Tiere

Home Schildkrötenwartung zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Landschildkröte ist eines der unprätentiösesten Haustiere. In dem Artikel werde ich über die Arten dieser Reptilien sprechen und welche davon zu Hause aufbewahrt werden können. Berücksichtigen Sie die Bedingungen von Haustieren. Ich werde herausfinden, wie man ein Terrarium in der Wohnung für sie arrangiert und wie man sie im Sommer und im Winter füttert. Beschreibung und Eigenschaften von Landreptilien.

Besonderheiten der Reptilien

Die Geschichte der Schildkröte auf der Erde hat mehr als 200 Millionen Jahre. Heute sind mehr als 50 Arten dieser Kaltblüter bekannt, die sich in Aussehen und Größe unterscheiden.

  • Langlebige Schale, in der Reptilien Kopf und Gliedmaßen verstecken können - das erste Merkmal dieser Tiere. Es hat eine sehr starke Hülle an Rücken und Bauch und dient als Schutz vor Gefahren in seinem natürlichen Lebensraum.
  • In der Welt gibt es Schildkröten in verschiedenen Größen. Es gibt Arten, deren Abmessungen 10 cm nicht überschreiten, und es gibt Riesen, deren Masse sich einer Tonne nähert. Kleine Käfer mit einer Größe von 15-30 cm werden normalerweise als Haustiere ausgewählt.
  • Kleine Gliedmaßen und eine stromlinienförmige Form des Kopfes ermöglichen es ihnen, sich schnell in ihren Schalen zu verstecken. Der Hals ist meistens kurz.

  • Fast alle Arten haben einen Schwanz, einige haben eine Spitze an der Schwanzspitze.
  • Gut entwickeltes Hören und Sehen, um Nahrung unter natürlichen Bedingungen zu erhalten. Die Augen sind immer auf den Boden gerichtet.
  • Anstelle der Zähne den Schnabel, mit dem sie Nahrung kauen. Auf dem Schnabel befinden sich Auswüchse, die diese Reptilienzähne ersetzen.
  • Die Farben können unterschiedlich sein - meistens sind es Grün- und Brauntöne.
  • Eine Häutung ist charakteristisch - transparente Schuppen können von Zeit zu Zeit von der Schale abplatzen.
Flocken schälen sich während der Häutung in Schildkröten ab

In ihrem natürlichen Lebensraum sind sie auf dem afrikanischen und amerikanischen Kontinent sowie in asiatischen Ländern und in Südeuropa zu finden. Meistens bevorzugen sie Steppen und Wüsten, die seltener auf dem Territorium tropischer Wälder anzutreffen sind.

Schildkrötenarten

Reptilien werden hauptsächlich nach der Art der Färbung unterteilt:

    Leopard Die Masse dieser Schildkröten beträgt 50 kg. Dank der offensichtlichen Flecken wie der Farbe eines Leoparden auf einer hohen Muschel so benannt.

Leopardenschildkröte Zentralasiatisch. Dies ist eine kleine Schildkröte mit Abmessungen von bis zu 20 cm. Die Schale ist rund mit gelbbraunen Farben. Dies ist die häufigste Art von Home-Inhalten.

Zentralasiatische Schildkröte Asiatisch Diese Schildkröte hat zwei Varianten: niedergedrückt (durchschnittliche Größe bis 30 cm, rötlich-schwarze Muschel, braune Pfoten und viele schwarze Flecken), braun (große Schildkröte, Muschellänge bis 50 cm und Gewicht bis 30 kg).

Asiatische verbeult Schildkröte Mediterranes. Die Größe dieser Schildkröte beträgt bis zu 35 cm, der Lebensraum ist Europa. Die Farbe der Schale ist hell oliv oder gelbbraun mit dunklen Flecken.

Mediterrane (griechische) Schildkröte Strahlend Die Färbung dieser Reptilien wird durch regelmäßige gelbe Linien auf der Oberfläche einer dunkelbraunen Schale unterschieden. Vertreter dieser Art sind selten. Die Größe der Schale beträgt 35 bis 40 cm und das Gewicht etwa 10 bis 13 kg.

Strahlende Schildkröte

Vor- und Nachteile solcher Haustiere

Viele Tierliebhaber gebären Schildkröten als Haustiere. Die Vorteile, das Haus eines solchen Tieres zu leben:

  • Unprätentiösität. Schildkröten brauchen nur wenig Pflege - Sie müssen Ihre eigene Ecke anlegen und füttern.
  • Hypoallergen Viele Menschen möchten eine Katze oder einen Hund haben, aber aufgrund einer Wollallergie können sie dies nicht. Es gibt keine Probleme mit einer Schildkröte - keine Wolle und andere Probleme.
  • Effizienz Die Schildkröten selbst sind sehr preiswert, sie benötigen keine zusätzlichen Impfungen und jegliches Zubehör. Wenn Sie eine Schildkröte essen, brauchen Sie Gemüse, Gemüse und Obst. Im Sommer können Sie frische Kräuter pflücken und Sie mit Erdbeeren oder Himbeeren verwöhnen.
  • Langlebigkeit Haustiere leben seit 20-30 Jahren. Der Besitzer wird sich nicht oft aufregen, weil er ein Haustier verloren hat und alle paar Jahre nach einem Ersatz sucht.
  • Sicherheit Die Schildkröte ist das ruhigste und harmloseste Haustier. Sie wird weder einen Erwachsenen noch ein Kind beißen, stoßen oder erschrecken.

Der Inhalt von Schildkröten hat jedoch einige Nachteile:

  • Langeweile und Monotonie. Du rennst nicht mit einer Schildkröte herum und spielst nicht. Sie werden es nicht mit auf die Straße oder auf den See nehmen. Ein solches Haustier stört schnell, besonders Kinder, und sie verlieren schnell das Interesse an der Wanze.
  • Schwierigkeiten bei der Behandlung. Wenn der Fehler krank wird, können nicht alle Tierärzte bei der Behandlung helfen. Meistens müssen Sie in die Hauptstadt gehen, um einen professionellen Herpetologen zu suchen. Seine Dienste, Straßenverkehr und Behandlung werden wahrscheinlich die Bank brechen.
  • Unreinheit. Schildkröten haben häufig Pilzerkrankungen oder Probleme mit der Schale, insbesondere wenn sie nicht ordnungsgemäß gewartet wird. Wenn Sie den Fehler im Haus loslassen, müssen Sie bereit sein, die Exkremente zu suchen und zu säubern.
  • Nacht klappert. Schildkröten lieben nächtliche Bewegungen, begleitet von Kratzgeräuschen. Für Menschen mit empfindlichem Schlaf kann dies ein echtes Problem sein und zu schlaflosen Nächten führen.

Jeder Mensch wählt ein Tier in Geist und Temperament. Homebody und Menschen, die keinen Lärm und laute Geräusche mögen, Schildkröte sind perfekt. Es ist auch eine gute Option als erstes Tier für Familien mit Kindern. Das Kind wird diesem unprätentiösen Haustier gerne folgen und es pflegen.

Bedingungen für die ordnungsgemäße Wartung zu Hause oder in der Wohnung

Für ein bequemes Leben zu Hause benötigt die Schildkröte ein gut ausgestattetes Terrarium. Die ideale Größe für ein kleines Reptil ist ein horizontales Aquarium von 60 x 40 cm. Spezielles Material für Schildkröten wird zum einfachen Wechseln auf den Boden der Wohnung gelegt. Es ist mit 2-4 cm Erde gefüllt (es kann Sand, Kies, Heu oder Sägemehl sein. Sie können alle Optionen mischen).

Experten empfehlen die Installation von zwei Lampen in den Ecken des Terrariums:

Da Schildkröten sich gerne in der Sonne aalen, liegt die ideale Tagestemperatur bei 30 bis 31 Grad Celsius. Um dies zu erreichen, wird eine Glühlampe mit einer Leistung von 50 bis 60 Watt in einer Höhe von 35 bis 40 cm über der Oberfläche des Aquariums eingesetzt. In der Nacht sollte die Temperatur niedriger sein, es ist also wichtig, dass Sie nicht vergessen, das Licht für Ihr Haustier auszuschalten.

Reptile Terrarium sollte mit einer Lampe ausgestattet sein

Die UV-Lampe ist in gleicher Höhe installiert.

Zur Vorbeugung von Krankheiten und zur Reinigung von Schmutz und Speiseresten muss der Käfer manchmal in sauberem Wasser gebadet werden, zu dem Sie ein wenig Backpulver hinzufügen können. Es reicht aus, dieses Verfahren ein- bis zweimal pro Woche durchzuführen.
Klauen müssen bei Bedarf eine Nagelfeile schleifen, da sie sonst das Haustier stören, wenn sie sich bewegen.

Was Sie im Winter und Sommer füttern müssen - die Geheimnisse der richtigen Ernährung

Sie müssen jeden Tag mit Gemüse, Gemüse und Obst füttern. Im Tierfachhandel können Sie fertige Formeln für die Fütterung kaufen.

  • karotte
  • Kohl
  • einige Gurken
  • irgendwelche Salatblätter,
  • Grüns und Gras (von Petersilie bis Wegerich),
  • Äpfel
  • Beeren
  • Brei (Grieß, Buchweizen, Haferflocken).

Gesundheit und Krankheit

Schildkröten sind bestimmten Krankheiten ausgesetzt:

  1. Ohrenprobleme. Falsches Erhitzen kann Otitis oder Entzündung verursachen. Meist wird diese Krankheit nur mit der operativen Methode behandelt. Ein offensichtliches Symptom - Schwellung im Ohrbereich.
  2. Lungenentzündung. Manifestiert als Ergebnis einer Hypothermie Tier. Symptome - Weigerung zu essen, Keuchen, Ausfluss aus Nase und Mund, Husten und Niesen.
  3. Nierenversagen Es tritt auch als Folge von falscher Pflege und Ernährung auf.
  4. Verletzungen Dazu gehören Brüche der Gliedmaßen und Verletzungen der Schale. Leider gibt es Fälle, in denen die Besitzer die Schildkröten angreifen oder die Haustiere fallen und verstümmeln.
  5. Dermatitis, Pilz. Flecken, Peeling und Kratzen - Anzeichen von Hautkrankheiten.
  6. Helminthen Wenn sie entdeckt werden, ist die Behandlung sowohl für das Tier als auch für die Person erforderlich.

Die wichtigsten Fehler bei der Pflege von Landwanzen

Oft kaufen die Menschen Schildkröten und denken nicht darüber nach, welche Pflege sie brauchen. Die häufigsten Fehler im Inhalt von Reptilien:

  1. Das Fehlen eines Terrariums als solches. Leider kaufen die meisten Menschen Reptilien und vergessen die Anordnung ihres Lebensraums. Sie lassen sie im Haus herumkrabbeln und sorgen für keine Temperatur oder andere angenehme Bedingungen für das Haustier.
  2. Keine UV-Lampe. Nicht alle Besitzer sind sich der extremen Notwendigkeit von Ultraviolett für die Gesundheit des Tieres bewusst. Wenn keine solche Lampe vorhanden ist, gibt es Probleme mit der Schale und der Gesundheit des Babys.
  3. Bürsten Sie Ihr Haustier beim Ablegen mit einer harten Bürste. Das Baden sollte nicht mit zusätzlichen Reinigungsmitteln oder Bürsten einhergehen. Nach dem Baden mit einem weichen Tuch trockenwischen.
  4. Mehrere Haustiere in einem Terrarium halten. Dies ist strengstens untersagt. Zwei Männchen in derselben Gegend oder Tiere unterschiedlicher Größe werden definitiv einen Territorialkrieg auslösen.
  5. Waschen des Terrariums in der Spüle mit Kochutensilien. Die Reinigung erfolgt am besten nicht in der Küche. Die Verwendung eines Küchenschwamms ist auch aus hygienischen Gründen unerwünscht. Es ist besser, einen separaten Satz von Tüchern und Schwämmen für die Reinigung der Wohnung des Tieres vorzubereiten und nach diesem Vorgang die Spüle gründlich zu desinfizieren.

Schildkröte - ein schönes unprätentiöses Haustier. Bei richtiger Pflege und Fütterung wird er seine Besitzer jahrelang erfreuen. Viele Leute schauen gerne zu, wie das Tier in der Sonne liegt, nehmen Sie es mit ins Land und machen Sie einen Spaziergang auf dem Rasen. Für manche wird die Einrichtung eines Reptilienwohnsitzes zu einem echten Hobby. Wenn Sie keine Zeit mit Spaziergängen verbringen möchten und ständig mit dem Tier zu tun haben, ist die Schildkröte die beste Wahl für den Kauf.

Wo kann eine Landschildkröte zu Hause leben?

Viele Leute glauben fälschlicherweise, dass sich die Landschildkröte sicher in der Wohnung bewegen kann und kein eigenes Haus braucht. Einige Punkte sollten jedoch bedacht werden:

  • Sie sollten nicht denken, dass die harte Schale dieses Reptil vor verschiedenen äußeren Einflüssen schützt. Es ist leidet oft unter ErkältungenDaher ist es notwendig, die Schildkröte auch vor schwachen Zugluft zu schützen.
  • Dieses Haustier kann an einen Ort klettern, von dem es dann nicht mehr ausgehen kann. Wenn der Besitzer nicht rechtzeitig darauf achtet, kann das Reptil an Hunger sterben.
  • Sie können versehentlich darauf treten und es zerquetschen.

Die Schildkröte zu Hause sollte also ihren Platz zum Leben haben. Das beste Zuhause für sie ist ein besonderes Terrarium. Er ist sich sicher sollte horizontal seinca. 60 cm lang und 40 cm breit: Eine so große Terrariengröße ist notwendig, damit sich dieses Tier frei bewegen kann, und Sie sollten es nicht zu sehr mit Ästen und Stöcken schlafen.

Der Boden des Terrariums ist mit einer speziellen, pflegeleichten Beschichtung versehen. Sie können eine Mischung aus Sand, Lehm, grobem Kies, Heu oder Sägemehl verwenden. Einige mischen diese Füllstoffe. Die optimale Schichtdicke sollte drei Zentimeter betragen.

Heizung und Beleuchtung Terrarium

Die Pflege der Schildkröte beinhaltet die Heizung und Beleuchtung des Terrariums. Diese Tiere im natürlichen Lebensraum erhalten in ausreichender Menge ultraviolettes Licht. Zu Hause fehlt Sonnenlicht trägt zur Krankheit bei Installieren Sie bei diesen Tieren also über dem Terrarium zwei Lampentypen.

Glühlampe hält die erforderliche Temperatur im Terrarium aufrecht. Seine Leistung sollte 60-100 W betragen und in einem Abstand von 35 cm von der Oberfläche installiert werden. Dadurch wird die Hälfte oder 1/3 der Terrarienfläche beleuchtet und die Temperatur unter der Lampe sollte etwa 35 Grad betragen. Die Temperatur an einem unbeleuchteten Ort liegt normalerweise innerhalb von 24 Grad.

Die UV-Lampe versorgt die Schildkröte mit Vitamin D und fördert die für ihr Wachstum notwendige Kalziumaufnahme. Wenn nicht installiert Bei Tieren tritt häufig eine Rachitis auf und andere schwere Krankheiten. Die Lampe befindet sich 40 cm direkt über der Schildkröte, da das Glas das Eindringen der heilenden Strahlen erschwert und die Effizienz der Lampe möglicherweise nicht so hoch ist.

Um die Temperatur im Terrarium den ganzen Tag zu halten, wird ein flacher Stein unter die Lampe gelegt. Sie hält die Wärme der eingeschalteten Lampe gut und gibt sie beim Ausschalten wieder ab.

Landschildkröte Fütterung

Zur richtigen Pflege dieses Tieres gehört auch die richtige Ernährung. Die Ration für 90% sollte aus Pflanzennahrung und 10% aus Tierfutter bestehen. Es ist nicht erlaubt, rohes Fleisch, in dem Parasiten leben können, als Futter zu geben. Darüber hinaus können einige Produkte täglich verabreicht werden, andere nur einige Male im Monat.

Daher umfasst die Schildkrötenration normalerweise die folgenden Lebensmittel:

  • Feldkräuter und Zimmerpflanzen: Tradescantia, Snyt, Aloe, Erbsenstiele und -blätter, Klee, Alfalfa, Rhabarber, gekeimter Hafer, Gerste, Distel, Wegerich, Sauerampfer, Huflattich,
  • Gemüse: Karotten, Auberginen, Kürbis, Zucchini, Radieschen, Rüben, Paprika, Bohnen, Meerrettich, Rüben, Gurken,
  • Früchte: Äpfel, Pflaumen, Mangos, Aprikosen, Pfirsiche, Bananen, Orangen, Mandarinen,
  • Beeren: Himbeere, Heidelbeere, Erdbeere, Erdbeere, Heidelbeere, Brombeere, Wassermelone,
  • Pilze: Champignons, Russula, Steinpilze.

Als Zusatzstoffe erhalten Schildkröten spezielle Trockenfutter, Sonnenblumenkerne, getrockneten Meerkohl, Kleie und Sojaschrot.

Die folgenden Produkte können der Schildkröte übrigens nur 1-2 Mal im Monat verabreicht werden: trockener Meerkohl, Meerrettich, Trockenhefe, Zwiebeln, Gemüse, Kleie, Knoblauch, Rhabarber und Spargel. Einmal pro Woche können Sie es mit Hackfleisch oder Meeresfrüchten füttern.

Es ist strengstens verboten, dieses Tier mit Kartoffeln, giftigen Pilzen, Eierschalen, Heuschrecken, Grillen und Heuschrecken zu füttern. Geben Sie ihr auch kein Brot, Müsli, Milch, Zitrusschalen, Beeren und Früchte.

Schildkröte muss ständig frisches Trinkwasser gegeben werden. Can Kaufen Sie einen besonderen Trinker oder installieren Sie einen schweren Keramikbehälter im Terrarium. Um das Wasser ständig warm zu halten, sollte die Wasserflasche unter der Lampe platziert werden.

Schildkrötenhygiene zu Hause

Sich um Schildkröten zu kümmern bedeutet auch, sie sauber zu halten. Sie werden oft schmutzig und graben im Boden, der mit dem Boden des Terrariums gefüllt ist, und die Haut um den Mund ist mit Speiseresten kontaminiert. Deshalb sollten sie ständig gebadet werden. Dafür warmes Wasser wird verwendetin denen sie Backpulver hinzufügen (1 Teelöffel Soda wird in 1 Liter Wasser gegeben). Das Wasser wird in ein kleines Bad gegossen und die Schildkröte wird darin eingetaucht, wobei nur der Kopf an der Oberfläche bleibt.

Zuerst macht sich das Tier Sorgen, beruhigt sich und friert ein. Nach 20 Minuten wird es entfernt und trocknen gelassen, wonach die Haut mit etwas Olivenöl bestrichen wird. Die Lufttemperatur in dem Raum, in dem die Schildkröte gebadet wird, sollte 23 Grad betragen, bei niedrigeren Temperaturen kann sie sich erkälten.

Die Pflege der Schildkröte umfasst die persönliche Hygiene. Kategorisch Es ist verboten, die Zufuhr und den Trinker zu waschen in der Küchenspüle.

Wie viele Landschildkröten können leben?

Die Lebenserwartung von Schildkröten zu Hause unterscheidet sich etwas von derjenigen, die in ihrem natürlichen Lebensraum lebt. Diese Art der Landschildkröte kann als Mitteleuropäer bis zu 40 Jahre alt werden, während sie praktisch nicht krank wird. Andere Arten werden 20 Jahre alt, die Landarten leben länger als Wasservögel.

Daher ist die Wartung und Pflege einer Schildkröte zu Hause nicht so kompliziert. Daher kann es für Ihr Kind sicher gekauft werden.

Regeln für die Pflege und Pflege von Hausschildkröten

Da es Wasser- und Landschildkröten gibt, ist ihre Pflege etwas anders. Es ist einfacher, eine Landschildkröte zu pflegen als eine Wasserschildkröte, aber das Prinzip ist dasselbe. Um die Schildkröte zu landen, fühlte sie sich wohl:

  • Terrarium oder geräumige, saubere Box.
  • Das Vorhandensein einer abwechslungsreichen Ernährung.
  • Einmal wöchentlich ein warmes Bad nehmen.
  • Dauerhafte Haarschnittklauen und Schnabel.

Was die Wasserschildkröte anbelangt, so ist es für ihre normale Instandhaltung notwendig, dass immer Wasser vorhanden ist und sie deshalb in einem Aquarium gehalten werden muss. Außerdem müssen Sie im Aquarium einen Platz einrichten, an dem die Schildkröte essen und sich ausruhen kann.

Schildkröte Fütterung

Für die normale Entwicklung der Schildkröte benötigen Sie eine abwechslungsreiche Ernährung mit frischem Gemüse (Salat, Gurken, Kohl, Tomaten, Karotten, Kürbis), Gemüse (Löwenzahn, Wegerich, Mutter und Stiefmutter). Dabei darf man nicht vergessen, dass die Schildkröte am meisten liebt - Früchte (Wassermelone, Melone, Apfel) und Beeren (Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen).

Sie ist nicht abgeneigt, mit gekühltem Grießbrei oder Buchweizenbrei zu Abend zu essen, und sie wird Haferflocken, die auf traditionelle Art zubereitet werden, nicht aufgeben.

Um nicht vom Mangel an Nährstoffen krank zu werden, fügen Sie Hüttenkäse, gekochte Eier und rohes Hackfleisch zur Hauptnahrung hinzu. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, es zu wässern, da es die Hauptflüssigkeit aus Gemüse und Früchten bezieht und außerdem während des Badens trinken kann.

Die Ernährung der Wasserschildkröte, hauptsächlich Fleisch und Fisch, gibt jedoch keine Schnecken, Würmer, Mäuse usw. auf. Dies bedeutet jedoch nicht, dass sie keine Nahrung pflanzlichen Ursprungs erhalten sollte. Ее в рационе водной черепахи должно быть не менее 30%.

Обустройство террариума для сухопутной черепахи

Во-первых, террариум должен быть просторным, чтобы черепаха могла побольше двигаться, а во-вторых – чистым.

Антисанитария здесь абсолютно недопустима.

Дополнительное оборудование:

  • Лампа для освещения и подогрева зоны отдыха.
  • UV-Lampe zur Bestrahlung.
  • Bodenbelag
  • Platz für Schutz.
  • Thermometer zur Temperaturkontrolle.

Für die Wasserschildkröte muss ein Aquarium mit teilweisem Trockenland angelegt werden. Typischerweise beträgt das Verhältnis: 3 Teile Wasser und 1 Teil Land.

Winterschlaf von Hausschildkröten

In der Regel sind alle inländischen exotischen Tiere Vertreter der Tierwelt. Für sie ist der Schlaf eine Gelegenheit, ungewöhnliche natürliche Bedingungen in Form von Kälte oder Hitze zu überstehen. Wenn die Schildkröte unter optimalen Temperaturbedingungen zu Hause gehalten wird, braucht sie keinen Winterschlaf zu haben und dies auch nicht. Wenn sich die Schildkröte ein wenig bewegt und nicht gut isst, müssen Sie die Diät noch einmal überdenken und noch besser - zeigen Sie es dem Arzt.

Schildkröten baden

Ungefähr einmal pro Woche sollte eine Landschildkröte ein Bad arrangieren. Dazu wird warmes Wasser in einem Becken mit einer Temperatur von 30-35 ° C gesammelt und dort eine Schildkröte platziert. Der Wasserstand sollte so sein, dass sich der Kopf der Schildkröte über dem Wasser befindet, es wird nichts anderes benötigt, Sie müssen sie nur eine halbe Stunde im Topf lassen.

Krallen- und Schnabelbesatz

Die Krallen und der Schnabel einer Schildkröte können so groß werden, dass es ihr schwer fällt, zu essen und zu essen. In diesem Fall müssen Sie scharfe Zangen und unnötiges Trimmen erhalten. Um die Klaue einer Schildkröte zu verkürzen, muss sie auf das Licht gestellt werden, wo ein Blutgefäß sichtbar ist. Beim Verlassen des Gefäßes 2-3mm können Sie die Klaue abbeißen. Der Schnabel wird nicht in großen Stücken abgebissen, bis die Schildkröte den Kiefer schließt.

Was Wasserschildkröten betrifft, so ist es mit diesem Plan etwas einfacher, da sie solche Verfahren nicht benötigen.

Kurze einführung

Wir haben es alle eilig, aber der Artikel ist umfangreich und ich möchte nicht lesen. Hier ist eine kleine Einführung, damit Sie sich vorstellen können, worum es in dem Artikel geht ...

Die Hausschildkröte zu Hause ist sehr robust und für Anfänger gut geeignet. Einerseits leben sie lange und werden oft die erste Art von Schildkröten für viele Liebhaber, aber andererseits zerstören Menschen, die sie kaufen, oft. Sie wissen nicht, dass Schildkröten Wasser und Land brauchen (die Küste), die warm sein sollte und auf die UV-Strahlen fallen sollten. Gleichzeitig verbringen sie die meiste Zeit in Wasser, das sauber, warm und regelmäßig ersetzt werden muss. In der Regel werden alle Probleme und Krankheiten von unbesonnenen Besitzern verursacht, die nicht wissen, dass schmutziges Wasser Infektionen verursacht. Ohne Kalzium wird die Schale gekrümmt. Ohne Wärme und einer UV-Lampe nimmt die Schildkröte kein Kalzium auf und ist krank!

Sie sind schnell, stark und können aggressiv sein.

Sie greifen leicht andere Schildkröten und einander an. Sie sind auch für ihre Individualität und Ausstrahlung bekannt, die sich gut mit anderen Schildkrötenarten vergleichen lässt. Sie sind sehr geschickt, wenn es ums Füttern geht, und sie können Nahrung voneinander auswählen. In der freien Natur, als invasive Art, verdrängen und zerstören sie Endemiten, so dass sie in demselben Australien geächtet und ausgerottet werden.

Plovers Amerikanische Schildkröten können ein hervorragendes Haustier sein, schon allein deshalb, weil Reptilienallergien selten sind. Wenn Sie sich jedoch entscheiden, es als Geschenk für ein Kind zu haben, denken Sie daran, dass die gesamte Verantwortung für ihre Gesundheit und Ihr Verhalten bei Ihnen liegt! Kinder können sich nicht in der richtigen Höhe um eine Schildkröte kümmern, außerdem können sie sich schnell zu einem neuen Spielzeug abkühlen und es werfen. Und es muss gefüttert, Wasser gewechselt, erhitzt und sogar gewaschen werden. Wie viele lebende Schildkröten? Bei guter Pflege kann die Schildkröte 20 bis 40 Jahre alt werden.

Lebensraum in der Natur

Eine Süßwasserschildkröte mit Süßwasserohren stammt aus Nordamerika. Sie ist besonders entlang des Mississippi bis zu ihrem Zusammenfluss mit dem Golf von Mexiko verbreitet. Sie lebt in einem warmen Klima in den südlichen Bundesstaaten der USA, von Colorado bis Florida. Aber seine Popularität ist groß und heute ist sie in der Natur auf der ganzen Welt häufig anzutreffen, was oft die lokale Fauna bedroht.

In seinem natürlichen Lebensraum benötigt es die folgenden Bedingungen: Süßwasser, Warmhalteplätze, dichte Vegetation und ein Nest. In der Regel sind dies Seen, Teiche, Sümpfe, Abflüsse. Sie bevorzugt Reservoirs mit warmem Wasser und einer schwachen Strömung, notwendigerweise mit Stellen oberhalb der Wasseroberfläche, an die sie sich zum Warmlaufen kriechen wird. An solchen Stellen liegen sie oft direkt aufeinander. Der Boden ist an solchen Stellen in der Regel sandig oder verschlammt. Der Lebensraum ist in der Regel auf den Rand des Wassers begrenzt, die amerikanischen Wasserschildkröten bewegen sich nicht gern vom Ufer entfernt, obwohl Frauen einen festen Boden benötigen, um Eier zu legen.
Kleine Schildkröten in der Natur ernähren sich von Fischen, Schnecken, Insekten und verschiedenen Pflanzen.

Aussehen, Größe, Lebenserwartung

Die Schildkröte ist erkennbar, es ist schwer, sie mit anderen Tierarten zu verwechseln. Das charakteristische rote (manchmal orangefarbene) Band beginnt an den Augen und verläuft entlang des Halses. Carapax (oberer Teil der Schale), rund und glatt, olivgrün mit schwarzen und gelben Linien. Das Plastron (unterer Teil der Schale) ist ebenfalls glatt und gelblich mit dunklen Flecken. Junge Schildkröten haben eine sehr hellgrüne Schale, werden aber mit zunehmendem Alter dunkler. Mit zunehmendem Alter verdunkeln sich die Flecken auf der Schale, und der rote Streifen am Kopf wird weiß.

Die Größe einer Rotohrschildkröte wird bestimmt, indem die Länge der Schale mit einem Lineal von Kante zu Kante gemessen wird. Es wird nicht auf die Krümmung der Schale geachtet, daher ist es am besten, mit einem Lineal zu messen, nicht mit einem Maßband.
Nur geschlüpfte Schildkröten sind etwa 2,5 cm lang, nach einem Jahr werden sie 5 bis 7 cm groß, Männchen werden bei einer Größe von etwa 10 cm geschlechtsreif und Weibchen 12,5. Die durchschnittliche Größe einer Schildkröte beträgt 25 bis 30 cm, abhängig von den Haftbedingungen und der Art. Männer sind kleiner als Frauen.

Beachten Sie, dass Größe kein Alterszeichen sein kann. Tatsache ist, dass Schildkröten zu Hause schneller wachsen als in der Natur. Dies ist das Ergebnis von Überfütterung und idealen Bedingungen. Mit der richtigen Pflege und Fütterung zu Hause leben Schildkröten jedoch länger als ihre wilden Verwandten. Hausschildkröten können bis zu 40 Jahre alt werden, während sie nicht mehr als 20 Jahre alt sind.

    Wie lässt sich das Alter der Rotohrschildkröte bestimmen? Sehr ungefähre Tabelle unten, da alles von der Gesundheit und den Haftbedingungen abhängig ist:

2 Jahre: weiblich - 9 cm, männlich - 8 cm.

3 Jahre: weiblich - 14 cm, männlich 10 cm.

4 Jahre: weiblich - 16 cm, männlich - 12 cm.

5 Jahre: weiblich - 18 cm, männlich - 14 cm.

6 Jahre: weiblich - 20 cm, männlich - 17 cm.

Sinnesorgane

Die Rotohrschildkröte hat gut entwickelte Sinnesorgane, insbesondere Augenlicht und Geruch. Sie können Farben im und aus dem Wasser unterscheiden, nach Legeplätzen und anderen Schildkröten Ausschau halten. In einer Entfernung von bis zu 40 Metern wird die Bewegung perfekt wahrgenommen, sei es eine Beute oder ein Raubtier. Sie haben auch eine gute Nase, um ihnen zu helfen, Nahrung zu finden.

Ihr Gehör ist jedoch nicht sehr gut, ihre Ohren sind mit Haut bedeckt und sie fühlen nur taube Geräusche und Vibrationen. Die Rüstung ist berührungsempfindlich, da Nerven durch sie hindurchgehen. Darüber hinaus haben sie einen Hauch, und sie können geschmackloses Essen zugunsten von mehr leckerem Essen ablehnen.

Von Sounds kann es ein Zischen, Schnauben oder kurze Geräusche wie Quietschen machen. Schildkröten atmen nicht unter Wasser, sie steigen nach Sauerstoff an die Oberfläche!

Wie bestimme ich das Geschlecht?

So wie einheimische Rotohrschildkröten schneller wachsen, werden sie auch schneller geschlechtsreif. Die geschlechtsreife Schildkröte wird im Alter von einem Jahr, und Sie können nicht mit Bestimmtheit das Geschlecht der Schildkröte bestimmen, wenn ihre Größe unter 10 cm liegt Jahre und die Größe ihrer Größenordnung von 10-15 cm. Bei reicher Fütterung kann die Reife jedoch früher sein.

Die Hauptunterschiede zwischen Männern und Frauen: Frauen sind größer und haben einen kürzeren Schwanz. Außerdem befindet sich die weibliche Senkgrube näher an der Basis des Schwanzes. Die Krallen an den Pfoten können als indirektes Zeichen dienen, bei Männern sind sie länger und gekrümmt. Von noch mehr relativen Anzeichen ist der Plastron bei Männern leicht nach innen konkav, was ihm während der Paarung hilft.

Lage der Kloake bei Frauen (rechts) und männlich (links)

Eine Schildkröte kaufen

Du hast dich also für eine rotohrige Schildkröte entschieden. Sie können einfach auf den Markt oder in die Zoohandlung gehen und den ersten auswählen. Und es kann schwieriger sein, zuerst zu lesen, zu lernen, Bedingungen zu schaffen, zu kaufen und zum Tierarzt zu bringen. Warum? Verkäufer halten sie häufig in unangemessenen Verhältnissen und der Tierarzt wird die Schildkröte auf Wunden, Infektionen, Engegefühl und Krankheit untersuchen.

Wenn Sie bereits Schildkröten haben, halten Sie sie am besten 3 Monate in Quarantäne. Sie können nicht die Jungtiere und die erwachsenen Schildkröten zusammenhalten, so dass es zufällige und vorsätzliche Verletzungen gibt! Nur in Bezug auf Größe und Bedingungen der Unterkunft können Schildkröten zusammenleben.

Nach dem Kauf und dem Wohnortwechsel kann die Anpassung einige Tage dauern. Während dieser Zeit kann die Schildkröte sowohl gehemmt als auch sehr aktiv sein, es ist besser, sie in Ruhe zu lassen, aber vergessen Sie nicht, zu füttern und zu beobachten.

Umgang mit einer Schildkröte

] Wenn Sie eine Schildkröte in die Hand nehmen, müssen Sie sehr vorsichtig sein! Sie können vom Wasser rutschig sein, Widerstand leisten, den Darm zischen und leeren. Sie haben scharfe Krallen, kräftige Pfoten und beißen schmerzhaft, daher ist es nicht immer angenehm, sie zu ergreifen. Versuche die Schildkröte mit beiden Händen zu halten! Aufgrund der umständlichen Behandlung litten viele Besitzer und noch mehr Schildkröten.

Nachdem Sie die Schildkröte in den Händen gehalten haben, waschen Sie sie mit Seife! Dies ist besonders wichtig für Kinder, denn trotz der Tatsache, dass die Rotohrschildkröte häuslich ist, lebt sie in einer anderen Umgebung und es gibt andere Bakterien. Es ist besonders wichtig, die Sauberkeit des Aquariums und die Frische des Futters zu überwachen, da Schildkröten Salmonellose aushalten können.
Idealerweise sollte jedes Tier im Haus keinen Zugang zur Küche und zu den Orten haben, an denen Lebensmittel zubereitet werden. Vermeiden Sie das Waschen der Schildkröte im Spülbecken und das Aquarium und das Zubehör nicht.

Umgang mit Babys

Die meisten Schildkröten, die im heimischen Aquarium vorkommen, sind noch klein. Sie sind immer noch sehr sanft und es ist wichtig, dass sie gut essen und sich wohlfühlen. Sie haben eine hohe Sterblichkeitsrate, sind anfällig für Krankheiten und können ohne ersichtlichen Grund sterben.

Wenn Sie auf dem Schild in Ihrer Schildkröte etwas bemerkt haben, kann es sich um einen Dottersack handeln. Frisch geschlüpfte Schildkröten verbrauchen Nährstoffe und sollten nicht entfernt oder berührt werden. Sie können beim ersten Mal das Essen ablehnen und mit dem Essen beginnen, nachdem der Dottersack vollständig aufgelöst ist.

Versuchen Sie nicht, kleine Schildkröten an den Händen zu halten. Sie sind natürlich schön und elegant, aber gleichzeitig können sie Angst haben, in Stress geraten und krank werden. Stehen Sie nicht über das Aquarium und klopfen Sie nicht an das Glas, lassen Sie es einige Tage dünn werden, fangen Sie an zu essen. Es ist sehr wichtig, dass die Temperatur von Wasser und Luft (Sushi) stabil ist.

Es ist unmöglich, ein Aquarium mit einer Hirtenschildkröte direkter Sonneneinstrahlung oder Zugluft auszusetzen. Stellen Sie sicher, dass sie freien Zugang zu Land hat und dieser Ort mit einer speziellen Lampe beheizt wird. Die Temperatur der Jungtiere sollte etwas höher sein als bei erwachsenen Schildkröten! Dies ist 26-27 ° C für Wasser und bis zu 32 ° C für Sushi. Das Wasser sollte so sauber wie möglich sein, und wenn es keinen guten Filter gibt, tauschen Sie es alle paar Tage aus. Futtermittel - Markenfuttermittel für Schildkröten mit Kalzium. Ihr Nutzen ist jetzt eine große Auswahl. Wie bereits erwähnt, halten Sie junge und erwachsene Schildkröten nicht zusammen. Denken Sie daran, dass die meisten Probleme einfach durch die Schaffung der erforderlichen Bedingungen vermieden werden können.

Kämpfe und Aggression

Wenn wir das Aquarium als kleinen Teich betrachten, zeigen Rotschildkröten ein dominantes Verhalten gegenüber anderen. Sie können andere leicht mit Krallen oder beißen verletzen. Männer können Frauen stalken, und dies führt oft zu schwerer Aggression mit Bissen, abgetrennten Schwänzen oder Tod. Das Hinzufügen einer neuen Person kann Kämpfe auslösen, insbesondere wenn die Schildkröten bereits reif sind.
In diesem Fall kann eine deutliche Erhöhung des Platzbedarfs helfen, auch wenn dies keinen Erfolg garantiert. Reduziert auch die Aggressionszufuhr nach und nach (eine außerhalb des Aquariums). Barrieren, Kunststoffpflanzen oder Wände können hinzugefügt werden, so dass sich die Tiere gegenseitig sehen können.
Im Allgemeinen handelt es sich um ein wildes Tier von Natur aus, und dieses Verhalten ist mehr als normal. Wenn du keine Probleme willst, musst du sie alleine lassen.] Rotohrschildkröten fühlen sich ohne Paar gut an.

Erwachsene Schildkröte und Babys - der Kampf ums Essen:

Inhalt der Rotohrschildkröte und der häuslichen Pflege

Was muss man für den Inhalt kaufen?
Sie wissen, dass die Preise stark variieren können, also listen Sie einfach die notwendigen Dinge auf:

    Aquarium für eine Schildkröte auf 200 Liter

100W Warmwasserbereiter

Filter (kann intern sein, aber besser als extern)

UV-Lampe für Wasserschildkröten mit UVB 10%

Heizlampe

Wie Sie sehen, ist die Liste sehr ernst und das Wichtigste - all das ist wirklich notwendig. Jetzt verstehst du, warum so viele Hausschildkröten sterben?

Wie kümmere ich mich um eine rotohrige Schildkröte?

Für fast alle, die eine Schildkröte haben wollen, besteht das erste Problem darin, eine ausreichende Kapazität zu finden und Ausrüstung zu kaufen. Und dann beginnen sie zu verstehen, dass der Inhalt komplexer ist, als sie es sich vorgestellt hatten. Und oft kaufen die Besitzer einfach nicht das, was sie brauchen, und dann leidet und stirbt das Tier.

Es gibt sogar so eine einfache Sache, wie man ein Terrarium aufsetzen kann, kann Probleme verursachen. Aquarium ab 150 Liter plus Wasser, Ausrüstung, Strand. Die Ausgabe wird mehr als dreihundert Pfund betragen, und nicht nur ein Tisch steht dafür.

Ein geräumigeres Aquarium lässt Ihre Wasserschildkröte aktiver und gesünder bleiben. ] Denken Sie daran - wenn Sie die Schildkröte in Schutt und Asche halten, bleibt sie nicht klein! Dies ist ein weit verbreitetes Missverständnis, das auch für Aquarienfische und andere Tiere gilt. Sie wird krank sein, verdreht, aber nicht klein!

Rothäutige Schildkröten: Pflege und Wartung

Für die Pflege benötigen Sie also ein Aquarium oder ein Terrarium für eine Rotohrschildkröte (oder besser ein Aquaterrarium, da sie sowohl Land als auch Wasser benötigt) mit 150 bis 200 Litern. Wenn Sie eine kleine Schildkröte betrachten, scheinen solche Anforderungen zu hoch zu sein, aber sie wird wachsen und viel mehr werden. Es sollte genug Wasser vorhanden sein, damit sich die Schildkröte frei drehen kann, dh mehr als die Breite ihrer Hülle.

Sie benötigen auch ein künstliches Land oder eine Insel, auf der die Schildkröte auskriecht und sich aufwärmt. Diese Insel kann in der Tierhandlung gekauft werden, sie wird speziell angefertigt. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dies selbst zu tun, denken Sie daran, dass dies ein abschüssiger Aufstieg sein sollte, aber es ist bequem für das Tier zu klettern. Im Prinzip ist das alles, was von ihm benötigt wird. Sie können eine Insel mit Ihren eigenen Händen machen, in der Natur werden Schildkröten nach Abfällen, Steinen, alten Reifen und jeglichem Müll aus dem Wasser ausgewählt. Es ist jedoch einfacher, ein Endprodukt zu kaufen, da es bestimmte Bedingungen erfüllen muss: nicht giftig sein, stabil sein, eine strukturierte Oberfläche haben, keine scharfen Ecken und Grate haben.

Das Ufer kann so sein

Die Insel sollte mindestens 25% der Wasseroberfläche einnehmen und die folgenden Anforderungen erfüllen:
geheizt ist dies das Hauptziel des Ufers für die Schildkröte. Die Temperatur sollte um 10 Grad höher sein als in Wasser. Ist die Temperatur zu hoch, kann dies bei einer Schildkröte zu Hyperthermie (Überhitzung) führen.

    um untergetaucht zu sein, sollte mindestens eine Seite ins Wasser gehen

Seien Sie sicher, damit die Schildkröte nicht zwischen der Wand des Aquariums und dem Ufer selbst stecken bleibt

Bei Erwärmung und in Wasser keine Giftstoffe freisetzen

Seien Sie belastbar, da die Rotohrschildkröten ziemlich stark sind und die Küste drehen können

eine strukturierte Oberfläche haben

Beispiel Aquaterrarium mit Schildkröte und Fisch:

Sie können im Allgemeinen nicht wie jedes Dekor verwenden, Schildkröten brauchen es nicht. Wenn Sie jedoch möchten, dass das Aquaterrarium nicht so traurig aussieht, verwenden Sie nur große Steine. Zum Beispiel können Kiesschildkröten auf demselben Boden schlucken und sterben, was die Pflege eines Aquariums erschwert.

Beheiztes Ufer für die Schildkröte

In der Natur klettern Schildkröten zum Ufer hinaus, um sich zu wärmen, und das gleiche gilt für sie im Terrarium. Um die gewünschte Temperatur von 30-35 ° C (auf der Schale) zu erreichen, benötigen Sie eine Lampe oberhalb der Schildkröte. Sie müssen das Thermometer regelmäßig überprüfen, um die Parameter zu überprüfen. Seien Sie vorsichtig, da eine zu nahe stehende Lampe zu Verbrennungen führen kann, insbesondere wenn Sie mehrere Wasserschildkröten haben. Diese können übereinander klettern und näher an der Wärmequelle sein.

Vergessen Sie auch nicht, dass die Schildkröten ins Wasser springen, den Sprühnebel anheben, und wenn Sie auf die Basis stoßen, wird sie leicht zerstört, da sie rotglühend ist. Die Lampe für Schildkröten sollte also vor Wasser und Dampf geschützt werden.

Beide Lampen in Betrieb

UV-Lampe für Schildkröten

Richtige Beleuchtung und Heizung sind kritische Punkte bei der Aufrechterhaltung der Rotohrschildkröte. In der Natur hat sie genug Sonnenlicht und Wärme, um alle notwendigen Elemente herzustellen. In Gefangenschaft fehlt ihr jedoch die Hitze (sie erzählte von ihm oben), nicht das Spektrum, und sie braucht besondere Pflege. Genauer gesagt, die UV-Strahlen, die erforderlich sind, um Kalzium richtig zu absorbieren und Vitamine der Gruppe B herzustellen. In Abwesenheit einer UV-Lampe im Terrarium beginnt die Schildkröte, Kalzium schlecht zu absorbieren, und es wird für die normale Entwicklung der Schale benötigt. Das Ergebnis sind unheimliche Tiere mit Rachitis und stark gekrümmter Rüstung.

Die Lampe zum Erhitzen sowie die UV-Lampe sollten den ganzen Tag über funktionieren, sie beträgt 10-12 Stunden. Причем стекло или пластик задерживают существенную часть лучей и УФ-лампа должна висеть над черепахой. Для взрослых черепах используется лампа с UVB 10%.

Вода в аквариуме

Так как красноухая черепаха это водный вид, то большую часть времени она проводит в воде, так что следить за ее качеством очень важно. Schildkröten fressen, schlafen und leeren sich ins Wasser. Schmutzwasser ist eine der Ursachen für Beschwerden, Krankheiten und Infektionen.

Der Mindestwasserstand im Aquarium ist so, dass sich die Schildkröte überschlagen könnte, wenn sie plötzlich auf dem Rücken liegt. Das ist nicht weniger als die Breite der Schale. Wenn möglich, sollten Sie es jedoch höher halten, denn je mehr Wasser, desto stabiler ist es und desto sauberer bleibt es. Wenn dieser Zugang zum Ufer einer Schildkröte frei sein sollte, sollte sie jederzeit darauf klettern und sich aufwärmen können.

Das Wasser muss mindestens 24 Stunden lang beiseite gestellt werden, damit das Chlor es verlässt und Raumtemperatur annimmt. ] Die Wassertemperatur im Aquarium mit einer Schildkröte sollte 22-28 ° C betragen und nicht unter 20 fallen. Wenn dies möglich ist, muss das Wasser mit einer Heizung erwärmt werden. Verwenden Sie ein Thermometer, vertrauen Sie nicht auf Ihre Gefühle!
Die Reinheit des Wassers ist sehr wichtig, da die Schildkröten darin essen und sich leeren. Sehr schnell sammeln sich Schadstoffe, Ammoniak und Nitrate an, das Wasser beginnt zu stinken. Um dies zu vermeiden, wird das Wasser im Aquarium ein- bis zweimal pro Woche gewechselt. Sie können auch einen internen oder externen Filter verwenden. Der Wasserwechsel wird dadurch jedoch nicht abgebrochen. Für die Schildkröte sind die internen Filter zu dünn und die externen Filter sind gut, aber sie sind recht teuer.

Wie viele Schildkröten leben ohne Wasser, wenn sie aus dem Aquarium laufen? Lange Zeit kommt es vor, dass sie vor dem Aquarium davonlaufen und die Besitzer sie erst nach wenigen Tagen träge, aber lebend finden. Im Allgemeinen wird sie ein oder zwei Tage in Frieden leben, wird jedoch unter dem Austrocknen leiden.

Allesfresser, ernährt sich von verschiedenen Arten von Lebensmitteln. Vielfalt ist wichtig, weil sie die Gesundheit der Schildkröte unterstützt. Sie können füttern: künstliches Futter, Futter für Aquarienfische, Gemüse, Aquarienpflanzen, Insekten, Fische, Wirbellose. Neben der Vielfalt ist es wichtig, eine ausgewogene Ernährung mit hohem Kalziumgehalt zu geben. Wie bei allen Wildtieren, die zu Hause leben, besteht die Tendenz zum Überessen.

Junge Schildkröten sind meist Allesfresser. Aber wenn sie wachsen und reifen, werden sie immer mehr pflanzenfressend. Allesfresser bedeutet, dass in der Ernährung eine große Menge an Eiweiß enthalten ist, bei erwachsenen Schildkröten jedoch viel weniger. Schildkröten jeden Alters werden lebende Beute oder Aas bevorzugen, es ist jedoch notwendig, sie nur gelegentlich zu füttern. Sie müssen zusätzlich Kalzium für die normale Bildung und das Wachstum der Schale in der Schildkröte geben.

Was füttern Sie die Rotohrschildkröte?

Sie essen fast alles, aber die Hauptnahrung kann künstliches Futter für Wasserschildkröten sein, was den vielen Möglichkeiten und Arten zugute kommt. Ihre Zusammensetzung wurde speziell ausgewählt, um alle notwendigen Substanzen für Schildkröten bereitzustellen. Durch den hohen Proteingehalt in kommerziellen Futtermitteln können Sie diese in kleinen Portionen verabreichen.

Um die Fütterung ausgeglichener zu gestalten, fügen Sie Kalzium und Gemüse hinzu, und Ihre Schildkröte ist sehr glücklich. Bedenken Sie, dass Kalziumpräparate meistens in kommerziellen Futtermitteln verwendet werden.

Rotschalige Schildkröten benötigen zum Schlucken Wasser, da sie keinen Speichel produzieren. Sie können Nahrung an Land aufnehmen, ziehen sie jedoch zum Essen ins Wasser. Sie können es zu Ihrem eigenen Vorteil verwenden und in einen separaten Tank einführen, sodass das Wasser im Aquarium länger sauber bleibt.

Fütterung mit Gemüsefutter

Frisches Gemüse sollte immer der Schildkröte gegeben werden, unabhängig davon, ob sie Interesse an ihnen zeigt oder nicht. Eine gute Mischung aus Gemüse enthält die notwendigen Ballaststoffe, Kalzium, Vitamine A und K. Aquariumpflanzen können auch gegeben werden, je mehr sie denen in der Natur ähneln.] Es ist besonders wichtig, erwachsene und alte Schildkröten mit pflanzlichem Futter zu füttern! Ihre 75% Ernährung sollte aus Gemüse und Aquarienpflanzen bestehen. Dies können Entengrütze, Riccia, Lyudwigiya, Hornolisnik, Salat, Gurken- und Zucchinistücke, verbrühter Löwenzahn und Brennnessel sein, Klumpen filamentöser Algen.

Schildkröten und Lebendfutter (Guppys, Schnecken)

Allesfresser essen sie gerne alles, was sie erreichen können. Insekten, Schnecken, kleine Fische und Würmer, Grillen usw. werden Opfer der Schildkröte. Die Frage ist also, ob Guppys und Rotohrschildkröten in einem Aquarium überhaupt auskommen. Das Gleiche gilt für jeden Aquarienfisch, auch wenn er groß ist und beißen kann. Trotz der Attraktivität und Verfügbarkeit solcher Futtermittel sollten sie moderat gegeben werden. Es ist besser, mit speziellem Futter für Schildkröten zu füttern, da sie ausgewogen sind und die Krankheit und Parasiten nicht vertragen.

Schlechter Goldfisch (langsames Gespräch?)

Wie viel und wie oft füttern Sie Rotohrschildkröten?

Schwierige Frage, denn meist hängt es von Größe, Alter und Futter ab. Schildkröten, die bis zu einem Jahr alt sind, müssen täglich mit künstlichem Futter gefüttert werden. Sie können auch täglich Kräuterfutter geben, auch wenn sie dies ablehnt. Aber die Schildkröte ist älter als ein Jahr, Sie können jeden zweiten Tag oder sogar zwei füttern. Gemüsefutter können Sie jedoch auch häufiger füttern.

Die Futtermenge kann ebenfalls variieren. Neu geschlüpfte Schildkröten sollten mehr Protein erhalten, etwa 50% des Gesamtfutters. Da der Großteil der Futtermittel für Schildkröten etwa 40% enthält, ist es möglich, zusätzlich Fische wie Guppys, Insekten und Regenwürmer zu geben. Bei erwachsenen Schildkröten ist der Anteil an künstlichem Futter auf 10-25% reduziert, der Rest sollte aus verschiedenen Pflanzen bestehen.
Da Größe, Form und Zusammensetzung des Futters erheblich variieren können, müssen Sie sich auf die Angaben des Herstellers auf der Verpackung konzentrieren.

Der Winterschlaf ist der Zeitraum, in dem die Rotohrschildkröte in den Wintermonaten fällt.] Die Hausschildkröte muss nicht in den Winterschlaf gehen! Darüber hinaus wird es nicht empfohlen! Ermutige sie niemals, dies zu tun.

Die Gründe für den Winterschlaf können unsicher sein:

    Sie haben möglicherweise nicht genügend Erfahrung, um sich um sie zu kümmern

Damit es normalerweise in den Ruhezustand übergeht, haben Sie wahrscheinlich keine Bedingungen

Junge und kranke Schildkröten sind möglicherweise zu schwach und leiden nicht unter dem Winterschlaf

Ihre Schildkröte braucht sie im Allgemeinen nicht

Schildkröten, die in der Natur ihren Winterschlaf halten, graben sich in die Blätter und schlickern am Boden des Stausees, deren Tiefe dagegen gering ist. Sie steigen während dieser Zeit nicht an die Oberfläche, sondern absorbieren Sauerstoff durch die Membranen im Mund, im Rachen und in der Kloake. Gleichzeitig ist die Tiefe des Reservoirs wichtig, damit das Wasser nicht zu kalt ist, sondern auch genug Sauerstoff enthält. Die meisten künstlichen Bedingungen und Teiche können solche Bedingungen nicht wiederherstellen.

Im Allgemeinen sollte die Hausschildkröte nicht sein und warum sollte sie nicht in den Winterschlaf versetzt werden. Übrigens ist die Schlüsselbedingung hier die Wassertemperatur, die auf dem Niveau von 24 bis 26 ° C gehalten werden muss. Niedrigere Temperaturen erinnern sie nur an Winter und Winterschlaf.

Zucht von Rotohrschildkröten

Die geschlechtsreife Schildkröte hängt von ihrer Größe ab. Ungefähr: 2-4 Jahre für einen Mann und eine Muschel mehr als 10 cm und 2-5 Jahre für ein Weibchen und 12-13 cm Ein sexuell reifer Mann beginnt das Paarungsspiel (obwohl die Jungen es auch versuchen können) mit einer Art Balz. Dabei schwimmt er vor dem Weibchen, die Mündung zu ihr und winkt sehr schnell mit den Pfoten vor den Augen. In der Natur findet die Reproduktion im März und Juni statt, aber Hausschildkröten können sich das ganze Jahr über paaren.

Wenn eine Schildkröte schwanger ist, dh Eier trägt, müssen Sie einen besonderen Platz für sie vorbereiten, an dem sie diese Eier ablegen wird. Eine weibliche Schildkröte kann Eier ohne Männchen tragen, aber sie werden nicht befruchtet! Sie können die Eier sanft zwischen dem Panzer und den Hinterbeinen anfassen, aber seien Sie vorsichtig, sie sind sehr zerbrechlich. Das Weibchen sucht instinktiv nach einem Platz zum Nisten und Legen von Eiern. Eine Kupplung kann bis zu 20 Eier für eine große Frau enthalten. Wenn die Bedingungen angemessen sind, legt das Weibchen für die Saison bis zu 3-4 Kupplungen an.

Im häuslichen Aquaterrarium signalisiert die Frau durch Verhaltensänderung die Vorbereitung auf die Zucht. Sie wird sehr unruhig, ahmt mit Hilfe der Hinterbeine Grabenbewegungen nach und versucht, aus dem Aquarium zu kommen. Auch in dieser Zeit verbringt sie mehr an Land und braucht Kalzium- und UV-Strahlen. Der Ort, an dem es Eier legen kann, ist sehr wichtig. Wenn dies nicht der Fall ist, werden sie in Wasser gelegt oder sogar weitergetragen, wodurch sie verhärten. Wenn Sie eine Schildkröte sehen, die ein oder zwei Eier legt, versuchen Sie, dafür ein Nest zu bauen. Höchstwahrscheinlich ist der Rest der Kupplung noch nicht herausgekommen und sie ist noch schwanger.

] Wenn das Weibchen keine Eier legt, verhärten sie sich, sie können Infektionen verursachen und den Tod des Tieres verursachen. Selbst ein gut vorbereitetes Nest ist keine Garantie dafür, dass alles gut wird, da die Schildkröte alt, ausgezogen und krank sein kann. Wenn sie versucht, die Kupplung zu verschieben, aber nichts passiert, ist es besser, sie zum Tierarzt zu bringen. Mögliche Anzeichen von Problemen: verminderte Aktivität, starke Atmung, Hohlräume oder Schwellung in der Nähe der Kloake. Wenn eine unangenehme Flüssigkeit herauskommt oder ein Geruch auftritt, sind die Eier möglicherweise zerbrochen. Bei gesundheitlichen Problemen mit der Rotohrschildkröte wenden Sie sich sofort an den Tierarzt!
Ehe Spiele:

Hauptkrankheiten von Rotschildkröten und ihre Symptome

Symptom:
Die Rotohrschildkröten haben geschwollene Augen oder rote Augen, oft öffnet sie sie nicht. Die Haut um sie herum ist rot und geschwollen, es kann zu einem Abfluss aus den Augen kommen.
Das ist wahrscheinlich:
Bakterielle Infektion des Auges, meist verursacht durch verschmutztes Wasser. Wasser wechseln, im Wasserraum reinigen, Temperaturbedingungen prüfen.
Behandlung:
Antibiotika in Tropfen, Reinigung im Aquarium.

Symptom:
Erziehung im Mund, meist nekrotisch. Die Schildkröte will nicht füttern, die Augen können geschlossen werden.
Das ist wahrscheinlich:
Bakterielle Infektion im Mund durch gramnegative Bakterien.
Behandlung:
Schwere Erkrankung, die eine sofortige Behandlung erfordert. Der Mund sollte mit Gaze und antimikrobieller Lösung gereinigt werden, um das betroffene Gewebe zu entfernen. Die Basis der Behandlung sollten Antibiotika sein, die von einem Tierarzt verordnet werden. Mit einem rechtzeitigen Start gut behandelbar.

Symptom:
Die Schildkröte ist lethargisch und hält ihren Kopf hoch oder in einer ungewöhnlichen Position. Kann Schwäche in den Vorder- oder Hinterbeinen zeigen, kann es zu Ausfluss aus dem Mund oder der Nase kommen, oft pfeifend.
Das ist wahrscheinlich:
Schwere Atemwegsinfektion, wahrscheinlich Lungenentzündung.
Behandlung:
Stellen Sie sicher, dass Sie einen Tierarztbesuch benötigen. Zuerst werden Antibiotika-Injektionen verschrieben (Antibiotika geben Schildkröten aufgrund der Wirkungsdauer und der Unvorhersehbarkeit der Wirkung beim Durchgang durch den Gastrointestinaltrakt nicht oral ab).

Symptom:
Softshell in einer rotohrigen Schildkröte. Carapas oder Plastron (oberer oder unterer Teil der Schildpatt) ist weich, Blutungen sind sichtbar. Es kann ein unangenehmer Geruch auftreten (Gestank einer Schildkröte), der betroffene Bereich nimmt rasch zu.
Das ist wahrscheinlich:
Infektion des Bakteriengewebes, wahrscheinlich durch Verletzung oder Krankheit. In der Regel durch gramnegative Bakterien verursacht.
Behandlung:
Behandlung des betroffenen Gebietes mit antibakteriellen Medikamenten, Entfernung von abgestorbenem Gewebe, Isolierung. Antibiotika für die Zwecke des Tierarztes. In den meisten Fällen sind Verletzungen die Folge - Verbrennungen durch die Heizung, Schäden an scharfen Steinen usw.

Symptom:
Schläfrigkeit, Schwäche, wahrscheinlich Rötung der Pfoten oder Plastron.
Das ist wahrscheinlich:
Sepsis - Blutvergiftung
Behandlung:
In den meisten Fällen ist die Sepsis das Ergebnis einer Verletzung, durch die Bakterien aus schmutzigem Wasser in das Blut gelangen. Behandlung - Antibiotika mit der richtigen und schnellen.

Symptom:
Der Panzer (Schildpatt) ist weich und kann gebogen sein. Schwache Gliedmaßen, Probleme beim Füttern.
Das ist wahrscheinlich:
Kalziummangel, ganz oder teilweise.
In sehr fortgeschrittenen Fällen stirbt die Schildkröte. Die Behandlung besteht aus Injektionen von Kalziumergänzungen sowie einer Überprüfung der Fütterung und einer Erhöhung der UV-Strahlung.

Symptom:
Frische, offene Wunde.
Das ist wahrscheinlich:
Das Ergebnis eines Kampfes, eines Sturzes oder einer Beschädigung des Dekors oder der Steine.
Behandlung:
Beseitigen Sie die Ursache der Verletzung. Behandeln Sie die Wunde, reinigen Sie das Aquarium und stellen Sie sicher, dass die Wunde nicht zu einem Tor für Infektion und Sepsis wird.

Symptom:
Schwellung oder Entzündung des Kopfes.
Das ist wahrscheinlich:
Ein Abszeß im Ohr. Bei einer Schildkröte mit rotem Ohr ist schmutziges Wasser die häufigste Ursache.
Behandlung:
Chirurgischer Eingriff unter Vollnarkose.

Eigenschaften der Rotohrschildkröte

Der ungewöhnliche Name der Rotohrschildkröte ist sehr eloquent und beruht auf dem Vorhandensein charakteristischer roter Streifen auf einem solchen Süßwasserreptil auf zwei Seiten des Kopfes, nahe den Augen. Es waren die hellen Streifen, die das Aussehen dieser Schildkröte sehr originell und leicht erkennbar machten.

Das ist interessant! Unter günstigen Existenzbedingungen leben Rotohrschildkröten etwa ein Vierteljahrhundert, aber die Lebensdauer einiger Individuen kann ein halbes Jahrhundert betragen.

Die jüngsten Menschen haben eine hellgrüne Schale, aber mit zunehmendem Alter erhält sie eine braune oder braune Farbe.. Reptilien, die mit dem Alter in Verbindung stehen, haben originelle verzierte Muster auf ihren Schalen. Die Größe von erwachsenen Individuen ist direkt abhängig vom Geschlecht und variiert zwischen 18 und 30 cm. In diesem Fall ist die Rotschildkröte immer deutlich größer als die Männchen dieser Art.

Kauf einer rotohrigen Schildkröte - Tipps

Experten empfehlen den Kauf von Reptilien im Frühjahr, damit sich das Baby im Sommer möglichst leicht an die neuen Bedingungen anpassen kann. Die saisonalen Merkmale der im Herbst gekauften Reptilien sind die langsame Anpassung und Verlangsamung der Wachstumsprozesse sowie das Risiko, Rachitis, Beriberi oder Lungenentzündung zu entwickeln.

Beim Kauf einer Schildkröte sollte auf den Zustand der Schale eines Reptils geachtet werden. Es muss unverformt und nicht weich sein, der korrekten Form, ohne Kratzer oder andere Beschädigungen. Auf der Haut des Reptils dürfen sich keine Risse oder Flecken befinden. Kranke und dehydrierte Tiere haben versunkene Augen, umgeben von einer kleinen "Mulde". Die Augen einer Schildkröte mit rotem Ohr sollten nicht entladen und geschwollen sein. Der Mund der Schildkröte sollte keine weißliche Beschichtung, Abschürfungen oder Wunden haben.

Das ist interessant! Eine seltsam aussehende Formation auf einem Plastron ist meistens der verbleibende Teil des Dottersacks, die Nahrungsquelle für die kleine Schildkröte. Diese Bildung löst sich von selbst auf, wonach das Reptil aktiv zu ernähren beginnt.

Es ist wichtig, dass Sie in der Lage sind, das Geschlecht der Rotohrschildkröte unabhängig voneinander zu bestimmen, und daran zu denken, dass sehr kleine Schildkröten unabhängig vom Geschlecht genau gleich aussehen. Nur wenn sie erwachsen werden, sind die Unterschiede zwischen Frauen und Männern offensichtlich. Letztere werden schneller geschlechtsreif und haben in diesem Alter eine etwa 10 bis 12 cm große Schale, aber die Weibchen dieser Art sind viel größer. Die Männchen haben unter anderem längere Klauen, die sich auf dem vorderen Beinpaar befinden, sowie konkave Plastrons und einen längeren, dickeren Schwanz. Der Cloaca des Männchens befindet sich näher am mittleren Teil des Schwanzes.

Aquariumgerät, Füllung

Es gibt mehrere Grundvoraussetzungen für ein Aqua-Terrarium für eine Rotohrschildkröte. Zu Hause muss ein so exotisches Reptil sicherstellen, dass ausreichend Wasser vorhanden ist.. Die Schildkröte gehört zu den Süßwassertieren, daher muss das Aquarienwasser unbedingt dieser Eigenart des Haustieres entsprechen. Das Standardvolumen eines Aqua-Terrariums beträgt ca. 200-220 Liter. Das Wasser muss warm (22-28 ° C) und sauber sein.

Es ist auch notwendig, einen Warmwasserbereiter, eine spezielle UV-Lampe, ein Thermometer und eine rote Heizlampe, Außenfilter und ein Beleuchtungssystem zu kaufen. In der Wohnung einer Schildkröte sollte eine Landinsel ausgerüstet sein, die sich sanft in das Wasser ausdehnt. Die Insel sollte mindestens ein Viertel der Gesamtfläche des Aqua-Terrariums einnehmen. Land sollte nicht durch Kies oder Erdreich dargestellt werden.

Ein hochwertig ausgewähltes Gehäuse für eine Süßwasserschildkröte sollte durch das Fehlen toxischer Komponenten, maximale Stabilität, das Fehlen scharfer Ecken oder Grate gekennzeichnet sein.

Die richtige Diätschildkröte

Unter Bedingungen der Gefangenschaft sollte die Schildkröte mit fettarmen Fischen gefüttert werden, vorzugsweise Flussfisch, und alle zwei Wochen erhalten Frischwasserreptilien Rinderleber roh. Die Ernährung eines exotischen Haustieres muss mit Schnecken, Grillen, Futterschaben, Regenwürmern und kleinen Aquarienfischen ergänzt werden. Der pflanzliche Teil der Nahrung kann durch verschiedene Aquarienpflanzen, Blattsalat, Löwenzahnblätter und Wegerich dargestellt werden.

Das ist interessant! Bei der Einlagerung von Lebensmitteln in ein Aqua-Terrarium muss beachtet werden, dass Schildkröten mit roten Ohren nicht erst kauen, wenn sie ihren Kopf vollständig unter Wasser getaucht haben, was auf mangelnde Speichelsekretion zurückzuführen ist.

Im Aquariumwasser sollte Kalzium in Form eines Mineralsteins Vitakraft Seria enthalten sein. Viele Besitzer von Schildkröten füttern ihre Haustiere mit speziellen, gebrauchsfertigen Rationen: Tetra RtoMin, Sеra und JL. Bei Gemüsekulturen sollten Karotten bevorzugt werden, die, wenn sie zerkleinert werden, nicht mehr als einmal im Monat an Süßwasserreptilien abgegeben werden. Eine Schildkröte mit einem Alter von bis zu einem Jahr sollte täglich gefüttert werden, und mehr Erwachsene sollten alle zwei bis drei Tage gefüttert werden.

Kümmern Sie sich um die Schildkröte

Дружелюбные и достаточно неприхотливые красноухие черепахи требуют несложного, но специфического ухода. Чистая вода является залогом активного роста молодняка и сохранения здоровья взрослых животных.Zum Befüllen des Aqua-Terrariums sollte Wasser verwendet werden, das fünf Tage lang verteidigt wurde. Durch die Installation eines leistungsstarken Filtersystems können Sie die Häufigkeit des Wasserwechsels reduzieren. Um optimale Temperaturanzeigen zu erhalten, können Sie eine herkömmliche Glühlampe verwenden, deren Licht direkt in das Landgebiet geleitet werden soll. In diesem Fall benötigt das Aquarienwasser keine zu aktive Zusatzheizung.

Es ist wichtig! Die irrtümliche Meinung ist, dass Schildkröten mit roten Ohren nicht wachsen und attraktive kleine Größen behalten. Unter solchen Bedingungen kann das Reptil sehr schnell sterben.

Nach einiger Zeit lernt ein angepasstes Tier, seine gesamte Nahrung ausschließlich auf einem Grundstück zu sich zu nehmen, was den Fütterungsprozess sehr bequem macht und verhindert, dass die Gefahr einer Wasserverschmutzung zu schnell wird. Es ist wünschenswert, dass die Insel zum Ausruhen und Füttern des Reptils eine strukturierte Oberfläche hat. Experten halten es für unangemessen, Schildkröten mit merklichen Größenunterschieden in einem Aquaterrarium zu halten.

Es ist zu beachten, dass die Unbeholfenheit und Trägheit der Rotohrschildkröte oft sehr trügerisch ist. Daher können solche hausgemachten Exoten manchmal eine fühlbare Aktivität nicht nur im Wasser, sondern auch auf einer Insel des Landes zeigen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, das richtige Zuhause für das Reptil zu wählen. Die minimale Wandhöhe sollte ca. 35-45 cm betragen, da die Schildkröten durch zu niedrige Wände des Aqua-Terrariums herausspringen und schnell an schweren Verletzungen, Austrocknung oder Hunger sterben können.

Gesundheit, Krankheit und Prävention

Fast 90% aller Erkrankungen der Rotschildkröte sind auf unsachgemäße Wartung oder die Nichteinhaltung der Pflegeanforderungen zurückzuführen. Das Vorhandensein von schmutzigem Wasser in einem Aquarium führt schnell zu einer starken Verschlechterung der Gesundheit einer Schildkröte.

Kranke Wassertiere müssen bei einer Temperatur von 2-3 ° C gehalten werden, was das Immunsystem verbessert. Es ist auch notwendig, das Trinkregime der Schildkröte zu überwachen, da Austrocknung den Tod von Süßwasser vor dem Hintergrund der raschen Entwicklung des Nierenversagens verursachen kann.

Die Charakteristik der Bewegungen der schwimmenden Rotohrschildkröte zeugt von der schlechten Gesundheit des Tieres.. Das kranke Tier bewegt sich meistens in der "auf der Seite" -Position oder sinkt einfach nach unten. Bei Verdacht auf die Infektiosität der Krankheit sollten alle Artikel zur Tierpflege sorgfältig mit einem tierfreundlichen Antiseptikum behandelt werden. In der Regel werden die ersten Symptome einer bakteriellen Infektion durch das Auftreten von Ödemen und nekrotischen Veränderungen dargestellt. In diesem Fall wird ein antibiotisches Behandlungsschema sowie ein vollständiger Ersatz des Wassers im Aquarium vorgeschrieben.

Wenn eine Verletzung auftritt, entwickelt eine Schildkröte mit rotem Ohr unter dem Einfluss einer in den Körper eingedrungenen Infektion eine Blutinfektion, begleitet von Rötung der Pfoten und starker Lethargie. Eine solche Pathologie wird als hartnäckig eingestuft und erfordert daher dringend und qualifizierte Hilfe von Spezialisten. Eine späte Behandlung führt häufig zum Tod eines Haustieres infolge einer Funktionsstörung der inneren Organe.

Präventive Maßnahmen werden vorgestellt:

  • tägliche Inspektion der Schildkröte,
  • regelmäßige Reinigung des Aqua-Terrariums,
  • regelmäßiger Wasserwechsel im Aqua Terrarium,
  • richtiges Catering,
  • Verhinderung von Unterkühlung
  • regelmäßige Überprüfung der Effizienz von Beleuchtungsgeräten sowie Heiz- und Filtergeräten
  • Einhaltung der Regeln der persönlichen Hygiene bei der Pflege eines Haustieres,
  • systematische Reinigung der Schale einer Schildkröte von Algen,
  • obligatorische Quarantäne für kranke oder neu erworbene Schildkröten,
  • Einschränkung des Kontakts der erkrankten Schildkröte mit anderen Haustieren und Familienmitgliedern,
  • Kontrolle der Bewegung des Tieres außerhalb des Aqua Terrariums,
  • periodische UV-Bestrahlung und Sonnenbaden,
  • Regelmäßige Inspektion durch einen Tierarzt.

Wenn die Diät falsch zusammengestellt wird, hat das Süßwassertier einen Mangel an Kalzium, der sich in Form von Krümmung oder starker Erweichung der Schale manifestiert. Ein zu hoher Kalziummangel erhöht das Risiko für die Rotschildkröte erheblich. Um den allgemeinen Zustand des Reptils schnell zu normalisieren, werden vom Tierarzt Calciumpräparate in Injektionen verschrieben.

Reproduktion zu Hause

Unter natürlichen Bedingungen sind Rotohrschildkröten erst mit sechs oder acht Jahren vollreif.. Wenn Männer in Gefangenschaft gehalten werden, erhalten sie die Pubertät um vier Jahre und die Frauen um fünf Jahre. In der natürlichen Umgebung fällt die Paarungszeit auf den Zeitraum vom letzten Jahrzehnt des Monats Februar bis Mai. Eine männliche Rotohrschildkröte befindet sich, wenn sie eine Frau trifft, direkt vor ihrem Kopf, in sehr kurzer Entfernung.

Es ist wichtig! Das Weibchen schwimmt vorwärts und das Männchen bewegt sich rückwärts und begleitet solche Bewegungen, indem es das Kinn des Weibchens mit langen Krallen kitzelt.

Um Eier zu legen, verlässt das weibliche Süßwasserreptil sein Reservoir und geht ins Land. Nachdem eine geeignete Stelle gefunden wurde, befeuchtet das Weibchen das Land reichlich mit Wasser aus Analblasen. Dann beginnt das Reptil, mit seinen Hinterbeinen ein spezielles Lochnest aktiv zu graben. Das gegrabene Nest der Ohrschildkröten sieht aus wie ein Ball mit einem Durchmesser von 7 bis 25 cm.

In das Nest werden fünf bis zwanzig Eier mit einem durchschnittlichen Durchmesser von bis zu 40 mm gelegt, die mit Erde begraben sind. Der Schildkröte fehlt der Instinkt der Erhaltung oder Pflege der geborenen Nachkommen völlig, so dass das Reptil nach der Eiablage das Nest verlässt. Die Inkubationszeit dauert etwa 103 bis 150 Tage bei einem Temperaturbereich von 21 bis 30 ° C. Wenn Eier bei Temperaturen unter 27 ° C inkubiert werden, erscheinen Männchen im Licht und bei Temperaturen über 30 ° C nur Weibchen.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org