Tiere

Wie wählt man ein Geschirr für den Hund?

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Geschirr ist eine praktische und praktische Version des Halsbandes für Ihren Hund. Dadurch können Sie Probleme wie die Unannehmlichkeiten von Socken und die Gefahr einer Verletzung infolge eines starken Ruckes Ihres Haustiers bewältigen. Sie können das Gurtzeug als vollständige Alternative zum Standardkragen verwenden. Damit können Sie problemlos mit Ihrem Haustier spazieren gehen, es trainieren, mit ihm Sport treiben. Das Geschirr ist besonders für kranke Hunde und während der Rehabilitation Ihres Haustieres nach einer schweren Verletzung von Nutzen.

Das Design und die Merkmale des Geschirrs

Bei dem Gurt handelt es sich um ein Design aus Gurten und Puffs, das am Hals und unter den Vorderbeinen Ihres Hundes getragen wird. Nylon oder Leder können je nach Produkttyp als Material für diese Art von Haltegurt verwendet werden.

Bei der Auswahl eines geeigneten Auffanggurtes sollten Sie folgende Faktoren beachten:

  • Qualität des Materials. Das Gurtzeug sollte aus widerstandsfähigem und verschleißfestem Material bestehen. Es sollte keine statische Elektrizität erzeugen oder Allergien verursachen.
  • Anzahl und Art der Verbindungselemente. Die Befestigungselemente mit mehreren Befestigungselementen zeigen sich am besten. Auf diese Weise können Sie diese Leine für Ihr Haustier schnell entfernen und anlegen.
  • Bequemlichkeit. Damit sich der Hund beim Gehen so angenehm wie möglich fühlen kann, sollten Sie darauf achten, dass das Gurtzeug gut an den Körper des Tieres angepasst wird. Es gibt eine universelle Methode, um zu überprüfen, ob Ihr Gurtzeug für Ihr Haustier geeignet ist - zwischen Ihrem Körper sollte Ihre Handfläche passen.
  • Dimensionierung. Um Ihren Hund so bequem wie möglich im Gurtzeug zu machen, sollten Sie die Größenparameter vor dem Kauf sorgfältig berechnen. Berücksichtigen Sie die Länge des Rückens des Hundes, des Halses und des Brustumfangs.

Wir empfehlen Ihnen auch darauf zu achten, dass sich der Hund im Geschirr so wohl wie möglich fühlt. Sie sollte Wolle nicht reiben oder kneifen. Das Beste ist, wenn Sie sich weigern, das Geschirr des Hauses zu tragen, und es nur für Spaziergänge auf der Straße verwenden. So bekommt Ihr Hund die bequemsten Socken.

Im Katalog unseres Unternehmens befinden sich wirklich hochwertige Gurte aus verschiedenen Materialien. Sie können genau die Version des Halses wählen, die für Ihren Hund am besten geeignet ist - sowohl in der Größe als auch in der Art des verwendeten Materials.

Pinkaholic

Jacke-Weste "Victoria", pink

  • L 1548 Rub.

Pinkaholic

Weste mit Dreiecksmuster, pink

  • L 1548 Rub.

Pinkaholic

Weste-shleyka "Kleine Schneeflocke", Elfenbein

  • L 2082 reiben.

Pinkaholic

Weste-shleyka "Sailor" pink

  • L 1548 Rub.

Pinkaholic

Matrosenweste marineblau

  • L 1548 Rub.

Pinkaholic

Weste "Newbie" himmelblau

  • L 1388 reiben

Pinkaholic

Weste-shleyka "Erster hübscher", braun

  • L 2082 reiben.

Pinkaholic

Weste-shleyka "Erster hübscher", grau

  • L 2082 reiben.

Pinkaholic

Weste "First handsome" dunkelblau

  • L 2082 reiben.

Pinkaholic

Süße Süßigkeitenweste, Pink

  • L 1388 reiben

Pinkaholic

Dämmerweste, grau

  • L 1815 reiben

Pinkaholic

Polka Dot Schulterweste

  • L 1478 re.

Pinkaholic

Polka Dot Schulterweste

  • L 1478 re.

Pinkaholic

Weste-shleyka in einem "Cosmo" -Käfig mit Geschirr, blau

  • L 1708 reiben

Pinkaholic

Weste in einem Cosmo-Käfig mit Geschirr, orange

  • L 1708 reiben

Pinkaholic

Weste-shleyka in einem "Cosmo" -Käfig mit Geschirr, schwarz

  • L 1708 reiben

Pinkaholic

Weste in kleiner Blüte, weiß

  • L 2082 reiben.

Für alle Fragen und Anregungen zur Arbeit der Website schreiben Sie bitte
im technischen Support

Wozu dient das Geschirr?

Wenn der Gurt dem Hund besser passt, wird der Hals besser.

Aus diesem Grund raten erfahrene Hundefachleute zu einer schonenderen Munition: Gurtzeug. Den Kragen ganz zugunsten des Gurtzeugs aufzugeben, lohnt sich auch nicht. Der vernünftigste Ausweg ist die abwechselnde Verwendung von Gurtzeug und Halsband. Bei einigen Hunden passt der Kragen überhaupt nicht. Zum Beispiel ist es bei Möpsen oft der Fall, dass der Umfang des Kopfes kleiner ist als der Umfang des Halses, und der Kragen fällt einfach, wenn der Kopf geneigt wird.

Das Tragen eines Halsbandes an kleinen Ziersteinen wird nicht empfohlen: Ihr Hals ist so dünn und brüchig, dass es sehr leicht ist, sich zu verletzen. Das Geschirr ist auch für Hunderassen mit einem kurzen Vorderteil des Kopfes besser geeignet: Bulldoggen, Pekinese, Chihuahua. Aufgrund der verkürzten Schädelknochen haben sie Atemprobleme, und der Kragen verschlimmert diese Probleme. In einem Geschirr ist das Atmen viel einfacher.

In welchem ​​Alter können Hunde Geschirr nutzen?

Sie können diese Art von Hundemunition nach 8-10 Monaten für kleine Rassen zu Ihrem Haustier tragen - nach 6 Monaten. Eine frühzeitige Gewöhnung an das Geschirr kann zur Verformung der Vorderpfoten führen: Die Ellbogen des Hundes werden gedreht. Diese Verformung wird besonders schnell gebildet, wenn ein Trageriemen um den Körper des Hundes zu nahe an die Achseln geht. Dies verursacht Unbehagen beim Bewegen und der Hund dreht die Ellbogen, um das Unbehagen zu reduzieren. Wörtlich 2-3 Wochen - und die Produktion der Vorderpfoten ist verdorben. Für ein Haustier einer Haustierklasse ist dies nicht fatal, aber eine Ausstellungskarriere kann es völlig verderben.

Warum brauchst du?


Junge Hunde, Welpen, bekommen oft Mikrotrauma. Ihr Training ist viel schwieriger. Bei Unbehagen fällt es dem Tier schwer, sich zu konzentrieren, die Befehle korrekt auszuführen.

Hundeexperten empfehlen, das Halsband mit dem Gurt abzuwechseln. Einige Rassen sind sehr schwer zu tragen. In einem Mops ist das Volumen von Kopf und Hals fast gleich. Er fällt meistens einfach.

Sie können nicht einen Spaziergang Miniaturfelsen auf einem Gürtel fahren. Ein Geschirr für kleine Hunde ist ein Muss. Sie haben ein sehr zerbrechliches Skelett, es kann verletzt werden.

Die am besten geeignete Option ist ein Kabelbaum. Beagle, Toy Terrier, York sehen in diesem Accessoire toll aus. Kurzseitige Tiere haben Atemprobleme.

Der Gurt um den Hals verschlimmert diesen Defekt nur. Bulldoggen, Pekingese, Chihuahua können es nicht überlappen, ohne ihre Gesundheit zu beeinträchtigen.

Richtige Wahl


Wie man es wählt, damit sich das Tier wohl fühlt. Es ist notwendig, Messungen vorzunehmen.

Jedes Tier hat seine eigenen Eigenschaften, so dass Sie individuell auswählen müssen.

Alter Hund braucht eine besondere Behandlung. Es ist unmöglich, dass ein Seil oder ein Gürtel Haustierbeschwerden verursacht.

  • Die Länge des Rückens (vom Widerrist bis zum Schwanzansatz).
  • Umfang um die Brust entlang des Brustüberstandes (kleine Steine ​​+ 1 cm, groß + 2 cm).
  • Hals an der engsten Stelle.
  • Renngeschirr für Hunde mit besonderem Design.
  • Der Abstand zwischen dem Brustbein und dem überstehenden Teil des Halses (Widerrist).
  • Das Volumen der Brustbeinzelle wird bestimmt.

Alle Gurte müssen am Tier befestigt sein, Quetschen ist nicht akzeptabel. Zwischen ihnen können Sie Ihre Hand frei stecken.

Es ist notwendig, alle Geräte so einzustellen, dass sich der Hund wohl fühlt, sonst lässt sie ihn das nächste Mal nicht auf sich ziehen.

Geschirre für Tiere berühmter Firmen: Jäger, Polizei, Rukka, Trixi. Produkte dieser Marken sind von guter Qualität, haben aber einen hohen Preis.

Es hängt vom Material und der Größe des Tieres ab und reicht von 300 bis 3500 p. Preiswerter von Hand gemacht werden

Wie trage ich einen Hund?


Es ist nicht immer das Haustier, das ruhig darauf wartet, dass das Gerät darauf platziert wird. Die meisten Tiere laufen oder drehen sich in der Nähe des Besitzers.

  • Zuallererst muss der Hund zwischen seinen Beinen platziert werden, wobei sich der Oberkörper zwischen den Knien in der Mitte befindet.
  • Spreizen Sie die Naht so, dass das Futter innen ist.
  • Legen Sie zuerst den genähten (geschlossenen) Teil des Geräts an.
  • Jumper und Runde verbinden sich mit einem Gürtel.
  • Paw den Hund, um in den entstandenen Raum zu drücken.
  • Es bewegt sich durch die Brust, der Riemen befindet sich auf der rechten Seite.
  • Jetzt drücken wir die linke Pfote und befestigen sie.
  • Wenn Sie die Gurte befestigt und befestigt haben, müssen Sie die Gurte für die Bequemlichkeit begradigen. Der zweite Versuch wird viel einfacher sein.

Mit seinen eigenen Händen

Geschäfte haben eine große Auswahl, viele wollen sie selbst machen. Wo bekomme ich Textilien, Zeichnungen, Muster, Pläne? Über diese unsere Empfehlungen.

Jeder weiche Stoff reicht aus. Gut geeignetes Nylon, Lederstücke, Samt. Kleine Hunde sind dekorativ gestaltet und mit Strasssteinen und Stickereien verziert.

Das Geschirr für große Hunde ist aus strapazierfähigem Material, eine Plane aus Leder. Klammern, Verschlüsse, Verschlüsse müssen stark sein.

Nähen Sie im Winter Westen, die den Hund stützen, und erwärmen Sie sich. Innen legen Baumwolle, Isolierung, die obere Dose aus synthetischem wasserdichtem Stoff.

Wenn Sie sich für das Material entschieden haben, benötigen Sie ein Muster. Wo bekomme ich es? Es ist ziemlich schwierig, selbst eine Form herzustellen. Sie sind in Fachgeschäften oder in Zeitschriften für die Hundezucht.

Die Hauptsache ist, das Tier richtig zu messen. Vergessen Sie nicht, die Nähte zu nähen. In einfachen Geweben mindestens 3 cm, für die Haut 5-6 cm.

Das Futter ist nach dem gleichen Prinzip zugeschnitten. Stitch mit Doppelsteppung, Klebeband auflegen. Es wird schön sein, von hoher Qualität.

Dies gilt für große Steine, die einem starken Ruckdesign standhalten müssen. Zubehör kaufen im Laden, auf Haltbarkeit und Qualität prüfen. Das Video zeigt eine schrittweise Montage. Lesen Sie neue Artikel auf unserer Website.

Ein bisschen Geschichte

Als Ergebnis einer in Schweden durchgeführten Studie konnte festgestellt werden, dass die Ursache für die Verhaltensstörungen von Hunden (z. B. Aggression, übermäßiges Bellen und Angst) häufig durch Rückenerkrankungen hervorgerufene Schmerzen sind. Bei solchen Erkrankungen wurden 63% von 424 Probanden identifiziert. Wirbelsäulenteile waren geschädigt: Lendenwirbelsäule - 73%, Thorax - 67%, Gebärmutterhalskrebs - 27%. Von diesen hatten 56% der Hunde Verhaltensprobleme (42% mit Aggression und Stress und 13% waren ängstlich).
Die Daten stammen aus dem Buch von A. Hallgren "Verhaltensprobleme - oder Rückenschmerzen?", In dem Sie mehr über die Ergebnisse der Studie erfahren können.

Durch die Anwendung von Strikturen und Strangulationen können Halswirbel, Nackenmuskeln, Halsschmerzen und Halsschmerzen ernsthaft geschädigt werden. Wenn Sie also einen Hund an einem Halsband fahren, sollte dieser breit und weich sein (mehr zur richtigen Auswahl des Halsbandes >>).

Schnappleine

Es wurde eine direkte Beziehung zwischen den Tritten hinter der Leine und Erkrankungen des Rückens hergestellt. Und hier leidet der Hals und der Hals. 91% der Hunde mit Halsverletzungen wurden an der Leine starken Rucken ausgesetzt, oder sie zogen sich lange Zeit die Leine. Wenn Ihr Hund immer noch an der Leine zieht, empfehle ich, erstens auf ein Geschirr zu wechseln und zweitens dem Hund beizubringen, an einer schlaffen Leine zu laufen, natürlich auf dem PP (positive Verstärkung). Wenn Sie nicht wissen, wie das geht, wenden Sie sich an die Hundeschule von Gilda.

Ich möchte kurz auf die wichtigsten Punkte eingehen, wenn ich mich für ein gutes Geschirr entschieden habe, bei dem ich selbst geführt wurde, als ich ein Geschirr für meinen Hund auswählte. Kurz gesagt, weil Sie im Internet ausführliche und ausführliche Artikel über die Wahl des Shleyki finden können.

Das Wichtigste, auf das Sie hier achten sollten, ist, dass der vordere Gurt des Gurts nicht am Hals anliegen sollte (in Abbildung 1, 2, 3 liegt der Gurt am Hals des Hundes). Ansonsten unterscheidet sich der Gurt nicht vom Halsband und verliert dadurch seine Zweckmäßigkeit. Ie Für uns ist es wichtig, dass nichts auf den Hals des Hundes gedrückt wird.
Der anatomisch vorne liegende Gurt ist Y-förmig (wie in Abb. 8). Diese Form schützt den Hals des Hundes vor der Spannung der Leine und verletzt sie nicht.
Von oben ähnelt ein solches Geschirr dem Buchstaben H. Mit dieser Form können Sie die Bewegungseinschränkungen vermeiden und beim Ziehen der Leine nicht vom Brustbereich zum Hals rutschen.

Die Gurte des Gurtzeugs, die sich hinter den vorderen Gliedmaßen (die den Körper des Hundes umgeben) befinden, müssen sich ein Stück von der Schulter wegbewegen, um die Achseln nicht zu reiben und die Bewegung der Gliedmaßen nicht zu beeinträchtigen.
Sie sollten nicht zu eng sein, um nicht in den Körper des Hundes zu stoßen.

3. Material füllen

Wählen Sie ein Gurtzeug, weich und geschmeidig, dauerhaft und verschleißfest, wobei Sie die Kontur des Hundekörpers wiederholen (Abb. 5-8). Beispielsweise funktioniert ein Ledergeschirr überhaupt nicht, weil es rau und schwer ist.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org