Vögel

Linda-Gänse der Rasse: Merkmale des Anbaus, Pflege des jungen Wachstums

Pin
Send
Share
Send
Send


Gänse Linda gehören zu den schweren Rassen. Sie wurden in der Region Nischni Nowgorod gezüchtet und hießen ursprünglich Gorky-Gänse. Um eine neue Rasse zu kreieren, kreuzten die Züchter Adler, Chinesen, Solnechnogorsk und einfache Gänse. Um die Qualität von Daunen und Federn zu verbessern, wurde den empfangenen Personen das Blut von Arzamas und Landa Gänsen hinzugefügt. Eine weitere Verbesserung wurde durch Züchtung "an sich" durchgeführt.

Der Rassestandard wurde 1994 genehmigt und beinhaltete die folgenden Merkmale eines Vogels:

  • Gestreckter Körper mit entwickelten Muskeln.
  • Der Kopf ist groß. Im vorderen Teil befindet sich eine bestimmte Erhebung. Aufgrund dieses Frontalwuchses wurden die Gänse "Hakennasen" genannt.
  • Flügel, eng am Körper.
  • Der Hals ist lang und fleischig.
  • Der Schnabel ist leuchtend orange.
  • Die Augen sind dunkel und klein.
  • Die Beine sind kurz und orange.

Gewichte und Eigenschaften

Ein Schlüsselmerkmal für die Produktivität der Linda-Rasse sind Gewichte. Das durchschnittliche Körpergewicht der Vertreter der Rasse beträgt 8 Kilogramm. Die Gans wiegt etwa 7 Kilogramm. Der Mann ist in der Lage, ein Körpergewicht von bis zu 11 Kilogramm zu erreichen.

Die Wachstumsrate und Gewichtszunahme der Gänse Linda ist hoch. Bereits nach 4 Monaten wiegen die Jungen etwa 5 Kilogramm und sind bereit, für Fleisch geschlachtet zu werden. Züchter merken die Qualität und den hohen Geschmack von Fleisch dieser Rasse.

Frauen von Linda Gänsen zeichnen sich durch eine hohe Eiproduktion aus. Jeder von ihnen trägt bis zu 50 Eier pro Jahr und bei guter Pflege und Ernährung kann die Menge auf bis zu 70 Eier ansteigen.

Gänse der Rasse Linda sind friedlich und lebenswert. Sie stehen nicht in Konflikt miteinander und mit anderen Vögeln und Tieren, sie benehmen sich nachts ruhig.

Ein großer Schwarm Gänse kann viel Lärm verursachen, aber eine aktive "Galdenie" zeigt die Gesundheit und das Wohlbefinden des Vogels an.

Haftbedingungen und Pflege

Die Hauptbedingung für das Wohlbefinden und die Erhaltung der Gesundheit des Vogels ist die richtige Ernährung und ein angenehmes Leben in einem angepassten Bereich. Um vom Anbau von Gänsen profitieren zu können, müssen Sie ein gutes Haus vorbereiten. Das Geflügelstall sollte so groß sein, dass es mindestens 0,5 Quadratmeter pro Person geben sollte. Der Raum darf nicht beheizt werden, aber ohne Zugluft.

Es ist zwingend erforderlich, dass im Hühnerstall Nester für Hennen in Höhe von 1 Stück pro 3 Weibchen vorhanden sind. Nester sind Sperrholz oder Holzkisten, die mit Chips gefüllt sind. Die Größe des Nestes beträgt 40Х60Х50.

Gänse sind empfindlich gegen das Tageslicht, so dass für die Herbst-Winterzeit im Haus künstliche Beleuchtung vorgesehen sein sollte. Die Dauer der Tageslichtzeit muss mindestens 13 Stunden betragen.

Feeder und Trinker sind im Haus installiert. Die Wände der Trogwände sollten so hoch sein, dass Gänse Futter und Wasser aufnehmen und nicht mit den Beinen nach innen klettern.

Für den Komfort des Geflügels ist es notwendig, aktives Gehen auf einer großen Fläche zu organisieren. Gänsezucht Linda unbedingt ein Reservoir benötigen. Nur wenn es verfügbar ist, wird das Immunsystem des Vogels auf dem richtigen Niveau gehalten und die Daunen werden von hoher Qualität sein. Es ist ideal, um die Rasse in der Nähe von natürlichen Seen, Teichen oder Bächen zu halten, an denen Gänse fast den ganzen Tag verbringen werden. Ist dies nicht möglich, muss in der Voliere ein künstliches Reservoir angelegt werden.

Catering Gänse

Die Nahrung der Gänse der Rasse Linda besteht aus Getreidemischungen, Gemüse, Gras, Mollusken aus Stauseen. Bei der Schlachtung von Jungvieh wird empfohlen, ein spezielles Futter für Masthähnchen zu verwenden, das maximal aufgenommen wird und eine beschleunigte Gewichtszunahme bewirkt.

Erwachsene Gänse können während der Freilandhaltung tagsüber ihr eigenes Futter finden. Algen sind für Jungtiere bis zu 18 Wochen kontraindiziert. Daher ist es besser, sie nicht zu öffnen, um Behälter zu öffnen. Das Essen von Algen kann eine Störung des Verdauungstraktes verursachen, und Durchfall beginnt bei Gänschen.

Zwischen 22 und 23 Lebenswochen bilden die Getreidemischungen die Grundlage für die Verpflegung von Linda-Gänsen. Um den Körper des Vogels mit allen Nährstoffen zu versorgen, werden dem Futter notwendigerweise Vitaminkomplexe zugesetzt. Im Winter wird die Menge an Vitamin-Mineral-Ergänzungen in Gänsenfutter erhöht.

Gänse können nicht an die Blätter von Wurzelgemüse verfüttert werden, da sie für diesen Vogel giftig sind. Botva verursacht Darmspasmen, die ohne rechtzeitige Hilfe zum Tod führen!

Die Fütterung der Gänse erfolgt im Sommer zweimal täglich, im Winter dreimal. Die tägliche Fütterung wird abgebrochen, wenn sich die Gänse tagsüber im Freiland befinden. Tagsüber essen Gänse Löwenzahn. Brennnessel, Schafgarbe, Algen, Mollusken und kleine Fische aus dem Stausee. Abends wird eine Mischung aus Bohnen und Körnern mit Futterhefe, Salzkartoffeln und Kräutern in die Zufuhr gegeben. Nützliche Gänse, Rüben, Karotten und Heu. Frisches Trinkwasser in den Trinkern sollte ständig sein.

Merkmale der Zucht und Aufzucht

Zuchtvögel von Ende Februar bis Anfang Juni. Während dieser Zeit kann eine Gans mit einer guten Ernährung 1 Ei pro Tag tragen. Eier werden gesammelt und bei einer Temperatur von mindestens 5-6 Grad und maximal 12 Grad gelagert. Bei der Aufbewahrung müssen die Eier einmal täglich gewendet werden.

Die ersten beiden Eier sind nicht befruchtet. Sie müssen im Nest liegen, damit die Gans die Kupplung nicht verlässt.

Die Rasse besteht aus stark befruchteten Eiern, die 95% erreichen. Die Brutfähigkeit von Jungtieren wird bei 90% festgestellt, die Überlebensrate von Jungtieren beträgt 85-90%.

Linda Gänse sind ausgezeichnete Hühner und verantwortungsbewusste Mütter, daher gibt es keine Probleme mit der Zucht von Gänschen. Gesammelte Eier werden an die Frau gelegt, die das Nest mehrere Tage nicht verlässt. Die Anzahl der Eier hängt von der Größe des Weibchens ab. Wenn die Gans während der Brutzeit das Nest längere Zeit verlässt, werden die Eier mit warmem Wasser besprüht, damit sie nicht abkühlen. Bruteier dauert ungefähr 30 Tage.

Die geschlüpften Küken bleiben neben dem Weibchen, bis es vollständig trocken ist. Dann müssen sie aus dem Nest aufheben, die Nabelschnur mit Jod kauterisieren und in einen Raum mit einer Temperatur von mindestens 27 Grad stellen. Gänschen benötigen 10 Tage lang rund um die Uhr Beleuchtung. Von 11 bis 20 Tagen ist der Lichttag auf 16 bis 17 Stunden reduziert. Vom 21. bis zum 90. Tag - 14 Stunden.

Es ist unmöglich, Göschen bis zu 45 Tage frei laufen zu lassen. Sie werden in einem geschlossenen Gehäuse aufbewahrt, in dem eine niedrige Badwanne installiert ist. Es wird empfohlen, Gänsepflanzen frühestens 50 Tage in ein offenes Reservoir zu bringen. Diese Wartungsart ist notwendig, um eine Kontamination junger Salmonellen zu vermeiden.

Jungtiere werden mit Broilerfutter, Milchprodukten (mindestens 14% der Tagesration), Fischfilets und Eiern gefüttert. Die Gänschen werden im Alter von drei Monaten allmählich in das Futter für Erwachsene überführt.

Vor dem 50. Lebenstag sind die Küken sehr schüchtern, so dass raue Geräusche und Bewegungen neben ihnen verboten sind. Es ist notwendig, Gänschen so sanft und sanft wie möglich zu behandeln.

Charakteristische Krankheiten und ihre Prävention

Linda Gänse sind resistent gegen widrige Witterungs- und Klimabedingungen, aber extrem anfällig für verschiedene Arten von Infektionen:

  • Salmonellose
  • Aspergillose
  • enetrit,
  • Hymenolepitose,
  • Influenza
  • Neisseriose
  • Pasteurellose.

Die meisten Erkrankungen sind mit dem Eindringen von Infektionen in den Verdauungstrakt verbunden. Daher ist es notwendig, im Haus und in einem Freiluftkäfig für Gänse die Sauberkeit aufrechtzuerhalten und Speiser und Trinker systematisch zu spülen und zu desinfizieren.

Die Impfung wird durchgeführt, um Krankheiten zu verhindern:

  • Aus viraler Enteritis - Lebendimpfstoff VNIVIP 30 Tage vor der Eiablage, zweimal mit einer Pause von 2 Wochen.
  • Bei Salmonellose werden Gänschen systematisch mit dem Wirkstoff Tilan geimpft.

Vor- und Nachteile der Rasse

Die Rasse der Gänse Linda hat viele Vorteile:

  • Das schnelle Wachstum junger Menschen.
  • Großes Gewicht
  • Hohe Eiproduktion.
  • Entwickelte Mutterinstinkt bei Frauen.
  • Friedensliebender Charakter.

Die Nachteile der Rasse sind weniger:

  • Schwaches Verdauungssystem.
  • Sehr großer Bedarf an Nahrungsergänzungen mit Vitaminen und Mineralien.
  • Das Bedürfnis nach aktivem Gehen in einem großen Gebiet.

Wie behandelt man Wucherungen an den Beinen von Hühnern? Detaillierte Tipps und Empfehlungen finden Sie in unserem Artikel.

Welche Krankheiten können bei Broilern auftreten und wie sie richtig behandelt werden: Wir haben hier davon erzählt.

Bewertungen der Bauern über die Rasse

Ich halte die Gänsezucht Linda in meiner Farm für ungefähr 10 Jahre. Rasse günstig im Hinblick auf die Gewinnung von Fleisch. Die Hauptsache für sie ist Sauberkeit und reichhaltiges Essen. In 2-3 Wochen bin ich gegen Enteritis geimpft.

Gänse Linda - die perfekte Fleischrasse. Wachsen Sie schnell, wenn Sie sauber gehalten werden, werden Sie praktisch nicht krank. Ich verkaufe Fleisch und Eier an den Stamm. Sehr profitabel

Gänse Linda wächst schnell und nimmt zu. Aber die Gänsekinder haben sich noch nie geschlüpft. Nur in den Inkubator bringen. Das Überleben von Gänschen ist hoch, von 20 Rassen können maximal 2 sterben.

Beschreibung und Eigenschaften der Rasse Linda

Gänse dieser Rasse wurden vor mehr als 20 Jahren in der Region Nischni Nowgorod gezüchtet. Eine Besonderheit des Vogels ist eine große Figur. Im Alter von 2 bis 3 Monaten wiegt die Gans bereits 4 kg. Erwachsener Mann - 8-12 kg, Frau - 7-8 kg. Mit einem guten Fleischanteil läuft der Vogel auch gut und legt etwa 50 Eier pro Jahr ab. Die Masse von einem variiert im Bereich von 140-170 g.

Äußere Zeichen der Lindower Gänse:

  • länglicher körper,
  • reines weißes Gefieder
  • Pfoten und Schnabel sind orange, von unterschiedlicher Helligkeit
  • kleine Beule am Kopf in der Frontzone
  • Augen sind klein und dunkel.

  1. Nach der Häutung verringert der Vogel die Wachstumsrate nicht.
  2. Gänse vertragen normalerweise Frost bis -40 ° C. Im Winter können sie in unbeheizten Geflügelställen leben. Die Hauptbedingung ist das Fehlen von Zugluft.
  3. 95% der Eier werden befruchtet. Wenn sie in einem Inkubator gezüchtet werden, schlüpfen 90% der lebensfähigen Keimlinge.
  4. Der Vogel verträgt sich gut mit anderen Rassen und ist freundlich zu der Person.

Achtung! Zu den Nachteilen der Rasse kann übermäßiger Lärm gehört werden. Gänse reden laut miteinander. Daher wird die Lage des Hauses in der Nähe des Wohngebäudes für die Menschen unangenehm sein.

Bedingungen für den Anbau von Lindov-Gänsen

Diese Rasse ist den Lebensbedingungen unprätentiös, aber mit guter Pflege wird sie produktiver. Als Heimat für diese Gänse hat sich das Geflügelhaus, das über eine eingezäunte Plattform zum Gehen verfügt und gut an den Stausee angrenzt, gut etabliert. Der Teich sollte ständig mit fließendem Wasser gespeist werden. Solche Bedingungen sind für Gänse am natürlichsten und daher günstig. Der Vogel kann aus natürlichen Quellen eine ausgewogene Ernährung erhalten.

Oft züchten Gänse Linda in geschlossenen Räumen. Für die normale Entwicklung müssen drei Personen mindestens 2 Quadratmeter haben. m Voliere oder Käfig. In größeren überfüllten Bedingungen wird der Vogel schlecht fliegen, krank sein und die Feder verlieren. Ein wichtiger Faktor für die Steigerung des Lebendgewichts und der Qualität der Eiablage bei der Linda-Rasse ist der Lichtmodus:

  1. Wenn das Tageslicht weniger als 7,5 Stunden beträgt, hören die Gänse auf zu rollen. Der optimale Wert für eine gute Eiablage liegt im Frühling und Herbst zwischen 12 und 13 Uhr, im Sommer zwischen 14 und 15 Uhr.
  2. Ein Neugeborenes (bis zu 10 Tage) muss rund um die Uhr informiert werden. Ab dem 11. Tag kann dieser Wert täglich um eine Stunde reduziert werden, bis er der Norm eines erwachsenen Vogels entspricht.

Wachsende junge Rasse Linda

Die Gänse rauschen ab Ende des Winters und machen den ganzen Frühling über. Es kommt oft vor, dass die ersten Eier unbefruchtet sind. Sie sind jedoch nicht vom Nest aus zu erreichen - der Vogel kann auch eine bekannte Stelle verlassen. Die nachfolgenden Eier sollten jedoch täglich eingenommen und in einem dunklen Raum bei + 5 ... 12 ° C gelagert werden. Markieren Sie sie mit dem Eingangsdatum und der Schichtnummer.

Achtung! Die Gans kann das Nest für eine Weile verlassen. Zu diesem Zeitpunkt ist es wichtig sicherzustellen, dass die Temperatur der Eier nicht sinkt.

Gänschen schlüpfen in etwa einem Monat. Sie müssen die Nabelschnur sofort verbrennen und dann in eine warme Kiste schicken. Im Innern sollte die Temperatur auf + 26 ... + 28 ° C gehalten werden. Bis zu 1,5 Monaten Gänseküken führen nicht auf die Wiese. Nach dem Weiden ist wünschenswert.

Die Nestlinge benötigen im Zeitraum von 28 bis 49 Tagen während des Wachstums von Flugfedern besondere Aufmerksamkeit. Jeder Stress kann diesen Prozess ernsthaft stören. Vermeiden Sie:

  • laute Geräusche und Geräusche in der Nähe des Hauses,
  • scharfe Bewegungen drinnen,
  • Rufen und Füttern von Jungtieren aus der Hand.

Wie füttert man Vögel?

Gänse brüten Linda haben einen guten Appetit. Unterernährung führt zu jungen Rachitis, so dass die Besitzer die Brut der Nahrung nicht einschränken. Machen Sie sich keine Sorgen über die Rentabilität einer solchen Aufzucht - die Rasse zahlt sich aus, denn der Fleischertrag liegt bei etwa 80% pro Vogel. Das Essen hängt stark von der Verfügbarkeit von Weideplätzen und Wasser ab. Ein Teil der Speisegänse kann dorthin gelangen. Sie können Einzelpersonen füttern oder füttern:

  • korn
  • Hühnerfutter
  • Wurzelgemüse
  • Gras

Bei jungen Menschen, die älter als 2 Monate sind, ist es sinnvoll, 1,5-1% in die Nahrung des Premix-Futtermittelkomplexes einzubringen. Ab dem 4. Lebensmonat füttern die Küken das Getreide. Nach Erreichen einer Masse von 7-8 kg können Sie zu billigeren Ernährungsweisen wechseln. Wenn erwachsene Gänse Vitamingrüns auf der Flucht erhalten, ist es nicht notwendig, den Nährwert zu zählen und andere Menüpunkte zu reduzieren.

Wenn der Vogel nicht gefüttert werden kann, müssen Sie ihn zusätzlich mit Multivitaminpräparaten füttern. Es ist wichtig, dass der Proteinanteil im Futter mindestens 14% beträgt. Es sollte auch Phosphor und Energie enthaltende Spurenelemente geben. Ab den ersten Lebenstagen ist es für den Vogel notwendig, ein schwaches Extremitätensyndrom und eine Deformierung der Federn zu verhindern.

Features Pflege für Gänsezucht Linda

Die Gänse dieser Rasse laufen ab 5 Monaten. Es ist jedoch besser, den Start des Prozesses um einen weiteren Monat zu verschieben. Ein halbes Jahr ist die Zeit der optimalen Reifung des weiblichen Individuums. Bis zu diesem Zeitpunkt sollten Sie 1-2 Mal Zeit haben, um die gesamte Virusbrut einzubringen.

Gänse brüten Linda kann nicht nur an Virusinfektionen erkranken, sondern auch bei Fehlern in der Pflege. Beeinträchtigen stark die Immunitätsbelastung des Hauses oder beengt. Daher sollte die Vorbereitung der Beherbergung des Geflügels bereits vor seiner Besiedlung beginnen. Der Raum muss gründlich desinfiziert werden, in der Einstreu ausgewechselt werden und Decke und Wände von innen abwaschen.

Schützen Sie die frisch geschlüpften Küken, um solche Maßnahmen zu unterstützen:

  • vypaivaniya hellrosa Lösung von Kaliumpermanganat,
  • Impfung gegen virale Enteritis,
  • Top-Dressing mit Tilan 1 Mal in 3 Monaten. (gegen Salmonellose),
  • Ernährung mit Algen (gegen Hymenolepiasis).

Achtung! Gänse dieser Rasse leiden im Frühjahr häufig an Avitaminose. Zu diesem Zeitpunkt sollten Sie sicher sein, Vitamin-Komplexe und frisches Gras in ihre Ernährung aufzunehmen.

Unter asketischen Bedingungen geben die Gänse der Lindovsky-Fleischrasse eine gute Gewichtszunahme. Sie können sie bei Erreichen von 5 kg hämmern, was die Anzahl der Abfälle und den Futterverbrauch reduziert. Der Vogel muss jedoch aufpassen. Aufmerksamkeit, die sie von den ersten Tagen an braucht. Gute Pflege ist der Schlüssel zu einer gesunden und produktiven Rasse.

Wie sind Linda Gänse entstanden?

Linda Gänse wurden gezüchtet in der Region Nischni Nowgorod. Züchter standen vor der Aufgabe, die Qualität des Fleisches, die Quantität und die Eigenschaften von Federn und Daunen zu verbessern. Dazu kreuzten die Wissenschaftler die chinesische Vogelart mit den Gänsen Solnogorsk, Adler und Arzamas, wodurch sich die neue Art durch Ausdauer, Frühzeitigkeit und längere Lebensdauer auszeichnete. Dann wurden neue Gänse mit der Lange-Rasse verbunden, um die Qualität des Stiftes zu verbessern und das Körpergewicht zu erhöhen.

Die daraus resultierende Art wurde zur Auswahl ausgewählt, und 1994 erschien eine hervorragende Zucht von Hausgänsen Linda. Dank ihrer Qualitäten wurden diese Vögel auf der ganzen Welt bekannt, und in unserem Land gilt diese Art von Wasservogel-Haustieren als am besten für den Anbau zu Hause.

Gänse Linda - Beschreibung der Rasse

Linda Gänse sehen sehr attraktiv aus: haben einen großen und kräftigen Körper, bedeckt mit einem schneeweißen Gefieder mit beigen Spritzern, einen großen Kopf mit einer Beule, was ein charakteristisches Merkmal dieser Vögel ist, stolze Haltung, kurze, aber stabile Beine mit dunkelorangen Flossen.

Vögel gehören zu den frühen Rassen - das durchschnittliche Gewicht einer solchen Gans beträgt etwa 8 kg. Bei sorgfältiger Pflege und ausgewogener Ernährung kann sie sogar 12 kg erreichen. Das Gewicht der Gans beträgt normalerweise nicht mehr als 7 bis 7,5 kg. Aufgrund der hohen Wachstumsrate beginnt die Reife bei Vögeln bei 8 Monaten.

Die Gänse der Rasse Linda haben einen gutmütigen und lebenswerten Charakter, sie zeichnen sich durch Geselligkeit, Neugier und freundliche Haltung gegenüber Menschen und anderen Haustieren und Vögeln aus. Der Inhalt ist sehr unprätentiös.

Lindovskaya ist sehr produktivliegt die durchschnittliche Eierproduktionsrate bei mehr als 50 Eiern pro Jahr, und bei guter Pflege kann sie 70 betragen, und ihr Gewicht erreicht 150 bis 170 Gramm. Frauen sind sehr gute Küken und Mütter, daher liegt die Überlebensrate der Küken bei über 90%. Während der Inkubation können etwa 75% der Babys geboren werden.

Positive Eigenschaften von Linda Gänsen

  1. Eher schnell wachsen und zunehmen. Da Gänse sehr schnell eine gute körperliche Form erreichen, ist das Züchten und Züchten dieser Tiere viel rentabler als die der anderen Rassen dieses Geflügels.
  2. Ich bin froh und Eier legen Lindovskih Gänse. Unter günstigen Bedingungen und bei richtiger Fütterung im Frühjahr können Frauen pro Tag ein Ei produzieren.
  3. Gänschen haben von Geburt an eine hervorragende Immunität, sind robust und kräftig geboren und benötigen keine besondere Ernährung.
  4. Всегда почти 95% яиц оплодотворены и годятся для выращивания в инкубаторе. Из них вылупляется около 90% малышей, которые при правильном уходе вырастают и становятся взрослыми.
  5. Линдовские гуси могут без особых проблем переносить морозы до минус 40 градусов, а в холодное время года могут жить в неотапливаемых помещениях, при условии, что не будет сквозняков. Sie ertragen auch sehr heißes Wetter.
  6. Vögel sind ruhig und widerspruchsfrei. Sie haben keine Probleme, eine gemeinsame Sprache mit anderen Haustieren zu finden.
  7. Das Fleisch dieser Gänse ist sehr saftig und lecker.
  8. Ihre Zucht rechtfertigt sich völlig, bringt trotz der geringen Pflegekosten große Gewinne.

Nachteile der Linda Geese Breed

  1. Vögel können im Frühjahr an Avitaminose leiden, mit monotoner Fütterung und ohne Gehen. Dies kann durch Hinzufügen von Grüns und Vitaminen zu Lebensmitteln korrigiert werden.
  2. Bei jungen Gänsen kann es häufig zu einer Darmerkrankung kommen - Hymenolepidose bei der Anpassung an bestimmte Arten von Nahrungsmitteln, z. B. Fische, Algen, Mollusken aus nahegelegenen Gewässern. Daher ist es wichtig, dieses Futter allmählich an einheimische Vögel zu gewöhnen.
  3. Vögel müssen laufen, sie sollten immer Zugang zu Wasser haben, weil sie aus den Stauseen alle notwendigen Elemente bekommen. Häufiges Gehen ist für Züchter, die Gänse anbauen, nicht immer bequem.
  4. Hohe Geräusche von Vögeln. Lindovskaya-Gänse sind ziemlich laut und kommunizieren aktiv miteinander, und der Haken ist recht laut.
  5. Probleme mit der Zucht der Rasse ohne Zugang zum Reservoir.

Bedingungen der Lindov-Rasse

Das Halten von Wasserhaustieren zu Hause ist recht einfach. Die Hauptsache natürlich sie wird ein Haus brauchenin denen Tröge, Trinker und Nester sein sollten. Ein solches Zuhause für Gänse kann in einer geräumigen Scheune untergebracht werden. Gänse müssen sich frei im Haus bewegen, es ist für ihre gesunde Entwicklung notwendig.

Nester sollten auf dem Boden aufgestellt werden, wo kein helles Licht vorhanden ist. Sie können aus Holz oder Sperrholz mit den Maßen 45x65x55 cm hergestellt werden.Das Nest ist normalerweise ein fester Zaun, der keinen Boden hat, und Chips sollten auf den Boden darunter gegossen werden. Ein Ort ist für 3-4 Vögel ausgelegt. Stellen Sie sicher, dass Sie sich hier wohl gefühlt haben.

Der helle Tag sollte 12 Stunden dauernDaher ist es erforderlichenfalls erforderlich, sie um eine zusätzliche Beleuchtung gewöhnlicher Lampen zu erweitern. Für einen komfortablen Aufenthalt von erwachsenen Gänsen ist im Winter keine zusätzliche Heizung des Hauses erforderlich. Die Hauptbedingung - keine Zugluft, kann die Gesundheit des Vogels beeinträchtigen.

So kann das Geschirr für Tröge und Trinker als Trog dienen. Es muss berücksichtigt werden, dass die Form und die Höhe der Wände für die Gänse der Gänse geeignet sein sollten. Sie sollten Nahrung aufnehmen, ihre Kehlen und Schnäbel ohne Hindernisse waschen. Feeder müssen dem Regime entsprechend befüllt werden und Trinker mehrmals täglich.

Füttern und zu Hause gehen

Die Fütterung der Gänse hängt von der Jahreszeit ab.. Lassen Sie sie im Sommer unbedingt spazieren. Es ist sehr gut, wenn sich in der Nähe ein Stausee mit fließendem Wasser befindet. Während dieser Spaziergänge bekommen die Gänse Linda alles für sich: frisches und gesundes Gras, Löwenzahn, Nesseln, Algen und kleine Fische.

Wenn Gänse abends nach Hause kommen, werden sie normalerweise mit einer Mischung aus Getreide, Hülsenfrüchten und Kräutern ergänzt. Einige der Körner werden in reiner Form verabreicht, um das Gleichgewicht der Vögel zu erhalten und die Verdauung zu unterstützen.

Im Winter Die Rasse wird nicht für Spaziergänge verwendet und wird normalerweise dreimal am Tag gefüttert. Getreide mit Bohnen gemischt mit einer bestimmten Menge Hefe, Salzkartoffeln und Gras. Es ist sehr wichtig zu wissen, dass die Prozesse von Kartoffeln für Gänse sehr giftig sind, sie können nur Knollen und Haut erhalten. Als Delikatesse bieten die Linda Gänse kleine rohe Rüben, Heu und Karotten an.

Viele Landwirte geben den Vögeln ein spezielles Futter für das Brathähnchen. Diese Art der Fütterung ist ab einem Alter von zwei Wochen in Kombination mit Gras, Wurzeln und Wasser erlaubt.

Richtige Ernährung Für Gänse Linda extrem wichtig, außerdem haben sie einen großen Appetit. Wenn die Vögel nicht satt sind, wirkt sich dies sehr negativ auf die Nachkommen aus - Gänsekinder können mit Rachitis geschwächt und krank geboren werden. Daher kann die Fütterung dieser Haustiere auf keinen Fall eingeschränkt werden.

Beschreibung der Zuchtmerkmale

Trageeier des Weibchens dieser Rasse beginnen in der Regel von Februar bis Mai. Bevor die Eier auftauchen, machen sich die Gänse Sorgen und suchen nach Nestern. Die ersten paar Eier können sich zunächst als leer herausstellen, sie können jedoch nicht entfernt werden, da das Weibchen dann den vertrauten Platz werfen kann.

Wenn die nächsten Eier auftauchen, müssen sie täglich gesammelt, markiert und an einem dunklen Ort mit einer Temperatur von 6 bis 12 Grad gelagert werden. Sie müssen sie alle 24 Stunden wenden oder die Eier in einen Brutschrank stellen. Wenn die Gans sich jedoch lieber selbst schlüpfen lässt, können Sie diese Gelegenheit nutzen. Lindov-Vögel können bis zu 11 Gänschen produzieren.

Kinder schlüpfen am dreißigsten Tag, müssen sie die Nabelschnur kauterisieren und die Schachtel platzieren, deren Temperatur 26-28 Grad betragen sollte.

Regeln für eine erfolgreiche Zucht

  • Es ist notwendig, den Lichttag im Haus für Gänse auf bis zu 15 Stunden zu erhöhen. Die Umgebungstemperatur sollte zwischen 11 und 14 Grad liegen.
  • Vermeiden Sie übermäßiges Geräusch bei Weibchen, die Eier ausbrüten.
  • Gut und ausgeglichen füttern Sie die Vögel, fügen Sie der Nahrung Muscheln und Vitamine hinzu, um die Gesundheit zu erhalten.
  • Überwachen Sie sorgfältig die werdende Mutter, ob sie für 20-25 Minuten zum Mittagessen ausgeht. Ab diesem Tag müssen die Eier ab diesem Tag mit warmem Wasser besprüht werden.

Gänse wachsen und für sie sorgen

Eine wichtige Voraussetzung für die gesunde Entwicklung von Babys - es ist eine Fülle von Licht. Die ersten 10 Tage der Abdeckung sollten alle 24 Stunden vorliegen: von 11 bis 20 Tagen bis 17 Stunden, von 21 bis 50 Tagen - 15-14 Stunden. Bei Bedarf können Sie kurze Strompausen einlegen.

In der Zucht von Linda Gänsen gibt es eine Periode, in der sie ein rasches Wachstum von Primärfedern haben, dies geschieht ungefähr zwischen 28 und 50 Tagen nach der Geburt. Während dieser Zeit sind die Küken sehr anfällig für Geräusche oder andere störende Geräusche. Der Dichter sollte versuchen, die Kinder davor zu schützen. In der Zukunft solltest du mehr Zeit darauf verwenden, mit den Gänschen zu kommunizieren, um mit ihnen liebevoll und wohlwollend zusammen zu sein.

Bis zu 40-45 Tage Lindov-Küken halten in Geflügelställen ohne zu laufen. Dann müssen sie nach und nach zu einer Lichtung in der Nähe des Hauses gebracht werden, wo Becken mit Wasser gefüllt sein sollen. An Tag 50 ist es möglich, dass Gänseküken um den Teich herumlaufen können. Ein derart ruhiger Laufstil wirkt sich positiv auf den wachsenden Körper der jüngeren Generation aus.

Beschreibung der Fütterungsküken

Gänsefutter muss die notwendige Menge an Vitaminen enthalten und sehr nahrhaft sein. Als komplette Mahlzeit für sie zu Hause, perfekt geeignetes Futter für Masthühner. Vor dem Alter von 140 Tagen sollte die Ernährung junger Tiere viel Eiweiß enthalten, mindestens 15%. Es ist notwendig, Eier, Milchprodukte und Fischfilets zu verabreichen. Und nachdem die Gänse angefangen haben, sich zu weiden, können Sie ihre Nahrung und ihr Getreide eingeben.

Gänsezucht Linda: Beschreibung mit Foto

Die Gänse, die zu dieser Rassengruppe gehören, können als echte Schönheiten bezeichnet werden, als ob sie von Bildern aus einem fabelhaften Buch abstammen. Linda unterscheidet sich in vielen Punkten von hervorragender Leistung. Diese Vorteile werden in diesem Artikel beschrieben. Also, Gänse züchten Linda - Beschreibung, Fotos sind unten dargestellt.

Ursprungsgeschichte

Den Lindauer Stammbaum zu beschreiben, ist nicht einfach. Die Geschichte beginnt im letzten Jahrhundert, als die chinesischen Gänse mit den einheimischen Vögeln aus Nischni Nowgorod gekreuzt wurden.

Dabei hörte die Selektionsarbeit nicht auf, sie füllten das Blut mit den Gesteinen Solnechnogorsk, Adler und Arzamas. Der moderne Look ist auf die Gänse von Lanjers und Gorky zurückzuführen.

Die endgültige Ausbildung der Linda-Zucht fand in den 70er Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts statt.

Externe Funktionen

Die Rasse Linda wird von vielen Geflügelzüchtern sehr geschätzt. Es reicht aus, Gänse von anderen Vertretern von Hausvögeln, wie Ruan-Enten und anderen, aufgrund sehr auffälliger heller Zeichen zu unterscheiden:

  • Vögel haben weiße Federn,
  • es ist ein großes Wachstum auf der Stirn,
  • Der Körper hat eine längliche Form
  • bei Pfoten und Schnabel orange Farbe mit verschiedenen Schattierungen,
  • kleine Augen dunkel

Erwachsene nehmen über 11 kg zu. Frühreife ist für Jungtiere charakteristisch, im Alter von 90 Tagen haben sie eine Masse von etwa 4 kg. Im Gegensatz zu ihren Stipendiaten gewinnen Vertreter der Lind-Rasse auch während des Federbewechsels an Masse. Die Fälligkeit liegt bei 8 Monaten.

Produktivität

Lindgänse sind produktive Vögel, die sich nicht nur durch eine gute Eierproduktion, sondern auch durch eine schnelle Gewichtszunahme auszeichnen. Wie bereits erwähnt, wiegen Jungtiere im Alter von 3 Monaten etwa 4 kg, und ab einem Alter von acht Monaten gelten Individuen als reif.

Im Durchschnitt variiert das Gewicht eines Eies von 140 bis 170 g, und die Eierproduktion beträgt über 365 Tage etwa 5 Dutzend Eier. Wenn Gänse für die richtige Pflege sorgen, können Sie noch zwei Dutzend mehr bekommen. Dies ist ein deutlicher Hinweis auf hervorragende Produktivität.

Nicht weniger hohe Raten und bei der Fortpflanzung erwiesen sich etwa 90% der Eier in der Regel als befruchtet, und während der Inkubationszeit ist es möglich, einen von 70% der Küken zu erhalten.

Die Linda-Gänse haben ein gut erhaltenes Mutterinstinkt, sie sitzen perfekt auf Eiern und kümmern sich dann um den Nachwuchs. Die Überlebensrate der Jungen beträgt daher 90%.

Wie für junge sorgen

Zuerst müssen Sie darüber nachdenken, wie der Raum beleuchtet wird. Bis zu zehn Tage sollten die Küken rund um die Uhr Licht haben. Dann wird die Beleuchtungszeit allmählich reduziert - von 10 bis 20 Tagen sollte sie mindestens 16 Stunden betragen, von 20 bis 45 Uhr erfolgt eine weitere Reduzierung - auf 14 Stunden pro Tag.

Ein wichtiges Stadium in der Zucht von Lindovy-Gänsen ist der Zeitpunkt des Wachstums der Federn, es fällt auf den 28-49-Tag.

Zu dieser Zeit ist bei jungen Tieren die Anfälligkeit für irritierende Faktoren erhöht, dies können ungewöhnliche Geräusche sein, das Auftreten von Lärm.

Es wird empfohlen, beim Füttern der Gänschen keine plötzlichen Bewegungen auszuführen, um sicherzustellen, dass so wenig Fremdgeräusche wie möglich den Raum durchdringen. Es wird empfohlen, so oft wie möglich mit Jungtieren zu kommunizieren.

Füttern und gehen

In der Wachstums- und Entwicklungsphase erhalten Jungtiere Futter für Broiler. Das Wichtigste beim Anbau der Linda-Rasse ist eine ausgewogene, nahrhafte Ernährung, dank der die Vögel gesund werden und in Zukunft ihre produktiven Eigenschaften voll ausweisen können. Für die optimale Auswahl an Lebensmitteln kann es nach Altersgruppen von Gänschen aufgeteilt werden:

  • Startfeeds ergeben bis zu 14 Tage
  • Berg von 15 bis 28 Tagen,
  • Finisher wurde von 28 bis 45 Tagen eingezogen.

Es wird nicht empfohlen, bis zu eineinhalb Monate alten Jugendlichen einen Spaziergang zu machen. Sobald diese Schwelle überschritten ist, sollten sie jeden Tag auf die Weide gelassen werden.

Der Rest des Proteingehalts beträgt bei Berücksichtigung der unabhängigen Präsenz unter Weidebedingungen 14% (45 bis 120 Tage).

Zusätzlich gibt es in der Ernährung notwendigerweise Getreide, Vitaminpräparate (wichtig für den Winter). Die Vormischung wird dem Futter mit einer Rate von 1,5% des Gesamtgewichts des Futters zugesetzt.

Vertretern der Rasse wird nicht empfohlen, das Futter einzuschränken, sie sollten ausreichend sein. Der Mangel an Nahrung wirkt sich auf die Nachkommen aus, Gänschen können Rachitis erleiden.

Was Sie über die Reproduktion wissen müssen

Linda Gänse reifen im Alter von 8 Monaten. Bei Frauen bleiben der Inkubationsinstinkt und die Betreuung der Jungen erhalten. Sie können Gänschen mit künstlichen Mitteln züchten.

Wenn Sie den Lichtmodus richtig organisieren, werden sie stark und gesund und nehmen schnell an Gewicht zu. Während der Inkubation wird zu 90% geschlüpft, 80% der Küken überleben.

180 Tage gelten als das am besten geeignete Alter für die erste Eiablage, jedoch eilen einige Frauen bereits ab einem Alter von fünf Monaten.

Merkmale der Aufzucht von Gänsen züchten Linda

Die Gänse der Lind-Rasse wurden 1994 in der Region Nischni Nowgorod gezüchtet, um die Qualität und Quantität von Fleisch und Flusen zu verbessern. Durch die Kreuzung mehrerer Rassen gelang es den Züchtern auch, die Gewichtszunahme zu beschleunigen, was ein wichtiges Merkmal bei der Auswahl und beim Kauf von Gänsen für den Anbau in landwirtschaftlichen Betrieben war.

Beschreibung und Eigenschaften der Rasse

Lindov-Gänse haben eine ziemlich große Konstitution, was die Fleischmenge deutlich erhöht. Das durchschnittliche Gewicht einer erwachsenen Gans beträgt 8 bis 12 kg. Zu den charakteristischen Merkmalen zählt auch der Grad der Eierproduktion - etwa 50 Eier mit einem Gewicht von jeweils 140-170 g pro Jahr.

Diese Rasse zeichnet sich durch weißes Federkleid, das den langen Torso bedeckt, und einen kleinen Knoten am Kopf aus, wodurch Gänse von anderen Arten unterschieden werden können.

Bereits nach 3 Monaten nehmen die Gänschen in der Regel bis zu 4 kg zu. Wichtig ist auch die positive Tatsache, dass die jungen Gänse nach der Häutung ihr Wachstum nicht wie andere Rassen verlangsamen. Lindovskaya-Gänse haben ihre Vorteile:

  • Die Vögel ertragen bis -40 ° C sehr kalt und können auch in der kalten Jahreszeit in nicht isolierten Räumen (ohne Zugluft) leben.
  • Bei voller Fütterung gewinnen sie schnell an Masse, was für Geflügelhalter sehr vorteilhaft ist.
  • Fast 95% aller Eier werden befruchtet und eignen sich für das weitere Wachstum in einem Brutschrank. Von ihnen schlüpfen in der Regel 90% der Nestlinge, die bei normalem Inhalt das reife Alter erreichen.
  • Linda Gänse sind sehr ruhig und konfliktfrei, daher kommen sie leicht mit anderen "Verwandten" aus.

Was Sie über das Füttern wissen müssen

In der Ernährung von Gänsen der Linda-Zucht dürfen sehr nahrhafte Lebensmittel verwendet werden, nämlich eine Vorspeise (bis zu 2 Wochen), ein Züchter (bis zu 1 Monat) und ein Finisher (bis zu 45 Tage). Eine solche Ernährung erhöht das Gewicht in den ersten 12 Wochen auf 5 kg.

Nach 4 Monaten können die Küken Müsli gegessen werden, und nachdem die Gans 7-8 kg wiegt, kann sie geschlachtet oder auf eine sparsamere Diät umgestellt werden.

Um die Schmerzen der Vögel zu vermeiden, sollte das Füttern von Gänschen solche Elemente wie Phosphor, Eiweiß und energiereiche Substanzen enthalten. All dies passt perfekt in den Broilerfutter.

Lindov-Gänseküken müssen vollständig gehen, da sie den Körper beim Weiden mit Vitaminen sättigen.

Bedingungen Inhalt Gänse Linda

Für die Aufrechterhaltung dieser Rasse ist ein Geflügelstall mit Tränkeschalen, Futtertrömen und Nestern erforderlich. Nester mit Abmessungen von 40x60x50 cm können unabhängig voneinander mit Sperrholz oder Mec und trockenen Holzspänen als Einstreu hergestellt werden.

Für 3-4 Gänse gibt es genug ein Nest in einer dunklen, aber gleichzeitig warmen Ecke.

Um Krankheiten bei Vögeln zu vermeiden, ist es notwendig, den Platz für ihre Aufrechterhaltung richtig vorzubereiten.. Die Berechnung erfolgt nach folgendem Prinzip: 1m.kv. - 1,5 Köpfe.

Die Besonderheiten der Fütterung und der Erhaltung der Gänse von Linda hängen von den Zielen ab, die der Landwirt selbst gesetzt hat.

Beim Anbau von Jungvieh müssen Sie die folgenden Regeln einhalten:

  • In den ersten 45 Tagen sollten sich die Vögel in geschlossenen Räumen aufhalten, dann ist das Paddock auf grünen Rasenflächen obligatorisch, vorzugsweise mit einem sauberen Teich.
  • Die ersten 10 Tage müssen rund um die Uhr beleuchtet sein. Dann kann es auf 16 Stunden (bis zu 20 Tage) und nach weiteren 20 Tagen auf 14 Stunden reduziert werden.
  • Lassen Sie keine harten Geräusche und lauten Geräusche an den Orten, an denen die Küken untergebracht sind, da dies zu Stress bei Gänsen führen kann.

Es wird empfohlen, 1-2 mal vor der Eiablage Gänse gegen Viren zu impfen.

Zuchtregeln

Die Gänse beginnen ab Februar mit dem Eierlegen und tun dies auch während des gesamten Frühlings.

Jedes Ei muss mit dem Datum des Abrisses und der Nummer der Trägergans gekennzeichnet sein. Das Weibchen kann das Nest regelmäßig für 15 bis 20 Minuten verlassen, und während dieser Zeit muss sichergestellt werden, dass die Temperatur der Eier nicht sinkt.

Gänschen schlüpfen normalerweise am 30. Tag, woraufhin die Nabelschnur in einen warmen Kasten gelegt wird (die Temperatur sollte 26-28 ° C betragen).

Das erfolgreichste Alter für das Legen von Eiern und das Züchten von Gänsen ist Linda - 6 Monate.

Breed Popularität und ungefährer Preis in Russland

Linda ist aufgrund ihrer Bescheidenheit und relativ einfachen Züchtung nicht nur in vielen Regionen Russlands, sondern auch in anderen Ländern (Ukraine, Moldawien, Weißrussland) sehr gefragt. Und selbst in Europa ist es ihnen bereits gelungen, die Qualität der Fleischprodukte aus dem Anbau von Linda-Gänsen zu testen und zu bewerten.

Sie können kleine Küken und einige gezüchtete Gänse erwerben, indem Sie sich an folgende Hersteller wenden:

  1. Gänse-Enten - Rf - Standort eines Unternehmens, das Linda Goslings in der Region Moskau verkauft und liefert. Aktueller Preis - 220 Rubel / Stück Wenden Sie sich telefonisch an 8 (926) 848-53-53.
  2. Kury-Gusi.rf - ein Online-Shop, der auf den Verkauf von Haushaltsvögeln in der Region Wladimir (Kovrov) spezialisiert ist. Telefon für Kommunikation - 8 (910) 7774097. Preise sind verhandelbar, Lieferung in andere Regionen nach vorheriger Absprache möglich.
  3. Die Geflügelzuchtanlage Lindov bietet an, an der Stelle der ersten Zucht der Region Nischni Nowgorod (Dorf Linda) Kühe zu kaufen. Tel. +7 (83) 159-411-72.
  4. Ptichiy Dvor Company, Gebiet Stavropol. Ausführliche Informationen zur Organisation sowie Termine und Telefonnummern finden Sie auf der Website http://www.ptichiy-dvor.ru/.
  5. In St. Petersburg bietet das Gosyat Online-Einkäufe für Lebensmittel an (http://fermaferma.com/). Der Durchschnittspreis für einen Vogel beträgt hier 300 Rubel, für ein Ei 80 Rubel.
  6. "Gänsefarm" in der Region Moskau (Alferovo) bietet Linda Gänschen ab 130 Rubel an, und Sie können auch Großvögel mit einem Rabatt von 5 bis 20% kaufen. Telefon: +7 (929) 6544365

Gänse Linda: Beschreibung und Eigenschaften der Zucht

Линдовских гусей начали описывать еще в 50-е годы прошлого века. Их вывели, скрестив русских нижегородских и китайских гусей – это уже сделало «линдовцев» очень выносливыми и рентабельными.

Позже порода дополнительно совершенствовалась благодаря скрещиванию с Солнечногорской, Адлеровской и Арзамасской породами. Финальный вариант был получен после скрещивания с Горьковскими и Ланджерскими гусями.

All dies verbesserte unter anderem sowohl die Wachstumsraten der Lindianer als auch die Qualität ihrer Federn und Daunen. Schließlich wurde die Rasse in den 70er Jahren des 20. Jahrhunderts gegründet. Der Name Linda wurde schließlich 1994 genehmigt.

Aussehen und Gewohnheiten

Beschreibung der Gänslindrasse: Dies sind sehr schöne große Vögel mit weißem Federkleid, orangenem Schnabel und Pfoten sowie einem charakteristischen vorderen Buckel. Linda Gänse wiegen im Durchschnitt 8 kg, erreichen aber oft eine Masse von 10–12 kg. Gans ist mehr Gänse, mit einem größeren vorderen Buckel. Ein wichtiges Merkmal ist, dass das Wachstum dieser Vögel nach einer jugendlichen Häutung anhält.

Linda Gänse sind intelligente und freundliche Vögel, sie verstehen sich gut mit Menschen, Verwandten und anderen Rassen. Kontakt und neugierig. Normalerweise wandern die Vögel auf der Suche nach Nahrung, baden oder ruhen sich in der Nähe des Stausees auf. Gänse haben einen ausgeprägten Mutterinstinkt und sind gute Hühner, die oft sehr an ihren Gänschen hängen.

Gänse Linda: Zuchtbeschreibung, meine Zuchterfahrung

Ausführliche Beschreibung der Gänse Linda Rasse, meine Erfahrung bei der Zucht von Lindovskih Gänsen auf einem heimischen Bauernhof.

In diesem Artikel werde ich ausführlich über die Linda Gänse sprechen, sie werden auch Linda oder Gorky genannt. Diese Gänse wurden durch Kreuzung verschiedener Rassen, Chinesen, Solnogorskaya und lokaler Sorten gezüchtet. Den Züchtern gelang es, eine unprätentiöse Gänsezucht mit recht guter Gewichtszunahme zu schaffen, die zu einem der beliebtesten Geflügelzüchter geworden ist.

Meine Erfahrung in der Zucht und Zucht von Gänsen

Zu einer Zeit war ich mit der Zucht von Gänsen dieser Rasse auf einer heimischen Farm beschäftigt und werde meine Meinung teilen.

Zunächst möchte ich die Unprätentiösität dieses Vogels in Bezug auf die Haftbedingungen zur Kenntnis nehmen, ein Reservoir für die Gänse schaffen und Weideland schaffen, das ist alles und praktisch das, was sie brauchen.

Das Hauptfutter ist Grünfutter, es ist junges Gras auf der Weide, wenn Gänse Zugang zu einem Teich haben, dann fressen Algen und verschiedene Planktons. Der Vogel verbringt den ganzen Tag auf der Weide und im Stausee. Wenn Sie die Möglichkeit haben, Wasserlinsen zu fangen, sind die Futterkosten viel geringer.

Bei einigen Grünfuttermitteln haben Gänse keine normale Masse, sie benötigen zusätzliche Düngerdünger aus Getreide sowie Nassbrei aus einer gehackten Mischung aus Weizenkorn, Mais und Gerste unter Zusatz von Sonnenblumenmehl. Ich empfehle, meinen Artikel über die Zubereitung von Futter für Gänse selbst zu lesen, und er enthält auch Rezepte für Futter für Gänse.

Bei richtiger Fütterung nehmen die Gänse Linda nach 2 Monaten ein Gewicht von etwa 3 kg und bei intensiver Mast - 4 kg.

Lassen Sie uns diese Rasse zusammenfassen.

Linda Gänse sind unprätentiös, sie können sowohl im Gehen als auch im Freiluftkäfig gehalten werden. Die Hauptsache ist die normale Fütterung, die Beweidung, wenn sie in einem Stift gehalten wird, und dann das geschnittene Gras des Gemüsegartens ständig füttern. Wenn Sie den Teich nicht ausrüsten können, können Sie einen Behälter mit Wasser füllen.

Sie haben ganz normale Anzeichen für Gewichtszunahme, obwohl sie den Graugänsen im Gewicht unterlegen sind.

Sehr gern Wasser, gerne Algen samt Entengrütze.

Gänse setzen sich nicht immer zum Schlüpfen, obwohl sie regelmäßig Eier tragen.

Eine ziemlich häufige Rasse, die in vielen Haushalten vorkommt.

Linda Gänse zu züchten oder nicht?

Was kann ich dazu sagen? Diese Rasse ist für die Hauspflege in Hausgärten voll geeignet, aber wenn Sie eine schnellere Reifungsrasse mit besserem Gewicht benötigen, würde ich eine graue Rasse empfehlen, die eine etwas höhere Gewichtszunahme von 4 kg für 2 Monate oder Kholmogory ( Gewicht der Gänse 6 - 7 kg, Männchen 8 - 10 kg).

Ich empfehle ein interessantes Video zu sehen, in dem der Autor Alexander Gänse Linda auf seiner heimischen Farm zeigt.

Ein anderes Video, der Autor wiegt Gänse, Gewicht 2 Monate 4,2 kg.

(4

Charakteristische Gänse Lindovskoy Rasse

Wenn wir angefangen haben, über die Gänse von Linda zu reden, ist es erstens eine bemerkenswerte Gattung der Vögel, die sich durch einen ziemlich großen Körper auszeichnet. Darüber hinaus sind diese Haustiere sehr produktiv und haben ein schönes Aussehen.

Wenn es notwendig ist, kichernde Vögel zu haben, die kein teures Futter benötigen und sich leicht an das Klima anpassen, sind die Gänse der Lind-Rasse genau das, was benötigt wird.

Einfach zu Hause zu wachsen ist auch ein großes Plus.

Herkunft

Die Gattung Lindovskaya wurde 1994 offiziell genehmigt, ihr Geburtsort ist die Region Nischni Nowgorod. Diese Vogelart erschien durch Kreuzung russischer Vogelarten mit chinesischen Wasservögeln, wodurch die Vögel Ausdauer erlangten.

Danach wurde mit den Gänsen Solnechnogorsk und Adler gezüchtet, um den Vogel schneller wachsen zu lassen und die Federn zu verbessern.

Diese Art von Haustieren ist einer der beliebtesten auf der ganzen Welt und gilt in Russland als die rentabelste Rasse, um zu Hause zu wachsen.

Eigenschaften für Gänse

Sie müssen auch den Zeitplan und das Beleuchtungssystem im Voraus durchdenken. Erstens sollte die Beleuchtung rund um die Uhr sein - dieser Modus ist in den ersten 10 Tagen des Lebens erforderlich. Danach kann die Beleuchtung reduziert werden: Von 10 bis 20 Tagen wird die Beleuchtung auf 16 Stunden und von 20 auf 45 Tage reduziert. Die Beleuchtung sollte auf 14 Stunden pro Tag reduziert werden.

Es gibt auch eine Periode in der Zucht der Lindov-Gänsezucht, wie das Wachstum von Flügelfedern, das zwischen 28 und 49 Tagen auftritt.

In dieser Entwicklungsphase sind Gänschen zu empfindlich gegen irritative Faktoren, z. B. Lärm, Fremdgeräusche.

Während dieser Zeit muss der Besitzer beachten, dass Sie keine plötzlichen Bewegungen ausführen können, insbesondere beim Füttern von Haustieren, und Jugendliche vor Lärm schützen. Sie müssen auch gesünder mit Gänschen sein.

Bewertungen Züchter

Besitzer von Lindovsky-Gänsen bereuen ihren Kauf absolut nicht, wenn sie nach ihren Bewertungen urteilen. Viele Leute mögen die Tatsache, dass diese Haustiere gute Küken sind, und viele sind mit der Produktivität absolut zufrieden. Diejenigen, die Linda Gänse für die Zucht besitzen, sind sehr froh, dass sie sich an das Klima, Wetter und niedrige Lufttemperatur anpassen können.

Der einzige Nachteil besteht laut Beschreibung der Züchter darin, dass diese Vögel auftreten, da sie bei unsachgemäßer Pflege anfällig für Beriberi und eine solche Erkrankung wie Hymenolepiasis sind.

Gänse züchten Linda: besonders halten und züchten

Die Gänsezucht galt schon immer als rentabel. Die daraus gewonnenen Produkte Federn, Daunen und Fleisch eignen sich für die industrielle Produktion, obwohl der Vogel als heimisch gilt. Linda Gänse sind nicht nur in den Nebenbetrieben Russlands, sondern auch im Ausland verbreitet.

Gänsefleisch dieser Rasse wird wegen seiner Nährwert- und Geschmackseigenschaften geschätzt. Linda ist führend im Verkauf von Endprodukten. In unserem Land haben diese Wasservögel bereits die Hälfte aller Farmen erobert. Der Vorteil der Zucht von Gänsen dieser Rasse liegt auf der Hand.

Breed Funktionen

Zuchtgänse, die Linda im zwanzigsten Jahrhundert in der Nähe von Nischni Nowgorod gezüchtet hat. Ziel war es, die qualitativen und quantitativen Eigenschaften des Endprodukts zu verbessern. Um dieses Ziel zu erreichen, wurden russische und chinesische Rassen gekreuzt. Das Ergebnis war positiv. Die Rasse zeichnet sich durch Frühzeitigkeit und ausgezeichneten Fleischgeschmack aus.

Die Gänse der Rasse Linda zeichnen sich durch einen massiven Körper und ein großes Gewicht aus. Die dreimonatige Linda kann bei richtiger Kultivierung ein Gewicht von 4 kg erreichen. Ein erwachsener Mann wiegt 8-12 kg und die Gänse sind etwas kleiner - 7 kg.

Das Gefieder der Vögel ist weiß, ein langer Hals mit einer Erhebung in Form eines Kegels und einem großen Kopf. Trotz der Fleischorientierung zeichnet sich die Linda-Rasse durch eine hohe Eierproduktion aus. Für ein Jahr geben Gänse durchschnittlich 50 Eier, von denen jedes ein Gewicht von 140-170 Gramm erreicht.

Weitere Gänse zeichnen sich durch eine erhöhte Mutterschaft aus. Wenn die Eier befruchtet werden, können die Nachkommen bis zu 80% erwartet werden.

Ein weiterer Vorteil des Wachstums von Gänsen ist die Bewahrung des Wachstums auch nach dem Abwurf.

Positive Eigenschaften

Die wichtigsten Vorteile der Zucht zu Hause:

  • schnelles Wachstum und Gewichtszunahme
  • große Eierproduktion
  • Das Ei ist groß
  • starke, krankheitsresistente Nachkommen,
  • hoher Geschmack und Nährwert von Fleisch
  • Ausdauer zu strengen Wetterbedingungen
  • ruhiges Temperament und Freundlichkeit.

Gänsezucht Linda ist in keiner Weise anderen Rassen unterlegen, im Gegenteil, sie rechtfertigt sich zu 100%. Ihre Vielseitigkeit ist bekannt für eine ausreichende Eierproduktion und Fleischorientierung der Zucht. Um gusochki eilig zu sein, müssen sie keine erhöhte Fürsorge schaffen. Dieses weiße Geflügel liefert einen guten Gewinn an Fleisch, und die Feder und Daune haben ihren industriellen Wert.

Negative Eigenschaften

Bei der Gänsezucht Linda gibt es mehrere Nachteile:

  • ständiger Zugang zu frischem und sauberem Wasser ist erforderlich,
  • häufige Infektion von Darmerkrankungen
  • der Bedarf an zusätzlichen Futtermitteln mit hohem Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen im Frühjahr.

Alle negativen Punkte können jedoch mit entsprechender Sorgfalt ausgeglichen werden. Im Frühjahr grünes Gras und Vitamine füttern. Identifizieren Sie umgehend eine Magenverstimmung, die in der Regel die Aktivität dieser Hybriden reduziert, und ergreifen Sie geeignete Maßnahmen.

Feinheiten des Inhalts

Wenn Sie mit der Zucht von Fleisch und Eiern beginnen, sollten Sie daran denken, dass Linda an einem warmen Ort ohne Zugluft sein sollte. Im Freien brauchen sie im Sommer einen Schatten. Für die Kultivierung ist ein ständiger Zugang zu einer Trinkschale mit Wasser und vollen Futtermitteln mit Lebensmitteln erforderlich.

In dem Raum, in dem diese weißen Vögel leben, ist der Boden besser mit Sägemehl bedeckt. Im Sommer wird Gänsepaß zum Schwimmen und Kribbeln in den Wiesen.

Das Vogelhaus mit Gänsen Linda wird empfohlen, in der Nähe von Flüssen und Stauseen platziert zu werden, damit die Gansfamilie schwimmen kann und das Füttern zumindest teilweise in der Tierwelt stattfindet.

Die Gans dieser Rasse sollte nicht zu eng sein, da sie häufig zu einer Verringerung der Eierproduktion, zu Infektionen mit verschiedenen Krankheiten und zum Verlust der Gänsefedern führt. Für jede dritte Gans muss ein Nest ohne Boden identifiziert werden. Sie können selbst davon ausgehen, dass die Länge 60 cm, die Breite 40 cm und die Höhe 50 cm beträgt, so dass Sie bequem darin sitzen können.

Sie können Linda Gänse auch ohne einen Spaziergang halten, aber Sie müssen berücksichtigen, dass die Beleuchtung in ihrem Zuhause um 12 Stunden erhöht werden sollte. Und wenn die Weibchen auf den Eiern sitzen, dann zusätzlich 1 Stunde pro Tag, jeden Monat mehr.

Auch für neu geschlüpfte Küken ist eine Beleuchtung erforderlich, insbesondere in den ersten 10 Lebenstagen. Bei jungen Küken wird dieser Bedarf reduziert.

Bei Erreichen von 10 bis 20 Tagen kann die Belichtung auf 16 Stunden reduziert werden, und von 20 Tagen auf 1,5 Monate sind 14 Stunden ausreichend.

Um einen stressigen Zustand bei jungen Tieren zu vermeiden, sind Lärm und scharfe Geräusche nicht akzeptabel. Gänschen haben wie Erwachsene weißes Gefieder.

Nuancen füttern

Bevor Sie die Lindov-Rasse züchten, müssen Sie wissen, was diese Tiervögel füttern müssen. Sie haben einen ausgezeichneten Appetit und wenn die Ernährung unzureichend ist, können sie ungesunde Nachkommen hervorbringen.

Kleine Kühe werden mit sehr nahrhaften Futtermitteln gefüttert. Mit dem Alter ändern sich die Fütterungsmuster.

Wenn Gänse ein Alter von 1,5 Monaten erreichen, sollten Nahrungsergänzungsmittel mit einem hohen Gehalt an Multivitaminen und Proteinen in das Futter aufgenommen werden.

Wie viele verschiedene Arten von Lebensmitteln verwendet werden können, lässt sich durch den guten Appetit und die Allesfresserlichkeit dieses Geflügels erklären. Die Fütterung sollte ausgewogen sein und Trockenfutter, Gemüse und Kräuter sein. Wenn die Gänse etwa sieben Kilogramm wiegen, können sie ins Gesicht geschickt werden. Wenn der Vogel richtig gefüttert wird, ist er weniger anfällig für Verdauungsstörungen und verschiedene Arten von Infektionen.

Ähnliche Rasse - Landa

Französische Wissenschaftler haben Landa-Rasse gezüchtet, die für Foie Gras entwickelt wurde. Das Gericht besteht aus dem Rösten von fetter Gänseleber.

Nach einer verstärkten Mast, die von einer Reihe spezieller Techniken begleitet wird, werden bis zu 1,5 kg Leber erhalten, während die Gänse selbst etwa 10 kg wiegen. Eine gute Brut für die Eierproduktion ist nicht anders.

Bekannt für weißes Gefieder. Das Lebergericht ist eine Delikatesse in der französischen Küche.

In Russland gab es auch eine Produktion für die Gänsezucht mit dieser Technologie. In den Farmen von Bashkiria begann der Beginn der Produktion von "Fettleber". Es wurde von französischen Bauern geliehen.

In Baschkirisch oder Ufa-Gänseleber gibt es etwa 28 Restaurants in Moskau, in denen zuvor französische Produkte verwendet wurden. Eine solche Leber weist große Gewichtsunterschiede vom Normalen auf. Um sicherzustellen, dass das Produkt geeignet ist, werden Gänse bereits ab drei Monaten intensiv gefüttert.

Baschkirische Hersteller bestellten Geflügel aus Frankreich. Ein sehr profitables Geschäft basiert auf den Gänsen der Landa-Rasse.

Lindgänse: Zucht, Charakterisierung und Beschreibung der Rasse sowie Vor- und Nachteile

Nach der bekannten Legende wurde Rom von Gänsen vor Barbaren geschützt. Es war im fünften Jahrhundert vor Christus. Aber heute werden Gänse nicht zu Verteidigungszwecken gezüchtet.

Diese Vögel der Landwirtschaft geben dem Besitzer wertvolle Daunen, Fleisch und Federn. Die beliebteste Gansrasse ist Linda. In der Russischen Föderation und in anderen Ländern werden diese Vögel anderen Rassen vorgezogen.

Lindov-Gänse kommen aus der Region Nischni Nowgorod. Züchter haben diese Vögel gezüchtet, indem sie chinesische Rassen mit einheimischen gekreuzt haben. Dann wurde die Rasse durch die Zucht mit den Gänsen Arzamas, Solnechnogorsk und Landezh verbessert.

Als Ergebnis dieser Arbeit gelang es den Züchtern, früh gereifte Gänse zu produzieren, die bei Erreichen von zwei Monaten etwa vier Kilogramm wiegen.

Exterieur und Charakterrasse Linda

Gänse der Rasse Linda ziemlich groß. Ihr Körper ist langgestreckt. Federn sind extrem weiß. Eine Besonderheit dieser Rasse ist ein Tuberkel auf der Stirn. Schnabel eines Vogels und seine orangefarbenen Pfoten mit unterschiedlichem Kontrast. Die Augen sind klein und dunkel.

Die erwachsene weibliche Lindovska-Gans wiegt etwa sieben Kilogramm, das Männchen ein Pfund mehr.

Gänse Linda hervorragend neben anderen Gänsen. Vögel sind sowohl zu Verwandten als auch zu Menschen sehr gesellig und freundlich.

Bedingungen für die Geflügelhaltung und das Wachstum zu Hause

Der Inhalt dieser Vögel ist ziemlich unprätentiös.. Linda fühlt sich an einem kalten und heißen Tag großartig. Am wichtigsten ist es, Zugluft zu vermeiden, die die Gesundheit der Gänse beeinträchtigt.

Ideale Bedingungen für die Erhaltung des Vogels ist ein Geflügelstall, der in der Nähe einer Weide eine Lichtung hat und sauberes Wasser liefert. Solche Bedingungen für Lind sind den natürlichen Bedingungen am nächsten und ermöglichen es ihnen, sich gut zu entwickeln.

Zufriedene Rasse Linda auf der Straße

Wenn es keine Möglichkeit gibt, einen Stausee auf dem Territorium des Hauses bereitzustellen kümmern Sie sich um den Wassertank die regelmäßig gewaschen und gewechselt werden. Wasser sollte immer sauber sein. Es ist wichtig für den Vogel.

Diese Art von Gänsen kann erfolgreich in geschlossenen Geflügelställen gehalten werden. Es gibt jedoch eine Bedingung: Für einen Vogel mindestens 1 Quadratmeter Käfig. Wenn die Vögel überfüllt sind, werden sie krank, hören auf, Eier zu legen und werden sogar kahl.

Eine weitere wichtige Bedingung ist das Licht. Wenn das Tageslicht des Weibchens weniger als 12 Stunden dauert, hört es auf zu eilen. Um den Lichttag zu verlängern, müssen Sie künstliche Beleuchtung verwenden. Jeden Monat muss der Tag um eine Stunde erhöht werden.

Dies gilt insbesondere für Küken.Die ersten zehn Tage nach der Geburt sollte das Licht alle 24 Stunden sein, aber nach einer Weile kann der Lichttag allmählich reduziert werden.

  • Linda Küken, die eine 10-stündige Abdeckung von 10 bis 20 Tagen benötigen
  • Küken von 20 bis 45 Tagen reichen für 14 Stunden Tageslicht.

Um zu sparen, können Sie regelmäßig Pausen machen und das Licht ausschalten, jedoch nicht für lange Zeit.

Die wichtigsten Bedingungen für die Zucht von Linda:

  • völliges Fehlen von Zugluft
  • Beleuchtung mehr als 12 Stunden
  • Land zum Wandern.

Ältere Menschen werden acht Monate alt. In den ersten drei Monaten gewinnt Goose Linda an Masse und wiegt etwa vier Kilogramm. Das Fleisch dieser Wasservögel zeichnet sich als unglaublich zart und weich aus. Ihre Eierproduktion ist hoch.

Alle diese Faktoren ermöglichen es Linda-Gänsen, bei allen Fleischvogelarten die Verkaufsführerschaft zu übernehmen.

Ei Legender Vogel

Eine Gans kann bis zu 65 Eier pro Jahr legen.Dies geschieht normalerweise im Frühling. Ein Ei wiegt durchschnittlich 160 Gramm. Fast alle Eier werden befruchtet.

Bis zu 80% der Eier bleiben im Brutschrank erhalten. Von geschlüpften Küken leben 90% aller Jungen bis zur Reife. Bis zu einem gewissen Grad ist dies das Verdienst der weiblichen Gans Linda, da sie als beste Henne gilt.

Für hohe Gänseeiproduktion Kalzium und Grünfutter benötigt. Wenn diese beiden Bedingungen erfüllt sind und eine korrekte Beleuchtung hinzugefügt wird, ist es durchaus möglich, anständige Indikatoren zu erreichen und sich sowohl zum Kochen als auch zum Züchten von Gänsen dieser schönen Rasse mit Eiern zu versorgen.

Fütterung der Hausgänse Linda

Diese Vögel sind unglaublich gefräßig, daher muss ihre Nahrung ausgewogen und in ausreichender Menge vorhanden sein. Eine unterernährte Frau wird kranke Gänse produzieren, daher ist es strengstens verboten, Gänsegänse beim Essen einzuschränken.

Die ideale Option zum Füttern der Vögel wäre Broilerfutter, который невероятно питательный. Вообще, питание составляется с учетом возраста особей. Две недели от рождения нужно давать корм — стартер, еще две недели корм — гроуэр, а в последующем корм — финишер.

При достижении гусями полутора месяцев в системе питания становится важным вопрос есть ли место для выпаса гусей. Wenn es keinen solchen Ort gibt, ist es notwendig, Vitaminkomplexe und Protein in die Ration von Gänsen aufzunehmen.

Nuancen der Zuchtgänse Linda zu Hause

  • Normalerweise wird ein Vogel bei einem Gewicht von fünf Kilogramm geschlachtet. Dies geschieht hauptsächlich aufgrund der Tatsache, dass die Vögel eine große Futtermenge benötigen und die weitere Fütterung wirtschaftlich unrentabel wird.

  • Bei der geplanten Zucht von Gänsen sollten bei der Schlachtung die aktivsten und gesündesten Individuen übrig bleiben.
  • Trotz des kostspieligen Essens werden sich die Gänse der Gänse schließlich vollständig bezahlt machen, da 80 Prozent des reinen Fleisches aus einer Gans stammen.

  • In der Ernährung ist Linda nicht wählerisch. Sie können als Spezialfuttermittel und mit dem üblichen Getreide und Gras gefüttert werden.
  • Vom 28. bis zum 50. Tag wachsen Lipa-Federn in Küken.

    Während dieser Zeit sind Babys unglaublich empfindlich gegen laute Geräusche und andere Reizfaktoren. Dies sollte berücksichtigt werden, um die Küken vor den negativen Auswirkungen zu schützen.

    Vogelkrankheiten: Behandlung und Vorbeugung

    Wie alle anderen Wasservögel Linda wird krank. Dies geschieht insbesondere bei unsachgemäßer Organisation der Vogelpflege. Die wichtigste Maßnahme zur Vorbeugung von Krankheiten bei Gänsen ist die Sauberkeit im Haus, Impfungen und ausreichend Platz für eine Person. Bevor neue Jungvögel im Geflügelstall angesiedelt werden, müssen sie desinfiziert werden.

    Die Wände müssen weiß werden, entfernen Sie die gesamte alte Einstreu vollständig und ersetzen Sie sie durch eine saubere und trockene. Küken sollten otpaivat schwache rosa Manganlösung sowie Glukose sein. Dieses Verfahren wird am nächsten Tag nach der Geburt durchgeführt, wodurch die Immunität der Vögel gestärkt wird und sie vor vielen Krankheiten geschützt werden.

    In der ersten Woche nach der Geburt müssen alle Gänse tun Enteritis-Impfungendenen die Linda-Rasse unterliegt. Als vorbeugende Maßnahme bei Salmonellose müssen Küken der Nahrung ein Präparat namens Tylan beifügen. Dies erfolgt alle drei Monate.

    Wenn jemand das Vieh fängt, sollte eine solche Person sofort aus dem Haus in einen anderen Raum gebracht werden. Gleichzeitig sollte das Haus vollständig mit Antiseptika behandelt werden, um eine Infektion anderer Vögel zu vermeiden.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

  • zoo-club-org