Tiere

Schritt für Schritt Anleitung: Wie man eine Katze auf die Toilette bringt

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele Besitzer fragen sich, wie sie eine Katze auf die Toilette bringen können, wissen aber nicht, wie sie es tun soll, weil sie bereits erwachsen ist und wie viel Zeit sie für das Training aufwenden müssen. Tatsächlich gibt es eine effektive Art, Murka zu unterrichten, was nicht länger als 14 Tage dauern wird. Die Hauptsache ist, es tatsächlich zu Hause zu tun, ohne auf Hilfe von außen zurückgreifen oder teure Werkzeuge kaufen zu müssen.

Warum sollten Sie Ihrem Haustier beibringen, auf die Toilette zu gehen?

Sie erhalten viele Vorteile - von der Einsparung des Budgets über den Stolz auf Ihr Haustier bis hin zur Demonstration seiner Fähigkeiten bei seinen Gästen.

1. Einsparungen bei den Behälterfüllern.

2. Sauberkeit im Haus: Der Füller wird sich nicht mehr auf den Pfoten ausbreiten.

3. Der Katzengeruch verschwindet aus dem Haus. Selbst wenn Sie die Ordnung zu Hause sorgfältig aufrechterhalten, ist ein subtiler Geruch einer Katze vorhanden. Mit einer neuen Fähigkeit verschwindet der eigentümliche Geruch vollständig.

4. Sie müssen sich keine Sorgen mehr machen, den Topf zu reinigen.

Wie man einer Katze beibringt, auf die Toilette zu gehen

Bevor Sie mit dem Lernprozess beginnen, müssen Sie sicherstellen, dass das Haustier in der Ablage keine unnötigen "Launen" benötigt. Ein Kätzchen kann nach sechs Monaten unterrichtet werden. Zu diesem Zeitpunkt erreicht er die Größe eines erwachsenen Tieres, kann sicher sein Gleichgewicht halten und einwandfrei auf dem richtigen Platz laufen.

Bevor Sie einer Katze beibringen, auf der Toilette zur Toilette zu gehen, müssen Sie der Katze beibringen, ohne Füller zum Tablett zu gehen. Verringern Sie die Füllmenge allmählich Tag für Tag.

Seien Sie geduldig - nicht alle Katzen erklären sich damit einverstanden, in einem leeren Topf zu kotieren Wenn er anfängt zu scheißen - den Füller zurückgeben. Basierend auf den Ratschlägen erfahrener Züchter erklären wir Schritt für Schritt, wie man einer Katze beibringt, auf die Toilette zu gehen. Wenn sich der Katzentopf nicht in der Toilette befindet, müssen Sie ihn zuerst zur Toilette bringen. Nehmen Sie keine drastischen Änderungen vor - vielleicht wehren sich die Flauschigen und Sie brauchen keine Scherecken. Bewegen Sie das Tablett jeden Tag 30 cm lang auf die Toilette und beginnen Sie mit dem Training, wenn sich das Tier daran gewöhnt hat, dass sich die Toilette in der Nähe der Toilette befindet.

Stellen Sie zunächst die Höhe des Fachs schrittweise ein. Ie baue das "Kabinett" auf, auf dem der Topf jetzt stehen wird. Dazu passen Boards, alte Magazine oder andere Geräte. Die Hauptsache ist die Stabilität der Struktur. Tag für Tag oder einmal in 2 Tagen, erhöhen Sie die Höhe des Sockels um 3-5 cm.

Ihre Aufgabe ist es, die Höhe der Toilette zu erreichen. Es ist wichtig! Das Design sollte stabil und rutschfest sein. Wenn die Katze von ihr fällt und sie immer noch mit einem Tablett mit einem Füller bedeckt ist, können Sie sicher sein, dass Sie auf dem Weg zum Misserfolg der Operation sind! Eine stabile, robuste Konstruktion, auf die die Katze frei klettert, hat Priorität. Nächster Schritt: Passen Sie das Schnurren an das Geräusch des Wassers an, das aus dem Fass kommt. Halten Sie die Katze nicht mit Gewalt fest, wenn das Wasser abläuft. Treten Sie ein Stück zurück und beruhigen Sie die Katze, während Sie die Katze streicheln, und sagen Sie mit ruhiger, sanfter Stimme, dass alles in Ordnung ist, niemand beleidigt sie. Er will rennen - lass ihn. Verbringen Sie etwas Zeit, um sich an den Sound zu gewöhnen und zu verstehen - es besteht keine Gefahr.

Das Tablett mit der Toilette befindet sich also auf derselben Ebene. Heben Sie die Blende halb an, setzen Sie das Tablett auf die Toilette, halb auf den eingebauten Sockel. Wenn die Katze ruhig auf dem so eingerichteten Tray läuft, bewegen Sie sie vollständig zur Toilette, entfernen Sie den Sockel - er wird nicht mehr benötigt. Wenn die Katze Widerstand leistet, bringen Sie das Tablett wieder an seinen Platz. Wiederholen Sie nach einiger Zeit die Manipulation erneut. Wenn das Tier pflichtbewusst die Toilette hinunterging - ermutigen Sie, loben Sie, lassen Sie uns behandeln! Korrigieren Sie den Effekt mehrmals auf diese Weise.

Wenn die Katze auf der Toilette nicht zur Toilette gehen wollte, können Sie ein großes Loch in den Topf schneiden - um seine Anwesenheit nachzuahmen. Und nach einer Weile zu entfernen. Das Ziel wird erreicht!

Es gibt ein spezielles Gerät, das in Tierhandlungen verkauft wird - löst das Problem, wie man einer Katze beibringt, auf die Toilette zu gehen.

Es ähnelt einem Katzentablett, von dem der Boden allmählich entfernt wird: Zuerst wird ein kleines Loch gemacht, dann breiter, noch breiter und vollständig entfernt. Die Trainingsphasen sind die gleichen wie oben beschrieben. Entfernen Sie das Fach vollständig. Nun wird seine Funktion von diesem Simulator ausgeführt. Verwenden Sie einen Füller - an den die Katze gewöhnt ist. Wenn er sich daran gewöhnt hat, dass er ein neues "Tablett" hat, vergrößern Sie die Höhe. Heben Sie dann den Toilettenrand an und befestigen Sie den Simulator. Das geht ganz einfach - als wäre es eine Düse. Entfernen Sie nach und nach den Boden in Kreisen, die bereits vom Hersteller markiert wurden. Gießen Sie immer noch Füller. Mit dem letzten engsten Kreis lernt die Katze, auf der Felge zu bleiben, und Sie können den Düsensimulator entfernen. Woo-la! Ihre Katze ist an die Toilette gewöhnt!

Mit einem solchen Simulator müssen Sie einige Unannehmlichkeiten ertragen: Wenn Sie oder Ihre Familienangehörigen ein Bedürfnis befriedigen, müssen Sie die Düse jedes Mal entfernen. Aber das Spiel ist die Kerze wert.

Wir bieten ein Video - wie man eine Katze mit dieser Düse auf die Toilette bringt.

Die Vorteile des Toilettengangs

Bevor Sie mit dem Unterrichten Ihres Haustieres zu modernen Annehmlichkeiten anstelle eines Tabletts beginnen, sollten Sie verstehen, welche Vorteile dieses Verhalten von Tieren hat:

  • Tablett nimmt einen bestimmten Platz einUnd unter den Bedingungen einer gewöhnlichen Wohnung sind zusätzliche Quadratzentimeter überhaupt kein schlechter Bonus.
  • Wirtschaftliche Komponente. Die Kosten des Füllers werden auf null reduziert.
  • Die Wohnung wird immer saubererDie Wahrscheinlichkeit einer Allergie durch den Füller ist nicht nur im Tier, sondern auch im Haushalt geringer.
  • Die Zeit für das Reinigen des Tabletts, das Auswechseln des Füllers und die Desinfektion der Katzenstreu wird erheblich reduziert. Der Besitzer einer intelligenten Katze muss lediglich einen Knopf drücken, um das Wasser abzulassen.

Abgesehen von den offensichtlichen Vorteilen, die ein Haustier den modernen Vorteilen der Zivilisation in Form einer Toilettenschüssel beibringt, sollte man den Stolz des Besitzers auf die Ausbildung der Katze nicht vergessen. Viele Tierfreunde werden sich freuen, ihren Freunden mit ihren Erfolgen in der Frage der Tierzucht zu rühmen und begeisterte Kritiken von Gästen zu erhalten.

Tipps für Anfänger

Bevor Sie einer Katze die Toilette beibringen, muss das Tier das Tablett einwandfrei benutzt haben. Der Trainingsprozess sollte beginnen, wenn das Kätzchen 5-6 Monate alt ist. In diesem Alter ist die Psyche eines jungen Tieres sehr beweglich und alle Neuerungen werden weniger widerstandsfähig wahrgenommen als im Alter.

Eine der Hauptbedingungen für das erfolgreiche Training einer Katze auf die Toilette ist ein Tablett ohne Füllung. Wenn ein Tier in irgendeiner Art von Füller seine Geschäfte macht, muss man der Katze zuerst beibringen, zu einer leeren Katzentoilette zu gehen.

Zu diesem Zweck sollte die Absorptionsmittelschicht in der Schachtel allmählich reduziert werden, bis das Tier die Schale ohne Füllstoff zu verwenden beginnt. Dies sollte schrittweise erfolgen und die Reaktion des Tieres ständig beobachten.

Nicht alle Haustiere stimmen schnell zu, ihr Geschäft in einem leeren Tablett zu erledigen. Die genetischen Voraussetzungen sorgen dafür, dass Tiere ihre Exkremente sorgfältig begraben, so dass das Raubtier sie nicht durch Geruch finden oder sie vor ihrer potenziellen Beute nicht verschrecken kann. In diesem Fall ist es das Wichtigste, sich nicht zu beeilen.

Wenn das Haustier sich weigert, zu dem leeren Tablett zu gehen, beginnt es an der falschen Stelle zu faulenzen, dann sollten Sie wieder zur Schule gehen.

Sie sollten aus Sicherheitsgründen nicht mit dem Training von kleinen Kätzchen beginnen: Das Baby kann fallen, verletzt werden und sogar würgen. Es wird nicht empfohlen, einer schwangeren, fütternden Katze sowie einem kranken, geschwächten Tier Innovationen beizubringen. Eine solche Rezeption eignet sich nicht für Besitzer, die selten zu Hause sind, sowie für zwei oder mehr Haustiere in der Wohnung.

Wie man eine Katze auf die Toilette bringt, erfahren Sie in diesem Video:

Lehren Sie mit improvisierten Mitteln auf die Toilette

Der Prozess, ein Haustier einer neuen Handlung für ihn beizubringen, muss zunächst konsequent, ausdauernd und langwierig sein. Sie sollten nicht erwarten, dass in einigen Tagen sogar ein kluges und intelligentes Tier erraten wird, was der Besitzer genau von ihm verlangt. Deshalb ist Geduld das Wichtigste, wie man einer Katze beibringt, auf die Toilette zu gehen.

Es gibt verschiedene Methoden, die von Züchtern zugelassen wurden, um ein pelziges Haustier zum Nutzen der Zivilisation zu unterrichten. Einige Techniken erfordern die Verwendung einer speziellen Ausrüstung - Düsen für die Toilette. Es ist jedoch möglich, die Katze mit improvisierten Mitteln erfolgreich an die Toilette zu gewöhnen.

Die Phasen des Ausbildungsprozesses, die der Besitzer mit seinem Haustier begleitet, sind folgende:

  • Das übliche Tablett, in dem die Katze verwendet wird, um ihre Bedürfnisse zu befriedigen, sollte näher an den Boden der Toilettenschüssel bewegt werden. Dies sollte schrittweise erfolgen, da einige Mitglieder der Katzenfamilie große Konservative sind und die geringsten Veränderungen in ihrem Leben feindselig sind. Für solche eigensinnigen Schönheiten ist es notwendig, die Regel zu befolgen: Das Tablett sollte jeden Tag maximal 2–3 cm in Richtung Toilette bewegt werden. Eine solche allmähliche Verschiebung der üblichen Toilette verursacht bei einem pelzigen Haustier keine Unzufriedenheit.

  • Wenn man einer Katze beibringen soll, auf die Toilette zu gehen, helfen die verfügbaren Werkzeuge in Form dichter Kästchen sowie Zeitungen und Zeitschriften. Nachdem sich das Tablett zum Boden der Toilettenschüssel "bewegt" hat und sich das Tier an diese Position der Toilette gewöhnt hat, können Sie mit dem nächsten Schritt des Trainings beginnen. Sein Ziel ist es, die Katze schrittweise zu lehren, dass die Toilette am besten ist.

In diesem Stadium sollten Sie eine kleine Kiste oder einen Stapel Zeitungen und Zeitschriften unter das Fach legen. Die Hauptbedingung für dieses Design ist seine Stabilität. Wenn sich das Tier aufgrund des Wackelns der Toilette unwohl fühlt, kann es beginnen, das Tablett zu ignorieren. Daher sollte die Schulung schrittweise erfolgen, wobei der Abstand zum Boden täglich um 2 cm erhöht werden sollte, bis die neue Position des Tabletts dem Niveau der Toilette entspricht.

  • Der wichtigste Schritt, um die Katze nach dem Tablett an die Toilette zu gewöhnen, kommt zu einem Zeitpunkt, zu dem das Tier gelernt hat, in das Tablett zu springen, das auf der Toilette steht. Von diesem Zeitpunkt an ist es die Aufgabe des Eigentümers, dem Tier schrittweise beizubringen, zu dem Tablett über der Toilette zu gehen. Entfernen Sie dazu die Kunststoffteile und die Abdeckung, da die Toilette ohne diese stabil wird. Das Tablett befindet sich direkt über der Toilette.

Der Besitzer sollte sicherstellen, dass die Katzentoilette fest und sicher installiert ist. Zu diesem Zeitpunkt sollte man sich noch etwas länger aufhalten und dem Tier mehrere Tage geben, um sich an die neuen Bedingungen anzupassen. Ereignisse sollten nicht erzwungen werden, da übermäßige Beharrlichkeit bei der Erreichung des Ziels vom Haustier als Verletzung seiner Interessen wahrgenommen oder Stress verursacht wird. In der Tat und in einem anderen Fall kann dies den Lernprozess komplizieren.

  • Das Tier hat sich daran gewöhnt, dass der Besitzer, um seine Bedürfnisse zu erfüllen, auf eine Anhöhe springen muss, bis zur Endphase - um die Katze daran zu gewöhnen, zur Toilette als ständiger Sitzplatz zu gehen. In diesem Stadium ist das Fach vollständig entfernt. Um die Katze nicht durch Geruch zu finden, sollte die alte Katzentoilette idealerweise außerhalb der Wohnung gereinigt werden.

In dieser entscheidenden Zeit sollten Sie das Verhalten des Haustieres genau beobachten. Wenn die Katze nicht überrascht ist, dass es kein Tablett in der Toilette gibt, wird es ohne Probleme damit beginnen, es für den vorgesehenen Zweck zu verwenden. Das Tier sollte ermutigt werden, streicheln. Für den Fall, dass Schwierigkeiten auftreten und die Katze sich weigert, neue Dinge zu tun, sollten Sie einen Schritt zurücktreten und das Tablett für einige Tage auf die Toilette stellen. Versuchen Sie es danach erneut.

Lehren Sie mit Hilfe von Geräten

Bei der Frage, wie man einer Katze beibringt, auf die Toilette zu gehen, können spezielle Ausrüstungssimulatoren, zum Beispiel Domakot, Unicot usw., erhebliche Unterstützung leisten. Hierbei handelt es sich um Kunststoffprodukte in Form von Düsen auf der Toilette, in die Sie Füller einschlafen können. In der ersten Stufe wird der Simulator wie ein normales Tablett neben der Toilette platziert. Nachdem sich das Tier daran gewöhnt hat, in einer Höhe zur Toilette zu gehen, wird die Düse an der Toilette befestigt.

Beginnen Sie dann allmählich, ein Loch in den Simulator zu schneiden, beginnend mit dem kleinsten. Erfahrene Züchter widmen sich mindestens zwei Wochen der Gewöhnung an jeden Lochdurchmesser. Für besonders anspruchsvolle Katzen sollte diese Zeit auf 3 Wochen erhöht werden. Die Gesamtdauer, in der ein Haustier trainiert wird, um die Toilette mit dem Simulator zu benutzen, beträgt ein bis mehrere Monate. Der Vorteil dieses Designs ist seine Bequemlichkeit und Benutzerfreundlichkeit.

Wenn Haustiere mit der Toilette verbunden werden, muss sichergestellt werden, dass die Tür zur Toilette immer geöffnet ist und die Katze freien Zugang zur Toilette hat. Der Toilettendeckel schließt auch nicht.

Viele Besitzer von pelzigen Haustieren, nachdem sie verschiedene Internetquellen gesehen oder ihre Freunde gesehen haben, wie Katzen auf die Toilette gehen, entscheiden sich auch dafür, ihre Katze zu unterrichten. Geduld und Konsequenz in diesem Prozess werden einige Zeit ermöglichen, um den lang erwarteten Effekt zu erzielen.

Willkommen bei zootvet.ru! Hier können Sie sich mit einem erfahrenen Tierarzt beraten und Informationen über die Krankheit Ihres Haustieres erhalten. Stellen Sie Ihre Fragen und wir beantworten diese gerne innerhalb von 24 Stunden!

Die Informationen auf dieser Website dienen nur zu Referenzzwecken. Selbstmedikation nicht. Bei ersten Anzeichen einer Krankheit Ihres Tieres wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt.

Warum ist die Toilette besser als das Tablett?

Das Tablett muss ständig gereinigt werden. Und von ihm wird trotzdem ein unangenehmer Geruch ausgehen.

Das Tablett erfordert jedoch ständige Pflege. Es muss gewaschen werden und nicht immer verschwinden die Gerüche vollständig. Viele Besitzer von flauschigen Haustieren werden mit der Idee besucht, einer Katze das Gehen auf einer Toilette beizubringen. Kann man die Instinkte und Gewohnheiten stolzer und autarker Natur brechen?

Die erste Stufe des Trainings von Katzen auf die Toilette

Katze und Toilette - Dinge sind in der Natur unvereinbar. Aber lesen Sie unten, wie Sie das Problem beheben können.

Zunächst einmal müssen Sie verstehen, dass ein Tier von Natur aus keine Ahnung hat, was eine Toilettenschüssel ist..Und für den Anfang ist es notwendig, sie mit einem unbekannten und schrecklichen Thema für sie vorzustellen.

Zuerst müssen Sie es sich zur Gewohnheit machen, die Tür zur Toilette offen zu lassen. Bei nächtlichen Ausflügen rund um die Wohnung schaut die Katze neugierig in einen unbekannten Raum. Dieser Tipp ist relevant, wenn sich das Tablett nicht in der Toilette befindet.

Unterricht in die Geräusche der Toilette

Der Schulbeginn sollte sich an das Geräusch der Toilette gewöhnen.

Katzen reagieren ängstlich auf neue Geräusche. Das Geräusch des Fasses kann Ihrem Haustier Angst machen. Und man sollte sich auch daran gewöhnen. Dafür können Sie zwei verschiedene Ansätze verwenden:

  1. Legen Sie die Katze in die Arme und setzen Sie sich auf die Toilette. In den Händen eines liebenden Besitzers wird es nicht so gruselig sein. An dieser Stelle können Sie das Wasser regelmäßig spülen.
  2. Die zweite Methode beinhaltet die Vertrautheit mit dem Wasser im Bad. Wenn Sie den Wasserhahn öffnen und gehen, kommt die Katze ohne Gefahr in die Nähe des Wassers. Dann kann dieser Trick mit der Toilette gemacht werden.

Wenn die Ängste vor Wasser überwunden sind, können Sie mit den nächsten ebenso wichtigen Vorbereitungsstufen fortfahren.

Boxensystem

Der Füller aus dem Katzentablett wurde zur Toilette befördert

Das Tablett sollte sich langsam zur Toilette bewegen. In diesem Fall dürfen wir die offene Tür nicht vergessen! Das Tier muss jederzeit frei in die Toilette fallen.

Wenn sich eine Katze daran gewöhnt, dass ihr Tablett einen neuen Platz hat Sie können zum Trainingssystem gehen.

Alle paar Tage sollte das Tablett höher werden. Dies wird durch Untersetzer erreicht. Sie können Zeitungen, Kartons und alles andere verwenden. Die Hauptsache, dass das Design nachhaltig war. Machen Sie nicht zu hohe Untersetzer auf einmal. Dies wird die Katze erschrecken. Sie müssen langsam und unmerklich wachsen.

Die Katze geht zum Tablett und muss höher und höher sein.

Wenn eine flauschige Studentin jeden Tag den Höhenunterschied bemerkt, kann sie verängstigt oder einfach nur stur sein.

Alle Katzen und Katzen sind verschieden, jemand braucht mehr Zeit. Einige von ihnen weigern sich überhaupt, sich zu waschen.

Jede Katze hat ihren eigenen Charakter. Dies ist am Beispiel Ihres Haustieres zu sehen. Für eine Katze sind zwei Wochen ausreichend, und sie wird sich daran gewöhnen, auf ein hohes Tablett zu springen, das mit der Toilette fluchtet. Der andere wird im Kreis laufen und Angst haben. Dann müssen Sie die Änderungen vergessen lassen und lange Zeit eine Pause einlegen. Wenn sich die Katze beruhigt, können die Versuche fortgesetzt werden.

Nieder mit Füller

Wir entfernen den Füller komplett aus der Toilette.

Es reicht nicht aus, die Katze auf die Toilette zu bringen. Es ist wichtig zu wissen, dass der Füllstoff überhaupt nicht benötigt wird. Nach demselben Schema ist es notwendig, die Füllmenge in der Wanne, die auf Höhe der Toilette steht, schrittweise zu reduzieren.

Dies sollte sorgfältig erfolgen. Eile ist der Feind! Unter idealen Umständen gewöhnt sich die Katze daran, ihren Bedarf in einem fast leeren Tablett zu decken.

Nach der alten Methode, die unter Katzenliebhabern eine Parabel ist, wird im nächsten Schritt das Tablett auf der Toilette selbst angeordnet. Dann muss der Schnurrbartschwanz auf die Toilette springen, dh in das Tablett, das sorgfältig auf der Toilette befestigt wird. Es ist leicht zu erraten, dass dies sehr unpraktisch und mühsam ist. Der Fortschritt betrifft alle Lebensbereiche und auch die Heimtierbranche.

Kreisform

Abdeckung für WC-Schüssel

Das erste Fixture ist Tank mit Rillen in der Form eines Kreises . Die Düse muss auf der Toilette installiert werden. Um eine Katze anzuziehen, können Sie noch einige Körner Füller verwenden. Когда животное усвоит новое место в центре насадки вырезается первая дырочка.

Комбинация предусматривает осознание кошки, что в центр наступать нельзя. Производитель предусмотрел три уровня и три паза, которые предстоит вырезать. В итоге пушистый друг научится балансировать и удерживаться лапками за края сиденья и не трогать центр. Он нужен для нужды.

Die Bohrung muss vorsichtig vergrößert werden! Und Sie sollten der Katze und ihrer Stimmung besonders aufmerksam folgen. Sie können Ihr Haustier nicht für Fehler bezeichnen, es entmutigt Sie völlig zu lernen!

Fortgeschrittenes Modell

Erweitertes wiederverwendbares System, um die Katze auf die Toilette zu bringen

Das zweite Design ähnelt dem ersten, kann jedoch als verbessertes Modell bezeichnet werden. Der erste Vorteil ist die Vielseitigkeit und die wiederverwendbare Verwendung.. Das Gerät kann in die Hände von Freunden gelangen, die mit ihrem Haustier den harten Weg gehen wollen.

Der zweite Vorteil ist, dass Sie keine Löcher schneiden müssen. Die Düse besteht aus mehreren Ebenen. Jeder von ihnen setzt sich auf die Toilette, wenn die Katze sich daran gewöhnt. Das Loch wird jedes Mal breiter.

Wie lange dauert das Toiletten-Training?

Nicht alle Katzen werden sofort verstehen, was sie von ihnen wollen!

Geduld und Zuneigung der Besitzer können Wunder bewirken. Es dauert viel Zeit, eine Katze auf die Toilette zu bringen. Jemand mehr, jemand weniger.

Es gibt jedoch Fälle, die überhaupt nicht erfolgreich waren. Darauf sollte vorbereitet sein. Es gibt Vertreter der Familie, die keine Veränderungen wahrnehmen. Sie können es lange versuchen, aber die launische Katze wird sich nicht daran gewöhnen. Die Katze kann sogar anfangen, aus Protest an den falschen Stellen zu verderben. In diesem Fall müssen Sie akzeptieren und nicht darauf bestehen. Die Gewohnheiten der Stolzen müssen respektiert werden. .

Viele werden ausrufen: Warum? Immerhin gewöhnt sich das Kätzchen an das Tablett. Ja, es wird verwendet, aber dieser Instinkt wird von der Natur bestimmt. Leider kann nicht jeder die Toilette beherrschen. Aber du solltest es unbedingt versuchen!

Video darüber, wie eine trainierte Katze auf der Toilette zur Toilette geht und trotzdem nachwäscht!

Eine Katze auf die Toilette zu bringen, kann ein interessantes und aufregendes Experiment sein. Besonders für liebevolle und nicht belastete Besitzer. Seien Sie sicher, zu entscheiden, denn eine Katze, die ihre Bedürfnisse mit menschlicher Haltung bewältigen wird, wird für viele Jahre zu einem echten Stolz und Gegenstand bewundernder Diskussion. Ein schlauer Schwanz gefällt, wenn er interessiert ist und diskutiert wird. Viele Leute bemerkten, wie sie bei Familiengesprächen in der Küche um die Ecke spähte.

Skill Vorteile


Eine Katze auf die Toilette zu bringen, erspart viel Ärger

Nachdem Sie Ihrem Haustier beigebracht haben, die Toilette zu benutzen, erhalten Sie gleich mehrere Vorteile:

  1. Zum einen spart es Zeit und Geld. In der Zukunft müssen Sie das Tablett nicht mehr waschen und trocknen, und Sie müssen nicht in den Zoofachhandel gehen.
  2. Einsparungen können auf den Kauf von Vitaminkomplexen für eine Katze oder auf eine Delikatesse gerichtet werden.
  3. In dem Raum, in dem sich das Tablett befand, ist die Sauberkeit viel einfacher.
  4. Wenn Sie das Haus für längere Zeit verlassen müssen, ist es einfacher, Freunde zu finden, die sich um die Tiere kümmern möchten. Denn viele lehnen eine solche Anfrage nur deshalb ab, weil sie das Siegel bereinigen müssen.
  5. Lernen kann als Haustier-Intelligence-Training verstanden werden.

Es ist wichtig! Aromatisierte Füllstoffe verursachen oft allergische Reaktionen, wenn das Bedürfnis nach ihnen verschwindet, verschwindet dieses Problem.

Wie man einer Katze oder einer Katze beibringt, nach dem Tablett zur Toilette zu gehen


Schrittweises Schema des Schulungsprozesses

Der Prozess wird in mehreren Schritten durchgeführt. In der ersten Phase müssen folgende Manipulationen durchgeführt werden:

  1. Bewegen Sie das Tablett allmählich von der Stelle, an der es sich befand, in Richtung der Toilette. Beobachten Sie die Katze, sie sollte sich nicht unwohl fühlen von dem, was passiert.
  2. Wenn das Tier besorgt ist, bewegen Sie das Tablett nicht jeden Tag zu schnell. Machen Sie 2-3 Tage Pause, damit sich die Katze an den neuen Standort gewöhnen kann.
  3. Um ein Haustier zu motivieren, können Sie ihm für jeden Schritt Leckerbissen geben und ihn loben.
  4. Wenn sich das Tablett in der Nähe der Toilette befindet und das Tier es bestimmungsgemäß verwendet, können Sie mit dem nächsten Schritt fortfahren.

Es ist wichtig! Sie können das Haustier nicht schimpfen, wenn es sich weigert, das bewegliche Tablett zu verwenden.

In der zweiten Phase sollten folgende Maßnahmen ergriffen werden:

  1. Die Katzentoilette sollte auf das Niveau der Toilette angehoben werden. Hierfür können Sie alte Zeitschriften und Zeitungen verwenden.
  2. Legen Sie sie unter das Tablett und heben Sie den Behälter täglich um 1 cm an.
  3. Schließen Sie die Tür nicht vollständig.
  4. Achten Sie auf die Stabilität des Tabletts, damit es sich nicht löst.
  5. Die Dauer dieser Etappe beträgt ungefähr zehn Tage. Wenn sich das Tablett auf derselben Höhe wie die Toilette befindet, lassen Sie es zwei Tage in dieser Position. Die Katze sollte sich mit der Toilette vertraut machen und sicherstellen, dass der Sitz fest sitzt.

Nun können Sie zur letzten Phase des Trainings gehen:

  1. Bewegen Sie das Tablett auf den Sitz. Dies sollte jedoch schrittweise erfolgen. Legen Sie zuerst den vierten Teil des Tabletts auf den Toilettensitz, dann die Hälfte und schließlich den gesamten Behälter.
  2. Befestigen Sie dann die Katzenbox mit Klebeband an der Toilette.
  3. Wenn das Haustier bereits ohne Füllstoffe auskommt, kann es das Tablett verlassen. Entfernen Sie den Behälter und die Zeitungen, die als Ständer verwendet wurden. Bereiten Sie einen breiten Kunststoffstreifen vor.
  4. Heben Sie den Sitz an und befestigen Sie ihn in Querrichtung mit Klebeband an den Toilettenrändern. Wenn möglich, biegen Sie den Streifen ein wenig.
  5. Sitzen Sie den Sitz ab und lassen Sie die Abdeckung geöffnet. Wenn die Katze auf die Toilette springt, erkennt sie das Verschwinden des Tabletts, aber wenn ein Plastikstreifen vorhanden ist, kann sie auf dem Toilettensitz sitzen.
  6. Wenn sich Ihr Haustier mit einem Streifen auf der Toilette sicher fühlt, müssen Sie es allmählich loswerden. Schneiden Sie im mittleren Teil des Kunststoffs ein Loch mit einem Durchmesser von 5–7 cm. Legen Sie etwas Füller oder Sand darum. Schließen Sie das Loch jedoch nicht selbst.
  7. In der Zukunft allmählich seine Breite vergrößern.

Am 20-21. Trainingstag gewöhnt sich die Katze an die Toilette. Wenn er den Toilettensitz sicher benutzt, entfernen Sie den Streifen.

Eine alternative Methode bei Lernfehlern


Die Alternative besteht darin, das Tablett in die Toilette einzulernen und die Ränder allmählich zu entfernen.

Wenn das Haustier die Toilette nicht als Toilette akzeptiert, verwenden Sie alternative Methoden. Zum Beispiel:

  1. Legen Sie das Tablett wieder auf den Toilettensitz und schneiden Sie das kleine Loch in der Mitte. Dann seine Breite täglich erhöhen. Wenn nur die Stoßfänger vom Tablett verbleiben, entfernen Sie sie aus der Toilettenschüssel.
  2. Die folgende Methode wird unter Verwendung des Toilettensitzes durchgeführt. Befestigen Sie es mit Klebeband oder Klebstoff auf dem Tablett und gehen Sie wie oben beschrieben vor. Wenn Sie noch einen alten Sitzplatz haben, ist dieser für diesen Zweck ideal.

Sicherheitsvorkehrungen

  1. Wenn die Katze bereits zuversichtlich die Toilette benutzt, geben Sie ihr freien Zugang zur Toilette. Lassen Sie die Tür immer angelehnt.
  2. Wischen Sie den Sitz jedes Mal ab, wenn Ihr Haustier die Toilette benutzt.
  3. Halten Sie den Toilettendeckel offen.
  4. Werfen Sie das Tablett weg oder verstecken Sie es an einem für die Katze unzugänglichen Ort, damit es nicht die Versuchung hat, zur alten Toilette zurückzukehren.

Die Dauer des Lernprozesses hängt von der Natur der Katze und ihrem Einfallsreichtum ab. Dies kann etwa zwei Monate dauern. Sei geduldig Wenn die Katze anfängt sich zu widersetzen, unterbrechen Sie das Lernen, um sich daran zu gewöhnen, sich zu ändern.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org