Tiere

Das Kätzchen fing an zu essen

Pin
Send
Share
Send
Send


Das Auftreten eines Tieres im Haus ist kein gewöhnliches Ereignis. Jedes Lebewesen braucht Liebkosung, Fürsorge und richtige Pflege. Kleine Haustiere benötigen besondere Aufmerksamkeit. Leider denken viele von uns bei dem Versuch, ihr Zuhause mit einem Kätzchen wiederzubeleben, nicht einmal darüber nach, wie wohl sich das Baby unter ungewohnten Bedingungen fühlen wird.

Wenn Sie nicht wissen, wann die Kätzchen anfangen, sich selbst zu fressen, können Sie dem Körper einer kleinen Kreatur erheblichen Schaden zufügen. Es ist wichtig, von Anfang an auf die richtige Ernährung des Tieres zu achten und zu wissen, wie und womit man es verwöhnt.

Ernährungskätzchen

Ich möchte nur bemerken, dass Kätzchen in ihrer Entwicklung fast die gleichen Stadien durchlaufen wie unsere Kinder. Sie werden völlig hilflos geboren. In den ersten Wochen kümmert sich Mutter-Katze um die Neugeborenen. Aber diese Zeit vergeht, und flauschige Zappeln laufen schon und spielen mit Vergnügen. Dies ist genau die Zeit, in der das Kätzchen anfängt, sich selbst zu fressen: erstens Milch und etwas später ernstere Nahrung. Der Besitzer muss dem Baby beibringen, auf eigene Faust zu essen, das richtige Verhalten zu fördern und eine vollständige Ernährung bereitzustellen.

Obwohl Kätzchen bis zu zwei Monate Muttermilch verzehren können, eignet sich eine solche begrenzte Speisekarte am Ende der dritten Woche nicht. Sie zeigen Interesse am Inhalt der Mutterplatte. Kätzchen versuchen, erwachsenes Essen zu schmecken. Natürlich bekommen die Kinder zunächst nichts. Daher ist eine Person verpflichtet, ihrem Haustier im Anfangsstadium zu helfen. In den ersten Tagen, wenn das Kätzchen anfängt, sich selbst zu fressen, ist es am besten, ihm einen vollständig flüssigen, in Milch gekochten Brei zu geben.

Mit dem Aufkommen der ersten Milchzähne, und dies geschieht im Alter von zwei Monaten, können Sie das Baby allmählich an feste Nahrung gewöhnen. Wenn das Kätzchen zweieinhalb Monate alt ist, kann es jedes Futter essen. Gleichzeitig wird er allmählich aufhören, die Milch seiner Mutter zu entwöhnen.

Wie füttere ich ein neugeborenes Kätzchen?

Oft verliert das gerade geborene Baby die mütterliche Fürsorge. Um das Kätzchen vor dem unmittelbar bevorstehenden Tod zu retten, muss der Besitzer viel Arbeit und Geduld aufbringen. In einer solchen Situation müssen Sie zunächst einen Tierarzt kontaktieren. Der Spezialist wird Ihnen sagen, wenn die Kätzchen anfangen, sich selbst zu fressen, erklären, wie die Katzenmilch ersetzt wird, und helfen Ihnen, eine Diät für das Neugeborene zu erstellen.

Der erste Monat des Tieres sollte ungefähr achtmal am Tag gefüttert werden. Ersetzen Sie die Muttermilch sollte Kuh sein, geben Sie es warm. Da das Baby immer noch nicht weiß, wie es geht, ist es ratsam, eine Pipette zum Füttern zu verwenden. In Zukunft sollten alle Lebensmittel langsam eingeführt werden. Es ist sehr wichtig. Fügen Sie zunächst ungesüßten Grieß hinzu, der in verdünnter 1: 2-Milch gekocht wird. Nach der Normalisierung des Stuhls können Sie das Lieblingsmenü aus Reis, Herkules oder Buchweizen variieren. Wenn die Kätzchen anfangen, die vorgeschlagenen Gerichte selbst zu essen, können Sie ihr Futter mit einer geringen Menge fettarmen Hüttenkäses variieren.

Mahlzeiten nach 1,5 Monaten

Später, etwa zwei Monate später, können Sie Fleisch und Fisch in gekochter Form geben. Frischer Tierfisch zum Verwöhnen lohnt sich auch, aber nur gelegentlich. Stellen Sie sicher, dass das Produkt nicht auf große Knochen trifft. Es wird empfohlen, Nahrung in kleinen Stücken zu geben. Es ist zulässig, Fleisch oder Fisch mit in Wasser gekochtem Haferbrei zu mischen. Das beste Futter für ein kleines Kätzchen sind vorgefertigte Konserven, die in jedem Supermarkt gekauft werden können. Es lohnt sich, vorher zu klären, wie viele Kätzchen anfangen, solches Futter selbst zu essen.

Essen aus der eigenen Untertasse

Tag für Tag beobachten Sie, wie Ihr Haustier aufwächst. Er rennt gerne und tobt, deshalb braucht er eine starke Diät. Es ist an der Zeit, ihn an ein unabhängiges Leben zu gewöhnen. Damit er nicht von den ersten Schwierigkeiten verwirrt ist, braucht er wieder Hilfe. Es wurde bereits oben gesagt, dass das Interesse an einer Schale oder Untertasse bei Kätzchen in einem relativ jungen Alter - etwa drei Wochen - auftritt.

Dies ist die günstigste Zeit, um Ihrem Baby gute Manieren beizubringen, das heißt, von Ihrem eigenen Teller zu essen. Wenn die Kätzchen anfangen, sich selbst zu fressen, wissen sie immer noch nicht, was sie tun müssen, um eine leckere Mahlzeit zu haben. Gießen Sie deshalb zuerst etwas Milch in eine flache Schüssel. Dann tauche deinen Finger und lass ihn die Katze lecken. Wenn das Baby den Geschmack von Milch spürt, bringen Sie es näher an die Untertasse und tauchen Sie den Maulkorb leicht ein. Aus Furcht wird sich das Tier zurückbewegen, rütteln und sich hart lecken. Und dann erinnert er sich an den Geschmack von Milch, den er mit einem Finger zum Lecken bekam, und der Inhalt der Untertasse wäre für ihn attraktiv. Denken Sie daran, wenn Kätzchen anfangen, selbst aus einer Schüssel zu fressen, funktionieren nicht alle reibungslos: Sie schnauben und niesen, blasen Milchblasen. Dies geschieht, weil flauschige Kreaturen noch nicht gelernt haben, sich aufzuhalten.

Oft versuchen Kinderpfoten, in das Geschirr zu klettern. Solche Manieren sollten sofort gestoppt werden. Um Ihrem Haustier das richtige Verhalten beizubringen, ziehen Sie es aus der Schüssel, wischen Sie die Pfoten mit einer Serviette ab und legen Sie es erneut mit Futter in die Nähe des Behälters. Wenn der Schelm die unansehnliche Handlung noch einmal wiederholen möchte, halten Sie ihn fest. So werden Sie Ihrem Baby regelmäßig und geduldig die Hauptregel beibringen: Pfoten dürfen nicht in Essen sein!

Einige nützliche Tipps

Erfahrene Leute raten, wenn ein Kätzchen anfängt, von einer Untertasse zu fressen, sollten Sie ihm nicht sofort Kartoffeln, Brot oder Trockenfutter geben. Ein kleiner Körper sollte sich an das neue Essen gewöhnen. Lassen Sie die Anpassungsphase für ihn angenehm sein.

Vergessen Sie nicht, reines Wasser auf ein Kätzchen zu gießen, das beginnt, selbstständig zu fressen. Sei nicht sauer, wenn er etwas trinken wird. Tatsache ist, dass die notwendige Menge an flüssigen Tieren mit der Nahrung auskommt. Viele Besitzer beklagen sich darüber, dass die Jungtiere, wenn sie sich selbst fressen, nicht feststellen können, ob sie genug zu essen haben. Verstehen Sie, dass dies einfach ist, wenn Sie den Zustand des Tabletts beurteilen: Wenn das Baby es regelmäßig besucht, bedeutet dies, dass es ausreichend Futter erhält.

Das ist auch interessant!

Jede Mutter ist von Natur aus mit einem wundervollen Pflegerin für den Nachwuchs ausgestattet. Hilflose Babys werden ohne eine ehrfurchtsvolle mütterliche Beziehung nicht überleben. Und wenn es in der Welt der Menschen kein Mutterdatum gibt, sind die Katzen nach drei Wochen bereit, die Babys vom Herzen gehen zu lassen. In der freien Natur lernen die Jungen sofort, ihr eigenes Essen zu bekommen, aber die Kätzchen, die in der Wohnung leben, bleiben für den Besitzer zu hoffen. Unerfahrene Besitzer haben keine Ahnung, ob ein Kätzchen unabhängig essen darf und was in die Ernährung aufgenommen wird. Diese Krume ist so klein und zerbrechlich, dass Fehler inakzeptabel sind. So, wie man selbstnahrung flaumig usatika organisiert?

Altersnuancen der Katze "Tisch"

Katzen lassen ihre Kinder früh in ein selbständiges Leben, sind aber bereit, ihnen bis zu 2 Monate lang Milch zu versorgen, falls dies erforderlich ist. Hauskätzchen sind normalerweise bereit, nach 3 Wochen gelockt zu werden. Außerdem wachsen die Kinder schnell, und die Mutterkatze ist schwerer, diese Horde zu füttern.

Im Alter von 1-1,5 Monaten sollte das Kätzchen 5-6 Mal täglich warme, flüssige Nahrung erhalten. Auf den "Tisch" der Katze können Sie folgende Gerichte stellen:

  • Babyfleisch und Gemüsepüree
  • Grieß aus Milch ohne Zucker,
  • kochendes Eigelb gestampft (einige)
  • fettarmer Quark

Im Alter von 2 Monaten, wenn die ersten Milchzähne beißen, sind die Kinder der Katze bereit, feste Nahrung zu probieren. Sie sollten jedoch keine flüssigen Lebensmittel ausschließen, da diese für die Verdauung nützlich sind. Vergessen Sie nicht: Das Kätzchen wächst schnell und entwickelt sich weiter, und sein Nährstoffbedarf steigt täglich. Je besser in diesem Alter ein Baby „investiert“ wird, desto stärker ist seine Gesundheit. Die folgenden Produkte passen in die Tabelle:

  • fettarmes gekochtes Fleisch
  • Hüttenkäse,
  • Getreide (Haferflocken, Buchweizen, Reis),
  • hühnereigelb,
  • Milchprodukte und Milch,
  • fettarmer, salzfreier Käse
  • Naturjoghurt.

Nach 3 Monaten kann das Baby in trockenes Katzenfutter überführt werden. Sparen Sie nicht bei der Gesundheit Ihres Haustieres. Futtermittel in der Economy-Klasse bestehen häufig aus Fleisch- und Knochenabfällen. Sie können den Katzenkörper nicht vollständig mit den erforderlichen Substanzen sättigen. Es ist besser, Kätzchenfutter mit super Prämie zu kaufen. Ein drei Monate altes Baby kann solche Köstlichkeiten aus dem Kühlschrank des Gastgebers verwenden:

  • fettarmes gekochtes Fleisch, in Stücke geschnitten,
  • Innereien (Rinderherz / Leber),
  • Meer gekochter Fisch,
  • Milchküche,
  • gewischtes Gemüse und Obst,
  • Salat aus gehacktem Gemüse und Olivenöl,
  • hühnereigelb,
  • Getreide (Reis, Buchweizen, Hirse, Haferflocken),
  • Naturjoghurt.

Damit die Katze in Zukunft nicht launisch sein wird, müssen Sie sie seit ihrer Kindheit an den richtigen Tisch bringen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass Katzen sich auf eine bestimmte Art von Futter "setzen" und andere ablehnen - nicht weniger nützlich. Ein festes Gericht kann nicht alle Vitamine enthalten, die eine Katze benötigt. Und wenn Sie möchten, dass Ihr Haustier Allesfresser ist, können Sie es schon früh mit Obst, Gemüse und Müsli belegen.

Neugeborenes ohne Mutter

Es kommt vor, dass Neugeborene aus irgendeinem Grund ohne Muttermilch bleiben. Dann steht der Besitzer vor einem echten Test, der viel Zeit und Mühe kostet, aber ein wenig Katzenleben retten wird. Die Teilnahme des Tierarztes an dieser Leistung ist notwendig. Der Spezialist hilft Ihnen bei der Auswahl der Nahrung und erklärt Ihnen alle Nuancen, die beim Ersetzen von Katzenmilch durch Kuhmilch bestehen.

Bis zu 3-4 Wochen werden Babys 8-mal täglich mit einer Pipette gefüttert. Milch muss unbedingt warm sein (aber nicht über 37 Grad). Wenn Sie sie auf den Handrücken fallen lassen, können Sie die Temperatur bestimmen. Die Haut sollte nicht heiß sein. Sie können das Kätzchen 1 bis 2 Monate lang mit einem Nippel mit Milch füttern. Nach der Fütterung empfehlen Experten, den Bauch der Katze sanft zu massieren, damit das Verdauungssystem richtig funktioniert.

Das Wichtigste bei der Fütterung neugeborener Kätzchen ist, das Baby nicht zu füttern. Ein Überschuss an Milch ist für die fragile Gesundheit der Krümel äußerst schädlich. In gewisser Weise ist es besser, das Baby zu ernähren, als seinen Zustand zu riskieren. Ein Tierarzt hilft bei der Bestimmung der Dosierung der Nahrung. Ein übermäßig hungriges Kätzchen wird seinen Wunsch verkünden, mit einem lauten, schrillen Quietschen zu essen. Er wird überall mit seinem Gesicht krabbeln und treiben, als würde er nach seiner Mutterkatze suchen.

Wie man dem Kleinen das Essen beibringt

Wie so oft passiert das: Das kleine Kätzchen wurde in das neue Haus gebracht, wo es bereits mit allen Möbeln und Speisemöglichkeiten ausgestattet war, der Krümel jedoch nicht essen wollte. Für Babys, die früh von der Mutter entwöhnt wurden, ist dieser Zustand natürlich. Das Kätzchen glaubte nicht einmal, dass es außer der Muttermilch noch etwas anderes gab. Selbst wenn er hungrig ist, weiß er nicht, wie er sich selbst essen soll, und er versteht nicht, warum der Besitzer das Unmögliche von ihm verlangt. Wir müssen versuchen, das Kätzchen alleine zu trainieren.

Der beste Weg, mit Milch zu beginnen, ist die einzige Nahrung, die der Kleine im Moment kennt. Warme Kuhmilch sollte auf eine angenehme Temperatur erhitzt werden und die Schüssel damit füllen. Sei geduldig Ein flauschiges Kleinkind kann lange um die Schüssel herumwandern, den Inhalt ungläubig riechen und sich regelmäßig zurückbewegen. Helfen Sie dem Baby. Sie können Ihre Finger mit Milch benetzen, dann auf das Gesicht eines Kätzchens halten oder es leicht mit einer Nase in eine Schüssel stoßen. Das ordentliche Jungtier wird sofort lecken und schnüffeln, genießt aber gleichzeitig den Geschmack warmer Milch. Nicht sofort, aber nach mehreren solchen Betrügereien wird das Kind verstehen, wie großartig es ist, sich selbst zu essen.

Es wird schwieriger, einem Kätzchen das Essen beizubringen, wenn die Schale unbequem oder nicht zu sauber ist und Fremdgerüche enthält. Der ideale Katzenteller sollte nach frischem, warmem Futter riechen, nicht auf dem Boden rutschen und das Haustier nicht zwingen, eine unbequeme Körperposition einzunehmen.

Sobald das flauschige Wrack gelernt hat, die Milch selbst zu trinken, kann es auf Müsli und Babynahrung übertragen werden. Eine gute Köstlichkeit ist Fleischpastete für Kätzchen, aber nicht alle Kinder werden sofort damit anfangen. Einige Kinder brauchen Zeit, um sich mit einem neuen Essen vertraut zu machen.

Die Besitzer verwenden verschiedene Tricks, um das Haustier neue Köstlichkeiten fressen zu lassen. Manchmal fügen sie Innovationen zu bekannten Lebensmitteln hinzu, und das Kätzchen lernt unbewusst verschiedene fremde Gerichte. Sie können ein neues Futter mit dem Finger auf das Gesicht eines Kätzchens bringen. Manchmal bekommt der Schwindel den Mut und versucht, was der Besitzer vorgeschlagen hat.

Nützliche Nuancen

Jeder glückliche Besitzer sollte diese kleinen Dinge wissen:

  • Ein Kätzchen jeden Alters sollte immer Zugang zu sauberem Wasser haben. Ändern Sie den Inhalt einer Schüssel mit Wasser 2-3 mal täglich. Manchmal gelangen Wolle und Speisereste ins Wasser, weshalb ein Tier aufhören kann zu trinken und unter Durst zu leiden.
  • Kätzchen mit Pfoten können in die Schüssel klettern, man kann sie nicht dafür verantwortlich machen. So genießen Kinder leckeres Essen, das den geliebten Besitzer gab. Wenn eine Person ein Haustier schimpft, wird die Angst, die mit dem Fressen verbunden ist, bei der Katze behoben, und dies wirkt sich dann auf die Erziehung des Babys aus.
  • Wenn das Kind das Bedürfnis regelmäßig erfüllt, erhält es ausreichend Nahrung.

Und vor allem: keine Notwendigkeit, sich viel Sorgen zu machen. Es gibt keine Katzen, die es vorziehen, ihr ganzes Leben auf Milch zu setzen. Früher oder später stoppt das Tier seine Schnörkel und beginnt, neue Dinge auszuprobieren.

Wie füttert eine Katze ihren Nachwuchs?

Wenn ein Kätzchen von einer erwachsenen Katze aufgezogen wird, wird es schnell unabhängig. Ungefähr zwei Monate fressen die Kätzchen Muttermilch, aber wenn ihre Entwicklung und Anpassung zuversichtlich erfolgt, entwöhnt die Katze die Kätzchen viel früher aus der Milch. Im Alter von 3-4 Monaten können Kätzchen unabhängig von der Mutter fressen.

Normalerweise können Kätzchen eine Katze bis zu 6-8 Wochen saugen. In diesem Fall ist es wichtig, die Katze selbst zu überwachen. Sie sollte sich gut ernähren und ausruhen, damit alle Kätzchen genügend Milch haben und ihre wohltuenden Eigenschaften nicht verloren gehen. Wenn die Katze nicht alles Notwendige erhält, ist sie schnell erschöpft und kann krank werden. In solchen Momenten wirkt der mütterliche Instinkt bei Katzen, und der Selbsterhaltungstrieb bleibt auf der Strecke. Die Katze muss vorübergehend von den Jungtieren genommen werden, ihre Ernährung überwachen, Vitamine in die Nahrung spritzen oder Kalzium-Injektionen durchführen.

Wenn das Kätzchen ohne Katzenpflege bleibt

Katzenmilch kann durch Kuhmilch ersetzt werden, die auf 37 Grad vorgeheizt ist. Bis das Kätzchen zwei Wochen alt ist, muss es achtmal am Tag gefüttert werden. Die übliche medizinische Pipette macht den Fütterungsprozess für den Besitzer und das Tier bequemer. Die Pipette kann durch eine spezielle kleine Flasche mit einem Dummy ersetzt werden. Sie kann in einer Tierapotheke erworben werden. Wenn ein Kätzchen Hunger hat, ist es leicht zu erkennen, dass es auf der Suche nach Milch quietscht und stößt.

Wie kann man einem Kätzchen helfen, unabhängig zu essen?

Im Alter von 1,5 Monaten sind die Kätzchen nicht schlau, und manchmal ist dies ein Hindernis für das Lernen der Selbsternährung. Wenn ein Kätzchen von einer Katze aufgezogen wird, zeigt es ihm an einem Beispiel, wie man richtig isst, drückt es in die Schüssel und gibt die nötige Ruhe und Sicherheit. Neugierige Kätzchen riechen die Katze und ihr Gesicht, nachdem sie Milch getrunken hat, und können sie sogar lecken. Dies ist ein Signal dafür, dass das Kätzchen unabhängig essen kann - es hat keine Angst vor neuen Ereignissen und Veränderungen.

Ein mutterloses Kätzchen ist unruhiger und vorsichtiger, er hat Angst, sich der Schüssel zu nähern. Zunächst müssen Sie das Tier streicheln und beruhigen, um deutlich zu machen, dass es von nichts bedroht wird. Der nächste Schritt: Sie müssen dem Tier zeigen, dass sich in der Schüssel ein Leckerbissen befindet, das ihm gefallen wird. Sie können einen Finger in die Milch aus der Schüssel einweichen, den Mund des Kätzchens schmieren und dann die Mündung vorsichtig in die Schüssel schieben. Die Schale sollte für ein Kätzchen bequem sein und für sein Wachstum geeignet sein.

In welchem ​​Alter kann ein Kätzchen Ergänzungsfutter bekommen?

Ein Kätzchen, das ohne Katze wächst, meistens im Alter von 3 Wochen, ist alleine verzehrfertig. Zuerst musst du nachsehen. In eine kleine Untertasse müssen Sie warme Milch von nicht mehr als einem Esslöffel gießen, und wenn das Kätzchen selbst zum Fressen bereit ist, wird es anfangen, es zu trinken. Natürlich wird die erste unabhängige Mahlzeit von einem lauten, schnaubenden, dreckigen Maul begleitet, aber so lernt das Kätzchen ohne Pipette zu essen.

Einige Tage später können Sie der Säuglingsmilch eine kleine Säuglingsnahrung hinzufügen, damit der Körper alle notwendigen Vitamine und Spurenelemente erhält. Ergänzungsfuttermittel sorgen für eine gute Ernährung und Entwicklung, die für das Wachstum und die Gesundheit des Tieres notwendig sind.

Wenn die Milchzufuhr erfolgreich ist, können Sie das Futter in 6-8 Wochen in Form von Fleischkonserven, Hühnerbrühe oder Spezialfutter für Kätzchen eingeben. Zu Beginn sollten die Anteile an Ergänzungsfuttermitteln klein sein, sie müssen schrittweise erhöht werden.

Ernährungskätzchen je nach Alter


Die meisten Besitzer von süßen Kätzchen glauben, dass es nicht notwendig ist, die Diät zu befolgen, sobald das Tier von alleine zu fressen beginnt. Aber diese Meinung ist falsch, falsche Ernährung, die nicht dem Alter des Tieres entspricht, kann ernste Verdauungsprobleme verursachen.

Grundregeln, die zu beachten sind:

  1. Wenn das Kätzchen einen Monat alt ist, sollte seine Nahrung noch flüssig sein, da es noch keine Zähne hat. В этом периоде идеально подойдут детские смеси, жидкая манная каша, желток сваренный всмятку. Мясные и рыбные пюре разрешены, но только в виде жидкого пюре.
  2. В возрасте двух месяцев котенок полностью и без посторонней помощи способен питаться, даже, если он был воспитан человеком, а не кошкой. У животного появляются молочные зубы, благодаря которым в рацион можно включить более жесткую пищу. Für eine angenehme und ordnungsgemäße Verdauung sind flüssige Lebensmittel jedoch nicht ausgeschlossen. In diesem Alter können Sie gut gekochtes Hühnerfleisch, Hüttenkäse, Buchweizen oder Reisgrütze zum Kätzchenmenü hinzufügen. Es ist möglich, hart gekochtes Eigelb und fermentierte Milchprodukte anzubieten.
  3. Nach drei Monaten können Sie versuchen, Trockenfutter für Katzen einzuführen. Es sollte je nach Rasse und Alter der Katze ausgewählt werden. Sie müssen nicht beim Feed sparen, es ist besser, den Premium-Feed auszuwählen. Preiswerte Lebensmittel aus Knochen und Fleischabfällen können sie nicht für eine gute Ernährung sorgen.
  4. Neben dem Essen kann das Kätzchen auch entsteinten Fisch, Innereien und Gemüse schmecken. Es ist wichtig, dass die Ernährung des Tieres unterschiedlich war und sich an ein Futter gewöhnt hat: Im Erwachsenenalter weigern sich Katzen, andere Futter zu essen.

Wenn der Besitzer des Tieres Zweifel hat, welches Futter besser zu wählen ist, können Sie den Tierarzt aufsuchen. Er wird neben Ernährungsempfehlungen Ratschläge zur Pflege und Schulung eines Kätzchens zu neuen Lebensmitteln geben.

Hilfreiche Ratschläge

  • Damit ein Kätzchen neben einer bequemen Größe gerne aus einer Schüssel frisst, sollte es immer sauber sein. Neben der Schüssel muss sich eine Untertasse mit klarem Wasser befinden, die regelmäßig ausgewechselt werden muss.
  • Anfangs kann das Kätzchen mit seinen Pfoten in die Schüssel treten, es ist notwendig, geduldig zu sein und das Kätzchen nicht dafür zu schimpfen, da es sonst zu Ernährungsangst kommt. Wir müssen es sanft korrigieren, mit der Zeit wird das Kätzchen verstehen, dass es nicht notwendig ist, dies zu tun.
  • Um zu verstehen, ob das Kätzchen aufgefressen wird oder nicht, müssen Sie auf sein Tablett achten. Wenn das Tier regelmäßig zum Tablett geht, erhält es eine ausreichende Menge an Futter. Ein volles Kätzchen wird lustig und verspielt sein.
  • Sie können dem Kätzchen zusätzliche Vitamine geben, um seine Gesundheit zu verbessern, und regelmäßig eine Bauchmassage durchführen, um die Verdauung zu verbessern.
  • Kätzchen werden früh unabhängig, aber es ist wichtig, ihnen alle notwendigen Bedingungen für die Entwicklung zu geben und sie mit Liebe zu umgeben.

    Wie lernt man ein Kätzchen, sich selbst zu essen?

    Zuerst müssen Sie das Kätzchen der Untertasse beibringen, damit es selbst davon essen kann. Erstens kann das Baby im Kreis um die Schüssel laufen und den vertrauten Geruch wahrnehmen. Hilf ihm, herauszufinden, woher er kommt. Haustier-Maulkorb in Untertasse stecken. Wenn er nicht sofort verstanden hat, was er zu tun hat, aber Interesse am Essen zeigte, versuchen Sie es mehrmals. Nach einiger Zeit beginnt das Tier unabhängig zu fressen.

    Um einem Kätzchen beizubringen, unabhängig zu essen, müssen Sie solche Regeln berücksichtigen:

    • Geben Sie dem Tier zunächst seine gewöhnliche Nahrung - Milch. Neue Produkte werden schrittweise in seine Ernährung aufgenommen.
    • Wenn das Kätzchen anfängt, die Milch selbst zu essen, können Sie mit der Dichte des Futters experimentieren und ihm den Grieß geben.
    • Neben dem Essen sollte immer Wasser vorhanden sein, das als Verschmutzung aktualisiert wird.
    • Haustier nicht überfüttern Wenn das Kätzchen hungrig ist, wird es laut miauen. Versuchen Sie, die Katze zu finden.

    Um einem Kätzchen das Essen aus einer Schüssel beizubringen, dauert es mehrere Wochen. Erst danach müssen Sie die folgenden Schritte ausführen, um das Baby zu trainieren.

    Was soll das Kätzchen füttern?

    Das Kätzchen nur mit Milch zu füttern, reicht nicht aus. Er sollte mit der Nahrung alle notwendigen Mikronährstoffe und Vitamine für die normale Entwicklung erhalten. Die Ernährung des Babys sollte, wenn es bereit ist, alleine zu essen, folgendermaßen aussehen:

    • Flüssiges Getreide mit Milch (Grieß, gemahlener Buchweizen).
    • Milchprodukte.
    • Gekochtes Hähnchen oder Truthahn, in kleine Stücke geteilt.
    • Dünne Fleischscheiben, mit kochendem Wasser behandelt.
    • Kleine Stücke von gekochtem Fisch. Die Knochen werden vorher entfernt.

    Ein Kätzchen sollte kein fetthaltiges Fleisch, süßes Mehl, rohen Fisch oder geräucherte Produkte erhalten. Sie können seiner Gesundheit schaden.

    In den ersten Lebensmonaten kann das Kätzchen bis zu 7 Mal fressen. Gleichzeitig isst er mit jedem Ansatz bis zu 10 Milliliter Milch oder ein paar andere Lebensmittel. Allmählich wachsen die Portionen, und die Anzahl der Mahlzeiten kann gleich bleiben oder abnehmen.

    Wie bringe ich einem Kätzchen ein neues Futter bei?

    Wenn Sie möchten, dass Ihr Baby natürliche Nahrung zu sich nimmt, sollten Sie die Speisekarte abwechseln. Wenn Sie einem Kätzchen beibringen, ist ein neuer Feed ein recht einfacher Prozess, wenn Sie den folgenden Empfehlungen folgen:

    • Neue Lebensmittel werden schrittweise eingeführt.
    • Dem neuen Kätzchen werden kleine Portionen neuer Nahrung zugesetzt.
    • Wenn das Baby keine neue Leckerei gekostet hat, können Sie versuchen, es mit einem Finger zu füttern.
    • Ihr Haustier kann das angebotene Futter ablehnen. In diesem Fall ist es besser zu versuchen, etwas anderes in die Ernährung einzuführen.

    Dasselbe Schema gilt für den Übergang zu Trockenfutter. Es ist nicht möglich, Naturkost und Fabrikfutter zu mischen, aber wenn Sie ein Haustier, das unabhängig zu fressen beginnt, auf Trockenfutter umstellen möchten, müssen Sie eine Weile von dieser Regel abweichen.

    Damit das Baby sein eigenes Trockenfutter zu sich nehmen kann, müssen Sie eine kleine Menge davon in der zerquetschten Form mit dem Hauptfuttermittel mischen.

    Allmählich nimmt die Menge des fertigen Futters zu und ersetzt die natürliche Nahrung vollständig. Vergessen Sie nicht, dass das Tier in diesem Fall mehr Wasser benötigt.

    Warum kann ein Kätzchen sich weigern zu essen?

    Manchmal weigert sich das Kätzchen, unabhängig zu essen. Das kann daran liegen, dass Sie ihn zu früh unterrichtet haben. In diesem Fall ist es besser, von einer Pipette oder mit Hilfe einer Katze zum Füttern zurückzukehren. Nach einiger Zeit können Sie zur Wissenschaft der unabhängigen Ernährung zurückkehren.

    Das Baby kann nicht alleine essen, wenn die Schüssel zu unbequem ist. Es kann groß sein oder über den Boden gleiten. Kaufen Sie für ihn eine Schale, die seiner Größe entspricht. und stabil auf dem Boden sein. Dann fühlt sich das kleine Tier wohl und bereit zu essen.

    Das Baby mag das Essen möglicherweise nicht, wenn es zu heiß oder zu kalt ist. Es ist besser, ihn bei Raumtemperatur zu füttern. Außerdem kann das Tier gesundheitliche Probleme haben, aufgrund derer es nicht alleine essen kann. Wenden Sie sich beim ersten Hinweis darauf an Ihren Tierarzt.

    Noch ein paar Regeln ...

    Es gibt viele Meinungen darüber, was für ein kleines Haustier am besten ist und wie man es trainiert, um es selbst zu füttern. Es gibt jedoch Regeln, die auf jeden Fall beachtet werden müssen:

    • Die Schüssel sollte sauber und bequem sein.
    • Es sollte immer Wasser in der Nähe der Nahrung geben.
    • Füttern Sie das Tier entsprechend seinem Alter und Bedürfnissen. Bei Bedarf können Sie ihm Vitamine geben. Aber fragen Sie zuerst Ihren Tierarzt.
    • Wenn das Baby regelmäßig zur Toilette geht, hat es genug zu essen.
    • Zwingen Sie nicht zu essen
    • Mischen Sie nicht Trockenfutter und Naturfutter (es sei denn, Sie müssen von einem Lebensmittel auf ein anderes wechseln).
    • Nachdem Sie Ihr Haustier gefressen haben, können Sie den Bauch massieren, um den Mechanismus der Verdauung ungewöhnlicher Nahrung zu starten.
    • Eine klare Trennung zwischen Wild und Futterzonen ist erforderlich.

    Die Einhaltung dieser Regeln hilft Ihrem Tier, sich normal zu entwickeln und gesund zu werden. Einem Kätzchen beizubringen, alleine zu essen, ist nicht immer einfach.

    Sie müssen mit diesem Prozess geduldig sein und alle Änderungen beachten, die sich daran ereignen. Dies hilft Ihnen kompetent, eine Diät zu machen und rechtzeitig ein neues Essen in das Menü einzuführen.

    Wenn etwas nicht stimmt, können Sie sich jederzeit an Ihren Tierarzt wenden. Er sagt Ihnen, wann das Tier für die unabhängige Fütterung bereit ist, und hilft Ihnen bei der Auswahl der Nahrung, die seinen Körper mit wichtigen Vitaminen sättigt.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    zoo-club-org