Tiere

Wie lange dauert die Schwangerschaft bei Katzen, British, Fold, Maine Coon

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Schwangerschaft von Katzen ist sowohl für das Tier selbst als auch für die Besitzer kein einfacher Prozess. Besonders, wenn das Haustier auf seine ersten Kätzchen wartet. Es stellen sich viele Fragen: Wie lange hält eine Katze schwanger? Wie kann man feststellen, ob die Gärtnerei schwanger ist oder nicht? Wie füttere ich? Kannst du eine Katze rausgehen lassen? Was ist während der Geburt zu tun? Und dies ist nur ein Minimum an Fragen, die vom Tierhalter gestellt werden.

Dieser Artikel hilft bei der Lösung einiger Probleme im Zusammenhang mit der Katzenschwangerschaft.

Funktionen, die Sie kennen müssen

  1. Das Stricken einer Katze nach der ersten Hitze ist äußerst unerwünscht. Die erste Brunst tritt im Alter von 6-8 Monaten auf, zu diesem Zeitpunkt ist die Katze tatsächlich ein Kätzchen. Das Fortpflanzungssystem funktioniert noch nicht richtig. Große Gefahr, den Tierausschlag viskos zu zerstören.
  2. In Bezug auf die erste Paarung des Tieres argumentieren Tierärzte, dass es nach dem zweiten Durchgang durchgeführt wird. Der optimale Zeitpunkt für die erste Befruchtung ist anderthalb bis zwei Jahre alt.
  3. Wenn die Katze "für die Seele" und ohne Stammbaum gekauft wird, ist es besser, sie zu sterilisieren. Tatsache ist, dass in der felinologischen Welt solche Katzen als der "Phänotyp" der verwandten "Stammbaum" angesehen werden. Im allgemeinen Sprachgebrauch - "Adlige" mit einer Elite-Linie. Und eine solche Katze ist in der Zucht wertlos. Einstreu eines solchen Tieres kann in guten Händen verteilt werden. Kätzchen zu einem guten Preis zu verkaufen, wird keinen Erfolg haben.
  4. Es ist zu beachten, dass Rassekatzen härter gebären werden als gewöhnliche Mischlinge. Dies gilt insbesondere für britische und schottische Rassen.
  5. Konsultieren Sie vor der Viskose einen Tierarzt. Nicht alle Katzen können Kätzchen ertragen, denn eine Schwangerschaft ist der Tod. Daher ist es besser, sich vorher über die Gesundheit der Baumschule zu informieren.
  6. Wenn das Haustier eine "Dame" ist, mit Unterlagen, die an Katzenausstellungen teilnehmen, können Sie sich für die Auswahl einer Katze an den Züchter wenden, von dem das Tier gekauft wurde. Anständige Züchter beaufsichtigen ihre "Absolventen" und werden sich niemals weigern, ihren Besitzern zu helfen.

Wie entwickelt sich eine Schwangerschaft? Die erste Stufe und ihre Funktionen

Es sollte damit beginnen, wie lange die Schwangerschaft bei Katzen dauert. 60 bis 72 Tage. Es hängt alles von der Rasse und den individuellen Eigenschaften der zukünftigen Mutter ab. Die frühe Geburt - bis zum sechzigsten Tag - ist gefährlich für das Tier. Höchstwahrscheinlich werden Kätzchen tot geboren, und der Gesundheitszustand einer Katze kann sich drastisch verschlechtern. Um dies zu vermeiden, muss der Besitzer ein Tierarzt- oder Züchter-Telefon haben. Im Bedarfsfall müssen Sie sie anrufen.

Wie lange dauert die Schwangerschaft bei Katzen und wie lässt sich feststellen, ob das Tier Nachwuchs erwartet? Die Antwort auf den ersten Teil der Frage wurde bereits gegeben. Nun muss noch der zweite Teil behandelt werden.

In den ersten 4 Wochen (30 Tagen) kann nur durch Verhaltensänderungen festgestellt werden, ob ein Tier schwanger ist oder nicht. Die Katze ist krank, aber das Tier braucht ständig Futter. Es wird empfohlen, die Katze 3-4 Mal am Tag zu füttern, wobei die Anzahl der kalziumhaltigen Lebensmittel nicht eingeschränkt wird. Die Aktivität der zukünftigen Mutter nimmt ab, sie wird ruhiger. Ab dem dreißigsten Tag beginnt die Katze den Bauch zu umrunden. Der Magen kann jedoch bis zur Geburt nicht erscheinen, daher ist seine Rundung nicht das am stärksten ausgeprägte Merkmal.

Ein äußeres Anzeichen für den Beginn der Schwangerschaft ist ein deutlicher Nippelausfluss. Katzennippel sind sehr leicht und fast unsichtbar. Am 30-35. Tag erhalten sie eine intensive rosafarbene Farbe, werden ausgeprägt.

Um herauszufinden, ob das Tier genau schwanger ist, sollten Sie sich an den Tierarzt wenden und einen Ultraschall durchführen. Bereits am 30. Tag kann man die Anzahl der Jungtiere bestimmen und feststellen, ob sie überhaupt im Mutterleib des Tieres sind.

Zweite Hälfte der Schwangerschaft

Ab dem 31. Tag wachsen und senken Embryonen aktiv den Bauch. Während dieser Zeit kann eine leichte Abrundung des Bauches der Katze auftreten. Am 45. Tag beträgt die Länge der zukünftigen Kätzchen 5 bis 10 cm, aber sie bewegen sich immer noch nicht.

Die ersten Bewegungen der Früchte beginnen zum Zeitpunkt von fünfzig Tagen. Die Katze selbst beginnt Zuneigung zu fordern, geht gerne auf die Hände, kann Familienmitglieder ablecken. Gleichzeitig mit diesen Verhaltensänderungen „spricht“ die werdende Mutter mit ihren Früchten im Bauch. Dies äußert sich in einem sanften kurzen Schnurren, als würde das Tier auf jemanden reagieren.

Langhaarige Katzen, ihre Eigenschaften

Wie lange dauert die Schwangerschaft für Katzen - Besitzer langer Haare? Die Heimtiere, die die Natur mit dickem und langem Haar ausgezeichnet hat, tragen einen Nachwuchs von 65 bis 72 Tagen. Vor der Geburt ist es notwendig, Wolle aus den Genitalien zu entfernen und die Brustwarzen für die Begegnung mit Kätzchen vorzubereiten - um sie herum Wolle zu entfernen. Das Verfahren kann von einem Tierarzt durchgeführt werden, jedoch nur zu Hause. Änderungen, einschließlich Besuche in der Tierklinik, werden den Tieren im späten Stadium der Schwangerschaft nicht empfohlen.

Scottish Cats Schwangerschaft

Jede Rasse hat ihre eigenen Eigenschaften beim Tragen von Kätzchen. Besondere Aufmerksamkeit sollte einer solchen Rasse wie der Scottish Fold-Katze gewidmet werden. Wie lange dauert eine Schwangerschaft bei schottischen Katzen? Von 63 bis 67 Tagen. Wenn die Kätzchen jedoch am 60-62-Tag geboren werden, ist dies nicht so schlimm, weil sie als Norm betrachtet wird.

Wie bei anderen Rassen wird die Schwangerschaft einer Katze mit Hängeohren in den ersten drei Wochen offenbar nicht geäußert. Wenn das Tier jedoch ab der sechsten Woche mehr als zwei Kätzchen gleichzeitig trägt, wird der Bauch groß und rund. Und schon am Ende der siebten Woche kann man die Bewegung der Früchte beobachten und sogar ihren Kopf spüren. Ein unerfahrener Wirt tut dies besser, weil rücksichtsloses Abtasten zu Fehlgeburten führen kann.

Während der letzten Woche beginnt die Katze aktiv nach einem Ort für die zukünftige Geburt zu suchen. Sie wird unruhig und fordert dringend die Aufmerksamkeit eines Meisters. Das Auftreten von weißem Ausfluss aus der Vulva deutet darauf hin, dass die Geburt in zwei bis drei Tagen beginnen wird.

Die Frage, wie lange die Schwangerschaft einer schottischen Katze dauert und wie sie verläuft, ist gelöst. Jetzt muss man lernen, wie man sich auf die Geburt eines reinrassigen Haustieres vorbereitet.

Was Sie brauchen, um sich auf die Geburt von Kätzchen vorzubereiten

  1. Lieferungskasten Geeignet sind auch ein normaler Großkarton sowie eine Kunststoffbox mit Klappdeckel und ein speziell für diesen Zweck erworbenes Katzenloch für eine Katze.
  2. Der Ort, an dem die Katze geboren wird, sollte ruhig und schwach sein. Das Zimmer, in dem sich ein "Haus" befindet, muss regelmäßig gelüftet werden. Gleichzeitig sollten es keine Entwürfe sein. Ein warmer und trockener Raum ist eine ausgezeichnete Wahl für die Geburt von Kätzchen. Schottische Kätzchen sind sehr temperaturempfindlich, daher sollte die Raumtemperatur in den ersten sieben Tagen ihres Lebens 29 Grad betragen. Dann wird es wöchentlich um 2-3 Grad gesenkt.
  3. Hygienische Einwegwindel. Unmittelbar nach der Geburt müssen die gebrauchten Windeln durch neue ersetzt werden.
  4. Maniküre-Schere Sie sollten mit Alkohol desinfiziert werden. Bei Eingriff des Besitzers ist eine Schere erforderlich. Wenn die Katze sich weigert, die Nabelschnur selbst zu nagen, muss ihr Besitzer sie abschneiden.
  5. Medizinische Handschuhe, falls Sie die Kätzchen herausziehen müssen.
  6. Rufen Sie den Tierarzt an. Es sollte darauf vorbereitet sein, dass die erste Geburt bei Katzen mit Hängeohren mit Pathologien schwierig ist. Daher ist die Anwesenheit eines Tierarztes in der Nähe sehr wünschenswert. Es ist inakzeptabel, eine geborene Katze in eine Tierklinik zu bringen, ein Spezialist sollte ins Haus gerufen werden.
  7. Der Besitzer muss neben dem Tier anwesend sein. Seine Stimme und Zuneigung helfen dem Tier, sich etwas zu beruhigen.

Nachdem bekannt wurde, wie lange die Schwangerschaft einer Katze mit Hängeohren dauert, wie sie vorgeht und wie sie sich auf die Geburt eines Haustieres vorbereiten kann, lohnt es sich, mit der Frage der Ernährung einer schwangeren Katze zu beginnen.

Wie füttere ich das Haustier?

Wenn die Katze Trockenfutter frisst, ist es besser, sie in ein Futter der Super-Premium-Klasse zu überführen. Wenn die Lieblingsliebhaber Naturkost bevorzugen, braucht sie:

  1. 150-200 g gekochtes mageres Fleisch täglich.
  2. Fischarme fettarme Sorten, gekocht und ohne Knochen - dreimal pro Woche für 150-200 Gramm.
  3. Gekochtes Hühnchen - zweimal pro Woche, 200 Gramm.
  4. Innereien - zweimal pro Woche, 100 Gramm.
  5. Beispielsweise ist fettarmer Hüttenkäse für Babynahrung vorgesehen - 50 Gramm viermal pro Woche.
  6. Kefir - 4 mal pro Woche. Fettgehalt bis zu 3,2%.
  7. Stärkefreies Gemüse - 1-2 Esslöffel pro Tag. Gemüse unterstützt die normale Funktion des Darms.
  8. Sauberes Wasser einer Katze sollte immer frei verfügbar sein.

Weitere nützliche Informationen.

  1. Mit Schwangerschaftstagen ist verständlich. Und wie lange dauert die Schwangerschaft wochenlang? Durchschnittlich neun Wochen.
  2. Ist es möglich, eine schwangere Katze auf die Straße zu lassen? Auf keinen Fall. Besonders in der zweiten Hälfte, wenn das Tier zerstreut und unbeholfen wird.
  3. Schwangerschaft ist keine Krankheit. Sollte der zukünftigen Mutter nicht verbieten, aktiv zu spielen und sich zu bewegen. Das einzige, was nicht zuzugeben ist - das Springen in eine große Höhe.
  4. Geben Sie dem Kindergarten keine Medikamente ohne Zustimmung des Tierarztes. Das Medikament kann auf den ersten Blick harmlos sein und die Entwicklung von Embryonen beeinträchtigen.
  5. Bei Hygienemängeln muss die Katze mit einem in warmes Wasser getauchten Wattepad unterstützt werden.
  6. Wenn die Körpertemperatur der Katze von 38 bis 38,5 Grad auf 37 bis 37,5 gefallen ist, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass die Wehen in den nächsten 12 bis 24 Stunden beginnen werden.

Abschließend

Woran müssen Sie sich erinnern? Wie viele Monate beträgt die Schwangerschaft bei Katzen - 9 Wochen oder 2 Monate. Die ersten Anzeichen einer Annäherung an die Geburt sind ein weißer Ausfluss aus der Vulva und eine niedrige Körpertemperatur. Selbstbehandlung ohne Empfehlung eines Tierarztes sollte fehlen. Und das Letzte - wesentliche Dinge, die vor der Geburt vorbereitet werden müssen: ein warmer, dunkler Raum mit einer Temperatur von 29 Grad, eine Schachtel für die Geburt, Hygienewindeln, eine mit Alkohol behandelte Nagelschere. Der Tierarzt und Vermieter muss während der Geburt anwesend sein.

Allgemeine Informationen zur Dauer des Nachwuchses

Im Durchschnitt wird die Frage "Wie viel kostet eine Katze?" Am häufigsten beantwortet - 2 Monate. Dies ist jedoch ein eher lockeres Konzept - einige Menschen haben kaum Nachkommen bis zu 60 Tagen, und für einige kann sich der Prozess um bis zu 70 Jahre verzögern.

Nach allgemeinen Berechnungen beträgt die Mindestschwangerschaftsdauer für Katzen von 56 bis 60 Tagendas Normalste wird betrachtet - 71 Tag (einige Quellen geben 72 Tage an). Dies sind Zeiten, in denen die Geburt lebensfähiger Nachkommen erlaubt ist. Am häufigsten - 64-67 Tage (rund 9 Wochen).

Die gesamte "schwangere" Periode ist in drei Entwicklungsphasen unterteilt, von denen jede durchschnittlich drei Wochen umfasst.

Diese Frist dauert vom Zeitpunkt der angeblichen Konzeption bis zu 21 Tagen. Während dieser Zeit werden Eier befruchtet und es entstehen Embryonen. Am 15. Tag ist der Embryo bereits bis zu 1 cm groß, am 18. Tag erscheinen die Pfoten und am Ende der Periode bilden sich bereits die inneren Organe. In dieser Phase wird die aktive Brustwarze Rosazea beobachtet.

Während dieser Zeit (von 22 bis 42 Tagen) werden das Gehirn, die Skelettknochen, die Muskeln und das endokrine System aktiv ausgebildet und entwickeln sich. Von diesem Zeitpunkt an werden die Kätzchen Früchte genannt und erhalten ein klassisches Aussehen mit einer klar definierten Schnauze und Genitalien. Erst nach einem Monat Schwangerschaft wächst die Katze ein wenig an.

An 43 bis 63 Tagen ab dem Zeitpunkt der Empfängnis erhalten Kätzchen, die bis zu 8 bis 10 cm groß werden, einen Schwanz und erhalten ein Fell mit einem Tab mit einer bestimmten Farbe. In der Mitte der Periode erreicht ihre Größe 13 cm, am 57. Tag sind diese bereits voll ausgebildete und entwickelte Kinder, die jederzeit zur Geburt bereit sind. Die maximale Größe von Neugeborenen hängt von der Verfassung ihrer Eltern ab.

Es gibt Ausnahmen zu allen Regeln. Die Dauer kann abhängig von vielen Faktoren variieren:

  • Zuchtnachkommen geboren vor 60 Tagensind meist nicht lebensfähig,
  • Katzen mit schlanker (subtiler) Konstitution werden normalerweise nicht schwanger länger als 65 tage (im Durchschnitt sind es 60 bis 65 Tage), und fettige und fleischige werden normalerweise umgepackt und es können Perioden erreichen 70-72 Tage,
  • primipare katzen, Besonders diejenigen, die vor dem ersten Jahr im ersten Östrus schwanger werden, gebären in den meisten Fällen vor dem vorgeschriebenen durchschnittlichen Zeitraum (bis zu 60 Tagen). Kätzchen sind nicht immer lebensfähig geboren, oft schwach und klein. Aus diesem Grund empfehlen erfahrene Züchter nicht, eine Katze zu paaren, um Nachwuchs im ersten Brunst und im Alter von bis zu einem Jahr zu erhalten.
  • Primipare Katzen mittleren Alters tragen die Nachkommen etwas länger als ihre Kollegen
  • Mischlingskatzen tragen weniger Früchte als Haus- und vor allem Pedigree. Manchmal werden am 55. Tag gesunde Kinder geboren - dies weist auf eine bessere Ausdauer und höhere Anpassungsfähigkeit von Straßenpersonen vor Haustieren hin.
  • an der Falte der Katze (Britische, schottische) Kätzchen werden im Durchschnitt zwischen 63 und 67 Tagen gezüchtet, aber fast nie ist ein Begriff weniger als 60 Tage.
  • Pflegefälle gemeldet bis zu 75 Tagen. Der Verlauf der gesamten Periode verlief ohne Komplikationen, und die Neugeborenen sind alle lebendig und gesund. Die Gründe für eine so lange, aber sichere Schwangerschaft sind Tierärzten immer noch ein Rätsel.
  • Rasse Schwangerschaft Maine Coon normalerweise länger als andere Rassen - bis zu 68 Tage oder 9 volle Wochen + Vorbereitung auf die Geburt der Katze selbst,
  • langhaarige Katzen Schwangere gehen länger (bis zu 70 Tage) als glatthaarig oder völlig kahl (etwa 65 Tage),
  • Je kleiner der Wurf von Früchten ist, desto länger kann die Katze auf Abrissen laufen, und umgekehrt wird die Geburt schneller und häufiger vor dem Fälligkeitsdatum stattfinden.
  • Wetterbedingungen Beeinträchtigung des Beginns der Geburt - plötzliche Temperaturschwankungen mit Umgebungsfeuchtigkeit können plötzlich vorzeitige Wehen verursachen
  • Die Schwangerschaft einer schottischen Katze ist normalerweise geringer als die der britischen Katze, bei der sich der Zeitpunkt manchmal nach oben bewegen kann bis zu 70-72 Tage. Daher gibt es keine eindeutige Antwort auf die Frage, wie lange eine Katze für eine Katze der schottischen Rasse schwanger ist oder wie lange die Schwangerschaft einer britischen Katze dauert - hier gibt es Abweichungen der Dauer.

Frühgeburt

Jede Geburt vor 55 bis 60 Tagen, ungeachtet des Ergebnisses des Flusses, wird als verfrüht betrachtet, d.h. vor der Zeit. Sie können versuchen, das Neugeborene zu retten, wenn es nicht vor 50 bis 55 Tagen schwanger ist.

Was zu einer frühzeitigen Unterbrechung des Prozesses führt:

  • das Vorhandensein schwacher und nicht lebensfähiger Embryonen im Mutterleib, ihr intrauteriner Tod,
  • schwere Virusinfektionen (Calitsevirose, Panleukopenie, Mykoplasmen usw.),
  • Verletzungen und Quetschungen des Bauches,
  • Pathologie der Schwangerschaft, die zu einem Plazentabefall führt,
  • schwere Angst oder plötzliche Stresssituation.

Ultraschall hilft, das Datum und das voraussichtliche Geburtsdatum zu bestimmen

Wenn eine schwangere Katze vor dem erwarteten Geburtsdatum Angstzustände, Vaginalausfluss hat oder die Körpertemperatur angestiegen ist, sollte ein Besuch beim Tierarzt nicht verschoben werden. Die Unterstützung erfolgt in zwei Richtungen - die Entfernung des Uterustonus, so dass das Tier weiterhin Babys bis zum Ende trägt oder die Entscheidung getroffen wird, Frühgeburt oder Kaiserschnitt anzuregen.

Nach der Schwangerschaft

Eine Schwangerschaft gilt als abgenutzt, wenn nicht alle Geburtsdaten vorkommen und Babys nicht erscheinen. Wenn der Nachwuchs erst am 70. Tag geboren wird, gilt die Schwangerschaft trotz der Ausnahmen bereits als verschoben, wenn diese Anzahl von Tagen als normal angesehen wird. Selbst am 73. und 75. Tag kommt es vor, dass absolut gesunde Tiere geboren werden, aber in der Regel ist es unmöglich, ein Tempo zu fahren.

Jede Lieferverzögerung ist immer ein Grund, einen Tierarzt aufzusuchen, da Es kann viele Gründe für die Verzögerung geben:

  • der Tod von Kätzchen durch Hypoxie in der späten Zeit,
  • Fehlende Abtreibung
  • "Löffel"
  • Aszites

Was ist die Pathologie und warum die Geburt nicht stattfindet, wird Ultraschall angezeigt.

Die Hauptpathologie der Schwangerschaft, die den Zeitpunkt beeinflusst

Bei Tieren ist von Natur aus alles so festgelegt, dass die grundlegenden physiologischen Prozesse ohne menschliches Eingreifen perfekt ablaufen. Die Domestikation hat dazu geführt, dass Abweichungen beim Tragen und bei der Geburt von Nachkommen bei Haustieren häufiger geworden sind. Daraus ändert sich auch die Tragezeit der Katze. Was sind diese Pathologien?

Superfetation

Dies ist eine ziemlich seltene Pathologie, die durch das Auftreten von sexueller Aktivität (sexuelle Aktivität) während der aktuellen Schwangerschaft gekennzeichnet ist. Dies ist eine Art hormonelles Versagen. Wenn die Katze in diesem Zustand nicht vor der Deckung des Männchens geschützt ist, beginnt sich zur selben Zeit wie die Hauptbrut im Mutterleib eine weitere "Embryonengruppe" zu entwickeln. Es stellt sich heraus, dass der Körper gleichzeitig Früchte aus beiden Düngungen entwickelt, jedoch mit einem Unterschied in den Entwicklungswochen.

Die Situation entwickelt sich normalerweise auf zwei Arten:

  • Die erste "Partie" von Kätzchen wird rechtzeitig geboren, die zweite "Partie" verbleibt im Mutterleib und die Schwangerschaft setzt sich mit dem Stillen von Neugeborenen fort. In solchen Fällen gibt es nur einen Nachteil - das Fehlen von Brustwarzen für alle nach zwei Geburten, so dass der Besitzer sich mit der Fütterung beschäftigen muss. Это идеальное развитие событий и так бывает очень редко,
  • во время рождения первых котят происходит выкидыш и гибель вторых из-за их недоразвития – так бывает в большинстве случаев.

Ложная беременность («ложка»)

Diese Pathologie ist durch die Tatsache gekennzeichnet, dass sich im Mutterleib keine Kätzchen befinden, und äußerlich und durch Verhalten scheint die Katze schwanger zu sein: Sie sehen eine Zunahme des Bauches, die Brustdrüsen schwellen und werden rot und Kolostrum erscheint. Der Haken ist, dass die Dauer des "Löffels" zeitlich mit den üblichen Zeitintervallen übereinstimmt. Ein Unterschied - zur eingestellten Zeit erscheinen die Kinder nicht. Abweichung ist hormoneller Natur. Am häufigsten tritt der Zustand bei Sphinxen und Orientalen auf. Wenden Sie sich an einen Tierarzt, weil Diese Pathologie führt zu Entzündungen vor dem Hintergrund von stehendem Blut in den Genitalien und zu schwerer Mastitis.

Besitzer sollten auf Folgendes achten:

  • Arbeitslosigkeit zum Stichtag,
  • etwas früher Bewegungsmangel der Frucht.

Die Katze hat Aszites und sieht aus wie eine Schwangere

Eine genaue Diagnose wird immer nach einem Ultraschall gestellt. Die Behandlung ist komplex und umfasst sowohl die Normalisierung des hormonellen Hintergrunds als auch die Behandlung von assoziierten Erkrankungen.

Die genaue Ursache dieser Pathologie vor dem Hintergrund einer falschen Schwangerschaft ist nicht bekannt. Experten neigen eher zu der Annahme, dass der Proteinstoffwechsel durch hormonelle Störungen gestört ist und sich Flüssigkeit im Bauchraum ansammelt.

Der Bauch wächst, die Besitzer glauben, dass Murka bald Kätzchen bekommen wird, aber das Fehlen von Stößen von Babys in späteren Stadien und die Verhaltenszeichen der Katze sind alarmierend. Ie außer einem dicken Bauch gibt es nichts anderes.

Dies ist ein Grund, einen Tierarzt für ein Haustier zu kontaktieren. Ultraschall ist in diesem Fall besonders aufschlussreich. Der Zustand ist leider unheilbar.

Verblassende Schwangerschaft

Eine ernste Pathologie, die vor dem Hintergrund der Einstellung der Entwicklung und des Todes der Frucht im Mutterleib der Katze entsteht. Es gibt viele Gründe für diese Bedingung:

  • Infektionen,
  • hormoneller Mangel,
  • verschiedene Entzündungen in der Bauchhöhle und im Becken,
  • Verletzungen
  • betont.

Jeder aufmerksame Besitzer kann dies feststellen:

  • Bauch wächst nicht
  • es gibt keine Bewegung der Frucht,
  • Appetit nimmt ab, die Katze wird träge, inaktiv,
  • Zu Beginn der Zersetzung treten Anzeichen von allgemeiner Vergiftung und Selbstvergiftung mit Temperaturerhöhung, Erbrechen auf.

Kontaktieren Sie unbedingt die Klinik. Ein Ultraschall wird gerade durchgeführt. Wenn bestätigt wird, dass alle Babys tot sind, wird in der Klinik der Abbruch der Katze durchgeführt. Wenn sich herausstellt, dass es lebende Früchte gibt, wird die unterstützende Therapie nach Ermessen des Tierarztes ernannt, um Zeit zu gewinnen, um die lebende Person zu befördern, so dass sich Murka zu den festgelegten Terminen gebiert. Normalerweise wird nach einer solchen Pathologie die Sterilisation empfohlen. Es besteht ein hohes Rückfallrisiko, da nicht genau ermittelt werden kann, warum dies geschah und dass eine Wiederholung nicht möglich ist.

Ektopische Schwangerschaft

Ein Zustand, in dem das Ei am falschen Ort befestigt ist und sich die Föten außerhalb der Gebärmutter entwickeln. Äußerlich manifestiert sich dieser Zustand erst zu einem bestimmten Zeitpunkt. Häufig führt dies zu einem Bruch des "schwangeren" Hauptorgans, was wiederum zu schweren Blutungen und intraabdominalen Entzündungen führt. Die Katze muss dringend operiert werden. In schwierigen Situationen wird ein Kaiserschnitt mit Sterilisation durchgeführt, um Murka vor Sepsis und Nekrose zu retten (das Tier gibt keine Nachkommen mehr).

Dies ist eine spontane Beendigung des Schwangerschaftsverlaufs im Frühstadium, wenn die Föten noch nicht lebensfähig sind und es unmöglich ist, sie zu retten.

Es gibt drei Arten, wann

  1. Embryonen entwickeln sich in sehr, sehr frühen Stadien nicht mehr und werden absorbiert.
  2. Kätzchen werden getötet und verlassen den Mutterleib durch Frühgeburt.
  3. die Früchte verderben, sind aber bis zum Ende der "schwangeren" Periode im Mutterleib.

Jeder dieser Zustände ist pathologisch, was nicht immer vorhergesagt werden kann. Oft geschieht dies plötzlich und die Besitzer bitten um Hilfe. In allen Fällen gehen die Föten zugrunde, der einzige Unterschied besteht darin, zu welcher Zeit die Katze schwanger ist.

Eine vermutete Fehlgeburt kann aus folgenden Gründen vorliegen:

  • aus den Genitalien erscheinen stinkende Entladung,
  • anhaltende Asymmetrie der Bauchwände,
  • Fieberzustand, Körpertemperatur springt,
  • Nahrungsverweigerung, Erbrechen, plötzlicher Gewichtsverlust,
  • unerklärliche Angst.

Was zu tun und was nicht zu tun, um den Zeitpunkt des Nachwuchses zu sparen

Damit eine Katze zu ihrem eigenen Termin ausgehen kann, müssen die Eigentümer einige Regeln kennen, was zu tun ist und was in dieser Zeit vermieden werden sollte, damit sich die Dauer nicht auf die kritische ändert. Die Regeln sind kein Allheilmittel, weil Es gibt auch eine genetische Veranlagung, mit der „man nicht streiten kann.

Was zu tun ist:

  1. Wenden Sie sich so schnell wie möglich nach der angeblichen Konzeption an einen Spezialisten, um mögliche Risiken für das Leben und die Gesundheit der Früchte und für die Mutterkatze zu erkennen. Mit Hilfe von Ultraschall ist es sinnvoll, herauszufinden, ob die Katze überhaupt schwanger ist.
  2. Wenden Sie sich an einen Tierarzt, wenn Sie ein seltsames Verhalten von Murka oder Anomalien in der Gesundheit (Erbrechen, Fieber, Appetitlosigkeit) haben.
  3. Schützen Sie das Tier vor Kindern, damit es nicht zusammengedrückt wird, treten Sie nicht und machen Sie keine plötzlichen Bewegungen in Bezug auf das Tier.
  4. Sorgen Sie für eine ausgewogene und angemessene Ernährung.
  5. Gegebenenfalls Vitamine für schwangere Frauen (Tierarzt) geben.

Was nicht zu tun:

  1. Nerve Murka Dies beinhaltet die Anschaffung neuer Haustiere in dieser Zeit, die Organisation von lauten Aktivitäten in dem Raum, in dem sich die Katze nicht verstecken kann, um Kindern zu erlauben.
  2. Drücken Sie kräftig auf den Bauch und versuchen Sie herauszufinden, wie viele Babys geboren werden sollen. Es ist fast unmöglich, dies mit den Händen zu tun - insbesondere für Nichtfachleute - und es ist leicht, Ihren Bauch zu verletzen.
  3. Geben Sie alle Medikamente ohne Rücksprache mit einem Tierarzt.
  4. Erlaube Murka aus einer Höhe zu springen oder dort zu klettern.
  5. Das Waschen oder Behandeln eines Hauses mit stark wirkenden und stark riechenden chemischen Lösungen für das Haushalt ist ein direkter Weg zur Vergiftung.
  6. Kontakt mit kranken und verlassenen Tieren zulassen.
  7. Befolgen Sie nicht die Hygienevorschriften (nach der Straße mit schmutzigen Händen bügeln oder in Schuhen schlafen, die von der Straße kamen).

Symptome und Schwangerschaften

Die Katze wird sich wie eine echte Frau verhalten - so können Sie leicht erste Anzeichen einer Schwangerschaft in ihrem Verhalten in den ersten Wochen erkennen.

1. Langer Schlaf, verminderte Aktivität.

2. Erbrechen für mehrere Tage (nicht immer).

3. Guten Appetit.

4. Gewichtszunahme.

5. Aggressivität gegenüber Katzen.

In Anbetracht der Dauer der Schwangerschaft bei Katzen ist die Tragzeit in 6 Phasen unterteilt:

1. Bis zum 18-20. Tag. Bei vielen Katzen werden keine Veränderungen beobachtet, außer bei erhöhtem Appetit.

2. Vom 20. bis zum 30. Tag. Der Bauch wird elastisch, die Brustwarzen bekommen eine rosa Farbe, nehmen zu. Während dieser Zeit kann der Tierarzt Kätzchen anfassen. Wir empfehlen, dies nicht aus Neugier zu tun, um den fragilen Fötus nicht zu verletzen.

3. fünfte Woche. Kätzchen werden in die Bauchhöhle abgesenkt, wodurch sich der Bauch der Katze vergrößert.

4. Die letzten Tage der fünften Woche und die ersten Tage der sechsten. Deutlich gerundeter Bauch.

5. Vom 42. bis zum 50. Tag. Kätzchen sind mit Flusen überwachsen, Krallen wachsen. Die zukünftige Mutter isst weniger und weigert sich manchmal, überhaupt zu essen. Das Verhalten ist unruhig.

6. Vom 50. bis zum 70. (oder früher). Kätzchen bewegen sich, auf dem Bauch der Katze sind sichtbare sich bewegende Hügel.

Abhängig davon, wie viele Katzen eine Schwangerschaft haben, können Sie grob navigieren, wie viele neue Individuen sie bringt. Wenn sich eine Katze nach 59-61 Tagen auf die Geburt vorbereitet, bedeutet dies, dass sich mindestens fünf Jungtiere im Bauch befinden. Wenn die Geburt nicht 63-65 Tage betrug, trägt sie 2-3 Nachkommen.

Am Tag vor der Geburt hört das Tier auf zu fressen, wird ängstlich, sucht einen abgelegenen Ort - wo es gebären kann. Halten Sie Ihre Sachen fern, weil Sie können gestohlen werden und als Nest dienen. Die Körpertemperatur fällt auf 37 Grad. Das Tier leckt obsessiv unter dem Schwanz - der Korken fällt zu dieser Zeit ab.

Kümmern Sie sich um eine schwangere Katze und um Nahrung

Während der Schwangerschaft sollte das Tier viele Vitamine und Nährstoffe erhalten. Wenn Sie eine Muschi mit Spezialfutter füttern, stellen Sie sicher, dass sie von höchster Qualität ist. Billigfutter schadet Mutter und sich entwickelnden Kätzchen. Wenn Sie eine natürliche Mahlzeit füttern, versuchen Sie eine ausgewogene Ernährung. Benötigtes Gemüse, Milchprodukte, Fleisch. Zusätzlich Vitamine geben.

Mahlzeiten - 4-5 mal am Tag. Eine Portion sollte befriedigend sein. Durch die Anzahl der täglichen Einnahme sollte das 2-fache erhöht werden. Fleisch sollte viel sein: 50% der Diät.

Stellen Sie sicher, dass Sie gereinigtes Wasser haben.

Die Pflege einer schwangeren Katze erfordert nur Verantwortung und Liebe von Ihnen. Wie viele Monate bietet Murke besondere Pflege an? Alle Schwangerschaft! Versuchen Sie, es sanft an den Händen zu halten, drücken Sie den Bauch nicht zusammen, auch wenn er nicht hervorsteht. Begrenzen Sie es von den Erhebungen im Haus - erlauben Sie keine Sprünge. Halten Sie die Katze warm, ohne Zugluft. Lassen Sie sich nicht auf der Straße schnurren, damit sie die Infektion nicht aufnimmt, und die Behandlung musste nicht während der Schwangerschaft erfolgen - viele Arzneimittel sind während dieser Zeit und während der Stillzeit kontraindiziert.

Es gibt Zeiten, in denen das Kätzchen die Besitzer und sich selbst über ihre Schwangerschaft täuscht.

Falsche Schwangerschaft bei Katzen verursacht durch hormonelle Störungen In dieser Zeit wiederholen sich alle Anzeichen einer Schwangerschaft bei einem Tier: Schwellung der Brustwarzen, Zunahme des Bauches, gesteigerter Appetit. Nach dem 60. Tag bereitet Murka einen Ort vor, an dem sie "gebären" wird, und danach wird den Brustwarzen Milch entzogen. Später brennt die Milch aus, was die Ursache für Mastitis oder Onkologie sein kann. Setzen Sie die Katze auf eine kalorienarme Diät, um die Milchproduktion zu reduzieren. Holen Sie sich ein spezielles Gel zum Einreiben in die Brustwarzen, um die Laktation zu reduzieren.

Die Katze nimmt die Kätzchen für Plüschtiere - trägt sie in den Zähnen, wäscht und schützt vor den Besitzern. Zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig, ihr maximale Aufmerksamkeit zu widmen. Pat, spielen, neue Spielzeuge holen. Wenn man sich geliebt fühlt, kehrt das Kätzchen innerhalb eines Monats wieder zur Normalität zurück.

Video ansehen: Wurfkiste, Zimmer Vorbereitung, Katze trächtig (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org