Tiere

Wie man einem Kätzchen das Kratzen beibringt: 10 praktische Möglichkeiten

Pin
Send
Share
Send
Send


  • Wie man einem Kätzchen die Klaue beibringt
  • Wie man eine Katze zähmt, um Krallen zu schärfen
  • Wie macht man eine Katzenklaue?

Tierhandlungen verkaufen spezielle Werkzeuge, um Katzen an die richtigen Stellen zu locken und sie von Gegenständen abzulenken, die Ihnen am Herzen liegen. Sehr effektiv sind Katzenminze und Baldrianextrakt. Sie können mit einer Krallenbeschichtung behandelt werden. Der Geruch dieser Pflanzen wird die Aufmerksamkeit des Babys auf sich ziehen, und er wird sich bald daran gewöhnen, die Krallen auf einer bequemen Platte zu schärfen.

Zitrone oder andere Zitrusfrüchte helfen, das Kätzchen von den bereits beliebten Orten abzulenken. Sprühen Sie den Fruchtsaft auf die verbotenen Stellen, und das Kätzchen wird umgangen. Und bald und ganz vergessen, dass es einmal geschärfte Krallen gab.

10 praktische Möglichkeiten, einem Kätzchen das Kratzen beizubringen

  1. Stellen Sie Ihr Haustier zunächst mit einem neuen Spielzeug vor. Hebe eine Feder oder ein Bonbonpapier an einem Seil auf und spiele damit neben dem Kratzbaum. Versuchen Sie, das Kätzchen unwillkürlich an der Oberfläche des Zubehörs festzuhalten. Damit er es mit seinen Pfoten fühlen kann, wird er verstehen, warum dieses Objekt notwendig ist. Es ist wichtig, dass das Spiel eine freudige und lustige Atmosphäre war. Die Katze versteht unter der Intonation der Stimme und dem Blick, ob Sie mit ihren Handlungen zufrieden sind oder umgekehrt, Sie verurteilen es. Wenn sie Teppiche und Möbel zerkratzt - lassen Sie sie nicht ungestraft, zeigen Sie dem Tier, dass es Ihnen nicht gefällt. Das Kätzchen versteht die Worte nicht, versteht aber den Ton der menschlichen Stimme. Aber wenn das Baby beginnt, den Kratzbaum zu benutzen, loben Sie es im Gegenteil und ermutigen Sie Ihre Lieblingsköstlichkeit. Er wird verstehen, dass es möglich und sogar notwendig ist, zu kratzen.

Damit sich die Katze an die Klaue gewöhnen kann, muss das Objekt für das Tier geeignet sein. In Tierhandlungen gibt es eine riesige Auswahl an Katzenzubehör. Sehr interessant sind die komplexen Strukturen, die einen Spielbereich, einen Schlafplatz und einen eingebauten Schaber darstellen. Solche Artikel sind jedoch nicht billig.

Konventionelle Klauen können vertikal und horizontal sein. Achten Sie vor dem Kauf darauf, wie Ihr Haustier seine Krallen zerkratzt - ausgestreckt auf dem Boden oder stehend auf zwei Pfoten. Die richtige Wahl hinsichtlich der Vorlieben Ihres Haustieres zu treffen, kann den Lernprozess und das Kätzchen mit einem Klauenpfosten erheblich beschleunigen.

Wenn diese Option für Sie nicht erschwinglich ist, können Sie selbst einen Schaber herstellen. Dazu benötigen Sie eine stabile und stabile Basis, ein Rohr mit großem Durchmesser und weichem Material - Teppich oder Kordel. Eine runde oder rechteckige Basis wird am besten aus einer Spanplatte hergestellt. In der Mitte müssen Sie das Rohr an den Ecken befestigen. Wenn die Konstruktion fertig ist, muss sie mit einem weichen Material ummantelt werden. Kovrolan wird am besten mit Baukleber verklebt. Der Kleber sollte jedoch nicht zu scharf riechen - sonst erschreckt er das Tier. Das Garn kann fest auf dem Schlauch aufgewickelt werden. Mounts müssen sehr stark sein, damit die Katze Ihr Design am ersten Tag ihrer Verwendung nicht ruiniert.

Eine Katze muss trainiert und ihr Verhalten an das Leben in einer menschlichen Wohnung angepasst werden. Nur solch ein Zusammenleben wird Freude, Harmonie und Liebe bringen.

Welche Kralle zu wählen

Je nach Designstil und funktionalen Merkmalen gibt es heute drei Haupttypen von Klauen:

  1. Das flache Modell ist die einfachste Befestigung eines Holzsockels mit aufgespannten Seilbändern. Eine flache Klaue kann auf den Boden gelegt, an die Wand gehängt werden, für die spezielle Halterungen vorgesehen oder in Form einer Pyramide installiert werden. Die Zähmung einer erwachsenen Katze mit dieser Art von Klaue kann jedoch zu Schwierigkeiten führen. Es ist besser, solche Modelle für Kätzchen oder als Ergänzung zur Hauptklaue-Drehstelle zu wählen.
  2. Die vertikale Säule ist eine stabile Basis mit einem daran befestigten Zylinder, einem Kegel oder einem quadratischen Kasten, der mit einem Material bedeckt ist, das für einen Klauenpunkt geeignet ist. Um es leichter zu machen, sich an die Klaue des Tieres zu gewöhnen, gibt es bei einigen Modellen eine spezielle obere Plattform, auf der das Tier sitzen kann, andere sind mit Spielzubehör ausgestattet (hängende Kugeln, Seile oder Seile).
  3. Kogtetochka in Form eines Hauses - kann in verschiedenen Stilen und Farben hergestellt werden. Dies ist ein echter Unterhaltungskomplex für ein Haustier mit einem internen Labyrinth, einem weichen Schlafplatz und reichlich Unterhaltung. Der Nachteil einer solchen Anschaffung kann nur als hoher Preis bezeichnet werden, obwohl der Preis eines Katzenhauses unter Berücksichtigung möglicher Schäden durch Möbelschäden im Prozess der Klauenstelle durchaus gerechtfertigt ist.


Es liegt an Ihnen, zu entscheiden, welche der vorgeschlagenen Optionen Ihnen überlassen wird, da es in jedem Fall ein Problem geben wird, die Katze mit der Klaue zu unterrichten. Damit das Gerät bestimmungsgemäß verwendet werden kann, ist es wichtig, ein Modell zu kaufen, das der Katze gefällt. Es gibt mehrere Punkte, die beim Kauf nicht zu beanstanden sind:

  • Die Höhe des Kratzpfostens ist besser, wenn er mindestens 80 cm beträgt, je mehr desto besser, da Kätzchen und erwachsene Katzen gerne so hoch wie möglich klettern.
  • Stabilität - Nehmen Sie ein Modell mit einer massiven Basis, damit das Gerät nicht von Sprüngen und aktiven Spielen des Haustieres umkippt. Wenn es fällt, ist es wahrscheinlich problematisch, das Kätzchen an der Klaue zu trainieren.

Mach es selbst

Es ist nicht notwendig, teures Zubehör zu kaufen, wenn Sie einen Kratzer zu Hause ohne viel Aufwand und Kosten bauen können.

Es gibt mehrere Win-Win-Varianten von Heimgeräten für Tiere, bei denen es keine Probleme gibt, die Katze an den Schaber zu gewöhnen:

  1. Schlage die Seite des Hochschrankes mit dem Teppich nach ganz oben - auf einer solchen Oberfläche klettert das Tier gerne hoch, macht dabei gleichzeitig Gymnastik-Stunts und schärft seine Krallen,
  2. Verzieren Sie die Beine des Esstisches und der Stühle mit Seilseilen. Solche Geräte sind das perfekte Analogon zu jedem vertikalen Schaber.
  3. Viele Katzen reiten gerne unter dem Sofa und klammern sich mit scharfen Krallen am unteren Teil. Die ideale Methode, um einer Katze das Kratzen beizubringen, ist das Hinzufügen einer unteren Stange für Polstermöbel mit einem Seil oder einem widerstandsfähigen Mehrschichtmaterial. Wechseln Sie das Pad regelmäßig, und Sie müssen sich nicht wegen der verdorbenen Erscheinung des Sofas aufregen.

Als Alternative zum Schaber empfehlen wir den Einsatz von Kratzern. Die Klauenauflagen sind in verschiedenen Farben erhältlich. Die Wahl heller Muster ist leichter zu kontrollieren, wenn das Kätzchen ausgewachsene Klauen abwirft, um das verlorene Kissen sofort zu ersetzen.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org