Vögel

Beschreibung Rasse Orpington-Hühner: Pflege, Zucht, Fütterung

Pin
Send
Share
Send
Send


Orpington bezieht sich auf die Fleisch-und-Eier-Richtung, ist gut ausgeprägt, stabil und weit verbreitet. Der Vogel dieser Rasse unterscheidet sich deutlich von anderen Hühnern durch seine charakteristischen Merkmale, deren Beschreibung und Foto unten dargestellt wird.

Beschreibung der Rasse

Merkmale der Rasse machen es für die Zucht attraktiv

Jeder Vogel Farben hellhäutig, massiv, mit einer kubischen Körperform an den Beinen von mittlerer Länge. Der Kopf ist klein gerundet mit einem aufrechten, blattartigen Wappen, roten kleinen Lappen und Ohrringen. Die Augen sind schwarz, braun, orange und korrelieren mit der Farbe des Gefieders. Der kräftige Hals dehnt sich sanft zu den Schultern und zur Brust aus und bildet mit dem Rücken und dem Schwanz eine geschwungene Linie. Brust und Bauch sind voluminös, der Rücken ist breit, der Schwanz ist kurz.

Temperament

Orpingtons sind ruhig und beherbergen Vögel. Ohne Wachsamkeit beziehen Sie sich auf die Person. Mit verschiedenen Lebensbedingungen gut vereinbar. Die beste Leistung wird mit Captive-Inhalten erzielt, wenn die Möglichkeit besteht, täglich zu laufen. Anpassung an einen neuen Ort ist gut.

Es ist wichtig, dass die Hühner dieser Rasse - gute hühner. Somit kann die Herde selbst für die Reproduktion von Vieh sorgen. Beim Generationswechsel für die Reinheit der Rasse ist ein Wechsel des Hahnes erforderlich.

Eigenschaften

Gewicht der Hähne Orpingtons erreicht 4–4,5 kg, Hühner 1 kg weniger. Mit der Tendenz der Rasse, schnell an Masse zu gewinnen, werden diese Indikatoren problemlos erreicht. Wenn Sie die körperliche Aktivität des Vogels und seine Ernährung nicht kontrollieren, ist es möglich und Übergewicht. Dies ist jedoch kein wünschenswertes Phänomen, da In diesem Fall hat das Huhn einen Überschuss an Fett und kein Fleisch.

Eierproduktion ist durchschnittlich: Bis zu 160 Eier im ersten Jahr, mit einer Tendenz, in jedem folgenden Jahr um 15 - 20% abzunehmen. Solche Indikatoren machen es unpraktisch, Hühner länger als 2 Jahre zu halten. Das Gewicht eines Eies beträgt etwa 50 g, es hängt von dem Zustand des Vogels und damit von den Haftbedingungen ab.

Bei einer erneuten Berechnung für Trockenfutter pro 1 Ei werden 270 g Futter verbraucht. Der Entlüftungsinhalt reduziert diesen Wert um ein Drittel.

Zuchtsorten, Fotos und Videos

Orpingtons sind vertreten eine breite Palette von FarbenJedes davon hat einen Standard und seine eigenen Eigenschaften. Nachfolgend sind die Arten der Rasse und ihre Beschreibung aufgeführt.

Schwarz Die ursprüngliche Farbe der Rasse. Der Stift ist glänzend mit grünlichem Schimmer, die Daunen sind schwarz. Die Augen und der Schnabel sind dunkel, von dunkelbraun bis schwarz, der Mittelfuß ist schwarz. Zeichen der Degeneration: Dunstfeder, Flieder oder Bronzeglanz, Rötung, leichte Finger, Flaum und Schnabel.

Schwarzäugig

Schwarzäugig (goldgestreift). Braune Federn mit schwarzen Streifen am Ende. Typische Verteilung - meliertes Oberteil, schwarzer Bauch. Schnabel und Mittelfußknochen sind hell, Finger sind dunkler, dies ist zulässig. Übel: eine Mischung aus schwarzen und braunen Federn, einem dunklen Schnabel und Füßen.

Weiß Absolut weiße Feder und Daune, Schnabel und Füße, orangefarbene Augen. Ablehnung: Gelbfärbung des Gefieders, blaue oder rote Striche auf den Teeren.

Marmor (schwarz und weiß gefleckt, Birke). Die Grundfarbe ist schwarz. Jeder Stift hat einen großen weißen keilförmigen Fleck V. Der Schnabel ist weiß, schwarze Flecken sind akzeptabel. Augen rot-orange, Mittelfuß weiß, hellrosa. Abweichungen von der Norm: braune, rote, gelbe Gefiederfarben.

Gelb (Gold, Kitz)

Gelb (golden, fawn). Tiefgelbe (goldene) Federn mit Glanz, die an der Mähne und am unteren Rücken in Hähnen wachsen. Die Daunen sind gelb matt, der Schnabel ist hell / weiß, der Mittelfuß ist weiß, die Augen rot-orange. Abweichungen: helle Färbung, Stumpfheit einer Feder, rötliche Farbe, Spotting, Farbzonalität, dunkle und weiße Einschlüsse, leichte Daunen, gelbliche oder blaue Tönung plus rote Hautrötungen.

Porzellan (Paket, Chintz)

Porzellan (Paket, Chintz) Die dreifarbige Feder: Die Basis ist rotbraun, an der Federspitze befindet sich ein schwarzer Fleck mit einem weißen Punkt am Rand („Perle“). Lenkung und Zöpfe schwarz mit weißer Spitze. Die Augen sind rot-orange, der Schnabel ist leicht geil oder weiß, der Mittelfuß ist weiß oder blassrosa. Nicht-Standard: schwarzes Gefieder auf der Brust, weiße Federn, stumpfe Federfarbe, kleine schwarze Punkte in den Farben.

Blau Die Hauptfarbe ist grau (Taube). Dunkler Rand an jeder Feder. Die Mähne und die Lenden sind schwarz und blau glänzend, der Schwanz ist blau, die Daunen sind blau. Schwarzer Schnabel, Schiefer oder Schwarzer Mittelfuß, Augen schwarzbraun oder schwarz. Übel: unebene oder blasse Farbe, rote oder schwärzliche Patina, rote Augen, heller Metatarsus.

Gestreift (Falke). Die Basis ist schwarz glänzend mit grünlichem Schimmer, weißen durchsichtigen Querstreifen, breiter als die schwarze Zwischenschicht zwischen ihnen. Am Ende des Stiftes befindet sich ein schwarzer Streifen. Pooh ist auch gestreift. Schnabel und Füße sind hell / weiß, Augen sind rot-orange. Abweichungen: ungewöhnliche Töne, monophone Daunen, dunkler Schnabel und Mittelfuß.

Zucht

Bei aller Einfachheit der Rasse Berücksichtigung der inhaltlichen AnforderungenDie richtige Ernährung und Vorbeugung von Krankheiten wird sich definitiv positiv auf die Entwicklung der Vertreter der Rasse auswirken.

Ein unverzichtbares Element der Speisekarte ist in den ersten 10 Tagen ein hart gekochtes zerkleinertes Ei - 1 Stck. auf 30 Hühnern. Ab dem 11. Tag wird es durch Fleisch- und Knochenmehl oder Fischmehl ersetzt.

In Hühnerdiät Umfasst auch Hüttenkäse mit niedrigem Fettanteil, zerkleinertes Getreide und rohes Gemüse. Ab dem 4. Tag den Kuchen der groben Grüns hinzufügen.

Die Gesamtfuttermenge steigt allmählich an: von 15 g am ersten Tag auf 110 g am Ende des zweiten Monats. Nach 60 Tagen Isolation werden ältere Küken in eine gemeinsame Herde überführt. Dies ist ziemlich sicher - für Orpingtons ist keine Unruhe bei Neuankömmlingen typisch, sie sind friedlich und man kann sogar sagen, dass Nachbarn etwas gleichgültig sind.

Erwachsene

Jugendliche und erwachsene Vögel Essen wird zur Verfügung gestellt Mischfutter oder gemischtes Menü.

Die Zusammensetzung der Nährstoffmischungen muss einschließen:

  • zerkleinertes Getreide oder ganz, etwa 50 - 60 g / Kopf pro Tag,
  • Grüns frisch / getrocknet - 25/5 g
  • abhacken Hirse - 10 g
  • Gemüse Mahlzeit - 12 g
  • Mehl Fisch- oder Knochenfleisch - 7,
  • umgekehrt - 25 ml
  • Hefe - 3 g
  • Salz - 0,7 g
  • Kreide - 5

Energiewert 1 kg Futter sollte 2900 kcal betragen.

Neben der Fütterung des Vogels ist es notwendig, Sand-Aschebäder zur Vorbeugung gegen Parasiten bereitzustellen sowie regelmäßig Eierschalen zu den Füttern für Hühner hinzuzufügen. Hahn diese Ergänzung ist nicht erforderlich.

Feeder sollten am besten nicht auf dem Boden platziert werden, sondern höher - um ein Trampeln des Feeds zu vermeiden. Trinkschalen werden auf Höhe der Brust der Hühner aufgestellt und die Futtertröge sind 2-3 cm höher. Männer legen Ausrüstung um weitere 2 cm darüber.

Legehennen und Hühner

Sie werden zur Verfügung gestellt gute ernährung das ganze Jahr über. Dies verhindert einen Rückgang der Eierproduktion während der Winterperiode und die Freisetzung von Eiern. Ein ebenso wichtiger Faktor ist die ausreichende Frischluftzufuhr. Es wird durch regelmäßiges Gehen von Vogelherden bereitgestellt, wobei das Hühnerstall gelüftet wird.

Zur Vorbeugung von Krankheiten nehmen alle Personen regelmäßig antihelminthische und antiparasitäre Medikamente ein. Bei guten Bedingungen wird der Vogel selten krank. Wichtig zu pflegen akzeptable Temperatur Im Hühnerstall (13 - 18 °) sorgen Sie für Vieh mit dichter Einstreu und Wasser, ohne Kontakt mit Wildvögeln. Während der Häutungsperiode wird die Fütterung verbessert und die Temperatur im Raum wird überwacht. Der erkrankte Vogel wird isoliert und entsprechend dem Zustand behandelt.

Vor- und Nachteile

Zu positive Eigenschaften Orpington gehören:

  • groß Fleischertrag und seine ausgezeichnete Qualität,
  • Beginn der Eierproduktion bei 6 Monaten
  • nicht schlecht Eierproduktion,
  • Fähigkeit zu Inkubation,
  • ruhig Temperament,
  • Bescheidenheit und einfache Anpassung.

Nachteile wenige in der Anzahl

  • ablehnen Produktivität im Laufe der Zeit und abhängig von den Bedingungen
  • erhöht Futtermenge um ein optimales Gewicht (+ 5%) zu erreichen,
  • lang Gewichtszunahme (1 Jahr),
  • die Notwendigkeit für regelmäßige Hersteller verschiebt.

Orpington Bewertungen

Züchter haben unterschiedliche Meinungen und Bewertungen in den Foren zu diesem Vogel, aber es lässt niemanden gleichgültig.

Sasha, Voznesenskbewundert die dekorativen Rassevögel.

Lolo aus St. Petersburgdass Küken lange Zeit keine Anzeichen von Rasse zeigen - bis zu 4 - 6 Monate.

Efeu, Geflügel erzähltdas hat die Schönheit dieses Vogels zunächst nicht verstanden, aber jetzt ist er glücklich, ihn zu züchten.

Natalie aus der Region Twer träumt von orpingtons und sucht einen Züchter in der Nähe.

Diejenigen, die diese Rasse versucht haben, beachten Sie der köstliche Geschmack von Fleisch, gute Hinweise auf Eier, Ungeduld und Ruhe des Vogels. Die Rasse ist in der Ukraine und in Russland gut verbreitet, die Besitzer wechseln die Männchen, um die Rasse zu erhalten.

Orpingtons kombinieren das Beste Geflügelqualitäten: Lieferung von Fleisch und Eiern, dekorativ, pflegeleicht. Deshalb sind Geflügelzüchter für den persönlichen Gebrauch immer gefragt.

Beschreibung und Herkunft der Orpington-Rasse

Diese Hühnerrasse kam zu uns aus England, aus der Stadt Orpington, von wo sie ihren Namen erhielt. Hühner wurden künstlich gezüchtet, um das perfekte Geflügelfleisch mit hoher Eierproduktion zu erhalten. Besonderes Augenmerk wurde auf den Zuchtprozess gelegt. extern mind Vögel Züchter arbeiten seit drei Jahrzehnten an dieser Art. Als Ergebnis wurde eine Rasse schwarzer Vögel mit unterschiedlichen Wappen gezüchtet.

Aber der Züchtungsprozess endete nicht dort, weshalb heute Hühner zu sehen sind, die sich im Aussehen voneinander unterscheiden, aber zu derselben Rasse gehören.

Geflügelzüchter in England wussten fast sofort zu schätzen neu Hühnerzucht Am meisten gefielen ihnen ihr einzigartiges Aussehen und die hohe Fähigkeit, Eier zu legen.

Die produktivsten Arten von Orpingtons sind Kühe, die Ende des 19. Jahrhunderts gezüchtet wurden. Jetzt ist es die häufigste Hühnertyp dieser Rasse. Sie haben eine hohe Produktivität und eine sehr schöne Farbe. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts züchteten deutsche Züchter rote Vögel aus hellgelben Hühnern.

Alle Orpington-Hühner unterscheiden sich in großen Rassen von anderen Rassen nach Gewicht. Der Körper der Küken ist mit einer harten Feder bedeckt. Die Natur der Hühner ist sehr weich, zu ihren Angehörigen sind sie freundlich.

Der kleine Kopf der Hähne ist mit einem genau stehenden Kamm verziert. Ohren und Ohrringe leuchtend rot, runde Form, geringe Größe. Der Hals ist leicht gewölbt, während er sehr stark ist und durch ein dickes Gefieder geschützt wird. Augenfarbe anders Je nach Farbe des Stifts kann es entweder orange oder schwarz oder dunkelrot sein. Kommt auch auf die Rasse und Farbe des Schnabels an.

Hühner haben einen massiven Körperbau, die Muskeln des Körpers sind gut entwickelt. Bei den meisten Vogelarten dieser Rasse ist der Schwanz kurz und oft vollständig unter dem Gefieder des Rückens verborgen. Die Flügelspannweite ist klein, sie schließen sich eng an den Körper an, aber gleichzeitig sind die Schultern sehr massiv und fleischig. Die Körperstruktur von Hähnen und Hennen der Orpington-Rasse ist sehr ähnlich, sie unterscheiden sich nur geringfügig in Körpergröße und Körpergröße.

Bei der Zucht von Hühnern müssen Landwirte einige Merkmale des Körpers von Hühnern beachten. Wenn sie sich vom Standard unterscheiden, werden diese Vögel zurückgewiesen. Zu solchen Funktionen enthalten:

  • Zu lange oder kurze Beine
  • Low zurück
  • Lang ausgeprägter Schwanz,
  • Gelbliche Haut
  • Zu helle Augenfarbe.

Was ist die Produktivität von Hühnern Orpington?

Geflügelzüchter wählen diese Hühnerrasse nicht nur wegen ihres schönen Aussehens, sondern auch wegen ihrer hohen Leistung.

Eier Hühner dieser Sorte sind ziemlich massiv und wiegen im Durchschnitt 60 bis 65 Gramm. Sie haben eine sehr dicke Schale von hellbrauner Farbe. In einem Jahr kann ein Huhn seinem Besitzer ungefähr 170 Eier bringen. Dies ist eine ziemlich durchschnittliche Zahl, die von der richtigen Pflege und dem Zustand des Geflügels abhängt.

Hähne bringen mehr Fleisch als Hühner. Eine Person kann ein Gewicht von 4 bis 5 Kilogramm erreichen. Es dauert jedoch lange, bis ein Vogel dieser Größe gezüchtet wird, weil Orpington-Hühner nicht schnell wachsen. Für ihr Wachstum braucht man viel Futter.

Diese Rasse hat viele Verdienste:

  1. großes Körpergewicht des Vogels,
  2. schmecken gut
  3. relativ konstante Eierproduktion während des gesamten Lebens
  4. Hühner sind sehr freundlich, was die Pflege der Tiere vereinfacht.

Trotz aller offensichtlichen Vorteile der Rasse hat die Zucht solcher Hühner eine Reihe von Mängel:

  1. Es braucht viel Futter, um einen Erwachsenen zu züchten
  2. Im Gegensatz zu Masthühnern nehmen Orpington-Hühner sehr lange an Gewicht zu.
  3. Im Vergleich zu anderen beliebten Hühnerrassen tragen Orpington wenige Eier.

Was sind die Varietäten von Orpington-Hühnern?

Wissenschaftler züchteten viele Jahre lang neue Unterarten von Hühnern und konnten eine Vielzahl von Arten ans Licht bringen, die sich in der Farbe von Federn, Schnäbeln und Augen unterscheiden. Hier sind die beliebtesten Hühnersorten, die aufgrund jahrelanger Arbeit entstanden sind Züchter:

  • Schwarz Orpington Dies sind die Vorfahren der Rasse, von denen alle anderen Unterarten abgeleitet wurden. Die Vögel haben eine sehr schöne Farbe, ihr Gefieder ist schwarz mit kleinen grünlichen Flecken. Die Augenfarbe kann von dunkelbraun bis vollständig schwarz reichen. Der Schnabel und die Beine sind ebenfalls schwarz. Wenn der Züchter bei Hühnern Unterschiede in der Farbe der Federn feststellt, zum Beispiel violette Flecken, dann werden solche Individuen von der Gesamtmasse der Vögel ausgeschlossen. Scharlachrote Augenfarbe und Rotschopf in den Federn im Nackenbereich weisen ebenfalls auf eine Ehe hin.
  • Weiß. Dies ist das genaue Gegenteil der schwarzen Unterart, hat leuchtend orangefarbene Augen und reinweißes Gefieder. Die Pfoten und der Schnabel der Vögel sind weiß. Nestlinge mit vergilbter Federfarbe werden abgelehnt.
  • Golden Orpington Der rötlich-braune Kopf des Mannes ist bei dieser Rasse klein, der Hahn selbst hat eine goldschwarze Farbe. Die Besonderheit dieser Unterart ist, dass jede Feder von einem dunklen Streifen begrenzt wird, als würde sie ihn abgrenzen. Der Unterschied zwischen Hühnern und Hähnen ist das Aussehen des Halskragens. Bei Hähnen ist es Gold mit schwarzen Flecken.
  • Orpington Kitz. Der zweite Name dieser Art ist gelbes Orpington. Hühner dieser Rasse haben eine goldene Farbe. Unten auf dem Bauch des Vogels sollte die Farbe der Hauptfedern vollständig übereinstimmen. Am Kragen schimmern Federn schön im Licht. Die Augenfarbe ähnelt, wie beschrieben, der von Golden Orpington. Wenn das Kitz Orpington in den Federn andere Stellen bemerkt, dann werden diese Vögel als Ehe angesehen.
  • Blau. Die Farbe der Federn bei Individuen dieser Art ist hellblau. Die Farbe sollte in der Farbe einheitlich sein, ohne Einschlüsse über die gesamte Körperfläche. Jede Feder grenzt an einen schwarzen Rahmen. Die Feder am Hals und am Gürtel ist dunkelblau. Die Augen und der Schnabel der Hühner sind dunkel gefärbt, oft schwarz. Personen, deren Farbe sich von der oben beschriebenen unterscheidet, und auch wenn die Federn keinen schwarzen Rahmen haben, werden zurückgewiesen.
  • Kaliko. Hühner haben eine ziegelfarbene Feder, während sich am Ende jeder Feder ein schwarzer Kreis mit einem weißen Punkt befindet. Aufgrund dieser Eigenschaft werden Kalikohühner auch Perle oder Porzellan genannt. Einzelpersonen haben einen weißen Schnabel und hellrote Augen. Ein Vogel wird mit unzureichend hellen Federn geschlachtet sowie mit Weiß und Schwarz in der Feder durchsetzt.
  • Gestreift. Der Vogel hat eine veränderte Farbe des Falken, meistens dominiert von Schwarz mit grünen Blicken. Trotz der dunklen Farbe der Federn sind der Schnabel und die Pfoten des Vogels weiß. Augen sind dunkelorange. Wenn sich eine Rothaarige in den Küken manifestiert, bedeutet dies, dass sie von der Hauptbrut abgewiesen werden müssen.

Diese Vogelarten gelten als die am häufigsten vorkommenden Geflügelzüchter. Selten kann man auf den Höfen Orpingtons rote, marmorne und grouschende Hühner treffen. Rebhuhn-Hühner gelten als die seltensten Vertreter der Rasse. Dies liegt an ihrer komplexen Farbe. Hühner und Hähne ähneln sich nicht.

Kopf ab Hähne klein, gefieder schöne ziegelsteinfarbe. Der Hals ist von einer goldenen Feder umrahmt und der Rücken ist braun. Auf einem Bauch dünne Federn von schwarzer Farbe.

Bei Frauen gibt es goldenes Gefieder mit braunen Spritzern. Federn werden von schwarzen schmalen Streifen eingerahmt. Die Augen sind hell, der Schnabel und die Beine sind weiß. Wenn die Neuzeichnung nicht klar genug ist, erscheinen weiße oder rote Punkte, werden die Hühner sofort zurückgewiesen.

Wie für Orpington-Hühner zu sorgen?

Zuallererst muss der Züchter auf die Bequemlichkeit des Raumes achten, in dem die Hühner leben. Die Tiere wiegen viel, so dass sie oft in Wurf gebracht werden, der während des Winters nicht verändert wird. Um richtig zu bauen, musst du füllen Kalkstein an der Oberfläche - diese Maßnahme hilft, die Einstreu vor Feuchtigkeit und Fäulnis zu schützen. Schichtschichten werden über den Kalk gelegt. Sie können für dieses Sägemehl, getrocknetes Gras, Stroh und andere geeignete Materialien zum Erwärmen und Erstellen eines Luftkissens verwenden. Ein ordnungsgemäß ausgestattetes Gehäuse erleichtert die Anpassung der Hühner an den Frost.

Trocknen Sie das Material vor der Verwendung. Es ist besser, dies im Voraus zu tun, normalerweise tun erfahrene Landwirte diesen Sommer.

Bei der Verwendung des Abfalls müssen Sie ihn ständig reinigen, indem Sie einen Teil der oberen Schicht entfernen und durch eine neue ersetzen. Geschieht dies nicht, können sich in der Einstreu schädliche Bakterien bilden, die zu verschiedenen Erkrankungen der Vögel führen.

Was die Hühner füttern?

Einzelpersonen der Orpington-Rasse neigen zur schnellen Rekrutierung von Fett, daher sollte ihre Ernährung unter Berücksichtigung dieser Kriterien zusammengestellt werden. Im Winter sind Hühner am anfälligsten für übermäßiges Essen und Übergewicht, weshalb ihre Eierproduktion und die Fähigkeit, neue Küken anzubauen, abnehmen können.

Bevor die Periode beginnt Regale Eier, müssen Sie die Ernährung von Männern und Frauen ändern. Dies sollte im Voraus in etwa eineinhalb bis zwei Monaten erfolgen. Genug, um die Futtermenge zu reduzieren. Sie können anstelle des "schweren" Getreides mit hoher Kalorienzufuhr in die Diät leichtere Optionen für Lebensmittel aufnehmen. In Tierhandlungen wird spezielles Mehl für Hühner verkauft, das mit Vitamin und Mineralien angereichert ist. Dieser Zusatz ist ideal zum Hinzufügen des Feeds.

Im Allgemeinen unterscheidet sich das Futter dieser Rasse nicht von anderen Arten. Besondere Aufmerksamkeit sollte den hygienischen Bedingungen für die Unterbringung und Fütterung von Hühnern gelten.

Wie züchten Sie zu Hause?

Es wird nicht empfohlen, die Rasse mit anderen Hühnern zu mischen. Daher müssen sie in einem separaten Raum aufbewahrt werden. Diese Maßnahmen werden dazu beitragen, dies zu erreichen reinrassig Hühner Um Viehbestand hinzuzufügen, müssen Sie die Anzahl der Männer und Frauen überwachen. Erfahrene Geflügelzüchter sagen, dass man für den Winter die Anzahl der Männchen um 1 bis 2 erhöhen kann, so dass das Gleichgewicht im Frühjahr normal ist.

Um ein Ei für das Züchten von Hühnern auszuwählen, müssen Sie ein Ovoskop verwenden. Es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass mehr Küken aus den ausgewählten Eiern schlüpfen.

Hühner haben eine hohe Fähigkeit, Küken zu bebrüten, aber aufgrund ihres hohen Körpergewichts besteht die Gefahr, dass das Ei zerquetscht wird. Um dies zu vermeiden, müssen Sie die Henne sorgfältig überwachen und das Nest ständig reinigen.

Orpington-Hühner sind ziemlich wählerisch. Sie sind pflegeleicht, daher entscheiden sich immer mehr Geflügelzüchter für diese Zucht. Die Eierproduktion von Hühnern ist hoch, und am Ausgang können Sie viel Fleisch bekommen.

Produktivitätsfunktionen

Dieser anmutige und große Vogel kann sich mit einigen industriellen Langlaufhühnern in seiner produktiven Leistung behaupten. Sie nehmen ein großes lebendes Körpergewicht auf: bis zu 4-5 kg ​​Hähne und bis zu 3-4 kg Hähnchen.

Bewertungen nennen den Hauptvorteil bei der Fleischzucht einstimmig: Orpingtons Schlachtkörper haben unabhängig von der Vogelfarbe weiße Haut. Aufgrund des Fehlens von schwarzem Hanf aus den Federn erscheint ein solcher Vogel für den Käufer attraktiv.

Charakteristische Vertreter der Hauszucht (ein Paar im Foto 14 Monate)

Im Gegensatz zu anderen Fleischrassen sind Orpingons jedoch nicht so schnell. Hühner werden relativ lang, Futter verzehrt mehr. Und der erwachsene Vogel ist ziemlich gefräßig. Außerdem neigen Hühner aufgrund einer gewissen Tendenz zu einer sitzenden Lebensweise zu Übergewicht, was die Fortpflanzung und die Eierproduktion beeinträchtigt.

Obwohl so Indikatoren der Eierproduktion orpingon nicht sehr hoch sind. Nach den Bewertungen über die Rasse bringt eine Schicht 160-180 Stück für das erste Lebensjahr und für das zweite Jahr nur 130.

Eier unterscheiden sich in großen Größen nicht zwischen 53 und 62 Gramm nach Gewicht. In dieser Richtung weisen viele Rassen von Fleisch- und Eierhühnern ähnliche Indikatoren auf. Die Schalen von Orpington-Eiern sind normalerweise gelb oder cremiggelb, bei sorgfältiger Pflege und ausgewogener Fütterung ist stark genug.

Das erste, was man bei der Beschreibung der Orpington-Rasse bemerkt, ist die großartige Körpergröße. Ein massiver rechteckiger Torso, der recht niedrig horizontal gepflanzt ist. Breite Schultern, große Brüste, die in manchen Fällen sogar den Bauch schließen, deuten darauf hin, dass diese Rasse unter vielen anderen in der Fleischrichtung der Produktivität gewinnt.

Der Widerstand gegen den Vogel gewinnt durch den weit auseinander liegenden kurzen Schaft. Man sollte Orpingons jedoch nicht kurzbeinigen Hühnern zuordnen.

Der rechteckige Torso wird durch die breite Taille erreicht. Der Eindruck wird durch das üppige, wenn auch zähe Vogelgefieder verstärkt. Ein kurzer breiter Schwanz mit geschlossenen Schwanzfedern unterstreicht nur die Ähnlichkeit mit dem Würfel.

Auf dem Foto - schwarzes Orpington.

Je nach Unterart des Individuums variiert die Farbe des Gefieders, die Farbe des Schnabels und der Beine. Die Augenfarbe kann auch von Orange-Rot bis Blauschwarz variieren.

Heute werden die reinrassigen Orpingons auch nach der Art der Vogelmuschel beurteilt. Im Gegensatz zu dem ersten, der vom Cook gezüchtet wurde und einen beliebigen Kamm haben könnte, sollte der aktuelle Kopf nur mit einem blattförmigen vertikalen Kamm verziert werden.

Darüber hinaus muss die Anzahl der Zähne zwischen 4 und 6 liegen und sie selbst - ausgeprägt sein. Der Kamm ist normalerweise nicht sehr breit, von mittlerer Länge, aufrecht.

Ohrläppchen und Ohrringe in Orpingons sind klein, glatt abgegrenzt und leuchtend rot. Jegliche, selbst unbedeutende, weißliche Plakette auf den Lappen, Kätzchen oder Muscheln führt zum Abschrecken des Individuums. Die Haut in diesen Bereichen ist weich und seidig.

Der Hals ist schön geschwungen, mit dicken Federn bedeckt, die an eine Mähne erinnern. Daraus scheint sie dick und stark zu sein. Ein gut abgerundeter, kleinerer Kopf im Vergleich zu einem kräftigen Körper erscheint als Miniatur. Dies verderbt den Vogel jedoch nicht, sondern verleiht seinem Aussehen nur Originalität, sogar Exotik.

Hühner dieser Rasse sind für Hähne geeignet. Sie wiederholen praktisch alle Anzeichen von Männchen und unterscheiden sich nur in etwas kleineren Größen, volleren Bäuchen, kürzeren Schwänzen und stärker entwickelten lumbalen "Kissen".

Kaliko-Version der Farbe. Ein anderer Name für die Farben ist Porseline oder Paket (Porzellan).

Nachteile der Ursache

Wenn der Vogel, genannt Orpington, einen schmalen Körper und eine flache Brust hat, deutet dies auf ein genetisches Versagen hin. Eine solche Person sollte nicht zur Reproduktion gelassen werden. Hühner mit sehr hohen oder im Gegenteil zu niedrigen Körpern, wie solche mit kurzbeinigen Rassen, werden ebenfalls abgelehnt.

Der Nachteil ist eine Figur, die den Cochinquinas ähnelt. Personen mit einem langen, scharfen oder offenen Schwanz sollten nicht in der Elternherde gelassen werden - dies ist eine Abweichung von der Norm.

Das Äußere der Orpington-Rasse ist ziemlich streng beschrieben, jede Spezies hat ihre eigene Feder-, Plus-, Schnabel- und Augenfarbe. Jede Abweichung wird als unreine Rasse angesehen.

Beispielsweise sind gelbe Fußsohlen und helle (Perlen) Augen ein Indikator für Abweichungen vom Standard. In der Regel treten solche Probleme auf, wenn der Geflügelhalter fahrlässig gehandelt hat, wenn Rassehühner die Möglichkeit haben, sich mit anderen Rassen zu kreuzen.

Daher wird empfohlen, Orpingtons von anderen Hühnern fernzuhalten. Der Zaun um die Weide sollte nicht unter eineinhalb Metern liegen, auch wenn diese mächtigen Vögel absolut nicht fliegen können. Hühner anderer Farmen können in den Stall fliegen.

Vor- und Nachteile der Rasse

Aus dem Vorstehenden folgt, dass die Vorteile von Orpingons sind:

  • stabile Eierproduktion
  • hohe Fleischproduktivität
  • ausgezeichneter Fleischgeschmack
  • ruhiges und freundliches Temperament
  • gut ausgebildeter mütterlicher Instinkt.

Ihre unvollkommenen Bewertungen über die Orpington-Rasse werden festgestellt:

  • ziemlich langsame Hühner
  • die Unvernunft des Vogels,
  • Neigung zu Übergewicht mit nachfolgenden Abweichungen,
  • relativ geringe Eierproduktion.

Inhaltsfunktionen

Der Raum sollte hell und geräumig sein. Beachten Sie unbedingt das Belüftungssystem, besonders im Winter, wenn sich der Vogel meistens im Raum befindet.

Aufgrund der Ansammlung schädlicher Gase kann es zu einer Vergiftung von Hühnern kommen. Hähne stoppen das Trampeln beim Eierlegen, wodurch unbefruchtete Eier entstehen.

Aufgrund der Tatsache, dass der Vogel dieser Rasse sehr schwer ist, können die Orpingtons praktisch nicht fliegen. Daher sollte der Schlafplatz mit speziellen Leitern zum Anheben tief vom Boden abgestellt werden. Und unter ihnen ist es wichtig, eine dicke Strohschicht zu legen, falls der Vogel herunterfällt.

Es liegt nicht auf einem sauberen Boden, sondern ist mit Kalk bestreut. Die Bettwäsche selbst kann aus getrocknetem Sägemehl, Stroh und zerkleinerten Stängeln aus Sonnenblumen bestehen. Verwenden Sie auch trockenen Torf.

Wenn der Müll nicht entfernbar ist, müssen Sie sicherstellen, dass er immer trocken ist. Er bleibt nicht am Schuh haften, er springt leicht unter den Füßen. Andernfalls kann es zu schweren Erkrankungen kommen. In einem nassen Bettungskeim entwickeln sich Bakterien, Würmer und Parasiten. Wenn sie selbst oder in ihrem Darm auf Hühner geraten, verursachen sie viele Krankheiten.

Normales Bettzeug mit einem Feuchtigkeitsgehalt von nicht mehr als 25% wird zu einer Wärmequelle für den Vogel und schützt ihn vor Unterkühlung und Stößen, wenn er fällt. Bei trockenem Wetter sollten Sägemehl, Stroh oder Torf verlegt werden. Erntematerial für Bettwäsche sollte im Sommer sein, trocknen Sie es gut unter der Sonne.

Obwohl die Einstreu als nicht entfernbar bezeichnet wird, bedeutet dies nicht, dass sie einmal und viele, viele Jahre angelegt ist. Natürlich sollte es bei Bedarf regelmäßig ersetzt und regelmäßig gereinigt werden, indem die obere Schicht entfernt und frisch bestreut wird.

Es ist sehr wichtig, die Ernährung von Orpingons auszugleichen. In normalen Zeiten erhalten erwachsene Vögel Vollkorngetreide mit sechs anderen Zutaten. Es sollten Rüben (vorzugsweise gekocht und zerkleinert), geriebene rohe Karotten, anderes Gemüse, verschiedene Gemüse, gekochtes Fleisch und Fischprodukte, Hüttenkäse und andere Milchprodukte sein.

Wenn entschieden wird, eine Mischung aus Mischfutter herzustellen, dann fügt man dem Schredder am besten nicht das Wasser hinzu, sondern die Molke, die durch Kippen des Quarkes übrig bleibt.

Das Orpington sollte zweimal täglich mit Essen versorgt werden: früh am Morgen, wenn es aufwacht, und um 15 Uhr. Separat müssen Sie eine Schüssel mit Kalkstein, zerquetschter Schale und getrockneten Schalen von Eiern stellen.

Verwenden Sie Bunkerdosierer, um die Ausbreitung von Lebensmitteln zu verhindern.

Stellen Sie sicher, dass Hühner immer Süßwasser sein sollten. Wenn Sie keine Autotrinker haben, sollte das Wasser an normalen Tagen zweimal täglich und bei heißem Wetter dreimal gewechselt werden.

Übrigens ist das Löten von Milchmolke sehr nützlich. Aber es komplett zu ersetzen, ist es nicht wert.

Im Winter versucht der Landwirt in der Regel, Einzelpersonen zu überlassen, um den Stammbestand zu bilden. Und Fettleibigkeit, zu der Hühner dieser Rasse besonders im Winter neigen, wirkt sich negativ auf die Fruchtbarkeit der Eier aus.

Daher sind die Hühner und Hähne einige Monate vor dem Beginn des Einsammelns von Bruteiern im Futter eingeschränkt. Und es ist noch besser, kalorienreiche Getreidemischungen durch gekeimtes Getreide zu ersetzen - es ist ein leichteres Produkt und gleichzeitig mit einem hohen Gehalt an Vitaminen und Mikroelementen.

Es ist sehr wichtig, die Gesundheit der Tiere zu überwachen. Bei gesunden Hühnern sind die Pfoten warm, die Jakobsmuschel ist voll, hell, heiß, die Augen sind geöffnet, der Wurf unterscheidet sich nicht vom üblichen Braunschwarz. Normales Huhn ist aktiv, abends ist sein Kropf voll.

Reproduktion

Um die Rasse sauber zu halten, halten die Bauern Orpingons in einer separaten Voliere. Es ist wichtig, das Verhältnis von Hühnern und Hähnen zu respektieren, es beträgt normalerweise 10: 1. Aber erfahrene Geflügelzüchter versichern sich und lassen für eine Paarungszeit ein paar übriggebliebene Rüden, die sie jedoch vorübergehend von der Elternherde trennen.

Das Foto zeigt, wie die zusätzlichen Federn unter dem Schwanz bei Hühnern richtig abgeschnitten werden, um den Paarungsvorgang zu erleichtern.

Wenn es möglich ist, die „Ladenbesitzer“ an normale Hühner ohne Pedigree zu überlassen, werden dadurch die Eigenschaften ihrer jungen Nachkommen verbessert.

Die Orpingtons haben ein extrem üppiges Gefieder um den Schwanz. Dies kann mit einer geringen Fruchtbarkeit der Eier einhergehen. Daher lohnt es sich, einen Teil der Flusen im Genitalbereich sowie bei Hühnern und Hähnen im Voraus auszuschneiden.

Viele erfahrene Landwirte schneiden ihre Krallen und schneiden die Sporen der Hähne ab, um Verletzungen während der Paarung zu vermeiden.

Ei schlüpfen

Für die Zucht sollte die Rasse große, regelmäßig geformte Eier ausgewählt werden. Sie sollten eine völlig glatte Schale haben, ohne die geringste Anhäufung und Risse.

Am besten sind Eier im Alter von fünf bis sieben Tagen. Lagern Sie sie vorzugsweise horizontal und nicht vertikal.

Das Huhn selbst sitzt lieber herum und sammelt 13-15 Stücke im Nest. Das heißt, das Alter des ersten Eies wird etwas mehr als 2 Wochen betragen.

In manchen Fällen ist die Lagerung eines Inkubations-Eies für einen Monat zulässig, obwohl dies riskant ist. Damit es seine Eigenschaften behält, muss die Temperatur im Raum nicht höher als +15 Grad und nicht niedriger als +5 gehalten werden. Es ist auch sehr wichtig, dass die Schale ständig mit Frischluft versorgt wird.

Für die Inkubation ist es nicht wünschenswert, kontaminierte Eier zu verwenden. Zur gleichen Zeit funktioniert auch das Waschen nicht.

Es wird empfohlen, das Inkubationsmaterial vor dem Verlegen durch das Ovoskop zu überprüfen und ein unbefruchtetes Ei auszuwählen, um die Brutfähigkeit der Hühner zu erhöhen.

Um die Luft im Inkubator zu desinfizieren, wird empfohlen, dem vorbereiteten Wasser ein paar Iodtropfen hinzuzufügen, um die Luftfeuchtigkeit aufrecht zu erhalten. Sie können sogar jedes Ei vor dem Einlegen in diese Lösung eintauchen, aber nicht abwischen. Diese Methode erhöht den Prozentsatz der Brutfähigkeit von Küken und erhöht deren Lebensfähigkeit.

Die Inkubationszeit für Orpingons unterscheidet sich nicht von anderen Rassen - von 19 bis 23 Tagen im Inkubator und 21 Tagen unter der Henne. Die Inferenz beträgt in der Regel 80% oder mehr, vorbehaltlich aller Regeln.

Hühner von Orpingon-Rassen sitzen oft auf ihren eigenen Eiern, schlüpfen gut und führen die Hühner dann verantwortungsvoll. Wie oben erwähnt, sind sie jedoch oft übergewichtig, wodurch ein oder mehrere Eier zerquetscht werden können. Daher das beste Nest, in dem sich die Henne setzte, um Hühner zu schlüpfen, mit einer dicken Strohschicht zu bedecken. Es ist auch notwendig, die Unversehrtheit der Eier unter der Henne täglich zu überprüfen, um die zerquetschten Eier sofort zu entfernen.

Merkmale, die die Jungen füttern

Es wird empfohlen, dass Hühner der Orpington-Rasse von Kindheit an gut gefüttert werden, da dann die Fähigkeit des Wachstums und der Gewichtszunahme gelegt wird.. Daher sollte der Ernährung von Hühnern vom ersten Tag ihres Lebens an besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden.

Unmittelbar nach der Geburt wird empfohlen, ihnen fein gehacktes Eigelb eines hart gekochten Eies anzubieten. Am zweiten Tag können Sie dem bereits bekannten Essen gepressten geriebenen Hüttenkäse hinzufügen. Wenn der Hüttenkäse nicht selbst kocht, ist es zur Desinfektion sinnvoll, ihn 1-2 Minuten in kochendes Wasser zu tauchen.

Am dritten Tag können Sie das Menü abwechslungsreich gestalten, indem Sie dem Eiernteelhackfleisch eine neue Schüssel - gekochte bröckelige Hirse - hinzufügen.

An Tag 4 können Sie Küken in Maisbrei einführen, und am fünften fügen Sie Ihrer Diät gehackte gewaschene Grüns hinzu. Im Alter von 2 Wochen essen Hühner gerne saure Milch, gemahlenes Gemüse, gekochtes Fleisch und Fischprodukte.

Wenn möglich, können Sie die jungen und lebenden Regenwürmer verwöhnen. Obwohl einige Geflügelzüchter behaupten, es sei mit einer Infektion der Hühner durch Parasiten behaftet. Daher werden wir hier die Frage stellen, ob wir die Küken schon früh in die Kindheit bringen oder nicht.

Umstritten ist auch die Frage: Wie lange können gekochte Eier an Hühner verfüttert werden? Die in der Sowjetunion veröffentlichten Zuchtzulagen für die Zucht von Hühnern haben die Zeit, in der die Jungen mit Eiern gefüttert werden, streng geregelt - nur bis zu 5 Tage. Experten der Zeit bestanden darauf, dass Durchfall bei Küken älter als diesem Alter beginnen könnte, wenn sie weiterhin Eier geben. Und wie sehen moderne Sofas aus? Es wäre interessant, ihre Meinung zu diesem Thema zu kennen.

Besonders über das Trinken von Hühnern sprechen. Sie sollten die ganze Zeit über Wasser haben - das wird nicht diskutiert. Es ist am besten, es drei oder vier Mal am Tag zu wechseln und es in einer warmen Form anzubieten. Einige Geflügelzüchter empfehlen, mehrere Kristalle von Kaliumpermanganat im Getränk aufzulösen. Andere bestehen darauf, dass das Wasser vor 2 Monaten gekocht werden sollte.

Viele Landwirte beschäftigen sich speziell mit der Produktion von Bruteier und Jungvieh zum Verkauf. In der Ukraine zum Beispiel kann ein erwachsener Orpingon für 300 Griwna erworben werden, ein tägliches Huhn für 50, ein Brutei-Ei steht ab 15 Griwna pro Stück.

Auch in Russland sind diese Hühner heute üblich. Bauernzüchter verkaufen ein Brutei bei 100-350 Rubel, ein Sieben-Tage-Huhn - bei 230-450. Ein erwachsener Hahn oder eine Legehenne kann bereits für 600 Rubel gekauft werden.

Der Handel mit Orpingon-Fleisch ist ebenfalls rentabel. Trotz der Tatsache, dass es höher als normales Huhn bewertet wird, sind Restaurants gerne bereit, ihren Einkauf zu tätigen. Der Grund dafür ist eine zarte und dichte Konsistenz mit hohen Geschmackseigenschaften.

Wie aus den obigen Ausführungen hervorgeht, ist dies ein profitables Geschäft, obwohl es bestimmte Fähigkeiten, harte Arbeit und natürlich Wissen erfordert.

Orpington Rassegeschichte

Die Arbeit an der Zucht dieser Rasse begann im letzten Viertel des 19. Jahrhunderts in der Stadt Orpington, Kent, im Südosten Englands. Der Verdienst des Aussehens dieser Hühner gehört vollständig einem Züchter namens William Cook, der die Rasse züchten wollte, die den englischen Geflügelstandards am besten entspricht. Unter anderem bestand die Aufgabe darin, einen großen Vogel mit weißer statt gelber Haut zu bekommen, der nach Meinung der englischen Feinschmecker eher dem Konzept des leckeren Hühnchens entspricht.

Als Grundlage dienten mehrere fortgeschrittene Gesteine ​​dieser Zeit, insbesondere Plymouth, Menorca und Croud Langshan. Das anfängliche Stadium der Zuchtarbeit an Hühnern Orpington dauerte mindestens 30 Jahre, aber die Rasse wurde schließlich ohne Cook selbst gezüchtet. Trotzdem war er es, der den wichtigsten Teil dieser Arbeit leistete.

Die von Cook abgeleitete Rasse hatte nur eine schwarze Version der Farbe und hatte eher gemischte äußere Merkmale. Zum Beispiel trafen die Hähne auf dem Kopf auf verschiedene Arten von Kämmen. Ввиду этого селекционерам пришлось продолжить работу Кука, чтобы добиться стабильности и единообразия породных признаков. В частности орпингтонов скрестили с черными кохинхинами, в результате чего полученная разновидность впоследствии получила статус классической формы курицы орпингтон.

Die neue Rasse verliebte sich schnell in britische Landwirte, da sie damals eine gute Produktivität und ein sehr originelles Aussehen hatte.

In den folgenden Jahren wurden auch gelbe oder gelbe Orpingtons gezüchtet. Dieser Typ hatte auch eine hohe Produktivität und war daher dem klassischen Typ in der Beliebtheit nicht unterlegen. 1889 erschien eine weiße Varietät, die durch Kreuzung mit Leggorn erhalten wurde.

In den frühen Jahren des 20. Jahrhunderts wurden die Orpingtons nach Deutschland exportiert, wo die lokalen Züchter eine andere Rasse entwickelten, die rote.

Insgesamt wurden mindestens 11 Farbvarianten von Orpingons erhalten.

Beschreibung der Orpington Hens

Die auffälligste Erscheinung der Orpington-Rasse ist die Massivität der Vögel. Diese Hennen haben eine sehr starke Konstitution und einen würfelförmigen Körper. Es ist mit losem, aber sehr reichem Gefieder bedeckt.

Orpingons haben einen kleinen abgerundeten Kopf, der bei Hähnen von einem aufrechten Kamm gekrönt wird. Kräftiger, leicht geschwungener Hals ist mit einer luxuriösen Mähne verziert. Der Rücken ist lang und sehr breit, mit reichlich Muskulatur. Der kurze Schwanz des Hahns ist unter den Zöpfen der Feder versteckt. Die Brust ist ungewöhnlich kräftig und breit. Die Flügel sind kurz und eng am Körper anliegend. Die Farbe des Schnabels wird durch die Farbe des Gefieders bestimmt.

Mit Ausnahme von kleineren Größen und sexuellen Merkmalen unterscheiden sich Hühner nicht grundlegend von Hähnen.

Gemäß der offiziellen Beschreibung der Hühner der Orpingons wird der Vogel abgelehnt, wenn er einen schmalen Körper, eine nicht standardmäßige Beinlänge, eine versunkene Brust, einen langen flaumigen Schwanz, gelbe Haut oder andere Rassedefekte aufweist.

Im Moment gibt es 11 Optionen für die Farbe der Hühner dieser Rasse. Am meisten verbreitet sind Schwarz, Weiß, Reh, Porzellan, Schwarz und Weiß sowie rote Orpingtons.

In Bezug auf die Natur der Hühner werden sie als sehr ruhig und freundlich betrachtet. Einige charakterisieren sie sogar als sehr phlegmatische Vögel.

Orpington-Produktivität

Da Orpingtons eine universelle Fleisch- und Eierrasse sind, sind ihre Leistungsindikatoren für Fleisch und Eier gut, wenn auch nicht herausragend, wie bei spezialisierteren Rassen.

Laut Übersichten wachsen Orpingtons nicht sehr schnell, aber sie können eine feste Masse erreichen: erwachsene Hühner wiegen durchschnittlich 3-4 kg und Hähne 4-5 kg. Offensichtlich ist mit solchen Indikatoren für die maximale Masse eine hohe Reifung einfach unmöglich.

Die Eierproduktion von Vögeln ist ebenfalls recht solide, wenn auch nicht herausragend. Im ersten Jahr gibt die Henne durchschnittlich 160 bis 180 Eier. Im zweiten Jahr sinkt die Eierproduktion auf 130-140 Eier. Die Eier selbst sind mittelgroß (55 bis 60 g) und haben eine feste hellbraune oder cremefarbene Schale.

Orpingon Inhalt

Im großen und ganzen ist die Henne der Orpingon-Rasse ein absolut wählerischer Vogel, der jedoch aufgrund seiner Massivität etwas spezifischere Bedingungen als andere Rassen erfordert. Dies gilt hauptsächlich für die innere Anordnung des Hühnerstalles.

Da Orpingtons aufgrund ihres Gewichts praktisch nicht fliegen können, empfiehlt es sich, Sitzstangen so nahe wie möglich am Boden zu bauen, und der Abstand zwischen den Stangen sollte nicht sehr groß sein. Es ist besser, spezielle Leitern zu verwenden, auf denen der Vogel zu Fuß klettern kann.

Zweitens können schwere Orpingons auf einer tiefen Einstreu, die für drei bis vier Monate nicht ersetzt werden kann, überhaupt gehalten werden. Die Hauptsache ist, es richtig auszurüsten. Ganz unten müssen Sie Kalk gießen, um zu verhindern, dass der Müll anfängt zu verrotten und die Luftfeuchtigkeit für einige Zeit erhalten bleibt. Kalk auf dem Streumaterial wird in mehreren Schichten angeordnet. Normalerweise wird Stroh zum Einstreuen verwendet, aber auch Holzspäne oder Sägemehl, Heu und andere Materialien dieses Typs sind geeignet.

Da es unmöglich ist, die Verrottung der Einstreu vollständig zu stoppen, wird durch die darin enthaltenen Bakterienprozesse ausreichend Wärme erzeugt, um den Hühnerstall nicht mehr erwärmen zu müssen. Es ist jedoch wichtig, alles zu tun, damit die Streumaterialien zum Zeitpunkt der Installation extrem trocken sind.

Bei Bedarf kann und sollte die oberste Schicht der Einstreu geändert werden. Wenn der gesamte Wurf sehr nass geworden ist, müssen Sie ihn alle ändern. Andernfalls kann sich der Vogel mit Parasiten oder Infektionskrankheiten infizieren.

Einige Landwirte üben den Zellinhalt von englischen Orpingons. Diese Methode eignet sich auch für diese Rasse, aber aufgrund der Größe der Vögel muss der Käfig auch etwas mehr Standard sein.

Aufgrund der Tatsache, dass Orpingtons zu Übergewicht neigen, müssen Sie ihre Ernährung sorgfältig überwachen und eine Überfütterung vermeiden. Andernfalls werden die fettleibigen Vögel schlimmer und vermehren sich und ihr Gesundheitszustand wird sich deutlich verschlechtern. Besonders hohes Risiko für Fettleibigkeit in der kalten Jahreszeit, wenn die Vögel etwas laufen und viel Zeit im Hühnerstall verbringen.

Wenn das Zuchttier immer noch Anzeichen von Fettleibigkeit aufweist, sollten ein oder zwei Monate vor Beginn der Brutzeit der Orpington-Hühner Hühner strengstens gefüttert werden. Zunächst müssen Sie die Futtermenge einschränken und einige davon durch weniger kalorienreiche Lebensmittel ersetzen. Geben Sie zum Beispiel anstelle von Futter Hühnern gekeimtes Getreide oder Vitaminmehl.

Nun, im Allgemeinen sind die Regeln der Fütterung von Orpingons dieselben wie für alle anderen Rassen.

Perspektiven für die Zucht von Orpingtons in Russland

Wie alle universellen Fleisch- und Eierrassen eignen sich Orpingtons sehr gut für kleine Bauernhöfe und private Bauernhöfe. Die Rasse genügt den Haft- und Futterbedingungen und kann daher auch von unerfahrenen Menschen, die nur über Grundkenntnisse und begrenzte Ressourcen verfügen, problemlos gezüchtet werden. In den elementarsten Bedingungen zeigen Orpingtons in beiden Produkttypen eine gute Leistung und sind daher für Anfänger hervorragend geeignet. Darüber hinaus eignen sich einige Sorten wie Calico oder Pingtons hervorragend für dekorative Vögel.

Bei großen Geflügelfarmen ist alles viel komplizierter. In ihrer reinen Form ist die Rasse den Hühnern in der Produktivität minderwertig und wird daher nicht direkt zur Herstellung des Hauptprodukts verwendet. Aber als mütterliche Rasse zur Erzielung hochproduktiver Kreuze wird sie manchmal noch verwendet. Und obwohl es schwierig ist, es in diesem Bereich als sehr beliebt zu bezeichnen, ist es noch zu früh, um es abzuschreiben.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org