Tiere

Stoppen Sie den Stress bei Katzen: Merkmale und Anweisungen zur Anwendung

Pin
Send
Share
Send
Send


Tiere, auch Katzen, sind genauso emotional wie Menschen. In manchen Situationen können sie also nervös sein, Aggressionen zeigen, Angst haben, sich verstecken und so weiter. Die Reaktion auf äußere Reize kann sehr unterschiedlich sein. Und mit diesen Manifestationen ist es manchmal schwer genug zu bewältigen. Für solche Situationen wird das Medikament für Katzen "Stop-Stress" geschaffen. Mehr über ihn in diesem Artikel.

Was ist das

In der Tat ist „Stop Stress“ für Katzen ein Beruhigungsmittel wie „Phenibut“ für Menschen. Im Übrigen ist es diese Substanz, die den Hauptwirkstoff darstellt. Der einzige Unterschied ist eine völlig andere Dosierung plus die Sammlung spezieller Kräuter. Für Katzen ist "Stop Stress" ein Nootropikum. Natürlich ist es unmöglich, mit dem natürlich schlechten Temperament eines Tieres fertig zu werden, aber in wirklich nervösen Situationen hilft es ihm, sich zu beruhigen.

Warum Katzen Nootropika?

"Stop Stress" - Tropfen für Katzen, die helfen, nervöse Anspannung abzubauen und das Erleben des Tieres in kritischen Situationen zu erleichtern. Es ist auch wichtig für sie, in ihrem gewohnten Raum zu bleiben und eine ruhige Atmosphäre um sie herum sowie die Menschen zu behalten. Ereignisse, die über das Übliche hinausgehen, können die Furcht groß machen, sie zum Verstecken bringen, weglaufen, vor Aggressionen und dergleichen eilen. Zu diesen Situationen können der Umzug an einen anderen Wohnort, Ausstellungen, der Transport eines Tieres über weite Strecken, Reisekrankheiten im Auto, die Änderung des Fütterungsregimes, verschiedene Forschungen im medizinischen Bereich usw. gehören.

Zusammensetzung und Freigabeform

Für Katzen ist "Stop-Stress" in zwei Dosierungsformen erhältlich. Dies sind Pillen und Tropfen. "Stop-Stress" - Tropfen für Katzen, hergestellt in einer Dosierung von 100 mg Phenibut pro 1 ml Lösung. Eine Flasche enthält 10 ml. Die Zusammensetzung umfasst neben dem Hauptwirkstoff auch das Sammeln von Kräutern, die den Katzenkörper heilen. Unter ihnen sind Pfingstrose, Mutterkraut, Baldrian, Schädeldecke, Hopfen und Minze. Tropfen enthalten zusätzliche Zutaten, um die Lösung auf die gewünschte Konzentration zu bringen. Der Tropfflaschen-Spender hat eine dunkle Farbe, die sich in einem Karton befindet.

"Stop-Stress" für Katzen (Tabletten) wird mit einer Dosierung von 120 mg Phenibut verkauft. Das Medikament enthält auch wässrige Extrakte von Heilpflanzen und Talk mit Stärke. Verpackte Tabletten in einer Glasflasche in Höhe von zehn Stück.

"Stop-Stress" für Katzen: Anweisungen für Tabletten

Die Pillen werden den Tieren zweimal täglich gegeben. Abhängig davon, ob die Katze das Medikament einnimmt, wird die Pille zusammen mit der Nahrung gegeben oder mit Gewalt, um den Grund der Zunge zu legen. Die Berechnung der Dosis basiert auf dem Gewicht des Tieres. Wenn die Katze bis zu fünf Kilogramm wiegt, ist eine Einzeldosis eine halbe Tablette. Bei einer Katze mit einem Gewicht von fünf bis zehn Kilogramm ist eine Einzeldosis von einer halben zu einer vollen Pille. Das heißt ein oder zwei Stück pro Tag. Abhängig vom Zustand des Tieres reicht die Einnahme des Arzneimittels von fünfzehn bis zwanzig Tagen. Aber nicht mehr als vier Wochen. Um die Anfälligkeit für verschiedene Stresssituationen zu reduzieren, wird das Medikament drei bis fünf Tage vor Auftreten des erwarteten Ereignisses verordnet, und es dauert noch ein bis vier Tage danach. Bei erhöhter sexueller Aktivität von Katzen wird empfohlen, das Medikament gleichzeitig mit Verhütungsmitteln zu verwenden. Die Dauer der Aufnahme und die Dosierung sollten in jedem Fall von einem Tierarzt nach Untersuchung des vierbeinigen Patienten verordnet werden.

Anweisungen zu den Tropfen

Tropfen geben Katzen zwangsweise. Das Arzneimittel wird in den Bereich hinter der Wange oder auf die Zungenwurzel fallen gelassen und bietet gleichzeitig dem Tier eine kleine Menge Futter. Das Medikament wird zweimal täglich, ein Tropfen, verabreicht. Die Dauer des Drogenkurses ist dieselbe wie bei Pillen. Beim Schaukeln im Auto erhalten die Tiere kurz vor der Reise Tropfen.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

"Stop Stress" für Katzen sollte nicht mit individueller Intoleranz und erhöhter Empfindlichkeit des Tieres gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels verabreicht werden. Verwenden Sie das Medikament nicht für trächtige und säugende Katzen sowie für Tiere unter einem Jahr. "Stop-Stress" wird auch nicht für Tumorläsionen, Erkrankungen des Urogenitalsystems und Diabetes verwendet.

Nebenwirkungen können Erbrechen, Schläfrigkeit, Reizbarkeit oder allergische Reaktionen auf der Haut sein. In diesem Fall sollte die Einnahme von Medikamenten dringend eingestellt werden. Danach müssen Sie Ihren Tierarzt kontaktieren. Das wiederum muss das Tier untersuchen und Medikamente verschreiben, um die Beschwerden zu reduzieren und die Reaktionskraft der Katze zu reduzieren, falls sich eine symptomatische Behandlung als notwendig erweist.

Tierbesitzer Bewertungen

Wenn Sie ein Medikament auswählen und entscheiden, ob Sie es Ihrer Katze geben wollen, müssen Sie sich nach mehreren Kriterien auf einmal richten. Denken Sie daran, dass Ihre Katze Ihnen in menschlicher Sprache nicht sagen kann, dass es ihr nicht gut geht, wo es weh tut und so weiter. Darüber hinaus wurde ein Tier, das noch nie einer medizinischen Untersuchung unterzogen wurde, nicht geimpft und kann chronische Krankheiten, Defekte verschiedener innerer Organe, Überempfindlichkeit und schwere Allergien gegen bestimmte Medikamente verbergen. Wurde das Tier erst kürzlich geimpft, lohnt es sich auch, mit verschiedenen Medikamenten vorsichtig zu sein. Es ist strengstens verboten, starke Drogen ohne die Teilnahme eines Tierarztes und minimale Untersuchungen zu verwenden. Und natürlich hören Sie sich die Bewertungen anderer Tierhalter an.

"Stop Stress" für Katzen, die zum größten Teil positiv aufgenommen wurden, hat sich das Medikament von der besten Seite empfohlen. Phenibut wirkt sanft auf das Nervensystem des Tieres, ohne Schaden zu nehmen und Schaden anzurichten. Kräuter sammeln - ein Mittel natürlichen Ursprungs, das ein zusätzliches Plus darstellt. Viele Leute weisen darauf hin, dass es ihnen ohne diese Droge in bestimmten Situationen schwer fiel. Insbesondere betrifft es die Periode der erhöhten sexuellen Aktivität, Ausstellungen und Bewegung. Es gab auch Fälle, in denen das Arzneimittel aufgrund seiner individuellen Merkmale nicht für das Tier geeignet war. Das ist aber nicht so üblich.

Professionelle Bewertungen

„Stop Stress“ für Katzenberichte Tierärzte erhalten auch in positiver Weise positive Ergebnisse. Ärzte sagen, dass nervöser Stress für ein Tier nicht weniger schädlich ist als für eine Person. Wenn bestimmte Situationen eintreten und nur unzureichend reagiert wurde, kann die Katze das Vertrauen verlieren, sich zurückziehen und ein psychologisches Trauma erleben. Wenn Sie zum Beispiel den Heimatort verlassen, hat die Katze Angst vor den Händen und vor Fahrten im Auto. Horror aus einer unbekannten Situation kann dazu führen, dass das Tier aus den Händen flieht und in eine unbekannte Richtung davonläuft. Aufgrund solcher Fälle sind Ihre Lieblingstiere oft verloren. In Zukunft wird ein solches Tier, das vom häuslichen Leben verdorben ist, einfach auf der Straße von anderen Katzen oder von den Händen grausamer Menschen sterben. Die Fähigkeit, das Nervensystem im Voraus zu beruhigen und das Tier auf Stress vorzubereiten, ist viel vorzuziehen. Die psychische Gesundheit bei Tieren ist nicht weniger wichtig als beim Menschen.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten, dunklen Kreisen und Schwellungen. Wie entferne ich Falten und Taschen vollständig unter den Augen? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder so jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie Ich fand heraus - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardware-Verfahren - Fotoverjüngung, Gas-Flüssigkeits-Pilling, Radio-Lifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann die ganze Zeit zu finden? Ja und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Beschreibung des Medikaments Stoppt den Stress

Stop Stress ist ein kombiniertes Mittel, das häufig zur Korrektur des Verhaltens von Katzen und Hunden eingesetzt wird. Seine Formel wurde von der russischen Pharmakologi Firma Api-San entwickelt.

Api-San ist der führende russische Hersteller von Tierarzneimitteln

Im Katalog "Api-San" finden Sie Produkte für Nutz- und Haustiere. Neben Medikamenten produziert das Unternehmen Hygieneprodukte, Tierkosmetik und Parasitenbekämpfungsmittel. Der Hersteller betrachtet Stop Stress als Beruhigungsmittel (Beruhigungsmittel).

Stop-Stress wird in zwei Formen verkauft:

  • Bewässerungslösung (Stop-Stress-Tropfen),
  • Pillen (Stop-Stress Tabulet 2.5).

Tabletten können für 130-150 Rubel für ein Glas gekauft werden und Tropfen - für 150-160 Rubel für eine Flasche.

Lösung für die Bewässerung

Drops - eine braune Lösung mit saurem Kräutergeruch. Es wird in Flaschen (aus Glas oder Polymermaterial) mit einem Volumen von 10 ml gegossen. Jede Einheit wird zusammen mit Anweisungen in einem separaten Karton verpackt.

Auf der Verpackung des Arzneimittels sind nicht nur Name und Volumen der Flasche angegeben, sondern auch andere Informationen (Zusammensetzung, Angaben zur Verwendung usw.).

Woraus bestehen die Tropfen?

Die Zusammensetzung von 1 ml Lösung enthält aktive und Hilfskomponenten:

  • Phenibut - 100 mg,
  • Heilkräuterpulver (Katzenminze, Mutterkraut, Hopfen, Baikalschädel),
  • Hilfsstoffe (Aspasvit, Glycerin und gereinigtes Wasser).

Phenibut ist eine komplexe chemische Verbindung, die erstmals von Leningrad-Wissenschaftlern gewonnen wurde. Diese Substanz wird häufig zur Entwicklung von Sedativa verwendet. Im Jahr 1975 wurde Phenibut in die Liste der obligatorischen Medikamente der Erste-Hilfe-Ausrüstung für Astronauten aufgenommen (im Flug von Sojus nach Apollo). Wissenschaftler haben herausgefunden, dass Phenibut nicht nur das Nervensystem lindert und Stress abbaut, sondern auch die Leistung aufrechterhält, ohne Schläfrigkeit zu verursachen.

Pills Stop Stress ist in zwei Versionen erhältlich:

  • Stop-Stress-Tabletten 2 (Gewicht 200 mg)
  • Stoppen Sie die Stresspillen 5 (Gewicht 500 mg).

Die Tabletten sind in Blistern oder Gläsern (Kunststoff oder Glas) verpackt. Jedes Gefäß ist mit einem Schraubverschluss aus Kunststoff verschlossen. Jeder Artikel ist in einem Karton mit einer Anmerkung verpackt.

Der internationale, nicht geschützte Name der Tabletten Stop-Stress - Phenibut + Extrakte aus Heilpflanzen (Katzenminze, Mutterkraut, Hopfen, Baikal-Schädeldecke)

Allgemeine Beschreibung und Zusammensetzung

Ein Beruhigungsmittel wird in zwei Formen hergestellt:

  • Tropfen zur oralen Verabreichung,
  • Pillen

Stop-Stop-Tropfen für Katzen werden in PET-Flaschen verpackt, die mit Pipetten und Pipetten zum bequemen Messen des Arzneimittels ausgestattet sind. Dunkel gefärbte Flüssigkeit hat einen charakteristischen Kräutergeruch.

Beachten Sie! Der Hersteller stellt ein Beruhigungsmittel für Katzen und Hunde her. Ihre Zusammensetzung ist identisch, aber die Wirkstoffkonzentration ist unterschiedlich. Für Katzen müssen Sie Flaschen von 10 ml mit dem entsprechenden Muster kaufen.

Tabletten sind in mehreren Versionen erhältlich - mit einem Gewicht von 120, 200 und 500 mg (letztere werden nicht für Katzen verwendet). Für ihre Verpackung werden zweckmäßige Polymergläser mit Schraubverschlüssen verwendet.

Der Hauptwirkstoff ist eine chemisch synthetisierte Substanz - Phenibut. Kräuterextrakte ergänzen die Wirkung:

  • mutterwort,
  • Baikalschädelkappe,
  • Hopfen
  • Katzenminze (nur in Tropfen vorhanden),
  • Pion (nur in Tabletten vorhanden).

Sowohl Tropfen als auch Tabletten enthalten Hilfskomponenten. Die vollständige Zusammensetzung des Arzneimittelherstellers ist auf der Verpackung und in der Gebrauchsanweisung angegeben.

Funktionsprinzip

Stop Stress ist ein kombiniertes Antidepressivum, dessen Eigenschaften auf die Hauptkomponenten zurückzuführen sind:

  • Phenibut hat ein breites Wirkungsspektrum. Der Mechanismus seiner Wirkung ist, dass es die Durchblutung im Gehirn anregt, die mentalen Prozesse verbessert und den Stoffwechsel normalisiert. Unter ihrem Einfluss wird die Übertragung von Nervenimpulsen wiederhergestellt und gegebenenfalls die Erregung unterdrückt.
  • Motherwort - eine der beruhigendsten Pflanzen, die für Menschen verwendet wird. Mutterkraut wirkt sich positiv auf das Nervensystem aus, normalisiert die Herzfrequenz und senkt den Blutdruck.
  • Baikalschädelhaube wirkt beruhigend, verbessert den Schlaf und hilft, Angstgefühle loszuwerden.
  • Hopfen wirkt beruhigend, beugt Entzündungsprozessen vor und lindert Schmerzen.
  • Katzenminze ist eine andere Pflanze, die für ihre beruhigenden Eigenschaften bekannt ist. Ziemlich schnell beseitigt übermäßige Reizbarkeit, die das zentrale Nervensystem sanft beeinträchtigt.
  • Pfingstrose beseitigt Krämpfe, wirkt antibakteriell und beugt Anfällen vor.

Aufgrund des ausgeprägten sedativen Effekts hilft das Medikament, Aggressionen und Erregbarkeit zu beseitigen, auch durch unbekannte Faktoren. Bei der Anwendung des Arzneimittels wird die Wirkung nachteiliger Wirkungen auf das Nervensystem verringert, und das Tier passt sich den neuen Bedingungen leichter an.

Wenn Stop Stress bei Katzen gemäß den Anweisungen angewendet wird, verursacht das Arzneimittel keine mutagene oder karzinogene Wirkung. Es macht nicht süchtig, weil sich seine Komponenten nicht im Körper ansammeln können.

Indikationen zur Verwendung

Stop Stress wird verwendet, um das Verhalten von Haustieren in solchen Fällen zu korrigieren:

  • unter Stress durch verschiedene Faktoren verursacht
  • in der Manifestation der Angst (zu lauten Geräuschen, der Anwesenheit von Fremden im Haus usw.),
  • bei übermäßiger Aktivität,
  • bei Brunst oder sexueller Aktivität usw.

Das Medikament kann auch verwendet werden, um Stress zu verhindern, der nicht nur für Menschen, sondern auch für Tiere schädlich ist. Die Folgen eines nervösen Schocks bei Tieren manifestieren sich auf unterschiedliche Weise: Apathie oder Aggression, Störungen des Verdauungssystems, Angst usw. Um diesen Problemen vorzubeugen, wird Stop Stress für Tiere in solchen Fällen empfohlen:

  • die ankunft der gäste
  • Reparaturen in der Wohnung
  • Teilnahme an einem Wettbewerb oder einer Ausstellung,
  • Besuch eines Tierarztes oder Durchführung medizinischer Verfahren (Schüsse, Impfungen),
  • Salonbesuch
  • die Reise
  • Abreise des Eigentümers usw.

Beachten Sie! Beim Mähen, Markieren eines Territoriums oder einer Aggressivität, die auf sexuelle Aktivität hinweist, wird ein Beruhigungsmittel mit Verhütungsmitteln kombiniert.

Dosierungs- und Anwendungsmerkmale

Gemäß den Anweisungen wird die Dosierung der Stop-Stress-Tabletten für Katzen auf der Grundlage des Gewichts des Tieres berechnet. Sie müssen auch auf das Gewicht der Tabletten achten, da diese sich in der Wirkstoffkonzentration unterscheiden. Eine Einzeldosis bei Tabletten mit einem Gewicht von 120 mg ist:

  • für Haustiere bis 5 kg - 0,5 Stck.
  • für Tiere 5-10 kg - 0,5-1 Stck.

Bei Verwendung von Tabletten mit einem Gewicht von 200 mg wird eine Einzeldosis wie folgt berechnet:

  • für Tiere bis 5 kg - 0,25 Stück
  • für Katzen 5-10 kg - 0,25-0,5 Stück

Geben Sie den Tieren gewaltsam Tabletten. Dazu müssen sie auf die Zungenwurzel gesetzt werden, damit das Tier verschluckt werden kann. Wenn ein solches Verfahren für ein Tier zu schmerzhaft ist, kann das Arzneimittel mit einer kleinen Menge seiner bevorzugten Delikatesse gemischt werden.

Wenn eine Lösung verwendet wird, wird die Dosis wie folgt berechnet: 1 Tropfen pro 1 kg Tiergewicht. Tropfen können auch mit Gewalt verabreicht oder mit einer geringen Futtermenge gemischt werden.

Unabhängig von der Darreichungsform wird Stop Stress zweimal täglich an Haustiere verabreicht. Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel 2-3 Wochen. Bei übermäßiger Erregung und den starken Auswirkungen von Stress kann die Behandlungsdauer auf 4 Wochen verlängert werden. Wenn nach Beendigung des Verlaufs die Symptome der Funktionsstörung des Nervensystems wiederkommen (Erregbarkeit, Aggression usw.), werden die Behandlungen noch einmal wiederholt, wobei Dauer und Dosierung gleich bleiben.

Um Stress beim Umzug, Besuche beim Tierarzt und in ähnlichen Situationen zu vermeiden, sollte das Arzneimittel 3–5 Tage später gegeben und die Behandlung 1–4 Tage nach dem Vorfall fortgesetzt werden. Bei sexueller Aktivität wird die Dauer der Behandlung vom Arzt abhängig vom Zustand des Tieres und der Verwendung des Verhütungsmittels festgelegt.

Welchen Schaden kann der Körper des Tieres bringen?

Stop Stress für Katzen hat eine Reihe von Kontraindikationen:

  • Schwangerschaftszeit,
  • Tumoren
  • Laktation
  • Diabetes mellitus,
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Beachten Sie! Bei einer Intoleranz gegen Phenibut oder andere Substanzen, aus denen die Zusammensetzung besteht, ist die Verwendung eines Beruhigungsmittels ebenfalls verboten.

Manchmal verursacht die Droge Schläfrigkeit oder Übelkeit, vor allem beim ersten Gebrauch. Die Symptome verschwinden normalerweise von selbst und erfordern keine besondere Behandlung oder Medikamentenentnahme. Bei Überempfindlichkeit gegen die Komponenten können folgende Symptome auftreten:

  • Schläfrigkeit oder übermäßige Reizbarkeit
  • allergische Reaktionen
  • Übelkeit
  • Reizbarkeit.

Wenn solche Nebenwirkungen auftreten, wird die Sedierung abgebrochen. Wenn nötig, verwenden Sie antiallergische Medikamente und Adsorbentien, um Phenibut und andere Bestandteile aus dem Körper des Tieres zu entfernen.

Bei einer erheblichen Überdosis kann ein Haustier ernsthafte Gesundheitsprobleme haben:

  • Störungen der Nieren,
  • starke Schläfrigkeit
  • niedrigerer Blutdruck
  • Erbrechen und andere Symptome des Verdauungssystems.

Wenn die Dosis überschritten wird, sollte die Katze oder Katze aus dem Magen gespült werden.Nach Verschreibung von Enterosorbentien und symptomatischer Behandlung.

Bitte beachten Sie beim Kauf von Stop Stress für Katzen, dass der Preis des Medikaments von der pharmakologischen Form abhängt:

  • 10 ml Tropfen - etwa 150 Rubel
  • Tabletten 15 oder 20 Stück - 125-135 Rubel.

Die Kosten können in verschiedenen Apotheken und Regionen variieren.

Tierärztliche Bewertungen

Liebe, ein Tierarzt mit 6 Jahren Erfahrung:

„Stop Stress ist ein wirksames, aber völlig unsicheres Beruhigungsmittel für Katzen. Ich kenne Fälle, in denen die Droge ernsthafte Gesundheitsprobleme verursachte (nachdem eine junge Katze ausgepumpt werden musste). In diesem Zusammenhang empfehle ich die Verwendung des Arzneimittels nicht ohne ärztliches Rezept. “

Vadim, Tierarzt mit 10 Jahren Erfahrung:

„Ein gutes Beruhigungsmittel. Verglichen mit Kräuterpräparaten wirkt es effizienter, obwohl es manchmal zu Schläfrigkeit führt. Zu den Vorteilen - niedriger Preis und Verfügbarkeit. In unserer kleinen Stadt wird das Medikament in allen Tierapotheken verkauft. “

Woraus bestehen die Pillen?

Die Tablets enthalten die folgenden Komponenten:

  • Phenibut (100 bzw. 250 mg Tabletten 2 und 5),
  • Extrakte (Schädeldecke, Hopfen, Mutterkraut, ausweichende Pfingstrose),
  • Hilfsstoffe (Laktose, Cyclamat, Saccharin, Verdickungsmittel, Aspartam, Calciumstearat).

Pfingstrosenextrakt wird aus den Wurzeln einer Pflanze gewonnen (und nur im Frühjahr extrahiert) und wird häufig in der Homöopathie verwendet. Es wird angenommen, dass diese Substanz die Stimmung verbessern, Anzeichen von Depressionen und Reizbarkeit lindern kann. Die Verwendung des Extrakts kann Aufregung, Aufregung und Nervosität reduzieren.

Stop Stress wird aufgrund seiner Kombination aus bewährten synthetischen Substanzen und natürlichen Bestandteilen als Kombinationspräparat bezeichnet.

Wie bewahren Sie Medikamente auf?

Der Hersteller empfiehlt, das Medikament unter folgenden Bedingungen zu lagern:

  • in der geschlossenen Verpackung des Herstellers,
  • an einem trockenen, dunklen Ort
  • getrennt von Lebensmitteln und Futtermitteln,
  • bei einer Temperatur von 0 ° C bis 25 ° C,
  • außerhalb der Reichweite von Kindern.

Die Haltbarkeit des Arzneimittels - 2 Jahre (unabhängig von der Form der Freisetzung). Nach Ablauf dieser Frist kann das Medikament nicht mehr verwendet werden - es sollte mit der Verpackung entsorgt werden.

Der ideale Ort, um Stop-Stress von Medikamenten aufzubewahren - dies ist ein Erste-Hilfe-Kasten

Wie geht es mit der Droge?

Pharmakologische Eigenschaften des Arzneimittels aufgrund seiner kombinierten Zusammensetzung:

  • Phenibut verbessert die Durchblutung im Gehirn und den Stoffwechsel, und dadurch werden Prozesse im Zentralnervensystem normalisiert.
  • Hopfen hat eine milde Beruhigungswirkung, verringert allgemeine Verspannungen und Ängste (Hopfen hat außerdem entzündungshemmende und schmerzstillende Eigenschaften,
  • Mutterkraut beugt Krämpfen und Krämpfen vor, wirkt sich positiv auf das Herz-Kreislauf-System aus,
  • Schädeldecke beruhigt, verbessert den Schlaf und verringert die Wetterabhängigkeit.

Ich versuche, mein Pitotsev vor allen Erfahrungen zu schützen, aber kein einziges Tier ist vor Stress versichert. Zum Beispiel veränderte sich das Verhalten meiner älteren Katze mit dem Auftreten eines neuen Tieres im Haus dramatisch. Die junge Katze war zu aktiv und wir hatten Angst, dass sie aus dem Fenster fallen könnte. Früher wurde das Balkonfenster im "Lüftungsmodus" geöffnet, und jetzt musste ich ein dichtes Netz installieren. Als Honda traurig war, haben wir sie zum Tierarzt gebracht. Ihr normaler Arzt sagte, dass das Auftreten eines neuen Tieres immer sehr stressig ist und das Gitter am Fenster die Situation nur verschlimmert.

Pflanzen, deren Extrakte Bestandteil der Zubereitung sind, werden auch zur Herstellung von "humanen" Medikamenten verwendet.

Tropfen auftragen

Die Wasserlösung sollte zweimal täglich oral verabreicht werden. Dazu können Sie Tropfen zu Nassfutter geben oder direkt in den Mund der Katze tropfen. Die Lösung kann einen sauren Geruch haben, die Katze kann sie erkennen (in diesem Fall weigert sie sich zu essen), so dass die zweite Methode vorzuziehen ist.

Behandlungsschema fällt

Tropfen anwenden 2-3 Wochen. Wenn einige Anzeichen für unangemessenes Verhalten (Hyperaktivität, starke Erregung usw.) bestehen, kann die Anwendungsdauer auf 4 Wochen verlängert werden. Wenn nötig, können die Tropfen wiederverwendet werden. Vorher sollte jedoch ein Tierarzt konsultiert werden.

Tropfen Stop Stress ist bequemer, direkt in den Mund der Katze zu gießen (in diesem Fall müssen Sie den Kopf des Tieres leicht zurückwerfen).

Vorsichtsmaßnahmen bei der Arbeit mit dem Medikament

Bei der Arbeit mit Tropfen und Tablets müssen Sie einige Regeln beachten:

  • Wenn Sie mit Tabletten und Tropfen arbeiten, sollte Stop-Stress den allgemeinen Regeln der persönlichen Hygiene und Sicherheit folgen.
  • während der Arbeit mit der Medizin können Sie nicht rauchen, trinken und essen,
  • nach der Arbeit Hände mit warmem Wasser und Seife waschen
  • Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Arzneimittels sollten den direkten Kontakt mit dem Arzneimittel vermeiden.
  • Im Falle von Allergien oder wenn das Medikament in einem menschlichen Körper aufgenommen wird, sollten Sie sofort ins Krankenhaus gehen.
  • Verwenden Sie keine leeren Behälter unter der Droge für Haushaltszwecke.

Kann ich schwangere Katzen und Kätzchen verwenden?

Schwangere und stillende Katzen können dieses Medikament nicht verwenden. Kätzchen können es verwenden, jedoch mit großer Vorsicht (wegen möglicher Dosierungsschwierigkeiten).

Nur wenige Menschen wissen es, aber Kätzchen gelten als Tiere unter einem Jahr. Und für manche Rassen gilt viel Gewicht in jungen Jahren als Norm. Zum Beispiel kann ein Maine-Coon-Gerät für zwei Monate mehr als 1,5 Kilogramm wiegen. Die Begrenzung für die Verwendung von Stop-Stress ist daher eher das Gewicht des Tieres und nicht sein Alter.

Meine Großmutter lebte einmal eine Katze namens Mureon. Sie war schon alt, brachte aber jedes Jahr mehrere Kätzchen mit. Eines Tages, unmittelbar nach der nächsten Geburt, wurde sie krank, und die Großmutter musste ihre Entscheidung über ihre Behandlung selbst treffen. Da wir im Dorf lebten, gab es keine Gelegenheit, den Tierarzt anzurufen, und zu dieser Zeit war es nicht üblich, ihn wegen der Katzen zu „ziehen“. Die Großmutter versuchte, Muryona die überlassene Medizin zu geben. Die Katze erholte sich und die Kätzchen starben leider. Es stellte sich heraus, dass dieses Mittel für Babys kontraindiziert war.

Schwangere und säugende Katzen: Stressabbau ist kontraindiziert.

Wechselwirkung mit anderen Drogen

Laut den Anweisungen kann Stop-Stress zusammen mit anderen Medikamenten angewendet werden. Meistens wird es zusammen mit Verhütungsmitteln (mit erhöhter sexueller Aktivität) angewendet.

Als die Katze meiner Schwester die erste sexuelle "Jagd" begann, musste ich mich an einen Tierarzt wenden. Donut Methylsachen und Möbel, kratzte die Türen und Tapeten, miaute laut und "heulte". Es war nicht möglich, ihn für die Paarung zu finden, und ihre Schwester wagte es nicht, die Katze auf der Straße freizulassen. Ein Tierarzt empfahl Stop-Stress und einige weitere Medikamente. Mir wurden alle Medikamente gezeigt, die ich gekauft hatte, und ich fand heraus, dass drei davon Beruhigungsmittel sind. Ich rief die Tierklinik an, um das zu klären. Der Tierarzt antwortete, dass eine gute Kombination mehrerer Sedativa eine nachhaltigere Wirkung haben würde.

Mögliche Nebenwirkungen und Kontraindikationen

Bei Beachtung aller in der Anleitung angegebenen Empfehlungen treten keine Nebenwirkungen auf. In einigen Fällen können jedoch unangenehme Folgen auftreten:

  • allergisch gegen die Bestandteile des Arzneimittels,
  • Überdosis Drogen

Bei Allergien können folgende Symptome auftreten:

  • übermäßige Bewegung oder Schläfrigkeit,
  • Nervosität
  • Übelkeit, Erbrechen, Appetitlosigkeit,
  • Hautprobleme (Juckreiz, Hautausschlag usw.).

In solchen Fällen kann die Einnahme von Medikamenten abgebrochen werden und die Katze zeigt den Tierarzt. Wenn solche Symptome nach der ersten Anwendung von Tropfen oder Tabletten auftreten, sollten Sie nicht in Panik geraten - sie wird spontan vergehen.

Wenn bei Ihrer Katze Allergiesymptome auftreten, können Sie sich an Ihren Tierarzt wenden.

Bei einer Überdosierung (mit Ausnahme der aufgeführten Symptome) können folgende Anzeichen auftreten:

  • Senkung des Blutdrucks
  • Nierenfunktionsstörung
  • Probleme im Gastrointestinaltrakt.

In diesem Fall muss die Katze sofort einen Spezialisten zeigen. Der Tierarzt verschreibt eine Magenspülung und Enterosorbens.

Gegenanzeigen:

  • erhöhte individuelle Empfindlichkeit des Tieres gegenüber den Bestandteilen der Droge,
  • Erkrankungen des Urogenitalsystems
  • Tumoren (einschließlich Mastopathie),
  • Diabetes mellitus.

Vor der Verwendung müssen Sie sicherstellen, dass Ihre Katze nicht kontraindiziert ist. Es gab Fälle, in denen die Besitzer ihre Tiere mit Stopstress behandelten und sich durch eine nicht erkannte Krankheit nur noch verschlimmerten. Obwohl das Medikament ohne Rezept verkauft wird, ist eine Konsultation mit einem Tierarzt immer noch wünschenswert.

Beschreibung und Zusammensetzung

Das Medikament ist in zwei Versionen erhältlich - Tropfen und Tabletten. Beide werden ausschließlich innen angewendet. Es gibt zwei Arten von Medikamenten, eine für Hunde und die andere für Katzen. Sie unterscheiden sich in der Wirkstoffkonzentration. Tropfen sind eine dunkle Flüssigkeit mit einem charakteristischen Geruch. Sie sind in der Regel in 10 ml Pipettenspendern erhältlich. Tabletten des Arzneimittels sind weniger bequem zu verwenden, unterscheiden sich jedoch in einem breiten Dosierungsbereich - von 120 bis 500 mg.

Die Hauptkomponente von Stopstress ist Phenibut. Seine positive Wirkung wird durch pflanzliche Extrakte verstärkt:

  • mutterwort,
  • Hopfen
  • Baikalschädelkappe,
  • Katzenminze - nur in Tropfen,
  • Pfingstrose - in Tabletten verwendet.

Stoppen Sie den Stress für Katzen

Darüber hinaus enthält das Medikament Zusatzstoffe. Das Paket ist voll und die Anweisung wiederholt es erneut.

Warum stoppen Katzen den Stress?

Jedes Haustier sollte sich sicher und ruhig fühlen. Sedativa können ihre Erfahrungen in schwierigen Situationen erleichtern. Die Teilnahme an Ausstellungen, Reisen mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Umsiedlung und andere Faktoren können die Psyche der Katze beeinträchtigen. Dadurch kann es aggressiv oder im Gegenteil verängstigt und niedergedrückt werden. Stress abbauen hilft, unangenehme Folgen zu vermeiden.

Wie erscheint Stress?

Der Spannungszustand kann asymptomatisch sein oder zum Ausdruck gebracht werden. Im ersten Fall wird das Tier apathisch und lethargisch, verbirgt sich vor den Besitzern, im zweiten zeigt es erhöhte Aktivität, Angst oder Angst. Darüber hinaus stimmt etwas mit den folgenden Symptomen nicht:

  • gründliches lecken von wolle,
  • gesteigerter Appetit ohne Änderung des Körpergewichts oder im Gegenteil Verweigerung der Nahrungsaufnahme,
  • gehemmte Reaktionen oder übermäßige Erregbarkeit
  • Sachschaden, das Tablett ignorieren,
  • Manifestation der Zuneigung oder im Gegenteil Aggression.

Katzenaggression kann ein Zeichen von Stress sein

Wenn die aufgelisteten Symptome auftauchen, müssen Sie die Katze dem Tierarzt zeigen, der Sie darüber informiert, wie Sie das Problem lösen können.

Indikationen zur Verwendung

Dem Tier sollte in allen Situationen, die Stress verursachen können, ein Beruhigungsmittel gegeben werden.

Die meisten Katzen leben ausschließlich im Haus und gehen nicht aus. Daher kann jede Innovation zu Besorgnis führen. Stop Stress hilft, damit umzugehen. Sie können es Ihrem Haustier in folgenden Fällen geben:

  • lange Abwesenheit des geliebten Meisters,
  • Situationen, in denen die Kommunikation mit anderen Tieren unvermeidlich ist,
  • Besuch in der Tierklinik
  • Umzug an einen anderen Ort.

Jedes aufgelistete Ereignis verändert die gewohnte Umgebung, führt zu Appetitlosigkeit und manchmal zu Funktionsstörungen des Nervensystems. Das Tier wird aggressiv, schläft schlecht und will nicht spielen. Stop Stress wird die Situation retten.

Sie können das Medikament Ihrem Tier bei längerer Abwesenheit des Besitzers geben.

Experten raten, das Tier dem Tier im Voraus zu geben. Wenn beispielsweise eine Ausstellung oder eine Reise geplant ist, ist es ratsam, das Katzenfutter drei bis fünf Tage vor und nach einigen weiteren Tagen zu tropfen. Während dieser ganzen Zeit wird das Haustier schläfrig aussehen und sich weigern zu essen. Es gibt keinen Grund zur Sorge - nach einiger Zeit, nachdem das Medikament aufgegeben wurde, bleibt die Katze gleich.

Methode der Verwendung

Die Dosierung hängt direkt vom Gewicht des Patienten ab. Das Medikament wird zwei oder drei Wochen lang zweimal täglich mit einem Tropfen pro Kilogramm verabreicht. In schweren Fällen, in denen eine starke Überstimulation auftritt, ist es akzeptabel, die Therapie auf 4 Wochen zu verlängern. Es ist möglich, den Behandlungsverlauf zu wiederholen, wenn die Symptome nach dem Entzug des Arzneimittels mit derselben Kraft zurückkehren

Das Werkzeug kann mit Lebensmitteln gemischt oder zwangsweise eingegeben werden. Im ersten Fall reicht es aus, ihn auf das Leckerli fallen zu lassen und sicherzustellen, dass die Katze alles isst. Im Gegensatz zu anderen Medikamenten kann Stop Stress zum Futter hinzugefügt werden. Wenn die Katze sich weigert zu fressen, müssen Sie sie reparieren, den Mund öffnen und das Arzneimittel auf die Zungenwurzel fallen lassen. Dies kann mit einer Pipette oder einer kleinen Spritze ohne Nadel erfolgen.

Tabletten geben das Tier nach der Tabelle:

Video ansehen: Kein Stress, keine Angst: Einfach 5 Sekunden lang hier drücken (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org