Tiere

Was Schnecken füttern

Pin
Send
Share
Send
Send


Für normales Wachstum, Entwicklung und Fortpflanzung benötigen zarte Mollusken eine angemessene Ernährung und einen komfortablen Lebensraum. Die Hauptnahrung von Achatina besteht aus Gemüse, Obst und Gemüse, aber für eine abwechslungsreiche und gesunde Ernährung benötigen sie Fleischergänzungen und gesunde Mineralfutter. Es besteht aus vier Abschnitten:

  • Gemüse für Schnecken - Kürbis, Zucchini, Broccoli, Kohlblätter, Gurken, Tomaten, Karotten, Paprika, Sellerie, Bohnen,
  • Früchte - Äpfel, Birnen, Avocados, Bananen, Erdbeeren, Erdbeeren, Kirschen, reife Mangos, Pflaumen, süße Trauben, Wassermelonen, Cantaloupe,
  • Grüns - Salat, Dill, Petersilie, Sellerie, Spinat, Klee, Löwenzahn, Wegerich,
  • Zusatzstoffe - Haferflocken, Getreide, Pilze, Milchprodukte (ohne Zucker, Salz und verschiedene Zusatzstoffe), Hackfleisch, Fleisch- und Knochenmehl, Erdnüsse (ausgenommen Erdnüsse), Babynahrung.

Frisches Gemüse, Obst und Gemüse versorgen die Gastropoden mit wichtigen Vitaminen und Spurenelementen. Für die Aufnahme von Kalzium, für normales Wachstum und Fortpflanzung benötigen Haustiere die Vitamine A, E und D. Sie können aus pflanzlichen Lebensmitteln gewonnen werden, die jeden Tag mit reichlich Muscheln versorgt werden müssen.

Gemüse, Obst und Pilze sollten den Haustieren in großen Stücken und auf einem "Teller" mit Salatblättern serviert werden. Frische Aromen ziehen Achatines sofort an. Sie sind aktiv und können aufgrund der zahlreichen Zähne problemlos mit Produkten unterschiedlicher Härte und Konsistenz umgehen. Für Jungbrühe empfiehlt es sich, geriebene Möhren und anderes Gemüse zu reiben, die Früchte jedoch nicht zu einem flüssigen Püree zu zerkleinern, da Babys die weiche Masse ersticken oder ersticken können.

Für Schnecken muss nichts gekocht werden! Die Hitze tötet die nützlichen Vitamine in frischen Pflanzen. Sogar Getreide, Hackfleisch und Haferflocken werden in Pulverform zubereitet, jedoch ohne zerstörerische Wärmebehandlung.

Verbotene Lebensmittel in der Diät Ahatin

Die folgende Liste zeigt deutlich, wie es unmöglich ist, die Achatyn-Schnecken zu füttern. Diese Produkte sind gefährlich für die Gesundheit und das Leben von Haustieren, und vor allem können sie zu ihrem Tod oder zu schmerzhaften länger anhaltenden Krankheiten führen. Zu den verbotenen Produkten gehören:

  • Salz ist der weiße Tod einer Molluske! Ein paar Salzkörner können 2-3 Babys und einen Erwachsenen töten.
  • Essen vom Tisch der Leute! Gastropoden können nichts gebraten, würzig, eingelegt, süß oder geräuchert werden. Es ist verboten, auch nur als Probe eine Probe zu geben.
  • Pasta und Mehlprodukte führen zum Tod. Die Schnecke kann solch schweres Futter nicht verdauen.
  • Eier werden nicht für Muscheln empfohlen, auch wenn sie aufgrund von Salmonellose gekocht werden. Einzelne Züchter verwöhnen jedoch ihre Haustiere mit diesem wertvollen Proteinprodukt.
  • Unter dem Verbot bitterisch brennendes und saures Gemüse - Zwiebeln, Knoblauch, Radieschen, Rettich, Sauerampfer, Wermut, Tomaten.
  • Zitrusfrüchte werden wegen des erhöhten Säuregehalts nicht empfohlen.
  • Kartoffeln sind unerwünscht, selbst gekocht zu geben!
  • Der Grieß schwillt stark an und nimmt Wasser auf, mit schwachen, zarten Mollusken ist er schwer zu verdauen.

Aus den beiden obigen Listen können wir abschließen, was die Achatyn-Schnecken füttern kann und was nicht und wie man eine vollwertige tägliche Diät machen kann. Ohne Mineralstoffzusätze, die empfindliche Gastropoden mit lebenswichtigen Mikroelementen versorgen, ist dies jedoch nicht vollständig.

Kalzium - das wichtigste Element für das Leben und die Fortpflanzung von Achatina

In der Zeit des Wachstums und der Entwicklung sowie für die Geburt eines gesunden Nachwuchses benötigen Gastropoden Kalzium. In der täglichen Ernährung des afrikanischen Akhatin müssen Mineralstoffe und kalziumhaltige Nahrungsmittel enthalten sein. Es wird als Pulver oder als zusätzliches Pulver für frisches Gemüse und Obst serviert.

Als dauerhafte Mineralstoffzusätze wird empfohlen:

  • Eierschalen, Futterkreide, Tintenfischmuschel, Muschelgestein,
  • Gesundes Getreide - Reis, Hirse, Hafer, Buchweizen, Kleie
  • Fischfutter "Daphnia" oder anderes Qualitätsfutter.

Lesen Sie mehr über die Verwendung von Kreide und Sepia in der Ernährung von Achatina-Schnecken.

Feste Komponenten müssen in einer Kaffeemühle gemahlen und anschließend in einem luftdichten Behälter mit Deckel gemischt werden. Schalen von rohen Eiern bis zum Mahlen müssen mit kochendem Wasser übergossen und gründlich getrocknet werden. Bei jeder Fütterung servieren Sie gesundes Mehl in Form einer appetitlichen Streuung auf Äpfel, Birnen, Gurken und andere frische Pflanzen.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, das Pulver perfekt zu verfolgen, ohne harte Schale oder große Futterpellets. Für die zarten Eingeweide von Mollusken sind scharfe, harte Partikel extrem lebensgefährlich.

Fütterung von Schnecken im Winter

In der Reifephase von frischem Gemüse und Obst mit Haustierfütterung gibt es keine Probleme. Sie sind unersättlich und verbrauchen sogar pflanzliche Nahrungsmittelreste. Aber im Winter ist die Vielfalt frischer Pflanzen stark eingeschränkt, und die Besitzer müssen mit den afrikanischen Schnecken Achatina, Liebhaber von saftigem Gemüse und Obst, kämpfen.

Erfahrene Züchter empfehlen:

  • Lehnen Sie sich beim Mahlen von Getreide - Buchweizen, Reis, Perlgerste zu Mehl.
  • Kürbis, Karotten, Gurken, Zucchini, Kürbis, Rüben, Bananen und Äpfel sind das ganze Jahr über erschwingliche und erschwingliche Produkte.
  • Wenn es möglich ist, fügen Sie der Ernährung reinen Hüttenkäse 1-2-mal pro Woche ohne schädliche Zusätze hinzu.
  • Im Winter wird empfohlen, zur Freude der geliebten Haustiere Grünpflanzen und Salat in Töpfen anzubauen.
  • Für Abwechslung können Sie Hühnerfleisch, Baby-Gemüsepüree und Brei geben.

Achatina - echte Feinschmecker! Für ihre Ernährung ist die natürliche Frische der Pflanzen und eine helle Vitaminvielfalt wichtig. Schnecken sind jedoch räuberisch und gefräßig, so dass ihre Nahrung mit getrocknetem Plankton aus Fischfutter variiert werden kann. Außerdem ist es wünschenswert, faulige Algen und Aquarienpflanzen zuzusetzen, sie werden zu einem echten Fest für Gastropoden unter mageren vegetarischen Tagen.

Traubenschnecken

Traubenschnecken sind nicht weniger beliebt als Achatina. Was brauchen Sie also, um Traubenschnecken zu Hause zu füttern? Traubenschnecken wie Achatines lieben Grünzeug und Gemüse. Außerdem sind sie sehr gern Obst und Beeren. Sie mögen wirklich

  • Erdbeere
  • Bananen
  • ananas,
  • Trauben
  • sowie Wassermelonen und Melonen.


Für eine korrekte Entwicklung benötigen Schnecken jedoch Grünpflanzen. Brennnessel, Sellerie, Dill, Petersilie und Blätter verschiedener Pflanzen sind perfekt. Außerdem geben Schnecken keine Pilze auf. Am besten eignen sich Pilze und Kirschen.

Im Allgemeinen haben fast alle Landschnecken dieselbe Ration, sie können jedoch durch Mischungen von Saatgut, Getreide und Getreidemehl erweitert werden.

Wann zu essen geben

Es besteht die falsche Meinung, dass Schnecken nur einmal in der Woche gefüttert werden können. Das stimmt nicht. Das Tier wird natürlich überleben, aber es wird schlecht wachsen. Es ist besser, abends jeden Tag in kleinen Portionen zu essen. Warum abends, aber nicht morgens oder nachmittags? Abends ist die Schnecke am aktivsten, daher eignet sich diese Uhrzeit am besten zum Füttern.

Wie füttere ich eine Schnecke?

Gekochtes Essen kann nicht auf den Boden gestellt werden, dafür brauchen Sie einen Teller oder Ständer. Entfernen Sie vor dem Zubettgehen nicht gegessenes Futter, damit es sich nicht über Nacht verschlechtert. An dem Ort, wo die Schnecke lebt, brauchen Sie ein Fach für Wasser. Die Flüssigkeit darf nicht mehr als einen Zentimeter betragen, sonst sinkt die Schnecke. Beim Kochen müssen Sie aus festen Lebensmitteln Mehl machen, und Obst und etwas weiches Gemüse können einfach in kleine Scheiben geschnitten werden. Das Essen sollte Raumtemperatur haben, frisch und gewaschen sein.

Was kann die Schnecke nicht füttern?

Vor allem können Sie nichts Salziges und Fett geben. Andernfalls vergiften Sie Ihr Haustier. Sie sollten auch von der Ernährung der Schnecke ausschließen: scharfes Essen und Essen mit Gewürzen sowie Süßigkeiten. In keinem Fall sollten Schnecken Zitrusfrüchte gegeben werden, da sie Säure enthalten, die ihre Schale zerstört.

Wir hoffen, dass wir die Frage, wie Schnecken zu Hause gefüttert werden sollen, vollständig beantwortet haben. Falls Sie noch Fragen haben, können Sie diese gerne in den Kommentaren des Artikels stellen. Denken Sie daran, die Hauptsache ist, dass sich Schnecken in Ihrem Haus wohl fühlen, und dann werden sie Ihre Augen sehr lange leben und erfreuen. Die richtige Ernährung ist der Schlüssel zu all dem.

Wie oft zu füttern

Wie oft wird eine Schnecke gefüttert? Dies ist eine Frage, der sich jeder Anfänger des Schneckenfängers stellt. Und die Antwort ist ganz einfach: Wie oft eine Schnecke gefüttert wird, hängt in erster Linie vom Alter der Molluske ab.

Jugendliche brauchen tägliche Ernährung. Abends müssen Sie das Gemüse und die Früchte fein hacken oder reiben, mit Calcium-Dressing bestreuen und eine kleine Menge Eiweißfutter hinzufügen.

Erwachsene werden auch einmal täglich gefüttert, es ist jedoch erlaubt, einmal täglich zu essen. Meistens sollten Futterschnecken am Abend gezeigt werden, wenn die Mollusken wach sind. Wenn die Schnecke gesund ist, aber nicht gut frisst, sollten Sie die angebotene Futtermenge reduzieren, das Kalzium sollte jedoch immer frei verfügbar sein.

Sehr wichtig ist auch, wie die Schnecken richtig gefüttert werden. Zum Füttern müssen Sie eine flache Schüssel oder einen anderen Ständer verwenden (Sie können ein Tablett unter einem Blumentopf oder einen Deckel mit Kunststoffeimer verwenden). Sie können mehrere Zuführungen für jede Art von Lebensmittel separat verwenden. In extremen Fällen können Sie Lebensmittel auf ein Salatblatt legen, aber stellen Sie das Essen nicht direkt auf den Boden.

Aufbereitung und Reinigung von Rückständen

Es sollte eine Regel solcher Momente sein:

  • Jeden Tag müssen Sie Ihrem Haustier frische Lebensmittel anbieten.
  • Alle Gemüse, Früchte und Kräuter müssen vorher gewaschen und die Haut abgeschnitten werden.
  • Schneiden Sie Gemüse und Obst für Erwachsene in große Scheiben oder reiben Sie es mit einer groben Reibe.
  • kleine, kranke und schwache schnecken diese produkte müssen gerieben oder gestampft werden.

Geben Sie den Schnecken so viel Futter, wie sie pro Nacht essen. Und am Morgen des nächsten Tages entfernen Sie die nicht gefressenen Reste, damit sie sich nicht mit dem Boden vermischen und nicht verrotten, weil in feuchter Umgebung Lebensmittel schneller verderben. Daher sollte diese Regel befolgt werden, um solchen Problemen wie Nematoden, Fliegen, Schimmel und unangenehmen Gerüchen nicht zu begegnen. Das Terrarium ist sauber und Ihr Haustier ist gesund.

Wenn Sie ein glücklicher Besitzer von kleinen Schnecken sind, sollten Sie sie vor dem Abwerfen von Salatblättern aus dem Terrarium gut in Betracht ziehen, um nicht versehentlich Krümel wegzuwerfen.

Winterdiät

Pflanzliche Lebensmittel müssen entsprechend der Jahreszeit ausgewählt werden, sodass die Sommerfutter für Gastropoden abwechslungsreicher ist als der Winter. Wenn Sie gefragt werden, was die Schnecken im Winter gefüttert werden, können Sie mit Gemüse und Obst, das den ganzen Winter über gut erhalten ist, oder Tiefkühlkost im Sommer sicher reagieren.

Es wird nicht empfohlen, Schnecken mit nicht saisonalem Gemüse zu füttern, das im Supermarkt gekauft wird, da sie meistens mit speziellen Substanzen behandelt werden, die den Verderb dieser Produkte verhindern. Solche Substanzen sind für Mollusken giftig. Wenn Sie auf eigene Gefahr entscheiden, Ihren Haustieren die im Supermarkt erworbenen Produkte zu füttern, spülen Sie das gesamte Gemüse und Obst gründlich aus und schneiden Sie die Haut ab, in der sich nach der Verarbeitung schädliche Substanzen ansammeln.

Portion Essen

Beobachten Sie Ihr Haustier, um herauszufinden, welcher Schneckenteil benötigt wird. Wenn er alles gegessen hat, müssen Sie mehr essen. Wenn Sie mehr als die Hälfte des halbverzehrten Essens wegwerfen, ist dies zu viel für die Muschel - reduzieren Sie den Anteil.

Vergessen Sie nicht, dass Kalzium ständig in den Ulitkarii sein muss. Dazu eine Schale mit zerquetschtem Sepia, Eierschalen oder einer anderen Kalziumquelle aufsetzen und in ein Terrarium geben. Sie können auch ein ganzes Sepia legen - die Schnecken nagen daran gern.

Eierschale, Sepia oder Futterkreide werden vor dem Servieren zu Mollusken auch auf Gemüse, Obst und Gemüse gestreut.

Neue Produkte in der Ernährung

Füttern von Schnecken sollte eine Vielzahl von Produkten sein, versuchen Sie, das Essen zu wechseln. Schließlich sind diese Tiere an bestimmte Produkte gewöhnt und können andere ablehnen.

Wenn die Schnecke ein neues Produkt ablehnt, geben Sie es nicht auf und bieten Sie es am nächsten Tag erneut an. Nach einiger Zeit wird das Haustier das neue Futter kosten und feststellen, dass es schmackhaft ist.

Manchmal geben Schnecken eine Sorte Äpfel auf, während andere gerne essen. Versuchen Sie daher verschiedene Optionen, um eine Molluske-Diät zu bilden.

Süchtig machend

Einige Züchteranfänger klagen darüber, dass die Schnecke nur ein Produkt isst. Dies geschieht, wenn der Besitzer seinem Tier ein bestimmtes Produkt füttert, das für ihn nützliche Substanzen enthält. Wenn Sie beispielsweise eine Schnecke täglich mit Gurke füttern und keine weitere Nahrung geben, passt sich die Schnecke an und möchte nicht mehr verhindern, dass andere Lebensmittel verzehrt werden.

Aber es sollte daran erinnert werden, dass die Ernährung der Schnecke variiert werden sollte, obwohl sie wie ein Haustier ist. Wenn das Produkt weiterhin nachgibt, tritt Suchtgefahr auf.

Was ist die große Sache, fragst du? Nun, lass ihn essen. Dies ist nicht sehr gut für die Gesundheit der Schnecke, da sie nicht vollständig frisst. Und Sie müssen nach diesem Produkt suchen, um Ihr Haustier zu füttern.

Um die Schnecke vor einer solchen Angewohnheit zu bewahren, brauchen Sie einige Zeit, um ihr dieses Produkt nicht anzubieten, sondern um anderes Gemüse und Obst in die Diät aufzunehmen, indem Sie diese abwechseln. Machen Sie sich keine Sorgen, wenn Ihr Haustier einige Tage lang Futter verweigert. Die Schnecke verhungert sich nicht.

Schnecken sind an folgende Produkte am meisten gewöhnt: Gurken, Bananen und Zucchini.

Wie Sie sehen, umfasst das Füttern von Schnecken viele Nuancen, die Sie beachten müssen. Füttern Sie Ihre Haustiere richtig, nehmen Sie nur zugelassene Produkte in die Schneckenration auf. Eine Liste davon finden Sie im nächsten Artikel. Haustiere werden Sie mit einem gesunden Aussehen und gutem Appetit glücklich machen!

Wie dieser Artikel? Nimm es an die Wand, unterstütze das Projekt!

Wie für Schnecken sorgen?

Landschnecke Molluske aus der Unterklasse der Lungenschnecke. In Ländern mit tropischem Klima weit verbreitet, hochinvasive Arten, ist ein Schädling landwirtschaftlicher Pflanzen, insbesondere Zuckerrohr. Derzeit ist der weitere Ausbau des Achatina-Gebiets aufgrund strenger Quarantänemaßnahmen gestoppt. Die begonnene Schneckeninvasion in den Vereinigten Staaten wurde verhindert. In Europa, einschließlich Russland, wo Achatinas Überleben in der Natur unmöglich ist, werden sie oft als Haustiere gehalten.

Der Inhalt der Schnecke Achatina (Terrarium)

Das Terrarium für Ahatin kann aus einem einfachen Aquarium hergestellt werden. Die Mindestgröße beträgt 10 Liter pro Schnecke. Je größer das Aquarium ist, desto größer wird Ihre Schnecke. Ein Terrarium sollte auf jeden Fall eine Abdeckung haben, da Schnecken herauskrabbeln können. Für einen besseren Gasaustausch ist es ratsam, kleine Löcher im Deckel anzuordnen. In extremen Fällen können Sie den Deckel einfach anheben, um eine kleine Lücke zu bilden. Legen Sie den Müll auf den Boden des Aquariums. Die Einstreu kann der "Begonia" Boden sein oder idealerweise das Kokossubstrat 5-7 cm des Hügels. Sie können eine kleine Wanne mit Süßwasser bauen, Achatina schwimmt gerne. Die Hauptsache ist, dass die Tiefe der Wanne die Schnecke nicht zum Würgen bringt. Achatinaes kriechen im Allgemeinen gut unter Wasser, aber wenn sie versehentlich von oben in das Bad fallen, kann eine kleine Schnecke vor Angst ertrinken. Sie müssen auch sicherstellen, dass sich das Bad nicht umdreht, wenn die Schnecke anfängt, sich im Boden zu graben. Andernfalls wird sich das Wasser ausbreiten, was nicht gut ist.

Die für Akhatinam notwendige Temperatur und Luftfeuchtigkeit stimmen ungefähr mit denen in einer regulären Stadtwohnung überein. Die Bodenfeuchtigkeit wird empirisch bestimmt. Wenn die Schnecken ständig an den Wänden des Terrariums sitzen, bedeutet dies, dass zu viel Wasser vorhanden ist. Wenn sie lieber verstopfen (der Beweis verbirgt sich in der Spüle und schließt den Deckel), ist er im Gegenteil zu trocken. Bei normaler Bodenfeuchtigkeit kriechen die Schnecken nachts über ihre Oberfläche und graben sich tagsüber oft hinein. Um die Luftfeuchtigkeit aufrechtzuerhalten, genügt es, den Boden und die Wände des Terrariums zweimal täglich aus der Spritzpistole zu sprühen.

Um eine verstopfte Schnecke aufzuwecken, gießen Sie Wasser in den Mund und entfernen die Kappe vorsichtig oder legen Sie sie einfach in ein Terrarium mit normaler Luftfeuchtigkeit. Es wird empfohlen, das Terrarium mindestens einmal pro Woche zu waschen. Eine Ausnahme ist ein Terrarium mit einer Eiablage, das ohne Wasser gereinigt werden muss, um die Luftfeuchtigkeit nicht zu verändern und die Lagerung nicht zu beschädigen.

Es ist besser, kleine Weiße ohne Erde zu halten, die sich mit Kohl oder Salatblättern ausbreiten, wodurch sich die Chance der Schnecke erhöht, Nahrung zu finden und die Pflege des Terrariums zu erleichtern.

Achatina-Schnecke füttern

Es ist besser zu essen, wenn Sie essen und trocknen und Reste entfernen. Achatina essen Gemüse, Obst und Kräuter, lehnen aber in der Natur kein Fleisch ab. Normalerweise werden sie in Gefangenschaft mit Kohl, Karotten und Gurken gefüttert, aber es ist vorzuziehen, vielfältigeres Essen zu geben. Dies ist vor allem notwendig, um jederzeit auf eine andere verfügbare Art von Lebensmitteln umsteigen zu können. Известно, что у улиток есть определенные пристрастия к пище, в том числе многие предпочитают огурцы и салат другим продуктам и, если их с детства кормить только огурцами, часто отказываются есть что-то кроме них, что может вызвать определенные неудобства. Крупным улиткам можно давать целые огрызки, они на удивление быстро перерабатывают пищевые отходы.Weiche Produkte sollten für kurze Zeit verabreicht werden, andernfalls fließen und schmieren sie auf dem Boden und verursachen Verschmutzung. Kleine Produkte werden im Allgemeinen nicht für weiche Lebensmittel empfohlen. Es gab einen Fall, als die Weißen ganz in einer Banane begraben und dort erstickten. Sehr kleine neugeborene Schnecken eignen sich besser für Grünzeug, geriebene Karotten auf einer Reibe und einige Tage später einen Salat und einen Apfel.

Früchte: Apfel, Aprikosen, Ananas, Avocado, Bananen, Birnen, Erdbeeren, Erdbeeren, Kirschen, Mangos, Papayas, Pflaumen, eine Reihe von Trauben, Feigen, Wassermelonen, Cantaloupe.

Gemüse: Kürbis, Rutabaga, Zucchini, Broccoli, Pilze, Salat, Gurken, Kartoffeln (gekocht), Möhrensorten mit Möhren, Rot, Paprika, Sellerie, Spinat, Tomate, Kohlblätter.

Bohnen, Erbsen (gekocht oder frisch), Haferflocken.

Andere: Pilze, Wiesen / Bäume, Brennnessel, Gänseblümchen, Holunderblüten, Klee, Löwenzahn, Wegerich, Schafgarbe, Haferflocken, Luzerne, Farbe der Obstbäume (Apfel, Aprikose, Pfirsich.), Brot (weich gemacht), Milch (getrocknet) ), Milch- / Milchsäureprodukte (ohne Zucker, Salz, Gewürze), Hackfleisch (Hackfleisch, rohes oder gekochtes Fleisch), Ei (gekocht), Mischfutter, Fleisch- und Knochenmehl, Erdnüsse (Hackfleisch), Babynahrung, Gemüse und Fleisch, Gammarus.

Es ist wichtig, dass die Anlagen nicht innerhalb der Stadt, in Fabriken oder Betrieben, Abwässern oder Deponien niedergerissen werden. Nachdem Sie nach Hause gebracht haben, spülen Sie gründlich in warmem Wasser!

Die Wirkung von Kalzium auf Schalentiere

Kalzium ist für den Bau von Schnecken notwendig. Calcium ist ein sehr verbreitetes chemisches Element.

Der Mangel an Kalzium in der Schnecke führt zur Krümmung und Verformung der Schale. Die Schneckenhülle wird durch den Kalziummangel weicher, sie ist nicht vor der Umwelt geschützt. Da alle inneren Organe an den Wänden der Schale befestigt sind, kann jede Beschädigung der Schale zu Funktionsstörungen der Organe oder zum Tod führen. Die Molluske, die in der Regel kein Kalzium aus der Nahrung erhält, bleibt in der Entwicklung zurück: Das Wachstum der Schale wird gestört oder ganz gestoppt, ein Misserfolg tritt in der Pubertät auf.

Um zu beweisen, wie wichtig Calcium für Schnecken ist, habe ich ein Experiment durchgeführt.

Zwei Gruppen von Schnecken desselben Alters und Typs wurden genommen und in die gleichen Bedingungen gebracht, aber die Fütterung wurde auf unterschiedliche Weise durchgeführt: Einige mit Nahrungsmitteln mit zugesetztem Kalzium, andere mit vollständigem Fehlen.

Bald hörten die Schnecken der zweiten Gruppe auf zu wachsen. Daraus folgt, dass Calcium für Mollusken unverzichtbar ist.

Gefangene Schnecken erhalten Kalzium aus Sepia, Eierschalen, Futterkreide, Muschelgestein, Gammarus usw. Calcecashes sorgen für ein effektiveres Ergebnis. Kaltsekasha ist eine Nährstoffmischung, die auf der Basis verschiedener Getreide unter Zusatz verschiedener Calciumquellen hergestellt wird. Ein solches Produkt wird sowohl in trockener als auch in gekochter Form serviert.

Achatina-Zuchtschnecke (Zucht Akhatinov)

Achatina-Schnecken sind hermaphroditisch, dh jeder Mensch hat sowohl männliche als auch weibliche Genitalien. In Abwesenheit eines Partners ist eine Selbstbefruchtung möglich, aber ziemlich selten.

Die Schnecke kann das Sperma nach der Paarung zwei Jahre lang lagern, um reife Eier zu düngen. Die Anzahl der Eier in einer Kupplung beträgt etwa 200 (in einigen Fällen bis zu 500), die Schnecke kann jährlich 5-6 Kupplungen machen. Die Größe eines Eies beträgt 4,5 bis 5,5 mm. Es ähnelt in seiner Form einem Huhn. Die Entwicklung von Eiern ist bei einer Temperatur von 22 ° C möglich und dauert einige Stunden bis 17 Tage.

Die Hauptdiätschnecke Achatina

Absolut alles Achatina fast alles fressend. Die Fütterung einer solchen riesigen Molluske erfolgt mittels einer "Zunge", die mit eigenartigen Horn-Dornen sitzt. Unter natürlichen Bedingungen ernähren sich die Achatines von verfaulender Vegetation und Aas, Pilzen und Algen, Flechten und Zitrusrinden.

Vertreter der Ashatina-Familie umfassen mehr als fünfhundert verschiedene Arten von Vegetation, darunter Gemüse- und Hülsenfrüchte, Kürbis und Melonen, Salatpflanzen, Kartoffeln und Zwiebeln, Sonnenblumen und Eukalyptus.

Das ist interessant! In Amerika werden solche Schnecken aufgrund der sehr schnellen Fortpflanzung und der Fähigkeit, praktisch alles, was ihnen in den Weg kommt, einschließlich Baumrinde, Kulturpflanzen und Putz auf Gebäuden, als eine echte nationale Katastrophe angesehen. Daher sind Menschen, die in den Vereinigten Staaten Achatina züchten, ausgesetzt echte Gefängnisstrafe

Wie die Beobachtungen zeigen, ändern sich die Essensvorlieben der Riesenmolluske mit dem Alter merklich, so dass die jungen Menschen lebende Pflanzen bevorzugen und die ältere Achatina mit viel Vergnügen fast jede verrottende Vegetation frisst. Um eine starke Schale aufzubauen, kratzten selbst die jüngsten Akhatins bereitwillig Partikel von Kalkgesteinen und Muscheln von toten Mollusken ab und fraßen zerquetschte Eierschalen.

Was kann die Schnecke füttern?

Die Grundlage einer vollwertigen Diät für hausgemachte Achatina-Schnecken können Salatblätter, verschiedene natürliche Grüns sowie Triebe von Getreide und Gemüsekulturen sein, darunter Rote Beete oder Möhrenoberteile. Zu viele Landriesenmuscheln lieben frischen Chinakohl..

Es ist wichtig! Der Besitzer eines solchen ursprünglichen Haustiers sollte auf etwas Laune der Achatina-Schnecke in Sachen Ernährung vorbereitet sein, so dass sich der Besitzer höchstwahrscheinlich an die „ursprünglichen“ Geschmackspräferenzen seiner Muscheln anpassen muss.

Es ist auch sehr wichtig, Gurken und Tomaten, Zucchini und Kürbis, Karotten und Spinat, jungen Mais, Kohl und Erbsen in die Hauptration eines ungewöhnlichen Haustiers aufzunehmen. Achatines reagieren positiv auf einige Früchte und Beeren, die sich durch Äpfel und Birnen, Wassermelonen und Melonen, Bananen und Mangos, Aprikosen und Pflaumen, Avocados und Ananas sowie Kirschen, Erdbeeren und Himbeeren darstellen lassen.

Die folgenden Nahrungsmittel sind für Landmollusken äußerst nützlich:

  • Dill und Petersilie
  • Salat und Spinat,
  • Brennnessel und Löwenzahn,
  • Klee und Wegerich,
  • Kamille und Klette
  • Maiskörner und Gerste,
  • Perlgerste und Haferflocken,
  • Reis und Buchweizen
  • Linsen und Leinsamen,
  • Sonnenblume und Sesam,

Weiches Gemüse, Obst und Beeren, es ist wünschenswert, in nicht zu große Scheiben zu schneiden. Zu harte Lebensmittel sollten einer riesigen Molluske in schäbiger Form zugeführt werden, die zuvor auf einer üblichen Reibe oder in einem Küchenmixer geschnitten wurde.

Es ist wichtig! Experten und erfahrene Züchter empfehlen, die Achatina-Diät mit Birken- und Eichenblättern, Himbeeren und Äpfeln, Lindenblättern sowie frisch gepressten Kürbis-, Karotten- oder Pfirsichbirnensäften zu ergänzen.

Es ist wichtig zu wissen, dass jedes Futter, das einem Haustier gegeben wird, frisch sein muss und Raumtemperatur haben muss, die für die Schnecke angenehm ist.

Was ist verboten zu geben

Die Kategorie der Produkte, die für die Fütterung der Riesenakhetinmollusken absolut verboten sind, umfasst

  • würzig und eingelegt sowie geräucherte Produkte,
  • alle Süßigkeiten, einschließlich Zucker,
  • Salz in irgendeiner Form
  • Zitronen und Orangen mit natürlicher Säure, die zur Zerstörung der Muschelschale beitragen,
  • Stachelbeere und Johannisbeere, Quitte und Viburnum, Preiselbeeren und Dornen sowie Pflaume,
  • Gemüse der Familie Solanaceae, einschließlich unreife Tomaten, Auberginen und "grüne" Kartoffeln,
  • Schweinefleisch und Rindfleisch, fettes Lamm
  • Sahne und Sauerrahm
  • Mehl und alle Mehlprodukte, insbesondere Makkaroni, die eine Darmverschluß einer Riesenschnecke und den Tod des Haustieres verursachen können.

Es sei darauf hingewiesen, dass auch vollständig verbotene Produkte, wie Sauerampfer und Wermut, Ambrosia und Ingwer, Radieschen und Radieschen, Zwiebeln und Knoblauch, scharfe Pfeffersorten.

Es ist wichtig! Es ist nicht möglich, Kalziumgluconat und Kalzium D-3 als Futtermittel oder Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden sowie die Schnecke mit Hundefutter oder Katzenfutter, kandierten Früchten und Beeren zu füttern.

Snail Food-Modus

Es ist ratsam, die Hausschnecke abends zu füttern, da solche Riesenmollusken zur Kategorie der Nachttiere zählen, die abends und nachts erhöhte Aktivität zeigen. Erwachsene müssen einmal am Tag gefüttert werden, und die jüngsten Schnecken benötigen rund um die Uhr ungehinderten Zugang zu Futter..

Es ist strengstens verboten, Nahrung für die Schnecke direkt auf das Futterfutter zu legen. Das Essen sollte auf einer speziellen Schüssel oder einem kleinen Tablett gegeben werden. Viele Landschneckenbesitzer bevorzugen gewöhnlichen Salat als „Teller“.

Wenn die Ernährung der Schnecke im Sommer aufgrund der großen Menge an Grünpflanzen, Obst und Gemüse sehr reichhaltig ist, nimmt die Einnahme von Vitaminen in den Körper der Landmolluske mit dem Einsetzen des Winters deutlich ab. Im Winter können Sie die Achatina-Schnecken mit Möhren und Kohl, Rüben und Kürbis füttern.

Es ist wichtig! Es ist nicht möglich, Kalziumgluconat und Kalzium D-3 als Futtermittel oder Nahrungsergänzungsmittel zu verwenden sowie die Schnecke mit Hundefutter oder Katzenfutter, kandierten Früchten und Beeren zu füttern.

Ebenso Bananen und Äpfel, die zerkleinert und zu einem nicht zu fetten Hüttenkäse hinzugefügt werden. Veterinärgeschäfte verkaufen auch spezielle Futterflocken für vegetarische Fische, die sich sehr gut für Landmollusken eignen.

Einige Besitzer von Achatina-Schnecken züchteten im Winter auf dem Fensterbrett verschiedene grüne Kulturen in Töpfen. Das Sortiment in den Geschäften im Sommer und im Winter weist derzeit unter anderem praktisch keine wesentlichen Unterschiede auf.

Dies macht es einfach, die Molluske mit der richtigen Futterration zu versorgen.. Gemüse sowie Gemüse, Obst und Beeren müssen vorher gründlich gewaschen werden. Dabei müssen Nitrate und Pestizide entfernt werden, die für ein exotisches Haustier eine tödliche Gefahr darstellen.

Vitamine und Mineralien

Proteinernährung tierischen und pflanzlichen Ursprungs sollte in der Ernährung eines riesigen Mollusken obligatorisch sein, die zweite Option ist jedoch vorzuziehen. Akhatins werden nicht mehr als ein paar Mal pro Woche starke Eiweißmischungen verabreicht, und pflanzliche Gemische mit hohem Nährstoffgehalt auf Blattwerk sowie eine kleine Menge Getreide und Flechten sind notwendigerweise in der täglichen Ernährung der Schnecke enthalten. Tierisches Protein kann Akhatin etwa dreimal pro Woche verabreicht werden.

Qualitativ erforderliche Dressings können präsentiert werden:

  • schält kopffüßer,
  • futterkreide,
  • Shell Rock
  • Eierschale
  • Daphnien und Gammarus.

Bei der Wahl einer Proteinquelle tierischen Ursprungs ist es wünschenswert, Hühner- oder Putenfleisch, Garnelen und Tintenfisch, Muscheln sowie Kaninchen als Diätfutter zu bevorzugen.

Achatina-Schnecke braucht Wasser

Achatina-Schnecken für Erwachsene trinken nicht nur aktiv sauberes Wasser, sondern müssen auch mit Wasser behandelt werden. Ein Bad für eine riesige Landmolluske kann durch jedes breite und flache Schiff mit geringer Tiefe dargestellt werden. In einem solchen Bad kann sich Ihr Tier regelmäßig erneuern, da die Ausscheidung einer ausreichenden Menge an Schutzschleim direkt von der Menge der einströmenden Feuchtigkeit abhängt. Natürlich verursacht ein leichter Feuchtigkeitsmangel nicht den Tod eines Haustieres, aber in diesem Fall fällt die Muschel in einen charakteristischen Winterschlaf.

Aber für den jungen Akhatin, der eine geringe Größe hat, können zu tiefe Gewässer eine ernsthafte Gefahr darstellen. Schnecken dieser Art atmen zusammen mit vielen Landtieren mit der Lunge, und daher tritt der Tod der Jungen schnell ein, wenn sie in Wasser getaucht werden.

Das ist interessant! Gastropoden benötigen nicht nur Trinkwasser, sondern auch ausreichend hohe Luftfeuchtigkeit, die durch das Besprühen der Wände einer Cochlea aus einem Zerstäuber erzeugt werden kann.

Um den Jugendlichen ausreichend Feuchtigkeit zu bieten, ist es empfehlenswert, im Terrarium ein nicht zu großes Stück lebensmittelechten Kunststoff aufzustellen, auf den regelmäßig mit einem Haushaltssprinkler sauberes Trinkwasser auf den Körper gesprüht wird. Unter anderem können Jungschnecken in beträchtlichem Umfang Wasser aufnehmen, wenn sie Grünzeug, saftiges Gemüse und Obst essen.

Was die kleinen Schnecken füttern

Die Basis der Ernährung einer kleinen Schnecke - fein geriebenes Obst und Gemüse. Neugeborene Venusmuscheln können auch Gemüse und gehackte Karotten erhalten. Seit dem Alter von zwei Wochen wird die Nahrung der Schnecken mit Salatblättern ergänzt, die mit zerdrücktem Kalzium und Äpfeln bestreut sind. Als gutes Additiv ist es wünschenswert, getrockneten Gammarus zu verwenden, der in Zoohandlungen verkauft wird und getrocknete Süßwasserkrustentiere ist.

Im Alter von einem Monat können kleine Schnecken traditionelle „klumpige“ Nahrung in Form von geschnittenem Gemüse und Obst essen. Gleichzeitig ist es notwendig, zuerst alle harten Schalen gründlich zu reinigen und nur das saftige Fleisch zu hinterlassen.

Blätter und Wurzeln von Topinambur werden von jungen Landschnecken gut gefressen, aber die Blätter müssen zuerst mit kochendem Wasser verbrannt und fein gehackt werden. Die Knolle muss auf einer Reibe gehackt und mit einer pulverisierten Eierschale ergänzt werden. In den späten Herbst- und Winterperioden kann die angebaute Landmolluske gelegentlich mit Haferflocken oder Weizenkleie verwöhnt werden.

Grundregeln für die Fütterung von kleinen Landschnecken:

  • Tierfutter muss Ihrem Tier rund um die Uhr zur Verfügung stehen,
  • kann absolut keine Lebensmittel direkt auf die Auskleidung des Bodens legen,
  • Lebensmittel, die der Cochlea verabreicht werden, müssen Raumtemperatur haben
  • Obst und Beeren sowie Gemüse und Gemüse sollten gut unter fließendem Wasser gewaschen werden.
  • Der Ersatz von Lebensmitteln durch eine frische Portion Lebensmittel sollte alle paar Stunden erfolgen, und aus dem Terrarium extrahierte Lebensmittel sollten unbedingt verwertet werden.
  • Es ist strengstens verboten, Speisen mit Substratelementen in einem Terrarium zu mischen.
  • das heranwachsende Haustier muss einen ungehinderten Zugang zu Wasser haben,
  • Produkte, die für die Fütterung von erwachsenen Landmollusken verboten sind, sollten nicht an Schneckenbabys verfüttert werden, einschließlich „menschlicher“ Nahrung, gebratener, saurer oder süßer Nahrung, geräucherter Nahrung und würziger Nahrung.
  • Die tödliche Gefahr für erwachsene exotische Haustiere ist das normale Salz, die Eier und die Pasta.

Für das volle Wachstum und die volle Entwicklung der Molluske ist es notwendig, ihre Nahrung mit Sepia zu ergänzen, das aus einer ausreichenden Menge Aragonit besteht.. Sepia ist das innere Skelett der Tintenfische, dargestellt durch harte und weiche Muscheln. Tintenfischknochen kann zu Pulver zermahlen und zu Achatina-Futter gegeben werden.

Es ist wichtig! Denken Sie daran, dass natürliches Sepia eine weiße Farbe hat, so dass die farbigen Knochen von Tintenfischen, die schädliche Farbstoffe enthalten, nicht zum Füttern der Mollusken verwendet werden können. Darüber hinaus muss Pre-Sepia mehrere Stunden lang eingeweicht werden, wodurch alle Salze aus der Zusammensetzung entfernt werden.

Es ist zu beachten, dass jede Riesenschnecke ihren eigenen, sehr individuellen Geschmack hat. Einige Nahrungsmittel werden freiwillig gegessen, während andere nicht absolut gegessen werden. Sie müssen beim Lebensmittelexperiment äußerst vorsichtig sein, da das Ergebnis einer ungesunden Ernährung der Tod eines exotischen Haustieres sein kann.

Damit die heimische Landmuschel gesund und schön heranwachsen kann, muss die tägliche Ernährung jedoch vielfältig sein und die Ernährungsbedürfnisse eines solchen Haustiers vollständig erfüllen.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org