Tiere

Hundebetten: hausgemachte Optionen für Klein und Groß für alle Gelegenheiten

Pin
Send
Share
Send
Send


In diesem Artikel erkläre ich Ihnen, wie Sie ein Hundebett mit eigenen Händen aus Schrottmaterial nähen. Ich helfe Ihnen bei der Auswahl des Materials und der Größe, dem Muster und Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Schneiden und Nähen. Bringen Sie eine Meisterklasse zum Nähen. Ich werde die ursprünglichen Haustierbetten überprüfen.

Sonnenbank mit Seiten: Schritt für Schritt Anleitung

Vor dem Nähen wird die Bank mit einem runden Brett (Sofa, Bett) gemessen, der Hund wird unter Berücksichtigung der verlängerten Vorderbeine gemessen, addiert diesen Wert um weitere 10 cm. Dieser Parameter ist die Länge des Bettes.

Für die Arbeit benötigen Sie:

  • Material und Verpackung
  • Papier oder alte Tapete für Muster,
  • Sicherheitsnadeln, Nadel, Schere, starker Faden,
  • Lineal, Kreide oder Bleistift.

Andernfalls ist die Verpackung im Gehäuse klumpig.

Das Bett mit Seiten

Wie wählt man ein Material aus?

Das Material sollte für ein Haustier (Mops, York und andere kleine Rassen) angenehm sein: Keine Hautreizungen verursachen und kein unangenehmes Quietschen und Rascheln verursachen. Sie müssen auch über die Beständigkeit gegen ständige Reibung, Krallen, Waschen und Reinigen nachdenken.

Die besten Optionen für schlanke Hunde sind flauschige Materialien, die sich ansammeln und Wärme speichern. Dies ist Velours, Flock, Plüsch, Filz oder Samt. Für wärmeliebende Hunde kann die Bank mit einem kurzen Nickerchen aus Kunstpelz hergestellt werden. Diese Option ist jedoch nicht für Allergiker geeignet.

Für Hunde mit langen Haaren ist es besser, das Material aus einem glatten, aber haltbaren Material zu wählen. Ideal: Flachs, Bomazia, Jeans, Tapisserie.

Verwenden Sie zum Füllen Schaumgummi, Hollow Fiber, Watte oder synthetisches Winterfutter. Es ist besser, Flusen, Federn und Heu abzulehnen. In ihnen sammeln sich schnell Parasiten und Mikroben an.

Synthetisches Gewebe sammelt statische Elektrizität und erschreckt das Tier von Zeit zu Zeit. Bei synthetischen Allergien entwickelt sich die Allergie um ein Vielfaches schneller. Verzieren Sie das Bett nicht mit kleinen Accessoires, der Hund kann diese nagen und schlucken.

Schnittmuster und Nähschema des Babybettes

Teile schneiden

Nach diesem Schema kann sogar ein Neuling ein Hundebett nähen. Es wird nur ein Detailmuster verwendet. Dadurch entfällt die harte Arbeit - das Zusammenfügen mehrerer Teile.

Bettplan

So schneiden Sie:

  • Zwei Stücke werden auf Papier ausgeschnitten und ausgeschnitten
  • Legen Sie den Stoff auf einem breiten Tisch mit der Vorderseite nach unten aus.
  • auf der Oberfläche des Stoffes die Details des Musters auslegen,
  • entlang der Kontur des Papiers zeichnet Kreide Kontrolllinien und Punkte,
  • Danach werden die Muster entfernt, noch einmal überprüfen sie die Richtigkeit der Abmessungen und schneiden die Details entlang der Linien aus.

Schneiderei und Füllung

Um einen Schläfer genauer zu bekommen, ist es besser, zuerst mit einer Nadel zu arbeiten, um die Details mit großen und geraden Stichen zu nähen.

  • Bodenteile sind von drei Seiten umlaufend genäht,
  • mit dem Rest der Seite ist gefüllt mit Dichtung, Nähen,
  • Stoßfänger sticken und füllen,
  • in den ecken zur befestigung der seiten, blitze oder schnürsenkel, schnürsenkel oder schnitte wird verbrauchtes material an die basis genäht.

Das Ergebnis ist eine Couch mit abgesenkten Seiten. Befestigungen und heben Sie die Seiten vertikal an. Bei Hitze können sie abgesenkt werden und erhalten eine geräumige und bequeme Matratze.

Es sollte hier ein Schläfer sein. Hier hat der Meister beim Schneiden die Ecken nicht geschnitten. Dies kann gemacht werden, wenn die Dichte des Füllstoffs es ermöglicht, eine Falte zu machen.

Bett mit Stühlen

Sie können das Befestigen ablehnen und alle Ecken festnähen. Dann besorge dir einen Platz mit festen Seiten wie diesem.

Mit festen Seiten

Das Solarium sollte ruhig sein, aber für die Reinigung zugänglich sein.

Die Vorteile des Betts mit eigenen Händen

Es ist wichtig für eine angemessene Sozialisation, zur Vorbeugung von entzündlichen Erkrankungen der Gelenke und nur zum Wohlbefinden eines Haustieres.

Sonnenliegen sind im Laden erhältlich. Wenn Sie jedoch Fähigkeiten im Nähen haben, können Sie es selbst nähen.

Selbstgemachte Ofenbänke haben mehrere Vorteile:

  • ideale Größe für die Hundegröße
  • erhebliche Einsparungen
  • die Möglichkeit, ein Material zu wählen, dessen Farbe zum Inneren des Hauses passt,
  • die Wahl der Form des Bettes für das Zimmer,
  • die Fähigkeit, die Textur des Materials anhand der Eigenschaften des Haustieres zu wählen: Länge des Fells, Neigung zu Allergien, Thermophilie.

Wenn die Auswahl eines Bettes nicht nur von der Größe des Hundes abhängig ist, ist es wichtig, die Haltung während des Schlafes oder der Ruhe zu berücksichtigen. Unabhängig von der Rasse kann das Haustier (Labrador, Husky, Boxer usw.) eine weiche oder harte Basis bevorzugen. All dies kann bei der Herstellung von hausgemachten Herden berücksichtigt werden.

Hundeschlaf

Überprüfung der ursprünglichen Hundebetten

Im Idealfall, wenn die Schlafcouch gut zum Stil des Interieurs passt, verursacht dies nicht das Gefühl einer zufälligen Sache. Sie können sich aus völlig unerwarteten Objekten einen Platz für einen Hund ausdenken.

Eine praktische Option - für den Innenraum im Öko-Stil oder im Garten. Sie müssen nur die alte Box-Schutzimprägnierung verarbeiten, mit einer Schablone auftragen und die Initialen des Haustieres bemalen. Dann legen Sie ein passendes Kissen ein.

Eile nicht, den alten Koffer mit einem steifen Rahmen wegzuwerfen. Es passt zu jedem Interieur und schafft eine einzigartige Vintage-Ecke. Sie können die Abdeckungen abnehmen oder einfach anheben und an der Wand befestigen und den Müll hineinlegen.

Ein alter Nachttisch oder eine Kommode kann ein gemütlicher Ort zum Schlafen und Entspannen sein. Sie können übrigens unter dem Hintergrund des Interieurs oder alt gemalt werden. Um einen bequemen Platz zu schaffen, werden alle unteren Teile demontiert und die Einstreu auf den Boden gelegt.

Eine gute und praktische Option für kleine Rassen. Die Kleidung des Besitzers behält seinen Duft lange Zeit - das Haustier wird sich während seiner Abwesenheit intim fühlen und sich weniger langweilen.

Glauben Sie mir, der Vierbeiner wird Ihre Bemühungen definitiv zu schätzen wissen und Ihnen mit Liebe danken

Es gibt auch eine solche Option: einen lackierten Reifen mit einem nach innen gelegten Abfall. Dies ist eine sehr umstrittene Entscheidung. Ein alter Reifen setzt insbesondere bei erhöhten Raumtemperaturen giftige Substanzen frei. Der Hund kann krank werden.

Ich habe vor zwei Jahren eine Sitzbank aus Velours genäht. Mein Hund verblasst praktisch nicht, deshalb wasche ich ihn alle zwei Wochen mit sicheren Reinigungsmitteln. Zweimal wöchentlich schütteln oder mit Klebeband abziehen. Das Bett sieht immer noch gut aus - es gibt keine Gebrauchsspuren. Ich denke, dass es auch nur ein Jahr dauern wird und der Hund sich nicht an den neuen Ort gewöhnen muss.

Was Sie wissen müssen

Im Allgemeinen gibt es ein Hundebett für den Hund, genau wie für eine Katze. Aber um ein Hundebett richtig zu machen, müssen Sie Folgendes bedenken:

  • Der Hund wird von vielen früheren Katzen domestiziert. Wenn Hauskatzen frei mit Wildwaldkatzen kreuzen und fruchtbaren Nachwuchs geben, dann ist nichts über die Hybriden eines Hundes und eines Wolfes zu hören. Daher sind die genetischen Beziehungen zu Vorfahren (Ahnengedächtnis) bei Hunden viel schwächer als bei Katzen.
  • Hunde sind nur terrestrische Tiere. Ein Pudel oder ein Schoßhund kann auf den Schrank springen, aber keinen Baum erklimmen.
  • Hundeklauen ziehen sich nicht zurück. Sie sind dicker, fester, weniger gekrümmt als die Katze und werden daher fast nie verwirrt und bleiben nicht hängen.
  • Die Hautdrüsen von Hunden sind von Natur aus aktive Schuljäger-Schläger, die mehr entwickelt sind als bei Katzen - Raubtiere - Hinterhalt. Wenn eine Wildkatze sich verstecken und warten muss, um sich selbst zu ernähren, muss der Wolf oder der Wildhund seinen Weg deutlich markieren, damit der Anführer die Jagd des Rudels ordnungsgemäß organisieren kann.
  • Eine Herde von Raubtieren der Hundefamilie in der Natur ist eine schreckliche Kraft: Weder ein Bär noch ein Tiger, noch ein wilder Büffel oder ein Elefant können damit umgehen. Hund muss im Urlaub nicht verkleidet werden. Im Gegenteil, die Mitglieder des Rudels müssen sich gegenseitig riechen. Der Geruch des Hundes wurde von allen Hundeliebhabern wahrgenommen, aber wer hatte je gehört, dass es nach Vieh roch? Daher sind Hunde nicht so hübsch wie Katzen: Sie waschen sich nicht und die WC-Fähigkeiten sind weniger entwickelt.

Zu Hause wirken sich diese Unterschiede nicht so stark aus und eine Liege für eine Katze ist im Allgemeinen für einen Hund gleicher Größe geeignet. Der Hauptunterschied ist das Auffüllen. Ein synthetischer Wintermacher oder Halofaser ist nicht unbedingt geeignet: Sie halten das Fett fest in sich und fallen weg. Möbelschaumgummi der Marken 35 bis 45 ist besser geeignet, aber die beste Option ist Kokosfaser. Unter dem Hund ist es fast für immer, und das Solarium mit Polsterung sollte nicht gewaschen werden: Spülen Sie es kräftig mit heißem Wasser aus oder spülen Sie es unter einer starken heißen Dusche aus. Die Kokosnusspackung trocknet schnell, fast gleichzeitig mit dem Tuch. Kokosfaser kaufen ist in der Tankstelle viel billiger als neu. Dank der gleichen Eigenschaften wird Kokosnuss von der Oberseite des Autositzes hergestellt.

Hinweis: Der Bezugsstoff für eine Hundeliege ist derselbe wie für eine Katze, außer Fleece, Flock, Mikrofaser usw. flauschig, ein Fett haltend usw. Auswahl. Jeans, Flachs, alle Kunststoffe sind dazu geeignet - dank derselben Hautdrüsen sind Hunde nicht sehr empfindlich gegen statische Elektrizität, sie sind kleiner als wir. Erfahrene Bösewichte wissen, dass es unrealistisch ist, einen Wachhund mit einem Elektroschocker zu legen.

Der zweite ist der Ursprung der Hunderasse. Wir werden auf einige Nuancen dieser Art noch näher eingehen, aber vorläufig machen wir keine Aufwinde: Hunde von dekorativen Gesteinen im Innenbereich haben fast die Erinnerung an ihre Vorfahren verloren und fallen, wenn sie sich ausruhen, manchmal auf schamloseste Weise auseinander, siehe Abb. auf der rechten Seite Daher sollte das Bett für einen kleinen Hündchen in etwa die gleiche Größe haben wie für die Mischlinge mittlerer Größe.

Wie man ein großes Bett für einen kleinen Hund macht, siehe Video unten:

Mit großen und mehr Problemen

Mit einem Bett für einen großen Hund ist die Situation komplizierter, aber bei weitem nicht, man muss nur wissen, was was ist. Und was am wichtigsten ist: Schlafhunde. Es wird nicht gut schlafen, fühlt nicht die volle Sorge des Besitzers und wird nicht in der Lage sein, mit derselben Zuneigung des Hundes zu reagieren.

Jeder Hund hat seine bevorzugte Schlafposition, siehe Abb. Und abhängig von der Rasse und persönlich, individuell.

Wie schlafen Hunde?

Wie beim Menschen kann sich jedoch die bevorzugte Schlafposition des Hundes mit dem Alter und den Umständen ändern. Es ist ratsam, einen Schlafplatz für den Hund zu arrangieren, damit der Hund ein für alle Mal süß schlafen kann, vom Welpen bis zur Altersschwäche. Es gibt einen Weg, es ist ein umwandelnder Ofen, siehe unten.

Der zweite Haken ist das Gewicht des Hundes. Genauer gesagt, die Masse ihres Körpers, die menschlicher sein kann. Wenn Sie jemals auf dem Boden geschlafen haben, sind Sie danach süß aufgewacht? Und warum? Weil die Leute sich im Schlaf umdrehen. Hunde auch Der harte Boden gibt sozusagen jede Bewegung des Schläfers in seinen Körper zurück.

Einfach gesagt, ein mehr oder weniger großer Hund braucht eine Art Bett für einen normalen Schlaf, ein wenig "Spiel" unter dem liegenden. Daher werden Marken-Hundebetten häufig auf einem steifen Rahmen (Pos. 1 in der Abbildung) mit einem elastischen Boden über dem Boden gefertigt.

Betten für große Hunde

Für einen Welpen ist es möglich, dies durch ein hölzernes Katzenbett (Pos. 2) zu ersetzen, nur die Packung der Matratze benötigt ein anderes, siehe oben. Für einen erwachsenen Hund empfiehlt es sich, ein einfaches Bett (Pos. 3) mit Lamellenplatten oder Sperrholzstreifen mit einer Dicke von 6-12 mm herzustellen. Hunde verstehen die menschliche Ästhetik nicht und die Ergonomie ist für sie einfacher, daher kann ein Hundebett ein sehr einfacher Holzrahmen mit Latten und einer Matratze sein, pos. 4

Hinweis: Das Bett ist auch gut, weil sich der Platz für den Hund überall im Haus befindet - der Hund weht nicht und der Oberteil hat auch eine eigene Wolle, die sich gut erwärmt.

Rookery auf Lamellen aus der Sicht eines Hundes ist Luxus im Allgemeinen königlich, aber nicht zwingend. Und eine Person könnte auf einer breiten Bank in einer alten Bauernhütte gut schlafen, zwischen der Matratze mit dem Körper und dem Boden wäre mindestens ein Dämpfer vorhanden, eine Art Feder aus mindestens zwei Platten. Daher kann das Bett für einen großen Hund auf verschiedene Arten ausgeführt werden, siehe zum Beispiel. video:

Lounge für alle Gelegenheiten

Die Präsentation von Lehrmaterial wird von einfach bis komplex geführt. Und wir beginnen mit einer weichen Transformator-Ofenbank: Noch einfacher ist es zu nähen als die einfachen, die aus den unten beschriebenen genäht werden.

Das Muster und das Erscheinungsbild des Umwandlungsofens für einen spanischen Hund sind in Abb. 1 dargestellt. Abmessungen sind ohne Berücksichtigung der Verarbeitung angegeben, siehe unten.

Muster und Erscheinungsbild des Transformationsbettes für den Hund

Die Vorteile dieses Bettes sind wie folgt:

  1. Maße können proportional entsprechend der Größe des Hundes geändert werden,
  2. Mit allen erhabenen Seiten ist ein solches Bett für Welpen und kleine verspielte Schoßhunde geeignet.
  3. Durch Umkippen der Vorderseite und möglicherweise einer der Seitenbretter kann der Umwandlungsofen an jede bevorzugte Schlafposition eines Hundes mit einer anderen Größe als einem Riesen angepasst werden.
  4. Auf einem Holzbett für einen großen Hund passt die umwandelnde Ofenbank wie eine gewöhnliche Liege.
  5. Das zusammengeklappte Bett kann im Gepäck mitgenommen werden, wenn der Hund Sie auf einer Reise begleitet.

Genähte Klassiker

Auf die gleiche Weise können Sie ein Bett für einen Hund der etwas anderen Art machen. Mit aufklappbaren Seiten an Krawatten oder Reißverschlüssen wird es auch verwandelbar und fest vernäht - dauerhaftes Zuhause. In diesem Fall kann es natürlich auch auf einen Rahmen für einen großen Hund gesetzt werden.

Muster einfacher weicher Hundebetten für mittelgroße Hunde sind in Abb. 1 dargestellt. Links - für Wachstum, mit einem Eingang für einen Welpen, rechts - für einen erwachsenen Hund. Die Maße sind für die Vollschaumverpackung angegeben, bei der Verarbeitung von Textilien sollten 2-3 cm berücksichtigt werden.

Muster von einfachen weichen Hundebetten

Die Art zu nähen ist bei Inversion üblich:

  • Auf den zusammenpassenden Teilen des Produkts, gegenüber den Faltlinien, wird die Toleranz verdoppelt.
  • Die Module (Kissen, Seitenwände) werden von innen genäht, wobei die Armlöcher für die Dichtung verbleiben.
  • Die Steckseiten der Module sind mit einer Doppelnaht vernäht, so dass dann ein 2-3 cm breiter, gepolsterter Flügel entsteht.
  • Genähte Module wenden das Gesicht durch die Armlöcher ab,
  • Die Flügel der Seitenwände und der Kissen sind an der Innenseite (wo der Hund sein wird) gefaltet und mit einer Gesichtsnaht genäht.
  • Die Verpackung wird durch die Armlöcher in die genähten Module eingelegt.
  • Armlöcher genäht
  • Die Seiten sind gemäß Anspruch 5 zusammengenäht.

Dies ist auch nicht die einzige Möglichkeit zum Nähen. Sie können ein weiches Hundebett wie in der Geschichte gezeigt nähen.

Runde Betten

Indoor-Zierhunde bevorzugen runde Ofenbänke, die neben der Tendenz, sich selbst zu zeigen, ein weiteres Merkmal sind. Darüber hinaus passt eine runde Softherdbank bequemer in das Gepäck. Sie können aus einem alten Pullover schnell ein rundes Bett für einen kleinen Hund machen, siehe am Ende. Eine konstante, dekorative nicht weniger als der Bewohner, wäre es besser, das Universalmuster zu nähen.

Universalmuster eines runden Hundebetts und Optionen für seine Verwendung

Das Muster des runden Hundebetts ist links in der Abbildung angegeben, und rechts sind die Versionen der Produkte, die mit seiner Verwendung hergestellt wurden. Die Grundgröße ist in jedem Fall der Durchmesser des Bodens. Sie liegt im Bereich von 25 bis 60 cm, abhängig von der Rasse und diesem besonderen Vertreter. Die Grundgröße wird einfach bestimmt: Warten Sie, bis sich Ihre besser niedergelassen hat und zamelet. Messen Sie es von den Enden der Vorderpfoten bis zum Kreuzbein und fügen Sie 5-10 cm hinzu.

Sehr einfach

Für ein einfaches Bett (oben rechts in der Abbildung) werden 3 verschiedene Details behandelt: 2 unten (mit Bearbeitungszugabe, siehe oben) und die Tafel entlang der Kontur des weißen Kreises in Abb. An Bord geben Sie 2 Zulagen: heraus und in den Ausschnitt unter dem Boden. Details der Unterseite verschiedener Stoffe: Die Unterseite, die auf dem Boden oder anderswo liegen wird, von Sackleinen, Jeans usw. Obermaterial - aus dekorativem Stoff. Der Boden ist mit einem Kissen genäht, das Brett mit einem Bagel genäht und dann alle zusammen mit dem Flügel nach innen, siehe oben. Die Polsterung eines solchen Bettes sollte nicht dicht und fest sein, da Sie sonst nicht schön nähen und packen können. Die beste Option ist, alte gestrickte Artikel oder Kokosfaser zu schneiden, siehe oben.

Mit niedrigem Board und Bogen

Für diese Version (für ganz kleine Hunde unten rechts in der Abbildung) benötigen Sie zwei verschiedene Teile aus einem weichen, gut dehnbaren Stoff: eines entlang der Kontur des weißen Kreises (weißer Rand - zulässiges Maß), das andere entlang des grünen Kreises + das gleiche Maß. Der Füllstoff ist faserig oder krümelig, die seitliche Packung ist lose. Die Reihenfolge beim Nähen ist dieselbe wie zuvor. Nach dem Flashen des Bodens und dem Auffüllen des Wulstes wird der äußere Flügel der Seitenwand nach innen gefaltet, das Geflecht (Band) wird in die Hülse eingeführt und die Doppelnaht wird geführt, der äußere Flügel ist 0,5-1 cm von der Biegung entfernt. Sie können auch in einer Naht nähen, aber beim Zusammenziehen des Geflechts wird der Zusammenbau beliebig.

Betten mit einem Haus

Ein Hundehaus ist nicht wie ein Hundehaus. Nur ein Haus - es ist für ein Spiel oder ein ernstes Geschäft, zum Beispiel für eine Welpenhündin mit einer Brut. In anderen gut definierten Fällen ist ein Bett mit einem Haus für einen Hund notwendig.

Hüttenbetten für Hunde

Ein Hund nordischen Ursprungs, Schlitten oder Hirte, braucht eine starke Hauskabine, links in Abb. Ihre nächsten Vorfahren (möglicherweise ihre Eltern) lebten in ungeheuren Verhältnissen: Sie wurden von der Hand in den Mund gefüttert, sie mussten bei -40 und niedriger im Schnee schlafen. Ihre Besitzer wurden mit einem tödlichen Kampf um den geringsten Vergehen geschlagen, sie waren krank oder erschöpft, sie wurden in der Tundra dem Schicksal ausgeliefert, sehr wütend und kurzlebig. Könnte essen und die Besitzer selbst. Экспедиция Амундсена в Антарктиду только потому дошла до Южного Полюса и вернулась обратно в полном составе и добром здравии, что по дороге бросала освободившиеся от поклажи сани, а освободившихся от них ездовых собак… ела! В мире это вызвало тогда сильнейшее возмущение, но у норвежцев-полярников только удивление: как так? А что тут такого? Это же собаки! Они не только тягловая сила, но и еда!

Hinweis: охотничьих собак северные народы не едят. Einen Jagdhund für eine lange harte Arbeit auszubilden, die viel Erfahrung erfordert, und ein Jagdhund ist ein zu hoher Wert.

Diese Schrecken werden im nördlichen Hunde-Genpool fest verzehrt. Deshalb reagieren heisere und russische Rentier-Huskys so herzlich auf die Fürsorge und vergeben das Böse nicht. Und wenn der Besitzer ihm einen sicheren Hafen gegeben hat, wird er nicht aufgeben, nicht essen und muss erwidert werden. Hundelogik ist einfach und äußerst rational.

Der Welpe benötigt auch eine Couch mit einem Schutzhaus (in der Mitte in der Abbildung) oder eine Wiegenbank, siehe unten. Aus ähnlichen Gründen: es ist immer noch klein. Ich mochte es nicht - sie können es rausschmeißen oder es jemandem schlecht geben. Und das Haus wurde gemacht - alles hat sich gewöhnt! Du kannst gut schlafen.

Der kleine erwachsene kleine Hund hat sich daran gewöhnt und weiß, dass er sie liebt. Aber sie ist zu klein, sie kann beiläufig auf den Schlafenden treten. Deshalb braucht sie auch ein Haus über der Herdbank, das jedoch nicht weich wie ein Welpe genäht wird, sondern vorsichtiger (rechts in der Figur), um Zeit zu haben, um aufzuwachen und herausspringen zu können. Die Sensibilität im Traum und die Reaktion aller Hunde ist ziemlich wild, der Selbsterhaltungstrieb wirkt.

Cottage Wiege

Ein Bett mit einem Haus für einen Welpen oder einen Miniaturhund kann vollständig weich genäht werden. Diese Kreationen sind zu klein und zu leicht, um zu erregen und die "Rückkehr" des Bodens zu ihrer eigenen Erregung und sogar zum Nachgeben zu fühlen.

Muster und Schnittschema für das Hundebett sind in der folgenden Abbildung dargestellt:

Schnittmuster und Nähschema des Babybettes

Aufgrund der Tatsache, dass alles auf Blitz steht, kann diese Couch ins Land und auf langen Reisen mitgenommen werden. Die Abmessungen sind nicht nur für Jungtiere und kleine Dinge, sondern auch für einen durchschnittlichen erwachsenen Hund geeignet.

Wie man eine andere Version der Hausbettwäsche für einen Hund mit Wiege herstellt, siehe Video unten:

Haus als Haus

Das beste Material, mit dem Sie ein schönes Hundehaus für einen Hund herstellen können, ist einfach, schnell, sehr kostengünstig und ohne komplizierte Arbeit, einschließlich Nähen - der übliche Verpackungskarton. Die gewünschte Festigkeit und Steifigkeit gewinnen an, wenn Sie das Werkstück von ihm mit 2-seitiger Wasser-Polymer-Emulsion imprägnieren oder 3-4 mal mit klarem Wasser verdünnt, mit PVA verdünnt und getrocknet werden. Außerdem knabbert die mit Polyvinylacetat getränkte Pappe des Hundes nicht.

Zeichnungen des Schubs und das Erscheinungsbild der Papphausbetten für den Hund sind in der folgenden Abbildung dargestellt:

Zeichnungen Lodge-Haus für Hunde aus Pappe

Das Dach des Firstes wird mit Hilfe von Stoff- und PVA-Streifen verklebt, die Vorder- und Rückseite mit Reißverschlüssen zusammenfaltbar. Die Unterseite des Bodens wird mit Sackleinen überklebt, und alle anderen Oberflächen sind zuerst Schaumgummi oder synthetischer Winterizer mit einer Dicke von 4-6 mm und dann ein Tuch. Die Verklebung erfolgt von außen nach innen: Die Außenflächen werden zuerst mit Spachtelmasse und dann mit Textilien gewendet (nur Kleber werden auf die Pappe geklebt). Danach wird das Innere des Hauses mit Füllmaterial beklebt, das die Ränder nicht 1,5 bis 2 cm erreicht, und daneben mit einem Tuch daneben, ohne es nach außen zu drehen. Um die Hygiene einzuhalten, wurde das mit Kokosfaser gefüllte Kissen innen gelegt. Das ist alles.

Mehr darüber, wie man ein Bett mit einem Haus für den Hund macht, siehe Video unten.

Am einfachsten - endlich

Angenommen, Sie haben sich für ein paar Tage irgendwo versammelt, und es stellte sich heraus, dass niemand den Hund verlassen hat. Laufen Sie zum Tierladen für eine Straßenbank oder rufen Sie an, bestellen Sie die Lieferung? Es wird einfacher und schneller, es selbst zu machen: von einem alten Pullover und anderen wertlosen Trageprodukten.

Ein Bett für einen Hund aus einem alten Pullover.

Im Gegensatz zu demselben Katzenbett erfordert das Hundebett des Pullovers keine Materialvorbereitung, Schneiden und Schneiden des Werkstücks. Ärmel zusammennähen, Saum zusammennähen. Durch das Tor stopfen wir in der Mitte etwas Weiches. Stich auf der Brust. Wir stopfen die "Wurst" auf die Tafel und nähen die Ärmel am Saum und an den Seiten. Wir nähen das Tor - und es ist fertig, siehe Abb. auf der rechten Seite

Ein solches Bett ist später für zu Hause nützlich: Legen Sie es neben sich auf die Couch oder in den nächsten Sessel usw. Außerdem möchte der Hund sich nicht von ihm trennen: er ist zu weich, warm und angenehm. Dann wird es gelegentlich notwendig sein, die Dichtung durch eine Kokosnuss zu ersetzen: Hygiene.

Wie zu wählen

Die Wahl des Modells hängt von vielen Faktoren ab: Wolllänge, Größe, Charakter, individuellen Eigenschaften der Rasse. Lesen Sie daher zunächst alle möglichen Hundebetten für Hunde und wählen Sie dann die für Ihr Haustier am besten geeignete Option.

Die beliebtesten Typen sind:

  1. Wiege (oder Pop). Eine solche abgeschiedene Zuflucht ist eher für kleine Tiere geeignet und bevorzugt Stille und Einsamkeit. In der Regel sind Hundebetten mit herausnehmbaren Kissen oder Bettwaren ausgestattet, deren Material je nach Jahreszeit variiert.
  2. Splushka-Kissen Diese Option ist sehr pflegeleicht, nimmt nicht viel Platz in Anspruch und passt in fast jeden Innenraum. Außerdem kann das Kissenbett für große und kleine Hunde genäht werden. Auf Wunsch kann es in einen niedrigen Korb gelegt werden.
  3. Sonnenbank mit einer Seite. Die häufigste Option. Je nach Größe des Hundes können Sie für den Rest ein kleines gemütliches Nest oder ein Sofa machen.
  4. Gemütliches Haus. Diese Designs erfordern nicht nur Wiegen oder Pop, sondern auch viel Aufwand und Zeit, um sie zu erstellen. Aber es lohnt sich! Dadurch erhält Ihr Haustier eine eigene Wohnung, in der Sie schlafen oder sich vor Fremden verstecken können. Im Winter kann das Haus durch Auflegen eines Schaffells oder Kunstpelzes isoliert werden.

Der Vorteil eines selbstgefertigten Bettes besteht darin, dass Sie das Material und die Farbe für das Bett selbst auswählen und genau die Größe des Hundes nähen können.

Wie zu nähen

Für die Herstellung eines Bettes jeder Größe werden folgende Materialien benötigt: fester Faden mit Nadel, Schere, Musterpapier, verschiedene Gewebearten sowie Schaumgummi, Sintepon oder Silikon für den Füllstoff.

Erwägen Sie einige der bequemsten Optionen und erklären Sie, wie Sie ein Hundebett machen.

Persönliches Kissen

Sogar eine Anfängerin kann ein solches Modell nähen. Zum Nähen brauchen Sie nicht einmal ein separates Muster zu schneiden - es reicht aus, die Länge und Breite des zukünftigen Kissens unter dem Lineal zu skizzieren. Die Hauptsache ist, die richtige Größe und den richtigen Stoff zu wählen.

Für glatthaarige Rassen eignet sich flauschiges Material so, dass Ihr Haustier an kalten Abenden nicht gefriert, zottige Hunde werden jedoch eher mit einem dicken Baumwoll-, Jeans- oder Flachs-Kissen zufrieden sein.

Schritt für Schritt Workshop zur Herstellung von Hundebetten für Sie:

  1. Legen Sie ein Stück Stoff auf den Boden und ziehen Sie 2 Teile des vorgeschlagenen Bettes darauf. Einer von ihnen hat die gleiche Form wie in der Abbildung gezeigt, und der zweite hat dieselbe Größe, nur ohne Seiten (Rechteck a).
  2. Nachdem Sie die Größe des Kissens bestimmt haben (es sollte ein Tier mit ausgestreckten Pfoten aufnehmen), zeichnen Sie die Details mit einem Lineal und einem Stift auf den Stoff. Es kann nicht nur quadratisch oder rechteckig sein, sondern auch jede andere Form nach Ihren Wünschen.
  3. Jetzt können die resultierenden Fragmente geschnitten werden, indem sie sich um einige Zentimeter vom Rand der Linie zurückziehen.
  4. Dann müssen Sie die Ecken eines Stücks zusammennähen und die beiden Teile zusammennähen (vergessen Sie nicht, das nicht abgedeckte Stück zu verlassen, durch das Sie das Kissen mit Silikon füllen). Danach muss das Kissen nur herausgedreht und mit Füllstoff dicht gefüllt werden.
  5. Nähen Sie am Ende sorgfältig eine Stelle, um sie mit dicken Fäden zu füllen.

Sie können auch verschiedene Varianten von Kissenbezügen nähen, je nach Saisonalität und Innenraum.

Sonnenbank mit Seiten

Optionsnummer 1

Um kein zusätzliches Geld auszugeben, können Sie Ihrer Fantasie freien Lauf lassen und versuchen, aus einem alten Strickpulli ein Hundebett mit Ihren eigenen Händen zu machen. Die unnötige Sache wird ein neues Leben erhalten, und das Haustier wird Ihre Bemühungen sicherlich zu schätzen wissen.

Dafür brauchen Sie:

  1. Um einen Pullover horizontal von einer Achselhöhle zur nächsten zu nähen, teilen Sie die Jacke in zwei Teile: Der untere Teil dient als Boden für einen Schlafplatz und die Ärmel und der Brustbereich werden zu hervorragenden Seiten.
  2. Füllen Sie den unteren Beutel mit Polsterung aus Polyester oder schieben Sie einfach ein altes, unnötiges Kissen hinein. Ziehen Sie die Unterseite der Jacke nach unten, drücken Sie die Schnur hinein oder nähen Sie sie einfach mit starken Fäden.
  3. Nähen Sie zwei Ärmel zu einem soliden Tunnel zusammen, der gleichmäßig mit Polyester gefüllt werden muss. Der Füllstoff muss sich nicht entschuldigen, da die Seiten elastisch und fest sein müssen und nicht durch das Gewicht des Haustiers verformt werden dürfen.
  4. Füllen Sie die gesamte Oberseite der Polsterung und nähen Sie den Hals. Befestigen Sie als nächstes um den Umfang der Unterseite des Bettes.

Um das Produkt von Zeit zu Zeit bequem waschen zu können, genügt es, zwei kleine Reißverschlüsse in den unteren und oberen Teil der Jacke zu nähen.

Optionsnummer 2

Es ist auch leicht, das nächste Modell der Wiege zu nähen. Dies ist eine runde oder ovale Schwelle, deren Boden mit Spachtel gefüllt ist. Um ein schönes Bett für den Hund mit eigenen Händen zu bekommen, sollten Sie die Muster sorgfältig betrachten.

Zum Nähen eines solchen Produktes benötigen Sie:

  1. Nehmen Sie ein großes Stück Stoff und falten Sie es zweimal nach oben.
  2. Messen Sie den Hund und zeichnen Sie entsprechend den Messungen einen Kreis mit Kreide oder Seife auf dem Stoff (damit Sie ihn reinigen können).
  3. Nach dem Rückzug von 25 bis 30 cm. Zeichnen Sie einen weiteren Kreis für zukünftige Seiten.
  4. Messen Sie weitere 2-3 cm auf dem Stoff und halten Sie einen weiteren Kreis für die Seitenbandschwelle.
  5. Schneiden Sie das Produkt mit einer Schere ab und lassen Sie einige Zentimeter Platz.
  6. Nähen Sie den kleinsten Kreis und lassen Sie einen kleinen Abstand. Füllen Sie den Boden des Bettes fest mit einem Polsterungspolyester und nähen Sie ein Loch zu, durch das das Produkt gefüllt wurde.
  7. Nähen Sie einen zweiten Kreis und füllen Sie ihn wie den vorherigen mit Füllmaterial.
  8. Auch im dritten Kreis müssen Sie eine Naht verlegen und einen nicht schattierten Bereich belassen. Ziehen Sie dann eine lange Schnur, ein Band oder ein Seil vorsichtig über den gesamten Umfang des Kreises.
  9. Ziehen Sie eine Schnur fest an und binden Sie sie fest, um die Stoßfänger in eine vertikale Position zu bringen.

Diese Liege ist auch praktisch, weil sich die Spitze bei Bedarf leicht lösen lässt und der Schlafende in eine praktische Matratze verwandelt werden kann.

Gemütliches Haus

Wenn Sie wissen, wie Sie ein Hundebett in Form eines Kissens nähen, können Sie versuchen, Modelle schwieriger zu gestalten. Zum Beispiel ein kleines Haus für ein Haustier, das einem gemütlichen Nerz gleicht. Dafür benötigen wir viel dichte Schaumstoffplatte und Material zum Plattieren.

Wenn Sie die Hundebetten mit eigenen Händen anpassen, sollten Sie die auf dem Foto gezeigten Muster verwenden. Sie müssen nur die Farbe und Größe auswählen.

Die Reihenfolge der Arbeit ist wie folgt:

  1. Falten Sie die Hälfte des Stoffes zum Zuschneiden und zeichnen Sie sorgfältig ein Muster (Sie können Ihre eigenen Abmessungen verwenden, sofern die Proportionen eingehalten werden).
  2. Schneiden Sie alle Teile mit Nahtzugaben aus (die Abbildung zeigt ein festes Teil, aber Teile des Hauses müssen aus Teilen bestehen, die dann sorgfältig genäht werden müssen).
  3. Nach dem gleichen Prinzip ziehen und schneiden Sie Teile aus Moosgummi. Sie sollten weniger als 1-2 cm von Gewebeteilen betragen (es ist notwendig, sich an der Dicke des Schaumgummis zu orientieren).
  4. Alle Schaumstoffteile ummanteln und befestigen.

An Stellen, die mit "Verriegeln" gekennzeichnet sind, können Sie einen Reißverschluss einlegen oder einen starken Klettverschluss nähen. In der Mitte des Hauses für ein Haustier ist es besser, ein separates Kissen zu nähen, das bequem entfernt und gewaschen werden kann.

Produktpflege

Zusammenfassend sollte gesagt werden, dass Kissenbezüge sowie herausnehmbare Bettwäsche regelmäßig gewaschen werden sollten. Wenn Sie anfänglich Materialien auswählen, die Wolle und Wasser abweisen, können Sie häufiges Reinigen und Waschen vermeiden. Mindestens einmal alle sechs Monate müssen Sie noch die Kissen herausschlagen und den Füller schlagen. Aber das hat seinen Vorteil: Wenn der Hund eine persönliche Ecke hat, müssen Sie nicht ständig Wolle und Schmutz im ganzen Haus sammeln.

Ein wenig kreativ für Hundebetten

Wenn Sie kein Bett für einen Hund machen möchten, bieten wir Ihnen einige exklusive und gleichzeitig preiswerte Ideen für Produkte, die Sie nicht mit Ihren Nachbarn oder Freunden treffen.

  • Ein Bett aus veralteten Koffern,
  • ein Bett aus alten Möbeln, sei es ein alter Stuhl, ein Couchtisch, ein Hocker oder eine Konsole, und ein Küchentisch passt zu einem großen Hund

  • ein improvisiertes Haus kann sogar von einem alten Nachttisch oder einer Kommode ausgestattet werden,
  • Von einem Pullover bekommt man nicht die erste Frische, die ein erstklassiges Bett für einen Hund bekommt,
  • Paletten oder Fässer reichen aus

  • Für diejenigen, die gerne „schaffen“, empfehlen wir, ein Hundebett aus einem Reifen zu bauen.

Vorteile eines handgefertigten Hundebetts

Natürlich ist es viel einfacher, zum Zoogeschäft zu gehen und dort ein Tierbett zu bekommen. Die Hersteller bieten dem Käufer viele originelle und interessante Produkte an, von billigem Kunststoff bis zu Massivholz und Stoff. Aber ein Meisterwerk mit eigenen Händen zu schaffen, ist etwas anderes, etwas, das Ihre Verbundenheit mit dem Tier zeigt, und auch eine gute Ersparnis des Familienbudgets.

Bei den Vorzügen von hausgemachten Lounges stellen wir fest:

  • Wenn Sie sich entscheiden, ein Hundebett mit Ihren eigenen Händen zu nähen, berücksichtigen Sie definitiv alle anatomischen Merkmale, Gewicht und Größe des Tieres.
  • Wenn der Hund versucht, in das Bett des Meisters zu gelangen, wird das Tier durch das Nähen einer gemütlichen Ecke davon abgehalten, dies zu tun.

  • ein Lappen oder eine Jacke wörtlich in einer Woche verfällt, aber die feste Basis, die mit Schaumstoff und Stoff bedeckt ist, ist dauerhaft.
  • Handgefertigte Bank ist ein Muss für die Gesundheit und den Komfort des Hundes.

Grundlegende Empfehlungen vor dem Nähen

Bevor Sie ein Hundebett nähen, sollten Sie sich mit ein paar hilfreichen praktischen Tipps vertraut machen:

  • Je länger die Haare des Tieres sind, desto einfacher ist die Auswahl der zu reinigenden Struktur: Die einfachste Möglichkeit, die Kunststoffbasis mit abnehmbaren Bezügen zu reinigen,

  • dem Haustier folgen, sein Temperament zu schätzen wissen: Freiräume werden geeignet sein, und Menschen, die zur Einsamkeit neigen, werden geschlossene Räume schaffen.
  • Überlegen Sie sich die Größe, aber seien Sie darauf vorbereitet, dass anfangs kleine "Mischlinge" einen großen Hund wachsen lassen.

Werkzeuge und Materialien

Bevor Sie mit dem Nähen eines bequemen Ruheplatzes für Ihr vierbeiniges Haustier beginnen, bereiten Sie Folgendes vor:

  • Stoff ist das Hauptmaterial, Sie können es nach Ihrem Geschmack und künstlerischen Plan wählen: Nylon, alter Pelzmantel, Baumwolle, Velours,
  • Silikon oder Schaumgummi dient als Füllstoff, aber Stroh oder Heu ist das optimale Medium für die Vermehrung von Hautparasiten.
  • Stoff für abnehmbare Elemente und Bezug,
  • Musterpapier,
  • Nadeln, Scheren und Fäden.

Es ist wichtig! Es ist besser darauf zu achten, dass die Materialien dauerhaft sind. Natürlich möchten Sie das „Nest“ schmücken, aber wenn das Haustier gerne herumalbern und an Dingen herumkauen möchte, sollten Sie sich nicht stören, es ist unnötige Arbeit.

Wir nähen das Modell mit den Seiten

Diese Meisterklasse eignet sich sowohl für große Hunde als auch für kleine Rassen.

  1. Nehmen Sie ein Stück Stoff der richtigen Größe.
  2. Zeichnen Sie auf einem Blatt ein Rechteck oder ein Oval und die Seiten wie auf dem Foto.
  3. Übertragen Sie die Silhouetten des zukünftigen Hundebetts anhand des Musters auf den Stoff.
  4. Alle Elemente entlang der Kontur ausschneiden, untereinander nähen und mit einem Füller abkühlen.
  5. Wir empfehlen, die Unterseite des Reißverschlusses zu nähen oder Schnürungen herzustellen.
  6. Schneiden Sie einen Stoffbezug für den gleichen Zuschnitt aus, jedoch auf jeder Seite ein paar cm mehr. Sie können zur Vereinfachung Kaugummi an die Abdeckung nähen.

Kissenbett

Platz für den Hund mit den Seiten leicht zu nähen, aber Sie können den Vorgang einfach anfangen.

  • das Muster der Hundebetten ist auf Papier gezeichnet, wobei die vorgemessene Größe des Haustieres berücksichtigt wird (vorzugsweise mit einem Rand),
  • Übertragen Sie das Muster auf den Stoff und schneiden Sie zwei identische Teile aus
  • Von drei Seiten nähen und mit einer Füllung im gebildeten Spalt manipulieren, dann die vierte Seite nähen.
  • auf die gleiche Art und Weise an der Schneiderei des Kopfkissenbezugs arbeiten, nur das Muster um 2 cm vergrößern.

Jetzt können Sie die einfachsten Hundebetten für Sie nähen.

Ungewöhnliche Deko-Hundebetten

Wir weisen Sie auf einige interessante Ideen für die Einrichtung des persönlichen Raums für Ihr Haustier hin. Durch ein Upgrade der vorgeschlagenen Optionen können Sie auch schnell und kostengünstig ein Kinderbett für Katzen mit eigenen Händen erstellen.

  • In einen Weidenkorb legen Sie ein Kissen und weben ein Dekor in die Wände. Optional können Sie den Karton um den Umfang des Korbs schneiden, mit Schaumgummi einfügen und mit einem hellen Tuch ummanteln. Ein derartiger entfernbarer "Schutz" wärmt den Korb und kann leicht gewaschen werden.

  • Vom Nachttisch aus können Sie Ihrem Haustier einen gemütlichen Platz machen. Nehmen Sie einfach die Kisten heraus und legen Sie innen ein Kissen oder einen Pelzmantel auf.
  • Wenn Sie einen alten Monitor oder Fernseher haben, können Sie Ihrem Haustier einen neuen Platz verschaffen, indem Sie sich die Technik ansehen. Entfernen Sie die Innenseiten und lassen Sie den Rahmen. Schaum hineingießen, Kissen legen. Diese Option eignet sich für eine Hündin und einen kleinen Hund und kann als vorübergehender Zufluchtsort für einen kleinen Welpen betrachtet werden.

  • Hängematte aus einem faltenden Kreuz und einem Schleier darüber. Eine solche mobile Option eignet sich für kleine Hunde oder Hündinnen.

  • Ersetzen Sie im alten Koffer das abgenutzte Futter durch ein neues, besser geeignet für ein modernes Apartmentdesign. Legen Sie ein weiches Kissen hinein und stecken Sie Spielzeug in Ihre Taschen oder kreieren Sie ein anderes Dekor.

  • Aus einer unnötigen Holzkiste bekommen Sie ein ideales Kinderbett für einen Hund. Hämmern Sie alle vorstehenden Nägel ein, entfernen Sie ein paar Bretter von der zukünftigen Gesichtsseite, streichen Sie die Oberfläche mit den erforderlichen Acrylfarben.

Befestigen Sie die Beine von außen an der Unterseite, die im Baumarkt ausgeschnitten oder gekauft werden können. Legen Sie ein Kissen hinein und schreiben Sie den Namen des Haustieres.

  • Jeder im Schrank muss einen alten Pullover, eine Jacke oder einen Golf haben. Sie können auch für die Arbeit verwendet werden. Nähen Sie einen Pulloverhals und nähen Sie die Löcher für die Ärmel so zusammen, dass ein Bogen entsteht. Набейте наполнителем, после этого уложите рукава как бортики, и наметайте. Прошейте изделие.

  • Многие виды мебели сгодятся для творчества. Из старого комода можно вынуть ящики, покрасить основание и положить питомцу мягкую подушку или даже повесить шторку.
  • Для большого пса закрепите, а затем и сшейте две подушки, надев самодельную шитую наволочку.

Das ist alles, eine gemütliche Rookery ist bereit für einen niedlichen Welpen oder einen treuen erwachsenen Hund. Die Bewohner werden das erworbene Objekt sicherlich nicht nur aus Komfort, sondern auch aus ästhetischer Sicht zu schätzen wissen.

Die Vorteile einer hausgemachten Liege

Trotz der Tatsache, dass die moderne Industrie in einem riesigen Sortiment eine Vielzahl von Sonnenliegen produziert, für große Hundeund riesige Hunde sind nicht groß genug. Daher kann für den besten Freund ein Ort zum Ausruhen persönlich abgeholt werden. Schließlich weiß niemand besser als der Besitzer die Gewohnheiten und Eigenschaften des Hundes. Wie er lieber schlafen möchte - zusammengerollt oder in voller Höhe gestreckt. Bevorzugt der Hund weiche Kissen oder bevorzugt er eine elastische, sogar harte Basis?

Ein weiterer Aspekt ist die Präsenz der Seiten auf der Liege. Bei der Installation direkt an der Wand ist die Seite der Liege erforderlich, damit das Haustier die Tapete nach dem Laufen bei schlechtem Wetter nicht verfärbt. Egal wie Sie die Haare Ihres Haustieres abwischen, ein nasser Hund trocknet nach einem Spaziergang im Regen nicht vollständig aus und kann schmutzige Flecken an den Wänden hinterlassen. Wenn natürlich langhaarige Riesen nicht durch einen Kompressor getrocknet werden, ist die Sauberkeit der Wände garantiert.

Arten von Sonnenliegen für Hunde + Fotos

Die Form des Bettes kann unterschiedlich sein. Die Konfiguration des Ortes hängt vor allem von der Lage im Raum ab - quadratisch, oval, rechteckig oder in Form eines Fünfecks. Das große Hundebett ist normalerweise rechteckig. Oft stellen die Besitzer einen Hundesitz aus einer Matratze für Kinder her. Dies ist eine ideale Basis für ein Hundebett. Es bleibt ihm nur eine Seite zu schaffen, die er von der Wand isoliert.

Typische Verwendung einer Kindermatratze als Basis:

Aber von derselben Kindermatratze aus können Sie einen gemütlichen Platz für zwei Personen erhalten:

Eine komplexere Option mit der Fähigkeit des Eigentümers beim Umgang mit Holz - ein richtiges Haustiersofa mit der gleichen Kindermatratze in der Basis:

Häufig werden die Liegen aus Sintepon oder Schaumstoff am Fuß des Standorts hergestellt. Ovale Liege aus dickem Stoff mit synthetischer Polsterung

Das Foto zeigt den Moment der Montage einer runden Sonnenliege mit Schaumstoffbasis und Schaumstoffplatten für einen kleinen Hund Aber nach demselben Prinzip können Sie eine Liege für einen großen Hund erstellen, nur das Material wird viel mehr gehen:

Die wichtigsten technologischen Momente beim Nähen von Liegen - Materialien, Größe, Form

Erstellen einer Liege für einen großen Hund Sie müssen nur zwei Parameter kennen - die Höhe des Haustiers am Widerrist und die Länge des Körpers, ohne den Schwanzwer hat es Es wird nicht empfohlen, das Bett "mit dem Auge" zu beherrschen. Es ist besser, es einmal zu machen und es nicht zu wiederholen.

Die Form des Produkts wählt jeder Besitzer individuell. Es hängt von der Schlafweise des Hundes ab. Wer von den Haustieren schläft - bekommt eine runde oder ovale Liege. Für diejenigen, die sich in voller Höhe auf dem Boden ausstrecken möchten - ein rechteckiges Bett. Hier wird die Widerristhöhe des Hundes benötigt, da die Möglichkeit besteht, dass die frei auf dem Boden verteilten Pfoten betäubt werden.

Es ist besser, Material für den Hund zu sammeln, das dicht und nicht markierend ist. Das Foto in der Sektion zeigt, woraus das Bett für Hunde besteht. Holzrahmen mit Schaumstoff oder Polsterung aus Polyester und mit dichtem Stoff bezogen:

Es ist sehr wichtig, die Materialmenge für das Kissen und die Seiten unter Berücksichtigung des Saums der Nähte korrekt zu berechnen.

Also brauchen wir:

  • PapierBessere alte Papiertapete. Aus ihnen wird das Muster.
  • Stoff. Die Wahl hängt von den Instinkten des Besitzers ab, aber die Hauptsache ist, dass es fusselfrei sein sollte. Sogar eine Jeans oder einen Regenanzug.
  • Füller. Hier können die Variationen sehr unterschiedlich sein, darunter Heu, Federvögel oder Flusen, Schafwolle, Filfiber oder silikonisierte Bälle.

Wie man eine Liege für Hunde mit eigenen Händen näht

  1. Zuerst müssen Sie die Parameter des Hundes genau ausrichten.
  2. Wir übertragen die Abmessungen des Haustieres auf das Papier und machen das Muster der Basis der Sonnenliege.
  3. Wir legen ein Muster auf das Material und fügen den Nähten auf jeder Seite eine Nahtzugabe von 2,5 cm hinzu.
  4. Wenn Schaum als Unterlage verwendet wird, lassen Sie keine Nähte zu, sondern schneiden Sie sie gemäß dem Muster aus.
  5. Wenn die Form der Sonnenliege rechteckig ist, müssen beim Nähen die Ecken frei bleiben, um das Volumen der Matratze zu erhalten.
  6. Das Seitenmuster wird entsprechend der Basis des Bettes hergestellt. Boards können separat hergestellt und mit Klettverschluss, Knöpfen oder verborgenen Strumpfhaltern an der Basis befestigt werden.

Muster-Rundliege für Hunde mit eigenen Händen

Pattern Round Lounger wird streng individuell berechnet, basierend auf der Größe des Tieres. Es ist zu beachten, dass dies für große Rassen ein kostspieliges und zeitaufwändiges Ereignis ist:

  1. Wir berechnen den Durchmesser des Kreises oder die Größe des Ovals, damit der Hund ungehindert passt und sich zusammenrollt.
  2. Die zweite Linie verbringen wir mit einer Seitenlänge von 25 bis 30 cm.
  3. Übertragen des Musters auf das Material. Schneiden Sie aus, indem Sie das Material viermal mit dem Muster falten. Wir richten uns aus und befreien uns, um einen kleinen Bereich zu hinterlassen, um den Füllstoff aufzufüllen.
  4. Für große Hunde ist die Basis am besten zu quilt.

Das Foto schlug eine Musterliege für kleine Rassen vor. Durch seine Analogie können Sie jedoch auch für einen Riesen ein Muster erstellen.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org