Veterinärmedizin

Anweisungen zur Verwendung des Arzneimittels Vetom 1

Pin
Send
Share
Send
Send


Pulver weiß, fein, geruchlos, wasserlöslich, mit weißem Niederschlag.

Enthält die trockene Rückenmasse lebender sporenbildender Bakterien. Bacillus subtilis-Stamm VKPM B-10641.
modifiziert mit einem Plasmid, das Interferon-α-2-Leukozyten sowie Hilfsstoffe - Zucker oder Puderzucker und Stärke - synthetisiert.

1 g des Arzneimittels enthält 1 × 10 6 CFU (Koloniebildende Einheiten) lebender Mikrobenzellen des Bakterienstamms Bacillus subtilis VKPM B-10641.
Enthält den gentechnisch veränderten Bacillus subtilis-Stamm VKPM B-10641.
Der Gehalt an schädlichen Verunreinigungen überschreitet nicht die in der Russischen Föderation festgelegten maximal zulässigen Normen.

Etwa 0,005 kg, 0,01 kg, 0,05 kg, 0,1 kg, 0,2 kg, 0,3 kg und 0,5 kg werden in Beuteln aus laminiertem Papier oder Polymer, wasserfesten Materialien oder Polymerdosen zu je 1 kg, 2 kg, 5 kg Säcken mit innerem Polymer verpackt beschichtete oder Polymerdosen, 1 kg, 2 kg und 5 kg Säcke aus Polyethylen oder polymeren wasserdichten Materialien.
Jede Verpackungseinheit ist in russischer Sprache mit folgenden Informationen gekennzeichnet: Name des Herstellers, Anschrift und Warenzeichen, Name des Futtermittelzusatzstoffs, Verwendungszweck und -methode, Zusammensetzung und garantierte Qualitätsindikatoren, Bezeichnung der Organisationsnorm, Aufschrift "Für veterinärmedizinische Zwecke", Chargennummern, Nachgabetermine (Tag, Monat, Jahr), Zeitraum und Lagerbedingungen, Nettogewicht, Konformitätskennzeichen, staatliche Registriernummer und Gebrauchsanweisung.

Pharmakologische (biologische) Eigenschaften und Wirkungen

Der genetisch modifizierte Stamm von Bacillus subtilis VKPM B-10641 sekretiert menschliches Interferon α-2 im Darm von Tieren, antibiotikaähnlichen Substanzen, Enzymen und anderen biologisch aktiven Substanzen, die normalisieren: Darmbiocenose, Acidität des Mediums, Verdauung, Absorption und Metabolismus von Eisen, Calcium, Fetten , Proteine, Kohlenhydrate, Triglyceride, Aminosäuren, Dipeptide, Zucker, Salze der Gallensäuren.

Vetom 1.1 stimuliert die zellulären und humoralen Immunitätsfaktoren und erhöht die Widerstandsfähigkeit von Tieren und Vögeln gegen Infektionen mit Viren und Bakterien.

1 g des Arzneimittels enthält 1 × 10 6 CFU (Koloniebildende Einheiten) lebender Mikrobenzellen des Bakterienstamms Bacillus subtilis VKPM B-10641.

Indikationen für die Verwendung des Arzneimittels VETOM 1.1

Bewerben Sie sich landwirtschaftlich, Haustier und Geflügel:

- zur Normalisierung der gastrointestinalen Mikrobiozenose,

- um die natürliche Widerstandskraft des Körpers zu erhöhen,

- bei Darmerkrankungen nach Langzeitbehandlung mit Antibiotika,

- beim Umstellen der Ernährung oder wenn sich die Qualität der Futterrohstoffe verschlechtert,

- unter Verletzung der normalen Verdauungsprozesse, die mit einem Enzymmangel verbunden sind,

- Erhöhung der Sicherheit und Produktivität von landwirtschaftlichen Tieren, Haustieren und Geflügel.

Bewerbungsverfahren

Für Erhöhung der natürlichen Widerstandsfähigkeit und Produktivität Tiere, einschließlich Birds, Futtermittelzusatz Vetom 1.1 wird von Geburt an und während der gesamten Lebensdauer der Tiere nach der Gruppenmethode mit Wasser, Futtermitteln, Vormischungen, Mineralvitaminzusätzen und anderen Futtermischungen in einer Menge von 1,5 kg pro 1 Tonne oder einzeln mit Wasser oder Futter in einer Dosis von 50 mg / Tier verwendet. kg Körpergewicht für 15-20 Tage.

Für Normalisierung der Mikroflora des Verdauungstraktes nach Antibiotika-Therapie Futtermittelzusatz Vetom 1.1 wird 20-22 Tage verwendet.

Die rektale Verabreichung von Vetom 1.1 ist in einer Dosis von 50 mg / kg Körpergewicht 1 Mal / Tag für 15–20 Tage erlaubt. Das Medikament wird mit warmem gekochtem Wasser verdünnt und dem Tier nach dem reinigenden Einlauf verabreicht.

Das Medikament wird einzeln in einer Dosis von 50 mg / kg Körpergewicht zweimal täglich im Abstand von 8-10 Stunden verordnet und darf die Häufigkeit der Verabreichung auf viermal pro Tag im Abstand von 6 Stunden erhöhen.

Zur Korrektur von Immundefektzuständen Vetom 1.1 wird 1-2 mal pro Tag mit einer Dosis von 50 mg / kg Körpergewicht für 5-10 Tage verwendet.

Bei der Verwendung des Additivs in Schüttgutfutter wird das Mischen gemäß den für Futtermittelproduktionslinien festgelegten Vorschriften durchgeführt.

Bei Verwendung eines Additivs in Form einer Lösung muss ein Bewässerungssystem angewendet werden.

Setzen Sie das Additiv nicht länger als 10 Minuten Temperaturen über 100 ° C aus.

Besondere Anweisungen und Maßnahmen zur persönlichen Prävention

Der Futtermittelzusatz Vetom 1.1 ist mit allen in der Tierhaltung verwendeten Futtermittelzutaten, Arzneimitteln und anderen Futtermittelzusätzen kompatibel.

Vieh- und Geflügelprodukte werden nach Anwendung des Futtermittelzusatzstoffes Vetom 1.1 uneingeschränkt umsetzbar.

Persönliche vorbeugende Maßnahmen

Je nach Aufprall auf den Körper gehört der Futtermittelzusatz Vetom 1.1 zu den Gefahrstoffen (Klasse 4 gemäß GOST 12.1.007-76). Die empfohlenen Dosierungen wirken nicht lokal reizend und sensibilisierend.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen beim Umgang mit Vetom 1.1-Futtermittelzusatz sind nicht erforderlich. Bei der Verwendung von Vetom 1.1-Futtermittelzusatz sollten Sie die Regeln der persönlichen Hygiene und Sicherheit beachten. Während der Arbeit ist das Rauchen, Trinken und Essen verboten.

Lagerbedingungen für Vetom 1.1

Vetom 1.1 sollte in der Verpackung des Herstellers an einem trockenen, sauberen und belüfteten Ort aufbewahrt werden, der vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt für Kinder bei einer Temperatur von 0 ° C bis 30 ° C geschützt ist.

Nach dem Öffnen der Primärverpackung wird das Medikament nicht länger als 15 Tage bei Raumtemperatur gelagert.

Banken und Beutel des Arzneimittels ohne Etiketten sind unter Verletzung der Unversehrtheit und / oder der Dichtigkeit der Packung verfallen und enthalten Verunreinigungen, Farbveränderungen sowie Reste des Arzneimittels, die 15 Tage nach dem Öffnen der Primärpackung nicht verwendet wurden. Sie sind abzulehnen und anschließend zu entsorgen mit Hausmüll.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten, dunklen Kreisen und Schwellungen. Wie entferne ich Falten und Taschen vollständig unter den Augen? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder so jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie Ich fand heraus - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardware-Verfahren - Fotoverjüngung, Gas-Flüssigkeits-Pilling, Radio-Lifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann die ganze Zeit zu finden? Ja und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Freisetzungsform und Zusammensetzung des Arzneimittels Vetom 1.1

Vetom 1.1 wird als Trockenfutter für Tierfutter angeboten. Das Pulver hat eine weiße Farbe, einen süßen Geschmack und ist geruchlos.

Zusammensetzung:

  • Das Trockengewicht der Bakterien, die Interferon produzieren,
  • Stärke
  • Maisauszug,
  • Puderzucker.

Pulver ist verpackt in:

  • Einzelne Papiertüten,
  • Plastikdosen
  • Glasfläschchen.

In einem Karton verpackt, mit Gebrauchsanweisung und Datum der Herstellung des Arzneimittels geliefert.

Vetom verpackt in Beuteln à 5 g

Anwendungshinweise und Wirkmechanismus

Arzneimittelzusatz trägt dazu bei:

  • Normalisierung des Immunsystems
  • erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Infektionskrankheiten,
  • verhindert das Auftreten von Dysbiose,
  • Aufnahme und Aufnahme von Kohlenhydraten, Salzen, Proteinen, Fetten, Zuckern und Spurenelementen.

Die in Vetom 1.1 enthaltenen Bakterien verursachen die Produktion von:

  • menschliches interferon,
  • Enzyme
  • Bacteriocine.

Das Gerät wird zum Tierarzt ernannt für:

  • Prävention und Behandlung von Krankheiten und Magen-Darm-Trakt - Dysenterie, Kokzidiose, Salmonellose, Kolibakteriose,
  • Korrektur des Immunsystems,
  • Schutz des Körpers vor schädlichen äußeren Einflüssen
  • Stimulierung des Wachstums und der Entwicklung junger Menschen,
  • die Aufnahme neuer Diäten verbessern,
  • Behandlung der Fettleibigkeit
  • die Auswirkungen allergischer Reaktionen beseitigen,
  • Behandlung von Hormonkrankheiten.
Art des Pulvervetoms 1.1

Dosierung und Gebrauchsanweisung für Katzen und Hunde

Vetom 1.1-Pulver wird während der gesamten Lebensdauer des Haustieres eingenommen. Verbringt 2-3 Wochen mit Kursen von 3 Monaten. Die Aufnahme für Meerschweinchen sollte mit dem Arzt abgestimmt werden.

Anweisungen zur Häufigkeit der Zulassung:

  • Prävention von Krankheiten Es wird einem Tier 1 Mal an zwei Tagen für 10 Tage gegeben.
  • Behandlung von Krankheiten Das Pulver wird täglich bis zur vollständigen Heilung täglich von Tieren verzehrt.
  • Stärkung der Immunität. Es wird 5 Tage lang ohne Unterbrechung zweimal täglich an ein Haustier ausgegeben.

Empfangsmethoden:

  • Innen durch Einnahme von Lebensmitteln.
  • Rektal. Diese Methode gilt für schwere Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts und Durchfall.

Für Katzen und Hunde wird die Dosis individuell berechnet: 50 mg. auf 1 kg. Haustiergewicht.

Das Pulver der erforderlichen Dosis wird mit einer kleinen Menge Wasser verdünnt und dem Haustier gegeben.

Nebenwirkungen

Bei Abwesenheit von Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Pulvers werden keine Nebenwirkungen beobachtet. In einigen Fällen können Sie Folgendes erfahren:

  • Schmerzempfindungen im betroffenen Organ des Gastrointestinaltrakts
  • Durchfall,
  • Erhöhte Gasemission.

Preis und Analoga

Die Preiskategorie hängt vom Gewicht des Arzneimittels ab. Im Durchschnitt beträgt der Preis für 5 Gramm Pulver 30 Rubel.

Ähnliche Mittel für die inländische und ausländische Produktion umfassen nur einige der Funktionen von Vetom 1.1-Pulver, so dass sie in eine komplexe Behandlung eingehen.

Sie können das Pulver mit Wasser oder Lebensmitteln mischen.

Analoga von medizinischem Pulver sind:

  • Laktobifit,
  • Wetom 2, 3 und 4,
  • Bactone-ooty,
  • Bioprotectin,
  • Viljo,
  • Pro-kolin
  • Acti Hund

Die Behandlung von Tieren und die Vorbeugung von Krankheiten können den Magen-Darm-Trakt schädigen. Die Verwendung von Vetom 1.1 ist ein Zusatz, mit dem der Besitzer das Risiko von Komplikationen bei der Einnahme starker Arzneimittel aus einem Haustier reduzieren kann. Die Verfügbarkeit des Medikaments und die Benutzerfreundlichkeit erhöhen das Wohlbefinden der Haustiere und die Stimmung ihrer Besitzer.

Video ansehen: Akifix - Rebel Anweisungen für die Verwendung - DEU (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org