Tiere

Geburten bei Katzen zu Hause: Anzeichen, Dauer, Komplikationen

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie kann ich die Katze zur Welt bringen? In den meisten Fällen erfordert der natürliche Prozess der Geburt eines Kätzchens keine Intervention von außen, es ist relativ einfach. Dies bedeutet natürlich nicht, dass das Haustier ohne Unterstützung gelassen wird. Während der Geburt ist die Hilfe des Eigentümers für das Haustier nützlich, und das Auftreten von Komplikationen kann nicht ausgeschlossen werden.

Anzeichen einer Schwangerschaft

Wie kann ich die Katze zur Welt bringen? Zuerst müssen Sie lernen, die Schwangerschaft festzustellen. In den ersten 2,5 Wochen ohne Ultraschall kann der Arzt die Anzeichen nicht erkennen. Die Umstrukturierung des Körpers beginnt in der dritten Woche. Schläfrigkeit, ständige Stimmungsschwankungen, Erbrechen - mögliche Symptome. Sie können auch rosige Nippel bemerken.

Der Bauch der Katze ist näher an Woche 6-7 gerundet. Gleichzeitig nimmt die Brustdrüse merklich zu.

Dauer der Schwangerschaft

Wie kann ich die Katze zur Welt bringen? Der Besitzer muss zumindest ungefähr bestimmen, wann er beginnen wird. Die Dauer der Trächtigkeit hängt von der Gesundheit und der Rasse des Haustieres ab. Sagen wir, Sibirische Katzen gebären schnell, während ihre persischen Schwestern Kätzchen am längsten im Mutterleib tragen.

Im Durchschnitt dauert die Schwangerschaft 62-66 Tage.

Verlauf der Schwangerschaft

Komplikationen während der Schwangerschaft werden am häufigsten bei Pedigreed-Tieren beobachtet, die künstlich gezüchtet wurden. Dies wird durch den Zustand des Haustiers deutlich, der sich merklich verschlechtert. Die Katze kann sich weigern, im Schlaf zu jammern. Es ist schwer für sie aufzustehen, meistens verbringt sie sich im Liegen.

Sicherheitsvorkehrungen

Wie kann ich die Katze zur Welt bringen? Auch während der Schwangerschaft eines Haustieres dürfen die Vorsichtsmaßnahmen nicht vergessen werden. Es ist besser, ein Tier so wenig wie möglich auf die Hände zu nehmen. Es ist besonders wichtig, es nicht zu vergessen, wenn die Katze einen dicken Bauch hat.

Wenn Sie beim Gehen versehentlich ein Haustier berühren, wird ein Zischen als Reaktion darauf gehört. Dies ist nicht überraschend, da die Katze auf diese Weise ihren zukünftigen Nachwuchs schützt. Für eine Weile kann es nach der Geburt aggressiv werden.

Wie man bei einer Katze geboren wird: Training

Bereiten Sie sich auf dieses Verfahren vor. Wie kann man bei der Katze zu Hause zur Welt kommen? Der erste Schritt ist, sich um das sogenannte "Nest" zu kümmern. Ein Haustier wird die Idee, auf dem nackten Boden zu gebären, nicht mögen, dünne Bettwäsche passen auch nicht.

Das "Nest" auszurüsten ist einfach. Dazu müssen Sie eine flache, aber ziemlich breite Kiste nehmen und eine weiche Matratze auf den Boden werfen. Es kann aus einem alten Handtuch oder einer Decke hergestellt werden, oder Sie können den Stoff mit Polsterung aus Polyester füllen. Es ist darauf zu achten, dass keine Fäden aus dem Müll herausragen. Bei der Auswahl eines Stoffes ist es ratsam, rutschfestem Material den Vorzug zu geben, damit die Jungtiere bequem krabbeln können. Zusätzlich zu der Matratze sollten Einwegwindeln für Tiere, die im Tiergeschäft gekauft werden können, auf den Boden gelegt werden. Geeignet sind auch normale Produkte für Kinder.

Um die Katze mit dem Nest vertraut zu machen, brauchen Sie vor der Geburt. Es ist wichtig zu verstehen, dass sie, wenn das improvisierte Haus nicht zu ihr passt, nach einem geeigneteren Ort sucht. Um dies zu verhindern, wird das "Nest" am besten an einem ruhigen und dunklen Ort aufgestellt.

Werkzeuge und Materialien

Wie kann ich die Katze zur Welt bringen? Dies erfordert die folgenden Werkzeuge und Materialien:

  • Tücher oder Windeln
  • Wärmflasche
  • Schere
  • Baumwollfäden
  • petrolatum,
  • antiseptisch,
  • kleines "Nest" für Kätzchen.

Was müssen Sie noch im Voraus denken? Der Eigentümer muss alle möglichen Szenarien bereitstellen. Daher sollten Sie die Telefonnummer des rund um die Uhr verfügbaren Rettungswagens für Tiere oder den Tierarzt erfahren. Ein Blatt mit der Nummer ist besser am Kühlschrank anzubringen, damit Sie im Notfall keine Zeit verlieren, wenn Sie danach suchen. Es ist auch ratsam, für das Tier einen Träger einzulagern, mit dem Sie es in die Klinik bringen können.

Vor der Geburt

Wie kann man verstehen, dass die Geburt nahe ist? Für ein paar Stunden beginnt das Tier Angst zu empfinden, was ganz natürlich ist. Ein Haustier kann Wasser und Futter ablehnen, miauen und in der Wohnung herumlaufen. Aufregung bedeutet auch Aufregung. Zum Beispiel kann eine Katze unter das Sofa klettern, sich in das gekochte "Nest" graben und versuchen, sich in einen Haufen Kleider zu setzen.

Der Besitzer sollte mit dem Tier kommunizieren, ihn streicheln. Vor dem "Nest" sollte eine Schüssel mit Essen und Wasser gestellt werden.

Erster Akt: Bei allen Hinweisen - Geburt

Marina kehrt von der Arbeit zurück und sieht, dass etwas mit der streunenden Katze nicht stimmt. Das Tier verhält sich unruhig: stürzt auf das Mädchen und reibt sich an den Beinen, miaut, schnurrt. Die Katze bittet um Hilfe. Marina weiß, dass es zu grausam ist, sie im Treppenhaus auf einem kalten Boden mit einer Kätzchenbrut ohne Essen und Wasser zu lassen.

Darüber hinaus scheint das Mädchen: das Tier ist im Begriff zu gebären. Die Katze zieht vorübergehend in die Wohnung. Warm und bequem essen, entspannen und aufhören, sich Sorgen zu machen. Hat ihre Geburt wirklich begonnen?

Tierarzt-Kommentar: Echte Katzengeburtszeichen

Vor der Geburt wird die werdende Mutter ängstlich. Anlass zur Sorge - bei der Suche nach einem Ort, an dem Kätzchen erscheinen werden. Wenn man die Annäherung der Geburt spürt, miaut die Katze kläglich, frisst nichts. Die Haut an ihrem Bauch schrumpft und die Kätzchen bewegen sich auf den Rücken ihres Torsos zu.

Die Katze vor und Geburt oft und leckt vorsichtig. Grundsätzlich leckt das Tier die Genitalien und den Magen.

Die Katze sucht ängstlich nach einem Ort, der vor der Aussicht verborgen ist: Sie klettert in die Schränke, in die Schubladen mit Bettwäsche, in die Schränke und in die Schubladen für Schuhe. Dieses Verhalten zeigt dem Besitzer an, dass es an der Zeit ist, das Haustier in seine Geburtsbox einzuführen.

Im Fall von Marina stellen wir fest, dass Katzen die Geburt um bis zu 24 Stunden verzögern können. Vielleicht war die Katze durch den Szenenwechsel alarmiert, und sie beschloss, sich umzusehen, bevor sie sich ein Nest baute. Dies bedeutet jedoch nicht, dass die Arbeit in den nächsten 24 Stunden nicht wieder aufgenommen wird.

Achten Sie auf die Lebensbedingungen der Katze während der Schwangerschaft.

In den letzten Stadien der Schwangerschaft darf die Katze nicht aus großer Höhe springen, mit Kindern und Tieren spielen. Aktive Bewegungen des Tieres können zu Verletzungen führen. Durch den großen Bauch verschiebt sich der Schwerpunkt und es wird schwierig für die Katze, das Gleichgewicht zu halten. Daher sollte der Besitzer die Aktivität des Haustieres genau überwachen.

Zweiter Akt: Marina besiedelt dringend das Nest

3 Stunden nachdem die Katze in das neue Haus gekommen war, suchte sie aktiv nach einem abgelegenen Ort für die Geburt. Marina wollte keine Kätzchen an einem unerwarteten und schwierigen Ort finden, zum Beispiel unter der Badewanne. Daher begann eine improvisierte Geburtsklinik dringend vorzubereiten.

Auf dem Balkon befand sich nur ein Karton unter der Mikrowelle geeigneter Größe. Das Mädchen schnitt ihr "Dach" ab und schnitt an einer Seite den Durchgang einer Katze ab, damit sie nicht über die Seiten der Box springen musste. Ein alter Schal wurde auf den Boden gelegt.

Hier fummelt die Katze bereits aktiv in der Box: Sie macht ein "Graben" im Schal, wird bequem und schnurrt.

Während sie auf das Erscheinen der Kätzchen wartete, bereitete Marina Papierhandtücher vor, zog Nagelscheren, sterile Handschuhe und ein Antiseptikum aus.

Über den Ort für die Lieferung

Für die Geburt einer Katze passt einfach ein normaler Karton. Die Abmessungen sollten 50 cm in der Breite und Höhe betragen und 60 cm betragen.Die Box sollte an einem ruhigen, dunklen Ort aufgestellt werden.

Marina schnitt das "Cover" an der Box richtig ab und schnitt den Durchgang der Katze ab. Die Katze sollte nicht in die Box springen, da sie für neugeborene Kätzchen gefährlich ist. Laz in einer der Seitenwände sollte auf Brusthöhe des Tieres geschnitten werden. So kann die Katze die Box frei betreten und verlassen.

Der Schal als Wurf kann jedoch nicht verwendet werden. Kätzchen können sich darin einwickeln, verwirrt werden und ersticken. Weiche Papiertücher, in mehrere Teile geschnitten, eignen sich besser für Bettwäsche.

Über Werkzeuge und Werkzeuge

Das Mädchen tat das Richtige, sie beschloss, alles Notwendige im Voraus vorzubereiten. Für diejenigen, die mehr Zeit haben, sich auf die Geburt einer Katze vorzubereiten, empfehlen wir die folgenden Hilfsmittel:

  • Sterile Handschuhe
  • Pipette zum Abpumpen von Schleim aus dem Mund der Kätzchen,
  • Klemme zum Klemmen der Nabelschnur, falls erforderlich
  • Antiseptikum, um die Nabelschnur zu kauterisieren,
  • Schere mit stumpfen Enden
  • Müllsäcke.

Überlegen Sie sich vorher, wo die neugeborenen Kätzchen sein werden, bis alle Babys geboren sind. Zu diesem Zweck bereiten Sie eine kleinere Schachtel vor, an deren Unterseite sich ein mit Papiertüchern bedecktes Heizkissen befindet.

Aktion drei: Kontraktionen

In der Kiste lag Marinas Katze auf der Seite, kratzte und zerrte den Müll, lachte klagend und lehnte das vorgeschlagene Wasser ab. Ihr Bauch wurde angespannt und sank. Das Mädchen bemerkte, dass die Flüssigkeit aus der Vagina des Tieres herausfließt. Sie schloss daraus: Diese Entlassung zeigt an, dass die Katze bald zur Welt kommen wird.

Nach 15 Minuten war das erste Kätzchen geboren, die Katze fing sofort an, es zu lecken. Nach ihm kam die Nachgeburt, die die Katze sofort aß. Der Rest der Kätzchen wurde im Abstand von 10-15 Minuten geboren. Es waren vier.

Marina bemerkte, dass Kätzchen in durchsichtigen Säcken auftauchen, die die Katze sofort leckt, sodass das Baby den ersten Atemzug nehmen kann. Die Katze schien jedoch das letzte Kätzchen vergessen zu haben, indem sie den Rest wegleckte. Dann entschied das Mädchen, das Baby alleine freizulassen. Mit Handschuhen zog sie die Tasche aus und zog das Kätzchen näher an die Mutter heran.

Hat Marina alles richtig gemacht? Weitere Einzelheiten zum Prozess der Geburt bei Katzen in Bezug auf die Veterinärmedizin.

Erklärung des Tierarztes: Geburtszeiten eines Kätzchens

Die Schwangerschaft einer Katze dauert ungefähr 60 Tage. Als nächstes kommt die Geburt. Der Geburtsvorgang bei einer Katze verläuft in mehreren Stufen, von denen jede ihre eigenen Merkmale hat. Der normale Prozess der Geburt von Kätzchen verläuft in drei Schritten: der Öffnung des Gebärmutterhalses, der Geburt des Nachwuchses, der Vertreibung der Plazenta.

Die ungeborenen Kätzchen befinden sich in den Membranen, die Plazenta wird an der Wand der Hörner der Gebärmutter befestigt. Die beiden Hörner der Gebärmutter sind miteinander verbunden und bilden den Kanal der Gebärmutter, der in den Gebärmutterhals übergeht. Der Gebärmutterhals verbindet die Gebärmutter mit der Vagina.

Bewegung der Kätzchen zum Muttermund

Der Geburtsvorgang beginnt mit dem Auftreten von Kontraktionen und einer zervikalen Dilatation. Kontraktionen - regelmäßige unwillkürliche Kontraktionen der Uterusmuskeln. Kämpfe dauern von einigen Sekunden bis zu mehreren Minuten. Im Verlauf der Wehen nimmt die Stärke und Häufigkeit der Uteruskontraktionen allmählich zu. Kontraktionen helfen Kätzchen, zum Gebärmutterhals zu gelangen. Wenn die Kontraktionen beginnen, dehnt sich der Muttermund aus und die Jungtiere können in die Vagina austreten.

Das Tier erfährt Schmerzen während der Gebärmutter, es kann kläglich miauen. In diesen Momenten ist das Haustier in der Unterstützung des Besitzers sehr dringend.

Eine unzureichende Gebärmutterkontraktion ist eine häufige Ursache für Komplikationen bei der Geburt von Katzen. Dies kann durch einen Mangel des Hormons Oxytocin oder Kalzium im Körper des Tieres verursacht werden.

Das Erscheinen und Zerreißen des fötalen Sacks, Austrittskätzchen

Im zweiten Stadium des Geburtskanals erscheint der Fötusbeutel mit einem Kätzchen. Nach dem Bruch fließt eine Flüssigkeit aus dem Amnion, die den Durchgang schmiert und einen schmerzlosen Austritt des Fötus ermöglicht. In der Regel erscheint das Kätzchen mit den Vorderpfoten und dem Kopf nach vorne. Dann rutscht der Rest des Körpers schnell heraus.

Nach der Geburt schluckt das Baby und nimmt den ersten Atemzug. In einigen Fällen wird der Beutel nicht zerrissen, und das Kätzchen wird damit geboren. Dann bricht die Katze selbst die Zähne und nagt an der Nabelschnur. Wenn dies nicht der Fall ist, muss der Besitzer die Tasche auf die gleiche Weise wie Marina zerbrechen. Als nächstes sollten Sie das Gesicht des Babys vom Schleim abwischen und, wenn nötig, eine Pipette verwenden, um den Schleim aus dem Mund zu pumpen, damit das Neugeborene atmen kann.

Wenn der Fötus sich in einer falschen Position befindet, verzögert sich der Geburtsvorgang. Wenn das Kätzchen bereits aus der Vagina der Katze hervorgegangen ist, aber nicht vollständig herauskommt, kann der Besitzer helfen. Ziehen Sie dazu das Baby vorsichtig am Hals oder an der Rückenhaut heraus und schaukeln Sie es hin und her.

Im Falle einer schweren langwierigen Geburt sofort den Tierarzt zu Hause anrufen oder mit Ihrem Haustier in die Klinik gehen. Wenn sich die Katze nach den erforderlichen Injektionen nicht selbst gebären kann, ist eine Operation erforderlich, die nur von Spezialisten in der Klinik durchgeführt werden kann.

Geburt der Nachgeburt

Das letzte Stadium der Geburt ist durch die Geburt der Nachgeburt (Plazenta) gekennzeichnet. In den meisten Fällen frisst die Katze die Plazenta. Daran ist nichts Falsches, du kannst sie es tun lassen oder wegwerfen. Die Wahl liegt beim Eigentümer.

Die katzenartige Arbeit dauert im Durchschnitt 2 bis 6 Stunden, abhängig von der Anzahl der Jungtiere im Wurf. Manchmal verzögert sich die Geburt um einen Tag. Wenn die Katze nicht alleine gebären kann, wenden Sie sich umgehend an den Tierarzt.

Die Katze blutet nach der Geburt

Während der Geburt kann die Katze Gewebe- oder Organschäden erleiden. Dies zeigt sich durch das Auftreten einer blutigen Entlassung. Bei scharlachrotem Blut oder Schleim mit Blutgerinnseln ist eine bevorzugte tierärztliche Betreuung erforderlich. In diesem Fall ist die Katze besorgt, atmet oft, ihr Herzschlag beschleunigt sich.

Entzündung der Gebärmutter (Endometritis)

Wenn eine Infektion in den Geburtskanal einer Katze gelangt, kann es zu einer Entzündung der Uterusschleimhaut kommen. Dies geschieht nicht nur während der Geburt, sondern auch nach der Geburt, da der Gebärmutterhals nach der Geburt der Kätzchen einige Tage nicht geschlossen ist. Die Ursache der Endometritis kann nach der Geburt in der Gebärmutter verzögert werden, toter Fötus. Die Katze erfährt Fieber, Ausfluss, Appetitlosigkeit und Gleichgültigkeit gegenüber den Nachkommen.

Entzündung der Brustdrüsen (Mastitis)

Eine weitere Komplikation nach der Geburt ist das Auftreten von Mastitis. Sie entwickelt sich zum ersten Mal nach dem Beginn der Fütterung der Kätzchen. Kann durch Milchstagnation verursacht werden. Normalerweise auf eine Brustdrüse beschränkt. Es wird heiß, schmerzhaft, vergrößert sich.

Eklampsie (Milchfieber) ist eine Krankheit, die sich bei stillenden Katzen entwickelt. Ursache ist eine Abnahme des Kalziumspiegels im Blut aufgrund der großen Anzahl von Jungtieren in der Sänfte oder eine falsche Ernährung der trächtigen Cattery.

Eine Katze mit dieser Krankheit macht sich Sorgen, versteckt sich, trägt Kätzchen. Das Tier hat einen Mangel an Bewegungskoordination, Krämpfen, schnellem Atmen, Schleimhautblässe, erhöhte Körpertemperatur. Ohne medizinische Versorgung kann das Tier sterben.

Die vierte Aktion: Kätzchen wurden geboren. Was weiter?

Marina wurde erfolgreich bei einer Katze geboren. Komplikationen während oder nach dem Auftreten von Babys traten nicht auf. Die Katze fühlt sich großartig an. Nun erschienen eine Mädchenmutter und vier Kätzchen im Haus des Mädchens. Das Mädchen hat sich entschieden, die Katze zu verlassen, und die Kätzchen werden versuchen, sich zu verteilen, wenn sie groß sind. Jetzt sollte Marina die Katze nach der Geburt richtig füttern, um Ruhe und Fürsorge zu gewährleisten.

Marina weiß, dass Sex bei einer Katze innerhalb eines Monats nach der Geburt auftreten kann. Daher denkt er im Voraus darüber nach, wie er die Abrufe des Tieres und vor allem das Auftreten neuer Kätzchen vermeiden kann.

Um die Probleme der sexuellen Jagd bei ihrer Katze zu lösen, wählt das Mädchen die Droge SEX BARRIER. Sie hat von Freunden das Verhütungsmittel gehört und will es nun für ihren Liebling probieren, doch nur ein gesundes Tier kann das Verhütungsmittel verwenden.

Daher beschloss sie, die Katze zum Tierarzt zu bringen. Der Arzt untersuchte das Tier und machte die Tests. Eine Woche später erhielt Marina die Ergebnisse: Die Katze ist völlig gesund und sie kann das Medikament zur Regulierung der Sexjagd verwenden.

Der Spezialist machte das Mädchen darauf aufmerksam, dass das Medikament Kontraindikationen hat. Es kann nicht für stillende Katzen und Katzen während der Schwangerschaft verwendet werden. Marina versprach, die Gebrauchsanweisung strikt zu befolgen.

Erklärung des Tierarztes: Warum erfahrene Katzenhalter sich für SEX BARRIER entscheiden

  • Löst alle Probleme der Sexjagd bei Katzen.

Abhängig von der gewählten Anwendung hält das Medikament die sexuelle Ruhe der Katze aufrecht, unterbricht die sexuelle Erregung oder verhindert eine ungewollte Schwangerschaft. SEX BARRIER ist das einzige Verhütungsmittel in Russland, das das Geschlecht der Tiere und damit die individuellen Merkmale des Organismus von Frauen und Männern berücksichtigt. Menschlich

SEX BARRIER löst im Gegensatz zur Sterilisation das Problem der Regulierung der Sexjagd bei Katzen. Seine Verwendung schließt chirurgische Eingriffe aus und ermöglicht es Ihnen, die reproduktive Funktion des Körpers 2-3 Monate nach Absetzen des Medikaments vollständig wiederherzustellen.

  • Moderne bighormonale Zusammensetzung.

SEX BARRIER enthält in seiner Zusammensetzung zwei Analoga natürlicher Sexualhormone. Die Dosierung der Wirkstoffe in der Zubereitung ist im Vergleich zu Zubereitungen, die ein Hormon enthalten, verzehnfacht. Eine moderne Zusammensetzung bietet eine hohe Wirksamkeit und Sicherheit bei der Verwendung des Arzneimittels.

Der Beginn der Arbeit. Tierzustand

Die ersten Geburtshelfer treten bei einer schwangeren Katze nach weiteren 7-10 Tagen auf. Wir haben über solche Anzeichen in unserem vorherigen Artikel geschrieben. Um sich nicht zu wiederholen, beginnen wir mit der Hauptsache - dem Beginn der Wehen.

Итак, большинство кошек рожают самостоятельно, и им совершенно не требуется помощь со стороны. Wenn Sie jedoch Besitzer eines reinrassigen britischen charismatischen Tartan oder einer hübschen Maine Coon-Katze sind, möchten Sie natürlich an diesem wichtigen Prozess teilnehmen, um den Favoriten der Familie in einem so schwierigen Moment für sie zu unterstützen.

Diese Entscheidung wird von vielen Tierärzten der Welt bestätigt. Die sanfte Pflege des geliebten Besitzers bringt nur den Nutzen einer Katze zur Welt. Sie wird die Unterstützung einer geliebten Person spüren und sich ein wenig beruhigen.

Und nun zur Hauptsache: wie die Geburt bei einer Katze beginnt und in welchem ​​Zustand sie sich in diesem entscheidenden Moment befindet:

  1. Ein paar Tage vor der Geburt wählt die Katze einen Platz im Haus, an dem es relativ dunkel und ruhig sein wird. In diesem Teil des Wohnraums ist es besser, eine praktische Box mit weichen Stoffen vorzulegen. Wählen Sie eine Kiste mit kleinen Seiten, damit die Katze bequem springen kann. Wenn das Tier den Beginn des Geburtsvorgangs spürt, klettert es in die vorbereitete Box.
  2. Einige Katzen möchten im Prinzip nicht in einer Schachtel mit Lumpen gebären und suchen nach einem anderen komfortablen Platz im Haus. Sorgen Sie dafür, dass Ihr Haustier nicht in einem Schrank mit Leinen gebären muss. Denken Sie daran, dass während der Geburt eines Kätzchens die Plazenta und andere Sekrete aus den Genitalien der Katze austreten. Ziehen Sie die Katze aus dem Schrank und schließen Sie die Tür fest. Versuchen Sie, Ihren Liebling zu "überzeugen", an einem vorbereiteten Ort zu gebären. Legen Sie es vorsichtig auf ein weiches Tuch, bügeln Sie den Bauch oder den Rücken.
  3. Vor der Geburt frisst die Katze nichts. Keine Notwendigkeit, sie zwangsweise zum Essen zu zwingen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie eine Schüssel mit sauberem Trinkwasser neben die Box stellen.
  4. Die Katze wird vor der Geburt unruhig sein, sie kann sich laut miauen und sogar schreien. Dies ist nicht überraschend, denn die Geburt ist ein sehr schwieriger und schmerzlicher Prozess, nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere.
  5. Der fürsorgliche Besitzer kann zu diesem Zeitpunkt in der Nähe sein. Um ihr genug warme Worte und sanftes Streicheln zu beruhigen.

Während die Katze sich auf die Geburt vorbereitet, sollten Sie sich auf die Entbindung vorbereiten. Dies ist notwendig, wenn sie mit Komplikationen bestehen.

Was Sie vorbereiten müssen:

  • sterile Tücher, weiche Tücher oder Windeln
  • petrolatum,
  • antiseptische Lösung,
  • Baumwollfaden
  • scharfe Metallschere, mit Antiseptikum behandelt.

Schreiben Sie auch die Veterinärnummer in das Telefonbuch. Wenn Sie Notfallhilfe benötigen, können Sie immer schnell navigieren und einen Spezialisten anrufen.

Wie fangen Katzen an zu arbeiten? Dieser Prozess beginnt nach dem Standardschema: Zuerst läuft das Wasser der Katze aus, dann gibt es Kontraktionen, bei denen sie klagend trauern kann, und dann erscheint das erste Baby!

Die Hauptstufen der vollständigen Lieferung

Wenn die Geburt beginnt, steigt die Körpertemperatur der Katze an, und Ohren und Nase werden heiß.

Während der Kontraktionen atmet die Katze bei geöffnetem Mund schwer. An diesem Punkt kann sie sitzen oder auf der Seite liegen.

Was passiert als nächstes:

  1. Aus den Genitalien der Katze erscheint das erste Kätzchen. Sehr gut, wenn das Baby Vorderpfoten kommt.
  2. Nach der Geburt des ersten Kätzchens kommt eine Pause von 10 Minuten bis zu einer vollen Stunde. Bleiben Sie ruhig, dies ist ein normaler generischer Prozess für Tiere!
  3. Wenn das Kätzchen ans Licht kommt, versuchen Sie nicht, es an den Pfoten zu ziehen! Jede falsche Bewegung kann negative Folgen haben. Bei dringendem Bedarf können Sie das Baby sanft hinter den Körper oder Hautfalten in der Nähe des Halses ziehen. Seien Sie vorsichtig, ohne körperliche Kraft anzunehmen. Schmieren Sie Ihre Hände mit Vaseline.
  4. Nach der Geburt kommt jedes Kätzchen aus der Plazenta heraus. Die Katze isst es. Sie müssen diesen Prozess sorgfältig befolgen. Erstens sollte die Nachgeburt nach der Geburt jedes Kätzchens erfolgen. Geschieht dies nicht, bleibt die Plazenta im Körper der Mutter. Es ist sehr gefährlich für ihre Gesundheit. Um Komplikationen zu vermeiden, bringen Sie die Katze nach der Geburt in die Tierklinik. Ein erfahrener Arzt, der spezielle Werkzeuge verwendet, entfernt sanft die Überreste der Nachgeburt aus den Genitalorganen der Katze. Zweitens sollte die arbeitende Frau nicht mehr als zwei Plazentas essen. Es kann eine Magenverstimmung verursachen.
  5. Kätzchen werden im Fruchtblut geboren. Mama-Katze sollte die Nabelschnur nagen und durch die Blase beißen.
  6. Nehmen Sie das Baby in die Arme, drehen Sie den Kopf nach unten und schütteln Sie es ein wenig. Bei einer solchen Bewegung sprudelte ein wenig Wasser aus der Spitze des Babys, woraufhin er selbstständig atmen konnte.
  7. Geben Sie der Mutter das Neugeborene. Sie wird sofort damit beginnen, das Kätzchen zu lecken, um die empfindliche Haut von Schleim und anderen natürlichen Verunreinigungen zu reinigen.

Nun, erwarte jetzt, dass die nächsten Kätzchen geboren werden. Alles wird auf ähnliche Weise geschehen. Sobald sich die Katze beruhigt hat und mit der Fütterung der Babys beginnt, werden Sie verstehen, dass die Geburt erfolgreich war und das Schlimmste vorbei ist!

Wir bieten an, die ersten Minuten der neugeborenen Kätzchen mit der Katzenmutter auf dem Foto zu sehen!

Wie man Katzenstreu nimmt

Niemals in Panik geraten, auch wenn Sie sich Sorgen um Ihren Liebling machen. Katzen fühlen sich sehr gut gelaunt, und wenn sie versteht, dass Sie kurz vor dem Zusammenbruch stehen, wird sie auch nervös, was den Geburtsprozess nur noch verschlimmert.

Beim Streicheln des Magens der Katze während der Kontraktionen wirken diese Bewegungen gut stimulierend.

Wenn die Katze die Nabelschnur nicht kaut, gehen Sie folgendermaßen vor:

  • 2 cm vom Bauch des Babys entfernt, ziehen Sie die Nabelschnur
  • ordentlich mit einer Schere am gegenüberliegenden Ende geschnitten,
  • Den Schnitt mit einer antiseptischen Lösung verarbeiten.

Wenn sich die Katze nicht durch die Fruchtblase gebissen hat, tun Sie dies selbst und so bald wie möglich! Die Hauptsache beim Durchstechen der Blase tut dem Kätzchen nicht weh. Alle diese Maßnahmen müssen schnell, sorgfältig und äußerst sorgfältig ausgeführt werden.

Wie gesagt, nach der Geburt leckt die Katze ihre Babys. Wenn das Hygieneverfahren beendet ist, nimm das Kätzchen und lege es auf eine saubere Windel. Nachdem alle Kätzchen geboren sind, reinigen Sie die Schachtel mit schmutzigen Lumpen und decken Sie die Windeln ab.

Die Schachtel mit den Kindern sollte an einem ruhigen Ort sein, fern von hellem Licht und Zugluft. Als nächstes stellen Sie eine Schüssel mit Futter und Trinkwasser für eine stillende Mutter sowie ein Tablett, damit die Katze sicher auf die Toilette gehen kann, ohne ihre kleinen Kätzchen lange unbeaufsichtigt zu lassen.

Mögliche Komplikationen beim Lammen

Natürlich gebären Katzen nicht immer sicher. Manchmal treten unvorhergesehene Komplikationen auf.

Wenn das Kätzchen während der Geburt feststeckt, darf die Katze nicht durch die Blase beißen. In dieser Position kann das Baby ersticken. Sie können dem Kätzchen helfen: Ziehen Sie es im nächsten Kampf sanft am Körper nach oben. Um die Durchlässigkeit zu verbessern, schmieren Sie zuerst den neu freigesetzten Körperteil des Neugeborenen mit Vaseline.

Ziehen Sie das Kätzchen nicht an den Pfoten, dies kann zu Luxation oder Bruch der Gliedmaßen führen!

Möglicherweise müssen Sie sogar dringend den Tierarzt um Hilfe rufen. Solche Maßnahmen sollten in folgenden Fällen ergriffen werden:

  • langanhaltende Kämpfe ohne Geburt von Babys,
  • Wenn die Katze lange Zeit nicht zur Welt kommt, hat sie eine starke Schwäche, einen schnellen Herzschlag, eine Körpertemperatur von über 39 Grad, Bewusstlosigkeit - rufen Sie dringend den Arzt zu Hause an.
  • Blut oder eitriger Ausfluss mit unangenehmem Geruch trat aus den Genitalorganen der Katze auf.

Informieren Sie sich im Voraus über die Kosten für den Hausarzt und arrangieren Sie einen erfahrenen Arzt, der zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit ist, falls die Katze mit Komplikationen zur Welt kommt.

Wenn die Katze eine Schwangerschaft durchmacht und nicht rechtzeitig zur Welt kommt, braucht sie auch die Hilfe eines Spezialisten. In diesem Fall kann die Frau vorab in eine Tierklinik gebracht werden. Die Kosten für die Lieferung unter Aufsicht eines Tierarztes hängen vom Status der Klinik und anderen Nuancen ab.

Aber keine Panik vor der Zeit. Wenn sich Ihre Katze während der gesamten Schwangerschaft wohlfühlt und es keine nachteiligen Veränderungen ihres Zustands gibt, ist die Wahrscheinlichkeit eines erfolgreichen Geburtsvorgangs ohne die Hilfe eines Tierarztes mit hoher Wahrscheinlichkeit hoch. Laut Statistik gebiert ein erheblicher Teil der Hauskatzen unabhängig und ohne Komplikationen.

Was tun mit Kätzchen, wenn es viele gibt?

Wenn eine Katze viele Kätzchen zur Welt gebracht hat, wird es schwierig für sie sein, sich ohne Ihre Hilfe um ihre Babys zu kümmern. Zunächst müssen Sie eine ordnungsgemäße und rechtzeitige Fütterung von Neugeborenen organisieren. Dafür benötigen Sie eine spezielle Milch, die die Katze ersetzt. Sie können es in einer Tierapotheke kaufen.

Zum Füttern benötigen Sie eine spezielle Flasche mit einem winzigen Sauger. Dieses Zubehör wird auch in einer Apotheke und in Tierfachgeschäften verkauft.

Neugeborene Kätzchen brauchen alle 2-3 Stunden in kleinen Portionen zu füttern. Mit zunehmender Dosierung steigt sie allmählich an. Die genaue tägliche Ernährung für neugeborene Kätzchen erfahren Sie beim Tierarzt. Diese Frage ist besonders wichtig, um mit einem Spezialisten zu besprechen, wenn die Katze Frühgeborene zur Welt gebracht hat.

Folgen Sie nach der Fütterung der Bauchmassage der Katze, die den Verdauungsprozess anregt. Dies führt auch zum ersten Wasserlassen. Wenn die Kätzchen erwachsen werden, gewöhnen sich Mutter und Katze an das Tablett. In diesem Prozess kann Ihre Hilfe erforderlich sein.

Zusätzlich zum Füttern müssen Sie flauschige Babys waschen, da selbst die fürsorglichste Mutterkatze ihren vielen Kindern keine volle Pflege bieten kann. Ein hygienisches Verfahren durchzuführen ist ein Kinderspiel! Wischen Sie das Fell des Kätzchens mit einem weichen, zuvor mit warmem Wasser getränkten Tuch ab.

Platzieren Sie die Kätzchen in einem warmen, trockenen Raum, in dem es keinen Luftzug und strahlendes Sonnenlicht gibt.

Die optimale Temperatur der Luft, in der sich die neugeborenen Kätzchen befinden, beträgt 30 Grad. Mit dem Wachstum von Haustieren können Sie diese Zahl reduzieren und schrittweise in den optimalen Modus bringen.

Wenn Ihre Katze viele Kätzchen geboren hat, geraten Sie nicht in Panik, sondern überlegen Sie, an welche zuverlässigen Hände Sie diese lustigen Krümel geben können. Es ist wahr, dass es unmöglich ist, sich von neugeborenen Kätzchen zu trennen, zumindest für den ersten Lebensmonat, in dem diese Babys neben ihrer Mutterschwester leben müssen.

Das Problem mit einer großen Anzahl von Kätzchen bereitete Katzenbesitzern oft keine Sorgen. Reinrassige Kätzchen, die mit einer reinrassigen Katze gemischt werden, können sogar zum niedrigsten Preis verkauft werden.

Wenn Sie das Problem mit dem Nachwuchs Ihrer Katze nicht lösen möchten, ist es besser, das Sterilisationsverfahren vorher durchzuführen. Versuchen Sie nicht, extreme Maßnahmen zu ergreifen und neugeborene Kätzchen zu versenken! Jeder hat das Recht auf Leben!

Wie viel bringt ein Tierarzt zur Welt?

Wenn Sie große Angst haben, selbst eine Katze zur Welt zu bringen, oder wenn bestimmte gesundheitliche Probleme während der Schwangerschaft auftreten, sollten Sie sich auf die Geburt zu Hause oder in einer Tierklinik einigen. Für diesen Service muss ein bestimmter Betrag bezahlt werden.

Wie viel kostet die Geburt beim Tierarzt:

  • natürlicher generischer Prozess unter Aufsicht eines Spezialisten kostet 1500-2000 Rubel,
  • Für Lieferungen durch Kaiserschnitt müssen Sie 3500-4000 Rubel bezahlen.
  • Der Durchschnittspreis für einen Tierarzt, der das Haus verlässt, beträgt 500-1000 Rubel (abhängig von der Entfernung der Klinik und den im Krankenhaus festgelegten Einzeltarifen).
  • Dringende Abreise des Tierarztes zu jeder Tageszeit - ab 1500 Rubel.

Suchen Sie sich im Voraus eine Tierklinik mit gutem Ruf in Ihrer Nähe aus und sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Möglichkeit, eine Katze zur Welt zu bringen. Fragen Sie nach den aktuellen Preisen und planen Sie Ihr Budget, falls Ihre Katze während der Geburt dringend ärztliche Hilfe benötigt.

Merkmale der vorgeburtlichen Periode

Die Dauerschwangerschaft bei Katzen hängt von der Rasse und dem allgemeinen Gesundheitszustand des Tieres ab. Bei allen Kätzchen ist es notwendig, das Wohlergehen des Haustieres zu überwachen und über ausreichende physiologische Kenntnisse zu verfügen.

Anzeichen einer Schwangerschaft
In den ersten 2,5 Wochen können Anzeichen nicht erkannt werden, es sei denn, ein Ultraschall wird von einem Arzt durchgeführt. In der dritten Woche beginnt der Körper wieder aufzubauen. Erbrechen, Lethargie kann beginnen, und die Stimmung des Tieres ändert sich in regelmäßigen Abständen. Sie werden auch feststellen, dass der Brustwarzenbereich rosa geworden ist. Näher an 6-7 Wochen gerundeten Bauch, und deutlich vergrößerte Brustdrüsen.

Dauer der Schwangerschaft
Wie bereits erwähnt, hängt die Dauer der Trächtigkeit von der Rasse und der Gesundheit der Katze ab. Zum Beispiel tragen persische Tiere Kätzchen länger im Mutterleib als alle anderen, während sibirische im Gegenteil schneller gebären. Die durchschnittliche Schwangerschaftsdauer liegt zwischen 62 und 66 Tagen. Wenn es während der Schwangerschaft Komplikationen gibt und starke Schmerzen beginnen, dauert die Dauer 57 bis 68 Tage. In diesem Fall ist es wichtig, das Tier in der Klinik unter ständiger Anwesenheit eines Tierarztes zu beobachten.

Verlauf der Schwangerschaft
Komplikationen während der Schwangerschaft treten am häufigsten bei Rassekatzen auf, die mit künstlichen Mitteln gezüchtet werden. In solchen Momenten verschlechtert sich der Zustand des Tieres merklich. Die Katze beginnt in einem Traum zu jammern, weigert sich lange zu fressen. Es ist schwierig für ein Tier, auf den Füßen zu stehen, wodurch sich die Katze ständig hinlegen wird.

Sicherheitsvorkehrungen
Versuchen Sie während der Schwangerschaft, die Katze nicht zu heben und nehmen Sie sie seltener in die Arme, insbesondere wenn der Magen bereits groß ist. Es gibt Fälle, in denen die Besitzer versehentlich ein Haustier berühren, während sie in der Wohnung herumlaufen, und die Katze beginnt zu zischen. Dies liegt daran, dass sie versucht, zukünftige Kinder zu schützen. Wenn solche Situationen nach der Geburt von Babys in privaten Abständen wiederholt werden, wird das Haustier der Familie aggressiv.

Vorbereitung auf die Geburt einer Katze

Zuerst müssen Sie das sogenannte "Nest" vorbereiten. Die Katze will nicht auf dem nackten Boden oder dünner Sänfte gebären.

Nehmen Sie eine breite, flache Kiste und legen Sie eine weiche Matratze auf den Boden. Sie können es nähen, mit Polyester gefüllt oder eine alte Decke / Handtuch verwenden. Stellen Sie sicher, dass der Faden nicht aus dem Wurf herausragt. Außerdem muss ein rutschfester Stoff gewählt werden, auf dem die Kätzchen sicher krabbeln können.

Bevor sich die direkte Geburt in der "Nest" -Katze ansiedelt, sollte sie sich darin niederlassen. Wenn das Tier die improvisierte "Entbindungsklinik" nicht mag, sucht es nach einem geeigneten Platz in der Wohnung.

Um das Tier von der Zuverlässigkeit des "Nestes" zu überzeugen, legen Sie es an einen dunklen und ruhigen Ort. Wenn Sie mit Ihrem Haustier eine gemeinsame Sprache finden, legen Sie Einwegwindeln für Tiere an den Boden, können Sie diese im Zoogeschäft kaufen oder die üblichen Baumschulen in der Apotheke nutzen.

Erforderliche Materialien und Werkzeuge

  • petrolatum,
  • Baumwollfäden
  • Schere
  • antiseptisch,
  • Wärmflasche
  • Windeln oder Tücher
  • kleines "Nest" für Kätzchen.

Bereiten Sie außerdem die Telefonnummer der 24-Stunden-Notaufnahme für Tiere vor. Schreiben Sie die Nummer auf ein Blatt Papier und befestigen Sie sie am Kühlschrank. Um auf mögliche Abweichungen vom Plan vorbereitet zu sein, bereiten Sie einen Träger für das Tier vor. Bei Komplikationen bei der Geburt kann eine Katze in die Klinik gebracht oder ein Tierarzt zu Hause angerufen werden.

Wie man bei einer Katze geboren wird

  1. In allen Fällen beginnen Katzen ein paar Stunden vor der Geburt, sich Sorgen zu machen, und dies ist natürlich. Das Tier kann sich weigern zu essen und zu trinken, in der Wohnung herumlaufen und sich unermüdlich miauen. Die Aufregung äußert sich auch in einem pingeligen Zustand. Das Tier beginnt in dem vorbereiteten „Nest“ zu graben, unter das Sofa zu klettern oder versucht, bequem in einem Haufen Kleider zu sitzen. Im Gegenteil, manche Katzen suchen im Angesicht des Besitzers Trost. Streichel dein Haustier auf beide Arten, rede mit ihm, rede ruhig. Stellen Sie sicher, dass Sie eine Schüssel mit Essen und Wasser vor das "Nest" stellen.
  2. Wenn Sie sehen, dass das Wasser grau-braun geworden ist, hat die Geburt begonnen. Bei Katzen beginnen die Kontraktionen 50 bis 70 Minuten vor der Geburt des ersten Kätzchens. In einigen Fällen schwächt sich die Arbeitsaktivität ab, so dass das Baby 5-8 Stunden nach Beginn der Geburt geboren werden kann. Wenn die Katze nach 7 Stunden kein Kind zur Welt brachte, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.
  3. Die Lieferungen ohne Komplikationen laufen nach 2 - 4 Stunden aus. Das Geburtsintervall von Kätzchen liegt zwischen 15 Minuten und 1,5 Stunden. Wenn die Katze nach dem Auftreten des ersten Babys das zweite nicht zur Welt bringen kann, rufen Sie den Tierarzt an oder bringen Sie ihn selbst in die Klinik. Bleiben Sie ruhig, schreien Sie nicht und schnippen Sie nicht die Katze vor Ihren Augen an. Bitten Sie den Haushalt, den Raum erst nach Beendigung der Geburt zu betreten. Es gibt oft Fälle, in denen eine Katze in Stresszustand neugeborene Kätzchen frisst oder erdrosselt. Lassen Sie dies nicht zu. Streichele deinen Liebling und rede sanft mit ihr.
  4. Wenn Ihr Haustier schwache Kontraktionen hat, helfen Sie ihm, sich zu entspannen. Streicheln Sie den Rücken und den Bauch der Katze, um die generische Aktivität zu verbessern. Es gibt Fälle, in denen das Kätzchen in den Pfaden stecken bleibt, sodass die Katze es nicht aus dem Weg schieben kann, um Hilfe zu geben. Schmieren Sie Ihre Finger mit Vaseline, ziehen Sie das Baby sanft an den Hautfalten an Hals und Torso und ziehen Sie nicht kräftig an den Pfoten.

Lassen Sie die Katze in Ruhe, entfernen Sie die verschmutzten Windeln, wechseln Sie den Müll. Legen Sie das "Nest" der Katze an einen warmen, dunklen und ruhigen Ort, versorgen Sie Ihren Liebling mit allem, was Sie brauchen, stellen Sie sicher, dass sich in der Schüssel Nahrung und Wasser befinden. Wenn der Vater des Nachwuchses mit Ihnen in derselben Wohnung lebt, lassen Sie ihn nicht zu den Kätzchen gehen.

Schritt für Schritt

Selbst unerfahrene Besitzer können ihrem Liebling helfen, Kätzchen zu produzieren. Folgen Sie dazu den unten stehenden Schritt-für-Schritt-Anweisungen. Wie kann man bei Katzen geboren werden? Wie kann man dem Tier helfen?

  • Роды начинаются, когда отходят воды серо-коричневого цвета. Схватки у домашней любимицы должны начаться примерно за 50-70 минут до того, когда на свет появится первый котенок. Родовая деятельность может ослабнуть, в результате чего малыш родится лишь 5-8 часов спустя. Wenn die Geburt des ersten Kätzchens mehr als 7 Stunden dauert, wenden Sie sich am besten an einen Spezialisten.
  • Unkomplizierte Geburten dauern 2-4 Stunden. Das Zeitintervall, in dem Babys auf der Welt auftreten, kann zwischen 15 Minuten und 1,5 Stunden liegen. Wenn Ihr Haustier nicht in der Lage ist, ein zweites Kätzchen zur Welt zu bringen, wenden Sie sich an den Tierarzt oder bringen Sie es in die Klinik.
  • Bei der Geburt können sich keine Anzeichen von Panik zeigen. Es ist wichtig, ruhig zu bleiben, um zu verhindern, dass die Katze in Stress gerät. Der Besitzer sollte mit dem Tier in einer sanften und sanften Stimme sprechen und es streicheln.
  • Wenn die Kontraktionen der Katze schwach sind, müssen Sie ihr helfen, sich zu entspannen. Wie können generische Aktivitäten gestärkt werden? Dazu müssen Sie den Bauch und die Rückseite des Haustieres streicheln. Wenn das Kätzchen in den Pfaden steckt, müssen Sie auch eingreifen. Mit den mit Vaseline geschmierten Fingern sollten Sie das Baby vorsichtig zu sich ziehen. Sie können nicht stark an den Pfoten ziehen, es ist notwendig, die Falten an Rumpf und Hals zu nehmen.
  • Plazenta sollte nicht drinnen bleiben. Wenn nötig, sollten Sie es mit den Händen herausziehen, um Entzündungen zu vermeiden. Die Katze wird definitiv die Nachgeburt essen wollen, die die neugeborenen Kätzchen zurückgelassen hat. Sie können nicht zulassen, dass sie mehr als zwei Stücke isst, da dies zu Verdauungsstörungen und Stuhlgang führen kann.
  • Die Katze kann nicht raten, die Nabelschnur abzubeißen. In diesem Fall sollten Sie sich mit einer desinfizierten Schere bewaffnen, die Nabelschnur mit einem Faden in einem Abstand von 2 cm vom Bauch des Kätzchens ziehen, dann mit den Fingern drücken und vorsichtig abschneiden. Achten Sie darauf, mit einem antiseptischen Schneidgerät zu behandeln.

Was soll man danach machen?

Im obigen Abschnitt geht es darum, wie man bei einer Katze zu Hause geboren wird. Was soll man danach machen? Zu Beginn sollten Sie die neugeborenen Kätzchen untersuchen. Wenn die Lunge mit Fruchtwasser verstopft ist, müssen Sie das Baby in die Hand nehmen und es auf den Kopf stellen. Durch solche Aktionen fließt Wasser aus der Nase. Sie können das Kätzchen auch etwas schütteln. Sie müssen sicherstellen, dass die Atmung wieder normal ist.

Aufmerksamkeit sollte auf die Zunge des Jungen gerichtet werden, es sollte rosa sein. Eine Farbe in der Nähe von Violett oder Blau sollte alarmieren. In diesem Fall sollte das in eine Windel eingewickelte Kätzchen einige Zeit kopfüber gehalten werden. Mutter Baby kann passieren, nachdem es quietscht.

Britische Rasse

Welche anderen Informationen sind nützlich? Wie kann ich eine britische Katze gebären? Seine Schwangerschaft hat keine Besonderheiten. Geburten treten etwa 9 Wochen nach der Empfängnis auf, ein menschliches Eingreifen ist in den meisten Fällen auf minimalem Niveau erforderlich. Der Besitzer der britischen Katze kann die oben gegebenen Anweisungen sicher befolgen.

Video ansehen: BKH Katzengeburt (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org