Tiere

Die gemeine Maulwurfratte: Beschreibung des Lebens, Foto, Video

Pin
Send
Share
Send
Send


Die gewöhnliche Ratte hat keine Sicht, stattdessen hat sie taktile Haare, einen gut entwickelten Geruchs- und Gehörsinn. Dieses Tier ist genug für ein normales Leben, in dem er fast nie Sonnenlicht sieht. Für viele Landbesitzer ist eine Maulwurfratte eine echte Bestrafung, weil sie die gesamte Landezone ausheben und sogar die Stabilität der dort befindlichen Gebäude beeinträchtigen kann.

Nur wenige Menschen haben gewöhnliche Gadflies aufgrund ihres Lebensstils lebend gesehen. Sie werden selten zur Oberfläche gewählt und ihre Aktivität nimmt mit dem Einsetzen der Dunkelheit zu. Viele Menschen müssen sich nur auf den Spuren des Tieres eine Vorstellung von der Größe und dem Lebensstil des Tieres machen. Um denen zu helfen, die wissen wollen, wie der Maulwurf von gewöhnlichen Menschen lebt und aussieht - Fotos und Geschichten von Biologen.

Beschreibung des Mols des gewöhnlichen

Die maximale Länge dieser Nagetiere beträgt 32 cm und das Gewicht 700 g. Sie haben einen langgestreckten Körper in Zylinderform, einen kurzen Hals, Beine und einen kurzen Schwanz sowie einen oben abgeflachten Kopf. Die Ohren der Tiere sind kaum wahrnehmbar und die Augen sind unter der Haut verborgen und völlig verkümmert. Farbe verschiedene Personen können einige Unterschiede haben.

Der kurze, weiche Mantel blinder Menschen wirkt normalerweise wie eine Mischung aus Braun-, Grau- und Brauntönen in unterschiedlichen Proportionen, manchmal sind am Kopf und Körper helle Flecken vorhanden. Das Nagetier hat eine breite Nase, meist schwarz oder braun lackiert. Beim ersten Treffen mit der gewöhnlichen Maulwurfratte fallen die oberen und unteren Schneidezähne auf, die sich weit nach vorne erstrecken.

Wo leben gewöhnliche Patzer?

Für die dauerhafte Unterbringung wählt eine gewöhnliche Molche normalerweise eine Steppe oder Waldsteppe. Er lässt sich gerne in der Nähe der Balken nieder, entlang der Straßen, die die Felder und Waldwege trennen. Es kann in Russland, in der Ukraine und in Moldawien gefunden werden. Im nördlichen Teil des Verbreitungsgebiets gilt die Mol Ratte als selten, obwohl sie die häufigste Art dieser Art ist, zu der auch sandige, riesige, Bukovinsky- und Podolsky-Flecken gehören.

Derzeit ist die Erhaltung der Artenzahl durch Pflügen des Bodens, Maßnahmen zur Verbesserung der Bodeneigenschaften und zum Schutz der Pflanzen gefährdet. Inzwischen kann nicht gesagt werden, dass diese Art vom Aussterben bedroht ist. Besorgnis in relevanten Organisationen besteht nur in Bezug auf die Erhaltung der Populationen in einigen nördlichen und südlichen Zonen, in denen die gemeine Maulwurfratte lebt. Das Rote Buch der Internationalen Union des Schutzes hat es in seinen Listen. Aus diesem Grund ist das Fangen von Tieren in bestimmten Gebieten verboten, und die Handlungen von Menschen in ihren indigenen Lebensräumen sind begrenzt.

Wie gewöhnliche Patzer leben

Kurz gesagt, die Ratte der gewöhnlichen Mole hat ihr ganzes Leben verbracht, das im Durchschnitt 2,5 bis 4 Jahre alt ist, unterirdisch ist, komplexe Tunnelsysteme gräbt und Nahrungsmittel produziert. Das Tier liebt vor allem Wurzeln, Knollen und Zwiebeln von Pflanzen, kann sich aber auch am Stängel mit Blättern ernähren. Etwa 10 kg essbare Vorräte sollten für eine Mol Ratte für den Winter vorbereitet werden. Zu dieser Jahreszeit nimmt die Vitalaktivität deutlich ab, der Nagetier fällt jedoch nicht in den Winterschlaf.

Die optimale Bevölkerungsdichte einer normalen Ratte beträgt 3 Individuen pro Hektar, diese Zahl kann sogar 20 erreichen. Mit Hilfe von scharfen Schneidezähnen und Pfoten durchbrechen die Tiere das ausgedehnte zweischichtige Lochsystem. Die obere Ebene befindet sich in einer Tiefe von 20 bis 25 cm, und die untere Ebene, in der die Mole Ratten Galerien für Nester bildet und Nahrungsmittel liefert, befindet sich in einer Tiefe von 3 bis 4 m. .

Wie vermehrt sich das Tier?

Die soziale Struktur der gewöhnlichen Maulwurfratten besteht aus Familiengruppen, zu denen ein männliches und ein oder zwei weibliche Personen gehören. Wenn zwei Frauen vorhanden sind, gebären sie eines nach dem anderen in einem Jahr. Die Paarung findet im Frühjahr statt und eine Brut aus 2-3 Jungen kann von Februar bis Mai geboren werden. Die Hälfte der Männchen lebt getrennt und bringt keine Nachkommen hervor.

Die Wiederansiedlung von Jungvieh erfolgt in einer Entfernung von mehreren zehn oder hundert Metern. Frauen tun dies im ersten Lebensjahr und kommen an die Oberfläche, was ihre hohe Sterblichkeit erklärt. Meistens sind sie Gegenstand der Jagd auf Greifvögel und Füchse. Männer werden nach einem Jahr von ihrer Mutter getrennt, ohne die Eingeweide der Erde zu verlassen. Der unterirdische Hauptfeind der Maulwurfratten ist der Steppenpolecat.

Tierischer Schädling

Ausgedehnte unterirdische Labyrinthe eignen sich hervorragend für das Leben von Maulwurfratten, können jedoch für den Menschen Sorge bereiten. Wenn der Garten oder Garten zum Lebensraum dieses Nagetiers wird, können Sie sich vom Löwenanteil der Ernte verabschieden. Höchstwahrscheinlich mag das Tier Karotten, Kartoffeln und Zwiebeln. Er hat auch Zwiebelblumen, Bohnen, Mais und junge Bäume zu schmecken.

Endlose Haufen von gegrabenem Land, Bodensenkung, das plötzliche Verschwinden von Feldfrüchten und sogar kleine Bäume - das beobachten die Menschen, wenn sich eine gewöhnliche Ratte auf ihrem Grundstück ansiedelt. Die Beschreibung seiner Sabotage kann lange Zeit fortgesetzt werden, und für viele ist es unmöglich, sie zu stoppen.

Wie kann man einen Maulwurf loswerden?

Es stellt sich nur eine Frage, wenn eine gewöhnliche Mole in der Handlung beginnt, wie der Schädling loszuwerden ist. Für viele wird dies zu einer überwältigenden Aufgabe. Immerhin versteckt sich das Tier ständig im Boden und in seiner Anwesenheit, schafft neue Hügel und zerstört nur in der Nacht gepflanzte Pflanzen.

Es ist am besten zu versuchen, Bedingungen zu schaffen, in denen das Tier das Grundstück selbst verlassen kann. Dafür gibt es viele Möglichkeiten, aber keine davon garantiert, dass das Tier für immer weglaufen wird. Trotzdem ist es notwendig, alle Anstrengungen zu unternehmen, um die Maulwurfratte loszuwerden, ohne dabei Blut zu verlieren.

Eine der am häufigsten verwendeten Methoden ist das Füllen des Tunnels mit Wasser. Dies kann jedoch zu viel Wasser erfordern, da die unterirdischen Durchgänge des Tieres sehr verzweigt sind. Und wenn der Boden schnell Feuchtigkeit aufnimmt, ist diese Methode völlig unbrauchbar. Einige versuchen, einen vierbeinigen Nachbarn mit Hilfe von Rauch zu rauchen, Kerosin oder stinkende Mischung in das Loch zu gießen. Eine andere Möglichkeit besteht darin, im Bereich seines Wohnsitzes ein konstantes Geräusch zu erzeugen, das eine gewöhnliche Mole nicht verträgt. Alternativ können Sie die Installation eines Ultraschall-Repellers anwenden.

Radikale Wege, um eine Mol Ratte loszuwerden

Wenn Sie eine Molratte nicht loswerden können, greifen einige zu einer radikaleren Maßnahme - Mord. Um dies zu tun, können Sie auf das Tier achten, indem Sie eine seiner Bewegungen öffnen. Er mag keine Zugluft, also sollten Sie das Loch mit der Erde verschließen. Sobald er näher kommt, kann man ihn zerstören.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Loch in das Loch zu bohren und eine Falle darin zu platzieren, so dass der Maulwurf-Widder auf dem Weg zur offenen Tür hineingelangt. Es ist wichtig, dass die Falle keinen menschlichen Geruch hat, für den es sich lohnt, ihn mit Kartoffeln oder Erde zu reiben. Sie können Gift verwenden, um Nagetiere zu töten. Aber wenn auf dem Grundstück etwas zu leben ist, darf der Nager die vergiftete Schale nicht heiraten.

Die gemeine Ratte ist ein Nagetier, das nur wenige Menschen lebend gesehen haben. Das Untergrundleben mit Nachtaktivität hat dazu geführt, dass nur wenige über seine Existenz Bescheid wissen. Viele würden es vorziehen, nie über die Existenz eines solchen unterirdischen Bewohners Bescheid zu wissen, anstatt zu sehen, wie er die Kulturen, die auf dem Gelände wachsen, zerstört.

Aussehen

Dieses Tier ist 30-35 cm lang, trifft bei der ersten Bekanntschaft mit dem völligen Fehlen von Augen und Ohren, es sieht ziemlich ungewöhnlich aus. Diese Empfindungsorgane bei einer Molratte sind jedoch unterentwickelt und unter der Haut verborgen. Der große Schaufelkopf weist vorstehende Schneidezähne auf, die ausreichend entwickelt sind, um unterirdische Tunnel zu legen. Der ganze Körper ist mit graubraunem Fell bedeckt.

Lebensstile und Gewohnheiten

Es lebt unter der Erde und bevorzugt eine einzige Lebensweise. Er arrangiert mehrere Ebenen von unterirdischen Labyrinthen, die Wohnanlagen mit Wirtschaftskammern und „Latrinen“ verbinden. Die Nase der Maulwurfratte drückt die Erde beim Verlegen von Tunneln an die Oberfläche. Im Frühjahr macht er neue Schritte, im Sommer blockiert der Nerz der Sommeroberfläche im Winter seinen zentralen Teil seiner "Wohnungen".

Es ernährt sich von Rhizomen von Pflanzen und ihren oberirdischen Teilen. Es bleibt das ganze Jahr über aktiv und hält keinen Winterschlaf, sondern reserviert für den Winter, das 10- bis 20-fache seines Körpergewichts. Wenn sich eine Ratte in der Nähe von Kartoffelkulturen oder anderen Kulturpflanzen ansiedelt, führt dies zu erheblichen Schäden an der Kulturpflanze.

Zucht

Das Männchen bewegt sich auf das Weibchen zu, geleitet von den Vibrationen des Bodens und den Geräuschen, die es macht. Die Paarung findet normalerweise Ende Februar - Anfang März statt. Eine junge Frau bringt ein Junges, einen Erwachsenen - 2-3 in einer Sänfte. Die Geschlechtsreife tritt im Alter von 2-3 Jahren auf. Sie kommunizieren durch Tippen auf die Wände der Durchgänge und den charakteristischen Zug.

Die Lebenserwartung beträgt etwa 5 Jahre, obwohl sie unter günstigen Bedingungen zwischen 8 und 9 Jahren leben können.

Die gemeine Ratte in den Fotos unten:

Video: Normalblind

Lernen wir den Maulwurf kennen

Die gemeine Maulratte, die eine Lebensweise aufrechterhält, gleicht einem Maulwurf: Sie lebt unter der Erde, gräbt zahlreiche Passagen aus und bildet Sedimente auf der gesamten Erdoberfläche. Und doch ist es eine völlig andere Kreatur.

Das Tier gräbt große Gruben aus und wirft bis zu 5 kg Erde aus

Moorland

Dieses Tier ist klein, bis zu 30-32 cm groß, seine Sehorgane sind verkümmert und unter der Haut verborgen, ein kaum wahrnehmbarer Schwanz und ein graues kurzes Fell.

Blind, ein Foto, das nicht mit anderen Nagetieren verwechselt werden kann, ist eine lange Leber.

Sie lockert den Boden mit kräftigen Schneidezähnen, im Gegensatz zu dem Maulwurf, der dies mit seinen Vorderpfoten tut. Die herausgeworfene Landmasse kann an der Basis 10 kg und 50 cm betragen.

Blindland-Systeme zeichnen sich durch Schichtung aus.

Eine der Ebenen - Nahrung - ist etwa 20 cm tief, die andere enthält Nester, Fächer zur Lagerung von Nahrungsreserven und Verbindungsstollen. Diese Stufe befindet sich in einer Tiefe von 3-4 m.

Die Maulwurfshügel, die der Blinde macht, sind Fotos.

Funktionen in Gewohnheiten und Vorlieben

Diese Tiere leben lieber getrennt. Bei einer Kollision kämpfen die Männer, bis einer von ihnen stirbt. Jeder Mann bekommt eine oder zwei Frauen. Auf der Fläche von einem Hektar können drei bis zwanzig Tiere leben.

Aktivität im Leben ist von März bis Mai. Im Sommer und im Winter fällt es, aber das Tier fällt nicht in den Winterschlaf.

Lebensräume

Das Tier ernährt sich ausschließlich von Pflanzen, die Wurzeln und Knollen untergraben.

Es gibt 4 bekannte Familien dieser Tiere. Jede Art lebt in einer bestimmten Zone, sie ist jedoch meistens in Steppen, Waldsteppen, Wüsten, Halbwüsten und seltener am Waldrand zu sehen.

Diese Tiere mögen Böden mit mäßiger und geringer Dichte. Sie gehen nicht auf Lehm- und Sandböden, die zu nass und salzig sind.

Die Größe des Schadens

Ein Maulwurfstier kann sich nicht nur im Aussehen, sondern auch in der Art der Schädigung eines Menschen von einem Maulwurf unterscheiden.

Maulwurf und Maulwurf Ratte unterscheiden sich bei den Nahrungsvorlieben.

Wenn sich erstere von Insekten und Würmern ernähren, fressen Letztere von Rhizomen die Knollen und Zwiebeln der Pflanzen.

Das Tier zieht die Gartenpflanzen in das Loch für die Rhizome. Vor allem bevorzugt Bohnen, ignoriert nicht den Regenschirm, sowie die schwer zu färben.
Diese Tiere, die die Passagen durchbrechen, können Wohngebäude beschädigen.

Hügel, die aus ihrer Bautätigkeit resultieren, verderben die Ästhetik der Parks, bereiten Schwierigkeiten bei der Feld- und Gartenarbeit, beim Heuernten. Mit verbundenen Augen zerstören Sie das Pflanzen, Blumen in Blumenbeeten.

Kartoffeln, Karotten, Rüben und Mais werden spürbar zerstört. An einem Tag kann das Tier vier bis sechs Sträucher von Wurzelfrüchten zerstören.

Riesige Unterarten, die im Roten Buch aufgeführt sind

Schaden, verursacht durch eine Mol Ratte, wird in Höhe von 10% bis 20% berechnet. In den Behältern eines Individuums befinden sich 18 kg Getreide.

Wie man aus dem Regenpfeifer fährt

Gärtner machen sich oft Sorgen über die Frage: Wie geht man mit Maulwurfratten um? Die Methoden zur Bekämpfung dieses Tieres ähneln denen, die gegen den Maulwurf wirksam sind. Aber sie erfordern große Beharrlichkeit. Es gibt noch eine Nuance. In der Natur dieser Tiere gibt es häufig zwei Arten: riesige und gewöhnliche.

Das erste ist im Roten Buch aufgeführt, es kann nicht zerstört werden.

Auf Gartengrundstücken findet man eine gewöhnliche Molche. Der Kampf gegen Tiere ist auf verschiedene Arten möglich:

  • Eine Möglichkeit besteht darin, die Tunnel mit Wasser zu füllen. Diese Methode erfordert jedoch eine sehr große Wassermenge, da die Tunnel sehr umfangreich sind. Bei einer guten Aufnahme der Bodenfeuchtigkeit bringt diese Option wenig Wirkung.
  • Sie können das Tier rauchen. Zu diesem Zweck wird Kerosin oder eine andere stinkende Substanz in das Loch gegossen. Diese Methode führt jedoch zu Bodenverschmutzung.
  • Sie können die Repeller verwenden, die Vibrationen erzeugen, die vom Tier als Gefahrensignal wahrgenommen werden. Ein sehr effektiver elektronischer Tornado-Repeller.
  • Die Verwendung von Fallen, krotolovok keine effektive Methode, nach Kenntnis von. Das Tier erkennt sie irgendwie und geht geschickt herum. Vielleicht liegt dies an ihrer ausgezeichneten Klugheit und ihrem Gespür.
  • Ein alternativer Ersatz für Fallen kann ein Haustier sein, beispielsweise eine Katze oder ein Hund. Erfahrene sagen, dass dies ein effektiver Weg ist. Es besteht aus folgenden Bestandteilen: Es ist notwendig, den Ort des Nagetier-Tunnels zu bestimmen, durch den der Boden fällt. Spaten Sie bis zu einem halben Mannloch. Blinde tolerieren keine Zugluft, daher wird er sich beeilen, am Ort seiner Quelle anzukommen, um einen Kurs auf den Boden zu werfen. Es ist notwendig, ein Loch in der Nähe dieses Strichs (ca. 50 x 50 cm) bis zu 40 cm tief zu graben und dann mit dem Haustier eines Nagetiers zu warten.
  • Auf ähnliche Weise können Sie das Tier am Haken fangen, der durch ein vierbeiniges Tier ersetzt wird. Der Haken wird vorab in den offenen Kurs eingeführt. Und das andere Ende mit einer Schleife am Loch. Ein Tier wird auf ihn fallen. Jede Bewegung wird seine Position verschlechtern.
  • Die Verwendung von Giften zu diesem Zweck ist eine wirksame Methode. Aber auf den Betten gibt es oft eine ausgezeichnete Futterbasis für das Tier. Daher kann er das Gift ignorieren. Wenn gewünscht, können Sie Gifte verwenden, um Ratten zu ködern. Haustiere können jedoch auch Schaden nehmen.
  • Die humanste Methode besteht darin, häufig die Handlung aufzugraben.

Blind ist ein territoriales Tier, das einen einsamen Lebensstil führt. Wenn Sie es von Ihrer Website ausschließen, ist Ihnen daher eine lange Seelenruhe garantiert.

Merkmale und Lebensraum der Maulwurfratte

Gemeinsame Mole Ratte - Dies ist ein Säugetier, das zur Ordnung der Nagetiere gehört. Im Laufe der evolutionären Entwicklung haben sich alle Organe dieses Tieres an die Lebensweise im Untergrund angepasst.

Augen verkümmerten vollständig und verloren die Fähigkeit zu sehen. Dies ist fast der einzige Fall in der Nagetierration, bei der es zu einem vollständigen Sehverlust kam.

Die Lebensweise dieser Säugetiere ist ausschließlich unterirdisch. Blind Sie graben ebenso lange Labyrinthe von Passagen und drücken den zusätzlichen Boden, der sie stört, an die Oberfläche.

In der Familie der Blinden gibt es 4 Arten. Jeder von ihnen hat seinen eigenen Lebensraum. Tiermole Ratte wählt für seinen Wohnsitz Steppe, einsame, Waldsteppe und den Rand von Wäldern.

Der für ihren Lebensraum geeignete Boden sollte eine moderate Dichte haben. Ton und Sandboden passen nicht zu ihnen. Ihr Lebensraum umfasst Waldsteppen und Steppen von Moldawien, der Ukraine und Russland. Dies ist hauptsächlich Weideland oder nicht gepflügtes Land, das reich an grasbewachsener Vegetation ist.

Blinder graben den Boden mit den Zähnen

Maulwurf Maulwurf geringe Größe in sich. Seine Länge beträgt 30-32 cm und ein Gewicht von 700 g. bis zu 1 kg Er führt einen ziemlich einsamen Lebensstil, daher haben nur wenige ihn live gesehen. Um diesen Fehler zu korrigieren und eine Vorstellung von der Erscheinung dieses Tieres zu bekommen, weisen wir einige darauf hin foto von brille .

Wie auf dem Bild zu sehen, hat er keine Ohren, seine Augen sind unter den Hautfalten verborgen und sein kleiner Schwanz ist fast unsichtbar. Die Enden dieses unterirdischen Bewohners sind kurz und der Kopf ähnelt einem Bajonett-Spaten.

Übrigens gräbt seine Tunnel Maulwurf Maulwurf nur zähne, keine pfoten. Dies geschieht wie folgt: Die vorderen Schneidezähne eines Säugetiers schlagen in den Boden ein, und dann werden mit Hilfe eines schaufelartigen Kopfes die zerquetschten Erdklumpen herausgeschoben. Die spezielle Struktur des Kiefers und der Muskeln ermöglicht es Ihnen, die unteren Schneidezähne zu drücken und sie vorwärts und rückwärts zu bewegen.


Eine solche Arbeit führt zu erheblichem Zahnverschleiß. buckfly . Aber keine Sorge, die Schneidezähne wachsen sehr schnell, so dass dieser unterirdische Bewohner nicht ohne ein "Werkzeug" zum Ausheben seiner Tunnel bleiben wird.

Übrigens mahlt er dank seiner Arbeit nicht nur die Schneidezähne, sondern schärft sie auch, wenn er in den Boden beißt. Die Tiere in Gefangenschaft verdienen größeres Mitgefühl. Sie sind nicht in der Lage, ihre Zähne zu schleifen, und manchmal können sie ihren Mund nicht schließen, da die Schneidezähne zu groß geworden sind.

Das Fell dieser Giganten ihres Handwerks ist sehr weich und von dunkler Farbe. Нос покрыт ороговевшим слоем кожи. Именно этот слой является защитным. Он защищает от различных механических повреждений во время утрамбовывания стенок норы.

Характер и образ жизни слепыша

Если кроты разрыхляют почву передними лапами, то песчаные слепыши орудуют мощными резцами. Кучи земли после их деятельности остаются больше, чем у кротов, и достигают около 0,5 м.

Auf dem Foto ist eine Sandmaulratte.

Das Gewicht eines solchen Haufens kann 10 kg erreichen. 1 bis 20 Vertreter dieser Art leben auf einem Hektar Land. Die aktivste Lebensdauer dieser Nagetiere liegt in den Frühlingsmonaten. Im Sommer und Winter werden sie weniger aktiv, fallen jedoch nicht in den Winterschlaf.

Labyrinthe von Bewegungen Brille Giganten sind in ihrer Struktur besonders. Ihr charakteristisches Merkmal ist das Longline-Tunnelsystem. Das oberste Stockwerk eines solchen Gebäudes wird als Nahrung betrachtet, es befindet sich in einer Tiefe von 25 cm.

Auf dieser Stufe sammeln Nagetiere Nahrung: Knollen, Rhizome von Pflanzen. Im zweiten Stock gibt es Tunnel, Sommer- und Winternester und Lagerräume. Es liegt tiefer - 3-4 m. Im Winter ist der Eingang zu diesen unterirdischen Gängen mit Erde verstopft, und das Tier lebt hier vor Beginn der warmen Zeiten.

Die Gesamtfläche solcher Labyrinthe beträgt 450 m, die Anzahl der Speiseküchen in einem solchen Gebiet kann 10 Stück erreichen, und die Winterbestände belaufen sich auf 10 kg. Hier ist so ein sparsames Tier.


Lebensweise riesige blinde Männer einsam Sie bewachen sorgfältig die Grenzen ihres Territoriums. Manchmal enden die Auseinandersetzungen zweier Männer mit Auseinandersetzungen über das Territorium, was zu einem tödlichen Ausgang führen kann. Lebensdauer Brille ist 2,5 - 9 Jahre.

Ihre Tätigkeit verursacht enormen Schaden für die Landwirtschaft. Zeichen von Buchweizen im Garten - das ist ein Hügel der Erde. Sie beeinträchtigen nicht nur das ästhetische Erscheinungsbild des Ortes, sondern zerstören auch die Ernte.

Mais, Hülsenfrüchte, Karotten, Rüben und Kartoffeln leiden am meisten unter diesen unterirdischen Tieren. Nur an einem Tag kann eine Person 4-6 Sträucher an Wurzelfrüchten beschädigen.

Liebling auf Ihrer Website niedergelassen, wie man es bekämpft ? Um einen solchen Schädling durch wiederholtes Graben des Bodens loszuwerden. So zerstören sie die Futterebenen ihrer Züge. Es kommt vor, dass sie durch einen unangenehmen Geruch abgestoßen werden, so dass Sie spezielle Kaufentschärfer verwenden können.

Eine der Möglichkeiten zu kämpfen ist, zu fangen buckfly manuell. Bestimmen Sie dazu den neuen Eingang zum Loch und suchen Sie nach einem anderen Eingang. Dann wird das Segment zwischen ihnen ausgegraben.

Auf dem Foto ist eine riesige Ratte

Dieses Tier toleriert keine Zugluft und versucht, die Zerstörung zu beseitigen. In diesem Moment wird es möglich sein, diesen Schädling zu fangen. Fahren Sie raus Maulwurf Maulwurf kann und mit hilfe von wasser. Finde einen mit Erde vermischten Erdhügel und gieße Wasser in ein Loch in der Nähe.

Blind esse nur pflanzliche Nahrung. Sie essen Knollen, Zwiebeln und Rhizome. Um an den Stamm zu gelangen, ziehen sie über die Wurzel, so dass sich die ganze Pflanze in ihrem Loch befindet. Lieblings "Gerichte" buckfly sind Hülsenfrüchte, Asteraceae und Regenschirm.

Fortpflanzung und Lebensdauer einer Ratte

Blind alleine leben, aber während der Brutzeit bilden sie Familiengruppen. Die Struktur einer solchen Familie umfasst 1 männliche und 1-2 weibliche Personen. Mitglieder solcher Familien leben in der Regel in der Nachbarschaft. Mann gräbt einen Tunnel zu seinem Liebling. Er bewegt sich zu den Klängen, die das Weibchen machen.


Wenn zwei Frauen in der Gruppe sind, brüten sie nacheinander. Ein Jahr zuerst, zweite Sekunde. Solche Gewerkschaften zerfallen nur im Todesfall. 2-3 Babys werden pro Jahr geboren. Dies ist ein bedeutendes Ereignis in der Zeit von Februar bis Mai.

Die Umsiedlung der jüngeren Generation verläuft auf merkwürdige Weise. So werden "Mädchen" ein Jahr nach ihrem Auftreten in die oberen Etagen und "Jungen" - im 2. Jahr in die unteren Etagen umgesiedelt. Sie werden mit 2-3 Jahren geschlechtsreif.

Gartenschädlingsattrappe nicht allen Gärtnern Gärtnern bekannt. Manchmal werden Gärtner auf Erdhügeln gefunden. Darüber hinaus ist der Garten in unterirdischen Tunneln so gegraben, dass Sie durch den Fußknöchel in den Boden fallen können. Zunächst sündigen Sommerbewohner an Maulwürfen. Es stellt sich jedoch heraus, dass es andere Nagetiere gibt, die das äußere und innere Erscheinungsbild der Vorstadtbereiche beeinträchtigen können. Natürlich sollte man die Arbeit der Maulwürfe beim Bau von unterirdischen Tunneln nicht ignorieren, aber es gibt andere Tiere - Mitglieder der Familie der Maulwurfratten, die wie die Maulwürfe auch den Untertagebau lieben. Blunts unterscheiden sich von Maulwürfen im Aussehen und in der Nahrungsvorlieben.

Besetzung und Aussehen von Maulwurfratten

Es stellt sich heraus, dass Maulwurfshügel mehr Gemüsegärten anrichten als Mole. sind insektenfressende Bagger, die die Gärtner nur durch das Graben von Hügeln und Nerzen in den Parzellen ärgern können. Blind sind die gleichen Nagetiere, deren Köstlichkeiten Wurzeln sind - Rüben, Karotten. Neben Gemüse essen Tiere auch gerne die Stängel und Blätter von Pflanzen.

Kurz vor dem Einsetzen des Winters sind außerdem Augenbinden mit der Bevorratung von Nahrungsmitteln beschäftigt. Die Bestände eines Nagetiers allein können 10 Kilogramm erreichen. Die Tiere sind das ganze Jahr über aktiv, überwintern jedoch nicht bis zum Einbruch der Kälte, ihr Verhalten wird etwas ruhiger.

Merkmale und Aussehen einer Mol Ratte.

Das Tier unterscheidet sich in einem flachen schaufelförmigen Kopf, auf dem sich reduzierte Augen befinden, an deren Stelle sich eine Hautfalte befindet. Das Tier hat schlecht ausgeprägte Ohren und Schwanz und sein Körper ist mit dichtem und dichtem Haar bedeckt.

Blinde Menschen sind viele Sommerbewohner, die mit Maulwürfen, Maulwürfen und Maulwurfratten verwirrt sind. Es gibt jedoch viele Unterschiede zwischen den beiden Tieren, die das Leben im Untergrund führen.

  1. Blind hat größere Größen als ein Maulwurf.
  2. Wenn ein Maulwurf mit seinen Pfoten Passagen im Boden aushebt, unterscheidet sich der Maulwurf durch schwach entwickelte Gliedmaßen mit fünf Fingern und kleinen Klauen.

Mit solchen Pfoten ist es nicht möglich, Tunnel bis zu einem halben Kilometer Länge zu graben, daher gräbt ihr Mol mit Hilfe seiner kräftigen Zähne. Seine breiten Schneidezähne durchdringen den Boden und die Lippen mit mehreren Falten befinden sich hinter den Schneidezähnen. Aus diesem Grund dringt der Boden nicht in den Mund des Nagetiers ein.

Merkmale und Unterschiede der Mole von Mole.

Wo wohnen die Schuppen?

Der Lebensraum von Nagetieren kann eine Steppe, ein Feld, ein unberührtes Land, ein Waldgürtel, ein Balken sein. Eine gewöhnliche Molratte bohrt Löcher in mehreren Ebenen, die ein komplexes System von Bewegungen haben. Der Ort der Futterpassagen liegt in einer Tiefe von 10 bis 30 cm. Von diesen Passagen aus verzweigen sich weitere, tiefere Passagen - Nester und Nagetiere befinden sich in einer Tiefe von 80 cm - 3 Metern.

Fotos einer Schädelratte, die den Sommerbewohnern einige Probleme bereiten kann.

Wenn ein Nagetier seine Bewegungen gräbt, ist er in der Lage, Haufen auf die Erdoberfläche zu werfen und enorme Ausmaße zu erreichen. Holen Sie sich eine Mole Ratte ziemlich schwierig, da der Nager die meiste Zeit seines Lebens im Untergrund lebt.

Methoden, Werkzeuge und Fallen für den Umgang mit Gadflies

Der effektivste Weg, blinde Menschen zu bekämpfen, ist die Verwendung starker Gifte, die dem Gift ähneln, das zum Köder von Ratten verwendet wird. Bei der Verwendung giftiger Substanzen ist es jedoch wahrscheinlich, dass Haustiere oder Kinder betroffen sind.

Aus diesem Grund ist es jedoch besser, Fallen oder Live-Fallen zu installieren, und es gibt einige Nachteile. Die Installation dieser Geräte dauert lange. Darüber hinaus haben Nagetiere Weitsicht und Einfallsreichtum, sodass sie den gefährlichen Ort, an dem die Falle installiert ist, leicht umgehen können.

Die alten und erfahrenen Blinden haben ein ausgezeichnetes Gespür, das es ihnen ermöglicht, selbst die gerissensten Fallen zu umgehen. Außerdem können Tiere aggressiv sein - sie knurren, wenn ihr Leben bedroht ist. Wenn Sie sich für Fallen entscheiden, stellen Sie sie am Eingang der Tierhöhlen.

Ein blinder Schädling zerstört Pflanzungen und Ernten in der Datscha.

Erfahrene Maulwurfratten werden mit einem Haken gefangen. Dazu müssen Sie den Eingang zum Loch ausheben und einen langen Draht in den Kurs einführen, an dessen Ende ein oder mehrere Haken angebracht sind. Das andere Ende des Drahts ist mit einer Schlaufe ausgestattet, mit der der Haken im Nerz des Tieres befestigt werden kann (andernfalls kann der Nager die Falle abreißen).

Als sie die Erscheinung eines Zuges wahrnimmt, eilt eine Maulwurfratte zum Ausgang des Nerzes und wird süchtig. Wenn er sich von einer Seite zur anderen bewegt, wird er seine ohnehin nicht beneidenswerte Position nur noch verschlimmern. Der Besitzer des Vorstadtgebiets kann das Tier nur vom Haken nehmen und darüber entscheiden, was er damit anfangen soll.

Die Verwendung von Armbrüsten, Fallen, giftigen Substanzen - diese Methoden sind unmenschlich, weil sie Maulwurfratten töten. Die Verwendung von Wasser und elektronischem Vertreiber lässt das Tier lebendig. Einige Sommerbewohner rauchen Nagetiere aus Nerzen, indem sie einen Schlauch an das Auspuffrohr eines Autos anschließen. Dank dieser Methode treten die Schuppen für einige Monate nicht auf der Baustelle auf, der Boden ist jedoch deutlich verschmutzt.

Eine gute Wirkung kann erzielt werden, wenn ein elektronischer Repeller verwendet wird, der auf Mol und Mol Ratten wirkt. Nagetiere tolerieren keine Vibrationen und verlassen den Standort schnell.

Aktive Haustiere - Katzen und Katzen, ausgezeichnete Rattenfänger - können Sie bei der Suche nach Maulwurfratten unterstützen - Gärtner verwenden diese Methode häufig und verwenden diese Methode erfolgreich, um Katzen bei der Jagd auf Nagetiere einzuführen.

Einführung von Katzen in die Jagd nach Blinden

Dies erfordert die folgenden Aktionen:

Zuerst müssen Sie den Ort der unterirdischen Gänge des Tieres bestimmen, was leicht zu bewerkstelligen ist, da dort der Boden unter Ihren Füßen liegt.

Mit einer Schaufel graben Sie etwa einen halben Meter unterirdischen Tunnel. Da Nagetiere empfindlich auf das Auftreten eines Zuges reagieren, sehen Sie sehr schnell eine Maulwurfratte, die kommen wird, um den offenen Teil des Schachtes mit Erde zu füllen.

Katzen sind natürliche Jäger, aber nicht alle Haustiere können Hirsche fangen.

Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie keine Zeit verlieren - Sie müssen ein breites Loch (bis zu einem halben Meter) in der Nähe des Nerzausgangs graben, dessen Tiefe 30 bis 40 cm betragen sollte. Nehmen Sie dann Ihr geliebtes Haustier mit und warten Sie, bis das Nagetier erscheint. Wenn eine Maulwurfratte jung ist, ist sie weniger wendig und es ist nicht schwierig, ihn zu fangen.

Sie können übrigens mit Hilfe eines Hundes blinde Menschen fangen.

Wasserverbrauch für den Fang einer Mol Ratte

Ein oder zwei Eimer reicht Ihnen nicht ein Nagetier fangen . Um es mit Wasser aufzufangen, müssen Sie einen langen Spülschlauch verwenden oder mindestens zehn Eimer Wasser auffüllen.

Zuerst müssen Sie einen Tunnel finden, der zum Loch einer Ratte führt. Normale Bewegungen werden am Boden berechnet und in Hügeln begraben. Ein Loch führt zu dem Loch, das sich dadurch auszeichnet, dass sich in dem Hügel Ton befindet (der Nager hat ein Nest in großer Tiefe, wo der Boden Ton ist).

In der Nähe des Hügels wird mit Ton ein Schacht ausgegraben, in den kontinuierlich ein Wasserstrahl fließt. Die unterirdischen Durchgänge vertiefen sich spiralförmig, daher ist es notwendig, sie großzügig mit Wasser zu fluten, damit der Nager an die Erdoberfläche schwimmt. Es bleibt das Tier zu packen und damit zu machen, wie Sie möchten.

Daher ist es notwendig, Schlussfolgerungen zu ziehen:

Blinde Pickel sind gefräßige Schädlinge, die auch lange leben. Ihre Ernte zu retten sollte dringend sein Nagetiere loswerden die Methode, die jeder Sommerbewohner selbst wählt.

Sehen Sie unsere fertigen Rezepte.

Antworten und Erklärungen

Antworten und Erklärungen

  • GogaSmirnov20
  • ein Wissenschaftler
  • Kommentare
  • Verstoß melden

Willst du die Antwort sehen? Klicken Sie oben!

  • Kommentare
  • Verstoß melden
  • Alviktorovna
  • Professor
  • Kommentare
  • Verstoß melden

Willst du die Antwort sehen? Klicken Sie oben!

  • Kommentare
  • Verstoß melden
  • Gehirn
  • Assistent

Letzte Ausgaben

  • Biologie
  • 6 Punkte
  • Vor 32 Minuten
  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 33 Minuten
  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 55 Minuten
  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 1 Stunde
  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 1 Stunde
  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 1 Stunde
  • Biologie
  • 8 Punkte
  • Vor 1 Stunde

Wähle 3 richtige Antworten

  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 1 Stunde

2) Saisonale Veränderungen der Tierwelt werden mit der Methode untersucht:

2. Experimente durchführen

3) Zu den organischen Substanzen, aus denen die Zelle besteht, gehören:

  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 1 Stunde
  • Biologie
  • 5 Punkte
  • Vor 1 Stunde

1. Yakі-Zeichen, coole Werte können Sie ein X-Chromosom zuordnen?

2. In der Geburtsstätte der knackigen syn Schmerzen bei Hämophilie.

3.Organismus ist obsessiv: Ist es möglich, heterozygot zu sein?

4.V_domo, was ist das Mutterland von Rh-negativ (rezessiv), können Sie sich Rhesus-positiv vorstellen?

5.Vіdomo, so krieg povnogo trap неп nepovne domіnuvannya.U chomu plyaganogo seine Besonderheit? Navigate butt

Video ansehen: I React to Mean Comments (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org