Tiere

Russischer Farbschoßhund: Rassenbeschreibung, Charakter, Pflege, Baumschulen

Russischer Farbschoßhund, wie man aus dem Namen ersehen kann, folgten die Züchter unserer Heimat. In seiner Erscheinung ist der Hund ein bisschen wie ein Spielzeug, so süß und unordentlich. Der Schoßhund hat viele Anhänger, die ein Haustier erwerben und als treues Familienmitglied erziehen wollen. Für sie haben wir das heutige Material zusammengestellt, das Charaktereigenschaften sowie allgemein anerkannte Rassestandards beeinflusst. Schauen wir uns alles genauer an, damit Sie bestimmte Schlussfolgerungen ziehen können.

Merkmale und externe Daten der Rasse

  1. Interessanterweise hat die Internationale Kynologische Föderation den russischen Bolon noch nicht als unabhängige Rasse anerkannt. Dies hindert die Haustiere jedoch nicht daran, sich zu vermehren und sich mit Liebhabern von Spielzeughunden zu umgeben.
  2. Es sollte sofort die Tatsache hervorgehoben werden, dass die Bologna in ihrer Beschreibung ständig Korrekturen unterliegen. Es ist möglich, dass sich die unten aufgeführten Eigenschaften bald und mehrmals ändern. Fans der Rasse wollen den russischen Bichon auf internationales Niveau bringen, damit sie endlich anerkannt werden.
  3. Unter dem russischen Schoßhund ist ein Hund kleiner Größe gemeint, der seinen Verwandten in der Stärke des Körperbaus und der Verhältnismäßigkeit nicht nachsteht. In Bezug auf das Format sind die Individuen etwas verlängert, aber die Körperlänge überschreitet die Indizes vom Boden bis zum Widerrist nicht um mehr als 15%.
  4. Wenn man den Welpen betrachtet, ist es schwer zu verstehen, wie er in der Zukunft aussehen wird. Aber ein erwachsener Hund sollte spektakulär und teuer aussehen. Die Züchter achten auf die Qualität und die Eigenschaften der Wolle. Bei Haustieren der Alterskategorie bis 1 Jahr und 3 Monate kann es jedoch zu Abweichungen in der Wollzusammensetzung kommen, die in der Zukunft verschwinden werden.

Rassestandards

  1. Kopf Mit einem Wollbezug überwachsen, ist die Konstruktion nicht schwer, aber schwer und massiv. Der Kopf ist proportional zum Körper, mäßig stark. Der vordere Teil ist nicht allzu verteilt, geräumig und leicht gewölbt. Für den Defekt des Felsens wird die Schiefe und übermäßige Ebene betrachtet. Die Okzipitalregion ist praktisch unsichtbar, schwach ausgeprägt. Die Bögen über den Augenbrauen sind auffällig, aber aufgrund der langen fallenden Haare sind sie schlecht sichtbar. Der Schädel als Ganzes sollte den Gesamtaufbau des Hundes nicht belasten.
  2. Maulkorb Geht in den Frontalbereich merklich, kurz und tief. Beachten Sie für den Mangel der Glätte des Übergangsbereiches der Stirn zum Gesicht. Die Länge der Schnauze nimmt ein Drittel der gesamten Kopfgröße ein. Wenn es zu lang ist, ist es ein Defekt. Die Nase ist breit genug, gerade und mäßig massiv. Die Nase ist zur Nase hin verengt, aber nicht spitz. Chin drückt sich gut aus, nicht schwer. Die Wangenknochen sind praktisch nicht sichtbar. Die Lippen haben eine trockene Struktur und drücken fest gegen den Kiefer. Sie sind dünn und elastisch. Auf den Lippen gibt es eine dunkle Farbpigmentierung, es ist schwarz, aber andere Farbtöne dürfen der Farbe des Tieres entsprechen.
  3. Augen Runde Form, nicht wölben, aber nicht fallen. Mittelgroß, Knöpfe. Genau gesagt, sieht der Hund wohlwollend aus, der Blick studiert und interessiert, ein wenig verspielt. Es gibt einen gewissen Glanz in den Augen. Die Iris ist so dunkel wie möglich pigmentiert. Bei Vertretern der Rasse mit bräunlichem Wollbezug kann die Iris jedoch hervorgehoben werden. Laster wird als Wulst, Heterochromie und blaue Augenfarbe betrachtet. Die Augenlider der trockenen, eng anliegenden Struktur verbergen den Eiweißteil des Auges, wenn das Tier seine Augen vor sich gerichtet hat. Die Augenlider sind normalerweise schwarz gefärbt, können aber dunkelbraun sein.
  4. Nase Kleine Form, aber sehr empfindlich und mobil. Die Nasenlöcher des Tieres sind leicht abgerundet und offen. Die Nase ist aufrecht stehend, schwarz, aber auch andere Farben sind für Wolle geeignet. Unter dem nicht zu leugnenden Defekt, der es dem Tier nicht erlaubt, seine Karriere zu zeigen, wird die lokal pigmentierte Nase betrachtet. Es sollte monophon sein, sonst nichts.
  5. Zähne Gesund, auf einem kompletten Set, eine weiße Nuance, gleich. Die Schneidezähne werden parallel und fest fixiert. Bei dem Biss ist es nicht erlaubt, dass ein Kiefer nach vorne ragt. Biss in Form von "Schere" oder "Keil" (gerade). Wenn es nicht einmal einen Fräser gibt, wird dies als schwerwiegender Defekt betrachtet. Gleiches gilt für den Biss der Kiefer, zwischen denen sich ein Spalt befindet. Bei Asymmetrie und Überschwingen ist die Situation ähnlich.
  6. Ohren Mit abgerundeten Spitzen in Form eines Dreiecks. Sie haben eine durchschnittliche Größe, die auf den Schädel abgesenkt ist. Die Landung ist nicht sehr hoch. Welpen haben vielleicht weniger Haare, aber für Erwachsene sind überwucherte Ohren ein Muss. Die Standardmerkmale erlauben nicht, dass die Ohren aufrecht stehen oder halb angehoben sind.
  7. Schwanz Die Länge ist Standard, nichts Besonderes. Dips zu den Sprunggelenken, hoch eingestellt. Wenn der Schwanz von Natur aus kurz ist, ist dies nur möglich, weil sich zwei Rassen kreuzen. Dies bedeutet, dass der Hund nicht reinrassig ist, er wird als Mangel betrachtet. In der allgemeinen Situation ist der Schwanz zu einem Ring gedreht, er kann sich am Oberschenkel schmiegen oder auf dem Rücken liegen. Zu den bedeutenden Nachteilen gehören das Vorhandensein von Knoten und Falten. Bei solchen Mängeln steht der Zuchtwert des Tieres im tiefsten Zweifel. Wenn der Hund erwachsen ist, ist er jeweils überwachsen, und sein Schwanz sollte mit einer ausreichenden Menge Wolle bedeckt sein.
  8. Gehäuse Leicht längliches Rechteckformat, nicht breit, kompakt. Nach allgemein anerkannten Standardmerkmalen sollte der Hund nicht gestreckt aussehen, er ist ein Laster. Dasselbe kann über das Hinzufügen von Quadraten gesagt werden. Hals hoch, hochmütig mit auffallendem Hals. Es ist trocken, aber muskulös und oval. Die Brust ist entwickelt, mäßig gegossen, proportional. Widerrist deutlich sichtbar, Rücken muskulös und kräftig, abfallend. Die Kruppe ist abgeschrägt, abgerundet. Leiste gesteckt Medium. Im Allgemeinen sehen die Vertreter der Rasse harmonisch aus, nicht lächerlich.
  9. Gliedmaßen Betrachtete Körperteile eines Tieres sind proportional und stark genug. Die korrekte Struktur der Gliedmaßen eines Hundes erlaubt es ihr, sich frei und leicht zu bewegen. Während der aktiven Spiele und des Trainings stört das Haustier nichts. Die Vorderbeine sind recht kräftig und parallel gesetzt, nicht breit. Die Klingen eines Tieres haben eine gute Muskulatur. Sie ziehen den Körper an. Schulterblätter bilden eine offene Ecke. Wenn die Rasse die Unterarme verkürzt hat, gilt dies als schwerwiegender Mangel. Die Schultern sollten flach sein und in der Länge mit den Schulterblättern übereinstimmen. Starke Ellbogen sind streng nach hinten gerichtet. Die Unterarme sind von proportionaler Länge, wie auch die Handgelenke. Letztere sind ziemlich stark und parallel zum Unterarm ausgerichtet. Fünf sind fast schiere, sie sind flexibel. Die Hinterpfoteneinstellung ist etwas breiter und sie sind auch kraftvoll. Oberschenkel haben Muskeln entwickelt. Sie unterscheiden sich nicht in der großen Länge, daher sind sie in einem kleinen Winkel angeordnet.

Farbe und Art der Wolle

  1. Wolle aus russischem Bichon gilt als Stolz und Besonderheit. Die Haut ist ziemlich dünn und elastisch. In diesem Fall hat der Hund keine Falten. Die Pigmentierung der Epidermis ist dunkel und entspricht in der Regel der Farbe.
  2. Im Erwachsenenalter erhalten Haustiere eine volle und dicke Unterwolle. Fehlt dieser beim Hund, so gilt dies als grober Mangel. Ostev Haar hat Stärke und Dicke erhöht. Er ist ziemlich schwer, gesund und glänzend.
  3. Das Fell des Tieres fühlt sich eher glatt, weich und seidig an. Die Struktur der Wolle in Lapdogs wellig. Locken sollten ausgeprägt und ziemlich groß sein. Der Nachteil ist dünnes, glattes und schwaches Schutzhaar.
  4. Eine signifikante Abweichung vom Rassestandard ist auch der Mangel an üppiger Vegetation auf dem Kopf, unabhängig von Geschlecht, Jahreszeit und Alter des Tieres. Auch bei Ausstellungen wird die Haustierfarbe streng geschätzt.
  5. Bei Abweichungen von den allgemeinen Regeln wird der Hund disqualifiziert und für die weitere Zucht abgewiesen. Standards sind alle Volltonfarben mit Ausnahme von Weiß. Vor nicht allzu langer Zeit durften die Standards "Raureif" färben. Es sieht aus wie ein Frost, der die Grundfarbe bedeckt.
  6. Achten Sie bei der Auswahl eines Haustieres besonders auf die Farbe. Weiße Flecken sollten nicht vorhanden sein, ein solches Merkmal ist unerwünscht. Weiße Socken oder ein großer weißer Fleck im Brustbereich gelten als schwerwiegende Abweichungen von den Standards.

Training und Charakter

  • Diese Rasse ist für einen erfahrenen Hundezüchter gedacht, der eine starke und stabile Psyche hat.
  • Jede Runde hat einen einzigartigen Charakter und eigene Eigenschaften. Diese Hunde sind sehr anhänglich, gesellig und freundlich. Die Rasse ist sehr an den Besitzer gebunden, während das Tier seine Kommunikation nicht auferlegt.
  • Wenn das Haustier rechtzeitig sozialisiert wird, ist es sehr gesellig. Ein solcher Hund wird ein tolles Familienmitglied sein.
  • Bologna kommt gut mit Kindern aus. Auch ist die Rasse anderen Tieren gegenüber gleichgültig und kommt mit Katzen gut zurecht. Daher können Sie leicht exotische Tiere oder Vögel bekommen.
  • Russischer Schoßhund wird ein hervorragendes vierbeiniges Familienmitglied sein. Der Hund neigt nicht zu starker Häutung. Haustier hat eine ausgezeichnete Gesundheit und freundliche Veranlagung. Mit rechtzeitiger Aufklärung und frühzeitiger Sozialisation wird das Tier keine zusätzlichen Probleme verursachen. Wenn der Hund richtig trainiert ist, gehorcht er immer dem Besitzer. Bei der Auswahl eines Welpen sollten alle Standards berücksichtigt werden. Wenn Sie keine Erfahrung haben, wenden Sie sich an einen Hundeführer, um Hilfe zu erhalten.

    Herkunft der Rasse

    Praktisch alle Rassen, die von russischen Züchtern gezüchtet werden, sind Arbeiter - dies sind Jagd-, Service-, Reithunde. Bei den dekorativen Arten hat diese Richtung die Aufmerksamkeit von Fachleuten praktisch nicht auf sich gezogen.

    Das Interesse an Zwergenrassen war zwar nach dem Zweiten Weltkrieg gestiegen, aber nur wenige Miniaturvertreter wurden ins Land gebracht. Dies weckte weiter das Interesse an winzigen Haustieren, und trotz des Mangels an Einzelpersonen und nicht der besten Qualität begann die Arbeit an der Bildung einer neuen Rasse.

    1951 wurde der erste Nachwuchs von zwei Schoßhunden erhalten - einem weißen Hund Trifon, der aus Ungarn stammte, und dem Kaffeemädchen Zhu-Ju, dem einzigen schwarzen Welpen. Danach wurde Blut anderer dekorativer Rassen hinzugefügt - Malteser-Lapdogs, Shih-Tzu, Lhaso-Apso usw.

    Ende der 50er Jahre war es möglich, denselben Viehbestand zu erhalten, der den Status einer separaten Rassengruppe erlangte. Trotz des Auftretens des National Breed Club erhielt der russisch gefärbte Schoßhund keine internationale Anerkennung.

    Breed description Russischer Schoßhund

    Der Vertreter der Rasse ist ein kleiner, flockiger, kompakter kleiner Hund mit einem quadratischen Körper. Er hat ein erstaunliches Temperament und ist sehr persönlich orientiert. Die Norm enthält die folgende Beschreibung des russischen farbigen Schoßhundes:

    1. Kopf klein, proportional zum Körper, mit gerundeter Stirn, Hinterkopf und Augenbrauen nicht geäußert. Die Schnauze ist kürzer, sauber, mit einem geraden Nasenrücken und einer kleinen, schwarz gefärbten Nase. Bei Personen mit hellem Haar kann es braun sein.
    2. Die Lippen sitzen eng aneinander, die Zähne sind klein, der richtige Biss in Form einer "Schere" erzeugt, der Standard erlaubt einen kleinen Imbiss oder Unterstrich, nur damit keine Lücke entsteht.
    3. Augen runde Form, groß, mit haselnussbrauner Iris und Augenlidern, die auf den Ton des Fells pigmentiert sind, sind sie nicht auffällig.
    4. Aurikel dreieckig, mit abgerundeten Spitzen, hoch oben. Sie hängen herab, an den Wangenknochen liegend und mit einem langen Haarkleid bedeckt, sind eine echte Dekoration der Vertreter der Rasse.
    5. Torso durchschnittlich, mit mageren Muskeln und hoher Nachbelastung. Der Körper ist quadratisch, leicht gestreckt. Rücken verkürzt, gerade, geht in eine kurze Lendengegend über, leicht hervorstehend.
    6. Die Kruppe ist gut bemuskelt, abgerundet und leicht geschliffen. Thoraxoval, gut entwickelt. Die Linie des Bauches wird etwas gewählt.
    7. Die Vorderbeine sind etwas breiter als die Hinterbeine, die Muskeln sind schräg gestellt und die Hacken trocken.
    8. Pfoten oval, gewölbt, mittelgroß, hinten kleiner als die Vorderseite. Die Pads sind stark, da die Krallen mit einer dunklen Farbe pigmentiert sind.
    9. Schwanz Zu einem Ring gerollt, hoch über der gesamten Länge mit reichlich langem Schutzhaar bedeckt. Die Spitze ist hinter dem Rücken aufgewickelt.

    Wolle und Farben

    Wolle von russischen Schoßhunden ist dick und schön. Laut Norm ist es wünschenswert, dass sie gewellt ist, aber nicht lockig. Es besteht aus zwei Schichten - einem langen Schutzhaar und einer reichen, dicken Unterwolle. Das Haar grenzt nicht an die Haut, ist flauschig, hat äußerlich Glanz, die Berührung - wie Seide.

    Die Farben sind nicht besonders eingeschränkt, jeder Farbton ist erlaubt, außer weiß. Selten sind Personen mit reiner schwarzer Wolle und sattem Braun. Züchter sind sehr schwierig, Nachkommen mit einer Farbe zu erzielen, die sie am begehrtesten macht. Das Vorhandensein von Lichtflecken in Brust und Gliedmaßen.

    Im Haus wird ein solches Haustier fast sofort zum Haustier und fast alle Familienmitglieder. Diese Hunde wissen wirklich zu besitzen. Welpen verspielt halten sie das ganze Leben über, daher ideal für Familien mit Kindern. Aber Sie sollten den Frieden vergessen - gemeinsame Spiele werden sehr laut und ansteckend lustig.

    Man sollte nicht denken, dass der Schoßhund eine elegante, schwache Kreatur ist. Ein Hund kann seinen Besitzer auf langen Spaziergängen begleiten, dafür hat er genug Aktivität und Ausdauer. Im Allgemeinen können Sie das Baby auf Natur, Joggen, Reisen nehmen. Der Transport dieser Tiere wird gut vertragen, sie sind froh, in der Nähe ihrer Familie zu sein.

    Russische Schäferhunde zeichnen sich durch hohe Intelligenz aus, fangen die Stimmung der Menschen ein und verstehen intuitiv, wie sie sich verhalten sollen. Sie können einen Welpen dieser Rasse für einsame Menschen oder ältere Paare bekommen - der Hund wird ein wunderbarer Freund sein - sanft und liebevoll.

    Der Hund ist sehr an seine Familienmitglieder gebunden und erlebt eine akute Trennung. Natürlich liebt er den Besitzer und den Haushalt und muss darauf reagieren.

    Einige Miniaturhunde eignen sich nicht für die Unterbringung in großen, lauten Familien, dies gilt jedoch nicht für Lapdogs. Ein solches Haustier ist glücklich, Teil einer solchen Gemeinschaft zu werden, zumal er Kommunikation, Kinder und Zuneigung liebt und es nicht ablehnt, im Mittelpunkt der Ereignisse zu stehen.

    Wenn Sie Ihr Haustier für längere Zeit in Ruhe lassen, wird es traurig und kann sogar Schaden anrichten - nicht aus dem Bösen, nur um die Sehnsucht zum Schweigen zu bringen. Oft führt ein anhaltender Mangel an Kommunikation zu psychosomatischen Erkrankungen bei Tieren.

    Wie andere dekorative Haustiere, die als Begleiter konzipiert wurden, haben russische Lapdogs eine spielerische, sanfte Natur und eine freundliche Einstellung zu den Menschen. Sie sind sehr an die Person gebunden, aber unauffällig. Wenn der Besitzer nicht in der Stimmung für Kommunikation ist, wird sich der Hund ruhig in der Nähe niederlassen, stört aber nicht.

    Bildung und Ausbildung

    Zierhunde benötigen oft keine besondere Ausbildung, aber das Tier muss noch erzogen werden - der Hund muss seinen Platz in der Familie kennen, er muss fragen können, ob er draußen ist. Der Eigentümer sollte ein Grundstück für die Erholung bereitstellen, füttern und mit einem Haustier bekannt machen.

    Man kann einen Schoßhund nicht als leises Tier bezeichnen, der Geist eines Beschützers erwacht oft darin, und sie fängt an, alles zu bellen, was ihr gefährlich erscheint oder eine Bedrohung birgt. Dem Tier sollte daher klar gemacht werden, dass das Bellen aus keinem guten Grund eine schlechte Form ist, ebenso wie die Beschädigung von Eigentum, sei es Tapeten oder Master-Sneakers.

    Wenn er alleine ist, kann sich der Hund zu viel leisten und ein echtes Chaos verursachen. In keinem Fall sollte ein solches Verhalten gefördert werden, da dies zur Norm werden kann. Natürlich sprechen wir nicht über harte Bestrafungen mit körperlicher Gewalt, aber der Vorschlag wird in einem strengen Ton nicht überflüssig. Der Schoßhund ist ein kluges Tier, sie wird ihre Fehler sofort verstehen und sich auf diese Weise nicht mehr entspannen.

    Wie kümmere ich mich um den Schoßhund?

    Die Pflege des Schoßhundes ist recht einfach und erfordert keine besonderen Kenntnisse und Fähigkeiten. Der Hund verschüttet praktisch nicht und hat keinen spezifischen Hunderuch, der auf die Vorteile dieser Rasse zurückzuführen ist. Wolle eines solchen Haustiers reicht aus, um es alle 2-3 Tage zu kämmen. Wenn Sie sich für eine geeignete Bürste entscheiden, ist das Verfahren sowohl für den Hund als auch für den Besitzer ein angenehmer Zeitvertreib.

    Wenn Sie den Lapdog einmal in 2-3 Wochen baden, wenn Sie es öfter tun, kann sich der Zustand der Haare und der Haut erheblich verschlechtern. Verwenden Sie spezielle Reinigungsmittel, die für diese Wollart geeignet sind. Duschen sollten zusätzlich Conditioner, Balsame, Wachse usw. kaufen.

    Experten empfehlen, das Tier zuerst in ein Handtuch einzuwickeln, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen, und es anschließend mit einem Haartrockner zu trocknen. Wolle in Lapdogs erzeugt einen sehr langen Knall, der empfohlen wird, sich im Schwanz am Zahnfleisch zu sammeln. Это придает внешности питомца определенный шик, а владельцам позволяет приобретать различные симпатичные аксессуары для своего четвероногого друга.

    Хозяину следует особое внимание уделять глазам собачки – их необходимо регулярно осматривать и протирать ватным диском, смоченным в отваре ромашке или антисептической жидкости. Не стоит забывать об обязательных гигиенических процедурах, в которых нуждаются все собаки:

    • чистка ушей – ватным диском удаляются загрязнения и излишки серы,
    • Zähne putzen - 2-3 Mal pro Woche mit Spezialwerkzeug und Pinsel arbeiten,
    • Krallenschnitt - Verwenden Sie ein Kogtezku, es reicht aus, es alle 1-2 Monate zu tun.

    Bei richtiger Pflege wird der Hund fröhlich und gesund sein und den Wirt positiv anstecken.

    Züchten Sie Krankheiten

    Im Durchschnitt leben Vertreter der Rasse 10-12 Jahre. Wenn man bedenkt, dass die Rasse zur Zucht sowohl von Rassenhunden als auch von Mischrassen verwendet wurde, ist es nicht überraschend, dass die russisch gefärbten Schoßhunde praktisch nicht anfällig für Erbkrankheiten und genetische Erkrankungen sind.

    Aber wie andere Hunde können sie auch mit gefährlichen Hundeschlägen wie Staupe-Fleischfresser oder Tollwut erkranken. Daher sollten diese kleinen Haustiere zur Impfung gegen verschiedene virale und bakterielle Infektionen erforderlich sein und regelmäßige tierärztliche Untersuchungen mit dem Haustier durchlaufen.

    Fütterungsfunktionen

    Eine gute Ernährung ist der Schlüssel zu einem langen und gesunden Leben, daher sollte diesem Aspekt besondere Aufmerksamkeit gewidmet werden. Es ist egal, ob der Besitzer sich für natürliche oder industrielle Futtermittel entscheidet, die Lebensmittel müssen nahrhaft und ausgewogen sein. Wählen Sie eine geeignete Trockenfutter, vorzugsweise aus Marken der Super- oder Super-Premium-Klasse, wobei immer Alter und Größe des Tieres berücksichtigt werden.

    Wenn der Besitzer des Menüs ein Liebling der Naturprodukte ist, ist es wichtig zu wissen, dass die Hauptnahrung von Hunden Fleisch und Innereien sind, sie machen 75% der gesamten Ration aus. Der Rest besteht aus Fisch, Getreide, Gemüse, Obst und Milchprodukten. Die Schüler lieben Wachteleier, aber sie werden nicht mehr als 2 Mal pro Woche und nicht mehr als 2 Stück gleichzeitig verabreicht.

    Welpen werden oft gefüttert - 5-6 Mal, wodurch die Anzahl der Mahlzeiten schrittweise reduziert wird. Erwachsene Haustiere genug, um zweimal am Tag zu essen - morgens und abends. Nach dem Essen sollten Sie den Hund nicht sofort auf die Straße bringen. Es ist wichtig, dass Sie ihm 30-40 Minuten Zeit geben, um sich auszuruhen.

    Mit dem falschen Verhalten der Besitzer dieser Süssen bekommen nur virtuose Bettler. Sie können nicht einen kleinen Hund von Ihrem Tisch und Ihren Gästen behandeln, um zu warnen, dass der Hund mit einem klagenden Blick gar nicht hungrig ist. Alle Bolonkas, auch russisch gefärbte, sollten keine schokoladenhaltigen Produkte erhalten, es ist ein starkes Allergen.

    Wo man einen Welpen kaufen kann

    Ein russisch gefärbter Schoßhund hat viele positive Eigenschaften, aber die Rasse ist nicht sehr verbreitet, und wenn der Wunsch besteht, ein solches Haustier zu kaufen, können Probleme auftreten. Zwinger in der Zucht von russisch gefärbten Lapdogs:

    • “Danlin”, Moskau http://www.denlin.ru/
    • Elmirada, Moskau https://elmirada.jimdo.com/.

    Bitten Sie am besten um Hilfe in der Kindertagesstätte. Vorsicht ist geboten - wenn der Verkäufer Welpen mit mehreren Dutzend Rassen anbietet, handelt es sich höchstwahrscheinlich um ein kommerzielles Unternehmen, das nur am Gewinn interessiert ist und nicht als Nachwuchs.

    Die zweite Option ist ein privater Züchter. Bevorzugt werden erfahrene Personen, die alle Nuancen der Rasse kennen und einen guten Ruf haben. Durch den Erwerb eines Welpen auf dem Vogelmarkt oder eines zufälligen Verkäufers riskiert eine Person im besten Fall, im schlimmsten Fall ein Mischling zu bekommen - ein krankes Tier mit Behinderungen.

    Es lohnt sich, den Verkäufer zu besuchen, den Zustand der Tiere persönlich zu beurteilen, die Eltern des Babys zu betrachten. Professionelle Züchter legen großen Wert auf die Ablehnung von Zuchttieren. Dies erhöht die Chancen auf gesunde, starke Nachkommen. Wenn Mama oder Papa einen Defekt haben, wird dieser in den meisten Fällen an Welpen übertragen.

    Der Schoßhund ist kein Wächter, kein Wächter oder Jäger, dieser Hund ist für die Seele, daher sollte man sich bei der Auswahl auf die eigenen Gefühle konzentrieren. Oft erkennt der Besitzer auf den ersten Blick "seinen" Favoriten. Wenn der Besitzer das Haustier jedoch in der nachfolgenden Schaukarriere liest, ist es sehr wichtig, dass der Hund die Standardanforderungen erfüllt und nicht die geringsten Abweichungen aufweist. In diesem Fall müssen Einzelpersonen der Showklasse berücksichtigt werden.

    Die Kosten für Welpen sind sehr unterschiedlich: Für ein Krümel ohne Dokumente müssen Sie zwischen 5.000 und 15.000 Rubel zahlen, bei einem Pedigree kann der Preis viel höher liegen.

    Herrlich, freundlich, lustig - auf den ersten Blick erobern russischfarbene Schoßhunde. Noch interessanter ist die Tatsache, dass die Rasse selten ist. Aber so einen kleinen Hund zu erwerben, ist nur wert, ihn zu lieben, sich um ihn zu kümmern und ihn zu schätzen.

    Normen und Rassenbeschreibung

    Russischer Schoßhund gehört zur Kategorie der nicht anerkannten Rassen in der RKF. Der offizielle Standard wurde jedoch erstellt und genehmigt:

    Gewicht: 3-4 kg

    Widerristhöhe: bis zu 26 cm

    Farbe: alle, außer weiß und fleckig.

    Augenfarbe: dunkel oder geklärt bei braunen Hunden.

    Nase: schwarz oder in tonfarbe.

    Gesamtansicht: ein kleiner Hund mit Locken, leicht gewölbten Augen, einem langen Schwanz, unbeschnittenen Ohren und hängenden Ohren.

    Da die Rasse jung ist, sind Abweichungen von der Standardbeschreibung möglich. Ihr Grad und ihre Bedeutung werden von einem Experten auf der Messe bewertet.

    Disqualifizierende Mängel:

    • Höhe über 28 cm
    • Kurzer Schwanz,
    • Kopf nicht bedeckt
    • Kieferknick
    • Offensichtliche Zeichen des Zwergwuchses
    • Nedokus,
    • Blaue oder andersfarbige Augen,
    • Nicht-Standardfarben
    • Aggressives Verhalten
    • Unkontrollierbarkeit
    • Kryptorchismus

    Die Geschichte des russischen farbigen Schoßhundes

    In der UdSSR wurden Dienst- oder Jagdhunderassen entwickelt. Als Gefährtin haben die Leute Haustiere mit unbekanntem Ursprung massiv zusammengebracht. Der reinrassige Zierhund war eher die Ausnahme, aber Omas Bolognese lebte in jedem Hof. Die Schöpfer der Rasse stellten sich die Aufgabe: eintönige Haustiere mit einem fügsamen Charakter zu bekommen. Dafür verwendeten sie zwei Hauptrassen:

    Da die Malteser damals keine perfekten Vollblüter waren, ist es wahrscheinlich, dass die Pudelzucht und der Scottish Terrier in die Zucht fielen. Die Rasse wurde in den 60er Jahren in Leningrad gezüchtet. Malteser bekam einen Mantel, eine Körperstruktur und einen schönen Augenausdruck und starke Knochen wurden dem Shih Tzu hinzugefügt.

    In den späten 80er Jahren des 20. Jahrhunderts galt der russisch gefärbte Schoßhund bereits als ausgebildete Rasse. Die Wirtschaftskrise und die Umstrukturierung führten jedoch beinahe zum Verschwinden. Die Situation wurde nach 5-6 Jahren verändert und das Vieh wieder hergestellt. Heute ist die Rasse im Inland und in Europa beliebt. In der RKF arbeitet das System an der Anerkennung auf ICF-Ebene.

    Verhalten und Temperament

    Fans der Rasse sagen, dass die Hauptsache Charakter und Verhalten ist und das Aussehen zweitrangig ist.

    • Fröhlichkeit
    • Sauberkeit
    • Energie,
    • Stressresistenz
    • Verspieltheit
    • Freundlichkeit

    • Es gibt nicht verwaltete Personen
    • Kann oft bellen.

    Für wen ist dieser Hund?

    Russische farbe wählen verschiedene menschen:

    • Rentner,
    • aktive Jugend
    • einsam
    • Jugendliche
    • große Familien mit Kindern
    • unerfahrene Züchter,
    • Reisende.

    Definitiv diese Hunde passt nicht Athleten und Anhänger der harten Disziplin. Russisch gefärbte Schoßhunde lieben Aufmerksamkeit, Spiele, sie haben ein angemessenes Verhalten, aber der Wunsch, sie zu einem Schäferhund oder einem Wachdienst zu machen, führt zu einer gebrochenen Psyche und einem Verlust der Rasseeigenschaften. Sie können "Glocke" arbeiten und über die Ankunft der Gäste informieren.

    Aufgrund ihrer freundlichen Natur gießen sie leicht in einen Schwarm anderer Haustiere. Sie verstehen sich gut mit Kindern und spielen ordentlich mit ihnen.

    Es wird Ihnen nicht langweilig werden, sondern bittet vorsichtig um Aufmerksamkeit und fühlt die Stimmung einer Person. Der Hund ist friedlich und freundlich mit anderen Hunden, Kämpfe sind unmöglich, da keine Aggressionen vorhanden sind.

    Merkmale der Wartung und Pflege

    Im Gegensatz zu anderen Zierrassen sind die russischen Lapdogs in ihrer Pflege und Pflege unprätentiös. Erwachsene Haustiere wachsen etwas mehr als eine Katze, so dass sie in der Wohnung perfekt miteinander auskommen. Sie fühlen sich großartig in der Stadt und machen gerne Spaziergänge. Es gibt einfache Regeln, an die sich alle halten.

    Diese Hunde sind nicht für das Leben auf der Straße (in der Kabine, Voliere) gedacht.

    • Erstens sind sie klein und es ist schwierig für sie, die normale Körpertemperatur in kalter Luft aufrechtzuerhalten.
    • Zweitens sind die Bologna geschaffen, um neben einer Person zu leben. Ohne Kommunikation sind sie traurig und der Charakter verschlechtert sich. Lange Spaziergänge werden jedoch problemlos übertragen, wenn sie sich bewegen und der Besitzer in der Nähe ist. Dicke Wolle schützt vor Frost und Regen.

    Von dem Shih-Tzu erhielten russisch gefärbte Schoßhunde starke Knochen mit hervorstehenden Augen, aber die Länge der Schnauze blieb normal. Danke an diesen Hund verträgt Wärme gutDas heißt, solche Hunde atmen normal, die Luft hat Zeit, sich abzukühlen. Zum Beispiel tolerieren andere Kurzrassen (Pekinese, Französische Bulldoggen, Pugs) keine Hitze und leiden an Nasen-Rachen-Problemen.

    Mit einem russisch gefärbten Schoßhund können Sie in der warmen Jahreszeit mehr als eine Stunde laufen. Vergessen Sie nicht, dass eine starke Hitze (über 35 Grad) die Hunde verletzt.

    Trotz der Ausdauer und der Liebe zu Spaziergängen benötigen erwachsene Personen 30 Minuten lang pro Tag 2 Ausgänge. Welpen bis zu 8-9 Monate werden häufiger genommen, so dass sie aufgrund eines Mangels an Vitaminen, Mikroelementen und körperlicher Aktivität weder Rachitis haben noch sich selbst entlasten.

    Im Winter werden keine russischfarbenen Schoßhunde benötigt. Wenn Spaziergänge in der Stadt mit Reagenzien auf den Pfaden vorbeifahren, helfen spezielle Schuhe, die Pfoten vor Schäden zu bewahren. Viele Hunde dieser Rasse sind nicht sehr empfindlich, aber die Haare zwischen den Pads werden sorgfältig geschnitten und die "Sohle" wird mit einer Nährcreme für trockene oder rissige Haut bestrichen.

    Mit russisch gefärbtem Schoßhund bequem leben. Aufgrund der Größe verursacht das Reisen mit einem Hund keine Probleme, es wird sogar in der Kabine des Flugzeugs transportiert und nicht im Gepäckraum.

    Die Rasse wird wie andere Hunde gefüttert - 25 g Fleisch pro 1 kg Gewicht. Ein ausgewachsener Hund mit einem Körpergewicht von 5 kg ergibt das 1,5-fache - 125 g Rindfleisch, Kaninchen, Truthahn, Fisch - 187 g, und die Anzahl der Narben steigt, da der Kaloriengehalt geringer ist.

    Hauptprodukte:

    • Rohes Fleisch und Innereien (außer Schweinefleisch) - jeden Tag.
    • Sauermilcherzeugnisse - 3-4 mal pro Woche, ersetzt eine Fütterung mit Fleisch.
    • Haferbrei aus Reis oder Buchweizen - jeden Tag etwa 30-50 Gramm.
    • Seefisch - 1-2 mal pro Woche.
    • Gemüse, Gemüse - jeden Tag können Sie den Haferbrei ersetzen.
    • Ei - einmal pro Woche.

    Russische Schäferhunde eignen sich als industrielles Futtermittel für kleine Hunde mit reduziertem Getreidegehalt. Die Auswahl berücksichtigt Alter, Aktivität und Gesundheit des Hundes. Ergänzungen und Vitamine werden von einem Tierarzt verordnet. Wichtig: Sie können Ihr Haustier nicht überfüttern. Die Portionen erhöhen sich je nach den Bedürfnissen des Hundes.

    Pflege für Haare, Krallen und Zähne

    Russische Pflege ist einfach, so schön. Das Fell ist weich, aber nicht das gleiche wie bei Pudeln, Malteser- oder Yorkshire-Terrier. Die Regeln der Pflege:

    • 2-3 mal wöchentlich kämmen.
    • Waschen Sie sich alle 1-2 Male im Monat.
    • Kämmen Sie nur trockenes Haar.
    • Verwenden Sie keinen Haartrockner oder Kompressor.
    • Langes Haar über den Augen stach nach oben, ohne die Haut zu straffen.
    • Wolle kann in Pigtails geflochten werden.
    • Haarschnitt ist nur geeignet nicht ausstellung zu Hunden.

    Welpen, Hunde während der Häutungsphase werden jeden zweiten Tag gekämmt. Werkzeuge und Werkzeuge zum Pflegen:

    • Shampoo für Hunde mit lockigem Haar.
    • Klimaanlage für einfaches Kämmen (kann nicht verwendet werden).
    • Doppelseitige Bürste mit Kunststoff- oder Holzzähnen.
    • Koltunorez.
    • Bürste für Shtat (kleine Jakobsmuschel mit kleinen Zähnen).

    Massagebürste oder Puhoderka nicht durch dickes und lockiges Haar kämmen. Es ist besser, die Matten mit den Händen zu zerlegen, im Extremfall jedoch ein spezielles Gerät verwenden.

    Beim Gehen auf Asphalt, Kies (nützlich für Pfoten) und Fliesen müssen Krallen getragen werden. Wenn sie die Bewegungen stören, werden sie in einer Tierklinik oder unabhängig mit einer Pinzette gekürzt. Manchmal wird ein Stecher verwendet.

    Aurikulärer Schmerz weist auf gesundheitliche Probleme hin. Tierärztliche Beratung erforderlich. Regelmäßiger Schmutz wird mit einem in Wasserstoffperoxid getauchten Wattepad abgewischt. Die Haare im Gehörgang werden mit einer Pinzette sanft gerupft.

    Die Augen sollten nicht eitern, aber Staub und Schmutz sammeln sich in den Falten nahe der Nase. Sie werden mit einem feuchten Wattestäbchen gereinigt, wenn sie schmutzig werden. Zähne in einer Tierklinik gereinigt. Für die Verhinderung von Plaque Bolonok geben Sie Knorpelstücke, Karotten, grünen Apfel.

    Erziehung und Ausbildung

    Besitzer von russisch gefärbten Schoßhunden weisen auf gute Trainingsfähigkeiten hin. Bei den Vorfahren dieser Rasse handelte es sich um Pincher (Malteser), von denen sie einen lebendigen Geist geerbt haben, und von dem Shih Tzu-Selbstwertgefühl und der Fähigkeit, Probleme unabhängig zu lösen. Russische Schoßhunde lehren:

    • Allgemeiner Verlauf des Gehorsams
    • Beweglichkeit,
    • Obidiens,
    • Zirkustraining

    Solche Hunde haben genug häusliche Ausbildung. Sie gewöhnen sich schnell an die Verhaltensregeln im neuen Haus. Welpen sind verspielt, sie können leicht ein Spielzeug anziehen oder einfach nur streicheln. Die ersten Trainingsmonate finden in informeller Atmosphäre statt.

    Russisch gefärbte Schoßhunde tolerieren keine Gewalt in irgendeiner Manifestation und reagieren auf eine gute Haltung mit Hingabe und Aufmerksamkeit.

    Für einen erwachsenen Hund dieser Rasse rüsten Sie oft einen Platz im Haus unter der Toilette ein. Sie benötigen ein Tablett und eine saugfähige Windel. Ein Welpe wird dorthin gebracht, sobald er anfängt sich Sorgen zu machen, zu jammern und nach einer Ecke zu suchen. Die meisten russisch gefärbten Schoßhunde gewöhnen sich schnell an ein Tablett oder an Windeln.

    Gesundheit und Lebenserwartung

    Russische Wölfe leben im Durchschnitt 16-18 Jahre alt. Bei der Rasse von Volkskrankheiten, einschließlich erblicher Krankheiten:

    • Perthes-Krankheit,
    • Augenpathologien,
    • Allergien,
    • Ohrenprobleme (Entzündung, Ohrmilbe),
    • Luxus-Patella,
    • Ekzem,
    • Dermatitis,
    • Fettleibigkeit

    Züchter und Besitzer von russisch gefärbten Schoßhunden behaupten, diese Hunde hätten es hohe Resistenz gegen Infektionskrankheiten. Sie verbinden es mit der Genetik.

    Wie viel und wo kaufe ich?

    Einen Welpen zu kaufen ist einfach, Zuchtstätten gibt es in Russland (Moskau, St. Petersburg, Apatity, Kursk und andere Städte), in der Ukraine und in einigen anderen Ländern. Seit 1999 ist der National Monobreed Club "Russisch gefärbter Schoßhund".

    Preis Welpe mit Stammbaum: 10.000 - 30.000 Rubel.

    Eine Auswahl von Fotos von russischen Lapdogs.

    Breed Geschichte

    In der Welt gibt es viele Hunderassen. Unter ihnen sind sehr alte, die verwendet werden, um neue Arten zu züchten. Und es gibt sehr junge Rassen, die kürzlich aufgetaucht sind. Der Schoßhund ist russisch gefärbt und wird nur in der Mitte des letzten Jahrhunderts gezüchtet.

    Der erste Hund erschien in Leningrad. Von den ersten Tagen an gewann die Rasse Sympathie und Liebe unter Menschen verschiedener Altersklassen. Die russische Farbe des Schoßhundes gilt als dekoratives Tier und gehört zur Gruppe der Zwerghunde.

    Nicht anerkannte Rasse

    Ihre Vorfahren sind Shih-Tzu, Mini-Pudel und French Bolognaise, wodurch der Schoßhund gewonnen wurde. Wer einen solchen Welpen erwerben möchte, sollte wissen, dass die Rasse von FCI nicht anerkannt wird. Die mangelnde amtliche Anerkennung hatte jedoch keine Auswirkungen auf die Aufmerksamkeit der Hundezüchter, die das Tier schätzten.

    Aber einen solchen Hund zu kaufen ist nicht so einfach. Und es geht nicht darum, wie viel der russische Schoßhund kostet. Der Welpenpreis ist angesichts der Schönheit der Rasse nicht zu hoch. Das Problem ist, dass es gegenwärtig weltweit nicht mehr als einhundert Individuen dieser Art gibt. Dementsprechend beeinträchtigt die Unzugänglichkeit von Hunden ihre Verteilung. Aber der atemberaubende Charakter und das schöne Aussehen geben der Rasse in Zukunft alle Chancen auf große Beliebtheit.

    Würde des Bologna

    Was sind die Vorteile eines russisch gefärbten Schoßhundes? Die Natur des Hundes und sein Aussehen sind die Hauptmerkmale des Tieres, die Aufmerksamkeit verdienen. Das Tier hat einen hochentwickelten Geist, freundliche, sanfte Disposition und geringe Größe. Der Hund versteht sich gut mit Kindern und kann mit allen Familienmitgliedern eine gemeinsame Sprache finden. Und die Pflege der Wolle des Bichon ist im Gegensatz zu vielen anderen Rassen nicht zu kompliziert. Wenn Sie sich für einen solchen Welpen entscheiden, werden Sie nicht bemerken, wie er zum Mittelpunkt der Aufmerksamkeit wird.

    Rassestandard

    Der Standard des russisch gefärbten Schoßhundes legt nahe, dass das Tier einen guten Körperbau und eine leicht verlängerte Form hat. Der Hund hat einen hohen Hals, große runde Augen und hängende Ohren. Ihre Widerristhöhe beträgt 20 bis 28 Zentimeter. Der Körper des Tieres ist leicht gestreckt, die Beine sind kurz, das Haar ist lang. Das Gewicht einer erwachsenen Dose beträgt 2,5 bis 4 Kilogramm.

    Tierhaare

    Die Unterwolle des Hundes ist sehr dicht und das Haar selbst ist weich mit großen Locken, es kann glatt oder wellig sein. Gemäß dem russischen Standard muss das gesamte Haar eines Tieres die gleiche Länge haben. Weiße Farbe ist nicht erlaubt. Gefleckte Färbung wird als Nachteil angesehen. Alle anderen Farben sind durchaus akzeptabel, sollten aber solide sein. Die folgenden Farben sind am häufigsten: Braun, Schwarz, Beige, Grau, Grau und Tan, Grau.

    Der Bongon hat einen kräftigen und ebenen Rücken, einen mit einem Ring gedrehten Schwanz, dessen Spitze auf dem Rücken oder leicht auf der Seite liegen sollte. Die Hauptanforderung ist die Passform des Schwanzes am Rücken.

    Der Charakter des Hundes

    Bolonka Russische Farbe gewinnt schnell und leicht die Aufmerksamkeit aller Familienmitglieder. Sie ist unglaublich verspielt und findet daher leicht eine gemeinsame Sprache mit Kindern und allen Familienmitgliedern. Das Tier hat zwar eine recht bescheidene Größe, ist aber unterschiedlich ausdauernd. Und weil der Lapdog Sie auch bei langen Spaziergängen begleiten kann.

    Es ist auch erwähnenswert, dass die Rasse eine besondere Intelligenz besitzt. При правильном подходе к дрессировке и отсутствии серьезных наказаний и грубости собака очень быстро обучается не только стандартным простым командам, но и целым трюкам, которыми она может радовать гостей.

    Болонка станет прекрасным другом как для всей семьи, так и для одиноких людей. Животное очень быстро и прочно привязывается к людям. Es liebt die Besitzer aufrichtig und freut sich auf ihre Ankunft.

    Süße, liebevolle Hunde sind ideale Haustiere für große Familien. Sie sind sehr intelligent und haben eine wunderbare Einstellung gegenüber Kindern, aber sie brauchen ständige Kommunikation, sie mögen es nicht, alleine zu sein.

    Breed Funktionen

    Wie viele andere dekorative Begleiter haben Lapdogs eine freundliche, verspielte und sanfte Natur. Sie sind unglaublich an Menschen gebunden und wissen immer, wie man sie unterhält. Haustiere sind zwar völlig unauffällig, aber sie spüren immer Ihre Stimmung. Wenn der Besitzer beschäftigt ist, wird das Tier ruhig daneben liegen und warten. Es ist jedoch erwähnenswert, dass diese Zuneigung eine negative Seite hat. Wenn der Schoßhund lange Zeit allein zu Hause bleibt und nicht genügend Kommunikation hat, kann er krank werden und die Krankheit hat einen ausgeprägten psychosomatischen Charakter.

    Welpen von russisch gefärbten Schoßhunden erfordern besonders enge und ständige Aufmerksamkeit. Von den ersten Tagen an verbinden sie sich sehr schnell mit ihren Besitzern. Wenn Sie also ein solches Haustier starten, denken Sie hundertmal nach. Wenn Sie lange Zeit nicht zu Hause sind und nicht genug darauf achten können, lohnt es sich, eine andere Rasse zu wählen. Zu berücksichtigen ist auch, dass die Schoßhunde unglaublich mobil und spielerisch sind. Da sie jedoch aktive Spaziergänge benötigen, eignet sich das Tier nicht für Menschen, die einen sitzenden Lebensstil haben.

    Bolonka versteht sich sehr gut mit anderen Haustieren. Wenn Papageien, Katzen und Hamster im Haus leben, kommt der Schoßhund daher mit allen Nachbarn gut zurecht.

    Bologna russische Farbe: Pflege

    Schon beim Aussehen des Tieres kann man absolut sagen, dass für die Wolle des Tieres eine sorgfältige Pflege erforderlich ist. Das Fell des Schoßhundes ist lang und lockig, daher sollte es jeden Tag gebürstet werden, damit der Hund ein gepflegtes und gepflegtes Erscheinungsbild hat. Russische Schoßhunde müssen nicht oft baden, im Gegensatz zu anderen Rassen reicht eine Wasseraufbereitung pro Monat. Nach dem Bad ist es wünschenswert, das Haar mit einem Haartrockner zu trocknen.

    Die Pflege hängt weitgehend davon ab, ob der Besitzer an Ausstellungen teilnehmen möchte. Wenn das Haustier an solchen Veranstaltungen nicht teilnimmt, können Sie es seltener baden und auch über die Frage nachdenken, wie das Gesicht eines russischfarbenen Schoßhundes geschnitten werden kann. Dazu müssen Sie sich an einen Spezialisten wenden. Haarschnitt in der Regel näher am Sommer.

    Showhunde baden viel häufiger und verwenden gleichzeitig zusätzliche Mittel zum Putzen. Und nach jedem Wasservorgang werden die Haare getrocknet, die langen schönen Pony werden mit einem Gummiband oder einer Haarnadel am Kopf abgeschnitten. Wegen der langen Haare im Gesicht erfordert das Tier eine sorgfältige Pflege seiner Augen. Sie müssen täglich gereinigt werden.

    Pflegebedürftig sind auch die Pfoten und Zähne eines Haustiers. Es ist darauf zu achten, dass sich auf den Zähnen des Hundes kein Stein bildet. Dazu sollten sie regelmäßig mit speziellen Bürsten und Zahnpasten gereinigt werden. Sie werden in jedem Zoofachgeschäft verkauft. Es ist nicht möglich, menschliches Zubehör zum Reinigen der Zähne zu verwenden. Zahnpasta, die in den Magen des Hundes gerät, kann Entzündungen verursachen.

    Es ist auch notwendig, die Länge der Klauen des Bologna zu überwachen. Wenn sie nicht auf natürliche Weise gelöscht werden, sollten sie regelmäßig geschnitten werden. Dies geschieht mit Hilfe einer Spezialzange alle zwei Wochen. Wenn Sie noch nie ein ähnliches Verfahren durchgeführt haben, können Sie sich beim ersten Mal an einen Spezialisten wenden.

    Wie wähle ich ein Haustier aus?

    Wählen Sie Ihr Haustier sollte der Ruf der Seele sein. Aber vorher muss man selbst entscheiden, zu welchem ​​Zweck man ein Tier nimmt: Ausstellungen besuchen oder als Begleiter. Um an den Messeveranstaltungen teilnehmen zu können, sollten Sie eine Lap-Post kaufen, die dem Standard vollständig entspricht. Wenn Sie ein Haustier und einen Freund erhalten möchten, sollten Sie die Standards nicht verfolgen, solange ein Kontakt zwischen Ihnen und dem Haustier besteht.

    Aufgrund der geringen Beliebtheit der Rasse sind die Kosten für den Welpen des Bichonos niedrig - ab 200 US-Dollar. Der Preis wird auch dadurch beeinflusst, dass die Bongs nicht von der internationalen Hundezüchtervereinigung anerkannt werden.

    Die größten Farbzüchter Russlands sind „Neva Ulada“ in St. Petersburg, „Victoria's Secrets“ in Moskau, „From the Wolf Earth“ in St. Petersburg.

    Tierzucht

    Schoßhund ist ein begleitendes Tier, das viel Aufmerksamkeit und Pflege benötigt. Wie bereits gesagt, ist es notwendig, viel Zeit mit einem Haustier zu verbringen und auf seine Erziehung zu achten. Sie müssen jeden Tag mit dem Hund spazieren gehen, mit ihr reden, spielen. Bologneser mögen keine unhöflichen Beziehungen, sie müssen sehr taktvoll behandelt werden.

    Wenn Sie den Welpen nach Hause bringen, müssen Sie ihm einen Spitznamen beibringen. Dies geschieht in der Regel zu dem Zeitpunkt, wenn der Name des Tieres fressen soll. Der nächste Schoßhund sollte sich an den neuen Ort gewöhnen und sich in der Familie wohlfühlen. Mit der sanften und friedliebenden Natur des Tieres verläuft der Vorgang unbemerkt schnell. Aber immer noch muss der Hund am wenigsten schmerzhaft sein, um sich anzupassen.

    Breed russian color lapdog - sehr speziell. Ihre Vertreter haben eine bescheidene Größe. Trotzdem können auch solche Babys trainiert werden. Natürlich ist es nicht notwendig, den Tieren etwas Weisheit beizubringen, aber das Haustier muss grundlegende Dinge verstehen, dass es seinen eigenen Platz hat, wo es schlafen kann, eine Schüssel mit Essen hat. Der Hund muss sicherlich auf der Straße fragen. Das Tier muss inspiriert sein, dass es nicht an Schuhen und Turnschuhen knabbern, Tapeten aufreißen und Möbel verderben kann. Manchmal wachen hervorragende Wachqualitäten in den Schoßhunden auf und bellen dann jeden an.

    Wenn wir den Moment berücksichtigen, dass Hunde nicht gerne alleine sind, aber die ganze Zeit bei ihnen zu sein, ist einfach unmöglich, dann sollten Sie ihnen helfen, sich zum ersten Mal daran zu gewöhnen. Ansonsten können die Bolognesen, die alleine zu Hause bleiben, aus Langeweile ein Chaos in der Wohnung arrangieren. Der Eigentümer muss daher nachweisen, dass ein solches Verhalten nicht akzeptabel ist. Und das nächste Mal traut sich das Haustier nicht, sich so zu benehmen.

    Natürlich kann man den Hund nicht streng bestrafen, es genügt Unzufriedenheit zu zeigen. Selbst Erwachsene sind sehr anfällig und reagieren äußerst schmerzhaft auf eine unhöfliche Haltung.

    Bolonka russische Farbe: Was füttern?

    Jeder unerfahrene Züchter interessiert sich für die Frage, wie man einen Lapdog richtig füttert. Es ist erwähnenswert, dass die Vertreter dieser Rasse ein bestimmtes Schema in der Ernährung einhalten sollten. Hunde lieben es auch zu essen, wenn sie nicht an Futter gebunden sind, werden sie sehr schnell an Gewicht zunehmen. Für den Hund können Sie ein ausgewogenes Futter aufnehmen. Diese Option wäre akzeptabler als Lebensmittelprodukte natürlichen Ursprungs.

    Bevor Sie anfangen, Ihren Welpen mit Ihrem Futter zu füttern, sollten Sie sich etwas Zeit nehmen, um den Hund auf dem Futter zu halten, das er beim Züchter gewohnt ist. Und dann den Welpen nach und nach auf Ihre Mahlzeit übertragen.

    Um die Ernährung des Hundes richtig zu organisieren, sollten Sie die folgenden Regeln einhalten:

    1. Geben Sie dem Hund nichts vom Tisch, es kann nicht gelehrt werden zu betteln.
    2. Bolognese kann Süßigkeiten nicht frönen, sie verursachen Allergien.
    3. Sie können keine geräucherten Würste geben.
    4. Versuchen Sie, das Tier pünktlich zu füttern.
    5. Nach dem Mittagessen muss das Haustier sich ausruhen dürfen, und danach können Sie es nach draußen bringen.

    Anstelle eines Nachworts

    Die von uns gegebene Beschreibung des russisch gefärbten Fisches gibt Aufschluss über Aussehen und Charakter dieses wunderschönen Tieres. Eine süße, freundliche Kreatur kann ein vollwertiges Mitglied der Familie und der hingebungsvollste Freund werden. Die Rasse hat unter den Züchtern noch keine große Popularität erlangt, aber derzeit wird daran gearbeitet, Amateurrasse-Clubs in Russland zu organisieren. Es ist daher zu hoffen, dass Tiere dieser Art in naher Zukunft einen wohlverdienten Platz in der Hundewelt einnehmen werden.

    Die Natur der russischen farbigen Schoßhunde

    Diese kleinen Hunde trotz ihres frivolen Aussehens sehr ihrem Meister gewidmet. Noch im Welpenalter ist der farbige Schoßhund so stark an den Menschen gebundendass jede Trennung vom Besitzer zu Folter für sie wird. Daher sind Personen, die zu Hause lange abwesend sind, Hunde dieser Rasse nicht erstrebenswert.

    Mit anderen Haustieren kommt der farbige Lapdog ohne Probleme aus. Außerdem liebt sie heranwachsende Kinder aber Bei sehr jungen Kindern findet dieser Hund kaum eine gemeinsame Sprache. Schließlich kann das Baby den Hund verletzen, weil es nicht versteht, was es tut, und es kann ihn als Antwort beißen. Wenn sich also ein kleines Kind in der Familie befindet, ist es besser, den Erwerb des farbigen Schoßhundes zu verschieben.

    Farbe russische farbige Schoßhunde

    Kleine dekorative Hundebegleiter kann absolut jede Farbe haben. Außer weiß! Weiße Welpen wurden zu einem Zeitpunkt strikt abgelehnt. Warum Alles ist sehr einfach. Die ursprüngliche russische Zucht von Zierfisch wurde gezüchtet. Wenn die Hausrasse weiß wurde, gab es viele problematische Probleme hinsichtlich ihrer Identität mit anderen Spezies von ausschließlich weißen Schoßhunden, wie den Franzosen (Bichon Frise), Malteser, Havanna und anderen.
    Folgende Farben gelten als die häufigsten:

    Lebensmittel russische farbige Schoßhunde

    Das ist wichtig Das Essen war ausgewogen und nahrhaft. Trockenfutter Es ist besser, dem Premium-Futter den Vorzug zu geben. In natürlichen Lebensmitteln sollte gerade und in Maßen genügen. Der Hund isst gerne Gerichte aus Fleisch, Gemüse und Obst, Fisch und Müsli. Sie liebt Sauermilchprodukte und Wachteleier.

    Für kleine Welpen ist eine fraktionierte Fütterung 3-6 mal täglich erforderlich. Das Essen muss Raumtemperatur haben. Erwachsener reicht zwei Mahlzeiten pro Tag.. Nach dem Verzehr eines Haustieres ist es wünschenswert, sich eine Weile zu entspannen.

    Um auf keinen Fall einen Bettler von Ihrem Haustier zu erziehen, ist es nicht ratsam, ihm das Essen am Tisch beizubringen. Für Lapdogs sowie für viele andere Hunde ist Schokolade kontraindiziert. Es führt zu Allergien. Rauchte mich auch verboten

    Kümmern Sie sich um russisch gefärbte Schoßhunde und halten Sie Hunde

    Hundemantel dient zur Aufrechterhaltung einer normalen Körpertemperatur und zum Schutz vor nachteiligen Umweltfaktoren. Wolle erfordert regelmäßige Pflege. Für einen Hund ist unser Eingriff in seinen Raum unnatürlich und versetzt ihn sogar in einen Stresszustand. Daher ist es ab dem Alter des Welpen notwendig, den Hund an die Putzverfahren zu gewöhnen.

      Augenpflege. Die Augen sollten gesund und sauber sein, ohne Ausfluss und Rötung. Austritte aus den Augen können verschiedene Ursachen haben. Dies und Allergien und das Vorhandensein von Würmern und sogar eine so schreckliche Krankheit wie Staupe. Daher ist es sehr wichtig, die Gründe zu verstehen.

    Der russisch gefärbte Hund hat ziemlich hervorstehende Augen und langes Haar, das ihm ins Gesicht fällt. Da tiefe Falten am inneren Augenwinkel liegen, ist es schwierig, den angesammelten Schmutz von dort gründlich zu reinigen. Verwenden Sie dazu eine steife Zahnbürste, Borsäurepulver und einen häufigen Kamm. Nachdem Sie die Haare aus dem Augenbereich gebürstet haben, wischen Sie die Falten vorsichtig mit Borsäure mit einer Zahnbürste ab und kämmen Sie die Pellets dann mit einem Kamm aus.

  • Ohren kümmern. Kontrollieren Sie einmal pro Woche den Bereich des Innenohrs und der Ohrmuschel. Wenn sich Haare im Gehörgang befinden, müssen Sie sie mit einer Pinzette vorsichtig herausziehen. Sie reizen den Gehörgang und der Hund kratzt sich an den Ohren. Wenn der Hund die Sekretion der Ohrsekretion erhöht hat, wird empfohlen, diese mit 10% iger Wasserstoffperoxidlösung zu waschen.
  • Fußpflege Pads müssen regelmäßig überprüft werden. Achtung für Irritation, für Verletzungen. Der Abstand zwischen den Fingern und den Pads sollte besonders beachtet werden. Wolle sollte dort regelmäßig und ordentlich geschnitten werden. Wenn Asphalt im Winter mit Salz oder Chemikalien besprüht wird, sollten die Füße nach jeder Wanderung gründlich mit neutraler Seifen- und Hauttrockenheit gewaschen werden und ein Reißen sollte vermieden werden. Die Haare um die Pfoten sollten sorgfältig geschnitten werden.
  • Das Kämmen des Lapdogs muss zuerst ein seltener Knochen- oder Plastikkamm sein. Metallkämme sind unerwünscht, weil sie die Haare schneiden. Das Kämmen des Schoßhundes sollte in Richtung des Wollwuchses sein und die Fäden leicht drücken.
  • Es wird empfohlen, sich zu waschen, da die Wolle kontaminiert ist. Die Erfahrung legt nahe, dass die Häufigkeit 2-3 Wochen betragen sollte. Zuerst muss der Lapdog gekämmt und anschließend gewaschen werden. Die Wassertemperatur beträgt etwa 39 Grad Celsius.
  • Das Shampoo sollte dem Alter des Hundes (Waschen Sie die Welpen nicht mit Shampoos für erwachsene Hunde waschen) und der Art des Fells entsprechen. Sie können mit einer Abkochung von Brennnessel, Kamille oder Klette spülen. Es wirkt sich sehr positiv auf die Gesundheit von Haut und Fell aus. Es ist besser, die Wolle des russisch gefärbten Schoßhundes auf natürliche Weise ohne Fön zu trocknen. Es ist grundsätzlich nicht zu empfehlen, wenn Sie trocknen, wenn Sie sich bereits für einen Haartrockner entschieden haben, kämmen Sie die nasse Wolle. In diesem Fall erhalten Sie eine gerade, abgetrennte Wolle wie einen Malteser- oder Yorkshire-Terrier. Dies wird ein künstlich hergestellter schwerwiegender Fehler im Bologna sein, insbesondere wenn Sie zur Ausstellung gehen. Es ist besser, die Wolle zuerst zu trocknen und sie anschließend leicht zu kämmen.
  • Impfungen russische Farbe Schoßhunde

    Die Impfung erfolgt bei folgenden Krankheiten:

    • Plage von Fleischfressern oder Staupe,
    • Parvovirus-Enteritis - der Erreger Parvovirus,
    • infektiöse Hepatitis - Hepadnavirus-Erreger,
    • Parainfluenza
    • Tollwut
    • Leptospirose,
    • Coronavirus,
    • Trichophytose.

    Wann mache ich den ersten Impfwelpen?

    • In 2 Monaten die erste Impfung. Nach der Injektion kann der Welpe nicht mehr auf der Straße gewaschen, überfüttert und angezeigt werden. Immunität Nachdem der erste Impfstoff innerhalb von 12 Tagen entwickelt wurde, wird dieser Zeitraum für das Baby am gefährlichsten. Eine Person braucht viel Anstrengung, um den Zustand des Welpen zu lindern. Nach der ersten Impfung haben die Welpen eine hohe Körpertemperatur, allgemeine Schwäche und Durchfall.
    • Nach 3 Wochen wird dem Welpen eine zweite Impfung gegeben, jedoch mit demselben Impfstoff. In der Regel fühlt sich der Hund nach der zweiten Impfung viel besser, aber er sollte innerhalb von 12 Tagen vor anderen Tieren und vor Zugluft geschützt und nicht hinausgelassen werden. Nach dieser Zeit sind Spaziergänge erlaubt.
    • Im Alter von 6 Monaten wird ein Welpe gegen Tollwut und ein umfassender Impfstoff gegen verschiedene Krankheiten geimpft. Es ist verboten, sich zu impfen, wenn sich die Zähne des Hundes ändern. Sie müssen die Zeit abwarten, bis alle Zähne ersetzt sind, und dann das Baby impfen.
    • Im Alter von einem Jahr erhält der Hund einen umfassenden Impfstoff.
    • Einmal im Jahr sollte der Hund mit dem gleichen umfassenden Impfstoff geimpft werden.

    Wie kann man einen Welpen impfen lassen?

    Vor der Impfung sollte er den Hund untersuchen, seine Körpertemperatur messen und nur dann, wenn alles normal ist, eine Injektion durchführen. Die Impfung erfolgt entweder in den Hals oder in den Oberschenkel des Hundes. Die gesamte Zusammensetzung der durch einen Tierarzt angebrachten Impfungen muss sich in den Reisepass eines Hundes eintragen. Es gibt auch das Datum der Impfung an, und der Besitzer selbst kennt das voraussichtliche Datum der nächsten Impfung.

    Techka in russischen farbigen Schoßhunden

    Was sollte der Besitzer einer Hündin wissen?

    • Das Alter des Beginns der ersten Erhebung bei einer Hündin beträgt 6-12 Monate.
    • die Dauer der Brunst - 20-22 Tage. manchmal bis zu einem Monat
    • Brunsthäufigkeit - 1-2 mal pro Jahr mit einem Abstand von 6-9 Monaten
    • Anzeichen einer Brunst - Schwellung der äußeren Genitalorgane des Hundes, Blutung,
    • häufiges Wasserlassen - müssen häufiger als gewöhnlich laufen
    • psychologische Anzeichen - Veränderungen im Verhalten des Hundes - von aggressiv bis träge,
    • vielleicht eine Änderung des Appetits und der Hund trinkt mehr Wasser,
    • Hündinnen oft, bevor die Hitze abfällt,
    • lecke intensiv eine Schlinge.

    Wie kann man das Auftreten von Brunst feststellen?

    Näherungsbrunst kann während eines Spaziergangs mit dem Hund gesehen werden. Das Verhalten kann sich ändern, oft wird der Hund aktiv, verspielt und ungehorsam, oder umgekehrt sieht er unglücklich und lethargisch aus. Eine Hündin macht häufig Spuren - Geruch "Köder" für Hunde, Wasserlassen häufiger. Die Schleife schwillt immer mehr an, mit Druck kann man den Ausfluss von hellem Rosa oder unklarem Rosa sehen. Wenn Sie eine Änderung im Verhalten des Hundes feststellen, seien Sie nicht faul und überprüfen Sie den Hund täglich auf die Ankunft von Brunst, indem Sie ihn mit einer Serviette oder einer Toilettenpapierschleife gegen die Hündin treten. Rosa Entlastung und wird der Beginn der Brunst sein - markieren Sie diesen Tag im Notizbuch des Hundes.

    Der Fluss der ersten Brunst im Hund.

    • Die erste Brunst bei Hunden ist nicht dasselbe wie das Folgende.
    • Sie kann kürzer oder länger als die übliche Leckageperiode sein.
    • Eine Hündin hat entweder nur schwache Hitzeerscheinungen oder umgekehrt eine sehr starke Entladung.
    • Der erste Östrus kann plötzlich unterbrochen werden und kann nach einiger Zeit wieder von vorne beginnen.
    • Es kann Schleimabfluss aus der Schleife geben, der Geruch, der die Männchen anzieht, und der Östrus selbst beginnt nach einiger Zeit.
    • Verpassen Sie nicht die Startzeit des ersten und anschließend des zweiten Östrus, um die Abstände zwischen dem Östrus richtig zu bestimmen, kennen Sie deren Datum und Dauer.


    Vorsichtsmaßnahmen während der Hitze.

    Wenn Sie nicht daran interessiert sind, Welpen von einem Hund zu erhalten, sollten Sie während der Brunst Vorsorge treffen:

    • Gehen Sie den Hund NUR an der Leine: Selbst der gehorsamste Mensch kann heutzutage einfach weglaufen, ohne auf die Befehle zu achten.
    • Erlauben Sie dem Hund nicht, in die männlichen Rüden einzudringen: Beim Geschlechtsverkehr ist es fast unmöglich, sie wegzuziehen.
    • bei einem Spaziergang im wahrsten Sinne des Wortes ZIEHEN SIE KEINE AUGEN von einem Hund, kaufen Sie sogar Brot in einem Zelt, schließen Sie den Kontakt mit Hunden aus oder minimieren Sie ihn,
    • существует опасность застудить собаку в холодное время года, лучший способ защититься – не гулять очень подолгу в холодную погоду и использовать собачью одежду,
    • если Ваша собака живет в свободном режиме на Вашей территории, то с момента начала течки, закрывайте собаку в вольере.

    Вязка русских цветных болонок

    • Перед вязкой животных нужно хорошо выгулять, но кормить не следует. Es ist besser, Hunde in neutralem Territorium kennenzulernen, damit sie sich treffen und rennen können und dann in das Territorium eines Hundes führen.
    • Die Paarung ist immer nur beim Rüden notwendig. Tatsächlich kann der Liebesakt während der Datierung auftreten, stören Sie also nicht den Vorgang.


    Du bist also auf dem Territorium eines Hundes. Höchstwahrscheinlich ist keine Intervention erforderlich, und wenn die Hündin genug mit dem Rüden spielt, kann der Kader zum hartnäckigen Verehrer gemacht werden.

    Nach der Ejakulation gibt es ein Kneifen. Männchen kann auf einer Hündin sein oder zu ihr zurückstehen. Die Tiere werden es herausfinden. Wenn jedoch eine Dame versucht, sich zu befreien oder sich hinzulegen, lassen Sie sie sich nicht ein wenig festhalten. Versuchen Sie auch, Hunde nicht zu erschrecken.

    Es kommt vor, dass nach der Paarung die Verklebung nicht stattfindet und der Hund das Interesse an der Frau sofort verliert.

    Russische farbige Schoßhunde und Geburt der Schwangerschaft

    Vom ersten Paarungstag bis zur Geburt vergeht sofort von 56 bis 72 Tagen. Es ist ratsam, den Tag der Paarung zu markieren, um zu wissen, wie lange die Schwangerschaft bei Hunden ist. Eine zu frühe und zu späte Geburt führt häufig zum Tod des Wurfes. In beiden oben genannten Fällen sollten Sie sich an einen qualifizierten Tierarzt wenden. Die Trächtigkeitsdauer bei Hunden kann aufgrund der geringen Anzahl von Nachkommen reduziert werden.

    Die Anzahl der Einstreu nimmt zu, wenn der Hund 3 bis 4 Jahre alt ist, und nimmt dann wieder ab. Die Dauer der Schwangerschaft bei Hunden ist nicht zu lang, es ist nicht so einfach festzustellen, ob der Hund schwanger ist.

    Deutliche Anzeichen einer Schwangerschaft bei Hunden treten erst spät auf. Weder das Sondieren noch das Auftreten der Katze in einem frühen Stadium der Schwangerschaft wird dem Besitzer sagen, ob die gefesselte Hündin auf Nachwuchs wartet oder nicht. Die ersten Anzeichen beziehen sich weniger auf das Äußere als auf den psychischen Zustand, also auf das Verhalten der trächtigen Hündin. Der Hund wird normalerweise ruhiger, zeigt häufig Zuneigung und verlangt von anderen Zuneigung. Manchmal scheint ein Tier nicht einmal ganz gesund zu sein.

    Wenn die Schwangerschaft normal verläuft, kann ein Spezialist eine Schwangerschaft einrichten, indem er die dritte Woche untersucht. Am Ende des Monats nimmt der Unterleib des Hundes merklich zu, in der fünften Woche schwellen die Brustdrüsen auf und werden leichter. Kurz vor der Geburt fällt der Bauch der Hündin. Ein charakteristisches Zeichen der Annäherung an die Arbeit ist ein reichlicher Ausfluss aus der Schleife, gelblich oder grünlich.

    Bereiten Sie auch ein "Lieferungskit" vorDamit alles, was Sie an Ihren Fingerspitzen benötigen, Folgendes enthalten sollte:

    • alte Deckenabdeckungen oder große Wegwerfwindeln (60 * 90), auf denen die Hündin abwirft (Wegwerfwindeln sind vorzuziehen - das Waschen ist geringer und die Reinheit mehr)
    • viele kleine, weiche Tücher, die mit einem heißen Bügeleisen gebügelt und aus alten Betten getragen wurden (Wischwelpen),
    • sterile Gaze-Servietten (in der Regel ohne Notwendigkeit wird der Mund des Welpen mit einem Tuch getrocknet, in das der Welpe tatsächlich gebracht wird),
    • Stift, Notizbuch, Schuppen und dicke Wollfäden oder -bänder (es ist besser, Zahnseide zu verwenden, da die Hündin Wollfäden strickt und entfernt),
    • Schüssel für die Nachgeburt,
    • eine Kiste oder Schale für Welpen mit einem Heizkissen (Wickeln in einer Windel) - dies ist der Fall, wenn sich die Hündin unruhig benimmt und die Gefahr besteht, die Welpen zu verlieren ... die beste Option ist eine Hündin, die mit Welpen an den Brustwarzen geboren wird,
    • sterile Schere und medizinische Klammer (es ist nicht notwendig zu kochen; zu Beginn der Geburt mit Alkohol in ein Gefäß geben),
    • Milchschokoriegel
    • Antiseptikum, besseres Spray (Aluminium, Ksidikol, Septoneks) zur Verarbeitung der Nabelschnur.


    Und auch Kit für Wiederbelebungswelpen:

    • Cordiamin zur Stimulierung der Herztätigkeit (neugeborenes Tröpfchen auf der Zunge),
    • Sauerstoffflasche (geben Sie einem schwachen Welpen einen Atemzug), es kostet in Apotheken etwa 400 Rubel,
    • kleine Gummiheizung
    • ein kleiner Einlauf zum Saugen von Schleim aus dem Mund eines sehr schwachen Welpen.

    Es dauert auch Stunden, um die Geburtszeit der Welpen zu markieren, und ein Notizbuch für die Aufzeichnung der Einzelheiten des Wurfens (sie werden in der Zukunft nützlich sein). An prominenter Stelle ist die Telefonnummer Ihres Tierarztes. Es ist auch großartig, Waagen zum Wiegen neugeborener Welpen zu haben. Das Geburtsgewicht des Welpen sollte unter anderem auch in ein Notizbuch geschrieben werden.

    Hündinnen jagen normalerweise zwischen 58 und 63 Uhr nachmittags. Große Würfe werden früher geboren, kleine Würfe später.

    Vor dem Welpen ist es gut, der Hündin ein nicht sehr starkes Abführmittel zu geben, damit sie den Darm reinigt.

    Maltesisch (Maltesisch)

    Maltesische Bichonas sind zu einem Symbol für Müßiggang und Eleganz geworden. Kein Wunder, dass ihre Bilder in vielen Gemälden und Kunstwerken mit einer Beschreibung von Bolonok und vielem mehr zu finden sind. Die Malteser-Rasse hat sich durch ihre sanfte und fröhliche Disposition, ihr hübsches Gesicht mit großen Augen und ihre schöne schneeweiße Wolle eine enorme Popularität erworben. Außerdem können Sie Malteser auch in einer kleinen Wohnung unterbringen - diese Hunde benötigen absolut keinen Platz. Es ist auch leicht, mit Ihrem Haustier spazieren zu gehen - Sie müssen keine Kilometerrunden machen, sondern kurze Spaziergänge rund um das Haus.

    Hunde der maltesischen Rasse können nicht ohne Zuneigung beobachtet werden. Sowohl der Welpe als auch der erwachsene Hund möchten wirklich gerne mitgenommen werden. Diese Hunde haben eine unglaublich sensible Art und einen sanften, liebevollen Charakter. Sie sind sehr an ihre Besitzer gebunden, sie lieben Kinder und sind nett zu anderen Tieren (einschließlich anderer Hunde), aber gleichzeitig haben sie nicht immer eine ruhige Beziehung zu Fremden (es kann Angst geben oder eine gewisse Aggression). Maltesische Schoßhunde sind kreativ, beweglich und verspielt. Sie werden froh sein, den Eigentümer einzuholen, einem kleinen Ball nachzulaufen, zu springen.

    Yorkshire-Terrier

    Yorkshire Terrier gehört zu den beliebtesten Rassen der Welt. Aus einem Hundepfeifer verwandelte sie sich in einen Hundearistokrat, der in den königlichen Gemächern verehrt wurde. Zierrasse unterscheidet unglaubliche Freundlichkeit, Geselligkeit. Sie langweilt sich nie mit ihr, um die Stimmung eines gelangweilten Gastgebers aufzuhellen.

    Der Yorkshire Terrier ist ein hervorragender Begleiter für einsame Menschen und große Familien, ein hervorragender Begleiter für ein wachsendes Kind und diejenigen, die sehr junge Kinder haben. York ist wirklich ein natürlicher Freund, der sich von den ersten Minuten seines Auftretens im Haus der Gastfamilie anschließen wird und sich bald vollständig an ihre Lebensgewohnheiten und seinen Lebensrhythmus anpassen wird. Bevor Sie jedoch einen Welpen einer Rasse erwerben, ist es besser zu überlegen, ob Sie dieser aktiven Kreatur alles geben können, was sie benötigt?

    Spitznamen für Hunde: Namen für russisch gefärbte Schoßhunde

    Die meisten Menschen ziehen es vor, einen kurzen klangvollen Namen für ihren Hund zu wählen.

    Sie müssen den Namen des Hundes mehrmals am Tag aussprechen, und wenn er zu lang ist, wird es langweilig.

    Bei der Wahl des Aufrufs des russisch farbigen Lapdog können Sie zwei Methoden verwenden.

    • Die erste und einfachste: Öffnen Sie eine Liste der am besten geeigneten Namen für diese Rasse und Wählen Sie den aus, der Ihnen am besten gefällt.
    • Zweitens: nimm einen ungewöhnlichen Namen aus anderen Quellen, zum Beispiel aus Mythologie oder Literatur, um einen Hund zu Ehren Ihres Lieblings-Prominenten zu nennen oder erfinden Sie Ihren eigenen exklusiven Namen.

    Die Bewertungen der Besitzer über den russischen farbigen Schoßhund


    Dieses Wunder lebt seit einem Jahr in unserem Haus - ihr Name ist Cherry. Dies ist der klügste Hund, sie liebt alle Familienmitglieder und spielt gerne mit allen, aber gleichzeitig geht sie nie unter den Füßen und greift nicht ein. Sehr verbunden mit uns und gelangweilt auch bei einer kurzen Trennung. Wir haben sie im Alter von einem Jahr mitgenommen - sie verdirbt nie etwas. Bolonka - einfach ein Glücksfall für diejenigen, die einen kleinen, nicht verschütteten, intelligenten und treuen Hund wünschen.


    Ein solcher Hund lebt lange mit meiner Freundin zusammen, und ich kann definitiv sagen, dass es keinen treuen, zärtlichen Hund mehr gibt! Sie freut sich immer nicht nur ihre Herrin, sondern auch mich. Niemals leer Dies ist der wundervollste dekorative Hund, ideal für den Inhalt der Wohnung! Ich habe vor, mir einen Welpen zu kaufen.

    Einen Welpen der russischen Rasse wählen, färbte der Lapdog

    • Bevor Sie sich entscheiden, einen Welpen dieses charmanten Bichon mit russischer Farbe zu kaufen, sollten Sie zuerst mit ihm von Züchtern oder auf einer Ausstellung kommunizieren. Die Ausstellung ist vielleicht die beste Option für die erste Bekanntschaft mit russisch gefärbten Schoßhunden - hier können Sie nicht nur eine bestimmte Vorstellung von der Rasse bekommen, sondern auch die Hunde anschauen und diejenigen auswählen, von denen ich einen Welpen möchte.
    • Überlegen Sie, wofür Sie einen Hund brauchen: Wenn Sie einen Hund "auf dem Sofa" kaufen, wählen Sie im Alter von 2-3 Monaten einen Welpen für die Tierklasse, der billiger ist. Und wenn Sie auf Ausstellungen gewinnen wollen, brauchen Sie ein Baby der Schauklasse - in der Regel sind sie viel teurer und werden erst ab dem Alter von 6-7 Monaten verkauft (in diesem Alter ist bereits klar, ob der Hund auf Ausstellungen glänzen kann).
    • Einen Welpen auswählen, seine Eltern treffen, mit Welpen sprechen, ihn beobachten und jemanden auswählen, der gesund, fröhlich, aktiv und ohne Angst vor Ihnen aussieht.
    • Was das Alter angeht, ist nichts Schlimmes, wenn Sie einen erwachsenen Welpen kaufen - Sie können sich in jedem Alter mit einem Hund anfreunden. Der einzige Nachteil ist, dass Sie die Kindheit eines Hundekindes nicht genießen werden, und dies ist die interessanteste Zeit im Leben eines Tieres.

    Vor- und Nachteile des russisch gefärbten Schoßhundes

    Russischer Lapdog ist einer der wenigen Hunde, die als perfekt bezeichnet werden können.
    Vorteile:

    • verblasst nicht
    • hat eine ausgezeichnete Gesundheit
    • intelligent
    • unprätentiös in der Nahrung,
    • lange Leber,
    • gesellig,
    • Spaß und liebt es zu spielen.

    • erfordert kämmen
    • Augenkrankheit kann auftreten.

    zoo-club-org