Tiere

Beschreibung der Jack Russell Terrier-Rasse

Pin
Send
Share
Send
Send


Jack Russell Terrier ist trotz seiner Miniaturgröße und seines niedlichen Aussehens überhaupt kein Sofahund. Er ist eine der Rassen, von denen gesagt wird, dass sie ein großer Hund im Körper eines kleinen Hundes sind.

Die Rasse wurde zum Graben gezüchtet, daher erfordert ihr solider Charakter und Jagdinstinkt aktive Arbeit, tägliche Erkundung des umliegenden Geländes und Weltwissen.

Das Missverständnis des Jack Russell Terrier-Charakters führt häufig dazu, dass unvorbereitete Personen auf ihn aufmerksam werden, die nicht verstehen, was der Hund von ihnen verlangt und die Anforderungen nicht erfüllen kann.

Meer der Energie

Die aktive Natur des Tieres erfordert eine ständige Freisetzung von Energie. Sowohl für ihn als auch für den Eigentümer ist es besser, wenn diese Energie in gemeinsamen Aktivitäten verwendet wird.

Jack Russell Terrier bleibt unbeaufsichtigt in der Wohnung und ist in der Lage, Charakter zu zeigen und selbstständig über die Notwendigkeit zu entscheiden, mit der Reparatur zu beginnen. Und fangen Sie gleich an, die Entscheidung umzusetzen: Entfernen Sie die Tapete, entfernen Sie die Polsterung vom Sofa. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, einen geräumigen Käfig für ein Haustier zu installieren, in dem er ohne Besitzer bequem Zeit verbringen kann.

Das Verlassen des Käfigs mag grausam erscheinen, aber wenn Sie ihn in der Größe aufnehmen (je mehr desto besser), eine bequeme Ofenbank anfertigen, Spielzeug und Wasser zu trinken lassen, ist dies für den Hund bequem und für die Nerven und die Brieftasche des Besitzers. Am Ende ist die Wohnung für Jack die gleiche Zelle, nur größer. Lesen Sie dazu mehr im Artikel: http://www.krohotun.com/soderzhanie/tonkosti-kletki-dlya-sobaki.html

Sie können den Schaden auf andere Weise minimieren: lange und aktive Spaziergänge mit Ihrem Haustier. Ein Spaziergang an der Leine reicht nicht aus: Sie müssen den Jagdinstinkten des Terriers weichen. In diesem Fall ist es auch nicht ratsam, junge Haustiere von der Leine abzusenken: Die gleichen Instinkte können bei der Verfolgung eines Vogels oder einer Katze zu weit führen. Ein Terrier, der die Strecke entlanggeht, reagiert nicht mehr auf Befehle.

Diese Fotocollage ist die beste visuelle Beschreibung der Siedeenergie von Russen.

Die Wache und der Jäger in einer Person

Jack Russell Terrier ist ein unermüdlicher und treuer Begleiter für die ganze Familie. Er liebt Zuneigung, bereit, sich auf der Couch zu wälzen oder auf seinen Händen zu sitzen. Mit viel größerem Vergnügen bastelt der kleine Terrier mit den Kindern, begleitet den Besitzer zu einem Spaziergang, nimmt an Sportwettkämpfen teil und gräbt Löcher im Garten.

Jack Russell teilt Familienmitglieder nicht in Angehörige und nicht so sehr. Er schätzt die Gesellschaft und findet leicht mit jedem Lebewesen eine gemeinsame Sprache. Aber vergessen Sie nicht die Instinkte: Eine Katze, ein Papagei oder ein Meerschweinchen mag eine recht attraktive Beute sein.

Es erfordert die Aufmerksamkeit des Besitzers und viel Geduld, damit alle Haustiere friedlich nebeneinander leben können. Wenn der Welpe jedoch in dem Haus auftaucht, in dem die Katze bereits lebt, können sie gut miteinander auskommen.

Eine wichtige Nuance: im Charakter der Rasse - "keine Angst zu kennen". Zu Hause und auf einem Spaziergang hat er keine Angst vor dem Hund, der seine Größe um ein Vielfaches übersteigt. Im Gegenteil, er wird versuchen zu beweisen, dass er hier die Verantwortung trägt und die Menschen unter zuverlässigem Schutz stehen.

Dieses hübsche Gesicht auf dem Foto - Jack Russell in seiner natürlichen Umgebung. Er schaut aus dem Loch. Zum Glück war die Höhle diesmal leer und der Jäger befriedigte seine Leidenschaft nicht.

Training - überzeugen Sie sich

Trotz aller beschriebenen hohen Intelligenz wird Jack Russell Terrier nicht versuchen, jeden Befehl zu erfüllen, den er gehört hat. Das Training sollte Spaß machen und die natürlichen Neigungen des Haustieres berücksichtigen. Dieser Hund ist für die selbständige Tätigkeit in einem Loch gezüchtet und liebt es, wenn das letzte Wort darauf ruht.

Züchter-Neulinge wenden sich daher besser an einen erfahrenen Trainer, der den Kontakt zwischen dem Besitzer und dem Hund herstellt. Und erfahrene Hundezüchter werden sich sehr freuen, wenn sie versuchen, Kontakt zu ihrem unabhängigen Haustier aufzunehmen.

Wenn es nicht möglich ist, auf eine Jackpot-Jagd zu gehen, ist es sinnvoll, sich mit einer Sportart zu beschäftigen, bei der er ungenutzte Energie und das Verlangen nach Abenteuer wegwerfen kann. Beweglichkeit, Frisbee, Tanzen - ein kleiner Teil des Hundesports, bei dem er sich auszeichnen kann.

Überzeugen Sie sich selbst, indem Sie sich das Video eines ausgebildeten Jack von Agility-Wettbewerben in Frankreich ansehen:

Hemmungsfreies Fahren und Adrenalin, so charakteristisch für die Jack Russell-Rasse, laufen einfach aus dem Bildschirm heraus 🙂

Schwierigkeiten in der Bildung

Jack Russell Terrier-Männer neigen zur Dominanz. Als Erwachsener können sie versuchen, eine Diktatur in der Familie zu etablieren, oder sie können anfangen, die Schwächsten zu beschuldigen - Kinder oder ältere Menschen. Dies äußert sich nicht in einer Aggression, die im Allgemeinen für diese Hunde nicht charakteristisch ist, sondern in anhaltender Begleitung und Betteln.

Die meisten Probleme, mit denen die Besitzer dieser Hunde konfrontiert sind, können Sie lösen, die Aufmerksamkeit auf das Haustier richten und beharrlich sein, aber die unerwünschte Wirkung bestimmter Handlungen sanft mitteilen.

Wenn sich Familienmitglieder jedoch nicht zu einer Einigung geeinigt haben, zum Beispiel, ob das Haustier auf dem Sofa schlafen kann, wird der Terrier Schlussfolgerungen ziehen. Am ehesten passt er sich an und wird sich entsprechend den Grenzen des Zulässigen verhalten.

Wollbezug

Standardmäßig haben diese Hunde entweder glattes, gebrochenes oder hartes Haar, das sie auf jeden Fall zuverlässig vor Witterungsbedingungen schützt.

Das Fell des Hundes besteht aus drei Arten:

  • glatthaarig
  • Mittelstufe - "gebrochen",
  • hart behaart

Gemäß der Norm ist die Hauptfarbe der Schicht weiß. Es können sowohl schwarze als auch rote Punkte sein. Die Intensität der Rottöne variiert von Hellrot bis Dunkelkastanie.

Kurze Geschichte

Jack Russell Terrier ist eine relativ junge Rasse, die ursprünglich aus Großbritannien stammt. Informationen zu dieser Rasse erschienen im 18. Jahrhundert. Dann zog sie sich zurück, um kleine Tiere direkt im Bau zu jagen. Jack Russell Terrier sollte durch die schmalen Kanäle des Lochs beispielsweise zum Fuchs kommen, ihn mit kräftigen Klauen greifen und herausziehen.

Züchtete die Rasse von Jagdhunden mit dem englischen Priester John Russell, zweiter Vorname - Jack. Er war sehr jagdbegeistert und widmete seine ganze Freizeit der Zucht von Terriern mit einem harten Mantel. Da sich zu dieser Zeit glatthaarige Rassen auf dem Höhepunkt der Popularität befanden, nahm John Russell nicht an Ausstellungen mit seinen Haustieren teil.

Gegenwärtig erwerben die Terrier dieser Rasse häufiger die Rolle eines Familienfreunds, aber der Jagdcharakter macht sich bemerkbar. Daher muss der Besitzer eines solchen Hundes lernen, die primitiven Instinkte des Haustieres zu kontrollieren.

Mehr darüber erfahren Sie im Artikel "Die Geschichte des Jack Russell Terrier".

Temperament

Jack Russell Terrier ist von Natur aus ein Abenteurer. In allen Lebenssituationen sucht dieser aktive Hund nach Abenteuer. Während er die Jagd und lange Wanderungen verehrt, verbringt der Jack Russell Terrier auch gerne Zeit mit seiner Familie. Dort muss er ständig im Rampenlicht stehen.

Als mobiler Hund ist der Terrier dieser Rasse kontraindizierte Monotonie. Aus Langeweile wird der Hund frech und manchmal völlig unangemessen. Wenn Sie einen sitzenden Lebensstil führen, ist es daher besser, den Erwerb dieser Rasse aufzugeben. Ein Hund mit einer solchen Charaktereigenschaft braucht bei langen Spaziergängen an der frischen Luft einfach ständige körperliche Anstrengung.

Terrierwelpen müssen schon sehr früh körperlich belastet und an die Grundlagen der Erziehung gewöhnt werden. Von der gesamten Terriergruppe ist der Jack Russell Terrier der freundlichste und extrem geselligste, egal wie alt er ist. Er ist sehr gehorsam bzw. leicht zu erziehen und zu trainieren. Die Hauptsache in diesem Geschäft ist die Aktualität. Ein Terrier muss ab den ersten Tagen aufgezogen werden, da sonst ein unkontrollierbarer Hund herauswächst.

Jack Russell Terrier und Kinder kommen nicht nur gut miteinander aus, sondern sind auch immer miteinander zufrieden. Es wird nicht leicht sein, einen unruhigeren und aktiven Begleiter für Kinder zu finden.

Extrem gesellige Hunde dieser Rasse sind sehr stark mit dem Besitzer und seiner Familie verbunden. Daher möchte man ständig nicht nur in der Nähe sein, sondern auch im Rampenlicht.

Als geradliniger und störrischer Hund behandeln die Rassels eifersüchtig andere Vertreter der Fauna und drücken manchmal offene Aggressionen aus. Wenn sich ein Terrier dieser Rasse nicht früh an die Außenwelt anpasst, wird der Hund einfach unkontrollierbar und wirft alle Tiere an. Schon bei den ersten Spaziergängen von Jack Russell Terrier jagen Katzen und Hofhunde.

Trotz solcher Besonderheiten im Charakter des Haustieres kann er sich zu Hause leicht mit anderen Hunden und Katzen anfreunden. Aber der Terrier dieser Rasse wird immer noch versuchen zu dominieren, das ist sein Charakter.

Fußgänger können ruhig von Wanderern behandelt werden, während die Gäste in ihrem Haus mit etwas Aggression und lautem Bellen begrüßt werden.

Hundegesundheit

Wie viele leben "Russell"? Die durchschnittliche Lebenserwartung eines Jack Russell Terriers beträgt 16 Jahre. Wenn Sie die Gesundheit des Hundes rechtzeitig überwachen, um die erforderlichen Impfungen vorzunehmen und regelmäßig einen Tierarzt konsultieren zu können, wird der Hund in der Lage sein, eine viel größere Anzahl von Jahren zu leben.

Jack Russell Terrier hat eine natürlich schöne Gesundheit, aber einige Personen dieser Rasse können erbliche Krankheiten bekommen. Beispiele für Krankheiten, die bei dieser Rasse am häufigsten auftreten:

  • hüftdysplasie,
  • Patella versetzt,
  • Perthes-Krankheit
  • Verschiebung der Augenlinse,
  • eine Anomalie "Collie Augen".

Putzen

Bei der Pflege des Wollmantels sind die "Hocken" unprätentiös, kämmen Sie sie einfach zweimal in der Woche und gehen Sie ab und zu in die Salons.

Sie baden das Haustier zwei- oder dreimal im Jahr, um die Haut des Hundes nicht zu beschädigen. Eine Ausnahme wird bei schwerer Verschmutzung gemacht.

Trotz der Tatsache, dass die Hauptfarbe des Hundes des Hundes weiß ist, ist der Mantel nicht verschmutzt. Es hat eine spezifische Eigenschaft der Selbstreinigung.

Erziehung und Ausbildung

Jack Russell Terrier sind sehr kluge Hunde, aber es braucht viel Zeit, Geduld und Kraft, um richtig zu erziehen. Daher muss der Hund von den ersten Tagen an verstehen, wer der Chef im Haus ist. Ansonsten wird sich "Russell" den Befehlen entziehen, fordert jedoch ständig Ermutigung in Form von Delikatesse.

Kinder zwischen 10 und 12 Jahren können sich auch an der Aufzucht eines Terriers beteiligen, aber die Hilfe von Erwachsenen ist immer noch erforderlich.

Diese Rasse absolviert nicht notwendigerweise alle Trainingskurse, aber der Hund muss unbedingt die grundlegenden Befehle kennen.

Die Ausbildungsmerkmale dieser Rasse sind in zwei Gruppen unterteilt:

  • Kommunikation mit dem Eigentümer,
  • Kommunikation mit Tieren.

Als extrem anspruchsvoller Hund bittet der "Russell" ständig, mit ihm zu laufen und zu spielen. Bei langen Spaziergängen ist es strengstens verboten, Katzen und Hofhunden nachzulaufen.

Um sich an die Welt anzupassen, muss sich ein Terrier gelegentlich auf speziellen Hundebereichen befinden, wo er nicht nur im Freien toben kann, sondern auch mit anderen Hunden kommunizieren kann.

Erzählen Sie uns, welche Eigenschaften Ihr Hund hat?

Ursprungsgeschichte

Der Geburtsort der Rasse ist Großbritannien, wo Terrier aktiv bei der Fuchsfuchslochjagd eingesetzt wurden.

Die Gründung der Jack Russell Terrier-Rasse engagierte den englischen Priester John Russell. Bis 1900 waren Jack Russell Terrier alte Foxterrier. Und erst als Russell eine weiße Hündin namens Trampm erwarb, die sich äußerlich von den Foxterrierern stark unterschied, nahm er die Auswahlarbeit auf.

Es war ein Hund mit einer kurzen, harten, weißen Farbe und rotbraunen Flecken am Kopf und im Bereich des Schwanzes. Russell hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Jagdqualitäten seiner Terrier zu verbessern, ohne auf das Äußere zu achten. Um die Arbeitsqualitäten der Hunde zu verbessern, wurden sie mit anderen Rassen gekreuzt, die daraus resultierenden Nachkommen entsprachen jedoch nicht den erforderlichen Standards und wurden nicht für die weitere Arbeit verwendet.

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts strickten Jack Russell Terrier aktiv mit den Sealyham Terriers, um die Rasse zu verbessern. Der letzte Terrier, der für die Einführung in die Jack Russell Terrier-Rasse verwendet wurde, war der White Lakeland Terrier. Er brachte den Charakter des neuen Hundes ins Gleichgewicht.

Beachten Sie! Heute unterscheiden Hundeführer zwei intrabreed Typen - Parson Jack Russell Terrier und Jack Russell Terrier. Der Unterschied zwischen Hunden in der Pfotenhöhe. Wenn der erste Hund wie ein normaler proportionaler Hund aussieht, haben echte Jack Russell Terrier kurze Beine.

Standard, Aussehen und Fotografien von Jack Russell Terrier Rassenhunden

Äußerlich ist der Jack Russell Terrier ein starkes und flexibles Tier mit einem Körper von mittlerer Länge. Visuell ist es verlängert. Die Höhe des Hundes beträgt 25 bis 30 cm und das Gewicht nicht mehr als 6 kg.

  • der Schädel ist flach, mäßig breit, verjüngt sich von den Augen zum Kiefer, der Fuß ist bestimmt, aber nicht klar definiert
  • Die Nase ist schwarz, die Lippen sind fest, haben schwarzes Pigment, die Kiefer sind tief und kräftig mit einem scherenartigen Geschmack.
  • Die Augen sind dunkel, mandelförmig, klein, der Augenrand ist dunkel, die Augenlider sind vollständig geschlossen.
  • hängende oder stehende Ohren, baulich, mobil,
  • Hals stark
  • der Körper ist rechteckig, die Kruppe ist gerade, die Lenden sind kurz, die Brust ist tief, nicht breit, der Rand des Brustbeins ist vor der Schulter festgelegt.
  • Schwanz senkrecht angehoben (in Bewegung), in Ruhe - Hängen, Festhalten ist erlaubt,
  • muskulös starke glieder,
  • rund, dicht mit weichen Pads,
  • federnder Gang

Vielleicht interessieren Sie sich für Hunderassen wie:

Jack Russell Terrier Wolle

Der Standard erlaubt drei Arten von Beschichtungen:

  • glattes Fell Haar mit dichter Unterwolle, fest an den Körper gedrückt. Weiche und feine Wolle gilt als Mangel,
  • langhaarig Wolle wird durch lange Haare dargestellt, die nicht am Körper anliegen. Weich im Griff
  • intermediär (Brokat). Hunde haben keinen Schnurrbart und keinen Bart. Die Haare sind an mehreren Stellen gebrochen. Wolle ist am Körper befestigt und ragt nicht heraus.
Hunde dieser Rasse können sowohl glatt als auch langhaarig sein.

Der Standard erlaubt nur drei Farben:

  • rote flecken auf weißem hintergrund,
  • schwarze Flecken auf weißem Hintergrund
  • Tricolor (schwarze und rote Flecken auf weißem Hintergrund).

Der rote Farbton kann von unterschiedlicher Intensität sein: von der hellen Farbe bis zur Kastanie.

Ein wichtiger Punkt! Samenpflanzen sollten klar definiert und vollständig in den Hodensack abgesenkt sein.

Jack Russell Terrier Dog Charakter

Die Natur des Hundes entspricht voll und ganz seinem Zweck - der Hund ist unglaublich aktiv. Es zeichnet sich durch einen starken Willen und die Fähigkeit aus, alle Gesten des Besitzers zu verstehen.

Sein Hundebesitzer wird es lieben. Jack Russell Terrier liebt es, in die Hände seines Herrn zu gelangen, gestreichelt und gestreichelt zu werden. Gleichzeitig ist der Hund jedoch bereit, sofort Entscheidungen zu treffen, und in diesem Moment ist einfach kein Platz mehr für Schüchternheit.

Russells sind von Natur aus unglaublich energetische Hunde und benötigen daher lange Spaziergänge. Das Training eines Welpen muss von einem sehr jungen Alter an geübt werden, da Sie die Zeit verpasst haben, erhalten Sie ein ungezogenes Problem-Haustier.

Hunde dieser Rasse sind wahrscheinlich nicht aktiv.

Jack Russell Terrier fordert besondere Aufmerksamkeit, und mit dem Fehlen des letzteren verschlechtert sich sein Charakter: Der Hund beißt die Möbel in der Wohnung an, zerstört Dinge und zeigt sogar Aggressionen gegenüber Menschen und anderen Hunden.

Um solche Probleme zu vermeiden, empfehlen Hundefachleute lange Spaziergänge und stellen sicher, dass sie ein Hundetraining absolvieren. Denn nur Bildung, die auf einem anspruchsvollen Ansatz basiert, wird dazu beitragen, ein adäquates und gehorsames Haustier zu bekommen.

Ohrenpflege

Bei Jack Russell Terrier sollten Sie die Ohren regelmäßig überprüfen: Sie müssen relativ sauber sein und dürfen keinen unangenehmen Geruch erzeugen.

Einmal in der Woche muss das Innere des Ohrs (Ohrs) mit einem feuchten Tuch abgewischt werden. Achten Sie darauf, die Ohrmembran während des Reinigungsvorgangs nicht zu beschädigen.

Zahnpflege

Die Zähne des Hundes müssen entweder mit Zahncremes gereinigt oder mit speziellen Knochen gefüllt werden. Um Zahnstein zu vermeiden, sollte dem Hund täglich ein kleines Stück frische Tomate gegeben werden.

Diese Hunde müssen auch die Zähne putzen.

Jack Russell Terrier-Kleidung

Der Hund braucht häufige Spaziergänge, da die Fähigkeit, frei zu laufen und zu spielen, vom angeborenen Jagdinstinkt etwas gedämpft wird. Damit sich der Hund nicht erkältet und bei jedem Wetter laufen kann, ist es ratsam, einen Overall dafür zu kaufen. Vergessen Sie nicht, dass der Jack Russell Terrier kurz ist und den Hund fast nicht schützt.

Bei Spaziergängen im Herbst, im Winter und im Frühling sollte der Hund gekleidet sein. Die "Wärme" des Jumpsuits hängt vom Wetter draußen ab.

In der Garderobe des Jack Russell Terrier sollte mindestens sein:

  • Winteroverall mit Isolierung aus Sintepon und Fleecefutter,
  • Herbst (warmer) Overall aus wasserdichtem Stoff mit Kapuze.

Um die Pfoten zu schützen, müssen Sie spezielle Schuhe kaufen.

Training und Zucht

Der Hund kann perfekt trainiert werden und ist in der Lage, die schwierigsten Stunts auszuführen, aber jetzt erfordert die Ausbildung der Station, dass der Besitzer „eiserne“ Nerven hat.

Die ersten Lektionen für gutes Benehmen sollten Training für den Ort und den Spitznamen sein. Hunde sind von Natur aus sehr klug, aber Unabhängigkeit ist ihnen eigen. По этой причине, если вы не хотите увидеть в доме четверолапого деспота, то потребуется проявить настойчивость и характер. Джек-рассел-терьер должен видеть в вас своего хозяина.

Джек-рассел-терьер хорошо поддается дрессировке.

Очень важно выделить щенку постоянное место для сна и приема пищи. В дальнейшем это значительно облегчит вам жизнь.

Als nächstes müssen Sie dem Hund beibringen, sich auf der Straße zu benehmen. Die Russells sind unglaublich gesellig und furchtlos, daher ist es wichtig, den Welpen an Halsband und Leine zu unterrichten.

Jack Russell-Welpen können mit Hunden anderer Rassen befreundet sein, aber ein erwachsener Hund fühlt sich wie ein Anführer und dies kann einen grausamen Witz spielen. Der Hund muss den Befehl "Sie können nicht" eindeutig kennen. Ansonsten sind Kämpfe beim Gehen einfach unvermeidlich. Aber die Verhaltensregeln - was möglich ist, was unmöglich ist - müssen von Grund auf angepasst werden. Russell wird sich angemessen verhalten und nicht auf andere Hunde achten.

Die Grundlagen des Hundetrainings hängen davon ab, wie Sie den Hund einsetzen möchten:

  • für den vorgesehenen Zweck (als Jagd). In diesem Fall sollte der Hund von einem Spezialisten trainiert werden.
  • wie ein Haustier Es genügt, dem Hund einen Standardbefehlssatz beizubringen.

Um den Hund zu genießen, muss ein Belohnungssystem verwendet werden. Für jeden ausgeführten Befehl sollte der Hund eine Belohnung erhalten, beispielsweise Käsestücke.

Die Anwendung von Gewalt beim Training eines Tieres ist strengstens verboten. Dies kann Aggressionen bei einem Welpen entwickeln oder einschüchtern.

Wie füttere ich den Jack Russell Terrier?

Die Ernährung eines Hundes hängt von seinem Alter ab - Welpen- und Erwachsenenalter. Mit einem richtig zusammengestellten Menü kann Jack Russell-Terrier gesund, energiegeladen und kräftig aufwachsen.

Die Ernährung hängt vom Alter des Hundes ab.

Die Nuancen beim Füttern von Welpen

Nachdem der Welpe in ein neues Zuhause gezogen ist, empfiehlt es sich, den Leistungsmodus und das Menü beizubehalten, an dem sich der Züchter gehalten hat. In der Regel handelt es sich um eine spezielle "Babynahrung", die alle für das Wachstum eines Babys notwendigen Substanzen enthält.

Wenn Sie sich für die Umstellung Ihres Haustieres auf natürliche Nahrung entscheiden, sollten Sie die folgende Empfehlung beachten: • Gemüse und Getreide sollten Bestandteil der täglichen Ernährung sein. Der Rest ist Fleisch und Milchprodukte.

Erinnere dich! Jack Russell Terrier-Welpen zeichnen sich durch einen ausgezeichneten Appetit aus, aber auf keinen Fall kann man einen Hund überfüttern. Dies kann sich nachteilig auf die Pfoten und die entstehenden Knochen auswirken.

Um eine Überfütterung auszuschließen, können Sie den Rat von professionellen Züchtern verwenden - das tägliche Gewicht des Futters sollte 10% des Gewichts des Welpen betragen. Bis das Baby fünf Monate alt ist, muss es fünfmal am Tag gefüttert werden. Das Essen sollte warm und konsistent sein, um dicker Sauerrahm zu ähneln - Sie müssen allmählich feste Nahrung einführen.

Im täglichen Menü der Welpen sollte stehen:

Zweimal in der Woche durften gekochten Fisch und Innereien sowie gekochtes Eigelb verwendet werden. Bis zu drei Monaten kann der Hund nur den zweiten Teil erhalten.

Welpen dieser Rasse haben einen guten Appetit.

Nachdem der Welpe sechs Monate alt ist, wird er dreimal täglich und nach neun Monaten zweimal täglich (morgens und abends) gefüttert.

Einen erwachsenen Hund füttern

Erwachsene Jack Russell Terrier sollten Protein- und Getreidefutter zu gleichen Teilen erhalten.

Das Hundemenü sollte Folgendes enthalten:

  • frisches Fleisch
  • gekochter Seefisch (Knochen müssen entfernt werden),
  • gekochte Eier
  • Gemüse (Kohl, Rüben, Karotten, Zucchini),
  • Milch
  • fettarme saure Sahne (für Gemüsedressing),
  • Grüns (Sauerampfer, Spinat, Petersilie, Dill).
Hühnerknochen geben Hunde verboten.

Völlig verboten:

  • fetthaltiges Fleisch,
  • Hühnerknochen,
  • irgendein Brot
  • Süßigkeiten
  • Konservierungsmittel enthaltende Produkte
  • Flussfisch,
  • roher Lachs
  • Zwiebeln und Knoblauch
  • Trauben, Rosinen,
  • Brokkoli, Radieschen, Kartoffeln, Hülsenfrüchte.

Trockenfutter

Ein Züchter hilft Ihnen bei der Auswahl eines Trockenfutters. Ändern Sie nicht zu viel oder drastisch die Ernährung, an die sich die Hunde gewöhnt haben.

Tierhandlungen können eine Vielzahl von Lebensmitteln für kleine Hunde anbieten. Gut bewährt:

  • Orijen. Mahlzeiten enthalten einen großen Prozentsatz an Fleisch (etwa 80%). Die restlichen 20% sind Obst und Gemüse.
  • Artemis Maximaler Hund. Grundlage sind Geflügelfleisch und Gemüse. Zusatzstoff - Kalzium, Vitamine, Eisen,
  • Acana. Präsentiert von Fisch, Fleisch, Gemüse. Außerdem enthält es Eier und pflanzliche Zutaten.

Es ist notwendig, sich an das Tier zu gewöhnen, um das Futter schrittweise zu trocknen. Sie müssen die Empfehlungen des Herstellers bezüglich der Normen für Portionen einhalten. Der Hund muss freien Zugang zu sauberem Wasser haben.

Gesundheit, welche Krankheiten sind Rasse und Lebenserwartung von Jack Russell Terrier prädisponiert

Bei richtiger Pflege kann ein Hund bis zu 15 Jahre alt werden, da er von Natur aus ein gesunder und energetischer Hund ist.

Jack Russell Terrier kann bis zu 15 Jahre alt werden.

Erbkrankheiten:

  • Mischen der Augenlinse,
  • Netzhautatrophie,
  • Ataxie, die sich als Verletzung der Bewegungskoordination manifestiert.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen Welpen kaufen, müssen Sie sicherstellen, dass die Eltern vollkommen gesund sind. Der Züchter muss über die entsprechenden Zertifikate verfügen.

Seltener, aber es gibt Pathologien wie:

  • Niederlage des Femurkopfes
  • Luxation der Patella,
  • von-Willebrand-Syndrom.

Beziehung Jack Russell Terrier in der Familie

Jack Russell Terrier ist unglaublich unartig und zappelig, aber gleichzeitig liebt er seinen Besitzer sehr und ist bereit, seine ganze Freizeit mit ihm zu verbringen. Die Natur hat den Hund mit dem Verstand versehen, so dass er denjenigen, die ihn verstehen lernen, ein treuer Freund wird.

Jack Russell Terrier haben unterschiedliche Beziehungen zu kleinen Kindern. Züchter empfehlen keine Zuchtfamilien mit Kindern unter sechs Jahren. Es muss daran erinnert werden, dass Russell ein kleiner Hund mit einem Jägerinstinkt ist und ohne Verletzungen während der Spiele nicht auskommt.

Damit sich die Kinder und Russell wohl fühlen, müssen Sie dem Kind wichtige Regeln für die Kommunikation mit dem Hund beibringen.

Sie können nicht:

  • sie von hinten anfahren, d.h. Der Hund muss immer die sich nähernde Person sehen
  • Ihre Hände ohne warnende Stimme halten
  • schlagen und schreien
  • stören Sie den Hund, wenn er isst oder schläft.

Es ist zwingend notwendig, dem Hund eine Pause zu geben, wenn er will.

Vorbehaltlich der Kommunikationsregeln werden Jack Russell Terriers ausgezeichnete Begleiter bei allen Kinderspielen sein.

Welpen müssen beim Gehen anderen Hunden vorgestellt werden. Dies wird ihm helfen, Kontakte zu knüpfen und Sie als Gastgeber vor vielen zukünftigen Problemen zu retten. Ein gut ausgebildeter Hund kommt selbst mit Hauskatzen gut zurecht.

Vor- und Nachteile der Rasse

Die Rasse hat ihre Vor- und Nachteile. Zu den unbestrittenen Vorteilen gehören:

  • Geselligkeit,
  • Neugier
  • Stresstoleranz
  • hohe Bewachungs- und Jagdqualitäten
  • Bescheidenheit.
Der Hauptnachteil der Rasse ist, dass der Hund gerne Dinge verderbt.

Die Nachteile der Rasse sind:

  • Trick
  • mag es, Dinge zu verwöhnen und zu naschen
  • nicht für das Leben auf der Straße bestimmt.

Wie wählt man Welpen, Zwinger und Preise aus?

Um einen guten Welpen auszuwählen, müssen Sie seine Eltern genau beobachten. Schließlich bekommt durch die Gene des Welpen nicht nur das Aussehen, sondern auch die psychische Erkrankung. Zum Beispiel wird die Aggression der Eltern sofort spürbar.

Es ist wichtig! Die betitelten Eltern garantieren in jeder Beziehung ein gesundes Baby. Und wenn Sie an Hundeausstellungen teilnehmen möchten, ist es besser, einen Welpen aus dem RFK-Stammbaum zu kaufen.

Was ist bei der Auswahl eines Welpen zu beachten? Nehmen Sie Ihren Liebling Jack Russell Terrier in die Hand und beobachten Sie sein Verhalten. Ein gesunder Hund wird sich sofort für Sie interessieren: Er wird schnüffeln und sogar sein Gesicht lecken. Wenn der Hund anfängt zu quietschen und sich zu befreien, dann ist dies ein Zeichen von Feigheit. Von dieser Wahl muss abgewichen werden - eine klare Ehe.

Beachten Sie bei der Auswahl eines Hundes Folgendes:

  • beim Sondieren des Schwanzes sollten keine Falten auftreten,
  • Die Nase ist feucht und glänzend.
  • die augen sind klar
  • der Bauch ist weich,
  • Die Wolle ist sauber
  • rosa Schleimhäute
  • Der Oberkiefer sollte den Unterkiefer teilweise überdecken.

Rassestandard

Höhe Der Widerrist des Jack Russell Terrier sollte 30 cm nicht überschreiten, meistens bei Männern - von 27 bis 30 cm, bei Frauen - von 25 bis 27 cm.

Schwanz muss ein angedocktes Ende haben und senkrecht zur Ohrhöhe stehen.

Der haupt Farbe muss reinweiß sein. Es sollten sich Punkte befinden - schwarz oder braun in verschiedenen Nuancen. Die Form der Flecken ist abgerundet und sollte nicht mehr als 30 Prozent des Körpers ausmachen.

Wolle kann kurz sein und leicht verlängert sein, bis sich Bart und Augenbrauen bilden. Die Wollart wird erst bestimmt, wenn der Welpe 2 Monate alt ist. Wenige Züchter werden in der Lage sein zu verstehen, welche Art von Haaren im Tier sein wird.

Körper sollte eine etwas längliche, längliche Form von mittlerer Länge haben.

Der Schädel flach, sich zu Augen und Mund verjüngend, von der Stirn bis zur Nase ist kürzer (als vom Hinterkopf bis zur Stirn).

Brust muss die richtigen Proportionen haben und tief sein. Das Körpervolumen im Bereich der Rippen beträgt 40 bis 43 cm, die Lende sollte kurz und leicht angespannt sein.

Auftritt von Jack Russell Terrier

Sorten

Bis 2001 hatten Jack Russell Terrier und Parson Russell Terrier einen einheitlichen Standard und wurden in den meisten Ländern als Unterarten einer einzelnen Rasse angesehen. Der Ursprung dieser Terrier ist eigentlich der gleiche. Aber wegen des unterschiedlichen Aussehens (Parson Russell Terrier ist am Widerrist höher und hat einen quadratischeren Körper) Russell Terrier sind geteilt. Jetzt gibt es verschiedene Rassen mit unterschiedlichen Standards.

Jack Russell Terrier innerhalb des Standards unterscheidet sich erheblich in der Textur und im Aussehen von Wolle. Es gibt:

  • Kurzhaar mit einer starren Haarstruktur, deren Pflege nur im Kämmen besteht,
  • langhaarig - mit lustigen Augenbrauen und einem Bart (ein Besatz ist erforderlich) ist die Wolle etwas weicher
  • mit halb lang Wolle - ziemlich zäh, muss aber getrimmt werden.

In einem Wurf können Welpen mit kurzen Haaren und Bart sein.. Dies ist normal und stellt keine Verletzung der Norm dar.

Trotz seines "Spielzeug" -Looks "Niesen" - sehr schlau und unabhängig Tiere. Über die Hunderasse Chihuahua in unserem Artikel.

Details wie messen Sie die Temperatur Hunde auf dem folgenden Link.

Charakter und Verhalten

Jack Russells wurde ursprünglich als Terrier für die Fuchsjagd und sogar für Ratten gezüchtet. Professionelle Züchter haben lange Zeit für die Reinheit und Qualität der Jagdqualitäten gekämpft. Und sie waren kategorisch gegen die Aufzucht von Ausstellungskopien. Mit dem Rückgang der Popularität der Jagd wurde diese Rasse jedoch wegen ihrer fröhlichen und verspielten Disposition zunehmend zu Hause gehalten.

In Russland trat die Rasse erst Ende der neunziger Jahre auf. Erst 2003 wurde der National Club organisiert (Rassen von Russell Terrier), weshalb Welpen immer noch relativ teuer sind. Aus diesem Grund ist ihre Popularität nicht so hoch. Aber viele Leute möchten einen Hund aus dem Film „Mask“ zu Hause haben.

Jack Russell Terrier ist klein (bis zu 30 cm am Widerrist), kann also frei gehalten werden selbst in der kleinsten Wohnung. In der Regel wird mehr Platz von Haustierspielzeug beansprucht und nicht von ihm. Sie sind sehr springenglücklich, den Gastgeber am Morgen aufzuwachen. Sie brauchen nicht die Zuteilung von Alpha-Individuen in der Familie. Sie kommunizieren leicht und auf gleichem Niveau mit allen Familienmitgliedern, können sich aber für sich und ihr Haustier entscheiden.

Langhaarig mit Bart

Die Natur dieser Hunde ist genug unruhig. Phlegmatisch ist es besser, Jack Russell nicht zu starten, sondern beispielsweise einen ewig schlafenden Mops zu nehmen, da Jack ständig aktive Spiele und Kommunikation benötigt. Dieser Terrier ist glücklich, mit dem Besitzer einen Lauf zu machen, was ihn noch aufregender macht.

Jack Russell Terrier sehr gut in der Kommunikation mit Kindern. Sie werden nicht nur ihre eigenen, sondern auch Außenseiter unterhalten. Wenn Sie jedoch einen solchen Hund für ein Kind unter 3 Jahren starten, müssen Sie dem Training viel Aufmerksamkeit widmen. Um zu verhindern, dass ein Haustier schnappt, wenn es während des Spiels vom Schwanz gezogen oder zu stark gegriffen werden kann. Es ist sehr wichtig, dem Hund zu erklären, dass das Kind ein Regime hat. Ansonsten wird der Terrier seine kleine Station bis zur Erschöpfung unterhalten und zu einer ungünstigen Zeit aufwachen.

Foto-Jogging

Hunde dieser Rasse unterscheiden sich hohe IntelligenzDaher sind sie auch ohne Trainer leicht zu trainieren. Jacky trainiere gerne und nimm an Wettbewerben in Agility teil (oder einfacher: den Hindernislauf für kleine Rassen).

Wie lange leben diese Hunde? Lange Zeit, weil bei der Zucht einer Rasse keine Eingriffe in die gesunde Physiologie erlaubt waren. Aber mit falscher Ernährung kann es nicht genug Energie für das Herz geben, also über den Zustand hinaus Herz-Kreislauf-System Hunde müssen genau überwacht werden.

Aus Mangel an Aufmerksamkeit können diese Terrier Neurosen entwickeln. Dann kann ihr Zustand mit dem Verhalten eines hyperaktiven Kindes verglichen werden. Der Hund kann nachts spielen, verschiedene Gegenstände mitreißen und in Fetzen reißen. Selbst ein kleines Haustier mit mangelnder Aufmerksamkeit kann ein weiches Schlafzimmerset unabhängig zerstören oder dem Besitzer mehrere Paar Schuhe entziehen.

Aktiv und lustig

Einen Welpen auswählen

Die Wahl eines Welpen unter 2 Monaten ist nicht wünschenswert. Wenn der Züchter ein jüngeres Tier anbietet, ist dies ein Warnzeichen. Es ist besser, die Dienste einer solchen Person abzulehnen.

Den Dokumenten sowohl des Welpen selbst als auch seiner Eltern sollte viel Aufmerksamkeit gewidmet werden. Es ist notwendig, sich mit den Krankenakten und Impfplänen vertraut zu machen. Sie können den Tierarzt zusammen mit dem Züchter besuchen, um eine Vorabprüfung des Welpen durchzuführen.

Die Beagle-Rasse ist der perfekte Partner für Sie schätzen den Humor und die aktive Lebensposition.

Es ist schwierig, eine hingebungsvollere und freundliche Kreatur mit einem süßen Temperament zu finden. Alles über den Charakter Labrador hier

Der Preis für einen Jack Russell Terrier von einem guten Züchter mit Dokumenten beginnt bei 700 Dollar. Und die Kosten können bis zu 1200 Dollar betragen. Wenn der Welpe keine große Anzahl von Vorfahren mit einer großen Anzahl von Ausstellungspreisen hat, können Sie für $ 500 kaufen.

Ohne Dokumente sinkt der Preis bereits auf 200-300 Dollar. Es ist sehr selten, einen Welpen für 100 Dollar zu finden, aber es gibt sehr viele Chancen, ein krankes Tier zu bekommen oder das sogenannte „Keuchen“. Und für die Behandlung eines Welpen muss am Ende viel mehr Geld ausgegeben werden.

Aufgrund heiterer Laune enden diese Terrier manchmal in einem Tierheim oder kehren zum Züchter zurück, wenn die neuen Besitzer nicht mit dem Hund auskommen können. Im Tierheim kann ein Hund kostenlos bezogen werden, und bei einem Züchter kann ein Erwachsener 200 bis 500 Dollar kosten. Es besteht jedoch die Gefahr, dass der Hund einen neurotischen Zustand gebildet hat. Daher müssen Sie für die zusätzliche Arbeit mit einem Hundetrainer bereit sein, wenn Jack Russell erwachsen wird.

Welpen-Russell-Terrier

Pflege und Wartung

Im Inhalt kann der Jack Russell Terrier berücksichtigt werden sehr unprätentiös. Dies ist auf die jagdliche Vergangenheit dieser Rasse zurückzuführen. Wenn die Wolle lang ist, muss sie etwas gekürzt werden. Wenn es kurz ist, reicht es aus, Qualitätswerkzeuge zu verwenden und das Tier regelmäßig zu kämmen. Das Wichtigste - eine große Fülle an Spielzeug (vor allem für Zähne schärfen) und Kommunikation. Und dann werden die Probleme mit diesem Terrier nicht sein.

Wie füttere ich einen Hund?

Da diese Rasse nicht mit einer Vorliebe für Schönheit (wenn die Gesundheit aus Gründen des Äußeren vernachlässigt werden muss), sondern hinsichtlich der körperlichen Leistungsfähigkeit gebildet wurde, gibt es keine besonderen Diätanforderungen.

Die Hauptsache ist eine ausgewogene Ernährung mit hohem Energieverbrauch. Es ist am besten, Qualitätsfuttermarken Innova oder Orijen zu wählen. Oder spezielle Rationen für aktive Hunde. Wenn die Pläne für die Fütterung von Naturfutter bestehen, wird das Futter am besten mit den Ratschlägen der Züchter organisiert.

Für einen Spaziergang

Breed Video

Breed Video


Jack Russell Terrier ist ein hervorragender Begleiter für Kinder jeden Alters oder für Menschen, die einen aktiven körperlichen Lebensstil führen. Ein solcher Hund lässt Sie nicht langweilen oder bleiben Sie an einem Ort auf.

Exorzismus

Ja, das ist genau das, womit sich der Besitzer eines niedlichen Welpen, natürlich mit uneingeschränkter Energie und einem unbeugsamen Drang nach Dominanz, auseinandersetzen muss.

Die Trainer von Jack Russell Terrier behaupten, dass sie einen ganz besonderen Ansatz für Letzteres benötigen. - ohne Schreie und Ohrfeigen, aber auch ohne sich ihren Streich zu gönnen und sich zur absoluten Doggy-Tyrannei zu entwickeln.

Der missmutige Jack Russell wird:

  • Knurren, beißen und auf Gäste springen.
  • Jagen Sie kleine Tiere und ... Kinder.
  • Ignorieren Sie Basisbefehle, einschließlich "sitzen" oder "ich".
  • Verwandeln Sie eine Wohnung in eine Toilette.
  • Nagen Sie Gegenstände in Reichweite und graben Sie den Boden.
  • Jammern und heulen, alleine bleiben oder um Essen betteln.
  • Stehlen, Wut, die Leine abbrechen, kurz gesagt, zeigen Sie ungehemmten Ungehorsam.

Ihre Aufgabe ist es nicht, den Unfug eines heranwachsenden Welpen zu ermutigen und sich nicht durch Streiche zu bewegen, sondern sofort damit aufzuhören, die Hauptsache im Haus zu werden. Diese Hunde sind sehr schlau und verdrehen den Besitzer des Seils, es lohnt sich nur eine kleine Lücke. Einfach gesagt, Sie setzen eine klare Befehlskette wo Dem Hund wird die Rolle eines Untergebenen zugewiesenund nicht umgekehrt.

Wenn Sie ein Haustier großziehen, müssen Sie sich an seinen unerschöpflichen Wunsch nach Bewegung erinnern. Damit das Haus nicht zu einer Ansammlung von zerrissenem Müll wird, holen Sie sich Hundespielzeug und gehen Sie viel mit dem Hund spazieren, was ihm die Energie seiner Energie gibt.

Verbot ihm, Tiere und kleine Kinder zu verfolgen.und in dichten Wäldern und in der Nähe der Straße immer an der Leine.

Es ist nicht so schwer, Jack Russell zu lernen: Sie sind intelligent und bedingungslos dem Besitzer gewidmet. Die Hyperaktivität des Tieres wird durch intensive körperliche Anstrengung, zum Beispiel durch die Teilnahme an Mini-Beweglichkeit, beseitigt, bei der Jack Russell Terrier ihresgleichen suchen.

Herkunft

Diese unruhigen Kreaturen sollten sich beim englischen Pastor Jack Russell aus Devonshire für ihren Auftritt bedanken. Der Priester liebte das Reiten und züchtete Foxterrier. Aus seiner Feder stammt die erste Beschreibung der Rasse, und seine Expertenmeinung bei Ausstellungen von Fox Terriers war die unbestreitbarste.

Das ist interessant! Der moderne Jack Russell ist eine kurzbeinige Version des Parson Jack Russell Terrier, der im 19. Jahrhundert als Fuchs-Terrier galt.

Занимаясь селекцией особой норной собаки (которая помогала бы гончим охотиться на лис), викарий подмешивал к своим фоксам кровь:

  • мелких бультерьеров,
  • Lakeland Terrier
  • Border Terrier

Nachdem der Priester in eine andere Welt gegangen war, hörte die Auswahlarbeit nicht auf, und die gezüchteten Hunde hießen Parson Jack Russell Terrier ("Pastor Jack Russell Terrier").

In den Würfen traten weiterhin langbeinige (ab 30 cm Widerristhöhe) und kurzbeinige (bis 28 cm Widerristhöhe) Tiere auf. Die ersten waren sehr beliebt und hießen Parson Russell Terrier, die zweiten (Jack Russell Terrier selbst) waren viel weniger beliebt, sie waren wenig und wenig bekannt.

Es wird als das Land der Entwicklung der Rasse angesehen, das nicht das heilige (buchstäblich und im übertragenen Sinn) das Recht Großbritanniens, das Ursprungsland der Jack-Rassen zu sein, beeinträchtigt.

Der erste Jack Russell Terrier Club erschien auf dem australischen Festland (1972), wo er einen Standard für diese besetzten englischen Terrier formulierte.

Die Ausdauer des australischen Kennel Clubs hat dazu beigetragen, den Rassestandard auf globaler Ebene zu setzen: hat die International Canine Federation im Jahr 2001.

Die Züchter verschiedener Kontinente mussten hart arbeiten, bevor die Wagenrennen mehr oder weniger einheitlich wirkten.

Infolgedessen überholte Australien Europa und die Vereinigten Staaten und schlug eine kurzbeinige Sorte vor, die die meisten Hundezüchter mochten.

Es wird vermutet, dass der australische Jack Terrier mit Australian Terrier verheiratet war, die ihnen ihre harte Wolle "schenkten".

Seit Ende des letzten Jahrhunderts haben die australischen "Einwanderer" begonnen, aktiv in die europäische Auswahl einzugreifen. Die Palme gehört dem australischen Meister Rojen Maximus, geboren 1990. Er wurde die Mutter vieler Europameister der Rasse und übertrug auf sie hervorragende Knochen, parallele Gliedmaßen und einen Wollbezug.

Die ersten in Moskau ansässigen Jack Russell Terrier waren amerikanische Hunde aus Virginia. Sie wurden 1999 gebracht und zwei Jahre später brachte das Paar ihre ersten Kinder zur Welt: So begann Russland die Jackenzucht.

Der russische Club der Russell Terrier-Rassen, zu dem Fans beider Arten gehören, wurde 2003 gegründetdurch die Organisation der ersten nationalen Ausstellung am Ende desselben Jahres. Es gab 10 Parson Russell und 18 Jack Russels.

Nun ist das Kreuzen zweier verwandter Rassen verboten, was den Kauf von Jack Russell erheblich erleichtert: Früher war das Risiko, Parson Russell zu kaufen, viel höher.

Ausstellungen mit Beteiligung von Jack Rassels versammeln leicht über hundert Hunde, was nicht verwunderlich ist - die Rasse gehört zu den TOP-5 der gefragtesten Terrier unseres Landes.

Außenansicht, Beschreibung

Der moderne Jack Russell Terrier ist ein hypermobiler und starker Hund (mit einem durchschnittlichen Gewicht von 5-7 kg), dessen Körperlänge seine Körpergröße übersteigt. Der Körperbau ist proportional, die Widerristhöhe beträgt 25 bis 31 cm.

Ein mäßig breiter Schädel ist zu den Augen hin verengt, und der Übergang zum Gesicht, der manchmal mit Schnurrbart und Bart verziert ist, ist fast nicht wahrnehmbar.

Die Augen sind in Form von Tonsillen, dunkel und tief gesetzt. Biss Zähne Schere.

Das ist interessant! Die Ohren, deren Spitzen nach vorne zeigen, ähneln dem Buchstaben V: Die Falte liegt nicht über der Schädellinie. Jack (im Vergleich zu Parson) hat näher am Kopf liegende Ohrmuscheln.

Ein ziemlich langer muskulöser Hals weitet sich näher an den Schultern auf. Tiefe Brust (Umfang 40–43 cm) unter den Ellbogen. Die Lende ist leicht konvex, die Spitze ist gerade.

Der gerade Schwanz wird bis zu 13 Zentimeter gestoppt, das Tier hebt ihn beim Überheben über den Rücken. Die Vorderbeine sind gerade und parallel angeordnet. Rückenmuskulös, mit einem spürbaren Kniegelenk. Zehen an den Pfoten fest zusammengedrückt.

Angenommen, es gibt drei Arten von Schichten:

Was auch immer das Wachhaar ist, eine weiche kurze Unterwolle ist erforderlich.

Die Farbe ist weiß mit dunkelbraunen, hellbraunen und schwarzen Flecken.. Jack darf mehr als einen Parson haben, farbige Flecken, aber Sie können nicht in einer einheitlichen weißen Farbe gemalt werden.

"Fliegender Hund"

Dieser Spitzname wurde Jack nicht zufällig verliehen: In der Luft zu schweben, während er fliegende Untertassen, Stöcke und Bälle erwischte, war ein beliebter Zeitvertreib eines Hundes.

Rasse ist grundsätzlich nicht für ältere, faule oder viele berufstätige Menschen geeignet. Alle werden dem schnellen Rhythmus des Lebens von Jack-Russell und der Manifestation seines energischen Temperaments nicht standhalten.

Wenn Sie nicht bereit sind zu spielen, laufen und trainieren Sie Ihr Haustier von morgens bis abends. Kaufen Sie einen Welpen einer ruhigeren Rasse.

Das ist interessant! Wir müssen uns sehr bemühen, Jack-Russell, der von Natur aus friedliebend ist, zu verärgern. Während des Spaziergangs wird er nicht zum Anstifter des Hundekampfes und unterstützt alle aktiven Spiele mit Kindern.

Lässt sich leicht in städtischen und vorstädtischen Häusern nieder und vergisst nicht, regelmäßig in der Natur "Dampf abzulassen".

Jack Russell Terrier passen sich jedem Klima an: Im Sommer tummeln sie sich unter der Sonne, im Winter eilen sie durch den flauschigen Schnee und haben keine Angst vor Frost.

Wartung und Pflege

Wie bei den anderen kurzhaarigen Rassen sollte die Pflege von Jacks traditionell auf Fell, Augen, Ohren und Zähne geachtet werden.

Aufgrund seines groben Haares kann es sich selbst reinigen.: vor zwei Jahrhunderten wusch niemand die vergrabenen Hunde, und die Züchter wählten absichtlich Terrier mit grobem Fell aus.

Wenn die Pflege von Hundefell in Ihren Plänen nicht enthalten ist, nehmen Sie einen Welpen mit glattem Fell. Harthaarige sind eher für Allergiker geeignet.

Sie werden die Häutung Ihres Jack Russell nicht bemerken, wenn Sie regelmäßig seine sterbenden Haare herauszupfen. Angst, nicht zurechtzukommen - beziehen Sie sich auf den Meister, der das Schneiden erledigen kann.

Kämmen Sie die Wolle einmal wöchentlich mit abwechselnden Kämmen mit spärlichen oder häufig beabstandeten Zähnen.

Nach einem Spaziergang durch Wälder und Plätze wird Wolle auf Insekten untersucht. Verwenden Sie als vorbeugende Maßnahme einen speziellen Flohhalsband und behandeln Sie das Vlies auch mit Flöhe und Zecken.

Waschen Sie den Hund einmal im Monat oder bevor Sie zur Ausstellung gehen.

Damit sie sich nicht entzünden, wischen Sie sie mit einem Wattepad (nicht mit Baumwolle) ab, nachdem Sie sie zuvor in locker aufgebrühtem Tee angefeuchtet haben.

Sie werden 2-3 Mal pro Woche mit einer Hundezahnpasta mit einer Bürste oder einer Fingerspitze gereinigt.

Eine Tomatenscheibe, die Sie in Ihre Ernährung einbeziehen, verhindert die Bildung von Zahnstein.

Es ist wichtig! Stellen Sie sicher, dass die Gegenstände, die Ihr Haustier zu fressen versucht, sein Zahnfleisch nicht beschädigen.

Untersuchen Sie die Ohrmuscheln, reiben Sie sie alle 7 Tage vorsichtig mit einem feuchten Tuch ab und achten Sie darauf, die Membran nicht zu berühren.

Es ist wichtig! Nach dem Laufen waschen die Hunde sie gründlich oder reinigen sie mit einem feuchten Tuch.

Krallen werden mit einem Krallenschneider höchstens 1-2 Mal im Monat geschnitten. Am Ende der Pediküre werden Schnittkanten mit einer Nagelfeile geschnitten.

Was es sein wird - natürlich, industriell oder gemischt - hängt allein vom Eigentümer ab. Unter dem Verbot - Lamm und Schweinefleisch. Von den übrigen Produkten können Sie beraten:

  • Fettarme Fleischsorten (Rindfleisch, Truthahn, Kalbfleisch und Hühnerfleisch).
  • Seefisch ohne Knochen.
  • Grütze: Reis und Buchweizen.
  • Gemüse (ausgenommen Hülsenfrüchte) mit einem Teelöffel Sonnenblumenöl.
  • Milchprodukte, einschließlich Kefir und fettarmer Hüttenkäse.
  • Wachteln und Hühnereier (einmal pro Woche).

Verderben Sie den Hund nicht mit Süßigkeiten: Sie können Allergien auslösen, Erkrankungen der Zähne und der Leber verursachen.

Mit einem natürlichen Menü fügen Sie dem Futter Vitamin- und Mineralstoffzusätze hinzu, die für Zähne und Hundehaar nützlich sind.

In der Liste der Rassenerkrankungen erscheinen:

  • Legg-Perthes-Krankheit.
  • Hüftdysplasie
  • Angeborene Taubheit
  • Anomalie Collie Augen.

Wenn Sie nicht sorgfältig genug sind, um die Leistung Ihres Jack Russell zu überwachen, kann er schnell an Gewicht zunehmen. oder eine Neigung zu Allergien feststellen.

Kaufen Sie Jack Russell Terrier

Dies kann in einer tiefen Provinz geschehen, und sogar mit Händen, wenn Sie nicht mit dem reinen Blut Ihres zukünftigen Haustiers besessen sind und nicht beabsichtigen, um die Meisterschaft zu kämpfen.

Ein Welpe ohne Stammbaum kostet 10-13 Tausend Rubel. Für Jack Russell mit seriösen Familienpapieren zahlen Sie mindestens 35 Tausend Rubel.

Eine Kopie der Showklasse, die an den Messeshows teilnehmen kann, wird nicht weniger als 50 Tausend Rubel kaufen. Solche Terrier werden von spezialisierten Zwingern angeboten, die sich in den meisten russischen Großstädten befinden, einschließlich Moskau.

Video ansehen: Jack Russell Terrier 2018 Rasse, Aussehen & Charakter (Juni 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org