Tiere

Angora Haustier Kaninchen

Pin
Send
Share
Send
Send


Zu den ältesten Rassen gehören die kleinen flauschigen Kreaturen der Angorakaninchen. Gut geeignet als dekoratives Haustier und zur Zucht von Federn und Fleisch. Um eine maximale Lebenserwartung zu erreichen, werden Tiere im Haus gehalten. Die Rasse wird besonders wegen ihres wertvollen Haufens geschätzt. Heute werden wir sagen, wer das Angorakaninchen ist, wie es aussieht, wie viel es kostet und wie man sich darum kümmert.

Aussehen, Beschreibung des Angora-Kaninchens

Kleine Rasse bis 5 kg. Abgerundete Ohren und eine flache Nase, die sich in vielen langen Haaren versteckt. Ein unbeschnittenes Haustier kann lange Zeit starke Beine und einen runden Körper im Haar verbergen. Pooh hat eine Länge von bis zu 20 cm, für ein Jahr gibt dieser Hase 0,5 - 1,5 kg hochwertigen Flusen. Dank der Angorakaninchen entstand eine neue Art weicher und sanfter Flor - Angorawolle.

Lange Haare fallen oft auf die Augen, daher müssen Sie sie regelmäßig kämmen. Wenn das Tier ein eingeschränktes Sehvermögen hat, beginnt es sich Sorgen zu machen und Panik zu erzeugen. Habe blaue oder rote Augen.

Es gibt viele Rassen von Angorakaninchen, bei denen weiße Farbe vorherrscht. Oft gefunden schwarz, blau und grau. In einem Wurf hauptsächlich 5 - 8 kleine Kaninchen, die schnell wachsen und an Gewicht zunehmen. Im Alter von 4 Monaten können 1,5 kg wiegen. Je nach Rasse kann das Gewicht eines erwachsenen Individuums zwischen 2 und 5 oder sogar 6 kg liegen. Die durchschnittliche Lebenserwartung von 4 Jahren kann bei richtiger Pflege bis zu 7 Jahre betragen. In freier Wildbahn noch länger leben.

Angora-Kaninchenrassen

Die ersten Angorakaninchen wurden von französischen Matrosen aus Europa gebracht. Im Laufe der Zeit haben Züchter mehr Arten gezüchtet, meistens Zwerg. Die häufigsten Rassen heute:

  • Englisch
  • Atlas.
  • Weißer Flaum
  • Der Riese
  • Französisch
  • Weißer Flaum

Bei englischen Individuen ist der breite Kopf und die abgeflachte Schnauze, der gesamte Körper außer der Nase und den Pfoten, vollständig mit Haaren bedeckt. Durchschnittsgewicht 2 - 3,2 kg. Sie müssen 2-3 mal pro Woche gekämmt werden.

Satin (Satin) zeichnet sich durch die Weichheit ihres Pelzes aus, die auf Gesicht, Pfoten und Ohren fehlt. Mit einem Gewicht von 3 - 4 kg ergibt sich ein haltbareres und qualitativ hochwertigeres Fell, jedoch in kleineren Mengen. Durch Kreuzung mit dem französischen Angorakaninchen gezüchtet.

Farbe und weiße Kaninchen haben Quasten an den Ohren. Die Farbe der Beschichtung kann variieren, wodurch ein zusätzliches Färben des Stapels vermieden wird. Mit einem Gewicht von 3,5 - 4,5 kg ergeben sich große Flusen im Vergleich zu anderen Rassen.

Riesige Angorakaninchen zeichnen sich durch ihr Gewicht aus und erreichen 6 kg. Viel Wolle verblassen praktisch nicht. Die einzige Rasse, die nur weiße Farbe hat.

Französische Rasse erfordert am wenigsten Pflege. Gewicht übersteigt selten 4,5 kg. Auf der Schnauze und den Pfoten ist praktisch keine Wolle.

In der Sowjetunion im Kirower Gebiet wurde eine weiße Flaumrasse gezüchtet. Die einheimischen Kaninchen wurden mit französischen Angoras gekreuzt. Das Lebendgewicht einer erwachsenen Person beträgt 4 kg. Gibt bis zu 500 Gramm Wolle, von denen 85 - 90% Daunen sind.

Ein Kaninchen zu Hause behalten

Das Haustier ist äußerst gutmütig und gleichzeitig ängstlich. Erfordert minimale Wartung. Tagsüber schläft es meistens, sodass Sie nur morgens und abends aufpassen können. Näher an der Dämmerung steigert die Aktivität. Wenn frei in der Wohnung herumspaziert, kann man durch die Drähte nagen. Es wird empfohlen, sie mit Kunststoff oder Teppich abzudecken.

Bevor Sie das Angorakaninchen streicheln, müssen Sie ihm die Verwendung seiner Hände beibringen. Lassen Sie das Tier Ihre Handflächen schnuppern, erst danach können Sie es aufheben. Und über den Zustand, den der Hase Sie sieht. Machen Sie keine plötzlichen Bewegungen oder schreien Sie nicht an.

Im übrigen unterscheidet sich die Pflege nicht von anderen Rassen. Die Ernährung ist nicht anders, die Grundlage der Ernährung ist Heu. Kämmen Sie das Tier regelmäßig, Wolle sollte nicht in die Augen und in den Mund fallen. In großen Mengen kann der Darm verstopfen und zum Tod führen.

Ernährung und Diät

Wenn der Hase frei in der Wohnung herumläuft, sollte sich auf seinem Weg nichts Essbares befinden. Ansonsten wird das Tier definitiv finden und fressen oder einfach kauen. Denken Sie daran, dass er von Natur aus ein Pflanzenfresser ist und Blumentöpfe in sein Menü aufgenommen werden können.

Getreide und Konzentrate werden in sehr geringen Dosen verabreicht, bevorzugt werden Grüns, saftiges Futter und Heu. In der Diät müssen Sie Folgendes enthalten:

  • Kartoffeln, Süßkartoffeln, Topinambur und andere Knollen,
  • Rüben, Radieschen, Rüben, Karotten und anderes Wurzelgemüse,
  • Äpfel
  • frisches Gras, Grünzeug und Heu.

In landwirtschaftlichen Betrieben unterscheidet sich die Ration von der heimischen, zu einem größeren Teil umfasst sie: eine Vielzahl von Futtermitteln, Kuchen, Grießbohnen, Bohnenkörnern, Gegenteil, Grünkohl und anderen.

Wechseln Sie regelmäßig das Wasser im Trinker. Stellen Sie sicher, dass es funktioniert und die Tiere es verwenden können.

Anbau der Angorakaninchen

Angorakaninchen werden gezüchtet, um Flusen oder Fleisch zu bekommen. Wolle ist in gewissem Umfang weniger teuer und profitabler. Pooh verschlechtert sich nicht ohne Gefrierschrank, die Produktion ist weniger Geld und Aufwand. Ein Viertel der Gesamtzahl erfüllt die Reproduktionsfunktion. Der Rest beschäftigt sich mit dem Wachsen von Wolle. Es ist sehr wichtig, die jüngere Generation ständig zu züchten und aufzuziehen. Ältere Menschen geben weniger Wolle, die Qualität nimmt mit der Zeit ab. Mögliche Krankheiten und unvorhergesehene Situationen. Je schneller die Jungen erzogen werden, desto aktiver wird das Einkommen wachsen. Nach 2 - 3 Schwangerschaften gehen die Weibchen in die Kategorie Puffs, deren Platz von der jüngeren Generation eingenommen wird.

Wählen Sie für die Zucht die gesündesten und stärksten Individuen aus. Es ist wichtig, gute Kaninchen im Stamm zu behalten, die Qualität der neuen Generation wird von ihnen abhängen. Die Felllänge muss mehr als 6 cm betragen, das Tier ist zur Einhaltung der Rassenanforderungen verpflichtet.

Eine andere Methode besteht darin, alle erwachsenen Frauen zu verwenden, um die Nachkommenschaft zu erneuern und Flusen zu erzeugen. Das Ergebnis ist deutlich mehr Flusen und das schnelle Wachstum des Stammes.

Vor- und Nachteile der Rasse

Kaninchen sind sehr leise und machen keine unnötigen Geräusche. Sie verteilen keine Wolle in der gesamten Wohnung, und es bedarf einiger Sorgfalt. Biss tut nicht weh und nur in extremen Fällen. Sie leben in einem Käfig und verlassen ihn nur nach Ihren Wünschen. Die Hauptnachteile sind:

  • Kann die Drähte im Haus beißen,
  • Oft nagen Papier und Tapeten,
  • In der Lage, die Ferse zu beißen,
  • Nicht kastrierte Kaninchen markieren das Territorium.
  • Fühlen Sie sich zu Hause, Kakao überall,
  • Wie jedes Haustier benötigen sie etwas Pflege und Nahrung.

Alle Nachteile außer dem letzten werden durch den Kauf eines Käfigs oder einer Voliere korrigiert.

Auswahl und Kauf

Angorakaninchen fühlen sich viel besser, wenn sie einen Partner des anderen Geschlechts haben. Wenn Sie nicht beabsichtigen, die Jungen zu züchten, wird empfohlen, sie zu kastrieren. Ansonsten treten während der Heirat Verhaltensstörungen und unangenehme Gerüche auf. Achten Sie vor dem Kauf auf folgende Eigenschaften:

  • Untersuchen Sie das Angora-Haustier visuell auf äußere Mängel. Wolle sollte weich und glänzend sein. Bitte beachten Sie, dass der Rücken leicht gerundet war, aber nicht bucklig.
  • Der Bisswert ist wichtig, die oberen Zähne sollten etwas niedriger sein.
  • Achten Sie auf das Verhalten des Angora-Kaninchens. Er sollte aktiv sein und Spaß machen. Liegen auf der Seite liegen.
  • Ein nach einer Seite geworfener Kopf weist auf ein Gehirnproblem hin.
  • Wenn möglich, überprüfen Sie die Eltern des gewünschten Tieres.
  • Kaufen Sie am besten in Baumschulen oder bei privaten Züchtern. In der Zoohandlung können nicht züchtige Exemplare verkauft werden.

Das beste Alter zum Einkaufen ist 2 - 3 Monate. Kaufen Sie keine Personen unter einem Alter von 1 Monat, sie können nicht vollständig unabhängig essen. Die Kosten eines wirklich reinrassigen Kaninchens der Angora-Rasse betragen 10.000 Rubel. In privaten Razvodchiki kann Angorats für ein paar Tausend kaufen. Die maximalen Kosten für Spezialfarmen, wo 200.000 pro Kopf überschritten werden können.

Besuchen Sie regelmäßig den Tierarzt und impfen Sie. Die erste Impfung wird im Alter von 45 Tagen durchgeführt, die zweite nach 3 Monaten und alle sechs Monate. Personen, die älter als 5 Jahre sind, sind besonders anfällig für Verdauungsstörungen und Darmerkrankungen.

Achten Sie beim Gehen darauf, dass der Fuzzy nicht alles nagt, sonst kann er sich leicht verletzen. Er sollte immer aktiv sein und helle Augen haben. Selten sitzt er still auf seinen Händen und versucht, sich ständig zu befreien. Wenn das Kaninchen zu lethargisch geworden ist, kann dies ein Zeichen von Krankheit sein. Für dekorative Personen wird der Haarschnitt vorbeugend durchgeführt.

Besitzer Bewertungen

Besitzer bemerken eine dramatische Verhaltensänderung während der sexuellen Erregung. Er wird aggressiv und markiert alle Gegenstände. Es riecht unangenehm.

Das Tier ist nur für die Nacht in einem Käfig eingesperrt, die andere Zeit bewegt es sich frei in der Wohnung.

Das dekorative Angorakaninchen wird selten mit Mischfutter gefüttert. Meistens ernährt er sich gesund mit frischem Gemüse und Heu.

Bringen Sie Ihr Haustier bei den ersten Symptomen der Krankheit in die entsprechende Klinik. Wenn sich eine Krankheit entwickeln kann, wird die Behandlung teuer.

Was ist ein Angora-Tier?

Sie entwickeln ein zotteliges Tier als dekoratives Haustier, Haustier oder Tier, von dem sie hochwertiges langes und zartes Fell bekommen, aus dem Angorawolle hergestellt wird.

Angoras leben gut zu Hause. Flauschiges Kaninchen wiegt im Durchschnitt 2 bis 6 kg, je nachdem, welcher Rasse es angehört. Kaninchen benötigen eine sorgfältige Selbstpflege. Wenn alle Regeln für die Kultivierung der Angora-Kaninchenbrut befolgt werden, können die Individuen 5 oder 7 Jahre alt werden. Zur Aufrechterhaltung der Nutzung von geschlossenen Räumen.

Charakteristische Angorakaninchen

Angorakaninchen hat ein ursprüngliches kugelförmiges Aussehen, das es von vielen Verwandten unterscheidet. Das Haar eines erwachsenen Individuums kann eine Länge von 15 bis 25 cm oder mehr erreichen, obwohl das Körpergewicht des Tieres weniger als sechseinhalb Kilo beträgt. Solche Tiere werden als Zwergart eingestuft. Sie sind nicht für Fleisch gezüchtet.

Die Nase des Tieres ist leicht abgeflacht, es wird praktisch vom Wollkopf verdeckt. Die kräftigen Beine des Kaninchens sind ziemlich beeindruckend, aber dank des Nickerchens sind die Beine des Tieres nicht sichtbar. Der Körper ist oval oder rund, breit, die Form des Körpers ist etwas länglich. Kleine Ohren leicht abgerundet. Einige Rassen haben Quasten an den Ohren.

Der Haufen auf der Kaninchenhaut ist sehr weich und leicht. Wenn Sie Ihr Haustier streicheln, wirkt es wie hochwertige Seide. In der Borste ist die Haarlänge minimal, so dass der Hauptanstrich zart und schön wird. Die Länge des Haufens bei jeder Art kann unterschiedlich sein.

Die flauschigen englischen und deutschen Kaninchen haben fünf Zentimeter Fell, die französischen Angoras sechs Zentimeter Wolle und die belgischen 8 Zentimeter. Die Farbe des Stapels kann weiß, schwarz, beige, rot und grau sein.

Tipp: Damit die Haare der Angora-Löwen ohne Matten gesund und aufgeräumt sind, müssen Sie sich darum kümmern.

Angora-Rassen

Das Angorakaninchen umfasst mehrere Rassen: Englisch, Französisch, Deutsch, Rasse Atlas, Riesen, weißes Kaninchen. Sie zeichnen sich durch viele Zeichen aus.

Kaninchen Engländer haben ein flaches Gesicht und einen breiten Kopf. Kompakte kleine Tiere wiegen zwischen 2 und 3 und ein halbes Kilo. Sowohl der Körper als auch die Pfoten und der Nasenrücken zeichnen sich durch ihre Flauschigkeit aus.

Tipp: Fluffy English Angoras muss nach drei Tagen regelmäßig gekämmt werden.

Das französische Kaninchen ist größer und hat ein Gewicht von dreieinhalb bis viereinhalb Kilo. In Körperform sind diese Tiere oval und lang. Das Nagetier dieser Rasse ist einer der größten Vertreter von Angora. Sein Fell erfordert keine sorgfältige Pflege. Die Ohren des French Crawls können mit oder ohne Quasten sein. Auf dem Gesicht und den Pfoten des Haufens. Alle Krallen haben den gleichen Farbton.

Vertreter der deutschen Angora-Tiere haben ein Körpergewicht von 2 bis 5 kg. Es gibt äußerliche Ähnlichkeiten mit der Riesenrasse. Die Deutschen zeichnen sich durch eine weiße Farbe aus. Wenn die Art jedoch mit einer anderen Rasse gekreuzt wird, kann die Fellfarbe unterschiedlich sein. Diese Art ist weniger anfällig für Häutung.

Breed Giant unterscheidet sich zwischen 4, 5 und 6 kg. Angoras dieses Typs sind weiß und mit Quasten an den Ohren. Das riesige Kaninchen schmollt ein wenig.

Breed Atlas unterscheidet sich im Gewicht von 3 bis 4, 5 Kilo. Der Körper des Nagetiers hat eine durchschnittliche Länge, der Kopf ist proportional zum Körper. Haustier hat eine breite ovale Stirn. Die Rasse stellte sich heraus, als das Angorakaninchen mit einem französischen Tier gekreuzt wurde. Die Haustiere haben ein sehr weiches, glänzendes und strapazierfähiges Fell. Es gibt keinen Haufen an Nase, Schnauze und Ohren. Alle Krallen haben die gleiche Farbe. Der Vertreter der Art kann sowohl weiß als auch farbig sein.

Der Angora-Down-Hase, weiß oder bunt, wiegt zwischen 3,5 und 4,5 kg. In der Länge kann der Körper bis zu 50 Zentimeter wachsen. Die Rasse ist kurzohrig und mit Quasten. Kaninchen haben nicht den unteren Teil der Brust, geben Flusen in großen Mengen. Um einen Farbrepräsentanten mit hochwertigem Fell, gekreuztem Weiß und farbigen Individuen zu erhalten.

Kann man in einer Familie mit Kindern ein flauschiges Kaninchen gründen?

Das Angora-Tier ist in der Welt, besonders in Europa, sehr beliebt, nicht nur wegen seiner Schönheit, sondern auch wegen seiner Freundlichkeit und Gefälligkeit. Das Tier zeichnet sich durch Intelligenz und Einfallsreichtum aus, sie sind nicht aggressiv, neigen dazu, warm zu sein und schätzen, wenn sie vorsichtig behandelt werden. Für eine Familie, in der es sogar kleine Kinder gibt, ist das Tier nicht gefährlich, sondern nur nützlich.

Um ein Haustier zu trainieren, können Sie keinen erhöhten Tonfall und scharfe Bewegungen verwenden, die Ziele werden durch Zuneigung und ruhige Sprache erreicht. Bevor Sie den Angora-Hasen kuscheln, müssen Sie ihm die Hände reichen, damit er an seiner Feigheit schnüffelt. Das Tier gewöhnt sich an den Besitzer, den Geruch beherrscht. Jede Angora ist verspielt, amüsiert und springt viel. Wenn das Kaninchen Fortschritte macht, braucht es eine leckere Werbung.

Tipp: Angoratiere können sogar direkt zu Hause verwendet werden, um Garn zu erhalten. Ushastik wird horizontal von einem Assistenten gehalten, der zweite bekommt das Garn vom Tier.

Wie behält man die Hasen-Features bei?

Rabbit Angora-Damen sollten in einem trockenen, belüfteten Käfig leben, der immer durch eine gute Beleuchtung unterstützt wird. Damit das Tier nicht an einer Lungenentzündung oder einer anderen Krankheit erkranken kann, ist es unmöglich, die Zunahme der Luftfeuchtigkeit im Raum zu verhindern. Zugluft und Feuchtigkeit sind ebenfalls kontraindiziert.

Späne und Sägemehl werden niemals als Bodenbelag verwendet, um das Fell nicht zu beschädigen. Kaninchenkäfige werden häufig gereinigt, um ein Abwürgen und eine Kontamination des Pelzes zu vermeiden.

Der Angora-Löwe ​​wird mit einem speziellen Pinsel gekämmt, mindestens alle 4 Wochen sollte das Haustier geschnitten werden.

Löwen essen im Sommer gerne Kräuter, Zweige und Blätter und im Winter Heu und Hülsenfrüchte. Die Nahrung des Haustieres sollte Obst und Gemüse, Sukkulenten und Getreide enthalten. Dies sind Liebhaber von Kohl, Karotten und Rüben.

Stellen Sie sicher, dass der Magen und die Eingeweide des Tieres beim Verstauen von Weideheu oder beim Kämmen nicht blockiert werden. Ein Kaninchen kann einen Wollknäuel nicht husten. Für die Reinigungsprophylaxe wird empfohlen, dem Futter Löwenzahn hinzuzufügen. Wenn das Tier mit dem Fressen aufhört und kein Kot vorhanden ist, ist ein Besuch beim Tierarzt erforderlich.

Nagetiere sind Krallenbestien. Fluffy kann sie in ihrem natürlichen Lebensraum auf einem Stein oder einem Baum stehen lassen. Unter den Bedingungen der Haushaltung schneiden sie mindestens zweimal im Monat die Klauen ihrer Haustiere. Das Verfahren wird mit Vorsicht durchgeführt, um die Blutgefäße nicht zu beeinträchtigen.

Tipp: Angora-Löwen sollten nicht baden, schmutzige Körperteile werden mit Seifenwasser gewaschen, das Haar ist gut getrocknet.

Von den flauschigen Löwen kann man den zartesten, sehr schmackhaften Myasko bekommen, zumindest in einem Kadaver. Die sexuelle Reife von Tieren kommt in einem Jahr. Das Kaninchen zeichnet sich durch mittlere Fruchtbarkeit aus, ein Individuum kann 6 oder 8 Kaninchen gebären. Eine Untersuchung durch einen Tierarzt wird mindestens einmal alle paar Monate empfohlen, da Angoras Haustiere sehr anfällig für Darmkrankheiten sind. Flauschige Löwen auch geimpft. Die Tiere sind gut und in der Wohnung und in einem Privathaus.

Breed Geschichte

Ungewöhnlich flauschige Kaninchen verbreiteten sich von Großbritannien aus in ganz Europa, wo sie nach Ansicht vieler Forscher Mitte des 18. Jahrhunderts aus der Türkei gebracht wurden. Kroli hieß sofort Angora und hielt sich als niedliche Haustiere zu Hause. Ende des 19. Jahrhunderts wurde die Rasse gezüchtet, um wertvolle Wolle zu gewinnen.

Ist interessant Am Hof ​​des Königs von Frankreich wurden sogar Kaninchen im Zoo gehalten, die dazu dienen, gekrönte Häupter und Höflinge zu unterhalten.

Der offizielle Beginn der Bildung der Angora-Rasse wurde 1900 gelegt, als flauschige Tiere in die Vereinigten Staaten kamen, wo sie zum Gegenstand der Auswahl lokaler Spezialisten wurden. Im Jahr 1944 wurde die Rasse in zwei verschanzte Gebiete aufgeteilt: Französisch und Englisch. 1988 registrierte die berühmte Farmerin aus Massachusetts Louise Walsh eine andere Angora-Rasse - die deutsche. Riesen-, Satin- und Zwergarten wurden später von den Franzosen und Deutschen erworben.

Hilfe Die zahlreichste Population von Angorakaninchen wurde heute in China registriert. Bis zu 8.000 Tonnen Kaninchenwolle werden jährlich für die Bedürfnisse der Leichtindustrie hergestellt. Auch die Zucht dieser Rasse ist in den USA, Deutschland, der Tschechischen Republik, Polen, Frankreich, der Türkei und Großbritannien beschäftigt.

На территории бывшего СССР широкое распространение получила белая пуховая порода, которая появилась в результате скрещивания французских ангоров и отечественной пуховой породы.

Для ангорских кролей, несмотря на количество разновидностей, существует большое количество стандартных признаков:

Внешний вид ангорских кроликов

  1. Короткое туловище при эйрисомном (широкотелом) типе телосложения. Кролики имеют средние или крупные размеры, без учета карликовой разновидности.
  2. Kurzer, dicker Hals.
  3. Breiter, gleichmäßiger Rücken, tiefe Brust.
  4. Der Kopf ist massiv mit abstehenden Ohren, die lang oder kurz sein können. Kopf schwer pubertierend.
  5. Die Haarlänge des Kaninchenbaumwollgrases beträgt 12 bis 25 cm mit einer geringen Länge des Wachhaars. Daunen beanspruchen bis zu 90% des Fellbezugs des Tieres. Das Fell des Tieres ist sehr luftig und fühlt sich weich an.
  6. Die Natur der Tiere ist weich, gutmütig und verspielt.

Angle Kaninchen werden gezüchtet, um Flusen zu bekommen, und Fleisch in dieser Art der Kaninchenzucht dient als Zusatz. Diese Rasse wird auch als flauschiges Zierkaninchen verwendet.

Hauptgeschäftskennzahlen:

  • Die jährlich erhaltene Flusenmenge beträgt bis zu 1,5 kg.
  • Die Masse eines erwachsenen Individuums beträgt 2 bis 6 kg.
  • Gewichtszunahme - 1,5 kg um 4 Monate
  • Die durchschnittliche Anzahl der Nachkommen beträgt bis zu 8 Babys.

Angora-Zwergkaninchen

Die kompaktesten Vertreter der Angora-Rasse mit einem Lebendgewicht von nicht mehr als 1,75 kg. Trotz seiner Größe liefert das Zwerg-Angorakaninchen viel wertvolle Wolle: Die Felllänge kann bis zu 5 cm betragen.

Zwerg Angorakaninchen

Ein weiterer Unterschied - hervorstehende Ohren mit einer Länge von 4,5–7 cm.

Hilfe Die Zwergenrasse wurde vor kurzem gezüchtet: 1995 wurde sie von belgischen Züchtern registriert.

Zwergangora ist heute Gegenstand der Auswahl führender Experten. Eine der neuesten Errungenschaften ist der Zwerg Angora Hasen Teddy, der in Deutschland registriert wurde. Im Jahr 2014 verzeichneten auch russische Züchter ihre Leistungen: eine russische Zwergangora mit erhöhter Flaumigkeit, harmonischem Körperbau und einem Körpergewicht von bis zu 1,3 kg.

Englisch

Kleine Tiere mit einem Gewicht von nicht mehr als 3,5 kg. Die äußeren Hauptunterschiede sind die abgeflachte Mündung und das durchgehende Fell: Lange Daunen bedecken sogar die Nase des Tieres. Die Felllänge hängt von der Zuchtlinie ab und kann zwischen 5 und 25 cm betragen, manchmal gibt es auch Rekordzahlen - bis zu 30 cm. Diese Rassenart hat die geringste Menge an Wachhaar. Gemäß dem Standard sind mehr als 20 verschiedene Farben zulässig, einschließlich des Originals, gepunktet und angekreuzt.

Weißer Flaum

Der weiße Daune ist 1957 offiziell registriert. Auswahlarbeiten zu dieser Art wurden in der UdSSR seit über 20 Jahren durchgeführt. Die Hauptmerkmale sind:

  • Gewicht von 3,5 bis 4,5 kg
  • von 6 bis 15 cm lang, bis zu 98% des Pelzes,
  • volle Bedeckung des Gesichts mit Fell,
  • aufrechte Ohren, großer runder Kopf, Quasten an den Ohren sind zulässig,
  • rosa oder dunkle Augen.

Weißes Kaninchen

Das weiße Kaninchen gibt bis zu 500 g Flusen pro Jahr ab, es unterscheidet sich durch Frühzeitigkeit (2 Monate alte Individuen gelten als reif) und Multiplizität (bis zu 7 Kaninchen).

Gigantisch

Die größten Angorakaninchen mit einem Gewicht von bis zu 5500 g gehören zu den Fleischrassen. Sie haben weiße Fellfarbe, weshalb sie oft mit der deutschen Rassensorte verwechselt werden. Riesenkaninchen können blaue oder rote Augen haben, sie unterscheiden sich durch ein schwaches behaartes Gesicht und eine sich zur Nase hin verjüngende Stirn. Das Haar dieser Kaninchen hat harte Schutzhaare, eine weiche, lockige Unterwolle mit seidiger Textur.

Deutsche Angorakaninchen sind groß, sie können bis zu 5500 g wiegen und zeichnen sich durch schneeweiße Fellfarbe und rote Augen aus. Die Länge der Schicht kann 4,5 bis 6,3 Zentimeter betragen. Die Unterwolle hat einen spektakulären Glanz und Windungen. Individuen dieser Art werden mit einer Schere oder einer speziellen Maschine geschnitten, sie ergeben eine große Ausbeute an Wolle und Fleisch.

Deutsche Angorakaninchen-Wolle

Satin (Satin)

Eine Auswahl französischer Auswahl, die sich durch eine glänzende, sehr strapazierfähige Wolle auszeichnet. Flauschiges Kaninchen kann eine Masse von bis zu 4,2 kg haben. Der Pelzbezug ist nicht so dick und dicht wie andere Angora-Stipendiaten. Er kann schwarz und weiß sein, eine dichte Tönung oder eine monochrome dunkle Farbe. Auch in der Beschreibung des Standards ist eine Agouti-Farbe enthalten.

Französisch

Vertreter der französischen Sorte zeichnen sich durch eine große Größe (bis zu 4,8 kg) und ein widerstandsfähigeres Fell durch eine große Menge an Schutzhaar aus. Auf der Schnauze und den Ohren eines Tieres ist das Fell kurz wie bei gewöhnlichen, nicht Angora-Rassen. Die Felllänge kann 5 bis 8 cm betragen, so dass der Fellmantel von Kaninchen leichter zu pflegen ist: Die Wolle fällt nicht herunter und rollt nicht.

Pflege und Wartung

Die Kaninchen der Angora-Rasse werden in Käfigen gehalten, in denen die Reinheit ständig aufrechterhalten wird. Eine späte Reinigung der Zellen führt zur Verschmutzung und zum Abrollen wertvoller Tierhaare. Es wird auch nicht empfohlen, Sägemehl oder Späne als Einstreu zu verwenden. Der Boden in den Zellen besteht aus Brettern oder Metallgittern, die mit Stroh bedeckt sind.

Wenden Sie bei der Haltung von Kaninchen alle Regeln der Kaninchenpflege an: Einhaltung der Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, Belüftung der Räumlichkeiten, regelmäßige tierärztliche Untersuchungen, rechtzeitige Impfung.

Wie und was füttern?

Die Fütterung der Angora-Rasse ist der Ernährung anderer Kaninchen völlig ähnlich. Dazu gehören industrielle Futtermittel, Kartoffeln, Kohl, Obst und Getreide. Geben Sie auch Hülsenfrüchte, Gras, Äste, Heu. In Lebensmitteln werden Kaninchen Knochen- und Grasmehl zugesetzt, die einen ständigen Zugang zu sauberem Wasser bieten.

Gemüse zum Füttern von Kaninchen

Putzen

Die richtige Pflege des Fells ist eine Qualitätsgarantie für Daunen. Angorakaninchen sollten mindestens 1-2 Mal pro Woche gekämmt und einmal oder alle drei Monate gekämmt werden. Beginnen Sie mit der Pflege der Haare von Jungtieren ab einem Alter von 8 Monaten. Die Pflege erfolgt für Erwachsene, für die ein Furminator, ein weicher Slicker, eine Schere und Bürsten verwendet werden. Die Haare des Tieres werden von den Wurzeln bis zu den Enden gekämmt, alle gebildeten Pellets und Matten werden auseinandergenommen, abgestorbene Haare werden entfernt.

Trotz der Schwierigkeiten in der Pflege sind die Angorakaninchen eine der wertvollsten Rassen. Sie sind leicht zu züchten und erreichen eine Reife von 3,5 Monaten. All dies bestimmte ihre weltweite Verbreitung.

Gerät Voliere

Das Gehege für Angorakaninchen ist Haus und Straße. Letzteres ist dem Hauptziel des Landwirts / Züchters untergeordnet - einem gesunden, aktiven und fruchtbaren Tier mit hervorragendem Fell. Eine solche Voliere sieht aus wie ein großer Sektor, der von einem Netz-Rabbity umgeben ist und von oben bedeckt ist. Diese Konstruktion ist mit einem Fach für Gras (Heu), Futtern und Trinkern ausgestattet, das normalerweise an die Scheune angrenzt oder über separate Ställe für Tiere verfügt.

Das Hausgehege für Angorakaninchen sollte geräumig sein (mindestens 2 × 2 m). Innenpfosten:

  • Schüssel für Essen,
  • Trinkwasser mit sauberem Wasser
  • verzweigen Sie sich unter dem Heu,
  • Toilette,
  • Spielzeug
  • ungenießbare Matten.

Es ist besser, einen Teil der Voliere dunkler zu machen, indem Sie eine beliebige Box installieren: Der Hase wird sich als Bewohner mit Grabhöhlen dort verstecken (besonders auf den ersten Blick). Unter Berücksichtigung der Gewohnheit des Kaninchens, Gegenstände zu werfen, für die er sich die Zähne schnappt, kaufen Sie nicht Keramik-, sondern Keramikgeschirr. Ein so schwerer und rutschiger Trog wäre ihm zu schwer. Kaninchen gewöhnen sich an einem Ort, um das Bedürfnis zu feiern.

Pflege, Hygiene

Sauber am Rande der Sterilität - dies ist das erste, was Sie benötigen, um Ihr Ohr in einem Voliere / Käfig sicher zu stellen. Andernfalls wird das weiche Fell schnell schmutzig und verheddert, was das Kämmen und Schneiden extrem erschwert. Angora-Flaumschere etwa einmal im Monat und ausschließlich von Hand, wenn nötig, Wolle herausziehen.

Das ist interessant! Russland hat die Angorakaninchen erst im frühen zwanzigsten Jahrhundert erworben. Der Rekord für die Produktion von Kaninchenflusen liegt heute in China (rund achttausend Tonnen pro Jahr). Rassen von Angorakaninchen sind in Polen, Ungarn, Frankreich und der Tschechischen Republik ziemlich verbreitet.

Die Häufigkeit der Pflege des Fells hängt von den Eigenschaften der Rasse und der Struktur des Pelzes ab. Der am schnellsten fallende schwerelose Flaum bei Kaninchen der englischen Rasse und langsamer - aus den "Riesen", "Atlanten" und "Französisch". Vertreter der letzten drei Rassen haben das härteste Fell gegen die Bildung von Matten. RSchrubben Sie die Puhonos mindestens einmal pro Woche mit einer speziellen Bürste. Ja Niemand wäscht ein gesundes Kaninchen.

Ernährung, Diät

Wenn der Hase in Ihrer Wohnung frei "grast", entfernen Sie alles Essbare von seinem Weg. Denken Sie daran, dass das Großohr nach und nach frisst, aber ständig. Er beißt den Apfel auf dem Sofa, beendet die Süßigkeiten und schneidet Ihren Ficus künstlerisch.

Grünes und saftiges Futter sollte in der Nahrung vorherrschen, um Getreide und Konzentrate zu minimieren. Das Menü beinhaltet:

  • Knollenfrüchte - Kartoffeln, Süßkartoffeln, Topinambur und ähnliche Pflanzen,
  • Wurzelgemüse - Rüben, Radieschen, Rüben, Karotten und andere Kulturen,
  • Äpfel
  • frisches Gras / Heu.

Kaufen Sie Heu in einem Zoogeschäft oder -markt. Das im Sommer gemähte / getrocknete Gras und die in der Hütte gesammelten Äste sind willkommen. In ländlichen Kaninchen, die Flusen und Fleisch geben, ist die Ernährung etwas anders. Es besteht aus Futter-, Mahlzeit-, Mahlzeit-, Fleisch- und Knochenmehl, Hülsenfrüchten, Magerkohl und Futterkraut (nicht zu verwechseln mit Weißkohl).

Pros, Contras

Zu den Vorteilen zählt die minimale Anzahl von Geräuschen, die von einem Kaninchen abgegeben werden: ein Quietschen der Schmerzen und ein leises Knurren bei der Verteidigung Ihrer Handlung oder der Körperpflege. Kaninchen kratzen, aber weniger auffällig als Hunde und Katzen. Kleine Abschürfungen heilen schnell ab.

Nun zu den Minuspunkten. Kaninchen schmutzig:

  • nagen sie tapeten und drähte,
  • die Bücher und wichtigen Dokumente verderben
  • beißen die Fersen
  • Ecken und Meisterbeine mit riechender Flüssigkeit markieren (durch Kastration korrigiert),
  • Hinterlassen Sie festen Stuhl, wo immer Sie sind.

Alle diese Mängel können korrigiert werden, wenn es einen eisernen Willen gibt. Aufgrund des Mangels und des Zeitmangels wird empfohlen, die Buzotera einfach in der Voliere zu sperren.

Kaufen Sie Angorakaninchen - Tipps

Als soziales Wesen interessiert sich das Kaninchen für eine geeignete Gesellschaft, bei der es sich um eine Person des anderen Geschlechts handeln kann. Wenn Sie Kaninchen nicht endlos in Empfang nehmen möchten, gehen Sie zur Tierklinik und sterilisieren Sie beide Haustiere.

Es ist wichtig! Die Reinheit des Blutes des Angora-Kaninchens wird durch seine Metrik bestätigt, nicht jedoch durch die Behauptungen des Verkäufers.

Muss ich daran erinnert werden, dass sowohl das reinrassige als auch das Mischlingskaninchen vor dem Kauf sorgfältig geprüft werden, um den Glanz der Haare, die Reinheit der Ohren, der Nase und der Augen zu überprüfen.

Wo kaufen, Preis für Angorakaninchen

In Tierhandlungen werden 3-wöchige und sogar 2-wöchige Kälber angeboten, obwohl das ideale Alter eines ausverkauften Kaninchens 2 bis 2,5 Monate beträgt, wenn er bereits von seiner Mutterbrust abgeschnitten ist und selbst Gras kauen kann.

Kaufen Sie nicht auch auf dem Markt, in Übergängen, die Gauner bereichern. Suchen Sie in Avito nach "Ablehnung", in thematischen Foren oder wenden Sie sich an einen bewährten Züchter. Der Preis für einen guten Vertreter der Angora-Gruppe beginnt bei 10.000 Rubel.

Flauschige Wolke - wer bist du?

Auf dem Foto ähneln Tiere wirklich flauschigen Kugeln, Wollknäuel, die sich plötzlich zu bewegen beginnen. Die Neugier übernimmt, und nun berührt der Mensch nicht nur das Tier, sondern möchte mehr darüber erfahren.

Das Angorakaninchen ist also eine Zwergart. Die Länge der Wolle kann 15 bis 25 cm betragen, wobei das Gewicht eines Individuums 5-6 kg nicht überschreitet. Dieses Gewicht reicht nicht aus, um Fleisch zu bekommen, deshalb werden sie entweder für Pelz oder als Haustier gezüchtet.

  • kleiner Körper in Form eines Zylinders
  • fast nicht zu unterscheiden zwischen dem Flaumgesicht,
  • kleine Quasten an den Ohren,

  • Pfoten sind lang und kräftig
  • eine große Menge Wolle, weich und schwerelos,
  • häufiger begegnen sich Tiere mit Fellfarbe in hellen Tönen, seltener Schwarz und Blau.

Achtung! Die durchschnittliche Lebensdauer einer Person beträgt 5 Jahre. Bei richtiger und sorgfältiger Pflege - bis zu 7 Jahre.

Alle flauschigen Kaninchen Angora zu nennen, ist falsch. Es gibt Rassen:

  1. Englisch Es gilt als das flauschigste. Ihre Vertreter, kleine Individuen, sehen aus wie weiche bunte Bälle: Weiß, Creme, Schokolade, Schwarz.
  2. Französisch Im industriellen Maßstab gezüchtet. Wolle ist leicht zu kämmen, nicht an Ohren, Gesicht und Vorderpfoten.
  3. Germanisch. Es unterscheidet sich von der französischen Größe, wird aber auch in der Industrie verwendet. Die Farbe des Kaninchenfells ist ausschließlich weiß.
  4. Riese Bei normalerweise großen Individuen von weißer Farbe ist die Augenfarbe blau oder rot.
  5. Downy Auf dem Territorium Russlands gezüchtet, unter Berücksichtigung der klimatischen Besonderheiten der Region.

Merkmale der Rasse

Flauschige Kaninchen unterscheiden sich in der späteren Pubertät von anderen Verwandten - nach einem Jahr. In einem Wurf werden in der Regel bis zu 8 Kaninchen geboren, die schnell wachsen. Während der Schwangerschaft überwachen die Weibchen ihre gute Ernährung und sorgen für angenehme Lebensbedingungen. Davon hängt die Gesundheit des zukünftigen Nachwuchses ab.

  • geringes Gewicht, nicht für Fleisch geeignet
  • Sammeln Sie innerhalb eines Jahres von einem Kaninchen bis zu 1,5 Flusen, die extrem klein sind,
  • Angorakaninchen haben einen schlechten Gesundheitszustand und sind anfällig für verschiedene Krankheiten.

Als Haustier wird das Tier am besten in einem Käfig gehalten. So können die Besitzer Ärger vermeiden, wenn sich das Tier frei in der Wohnung bewegt: Abgenagte Drähte, hängende Tapeten, Auffinden von Exkrementen an unerwarteten Stellen.

Die Pflege von flauschigen Kaninchen ist mühsam:

  • Sie sollten immer sicherstellen, dass die Zelle trocken und sauber bleibt.
  • das Kaninchenhaar ist ständig verwirrt und verliert sein edles Aussehen,
  • Die Belüftung am Zellstandort sollte einwandfrei funktionieren.
  • Mindestens 1 Mal pro Woche sollten Kaninchen mit einer speziellen Bürste gekämmt werden.
  • Sie müssen die Wolle monatlich mit einer speziellen Schere schneiden,
  • Es ist besser, ein Kaninchen zu
  • Monatlich einen Tierarzt zur Untersuchung einladen, weil Kaninchen sterben oft an Darminfektionen.

Die Mahlzeiten sind einfach: Äpfel, Karotten, Rüben und anderes Wurzelgemüse. Tiere lieben frisches Gras, Seggen, Akazien, Ahornblätter, Heu, Getreide und Hülsenfrüchte.

Achtung! Kaninchen ist kontraindiziert Weißkohl.

Bei der Hauspflege sollten Sie auf die Sicherheit des Tieres und die Sicherheit des Heims achten: Entfernen Sie alle gefährlichen und teuren Gegenstände aus dem Zugang des Haustiers. Es ist besser, Keramikschalen zum Füttern zu verwenden: Reinigen Sie den Käfig täglich von den Überresten der gestrigen Mahlzeit.

Flauschige Kaninchen werden wegen des dicken Fells geschätzt, aus dem wiederum das empfindlichste Angoragarn erhalten wird. Die Nachfrage danach nimmt im Laufe der Zeit nicht ab, daher werden diese Tiere in landwirtschaftlichen Betrieben im industriellen Maßstab gehalten.

Video ansehen: Angorakaninchen. Reportage für Kinder. Anna und die Haustiere (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org