Vögel

Wie fange ich an, Gänse zu Hause anzubauen

Die Gänsezucht ist eine großartige Geschäftsmöglichkeit. Die Minifarm wird sich in sechs Monaten auszahlen und in einigen Jahren mit stabilem Gewinn veröffentlicht. Um Fleisch, Eier, Flusen und andere Produkte der Ganszucht erfolgreich zu verwirklichen, müssen die Eigentümer eine juristische Person registrieren, die erforderlichen Zertifikate erwerben und die Finanzinvestitionen korrekt berechnen.

Wie kann man Gänse zu Hause züchten? Lesen Sie unseren neuen Artikel mit Schritt-für-Schritt-Anleitungen!

Gänsezucht als Unternehmen: rentabel oder nicht?

Die Gänsezucht als Unternehmen hat folgende Vorteile:

  • schnelles Wachstum. Die Größe und das Gewicht der Gänse, die für die Schlachtung benötigt werden, werden innerhalb von 3-4 Monaten nach der Geburt erhalten.
  • gute leistung. Reinrassige Gänse tragen etwa 70 Eier pro Jahr.
  • Schlichtheit und Einfachheit im Inhalt,
  • Resistenz gegen Krankheiten und Infektionen
  • niedrige Kosten für Mast und Unterhalt von Geflügel,
  • verschwendungslose Produktion. Sie können nicht nur Gans und Eier, sondern auch Innereien, Federn und Daunen umsetzen. Zuchttier ist ebenso gefragt wie Gänsekot, das als Dünger verwendet wird.

Wie man Perlhuhn zu Hause züchtet und welche Hauptvorteile dieses Tätigkeitsfeld bietet, erfahren Sie im nächsten Artikel.

Inländische Zucht von Gänsen als Unternehmen: rentabel oder nicht?

Landwirtschaftliche Gänse als Geschäft: Wo fange ich an, wie gelingt es?

  • Um mit der Arbeit zu beginnen, müssen Sie einen Ort für die zukünftige Farm auswählen. Am einfachsten ist es, ein Grundstück mit freiem Zugang zum Wasser zu mieten. Der ideale Stausee für Gusevodstva - kleiner Fluss mit Stauwasser oder einem kleinen Teich. Geeignet ist auch eine Industriegrube mit sanften Hängen zum Wasser.

Es ist wünschenswert, dass das geleaste Land im Laufe der Zeit eingelöst werden kann. Der eigene Bereich erhöht die Rentabilität des Betriebs erheblich.

  • Der nächste Punkt ist die Registrierung einer juristischen Person. Das Sammeln von Papieren kann mehrere Tage bis zu einem Monat dauern, es lohnt sich also, im Voraus zu beginnen.
  • Nachdem Sie ein rechtliches Problem gelöst haben, arrangieren Sie den Platz. Eine Gans braucht ein Geflügelstall mit ziemlich dicken Holzwänden und einem festen Dach. Jede Scheune, die mit Brettern weiter umrandet werden kann, reicht aus. In der Nähe müssen Sie einen geräumigen Spaziergang mit Zugang zum Wasser organisieren. Es wird empfohlen, das Vogelhaus mit einem Brutschrank auszustatten. Dadurch erhöht sich die Anzahl der Eier und die Überlebensrate neugeborener Kühe.
  • Kaufen Sie ein Stammesei oder ein junges. Es wird empfohlen, zu Hause mit der Zucht von Gänsen für Anfänger zu beginnen, deren Rassen schnell an Gewicht zunehmen, unprätentiös sind und eine starke Immunität aufweisen. Die Wahl sollte in Abhängigkeit davon erfolgen, in welche Richtung Sie sich entwickeln möchten.

Wachsender Stör zu Hause: Videos und Empfehlungen zum Inhalt finden Sie im Artikel unter dem Link.

Gänsezucht als Unternehmen: Wo soll ich anfangen und wie kann man in diesem Bereich erfolgreich sein?

Schritt für Schritt Gänse zu Hause für Anfänger: die wichtigsten Wege

Gänse können auf der Flucht oder in der Voliere gehalten werden. Viele Geflügelzüchter kombinieren diese Methoden. Der Vogel braucht ein geräumiges Geflügelhaus aus Holz mit einem festen Dach und Wänden ohne Risse. Für mehr Wärme können sie mit zwei Lagen Planken ummantelt werden, zwischen denen Stroh oder Sägemehl gegossen wird.

Der Erdboden muss mit einer dicken Heuschicht bedeckt sein, die die Pfoten der Gänse vor Pilzkrankheiten schützt.

Mit Kot vermischtes Heu sollte regelmäßig gewechselt werden, um das Auftreten von Parasiten zu vermeiden. Das Haus sollte trocken sein, der Vogel verträgt keine übermäßige Feuchtigkeit und Zugluft. In der kalten Jahreszeit wird empfohlen, zusätzliche Beleuchtung und Heizung zu verwenden.

Ein sehr wichtiger Punkt - die Organisation des Gehens. Die meiste Zeit sollten Gänse im Freien gehalten werden, dies stellt ihre normale Entwicklung und gute Gewichtszunahme sicher und erhöht die Eierproduktion. Kleine Freiluftkäfige mit grünem Gras passen zu den Gänschen, der erwachsene Vogel braucht mehr Platz zum Gehen mit Zugang zu Wasser.

Zuchtkaninchen zu Hause: Wo und wie man in diesem Geschäftsbereich erfolgreich sein kann, erfahren Sie in unserer neuen Publikation unter dem Link.

Wie züchtet man Gänse zu Hause und füttert die Vögel?

Wie werden den Vögeln Vorwürfe gemacht?

Das Füttern von Gänsen ist nicht teuer. Die Basis der Diät besteht aus Getreidefutter, zu dem Hülsenfrüchte, Gemüse, Heustaub und gehackte Wurzelfrüchte (Rüben, Salzkartoffeln, Karotten) hinzugefügt werden.

Ein obligatorischer Bestandteil des Futters sind Fischöl und Hefe sowie fertige Vitamin-Mineral-Komplexe, die die Eiproduktion erhöhen.

In der kalten Jahreszeit sollte die Futtermenge erhöht werden, wobei Nassmischungen mit trockenem Getreide abwechseln. Die Gänse werden dreimal am Tag gefüttert, häufige Mahlzeiten erhöhen die Eierproduktion und ermöglichen dem Vogel eine schnellere Gewichtszunahme. Im Sommer besteht ein Teil der Diät aus Gras, das die Vögel auf der Flucht bekommen, ihre Menge kann bis zu 3 kg pro Kopf erreichen.

Die Gänse müssen sauberes Wasser liefern. Trinkschalen sollten immer voll sein, der Vogel trinkt nicht nur oft, sondern spült auch den Schnabel im Wasser und schützt sich so vor Infektionen. Pflichtteil der Pflege - Impfung zweimal im Jahr.

Pflichtartikel - Gänseemist exportieren. Es kann an Landwirte verkauft werden, die in der pflanzlichen Produktion tätig sind, sowie an Eigentümer von Vorstadtgebieten. Es ist zu überlegen, dass für die Umsetzung von Einstreu im industriellen Maßstab das entsprechende Zertifikat bei der Veterinärinspektion erforderlich ist. Nicht realisierte Rückstände müssen entsorgt werden.

Rechtliche Feinheiten, die Gänse züchten

Besitzer von eigenen Nebenbetrieben, die Gänsefleisch für den persönlichen Bedarf herstellen sowie Produkte an Verwandte und Freunde verkaufen. brauchen keine Registrierung und obligatorische Zertifizierung.

Landwirte, die ihre Produktion und ihren Handel auf dem Markt oder im Ladengeschäft ausbauen wollen, müssen jedoch alle erforderlichen Verfahren durchlaufen.

Am einfachsten ist es, wenn Sie sich als Einzelunternehmer registrieren, wodurch Sie im Rahmen eines vereinfachten Systems Steuern zahlen können. Diese Option ist ideal für Betriebe mit einem Minimum an Arbeitern. Das Zulassungsfeld bei der Steuerinspektion und Pensionskasse muss ein Veterinärzertifikat für seine Produkte erhalten. Andernfalls werden Fleisch und Eier nicht zum Verkauf angenommen.

Welche Dokumente für die Registrierung des PI erforderlich sind und wie Sie diese korrekt ausfüllen, können Sie hier lesen.

Der ungefähre Geschäftsplan der Zuchtgänse mit der Berechnung von Einnahmen und Ausgaben.

Businessplan Zuchtgänse: Ausgaben und Einnahmen

Zum Beispiel können Sie eine kleine Farm mit 500 Köpfen nehmen:

  • Der Kauf eines Brutvogels kostet etwa 40.000 Rubel, weitere 15.000 werden für den Bau des Geflügelstalls, die Organisation von Nestern und das Spazierengehen benötigt.
  • Die Registrierung der Dokumentation für den Betrieb und die Beschaffung von Veterinärzertifikaten kostet 30.000 Rubel.
  • Für den Kauf von Futtermitteln und die monatliche Wartung des Hauses werden etwa 15.000 Rubel benötigt.
  • Zu den Kosten addierte sich die Miete von Land für die Farm - etwa 150.000 Rubel.

Wie Sie Hühner zu Hause züchten und wie Sie mit den Berechnungen einen kompetenten Businessplan erstellen, finden Sie hier.

Nuancen des Produktverkaufs

Produkte von Gusevodstva zu verkaufen, kann auf den Märkten oder Industriemessen sein. Ganze und ausgenommene Schlachtkörper sollen verkauft werden, Innereien können separat verkauft werden: Herz, Leber, Niere. Es besteht Bedarf an qualitativ hochwertigen Gänsedaunen oder Federn.

Eine bequeme und rentable Option ist der Verkauf von Fleisch nach vorheriger Absprache. Für die Neujahrsfeiertage können Sie beispielsweise Gänse gezielt auf die gewünschte Größe mästen. Sales on Demand vereinfacht die Implementierung.

Es ist möglich, Gans nicht nur an Einzelpersonen zu verkaufen, sondern auch an Gastronomen, die auf ein umweltfreundliches und nützliches Produkt setzen. In Restaurants können Sie Innereien und Filets anbieten, die teurer sind als ganze Schlachtkörper.

Die Lieferung von Gans an Käufer ist die nachteiligste Option, da die Preise für diese Verbraucherkategorie sehr niedrig sind.

Diese Option eignet sich nur für große landwirtschaftliche Betriebe, die nicht auf qualitativ hochwertige Produkte, sondern auf eine schnelle Abwicklung setzen. Besitzer von Mini-Farmen beherrschen verwandte Branchen besser.

Daunen und Federn, die auf dem eigenen Bauernhof gesammelt werden, können Sie zum Füllen von Kissen verwenden, die auch unabhängig voneinander verkauft werden können. Der Vorteil einer Gans ist die abfallfreie Produktion, diese Funktion sollte mit vollem Einsatz genutzt werden.

Eine vielversprechende Option - Verkauf von Bruteier und Jungtieren. Wenn Sie einen qualitativ hochwertigen Vogel gekauft haben, kann ein solches Unternehmen erhebliche Gewinne bringen. Sie können ein Zuchtei auf Messen oder auf spezialisierten Internetportalen verkaufen.

Informationen über die Farm und ihre Produkte können in Printmedien und in virtuellen Zeitschriften veröffentlicht werden.

Wie kann man Gänse zu Hause züchten? Die Antwort ist im folgenden Video-Tutorial enthalten:

Wie man sich nicht mit der Wahl der Rasse verwechselt

Eine der ältesten Geflügelarten sind Gänse. Als ausgezeichnete Quelle für preiswerte Lebensmittel und gesunde Fette und Flusen im Haushalt wurden sie sogar zu Helden von Märchen, Liedern und uralten Legenden. Also liebten sie die einfachen Leute. Ja, und jetzt ist der Anbau von Gänsen für viele eine wertvolle Einnahmequelle und natürliche Produkte. Dafür gibt es mehrere Gründe:

  • Gänsefleisch hat einen ausgezeichneten Geschmack,
  • Ihre Leber ist nicht nur gesund, sondern auch eine anerkannte Delikatesse.
  • Sie haben große, leckere Eier,
  • Daunen und Federn werden für ihre Weichheit geschätzt, sie eignen sich hervorragend als Isolier- und Füllmaterial für Kissen.

Bevor ein verantwortungsbewusstes Unternehmen als wachsende Gänse gegründet wird, muss entschieden werden, in welche Richtung die Arbeit ausgeführt wird, da die Vögel in drei Kategorien fallen:

  1. Schwere Rassen werden gewachsen, um Fleisch und Leber zu bekommen. Ihre Vertreter zeichnen sich durch ein großes Körpergewicht aus, aber die Fähigkeit, Eier zu tragen. Aus diesem Grund sind solche Rassen eher schwer zu züchten und für große industrielle Geflügelfarmen nicht geeignet. Außerdem ist der Preis recht hoch. Dazu gehören Lindovskaya und große graue Felsen.
  2. Mittelschwere Gänse sind von Natur aus universell, sie enthalten ausreichend Fleisch, haben aber gleichzeitig eine mittlere Eierproduktion. Darüber hinaus umfasst diese Kategorie dekorative Rassen, die nicht für Lebensmittel gezüchtet werden, sondern die Landschaft im ländlichen Stil schmücken. Hervorragende Vertreter sind die Rhein- und Bandgänse.
  3. Leichte Rassen werden hauptsächlich für industrielle Zwecke gezüchtet, da sie viele Eier tragen, sehr leicht und schnell zu züchten sind, aber kein großes Körpergewicht haben, z. B. Kuban oder italienische Gänse.

Welche Gänse bevorzugen Anfänger

Aufgrund der komplexen Natur der Vögel ist es schwierig, Gänse einiger Rassen zu züchten. Nicht alle von ihnen zeichnen sich durch ihre sanfte Disposition aus, daher sind nicht alle für Anfänger geeignet. Es ist am besten, mit solchen Rassen zu beginnen:

  • Gorky - sehr robuste Gänse, mit viel Fleisch und hervorragender Eierproduktion. Kleine Schwierigkeiten können bei Frauen einen schlecht entwickelten Inkubationsinstinkt verursachen.
  • Kholmogorsky ist ein großartiger Ort, um ein neues Geschäft zu gründen. Unprätentiös für Wachstumsbedingungen, Futtermittel, flexibel und schnellreif.
  • Große Graue wachsen nicht nur für Fleisch und Eier, sondern auch für die Leber, sie haben gute Hühner, aber für ihren Inhalt wird ein Wasserkörper benötigt.

  • Wachsende Gänse der italienischen weißen Rasse sind auch für Anfänger geeignet, sie haben ein großes Körpergewicht, aber Sie können sie für verschiedene Richtungen füttern und so weiter. und Eier sammeln.
  • Arzamas und Chinesen sind in jeder Hinsicht gut: Sie wachsen schnell, sind robust und haben eine hohe Fleischproduktivität.

Geflügel zu Hause behalten

Erwachsene Gänse können unter verschiedenen Temperaturbedingungen gehalten werden, die Jungen benötigen jedoch eine genau definierte Temperatur. Küken im Alter von 5-7 Jahren übernachten normalerweise in einem warmen Raum. Wenn die Keimlinge wachsen, sinkt die Temperatur allmählich von 28 auf 24 Grad. Wenn sie 20 Tage erreicht, kann die Temperatur 18 Grad erreichen.

Gänse benötigen seit ihrer Geburt nicht viel Platz (etwa 1 Quadratmeter). m für 10 Stücke, wenn die Temperatur höher als empfohlen ist, dann 6-7 Personen pro Quadratmeter. Sie können sie in der Sommerküche aufbewahren, aber wenn sie 3 Wochen alt sind, müssen Sie sich um eine separate Wohnung kümmern.

Beginnen Sie mit den ersten Schritten in der Geflügelindustrie und ziehen Sie am besten die erste Partie Gänse für die Schlachtung an. Jugendliche leben 2 bis 2,5 Monate, so dass keine separaten Kapitalgebäude erforderlich sind. Die Vögel verbringen den ganzen Tag im Freien, nachts schlafen sie in einem Schuppen oder unter einem Schuppen. Viele machen aus den Gleisen und Mesh-Gans.

Vor dem Ansiedeln neuer Bewohner müssen die Räumlichkeiten desinfiziert und aufgehellt werden. Der Boden sollte mit sauberem Stroh bedeckt sein, das mindestens 15 cm dick ist.

Rat Bringen Sie Gänschen eines einwöchigen Ganges bei, die schrittweise auf einer Weide laufen, und erhöhen Sie dabei täglich die Zeit im Freien. Wählen Sie einen Ort, an dem Sie vorsichtig gehen können. Feuchtgebiete oder Schluchten sind für Kinder nicht geeignet.

Regeln, die Gänse füttern

Die Größe der Weide wächst mit dem Wachstum der Esser: Für zwei Monate alte Gänsekübel sind dies 1 Quadratmeter, die älteren Gänse benötigen 5 Quadratmeter. pro Person und Erwachsene benötigen 15 qm Daher ist es in einem begrenzten Gebiet, z. B. bei Sommerhäusern, möglich, Gänse in Volieren zu halten und sie mit frisch gemähtem Gras, Mischfutter, Wurzelfrüchten und Speiseresten zu versorgen. Für die Verdauung benötigen Gänse feinen Kies - mindestens 1% der Gesamtfuttermenge sowie angereicherte Ergänzungsstoffe für das richtige Wachstum und die Entwicklung.

Wenn Gänse für Fleisch gezüchtet werden, sollte das Futter zur Hälfte aus hochkonzentrierten Futtermischungen sowie frischen Gräsern bestehen. Eine weitere Nuance ist die Fähigkeit dieser Vögel, die Temperatur der Nahrung zu unterscheiden. Sie müssen also sicherstellen, dass es nicht zu kalt oder zu heiß ist.

Prävention von Vogelkrankheiten

Die Einhaltung der Hygienevorschriften ist auch erforderlich. In den meisten Fällen von Massenkrankheiten sind beim Anbau von Gänsen die Besitzer schuld, die Sauberkeit nicht beachten. Es ist nicht nur notwendig, das Haus zu reinigen und für die Frische des Wassers zu sorgen, sondern auch das Inventar zu desinfizieren: Feeder, Trinker, Tabletts, Nester usw.

Die Einstreu sollte regelmäßig aktualisiert werden, Gänse sollten als vorbeugende Maßnahme gegen Enteritis davor geschützt werden, auf nassem Gras zu laufen, beispielsweise nach Regen oder Tau. Eine weitere Maßnahme ist die Zugabe von Arzneimitteln gegen Gänse gegen bakterielle Infektionen.

Es ist notwendig, im Alter von 70 Tagen Gänse zu zählen, aber wenn dieser Zeitraum aus verschiedenen Gründen versäumt wird, sollten Sie weitere 60 bis 70 Tage warten und erst dann mit der Schlachtung fortfahren. Diese Begriffe stehen im Zusammenhang mit dem aktiven Wachstum von Federn, während dem Gänse nicht abgetötet werden.

Die Beherrschung einer Farm ist einfach, erfordert jedoch Geduld, harte Arbeit und Freizeit. Wenn die Temperaturregime eingehalten werden, die Bedingungen für den Anbau von Gänsen, es gibt genug Platz für sie, wird sich das Unternehmen als rentabel erweisen, und Sie können über die Erweiterung nachdenken: neue Rassen kaufen und Gänse anziehen.

Wo soll ich anfangen?

Also die erste Frage, die sich stellt: Wie fange ich an, Gänse zu züchten? Als erstes wählen Sie einen Ort, an dem die Vögel leben werden. Denken Sie daran, dass die Bedingungen, unter denen Sie die Gänse halten, von ihrer Gesundheit und dementsprechend von Ihrem Gewinn abhängen. Diese Vögel sind überhaupt nicht anspruchsvoll, aber Sie sollten ein paar Regeln für die Ausrüstung der Gans kennen. Die Grundanforderungen sind sehr einfach und banal:

  1. Die Gans sollte geräumig sein
  2. gut beleuchtet
  3. keine Zugluft haben, aber gut belüftet sind,
  4. Das Haus muss isoliert sein.

Wenn Sie diese Haftbedingungen ignorieren, können Sie die gute Fruchtbarkeit, die Eierproduktion und das hochwertige Fleisch vergessen.

Wählen Sie zunächst einen Ort unter der Gans. Stellen Sie ihn am besten auf einen Hügel, damit nach dem Regen das Wasser nicht nach innen dringt. Wenn es anfangs keinen solchen Ort gibt, ist es möglich, eine Erhebung künstlich vorzunehmen. Es wird auch empfohlen, die Gans nach Möglichkeit in der Nähe der Behälter zu platzieren. Im Sommer kühlen die Gänse mit Wärme ab.

Nachdem Sie sich für den Ort entschieden haben, berechnen Sie die erforderliche Größe des Raums, in dem Sie Gänse züchten. Hinweis: Damit sich Geflügel wohlfühlt, sollte im Röster viel Platz vorhanden sein. Bei einer großen Anzahl von Gänsen auf kleiner Fläche besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit für das Auftreten verschiedener Bakterien und Infektionen, die für das Leben der Vögel sehr gefährlich sein können. Das Beste ist die Berechnung von 1 Gans pro Quadratmeter.

Die Wände der Gans bestehen am besten aus Holz oder Ziegelsteinen, aber im Allgemeinen reicht jedes Material aus. Die Hauptsache ist, dass die Wände stark und ohne Risse waren. Der Boden ist oft aus Beton, aber da er sich nicht gut erwärmt, ist es notwendig, eine gute Schicht Heu und Sägemehl aufzubringen.

Sie müssen sich auch um einen kleinen Innenhof kümmern, in dem Vögel laufen können. Dieser Hof muss eingezäunt sein, um Hausvögel vor dem Angriff von Wildtieren zu schützen, sofern diese in Ihrer Nähe vorkommen.

In dem Raum, in dem Sie Gänse anbauen und pflegen, müssen Sie die nötige Ausrüstung ausstatten. Dies sind Futtertröge, Tränken und notwendigerweise ein Nest. Die Anforderungen an Tränken und Futtertröge sind nicht streng, sie können von jeder Form und Art sein, solange die Vögel sie bequem erreichen können. Гнезда зачастую делаются из деревянных или картонных коробок. Гнезд в помещении, в котором вы планируете разведение гусей, должно быть несколько, расчет примерно такой: 2 гусыни на 1 гнездо.

После того, как вы полностью обустроили помещение, в котором собираетесь выращивать гусей, необходимо собственно определиться с выбором породы и решить, где и как их приобрести.

Wenn Sie sich für eine Rasse entscheiden, müssen Sie zunächst über den Zweck der Haltung und der Zucht entscheiden. Die häufigsten Ziele sind:

  • Haushaltsfleisch und Eier zur Verfügung stellen
  • Haltung und Zucht zum Verkauf von Fleisch und Eiern,
  • Haltung und Zucht zum Verkauf von Gänschen.

Wählen Sie dann ausgehend von Ihren Zielen die Rasse aus, die zu Ihnen passt.

Wenn Sie keine Erfahrung mit der Zucht von Gänsen haben, kaufen Sie am besten Gänse, die sich einige Tage gedreht haben. Der Preis für sie ist etwas höher als das Tagegeld, aber da ist es wahrscheinlicher, dass Sie überleben. Es ist am besten, kleine Küken in einem speziellen Behälter zu transportieren, da sie sehr schwach sind und keine Temperaturschwankungen tolerieren. Wenn Sie noch keinen haben, können Sie die Zustellung mit dem Eigentümer der Farm, in der Sie den Kauf tätigen, vereinbaren.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, erhöhen Sie Ihre Chancen, gesunde Jungtiere mehrmals zu kaufen, was in kurzer Zeit einen guten Gewinn bringt.

Henne oder Inkubator

Kleine Kühe können auf zwei Arten gezüchtet werden: mit einer Henne und in einem Brutschrank.

Wenn Sie sich also entschieden haben, die Gänse in den Brutkasten zu bringen, stellen Sie sie in einen sauberen, desinfizierten Raum und erwärmen Sie sie vorher. Es ist möglich, die Gänschen selbst mit Hilfe eines gewöhnlichen wassergefüllten Heizkissens zu erwärmen. Damit sie sich richtig entwickeln und wachsen können, müssen Sie die folgenden Temperaturbedingungen für das Wasser im Heizgerät beachten: Das Wasser sollte zwischen 1 und 5 Tagen 28-24 Grad, vom 6-10. Tag - 24-22 Grad und 11 - 20 Grad betragen Tag, halten Sie die Temperatur um 22-15 Grad. Die Nichteinhaltung dieser Bedingung kann das Wachstum von Gänschen erheblich verlangsamen, sie langsamer machen und sogar zum Tod führen. Sobald die Küken drei Wochen alt sind, kann die „Heizung“ entfernt werden. Wenn die Küken stark genug sind, können und müssen sie an die frische Luft in den Hof gelassen werden.

In diesem Fall müssen Sie 11-14 Eier unter die Gans legen, wenn Sie sich dafür entschieden haben, Gänschen mit Hilfe einer Henne zu züchten. Diese Methode wird am besten im Frühjahr angewendet, wenn die Gans die Legeperiode beendet und der Inkubationsinstinkt aufwacht. Der Raum, in dem die Gänsezucht stattfindet, wird am besten zum Zeitpunkt der Brutzeit nur an der Henne bereitgestellt. Es sollte ruhig und ruhig sein, so dass die Gans nicht nervös ist und nicht durch andere Geräusche abgelenkt wird. Die Temperatur in der Gans sollte 14 Grad nicht unterschreiten.

Gänse Inhalt

Damit sich Gänse wohl fühlen und leicht zu züchten sind, müssen komfortable Haftbedingungen geschaffen werden.

Die Temperatur im Haus sollte ziemlich hoch sein, etwa 22 bis 30 Grad. Wenn die Temperatur regelmäßig über oder unter dieser Norm liegt, werden die Gänse nicht mehr nisten oder sogar krank.

Es ist auch wichtig, die Luftfeuchtigkeit in dem Raum zu überwachen, in dem Sie brüten. Es sollte nicht höher als 60% sein. Um diesen Zustand zu gewährleisten, ist beim Aufbau einer Gans auf eine gute Belüftung zu achten. Wenn die Luftfeuchtigkeit unter 50% liegt, können die Gänse Federn fallen und auf der Schleimhaut des Auges irritieren. Hohe Luftfeuchtigkeit ist auch gefährlich, wenn sie Schimmelpilze zeigt, die bei Vögeln sehr gefährliche Krankheiten auslösen.

Vergessen Sie nicht, die Gans in der Lampe aufzuhängen (ca. 60 Watt). Um eine gute Eiablage zu gewährleisten, sollte die Tageslichtzeit 14 Stunden betragen.

Im Sommer wird empfohlen, Gänse auf Weiden zu entlassen und nur für die Nacht in die Räumlichkeiten zu treiben. Gänse sind pflanzenfressende Vögel, wählen Sie also einen Platz für grünere Weiden. Stellen Sie sicher, dass sich unter der Hitze ein Schatten befindet, unter dem sie sich verstecken können.

Bei der Haltung und Zucht von Gänsen spielt die richtige Ernährung eine Hauptrolle. Wie bereits erwähnt, sind Gänsevögel Pflanzenfresser, so dass sie Gras und grüne Nahrung in großen Mengen essen können.

Je fetter die Gans, desto mehr Eier kann sie tragen. Füttern Sie die Gänse dreimal täglich. Bei den ersten beiden Mahlzeiten geben die Gänse einen nassen Brei und im letzten Getreide.

Aufzucht

Um die kleinen Gänse zu füttern, müssen Sie sofort mit dem Trocknen beginnen. In den ersten 2 bis 7 Tagen des Lebens sollte das Essen 6-7 Mal am Tag gegeben werden. Es ist am besten, gekochte Eier mit zerkleinertem Getreide und fein geschnittenem Gemüse zu füttern. Manchmal kann man auch frischen Hüttenkäse geben. Ab 20 Tagen wird das Essen dreimal täglich serviert. Achten Sie darauf, dass Sie kleine Gänschen mit Mineralien, z. B. Bodenmuscheln, Kreide, zu sich nehmen.

Der Raum, in dem die Küken leben, muss immer in perfekter Sauberkeit gehalten werden. Stellen Sie sicher, dass das Futter niemals Seelen bekommt, da es sonst zu Magenverstimmung kommen kann. Babys sollten immer Zugang zu sauberem Wasser haben.

Ab 5-10 Tagen kann der Gänsekrebs ausgelassen werden. Die Hauptsache ist, dass das Wetter warm war und es keine Zugluft gab.

Die Pubertät bei Gänsen tritt am Ende des ersten Lebensjahres auf.

Geschäftsrentabilität

Die Rentabilität von Zuchtgänsen ist seit langem bewiesen. Und es ist leicht zu erklären: Gänse sind sehr robuste und ziemlich unprätentiöse Vögel. Die Kosten für die Aufrechterhaltung und Scheidung sind sehr gering und die Gewinne hoch. Zum Vergleich: Zwei Gänse in einer Saison können mehr Fleisch produzieren als ein Schwein. Gänse auf der ganzen Welt sind für den delikaten Geschmack ihres Fleisches bekannt, das eine große Menge an Nährstoffen enthält. Neben Fleisch werden Gänseier und Daunen auf dem Markt sehr geschätzt. Daher sollte die Rentabilität des Zuchtgansgeschäfts nicht den geringsten Zweifel aufkommen lassen.

Berücksichtigen Sie, dass es am besten ist, Futter im Herbst oder im Winter zu lagern, da der Preis im Frühjahr um 20 bis 30% steigen wird. Beachten Sie beim Kauf, dass für eine Gans etwa 13 kg Getreide und etwa 3 kg Hülsenfrüchte benötigt werden. Mit dieser Futtermenge kann der Vogel 6-7 kg an Gewicht gewinnen.

Die Rentabilität einer Gans wird bei der Umsetzung des jungen Wachstums im Alter von 2 Monaten etwa 115% betragen. Dies ist im Hinblick auf den Verkauf von Flusen, Eiern und Leber. Bitte beachten Sie, dass beim Verkauf einer Gans im Alter von 5 bis 7 Monaten die Rentabilität erheblich sinkt und jeden Monat um 7 bis 9% sinkt. Daraus können wir schließen, dass es am besten ist, Gänse früh zu verkaufen. Dann geben Sie viel weniger Geld für Futter und Vitamine aus. So erhalten Sie in kürzerer Zeit mehr Gewinn. Statistiken zeigen, dass sich dieses Geschäft in etwa 2-3 Jahren bezahlt macht.

Jede Gans hat während der Saison etwa 50 bis 60 Eier und kann leicht an Kleinbauern sowie an private Züchter verkauft werden, die über eigene Brutkästen verfügen.

Auch die täglichen Bedarfsgefühle haben eine gute Nachfrage. Die übrigen werden für Fleisch angebaut und nach wenigen Monaten erhalten sie kommerzielle Gänse, die sich zur Weiterverarbeitung eignen. Aber nicht nur Fleisch und Eier eignen sich zum Verkauf. Viele Landwirte verkaufen Gänsedaunen an verschiedene Fabriken, das monatliche Einkommen ist nicht schlecht, ungefähr 20-25 Tausend Rubel. Die meisten Fabriken kaufen Flusen zu einem Preis von 300 Rubel. für 1 kg.

Zusammenfassend können wir sagen, dass die Gans wirklich ein goldener Vogel ist, weil sie Rohstoffe für mehr als 100 Arten von Produkten liefert. Jedes Jahr steigt die weltweite Nachfrage nach Gänseprodukten. In China sind die Einkaufspreise beispielsweise um ein Vielfaches höher als in Russland.

Nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben, können Sie sicher mit dem Aufbau einer Gans beginnen, denn Sie wissen jetzt alles darüber, wie man Gänse züchtet.

Video “Gänse und Enten. Züchtungsgrundlagen “

Das Video berichtet über den Inhalt von Gänsen und Enten, von Küken bis zur Schlachtung. Gibt Tipps für Anfänger in Geflügelzüchtern.

Zuchtgänse wo man anfangen soll

In den Farmen sind große Vögel wie Gänse sehr verbreitet. Sie stellen keine besonderen Anforderungen an das Essen. Wenn genügend Platz für die Weide vorhanden ist, streifen Sie darauf. Eine Gans kann etwa 2 kg essen. Kräuter für den Tag. In der warmen Jahreszeit brauchen sie daher wenig zu essen und das Gewicht ist gut genährt.
Wenn es keine Weide gibt, werden Vögel in Käfigen oder Gängen gehalten. In diesem Fall werden sie mit Heu, Wurzelknollen und Küchenabfällen gefüttert. Die heimische Zucht von Gänsen ist auch von Vorteil, da ihre Daunen über der Eidera liegen. Gänse können im Leben gerupft werden, und für drei dieser Fälle können Sie so viel Flusen sammeln, dass die Kosten für die Instandhaltungskosten vollständig aufkommen.

Wenn im Hinterhof Gänse gezüchtet werden, muss der Besitzer wissen, was zu tun ist, damit seine Stationen nicht krank werden. Um dies zu erreichen, müssen Sie die Vögel in der kalten Jahreszeit in einem recht geräumigen Raum aufbewahren und ihnen Vitamine und Mineralien in die Nahrung geben sowie sicherstellen, dass die Nahrung von hoher Qualität ist. Im Frühling und Sommer weiden Gänse besser auf der Weide. Gänse fliegen erst spät an - erst im zweiten Lebensjahr. Im Gegensatz zu Hühnern nimmt die Eierproduktion jedoch nicht ab, sondern nimmt mit der Zeit zu. Für die anschließende Inkubation müssen die Eier sofort aus der Gans genommen werden, solange sie noch warm sind. Dies ist auch notwendig, damit sich der Vogel nicht sammelt, um ihn zu bebrüten. Je schneller eine ausreichende Anzahl von Eiern gesammelt wird, desto besser, da sie spätestens 15 Tage in den Brutschrank gelegt werden müssen. Zuvor müssen sie horizontal gehalten und von Zeit zu Zeit umgedreht werden.

Züchtung von Gänsen als Unternehmen, wo man anfangen soll

Um kräftige und gesunde Kühe zu bekommen, werden die Eier vor der Inkubation sorgfältig geprüft. Sie können sie nicht nehmen, wenn sie zu lang oder rund sind. Wenn die Schale defekt ist. Von so einem guten Nachwuchs geht nichts. Auch kleine oder zu große Eier sind nicht geeignet. Zum Schlüpfen können Sie einen hausgemachten oder gekauften Brutschrank verwenden, aber Sie können auch einen der Gänse auf die Eier legen.

Einige Vögel haben bereits einen Brutinstinkt. Es ist nicht schwer, sie zu bestimmen. Solche Gänse sitzen in der Regel lange auf einem Nest und lassen es nicht weit weg. Dies kann auf Eiern gepflanzt werden und warten, bis Küken geschlüpft sind. Dies geschieht nach 28-29 Tagen. Gänschen trocknen unter der Henne und werden danach in eine mit einem Tuch bedeckte Kiste gestellt. Keine Kälte oder Zugluft ist erlaubt. Nachdem alle Küken geschlüpft sind, werden sie der Henne beigefügt. Es ist auch möglich, im Brutschrank geschlüpfte Küken zuzulassen.

Ein sehr wertvolles Produkt, das von Gänsen bezogen werden kann, ist Gänsedaunen. Es ist sehr wertvoll bei der Herstellung von Decken, Kissen und Winterkleidung. Zweimal im Jahr fangen Gänse an zu häuten. Zu diesem Zeitpunkt zupften sie. Von 17 Gänsen können Sie so viel Flaum gewinnen, dass es für eine Decke ausreicht.

Unmittelbar nach dem Schlupf müssen die Küken gefüttert werden. Zu diesem Zeitpunkt können sie gekochte Eier, eine Mischung aus zerquetschten Körnern, erhalten. Als Vitaminpräparat gehackte Grüns verschiedener Pflanzen hinzufügen. Die Zucht und Pflege von Gänsen erfordert einen geeigneten Aufzuchtraum. Es sollte hell und warm sein. Es müssen jedoch Bedingungen für die Lüftung geschaffen werden. Wenn Gänse für Fleisch angebaut werden, was für den Landwirt am vorteilhaftesten ist, sollten sie vor der Schlachtung am besten im Haus gehalten und mit Mischfutter gefüttert werden. Sie können gehackte Grüns, Wurzeln, Kartoffeln hinzufügen. Für eine gute Fütterung fügen Sie Hefe hinzu.
Die Gänsezucht im Haushalt ist ein profitables Geschäft und bei richtiger Organisation nicht zu kostspielig. Die Rasse wählt am besten eine lokale, an die klimatischen Bedingungen angepasste Region. Es muss entschieden werden, in welche Richtung sich die Gänsezucht entwickeln soll - für Fleisch, Flusen oder für den Verkauf von Gänschen. Das Geschäft wird sicher erfolgreich sein.

Quelle von

zoo-club-org