Vögel

Ei ist

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Zusammensetzung der Eier macht auf das hohe Gleichgewicht der biologisch aktiven Komponenten aufmerksam. Die chemische Zusammensetzung der Eier ist in der Tabelle angegeben.

Die Menge und Qualität des Proteins im Protein und im Eigelb sind unterschiedlich. In Eiweiß hauptsächlich Ovalbumin - 69,7%, Conalbumin - 9,5%, Ovoglobulin - 6,7%,%, Ovomucoid - 12,7%, Ovomucin - 1,9%, Lysozym - 3% und Avidin - 0,0 5%. Von diesen Proteinen haben Ovalbumin und Conalbumin, ein Flavoprotein, die höchste biologische Wertigkeit.

Das Vorhandensein von Ovoglobulin gewährleistet die Fähigkeit von Eiweiß, beim Schäumen Schaum zu schlagen, und das Vorhandensein von Ovomucin stabilisiert diesen Schaum. Das Eigelb enthält Phosphoproteine ​​- Vitellin, Livetin und Phosphovitin.

Das Hauptprotein des Dotters ist Vitellin, dessen Gehalt 80% erreicht. Die Aminosäurezusammensetzung von Eiproteinen (Protein und Eigelb) ist in der Tabelle angegeben.

Aminosäurezusammensetzung von Eiproteinen

Die Zusammensetzung der letzteren wird von ungesättigten Fettsäuren (67%) dominiert, die allen Eifetten hohe biologische Eigenschaften verleihen. Die Eilipide enthalten Phospholipide, Sterine und Cerebroside. Der Hauptteil der Phospholipide ist Lecithin, dessen Menge im Eigelb 8,6% oder 1,6 g beträgt. Bis zu 75% Cholin sind im Lecithin enthalten, und etwa 50% des Lecithins im Eigelb ist mit Vitellin verbunden. Neben Lecithin enthält das Eigelb Kefalin und Sphingomyelin, die die gleiche biologische Aktivität wie Lecithin haben. Das Hauptsterol des Eidotters ist das Cholesterin, dessen Gehalt im Ei stabil ist und nach einigen Angaben 468 mg% beträgt (Sisley, 1958). Nach anderen Angaben im Eigelb 0,3 g Cholesterin.

Cholesterin im Eigelb befindet sich überwiegend in freiem Zustand (84%) in einer mobilen, ungebundenen Form. Das Verhältnis von Lecithin zu Cholesterin im Ei ist günstig, und wie in keinem anderen Lebensmittelprodukt liegt der Lecithingehalt über dem von Cholesterin. Das Verhältnis von Lecithin - Cholesterin im Eidotter beträgt 6: 1.

Eier sind eine der wichtigsten Cholinquellen. Kein anderes Nahrungsmittel enthält so viel Cholin wie Eier - 1700 mg%. Alle fettlöslichen Vitamine (in mg%) sind in Eiern vertreten: Retinol - 0,6, Vitamin D2 - 0,042-0,12, Tocopherole - 20, Vitamin - 0,02.

Vitamine der Β-Gruppe (in mg%) sind ziemlich gut vertreten: Thiamin - 0,14 (im Eigelb 0,35 - 0,48), Riboflavin - 0,69, Pantothensäure im Vollei - 1,4, im Eigelb - 6, Folsäure - 0,09, Pyridoxin - 0,02, Biotin (Vitamin H): im Dotter 0,037, im Protein -0,01, im Vollei -0,02. In Rohprotein ist Biotin mit Avidinprotein assoziiert. Die Fähigkeit von Avidin, Biotin zu binden, führt zu Störungen wie Lebensmittelvergiftung nach dem Verzehr von rohen Eiern. Diese Erkrankungen können als Biotin-Avitaminose angesehen werden.

Das Eigelb des Eies enthält eine signifikante Menge Carotinoide, wodurch es eine gelbe Farbe erhält. Unter den Carotinoiden sind hier α- und β-Carotin, Xanthophyll und Cryptoxanthin. Xanthophyll ist 3-mal mehr als Carotin.

Mineralische Elemente

Eier sind als Quelle am wichtigsten.

  • Phosphor (470 mg%, Eigelb)
  • Schwefel (220 mg%)
  • Eisen (5,8 mg%)
  • Kupfer (0,4 mg%)

Eier enthalten viel Kalium und Natrium und sehr wenig Kalzium.

In der Eierschale ist Calciumcarbonat gut vertreten (93% des Schalengewichts). Es gibt Hinweise auf die gute Verdaulichkeit der Kalziumsalze von Eierschalen. In einigen Fällen kann feines Mehl aus Eierschalen erfolgreich zur Anreicherung von kulinarischen Produkten und Backwaren mit Calcium verwendet werden.

Die Verdaulichkeit des wärmebehandelten Eies ist besser als das rohe. Unter dem Einfluss des Erhitzens auf 80 ° C wird das im rohen Ei vorhandene antithyptische Enzym zerstört und der ungünstige Avidin-Biotin-Komplex abgebaut. Alle Bestandteile des Eies werden wärmebehandelt und gut verdaut: Proteine ​​- 98% und Fette - 96%.

Hühnereigröße

In der Regel hängen seine Parameter von der Rasse der Henne, ihrem Alter, den Ergänzungsnahrung und den Haftbedingungen ab. Wenn zum Beispiel eine Henne ständig weniger nützliche Substanzen erhält, beeinflusst dies sicherlich die Qualität des Eies. Der Vogel wird viel schlimmer sein. Wenn die Hühner ohne Zusatz von Antibiotika mit Naturfutter gefüttert werden, werden die Eier, die sie tragen, als Bio-Produkte betrachtet und viel höher bewertet.

Große Eier tragen Hühner ab einem Alter von acht Monaten. Junge Vögel geben kleine Eier aus. Die Menge und Größe dieses Produktes hängt auch von der Rasse der Henne ab. Es gibt sogenannte Eierhühner, unter denen folgende Rassen unterschieden werden: Leggorn, Highseck Brown, Lohman Brown und Highline. Ebenso werden von großen Vögeln gute Eier gewonnen, die in günstigen Bedingungen gehalten werden. Wenn die Hühner ständig frieren oder hungern, werden alle ihre Kräfte damit verbracht, nach Nahrung oder Heizung zu suchen. In diesem Fall sollten Sie nicht viele Eier davon erwarten, sondern sich mit einer kleinen Menge Produkt und seiner geringen Größe zufrieden geben. Diese Eier sind viel weniger wertvoll.

Energiewert

Dieses Produkt enthält ausreichend Eiweiß (12,7 g), viel Fett (11,5 g) und eine kleine Menge Kohlenhydrate (weniger als 1 g). Eier sind ziemlich kalorienreich. Also pro 100 g des Produkts - 157 Kalorien. Es wurde festgestellt, dass Eier eine wertvolle Energiequelle sind, die den Hunger perfekt stillt und energetisiert. Sie werden morgens vor dem Beginn des Arbeitstages verwendet. Vegetarier ersetzen Fleisch durch dieses Produkt, wenn sie das Fehlen einiger Elemente verspüren. Wie bereits erwähnt, ist das Ei eines der wenigen Produkte, das vollständig vom menschlichen Körper aufgenommen wird.

Nutzen für die Gesundheit

Die Vorteile von Hühnereiern für den menschlichen Körper sind wie folgt:

  1. Aufgrund seines Gehalts an Chinin ist dieses Produkt eine ausgezeichnete Krebsvorbeugung.
  2. Wissenschaftler haben festgestellt, dass Eierliebhaber viel seltener an Osteoporose leiden als Menschen, die dieses Produkt ignorieren.
  3. Dank Calcium und Vitamin D stärken Eier das Knochengewebe signifikant. Ärzte empfehlen Patienten mit Frakturen der Gliedmaßen täglich ein bis zwei Eier zu verwenden.
  4. Das in diesem Produkt enthaltene Kalium stärkt den Herzmuskel und trägt zur Elastizität der Gefäße bei.
  5. Dank Zink und Folsäure verbessern Eier das weibliche Fortpflanzungssystem und helfen ihr, ein gesundes Baby zu tragen.

Ebenso wirkt das Produkt auf einen Mann. Fans von Eiern leiden viel weniger an Prostatitis und haben eine gute Potenz.

Wie wählt man Eier?

Viele Menschen achten vor allem auf die Größe und den Zustand der Schale. Experten empfehlen, das Produkt nach Güteklasse, Lagerbedingungen und GOST zu bewerten. Es wird davon ausgegangen, dass Eier, die von kleinen Erzeugern auf dem Markt gekauft werden, die nützlichsten sind. Es gibt eine Meinung, dass große Geflügelfarmen Schichten ungesunder Lebensmittel ernähren, die Antibiotika enthalten.

Um sich und ihre Angehörigen vor einem solchen Kauf zu schützen, ist es am besten, einen Landwirt zu finden, der Vertrauen schafft, und regelmäßig eigene Produkte von ihm zu kaufen. Häufig erfüllt der Züchter die Anforderungen der Stammkunden, zeigt seinen Kunden seine Zusammensetzung und informiert detailliert über den Zustand der Vögel.

Lagerung und Kennzeichnung

Laut GOST ist ein Hühnerei folgendermaßen gekennzeichnet: Der lateinische Buchstabe D bedeutet, dass die Haltbarkeit des Produkts nur sieben Tage beträgt. Dieses Ei wird als Diät betrachtet. Das Tischprodukt ist mit dem Buchstaben C gekennzeichnet und seine Haltbarkeit beträgt fünfundzwanzig Tage. Das Gewicht des Eies der ersten Kategorie sollte zusammen mit der Schale etwa sechzig Gramm betragen.

Was ist das Eigelb?

Die chemische Zusammensetzung von Hühnereigelb und Eiweiß unterscheidet sich etwas voneinander. Zum Beispiel enthält es eine große Menge Vitamin B12. Das Eigelb hat eine reichhaltige Farbe, da Vitamin A in ihm vorhanden ist. Dieses wichtige Element ist einfach notwendig, um die Haut zu heilen, Wunden zu entfernen und die Wunden zu heilen. Der Mangel an diesem Vitamin führt zu vorzeitiger Hautalterung und Faltenbildung. Dank Vitamin PP werden zudem die Wände der Blutgefäße gestärkt und die Elastizität erhöht. Je heller das Eigelb ist, desto mehr Vitamin A enthält es, wodurch die Vorteile deutlich höher sind.

Bei den anderen wichtigen Elementen gibt es eine Substanz wie Cholin und Melatonin. Darüber hinaus enthält die größte Menge dieser Substanzen das rohe Eigelb.

Proteinzusammensetzung

Dieses einzigartige Produkt enthält absolut kein Fett, ist jedoch die wichtigste Proteinquelle (Protein). Es gibt viele Spurenelemente, darunter Kalzium, Phosphor und Eisen. In der Zusammensetzung des Hühnereiproteins enthaltene Aminosäuren versorgen die Gehirnzellen mit Sauerstoff. Im Gegensatz zu Eigelb ist es unerwünscht, Protein roh zu essen. In seiner Zusammensetzung ist ein Enzym, das den Magensaft zerstört. Darüber hinaus ist dieses Produkt ein starkes Allergen, das auch die menschliche Gesundheit beeinträchtigt. Es enthält nur achtundvierzig Kilokalorien.

Eier und Cholesterin

Sehr oft hört man die Meinung, dass Eier eine große Menge Cholesterin liefern, das sich an den Wänden der Blutgefäße ablagert. Tatsächlich enthält dieses Produkt vorteilhaftes Cholesterin, ein Baumaterial für die Leber. Die Einnahme von Cholesterin aus Lebensmitteln ist jedoch überhaupt nicht notwendig, da es perfekt vom Körper selbst produziert wird. Ohne ihn wird der Mensch also nicht bleiben.

Leider enthalten häufig nützliche Produkte neben Vitaminen und Spurenelementen auch Schadstoffe. Beispielsweise hat Hühnereigelb, von dem bekannt ist, dass es an extrem wichtigen Elementen reich ist, ziemlich viel Cholesterin. Menschen, die ihre Gesundheit überwachen, berechnen in der Regel sorgfältig die Anzahl schädlicher und unerwünschter Komponenten. Wenn es nicht möglich ist, Eier vollständig aufzugeben, sollte die Verwendung anderer Produkte minimiert werden. Wenn eine Person am Tag zwei Eidotter isst, sollte sie daher den Verbrauch von Milch oder Fleisch einschränken, um die tägliche Cholesterinaufnahme nicht zu überschreiten. Immerhin bewältigt sich mit einer kleinen Menge sein Körper leicht.

Leider enthalten viele Eier in Supermärkten Antibiotika. Sie können durch Wärmebehandlung teilweise zerstört werden. Neben Antibiotika sind in diesen Produkten auch Nitrate und andere Gifte enthalten. Und es besteht auch das Risiko einer Salmonelleninfektion. Dies ist eine ziemlich unangenehme Krankheit, die manchmal tödlich ist. Darüber hinaus gibt es eine Kategorie von Menschen, denen nicht empfohlen wird, Eier zu essen. Hierbei handelt es sich hauptsächlich um Allergiker und Menschen mit Verdauungstraktproblemen. Bei Psoriasis führen die Eier zu einer Verschlimmerung der Krankheit. Patienten mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen sollten vorsichtig sein und dieses Produkt aufgrund des Vorhandenseins von Cholesterin so selten wie möglich verwenden.

Die chemische Zusammensetzung von Hühnereiern

In Bezug auf seine chemische Zusammensetzung stellt ein Ei eine einzigartige Verbindung der nützlichsten Substanzen dar, Spurenelementen, Vitaminen, die den Körper ernähren, mit Energie sättigen, und Eigelb, Eiweiß und Schale haben ihre eigene chemische Struktur.

Das Eigelb, Eiweiß und Eierschalen von Hühnereiern haben ihre eigene chemische Struktur.

Was ist in der Zusammensetzung des Eigelbs?

Die Zusammensetzung des Eigelbs ist reichhaltiger und vielfältiger. Im Gegensatz zu Eiweiß gilt das Eigelb als der fetteste Teil des Eies und enthält 50-55 kcal. Das Hauptelement, das das Eigelb zu einem unverzichtbaren Produkt zur Stärkung des Immunsystems macht, ist Vitamin D. Vitaminwachstum ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene notwendig. Wissenschaftler scheiden die Vitamine A im Eigelb und die Gruppe B (B3-B12) aus.

Das Eigelb ist der fetteste Teil des Eies, es enthält 50-55 Kcal.

Cholin, ein seltenes Element in der Natur, ist auch im Eigelb, es hat eine Reihe von heilenden Eigenschaften, insbesondere normalisiert es die Arbeit des gesamten Organismus, aktiviert die Arbeit der inneren Organe und ernährt sich mit ernährender Energie. Aminosäuren bilden gesundes Muskelgewebe und lösen den stärksten Regenerationsprozess gesunder Zellen aus.

Shell chemische Zusammensetzung

Es scheint, dass der gesamte Wert des Produkts nur in seinem essbaren Teil bestehen sollte, aber die Natur ist klug, und wenn wir über Hühnereier (Gänse, Wachteln usw.) sprechen, ist zu beachten, dass die Zusammensetzung der Schale nicht weniger wert ist als die Zusammensetzung aus Eiweiß und Eigelb .

Die Schale enthält Kalzium und in großen Mengen. Aus diesem Grund muss die Schale den Hühnern in gebrochener Form gegeben werden. Nur wenige wissen, dass die Schale im zerquetschten Zustand in einem pulverförmigen Zustand von den Menschen in geringen Mengen konsumiert werden kann und sollte. Zu Pulver zerquetscht, kann es ein hervorragendes natürliches Analogon von teuren biologischen Zusatzstoffen, einer Calciumquelle, sein.

Die Eierschale enthält Kalzium in großen Mengen.

Wenn Sie morgens eine Prise Eierschalenpulver auf leeren Magen trinken und mit einem Glas warmem Wasser abwaschen, können Sie die Kalziumreserven im Körper auffüllen, was sich unmittelbar positiv auf den Zustand von Haaren, Nägeln und Knochen auswirkt.

Ist wichtig Vor dem Schreddern sollten die Schalen gründlich mit warmem, fließendem Wasser (ohne Verwendung von Reinigungsmitteln) gewaschen und getrocknet werden.

Was ist das Hühnereiprotein?

Protein ist eine klare, viskose Flüssigkeit, die den größten Teil des Produkts aufnimmt und aus vielen Schichten besteht. Wenn es schlägt, entsteht Schaum, der sehr dick sein kann. Die Dichte des gesamten Proteins ist nicht die gleiche, der dichteste Teil befindet sich näher am Zentrum, dh nahe am Eigelb, wodurch das Eigelb im Zentrum bleibt.

Das Protein enthält in seiner Zusammensetzung eine Vielzahl von Spurenelementen, einschließlich Eieralbumin und Conalbumin. Diese Substanzen enthalten viele Aminosäuren, sind aber in optimalen Verhältnissen. Dies führt dazu, dass Eier ein leicht verdauliches Produkt sind, dh ihre Verdaulichkeit beträgt 98%.

Die folgenden Elemente führen verschiedene Funktionen aus:

  • Eieralbumin im Ei garantiert eine hohe Wasserlöslichkeit des Proteins
  • Mit Ovomucin können Sie den Schaum beim Schlagen stabilisieren, dh stark machen.
  • Ovoglobulin lässt das Eichhörnchen beim Schlagen aufschäumen,
  • Lysozym hat bakterizide Eigenschaften, die mit dem Altern der Eier verschwinden können.

Zusätzlich zu all dem hat Protein in seiner Zusammensetzung eine Vielzahl von Mineralien und Vitaminen, wie Vitamine der Gruppe B, Vitamin E, D und viele andere. Protein enthält 47 kcal pro 100 g Produkt.

Wie wirkt sich die chemische Zusammensetzung der Eier auf den Menschen aus?

Wie bereits erwähnt, ist ein Ei ein Lagerhaus für Vitamine und Mineralien. Ihre Auswirkungen auf den menschlichen Körper sind sehr unterschiedlich und manchmal kann zusätzlich zu den positiven Auswirkungen auch ein negativer Effekt beobachtet werden. Avidin ist beispielsweise in der chemischen Zusammensetzung des Eies vorhanden. Es ist ein Protein, das Biotin bindet und die Neuroreflexaktivität reguliert, wodurch ein Avidobiotin-Komplex gebildet wird. Wenn ihm Wärme zugeführt wird, zerfällt es in seine Bestandteile. Dies bedeutet, dass übermäßig verwenden Rohkost kann H-Vitamin verursachen und daher können gesundheitliche Probleme auftreten.

Ovomucoid, ein Protein, das in Eiern vorkommt, kann die Funktion von Trypsin destabilisieren. Und dieses Enzym ist für die Bauchspeicheldrüse sehr wichtig. Dementsprechend kann all dies zu einer schlechten Absorption sowohl des Eies selbst als auch anderer Produkte führen.

Es ist auch zu beachten, dass die häufige Anwendung von Ovomucoid, das vom Körper nicht absorbiert wird, allergische Reaktionen hervorrufen kann. Dies ist besonders bei Kindern der Fall, da ihr Immunsystem schwächer ist als bei Erwachsenen.

Wenn Ovomukoid thermische Effekte ausübt, verschwinden seine Eigenschaften vollständig. Beim Peitschen nur teilweise.

Im Eichhörnchen vorhanden LysozymDies ist ein Enzym, und wenn die Lagerungsbedingungen des Produkts nicht erfüllt werden, kann es zu einem Abbau kommen. Dies kann dazu führen, dass eine Person eine schwere Lebensmittelinfektion hat.

Der Nährwert von Hühnereiern

Ei ist ein kalorienreiches, nahrhaftes und gleichzeitig gesundes Produkt. Nährwert in einhundert Gramm 100-150 kcal, was 1 / 15-1 / 20 der täglichen Aufnahme einer Person ist. Aufgrund der enthaltenen Substanzen ist es möglich, den Energiebedarf des Körpers um 15% pro Verbrauch zu decken.

Der Nährwert von hundert Gramm gekochten Hühnereiern beträgt 100-150 kcal.

Dreißig Gramm enthält:

  • 10-13% Proteine
  • 0,7-1% Kohlenhydrate
  • 80-85% Wasser
  • 1-9% Vitamine, Nährstoffe, Glukose.

Die Zusammensetzung des gekochten Eies sieht folgendermaßen aus:

  • 3 g reines Protein (Proteine),
  • 0,6 g Kohlenhydrate
  • 5 Gramm Fett.

Was sind die nützlichen Substanzen in Hühnereiern

Das Ei ist ein Lagerhaus für Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren. Aus diesem Grund ist dieses Produkt in der obligatorischen Ernährung eines jeden Athleten enthalten, insbesondere von Bodybuildern, deren Zweck es ist, Fett zu reduzieren und die Muskelmasse zu erhöhen.

Hühnerei ist ein Lagerhaus für Vitamine, Spurenelemente und Aminosäuren.

Magnesium, Eisen, Phosphor, Natrium und viele andere Substanzen regen das Wachstum gesunder Zellen an und verhindern eine vorzeitige Alterung des Körpers. Калий укрепляет сердечную мышцу, фолиевая и другие кислоты активизируют обмен веществ и препятствуют ожирению.

Но, несмотря на то, что яйцо – безусловно, ценнейший, полезный для здоровья продукт, дозировка не должна превышать 100-150 грамм в день, так как богатый состав может оказаться тяжелым для печени и поджелудочной железы. Поэтому людям с проблемами печени и поджелудочной следует относиться к употреблению яиц с осторожностью.

Hühnerei-Klassifizierung

Ein Ei wird nach Qualität, Kategorie, in verschiedene Arten unterteilt. Es gibt fünf Kategorien, von denen jede ihre eigenen Merkmale hat.

Es gibt fünf Kategorien von Eiern, von denen jedes seine eigenen Merkmale hat.

Höher, Null oder selektiv, erster, zweiter, dritter. Die besten Eier werden in die höchste und selektivste Kategorie eingestuft: Keulung - in der zweiten und dritten, also billiger. Das Gewicht eines Eies der höchsten Kategorie kann 70 g überschreiten. Die Masse der ausgewählten Kategorie sollte nicht weniger als 60 bis 65 g betragen. Die erste Kategorie - 50 - 55, das Gewicht des Eies der zweiten Kategorie variiert zwischen 40 und 45 g.

Außerdem ist das Produkt in Diät- und Tabellentyp unterteilt. Die erste ist durch eine kurzfristige Haltbarkeit (nicht mehr als 7 Tage Lagerung) gekennzeichnet und gilt als gesundheitsfördernd, da sie ein Maximum an nützlichen Substanzen enthält. Die Tischvariante ist universell, sie wird in Geschäften verkauft, ihre Lagerfähigkeit beträgt 120 Tage bei Temperaturbedingungen + 5-0 Grad Celsius.

Wir zerlegen die Markierung

Die Kennzeichnung der Produktkategorie wird durch die Buchstaben D und C gefolgt von einer Nummer zur Kennzeichnung der Kategorienummer angezeigt. Der Buchstabe D bedeutet Ei, C - Tabelle.

Hühnereier müssen mit Buchstaben und Zahlen nach Kategorie gekennzeichnet sein.

C1-Kennzeichnung bedeutet also, dass Sie Eier der ersten Kategorie haben. Wenn Sie die Markierung D1 sehen, können Sie sicher sein, dass Sie über ein echtes Lager der wertvollsten Substanzen verfügen. Ein solches Produkt ist einfach notwendig für ein gesundes Wachstum eines Kindes, das nach der Erkrankung einer Person geschwächt ist. Denken Sie jedoch daran, dass ein Diät-Ei nicht länger als eine Woche gelagert wird.

Eine große Rolle spielt die Tatsache, dass ein selbstgemachtes Ei oder von einer Hühnerfarm: Die Nahrung des Hühners legt die Grundlage für die Substanzen im Ei fest. Heutzutage gibt es eine Praxis, Geflügelfarmen mit Antibiotika und Hormonen zu füttern. Dementsprechend enthalten Shop-Eier nur die Hälfte des Nutzens, während Eier von Haushühnern zu Recht als das wertvollste Geschenk der Natur bezeichnet werden können.

Nährstoffeigenschaften

Trotz des Negativgehalts enthält dieses Produkt eine große Menge an Vitaminen, Mineralien und Nährstoffen, was es zu einem sehr wertvollen Produkt für seinen Nährwert macht. Ei enthält viel Fett. Sie sind meistens im Eigelb konzentriert. Außerdem haben sie einen relativ niedrigen Schmelzpunkt, was bedeutet, dass ein solches Produkt vom menschlichen Körper perfekt aufgenommen wird.

Außerdem wird das Eigelb konzentriert ungesättigt Fettsäuren. Dies sind Arachidonsäure, Linolsäure und Ölsäure, die auch für den Menschen von Vorteil sind.

Es ist jedoch zu beachten, dass das Ei auch eine Cholesterinquelle ist. Es ist zwar ein bisschen bei ihnen, etwa 1,6%, aber ihre regelmäßige Verwendung kann die Entwicklung von Atherosklerose verursachen. Dementsprechend ist es für Menschen im Alter besser, die Menge dieses Produkts in ihrer Ernährung zu reduzieren.

Unter den nützlichen Eigenschaften können identifiziert werden und solche:

  • Zum Beispiel kann ein regelmäßiger Konsum solcher Nahrungsmittel helfen, Depressionen zu bekämpfen.
  • verbessert die Stimmung und führt zu mehr Leistung.
  • Wissenschaftler haben auch bewiesen, dass das Produkt die Entwicklung von Herzkreislauf- und sogar onkologischen Erkrankungen verhindert.

Daraus folgt, dass es ein durchaus nützliches Produkt ist. Wenn wir die Zusammensetzung des Hühnereis betrachten, können Sie viele Elemente darin sehen, die der Person nur Vorteile bringen. Dementsprechend sollten sie jedoch in Maßen konsumiert werden.

Video ansehen: Loriot: "das Ei ist hart", "genau viereinhalb Minuten" (Juni 2022).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org