Tiere

Wirksame Mittel von Würmern für Katzen: Pillen und Tropfen

Pin
Send
Share
Send
Send


Für die meisten Menschen, die Katzen haben, wachsen sie von einem einfachen Haustier zu einem der Familienmitglieder, immer klein und wehrlos. Daher ist es wichtig zu lernen, wie man sich richtig um sie kümmert.
Würmer sind eines der häufigsten Probleme des Tierhalters. Würmerpillen für Katzen können eine großartige Lösung sein.

Dann stellt sich jedoch die Frage, welche Pillen für Würmer besser für Katzen sind, weil es Medikamente nur zur Vorbeugung gibt und es ernstere Behandlungen gibt. Versuchen wir, die am häufigsten verwendeten Arzneimittel gegen Würmer, ihre Eigenschaften und Kontraindikationen und die Symptome, auf die Sie achten sollten, im Detail zu verstehen.

Symptomatologie

Eine Infektion mit Würmern ist viel einfacher, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Selbst wenn sich Ihr Haustier 24 Stunden am Tag im Haus befindet, kann es immer noch mit Würmern infiziert werden. Sie können sie von der Straße mit Ihrer Kleidung oder Schuhen mitbringenEs kann sich um rohe Nahrung oder um ein merkwürdiges Genie handeln, aber es besteht sogar die Möglichkeit einer Infektion durch Flöhe. Wie Sie sehen können, können Risikofaktoren im Allgemeinen viele sein. Daher ist es wichtig, die Möglichkeit einer Infektion zu verhindern. In Familien, in denen es Kinder gibt, vor allem kleine Forscher, die unsere Welt "auf die Probe stellen", besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass Würmer auf den Menschen übertragen werden.

Um sich und Ihr Haustier zu schützen, ist es am besten, 1-mal in 6 Monaten antihelminthische Medikamente in Form einer Prophylaxe zu verabreichen.

Anzeichen dafür, dass Katzenwürmer sein können:

  • Schlimmer Appetit. Wenn sich die Katze vollständig weigert oder die Futtermenge signifikant reduziert hat, kann dies eine Alarmglocke sein. Manchmal ändern sich die gastronomischen Vorlieben des Tieres, die Katze mag etwas lieben, weshalb sie die Nase umdrehte oder an den Möbeln knabberte.
  • Verhaltensänderung. Die Katze kann schnell müde werden, verliert das Interesse an dem, was um sie herum geschieht, wird apathisch und versucht, sich in einer Ecke zu verstecken.
  • Änderungen im Aussehen. Manchmal kann es zu Blähungen oder einem starken Gewichtsverlust kommen. Das Haar der Katze ist nicht mehr seidig, es kann schnell salzig werden oder in Stücken herausfallen. Das Auftreten von "koltunov" oder zerzaust.
  • Stuhlstörungen. Häufiger Durchfall, unabhängig von der Mahlzeit, Vorhandensein von Blut oder Würmern im Stuhl. Wenn die Katze nach dem Stuhlgang versucht, den After zu „kratzen“, weist dies auf eine Juckreizstörung im Zusammenhang mit der Anwesenheit von Würmern hin.
  • Auge verändert sich. Eitriger Ausfluss aus den Augen oder häufiges Zerreißen, manchmal können Sie das Gelb der Augen bemerken.
  • Vorsicht ist geboten beim Husten mit häufigem Niesen.

Nach der Untersuchung des Tieres sollten Antihelminthika von einem Tierarzt verordnet werden. Die Wahl der Medikamente hängt in erster Linie von der Art der Würmer ab und kann nur unter Laborbedingungen bestimmt werden. Der Termin hängt auch von der Rasse, dem Alter und dem Gewicht der Katze ab.

Bei Katzen sind Bandwürmer und Nematoden (Fadenwürmer) die häufigsten Arten von Würmern.

Bandwürmer sind bis zu 70 cm langund einige Arten, zum Beispiel ein breites Band, werden bis zu eineinhalb Meter groß. Es gibt:

  • Flukes,
  • Cestodes,
  • Breites Band
  • Gurkenbandwurm.

Die größte Gefahr dieser Parasiten besteht darin, dass sie Nekrose und Ruptur der Blutgefäße verursachen können.

Spulwürmer sind im Allgemeinen 2 mm lang, können jedoch bei längerer Abwesenheit der Behandlung 10 cm erreichen.Diese Mikroorganismen leben im Dünndarm.

Kätzchen sind besonders gefährdet durch diese Parasiten. Dies liegt daran, dass sich diese Würmer mit Blut ernähren und Anämie auslösen können, wonach das Tier nicht mehr gerettet werden kann.

Anthelminthika von Cat sind in Form von Tabletten oder Suspensionen erhältlich.

Mit den Pillen können Sie jedoch Würmer in verschiedenen Entwicklungsstadien mit einem umfangreichen Aktionsspektrum bekämpfen. Und nicht nur für die Behandlung, sondern auch für die Verhinderung von Würmern. Auch Der Vorteil von Tabletten im Vergleich zum Suspendieren ist die Dauer. Tabletten beginnen mit der ersten Dosis zu wirken und werden für die fortgeschrittenen Stadien der Erkrankung mit Würmern empfohlen.

Die Selbstbehandlung von Würmern kann zu verheerenden Folgen führen. Die Dosierung des Arzneimittels hängt streng von Gewicht und Alter ab.

Nach der Einnahme von Medikamenten gegen Würmer müssen Sie die Tiere sorgfältig überwachen. Innerhalb von 10 Stunden muss das Tier den Darm leeren, ansonsten müssen Sie ein Abführmittel abgeben.

Leistungsindikator ist das Tierwohl.. Wenn Sie bemerken, dass die Katze angefangen hat zu fressen und an Spielen interessiert ist, dann ist dies ein Zeichen dafür, dass das Medikament gültig ist und Sie es weiterhin geben können. Wenn Sie ungewöhnliche Verhaltensweisen oder eine Verschlechterung feststellen, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen und den möglichen Ersatz des Arzneimittels durch einen leichteren ersetzen.

Wie gebe ich eine Pille?

Die beste Option ist, wenn der Arzt die genaue Dosierung und die Art der Anwendung vorschreibt. Wenn dies nicht der Fall ist, gibt es für jedes Medikament eine detaillierte Anweisung, in der beschrieben wird, wie die Dosierung und die Methoden der Anwendung berechnet werden.

Wenn Sie sich also dazu entschließen, Würmer mit Pillen in Form einer Prophylaxe loszuwerden, sollte das Medikament morgens, vorzugsweise morgens vor dem Essen, verabreicht werden.

Der Kurs sollte alle 3-6 Monate wiederholt werden.abhängig vom möglichen Kontakt des Tieres mit dem Erreger. Aber auch wenn sich die Katze ständig im Raum befindet und unter Ihrer Aufsicht ist, muss sie trotzdem Würmer vorbeugen.

In seltenen Fällen stimmt ein Tier freiwillig der Einnahme von Medikamenten zu, insbesondere Pillen. Daher müssen Sie einige Tricks anwenden.

  • Die Tablette kann mit flüssiger Nahrung oder Milch zerkleinert und gemischt werden.
  • Legen Sie das Arzneimittel auf die Zungenbasis der Katze und tupfen Sie dann den Hals, indem Sie einen Schluckreflex auslösen.
  • Das zerdrückte Arzneimittel sollte mit etwas warmem Wasser verdünnt und von einer Katze an der Wange mit einer Spritze injiziert werden.

Für kleine Kätzchen ist es am besten, die Tablette mit Milch zu mischen.

Wann sollte ich die Verwendung von Würmern ablehnen oder einschränken?

Kontraindikationen für die Verwendung von Würmertabletten sind:

  • Alter. Sie sollten kein Kätzchen behandeln, das noch keine 3 Wochen alt ist.
  • Gewicht. Alle Medikamente sind für Katzen konzipiert, das Mindestgewicht beträgt 500 Gramm.
  • Individuelle Immunität. Wenn Sie das Anthelminthikum bereits angewendet haben und auf das unangemessene Verhalten der Katze aufmerksam geworden sind, sollten Sie die Einnahme der Pillen sofort beenden und einen Tierarzt über den Ersatz des Arzneimittels konsultieren.
  • Katzenzustand. Jede Viruserkrankung, wie die Schwangerschaft, insbesondere die erste Hälfte, ist Kontraindikationen für die Verwendung von Würmertabletten. Im Falle einer Schwangerschaft, der Verwendung von Anthelminthika, ist es nur 10-15 Tage vor der beabsichtigten Entbindung möglich, auch wenn die Jungtiere im Alter von 3 Wochen erreicht werden, ist es notwendig, sie von Würmern zu behandeln. Arzneimittel für trächtige und säugende Katzen sollten mit einem besonderen Zeichen auf der Verpackung ausgewählt werden. In diesem Fall wird die Wirkung von Würmertabletten die Nachkommen nicht beeinflussen.
  • Lebererkrankungen und Harnröhre.

Was sind die Pillen?

Die beliebtesten Katzenbesitzer haben folgende Medikamente erworben:

  • Canquantel. Die Zusammensetzung dieses Arzneimittels umfasst Wirkstoffe wie Fenbendazol und Praziquantel. Diese Kombination macht es einfach, Würmer loszuwerden, ohne Nebenwirkungen zu verursachen. Sie müssen auch keine Probleme damit haben, der Katze ein Medikament zu verabreichen, da sie geräucherte Aromen enthält, die mit denen in Trockenfutter identisch sind. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Katze die gesamte Medizin gegessen hat. Ein Cannavtel wird als 1 Tablette pro 10 kg Lebendgewicht berechnet.
  • Kombinierte Drogeein breites Aktionsspektrum in allen Stadien der Entwicklung von Würmern. Das Arzneimittel ist schwach toxisch, was die Verwendung für trächtige und laktierende Katzen ermöglicht, und wird auch Kätzchen verschrieben, die das Alter von 4 Wochen erreicht haben. Die Dosis für ein ausgewachsenes Tier beträgt 1 Tablette pro 10 kg, für Kätzchen müssen ½ Tabletten mit 15 ml warmem gekochtem Wasser zerkleinert und gemischt werden und dann mit einer Spritze dem Kätzchen verabreicht werden.
  • Vermidin Es ist eine inländische Droge, die es wirtschaftlich attraktiv macht. Es hat ein breites Wirkungsspektrum und Praziquantel und Pyrantel wirken in seiner Zusammensetzung als Wirkstoffe. Die Dosierung wird als 1 Tablette pro 3 kg Lebendgewicht der Katze berechnet. Wenn das Gewicht der Katze größer ist (weniger), wird die Dosierung aus dem Anteil von 0,1 g berechnet. Tabletten sind für 1 kg ausgelegt (Gesamttablette wiegt 0,3 Gramm.). Vermidin kann Tieren verabreicht werden, die das Alter von 3 Wochen erreicht haben.
  • Milbemaks. Universelles Medikament für Würmer, erhältlich in zwei Varianten - für Jungtiere und für erwachsene Katzen. Das Medikament verspricht die vollständige Beseitigung von Würmern bereits nach einmaligem Gebrauch. Die Dosierung für Kätzchen beträgt 1 rosa Tablette pro 1-2 kg Lebendgewicht und für einen Erwachsenen 1 Tablette mit roter Farbe für 4-8 kg. Die Tablette kann in der Nahrung versteckt, auf die Zungenbasis gelegt und gezwungen werden, das Schlucken zu reflektieren oder mit einer kleinen Menge Flüssigkeit zu mischen und sich mit einer kleinen Menge Flüssigkeit zu vermischen.
  • Milprazon. Universelles Präparat für Würmer, das sich sowohl für ein Kätzchen als auch für eine erwachsene Katze eignet. Tabletten sind in zwei Ausführungen für Katzen mit einem Gewicht von bis zu 2 kg erhältlich. und mit einem Gewicht von mehr als 2 kg. Als Droge zuweisen und vorbeugen.

Alle Namen von Würmertabletten dienen nur zu Informationszwecken.

Nebenwirkungen

Nebenwirkungen von Tabletten aus Würmern bei Katzen treten in sehr seltenen Fällen auf und hängen vom Intoxikationsgrad, Alter und Gewicht des Tieres ab.

In den meisten Fällen verursachen Nebenwirkungen eine Überdosierung der Anthelminthika-Tabletten und manifestieren sich als eine Verletzung des Stuhlgangs, Appetitlosigkeit, anhaltender Juckreiz oder Schaumbildung aus dem Maul des Tieres.

Alle Symptome sollten nach dem Tag nach der Einnahme des Arzneimittels verschwinden. Wenn die Nebenwirkungen länger als 24 Stunden bei einer Katze auftreten, müssen Sie sich an eine Tierklinik wenden, um Hilfe zu erhalten.

Lagerbedingungen

Würmer-Tabletten sollten in der Originalverpackung bei Raumtemperatur aufbewahrt werden. Es sollte sorgfältig überwacht werden, damit das Arzneimittel die Kinder oder Tiere nicht erreichen kann. Der Aufbewahrungsort sollte auch vor direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit auf Blasen geschützt werden. Detailliertere Anweisungen finden Sie in der Beschreibung jedes einzelnen Arzneimittels für Würmer.

Was für Würmer Katzen bekommen können

Helminthiasis ist nicht nur für Katzen oder Hunde, sondern auch für Menschen gefährlich. Außerdem sind Katzen mit allen Arten von Würmern infiziert: runde, flache und Bandwürmer, deren Eier lange Zeit in rohem Fleisch, Wasser und Gras verbleiben können:

  • Nematoden (Spulwürmer) haben eine sehr kleine Größe von 2 ml bis 5-7 cm Länge. Die typischsten Vertreter von Nematoden sind bekannte Spulwürmer. Sie leben im Dünndarm und ernähren sich von Blut, aber mit einer großen Ansammlung können sie die Gallengänge durchdringen und den Darm blockieren. Daher führt Nematodose zu Anämie (insbesondere bei kleinen Kätzchen), schweren Allergien und plötzlichem Gewichtsverlust. Ein krankes Tier hat schweres Erbrechen, Durchfall mit Blut und Völlegefühl.
  • Cestodes (Bandwürmer) - einer der häufigsten Parasiten, die den Dünndarm von Katzen und Menschen befallen. Äußerlich sehen Cestoden wie sehr lange flache Würmer (40-50 cm) aus, die sich von den verdauten Lebensmitteln ihres Trägers ernähren. Es ist möglich, eine Katze mit Zestodose zu infizieren, indem Ratten und Mäuse, roher Fisch und sogar Flohbisse oder Läuse gegessen werden.
  • Trematoden (Plattwürmer) bei Katzen sind viel seltener. Sie sind für Gesundheit und Leben am gefährlichsten, da die Trematoden nicht nur im Darm, sondern auch im Magen, in der Gallenblase, in der Leber, in den Lungen und im Herzen des Tieres parasitieren. Mit der Zeit nicht erkannte Trematodoz führt daher oft zum Tod.

Achtung! Es lohnt sich zu bedenken, dass Helme für Katzen und insbesondere für kleine Kätzchen gefährlich sind. Diese Parasiten geben gefährliche Substanzen ab, die das Blut des Tieres vergiften, wodurch die Schutzfunktionen des Körpers beeinträchtigt werden.

Überprüfung von Medikamenten von Würmern für Katzen

Vorbereitungen für Würmer gibt es in verschiedenen Formen.

Heute in der Tierarztpraxis eine Vielzahl von verschiedenen Antihelminthika verwendet, verschiedene Maßnahmen. Einige von ihnen haben einen paralytischen Effekt auf den Parasiten, andere zerstören die äußere Hülle und das Nervensystem.

Unterscheiden Sie je nach Art der Würmer zwischen Anti-Prozess, Anti-Hämatode oder komplexen Mitteln. Sie werden in Form von Suspensionen und Tabletten zur inneren Anwendung sowie in Form von Widerriststropfen mit einem breiten Wirkungsspektrum hergestellt. Tropfen werden nicht nur im Kampf gegen innere Parasiten eingesetzt, sondern auch Flöhe, Läuse, Wimpern und Zecken perfekt zerstört.

Es ist wichtig! Um die Infektion mit Würmern zu verhindern, ist es erforderlich, der Katze alle drei Monate zur Prophylaxe Anthelminthika zu verabreichen.

Es ist notwendig, Anthelminthika für Kätzchen unter einem Monat sowie für trächtige und säugende Katzen zuzuteilen. Sie wirken sparsam auf den Körper des Tieres ein, verursachen keine nachteiligen Reaktionen, die jedoch nicht nachlassen.

Es gibt viele hochwertige und wirksame Arzneimittel, mit denen Sie das Tier schnell von Parasiten befreien können.

Es ist wichtig zu wissen, dass diese Medikamente oft gefälscht sind. Daher ist es besser, sie in spezialisierten Veterinärapotheken oder -kliniken zu kaufen. In diesem Fall ist das Gesundheitsrisiko der Katze auf null reduziert.

Vorbereitungen von Würmern sollten nur in einem lizenzierten vetpteke erworben werden.

Ein weiterer Punkt, der nicht vergessen werden sollte: Selbst die hochwertigsten und bewährten Medikamente können bei einem Tier eine individuelle Nebenreaktion verursachen. Es kann sich in Form von Übelkeit, Durchfall, dem Auftreten von Schaum im Mund, Krämpfen manifestieren. Dies legt oft nahe, dass die zulässige Dosierung des Arzneimittels überschritten wurde oder dass die Katze eine erhöhte Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels hat. Bleibt dieser Zustand länger als einen Tag bestehen, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt, um Hilfe zu erhalten. Am giftigsten sind Tropfen am Widerrist von Würmern. Es ist notwendig, sie nur mit absolut gesunden, erwachsenen Tieren zu verwenden.

Um die Nebenwirkungen des Arzneimittels zu minimieren, empfehlen Experten 5 Stunden nach der Einnahme, geben der Katze 1-1,5 Tabletten Aktivkohle oder einen Teelöffel Enterosgel.

Würmer Tabletten

Tabletten mit dem Geschmack von Fleischkatzen fressen sich selbst.

Würmertabletten können in zwei Gruppen unterteilt werden:

  • Die erste sind Monopräparate, die nur gegen eine Art von Parasiten wirken. Sie sind bei Katzenhaltern nicht besonders beliebt.
  • Die zweite Gruppe umfasst wirksame Medikamente, die verschiedene Arten von Würmern zerstören.

Dirofen plus. Tabletten werden im Kampf gegen Nematoden und Zestoden eingesetzt und enthalten zwei Wirkstoffe: Pyrantel und Fenbendazol. In verschiedenen Dosierungen erhältlich, abhängig vom Alter der Katze. Das Medikament gilt als mäßig gefährlich und verursacht fast keine Nebenwirkungen. Geben Sie Dirofen plus Kätzchen, die jünger als 3 Wochen sind, und trächtigen Katzen nicht.

Trontsil K. Nicht weniger wirksamer Zweikomponenten-Wirkstoff, der Pyrantel und Praziquantel umfasst. Troncil K greift in die Assimilation von Nährstoffzucker durch Parasiten ein, weshalb sie schnell sterben und den Körper der Katze auf natürliche Weise verlassen. Das Medikament wird sofort resorbiert, wirkt den ganzen Tag über und wird vollständig im Urin und im Stuhl ausgeschieden.

Febtal Die Zusammensetzung der Tabletten enthält nur einen Wirkstoff - Fenbendazol. Das Medikament ist gegen Ascaris und Toxocar wirksam. Dies ist ein Arzneimittel mit geringer Toxizität, das für trächtige und stillende Katzen zugelassen ist. Die Therapie dauert drei Tage. Tabletten geben das Tier einmal am Tag in einer Menge von 1 Tablette pro 3 kg Gewicht.

Drontal hat ein breites Aktionsspektrum.

Polykerkan Erhältlich in Form von kleinen Zuckerwürfeln, hellgelb. Als Wirkstoffe umfassen sie Oxibendazol und Niclosamid. Wirksam gegen Cestoden und Nematoden. Es zerstört nicht nur erwachsene Individuen, sondern auch Larven und sogar Eier von Parasiten. Geben Sie das Medikament zweimal im Abstand von 10 Tagen. Für eine Katze mit einem Gewicht von bis zu 4 kg reicht ein halber Würfel.

Prazitel Das Medikament enthält Pyrantel und Praziquantel. Tabletten sind in zwei Formen erhältlich: für erwachsene Katzen und Kätzchen. Das Medikament wird von Tieren gut vertragen und verursacht fast keine negativen Reaktionen. Nach 1-2 Tagen mit Kot vollständig aus dem Körper ausgeschieden.

Fenpraz. Sehr gute Droge, die mit allen Arten von Würmern kämpft. Es enthält drei aktive Komponenten gleichzeitig: Fenbendazol, Praziquantel und Pyrantel. Bei der Einhaltung der Dosierung verursachen die Tabletten keine nachteiligen Reaktionen und bedürfen keiner besonderen Vorbereitung. Die Dosis des Arzneimittels wird basierend auf Gewicht und Alter der Katze berechnet.

Wurmaufhängungen

Suspensionen sind besonders praktisch für die Dosierung von Kätzchen mit geringem Gewicht.

Einige Katzenbesitzer bevorzugen Anthelminthische Suspensionen, um das Tier von Parasiten zu befreien. Sie sind bequemer zu verwenden, da es nicht einfach ist, die Katze zum Pillenverzehr zu zwingen. А по своей эффективности, суспензии нисколько не уступают таблеткам.

Празител. В каждом мл суспензии содержится 30 мг пирантела и около 3 мг празиквантела. Die Droge verträgt sich gut mit allen Arten von Rund- und Bandwürmern, unabhängig von ihrem Entwicklungsstand. Geben Sie Kätzchen und trächtigen Katzen keine Medikamente. Die Dosierung wird auf 1 ml Suspension pro 1 kg Gewicht berechnet.

Febtal Combo. Enthält Albendazol und Praziquantel, Nematoden und Zestoden in jedem Stadium der Entwicklung abtöten. Bei Einhaltung der korrekten Dosierung hat es keine toxische Wirkung auf den Katzenkörper. Suspendierung ist wirksam bei der Behandlung gemischter Invasionen. Nicht anwendbar für Kätzchen und Katzen während der Schwangerschaft.

Fenpraz. Die Komponenten der Suspension sind denen der Fenpraz-Tabletten ähnlich. Dies ist ein komplexes Medikament, das alle Arten von Würmern schnell beseitigt. Bei seltener Anwendung können individuelle allergische Reaktionen auftreten. Im Allgemeinen ist Fenpraz gut verträglich und hat keine Nebenwirkungen.

Antigelmintnye fällt auf Widerrist

Widerristtropfen sollten wegen Toxizität nur bei gesunden, erwachsenen Tieren angewendet werden.

In letzter Zeit gewinnen immer mehr Beliebtheitstropfen am Widerrist von Würmern. Solche Medikamente entlasten das Tier sowohl von inneren Parasiten als auch von außen. Sie sind eine ausgezeichnete Hilfe bei der Bekämpfung aller Arten von Würmern, Flöhen und Zecken, weisen jedoch eine hohe Toxizität auf. Obwohl viele Tierhalter sie bevorzugen. Tropfen sind einfach anzuwenden, sie müssen nicht in den Mund der Katze gegossen werden. Es genügt, nur ein paar Tropfen an einer Stelle zu tropfen, die zum Lecken unzugänglich ist (zwischen den Schulterblättern, am Rücken, am Widerrist).

Profender Dies ist ein Medikament der gerichteten Wirkung, das nur Würmer (Zestoden und Nematoden) zerstört. Es besteht aus zwei Wirkstoffen: Praziquantel und Emodepside. Es ist wichtig, die Dosierung genau zu beachten, und die Tropfen beginnen innerhalb von 2 Stunden nach der Anwendung zu wirken. Die Verarbeitung erfolgt einmalig und zwecks Prophylaxe einmal vierteljährlich.

Inspektor. Breite Tropfen, die nicht nur Würmer zerstören, sondern auch Flöhe, Läuse, Ohrmilben usw. Sie enthalten Fipronil (für Flöhe) und Moxidin (für Würmer). Manchmal kann an der Applikationsstelle eine Hautreaktion beobachtet werden. Das Medikament anwenden können nur völlig gesunde, erwachsene Tiere sein.

Prazitsid-Komplex. Ein komplexes Medikament, mit dem Sie eine Vielzahl äußerer und innerer Parasiten loswerden können. Wirkstoffe sind: Praziquantel, Diphenhydramin, Levamisol und Ivermectin. Nach der Behandlung kann das Tier tagsüber nicht gebadet werden. Vielleicht das Auftreten einzelner allergischer Reaktionen.

Caniverm Wird bei Nematodosen und Zestodosen eingesetzt. Enthält Pyrantel, Praziquantel und Fenbendazol. Nicht anwendbar bei Lebererkrankungen, Schwangerschaft. Kann negative Reaktionen verursachen, die durch die Zersetzung der Toten in den Körperwürmern verursacht werden. Erfordert strikte Einhaltung der Dosierung.

Die besten Medikamente von Würmern für Katzen

Drops Inspector kann das Tier vor verschiedenen Arten von Würmern schützen.

Unter einer so großen Anzahl von Medikamenten ist die Navigation sehr schwierig. Alle haben ungefähr dieselbe Zusammensetzung und Funktionsweise. Es lohnt sich auch nicht, sich auf Bewertungen von Katzenbesitzern zu verlassen, die dieses oder jenes Gerät gekauft haben. Schließlich kann die Reaktion jeder Katze auf die Bestandteile von Antihelminthika unterschiedlich sein. Versuchen wir, die besten Medikamente für Würmer bei Katzen auszuwählen:

  • Milbemaks Erhältlich in Form von Tabletten mit unterschiedlichen Dosierungen (für Kätzchen oder erwachsene Katzen). Milbemycin und Praziquantel sind Wirkstoffe. Das Medikament ist gegen alle Arten von Würmern wirksam, und wenn die Anweisungen befolgt werden, beeinträchtigt es den Körper nicht.
  • Drontal. Eines der beliebtesten Anthelminthika. Jede Tablette enthält 230 mg Pyrantel und 20 mg Praziquantel. Das Medikament hat ein breites Wirkspektrum, hat keine Nebenwirkungen und wird von Tieren gut vertragen. Nicht anwendbar für die Behandlung von trächtigen und kranken Katzen, Kätzchen unter 1,5 Monaten.
  • Cannantel Plus. Von Katzen gut vertragen, zerstört alle Arten von inneren Parasiten. Wirkstoffe: Fenbendazol und Praziquantel. Es gehört zu Medikamenten mit niedrigem Risikopotenzial, hat keine Nebenwirkungen, wird schnell resorbiert und mit dem Urin vollständig aus dem Körper ausgeschieden. Es wird einmal zur Behandlung und vierteljährlich zur Vorbeugung angewendet.
  • Prazitsid Suspension. Die Zusammensetzung ist genau dieselbe wie die von Drontal. Eine ausreichende Konzentration des Arzneimittels wird drei Stunden nach der Einnahme beobachtet und verlässt den Organismus innerhalb eines Tages vollständig. Das Medikament ist sicher und nicht toxisch, aber Sie sollten es nicht an kranke, geschwächte Tiere und kleine Kätzchen geben. Kann während der Schwangerschaft verwendet werden, jedoch nicht später als drei Wochen vor der Geburt.
  • Gelmintal (Widerristtropfen). Von allen Medikamenten dieser Art ist Gelmintal das beliebteste. Er befreit eine Katze gleichermaßen von Würmern und Flöhen. Tröpfchen enthalten nur zwei Komponenten: Praziquantel und Moxidectin. Das Werkzeug beginnt nach 3-4 Tagen nach der Anwendung zu wirken und wird erst nach einem Monat aus dem Körper ausgeschieden. Behandelt schwach toxische, sparsame Antiparasitenmittel. Es hat keine Nebenwirkungen, wird bei der Behandlung von Demodikose, Helminthiasis, Ohrschuppen, zur Zerstörung von Ektoparasiten (Zecken, Läuse, Flöhe) eingesetzt.

Das Video zeigt, wie man die toxischen Wirkungen von Medikamenten durch Würmer minimiert:

Symptome der Krankheit

Bevor Sie das Anthelminthikum für Katzen verwenden, sollten Sie natürlich sicherstellen, dass die Würmer das Tier unwohl fühlen. Nur ein Tierarzt kann das Vorhandensein von Würmern im Tierkörper feststellen. Daher muss die Katze in die Klinik gebracht werden.

Der Verdacht, dass Parasiten im Organismus des Tieres entstanden sind, sollte von den Besitzern ausgehen, wenn

  • Die Katze ist sehr dünn.
  • Sie hat Erbrechen oder Durchfall.
  • Auf der Haut unter dem Fell erschienen rote Flecken.
  • Die Katze hat braune Augen oder einen Ausschlag an den Ohren.

Außerdem verursachen einige Würmer bei Katzen Anämie und Schwäche.

Helminth Sorten

Bei Katzen treten am häufigsten Parasiten auf:

  • Cestodose Dies sind Plattwürmer, die Krankheiten wie Dipilidiose und Alveokokkose verursachen können.
  • Nematosen Spulwürmer, die Toxaskaridose und Hakenwurm verursachen.
  • Trimatozy. Würmer Flusen, pulmonal oder hepatisch.

Von der letzteren Art von Parasiten ist normalerweise kein Anthelminthikum für Katzen wirksam. Ein krankes Tier erfordert eine komplexe Behandlung, die nur von einem Spezialisten verschrieben werden kann. Ein Anzeichen einer Infektion mit diesen Arten von Würmern kann als Appetitlosigkeit angesehen werden, abwechselnd mit Gluttonien sowie dem Auftreten von gelblichem Erbrechen und Durchfall. Bei einer Infektion mit Leberwürmern im Bauch einer Katze schmerzt es.

Arten von Drogen

Anthelmintic für Katzen kann verkauft werden:

  • In Form einer Suspension oder Paste. Komplett mit solchen Medikamenten kommen in der Regel spezielle Spritzen. Paste wird innen gesammelt und zu einem Tier für eine Wange herausgedrückt. Gleichzeitig muss sichergestellt sein, dass die Katze das Arzneimittel nicht ausspuckt, sondern es schluckt.
  • In Form von Tropfen. Dies ist das bequemste Werkzeug. Wenn sie auf die Haut des Tieres aufgetragen werden, werden sie sehr schnell absorbiert und beginnen ihre Wirkung.
  • In Tabletten. Normalerweise handelt es sich dabei um ein qualitativ hochwertiges und effektives Mittel. Sie haben jedoch einen leichten Nachteil. Tabletten von Würmern ein Tier zu trinken, um problematisch zu erzwingen.

Tierhandlungen und Tierkliniken verkaufen sowohl einheimische als auch importierte Antihelminthika. Letztere gelten als besser, aber sie sind teurer. Viele inländische Billigwerkzeuge sind jedoch auch sehr effektiv und bei Tierfreunden und Tierärzten beliebt.

Antihelminthic Tropfen

Wenn eine Katze sich grundsätzlich weigert, Pillen zu trinken oder Nudeln zu schlucken, sollten Sie versuchen, Würmer mit zu vertreiben:

  • Festung fällt. Wahrscheinlich das beste Mittel gegen Würmer. Auf jeden Fall sehr effektiv. Erhältlich in Einwegpolymerpipetten (3 Stück pro Packung).
  • Die Droge "Profender". Diese Tropfen werden auch in Pipetten zu je zwei Stück verkauft. Nicht für Kätzchen unter 8 Monaten empfohlen. Dieses Werkzeug sollte so angewendet werden, dass das Tier es nicht lecken konnte. Andernfalls beginnt die Katze zu erbrechen.

Wurmtropfen werden am besten auf das Widerristthier aufgetragen, bevor diese Wolle sanft getrennt wird. In jedem Fall muss unbedingt ein Hautkontakt auftreten.

Medikament "Polyvercan"

Dieses Anthelminthikum wurde vor kurzem auf den Markt gebracht. Sein Hauptvorteil ist, dass es in Form von Zuckerwürfeln hergestellt wird. Meistens wird es an Hunde gegeben. Katzen essen aber auch sehr gerne Polyvercan. Dieses Medikament wird von runden und flachen Würmern verwendet. Ein solcher "Zucker" kann Tieren in trockener Form oder in Wasser gelöst verabreicht werden. Für eine erwachsene Katze reicht die Hälfte des Würfels.

Anthelminthika für Kätzchen

Jungtiere werden oft auf die gleiche Weise wie Erwachsene mit Helminthiasis behandelt. Die einzige Sache - in diesem Fall wird die Dosierung des Medikaments reduziert. Einige dieser Werkzeuge für kleine Kätzchen sind jedoch kontraindiziert. Daher sollten Sie vor dem Kauf eines Arzneimittels die Gebrauchsanweisung sorgfältig durchlesen.

Es ist besser, spezielle Vorbereitungen für Babys zu treffen. Zum Beispiel können Sie "Prazitsid für Kätzchen" (Suspension) oder einen milden Effekt "Pirantel" kaufen. Letzteres wird nur von Bandwürmern angewendet. Sie können auch ein Kätzchen "Trontsil-K" geben. Dieses Medikament kann zur Behandlung von trächtigen Katzen verwendet werden.

Welche Medikamente können zur Vorbeugung eingesetzt werden?

Tierärzte empfehlen der Katze mindestens zwei Mal pro Jahr, Antihelminthika zu verabreichen. Eine solche Prävention sollte auch dann durchgeführt werden, wenn das Tier nicht auf der Straße läuft. Wie bereits erwähnt, können Eier des Wurmes von Katzen mit Lebensmitteln oder Straßenschuhen der Besitzer aufgenommen werden.

Am häufigsten wird die Prophylaxe mit einem solchen Anthelminthikum bei Katzen wie Azinox durchgeführt (1 Mal in 3 Monaten). Sie können auch "Dironet" (einmal vierteljährlich) oder "Dontal" (1 Tablette alle 3 Monate) verabreichen.

Was du wissen solltest

Einige Anthelminthika haben ein breites Wirkspektrum. Das heißt, Sie können sie von fast allen Arten von Würmern verwenden. Diese Medikamente sind jedoch in der Regel recht giftig und wirken sich nicht allzu positiv auf den Körper des Tieres aus.

Daher ist es besser, die Katze noch zum Tierarzt zu tragen. Der Fachmann bestimmt, welche Art von Würmern das Tier infiziert hat. In diesem Fall ist es möglich, ein Medikament mit einem engen Fokus zu erwerben. Solche Mittel richten den Körper von Tieren viel weniger an. Darüber hinaus verschwinden die Würmer bei Katzen schneller.

Was ist die Wirkung von Anthelminthika?

Die meisten Drogen dieser Art verursachen eine Verletzung der Vitalfunktionen von Helminthens. Meist enthalten diese Präparate die Substanzen Praziquantel oder Pyrantel. Die erste hemmt die Bildung des Enzyms Fumaratreduktase im Parasiten. Als Folge davon verkrampft sich der Wurm, gefolgt von einer Lähmung.

Pyrantel blockiert die neuromuskuläre Übertragung in Würmern, verletzt auch die Permeabilität ihrer Zellmembranen und hemmt die Cholinesterase. All dies führt auch zu Lähmungen im Wurm.

Es gibt viele Anthelminthika, die sich zur Behandlung von Katzen eignen. Sie können ein Arzneimittel wählen, das gegen alle Arten von Würmern hilft, oder nach Rücksprache mit einem Spezialisten ein eng anvisiertes Arzneimittel kaufen. Das Wichtigste ist, das Tier rechtzeitig zu unterstützen. Andernfalls können Würmer seine Gesundheit irreparabel schädigen.

Gibt es einen Unterschied zwischen Drogen?

Momentan ist das Angebot an Tierapotheken und Zoofachgeschäften so groß, dass die Wahl von Medikamenten gegen Helminthens keine einfache Aufgabe ist. Versuchen wir herauszufinden, wie sich die Pillen von Würmern für Katzen unterscheiden, außer dem Namen.

Zunächst ist es wichtig zu verstehen, dass die Helminthiasis eine ganze Gruppe von Krankheiten ist, die durch verschiedene Arten von Würmern verursacht werden. Die häufigsten Katzen sind drei Arten von Würmern: Cestoden (Bandwürmer), Trematoden (Plattwürmer) und Nematoden (Spulwürmer). Verschiedene Anthelminthika enthalten verschiedene Wirkstoffe (Praziquantel, Piperazin, Milbemycinoxim, Pyrantel). Jeder von ihnen hat nur nachteilige Auswirkungen auf bestimmte Arten von Würmern. In Verbindung mit dieser Funktion werden sie unterteilt in:

  • protivotsestodnye
  • protivotrematodnye
  • hämatologisch

Alle diese Substanzen haben auch eine unterschiedliche Wirkung auf Helminthen. Je nach Belichtungsart können sie in Typen unterteilt werden, die:

  • das Nervensystem des Wurms hemmen und eine betäubende Wirkung zeigen,
  • zerstöre die Hülle des Parasiten, führe dabei zu seiner Lähmung und zum Tod,
  • nur eine paralytische Wirkung auf Gewebe und Muskelfasern haben,
  • den Stoffwechsel des parasitären Organismus verletzen,

Wirksame und beliebte Mittel gegen Würmer

Bei einer detaillierten Studie der Anweisungen verschiedener Anthelminthika können wir folgern, dass es zwei Kategorien von Tabletten aus Würmern für Katzen gibt: Die erste enthält nur eine Wirkstoffart und kann das Haustier nur gegen eine Art von Parasiten schützen. Letztere bestehen aus zwei Komponenten, die effektiv gegen verschiedene Arten von Würmern kämpfen. Sie können als komplex oder breitbandig bezeichnet werden.

Die zweite Gruppe von Medikamenten ist recht umfangreich und hat im Allgemeinen das gleiche Ergebnis nach der Anwendung. Wählen Sie unter den Würmern für Katzen die Tabletten aus, die am positivsten sind:

  • Drontal
  • Pratel,
  • Milbemaks,
  • Cannavtel,
  • Febtal,
  • Dirofen,
  • Polyvercan (Zuckerwürfel),

Zur Erleichterung der Anwendung und Dosierung werden Anthelminthika in Form einer Suspension (Prazitel, Dirofen, Prazitsid) sowie Widerrist (Profender, Inspector, Advocate) und Paste hergestellt.

Also, die Liste der Tablets von Würmern mit den Namen und Bewertungen von jedem.

An erster Stelle der Liste stellte sich heraus, dass das Medikament Drontal kein Zufall war - dies sind Tabletten für Katzenwürmer, deren Bewertungen häufiger sind. Die Qualität und Wirksamkeit des in Deutschland hergestellten Arzneimittels ist zweifellos kein Zweifel. Die Hauptkomponenten sind Pyrantel und Praziquantel, die sich nachteilig auf Rund- und Bandwürmer auswirken. Die Dosierung einer Tablette ist für eine erwachsene Katze mit einem Gewicht von 4 kg bestimmt.

Es ist besser, einem Tier morgens vor dem Essen eine Pille zu geben. Sie können nach 1-1,5 Stunden füttern. Wenn das Tier die Pille flach ablehnt, können Sie es mahlen, mit etwas Wasser mischen und es mit einer Spritze (ohne Nadel!) In den Mund gießen. Sie können die Tablette auch zerdrücken und mit einer kleinen Menge leckeren Katzenfutters mischen.

Es ist kontraindiziert für Kätzchen unter drei Wochen und schwangere Katzen. In anderen Fällen verursacht dies, vorbehaltlich der Anweisungen, keine Nebenwirkungen oder negativen Reaktionen. Außer in Situationen, in denen das Haustier eine individuelle Unverträglichkeit gegenüber Komponenten hat.

Milbemaks

Es lohnt sich, auf die komplexen Anthelmintic Milbemaks zu achten. Dieses Mittel hat eine andere Zusammensetzung: Neben Praziquantel ist hier Milbemycinoxim enthalten. Diese Chemikalie ist durch eine schädliche Wirkung auf die im Darm lebenden Spulwürmer sowie durch die Dirofilaria (Parasiten im Herzen und in den Blutgefäßen) gekennzeichnet. Es wirkt gleichermaßen sowohl auf erwachsene Parasiten als auch auf ihre Larven.

In zwei Ausführungen erhältlich: für Kätzchen und erwachsene Katzen. Gegenanzeigen sind: Alter unter 6 Wochen, Katzenschwangerschaft und Tiergewicht unter 0,5 kg. Nach Behandlung mit diesen Tabletten für Würmer für Katzen sind Bewertungen in den meisten Fällen lobenswert. Ein positives Ergebnis wird auch nach einmaligem Gebrauch erzielt.

Erhältlich in Form von Tabletten, Suspensionen und Pasten. Die Suspension ist besonders praktisch, um die korrekte Dosierung für Kätzchen zu bestimmen - komplett mit einem Spritzenspender. Die Zusammensetzung der Paste und der Suspension enthält auch Kürbisöl, das dazu beiträgt, den Darm nach einer Schädigung durch Parasiten wiederherzustellen.

Dirofen ist ein komplexes Medikament zur Behandlung und Vorbeugung von Zestodose und Nematodose bei erwachsenen Katzen und Kätzchen. Die Wirkstoffe sind Praziquantel und Pyrantel Pamoat und in Tabletten - Fenbendazol und Pyrantel Pamoat.

Das Medikament hat sich als schnell wirkendes und wirksames Hilfsmittel zur Entwurmung von Tieren etabliert.

Preise für Medikamente von Würmern für Katzen

Mit Fokus auf dem modernen Markt für Tierarzneimittel können Sie die folgenden Durchschnittspreise für die beliebtesten Anthelminthika ableiten:

  • Drontal - die Kosten für 1 Tisch 60-75 Rubel,
  • Pratel - 30 bis 40 Rubel pro Pille,
  • Milbemaks - Blister (2 Tabletten) etwa 400 Rubel
  • Cannavtel - eine Tablette von 55 bis 70 Rubel,
  • Febtal - 18-25 Rubel pro Pille
  • Dirofen - der Preis für 1 Tablette beträgt 20-30 Rubel, Pasten - etwa 120 Rubel, Suspensionen - 135 Rubel,
  • Poliverkan (Zuckerwürfel) - der Preis von 1 Kubik 35-45 Rubel,

Die prophylaktische Behandlung von Würmern bei Katzen sollte regelmäßig im Abstand von 3 Monaten durchgeführt werden. 10 - 14 Tage vor der Impfung sowie vor der Viskose muss die Katze ein Mittel gegen Parasiten erhalten. Во избежание неприятных последствий, предварительно проконсультируйтесь с ветеринаром и строго следуйте рекомендациям, указанным в инструкции к препарату.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org