Tiere

Tapeten zu Hause: Inhalt, Ernährung

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele kaufen Schildkröten als exotisches Geschenk an ein Kind. Aber nach einer Weile langweilt sich das Baby? und er wird hinausgeworfen oder zum sicheren Tod verurteilt.

Denken Sie daran, bevor Sie angesichts einer Flussschildkröte die Verantwortung übernehmen, sollten Sie verstehen: Dies ist ein lebendes Haustier, kein Spielzeug, das gespielt und weggeworfen werden kann. Wenn Sie sich also entscheiden, ein solches Heimtier zu kaufen, sollten Sie wissen, wie man dieses Allesfresser füttert und wie man es eindämmen kann.

Wo soll ich mein Haustier halten?

Da es sich bei dem Flusskäfer um ein Amphibiengeschöpf handelt, muss es in einem speziell dafür eingerichteten Aquaterrarium gehalten werden.

Hier muss Wasser und Land sein, damit das Tier seine Schale trocknen und sich in der Sonne aalen kann. Oberhalb des Aquaterrariums müssen Sie die Heizlampe in einer Höhe von 25 cm befestigen. Der Lebensraum sollte mit einem Aquariumfilter und einer Heizung ausgestattet sein. Darüber hinaus ist oberhalb des Hauses eine UV-Lampe zu installieren. Andernfalls beginnt das Tier zu schmerzen.

In einem solchen Haus wird der Flusskäfer gemütlich und bequem sein, seine Freizeit verbringen und essen.

Was frisst dieser Bug?

Die Natur vieler amphibischer Kreaturen ist räuberisch. Aus diesem Grund essen Flussschildkröten Trockenfutter sehr schlecht. Meistens lehnt das Haustier dieses Futter ab. Daher lohnt es sich nicht einmal, Lebensmittel zu kaufen.

Zu Hause füttern eine Flussschildkröte muss frisches oder gefrorenes Fleisch sein. Damit die Hülle des Tieres stark und haltbar ist, muss sie Mollusken für Tieraquarien zugeführt werden, die immer in Zoofachgeschäften verkauft werden. Erfahrene Züchter von Schildkröten züchten Mollusken eigenständig in Aquarien, um ihre Haustiere häufiger mit einer frischen Delikatesse zu verwöhnen. Mollusken sind eine Quelle von hochwertigem Kalzium und verschiedenen Nährstoffen, die für die normale Funktion der Schildkröte erforderlich sind.

Zu Hause essen Flussschildkröten frischen Fisch. Sie sind einfach verrückt nach Fisch. Sie können jeden Fisch an ein Tier verfüttern, aber es hat nur wenige Knochen. Kadaver, Fisch in Stücke schneiden und der Sättigung eine Schildkröte geben.

Neben frischem Fleisch und Fisch mit Venusmuscheln frisst die Flussschildkröte:

  1. kleine Insekten: Heuschrecken, Mücken und Käfer,
  2. die Larven
  3. Wirbellose Tiere: Regenwürmer,
  4. Krebstiere,
  5. Algen
  6. Pflanzen.

Füttern Sie Ihr Tier brauchen ein ausgeglichenes Daher sollte in der Ernährung eines Flusses Schildkröte sein: Fisch, Fleisch und Mollusken mit Insekten. Füttern Sie nur Fisch oder Fleisch kann nicht sein! Pflanzenfutter ist für dieses Tier übrigens wenig interessant.

Wie läuft der Fütterungsprozess ab?

Dieses Amphibiengeschöpf bevorzugt es, seine Nahrung im Wasser zu essen. Versuchen Sie vor allem, Ihr Haustier mit lebenden Insekten zu füttern, damit es sich aufwärmen und nach Beute suchen kann.

Fleisch und Fisch werden in kleinen Portionen gegeben. Die Schildkröte selbst fängt Nahrung und ihre Pfoten und teilt sie in zum Essen notwendige Teile auf.

River Bug - ein Vielfraß. Das Tier frisst viel und oft, und deshalb müssen Sie das Wasser jeden Tag wechseln, damit das Haustier in einem sauberen Aquaterrarium lebt.
Es ist ratsam, das Wasser unmittelbar nach der Fütterung zu wechseln, da die Schildkröte zu diesem Zeitpunkt auf ihr Ufer gesetzt werden kann, wo sie sich erwärmen und ein erfülltes Leben genießen kann.

Wenn die Katze ihre Lieblingsspezialität ablehnt - einem Spezialisten dringend, ist das Tier vielleicht krank. Wenn eine Flussschildkröte in guten Bedingungen lebt, frisst sie ausgewogen und wird angemessen betreut - sie wird nicht krank und wird 25 Jahre alt.

Schildkrötenarten

Die Emydidaefamilie umfasst etwa fünfundneunzig Arten, die in 33 Gattungen vereint sind und die Süßwasserkörper Amerikas, Europas, Asiens und Nordwestafrikas bewohnen. Viele Wasservertreter der Familie haben eine helle Farbe, einen schön bemalten Kopf, Beine und eine Schale.

Heute konzentrieren wir uns auf zwei Arten dieser Tiere, die meist zu Hause gezüchtet werden. Dies sind fernöstliche Trionyx- und Rotohrschildkröten. Hierbei handelt es sich um kaltblütige Tiere, die eine warme, ausgewogene Ernährung mit obligatorischer Zugabe von Vitaminen und Mineralstoffen benötigen. Über das, was man zu Hause mit der Sumpfschildkröte füttern kann, erfahren wir später.

Als Haustier ein Rotohr oder ein Sumpfgebirge. Sie zeichnen sich durch ihre geringe Größe und relative Pflegeleichtigkeit aus. Trotz seiner geringen Größe lebt dieses Reptil lange Zeit.

Wässrige Rotohrschildkröte zu Hause

Ein so erfahrenes Haustier und erfahrene und Aquarianer und Novizen in dieser Angelegenheit. Hauswasserschildkröten zu Hause geben dem Besitzer keine besondere Aufmerksamkeit. Sie sind klein und haben eine ziemlich lange Lebensdauer.

Das Reptil erhielt seinen Namen für zwei Stellen an den Seiten des Kopfes. Sie können gelb, dunkelorange oder hellrot sein. Die Länge der Hülle kann zwischen 11 cm und 60 cm variieren und hängt vom Alter des Käfers ab. Es hat eine ovale abgerundete, stromlinienförmige Form. Die gesamte Schale ist mit hornförmigen Schildern bedeckt. Die Zehen der Pfoten enden in scharfen Klauen und sind durch Membranen verbunden. Der Kopf ist mit weicher Haut bedeckt.

Zu den wichtigsten Faktoren, die zu einer komfortablen Reptilienwartung zu Hause beitragen, gehören Temperatur, Beleuchtung (einschließlich ultravioletter Strahlung) und Wasserfiltration.

Ein weiterer Vertreter der Wasserschildkröten, die gerne Aquarianer zu Hause halten. Trionix ist ein weiches Reptil mit langem Hals, das es von anderen Mitgliedern einer großen Familie unterscheidet. Ihre Pfoten haben drei Finger mit scharfen und kräftigen Krallen. Die strukturellen Merkmale des Trionix sind auf den Wasserlebensstil zurückzuführen. Sie verbringen die meiste Zeit damit, auf weichem Boden zu graben. Es kann Schluff, feiner Sand oder kleine Steine ​​sein. So suchen sie nach Beute.

Wir rüsten ein Aquarium aus

Terrapins zu Hause in erster Linie, die ein Aquarium brauchen. Ein Zuhause für sie, um ein Aquaterrarium zu werden. Es sollte horizontal sein und seine Länge sollte mindestens doppelt so hoch sein, da für diese Art von Reptilien die Fläche ihres „Hauses“ wichtiger ist als die Größe.

Schildkröten wachsen sehr schnell, wählen Sie also ein geräumiges Wasser-Aquarium, damit sich Ihr Haustier darin frei bewegen kann. Der Wasserteil sollte ungefähr 2/3 der Gesamtfläche einnehmen. Es ist ratsam, die "Küste" des Beckens wie in natürlichen Verhältnissen flach zu machen, so dass Ihr Haustier problemlos auf die Insel des Landes gelangen kann.

Der Inhalt der Wasserschildkröte im Haushalt sollte ihren Gewohnheiten in der natürlichen Umgebung voll entsprechen. Es ist notwendig zu wissen, dass dieses Reptil, obwohl es Reptil genannt wird, nicht die ganze Zeit im Wasser verbringt. Sie braucht definitiv eine Insel, auf der sie ihre Schale aufwärmen und trocknen kann.

Inselland

Die Größe einer solchen Insel hängt von der Größe Ihres Haustieres ab. Es sollte dort völlig frei passen. Es muss berücksichtigt werden, dass die Insel so geformt sein sollte, dass das von der Schildkröte abfließende Wasser nicht stagniert. Es sollte aus rutschfesten Materialien bestehen. Heute können solche Inseln Sie in Tierhandlungen anbieten. Sie sparen Zeit beim Bau.

Für ein Aquarium werden ein Filter zur Wasserreinigung und eine UV-Lampe benötigt. Ohne UV-Schildkröten nehmen Kalzium schlecht auf. Der Boden des Aquariums verbreitet Kiesel oder groben Boden. Das Reptil wird definitiv den Boden mit seinen Zähnen ausprobieren, daher sollte die Größe der Kieselsteine ​​größer sein als der Kopf einer Schildkröte. Finden Sie beim Kauf heraus, zu welcher Rasse es gehört. Die Wassertemperatur im Aquarium hängt davon ab.

Beleuchtung und Belüftung

Es ist unmöglich, das Terrarium mit Licht zu überwältigen, aber Sie sollten bei der Beleuchtung nicht sparen. Die zu Hause aufbewahrten Schildkröten schätzen besonders die Sonne. Sie sind wichtig für zusätzliche ultraviolette Strahlung, da deren Mangel die Entwicklung verschiedener Krankheiten auslösen kann. Heutzutage können solche UV-Lampen aus einer großen Produktpalette von in- und ausländischen Herstellern ausgewählt werden. Sie haben unterschiedliche Leistungs- und Preiskategorien. Die Wahl der Lampe hängt von der Größe des Terrariums, der Anzahl der darin lebenden Schildkröten usw. ab. Eine ausführliche Beratung erhalten Sie von den Zoohändlern. Erfahrene Aquarianer empfehlen jedoch den Kauf solcher Geräte mit fünf Prozent UVB.

Wasserschildkröten verbringen den ganzen Tag im Aquaterrarium. Zuhause kann Ihr Haustier zum Zeitpunkt der Reinigung oder Fütterung nur in einem anderen Behälter mit Wasser deponiert werden. Lassen Sie ihn nicht zu Boden gehen, da das Tier möglicherweise infiziert oder verletzt wird.

Zur richtigen Pflege der Wasserschildkröte zu Hause gehört die Installation eines leistungsstarken Filters. Auch sollten Sie nicht vergessen, dass das Wasser mindestens einmal pro Woche teilweise oder vollständig ersetzt wird.

Das Aquaterrarium muss mit einer guten Belüftung ausgestattet sein. Verwechseln Sie die Belüftung nicht mit Zugluft. Diese Reptilien haben große Angst vor ihnen, sie können sich erkälten.

Was zu Hause Wasserschildkröten füttern?

Diese Frage beunruhigt viele Liebhaber dieser niedlichen Tiere. Es sollte beachtet werden, dass es sehr ernst genommen werden sollte. Die Gesundheit und Langlebigkeit Ihres Haustieres hängt davon ab, wie Sie Ihre Dose zu Hause mit 80% füttern.

Die Diät sollte magere Fische ohne scharfe Knochen enthalten. Es wird in kleine Stücke geschnitten, abhängig von der Größe Ihres Haustieres. Ein Fisch sollte nicht eingeschränkt sein. Es sollte mit Meeresfrüchten, Aquarienschnecken abgewechselt werden. Geben Sie keine Schildkröten und Rinderleber oder Regenwürmer auf.

Gelegentlich können Sie die Ernährung von Huhn oder Rindfleisch variieren. Alle Produkte sind roh. Erwachsene Schildkröten können pflanzliche Nahrung zum Menü hinzufügen. Es kann sich um Salat, Birnenstücke, Gurken oder Äpfel handeln. Am häufigsten ernähren sich Wasserschildkröten jedoch von speziellem Trockenfutter, da sie den Gehalt aller notwendigen Vitamine und Spurenelemente perfekt ausgleichen.

Haustiere mit einer Länge von weniger als zehn Zentimetern sollten täglich gefüttert werden, und Personen, die größer als diese Größe sind, sollten nicht mehr als dreimal pro Woche gefüttert werden. Eine Portion besteht aus der Futtermenge, die ein Tier in dreißig bis vierzig Minuten isst. Zum Zeitpunkt der Fütterung ist es ratsam, die Tiere in einem speziellen Behälter mit Wasser zu pflanzen, um das Wasser im Haus der permanenten Schildkröte nicht zu verstopfen. Wir hoffen, dass Sie erfahren haben, dass Schildkröten zu Hause fressen. Diese Tipps werden dazu beitragen, dass Ihr Haustier über viele Jahre gesund bleibt.

Wasseraufbereitung

Am häufigsten essen Wassermitglieder der Familie verderbliche Lebensmittel. Außerdem verschmutzen die natürlichen Ausscheidungen von Tieren das Terrarium stark. Bisher mussten Besitzer solcher Haustiere mehrmals pro Woche das Wasser wechseln. Aufgrund der Tatsache, dass heutzutage moderne Filter in verschiedenen Ausführungen auf den Markt gekommen sind, ist ihre Pflege viel einfacher geworden.

Für ein kleines Aquarium mit kleinen Individuen reicht ein gewöhnlicher interner Filter, der mit einem Schwamm ausgestattet ist. Solche Filter, die für kleine Behälter geeignet sind, gibt es heute viele. Sie leisten hervorragende Arbeit und reinigen Wasser von kleinen und mittleren Schmutzpartikeln.

In letzter Zeit sind spezielle Geräte aufgetaucht und sehr populär geworden, was die Pflege von Aquaterrarien erheblich vereinfacht. Dies ist ein "biologischer Filter". Sie verwenden spezielle Bakterien, die Stickstoffverbindungen entfernen.

Darüber hinaus werden Ihnen in der Zoohandlung spezialisierte Abfüller angeboten, die in der Regel von ausländischen Herstellern hergestellt werden. Sie helfen, das Wasser lange Zeit in perfektem Zustand zu halten und die Bildung von Bakterien zu verhindern.

Worauf muss ich achten?

Wenn Sie Ihre Schildkröte nicht richtig pflegen, kann Ihr Haustier krank werden. Der Besitzer sollte sehr aufmerksam auf das Auftreten von Symptomen wie sein:

  • Kurve oder Softshell,
  • geschwollene oder ständig geschlossene Augen,
  • Haut schälen
  • Appetitlosigkeit
  • laufende Nase

Ein krankes Haustier bewegt sich ein wenig, verbringt viel Zeit auf einer Landinsel und weigert sich oft zu fressen. In solchen Fällen kann es nicht zu Verzögerungen kommen - es ist dringend notwendig, den Tierarzt zu zeigen. Für die Behandlung der Schildkröte ist es notwendig, einen Spezialisten zu finden, der sich mit diesen Tieren befasst, da es schwierig ist, sie zu diagnostizieren.

Die Pflege des Wasserwagens sollte dem Besitzer Freude bereiten, nur in diesem Fall werden sowohl die Person als auch das Tier zufrieden sein. Wenn Sie mit dem Dienst zu beschäftigt sind und die Umstände es Ihnen nicht erlauben, den Fehler richtig zu beachten, warten Sie mit dem Kauf etwas länger. Andernfalls wird der Inhalt eines so niedlichen Haustieres zu einer langweiligen Pflicht für Sie, die zu Krankheiten und sogar zu seinem Tod führt.

Diät

In der Ernährung der Wasserschildkröte muss unbedingt Protein vorhanden sein. Es ist wichtig für die Gesundheit Ihres Haustieres, daher ist es inakzeptabel, eine räuberische Wasserschildkröte auf pflanzlicher Ernährung zu halten. Experten empfehlen diesen Anteil an tierischen und pflanzlichen Lebensmitteln:

  • 70 - 90% der Nahrung sollten Lebensmittel tierischen Ursprungs sein. Fisch und Meeresfrüchten sollten Vorrang eingeräumt werden, aber mit großem Vergnügen sollten Reptilien und Fleisch, wie junge Mäuse und Ratten, bevorzugt werden.
  • Bis zu 20% der Nahrung können Lebensmittel pflanzlichen Ursprungs enthalten. Sie können eine Wasserschildkröte mit Salat, Wegerich, Klee, Algen, Karottenköpfen und Weizenkeimen füttern.
  • Nicht mehr als 10% der Nahrung können Trockenfuttermittel sein, die Vitamin D3 und andere notwendige Spurenelemente und Vitamine enthalten.

Und jetzt wollen wir uns genauer ansehen, was die Wasserschildkröte zu Hause füttern soll, und eine Liste geeigneter Produkte zusammenstellen.

Fisch und Meeresfrüchte

Die Basis der Diät sollte Nahrung sein, die für Reptilien eine Gewohnheit ist, d. Eine, die Ihr Haustier in seinem natürlichen Lebensraum isst, ist das meiste davon Fisch und Meeresfrüchte.

Der Fisch sollte nicht fett und klein sein. Die ideale Option wäre, wenn die Schildkröte den Fisch vollständig mit Knochen und Kopf verschlucken kann. Es ist nicht notwendig, einer Schildkröte Lebendfutter zu geben, aber Experten empfehlen, den Raubtierinstinkt von Zeit zu Zeit zu unterlassen, um lebende Fische in ein Aquarium (oder einen speziellen Futtertrog) zu bringen. Größere Fische sollten besser in Stücke geschnitten und die Schuppen entfernt werden. Folgende Fischarten sind zum Füttern geeignet:

Kaviar kann auch der Schildkröte angeboten werden.

Fetthaltige Fische sollten, bevor sie das Reptil geben, in Stücke geschnitten und über kochendes Wasser gegossen werden, dann einige Zeit in heißem Wasser halten. Es ist besser, die Schildkröte nicht mit solchen Fischen zu füttern:

Fisch wird empfohlen, um sich mit anderen Meeresfrüchten abzuwechseln, wie zum Beispiel:

  • Krebstiere (Krebse, Krabben, Tintenfische) - in begrenzten Mengen und überwachen die Reaktion auf solche Lebensmittel. Gib nur Fleisch vom Schwanz. Schale und innere Organe werden weggeworfen.
  • Rohe Garnelen mit Schale. Die Schale enthält eine große Menge Kalzium, das für die Schildkröte notwendig ist. Sie können unbegrenzt Mengen geben.
  • Frösche Sie können unbegrenzt Mengen geben. Der Frosch muss klein sein, in einem Fachgeschäft gekauft oder speziell für die Fütterung gezüchtet werden. Es ist es nicht wert, Futterkröten vom nächsten Tarif zu fangen und zu geben.
  • Muscheln, Kraken. Sie können unbegrenzt Mengen geben. Kaufen Sie auch im Laden oder von Personen, die sich mit der Zucht von Lebendfutter zum Verkauf beschäftigen.

Fleisch und Insekten

Insekten können als zusätzliches Futter verwendet werden, die Wasserschildkröte darf nur einmal pro Woche gefüttert werden. Bei Personen unter zwei Jahren sollte von der Insektenfütterung Abstand genommen werden. Insekten können im Kühlschrank aufbewahrt werden und bieten nach dem Auftauen Reptilien an. Geeignet sind auch trockene, lebende und betäubte Insekten. In jedem Fall sollten Sie die Reaktion auf ein solches Futter Ihres Haustieres beobachten.

Für die Ernährung einer Schildkröte sind folgende Insektentypen geeignet:

  • Heuschrecken und Grillen. Als reichhaltige Kalziumquelle ist es besser, das Haustier nicht lebend anzubieten.
  • Jede nicht giftige Schneckenart. Hervorragende Proteinquelle, die sich leicht zum Füttern zu Hause anbauen lässt. Sie können live nachgeben.
  • Kakerlaken Natürlich lohnt es sich nicht, eine Hausschabe zu fangen. Erkundigen Sie sich nach der Anwesenheit von Marmorkakerlaken im Zoogeschäft und bieten Sie diese Ihrem Haustier an. Madagaskar Kakerlake gibt keine Schildkröte.
  • Würmer Der übliche Regenwurm, gut vom Boden abgewaschen und auch ein Mehlwurm. Obwohl einige Züchter nicht empfehlen, Schildkröten mit Würmern zu essen, klagen sie über Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts.

Von den Fleischprodukten kann man Schildkrötenhuhn oder anderes mageres Geflügel anbieten. Gelegentlich können Sie Rindfleisch geben. Hühner- oder Rinderleber wird auch von der Schildkröte genossen. Fetthaltiges Fleisch wie Lamm oder Schweinefleisch sollte verworfen werden.

Gemüsefutter

Eine Meeresschildkröte zu Hause mit pflanzlichem Futter zu füttern, sollte höchstens zwei- bis dreimal im Monat erfolgen. Предлагать корм растительного происхождения следует исключительно взрослым особям, достигшим двух лет.

Связано это с тем, что с возрастом черепахи накапливают нужное количество белка и не требуют столь интенсивного роста, как молодые особи. Es lohnt sich auch zu verstehen, dass Ihre Schildkröte pflanzliche Nahrung ablehnen kann. Trionyx wird solche Nahrung beispielsweise mit Verachtung behandeln und höchstwahrscheinlich unberührt lassen.

Als Gemüsefutter können Sie Ihren Haustierpflanzen anbieten, die sich zur Fütterung von Landschildkröten eignen:

  • Junge Blätter von Löwenzahn, Wegerich, Nessel.
  • Auswuchs, junge Triebe von Karotten.
  • Junges Kohlblatt oder Salat.
  • Verschiedene Algen, Meerkohl in trockener Form.
  • Gurken, Tomaten, Kürbis.
  • Äpfel, Bananen, Birnen.

Verbotene Produkte

Zu den Produkten, die die Meeresschildkröte nicht füttern können, gehören:

  • fetter Fisch und Fleisch sowie Hackfleisch
  • Milchprodukte (Käse, Milch, Hüttenkäse),
  • Eier und Eierschalen in jeglicher Form,
  • Krabbenstäbchen und andere Konservierungsmittel
  • salziges, pfefferiges essen.

Wo und wie oft gefüttert werden

Auf die Frage, wie viel inländische Wasserschildkröten gefüttert werden sollen, ist die Antwort die gleiche wie bei ihren Landpartnern. Für junge Menschen reicht es einmal am Tag, besser am Morgen. Für Reptilien, die das Alter von zwei Jahren erreicht haben, können Sie zwei- oder dreimal pro Woche Futter anbieten. Erwachsene werden am besten auch morgens gefüttert. Bei Meeresschildkröten ist dies jedoch nicht so wichtig wie bei Landschildkröten. Wenn Ihre kleine Schildkröte nachts gerne isst, verweigern Sie ihr nicht das Vergnügen.

Eine Wasserschildkröte zu Hause füttern ist am besten in einem separaten Behälter. Dies ist in erster Linie darauf zurückzuführen, dass die Reste von Fischen und anderen Nahrungsmitteln tierischen Ursprungs im Aquarium verbleiben und dieses somit verschmutzen. Wenn Sie die Wanze nicht in einen separaten Behälter fallen lassen, müssen Sie das Wasser im Reptilienaquarium zwei- oder sogar dreimal pro Woche wechseln. Um unangenehme Gerüche und mögliche Krankheiten eines Haustieres zu vermeiden, ist der einfachste Weg, ein kleines Aquarium zum Füttern der Schildkröten oder einen anderen Behälter zu kaufen, in dem die Schildkröten während der Mahlzeit platziert werden. Nachdem die Schildkröte gefressen hat, bringen Sie sie ins Aquarium zurück.

Jetzt wissen Sie, wie Sie Wasserschildkröten füttern, und wir hoffen, dass diese Informationen Ihrem Haustier helfen wird, viele Jahre gesund zu bleiben.

Die häufigsten Arten von Schildkröten

Es stellt sich heraus, dass es eine große Anzahl von Schildkröten auf der Welt gibt. Sie sind sowohl Wasser als auch Land, sowohl räuberisch als auch pflanzenfressend. Und jede Art erfordert ihre besondere Pflege und Schaffung bestimmter Bedingungen für das Haustier. Der vielleicht am meisten beunruhigende potenzielle Wirt für Schildkröten besteht darin, wie man eine Schildkröte zu Hause füttert. Die Liste der Produkte ist recht umfangreich und bietet eine Vielzahl von Optionen, die jedoch in erster Linie von der Art der Schildkröte abhängen. Die häufigsten, die in städtischen Tierhandlungen leicht zu finden sind, sind kleine Wasserschildkröten. Unter ihnen sind schlanke, rotohrige, bemalte, pilospinnye und andere.

Wenn die Rotohrschildkröte zu Hause auftauchte

Schauen wir uns das Beispiel eines Haustieres mit roten Ohren an, als würden wir eine Schildkröte zu Hause füttern. Diese Art ist ziemlich alles fressend und ernährt sich ohne Probleme von einer Vielzahl von Nahrungsmitteln. Es sei darauf hingewiesen, dass in diesem Fall die Vielfalt eine wichtige Rolle in der Ernährung spielt, da dies zur Aufrechterhaltung der allgemeinen Gesundheit der Schildkröte beiträgt. Sie können es nicht nur mit künstlichem Futter füttern, das in der fertigen Form im Laden verkauft wird, sondern Sie sollten auf jeden Fall Gemüse, Futterinsekten, kleine Fische und wirbellose Tiere zur Ernährung hinzufügen. Auch die Rotohrschildkröte liebt Aquarienpflanzen sehr. Sie sind unprätentiös und die Schildkröte wird immer frische Nahrung haben. Neben der Breite und Ausgewogenheit der täglichen Ernährung spielt jedoch der Kalziumgehalt in Lebensmitteln eine wichtige Rolle für die Gesundheit von Haustieren. Nicht nur die Haltbarkeit der Schale, sondern auch die Lebensdauer des Reptils hängt von diesem Element ab. Daher ist es wichtig, auf eine ausgewogene Ernährung mit hohem Kalziumgehalt zu achten, die für die Bildung und das Wachstum der Schildkrötenschale notwendig ist.

Können Schildkröten und Fische zusammen leben?

Was kann man zu Hause mit einer kleinen Schildkröte füttern? Junge Rotohrschildkröten sind für eine so kleine Größe sehr alles fressend und unersättlich. Aber wenn sie wachsen und reifen, haben sie die Besonderheit, Pflanzenfresser zu werden. Zwar geben diese Schildkröten in keinem Alter lebende Beute auf oder sind gefallen, aber das Füttern dieser langerwarteten Leckereien sollte nur gelegentlich erfolgen, da Überfütterung Unwohlsein, Krankheiten und sogar den Tod des Tieres verursachen kann. Mit großer Freude fressen sie Insekten, Schnecken, kleine Fische, Würmer, Grillen und so weiter. Wenn Sie einen Fehler kaufen, müssen Sie sich zunächst auf dieses Ereignis vorbereiten und alle Informationen über den ausgewählten Typ sehr verantwortungsvoll prüfen.

Guppy Fische - eine Delikatesse für jede Schildkröte

Wenn Sie ein Aquarium mit Fischen besitzen, müssen Sie sich nicht in derselben Schildkröte niederlassen. Sie wird einfach alle Bewohner des Aquariums essen und bleibt die volle Herrin des verlassenen Territoriums, wenn dies natürlich nicht ihren Lebensunterhalt beeinträchtigt. Sie können jedoch auch Fische wie die gleichen Guppys verwenden, um Ihr Haustier zu füttern. Dies wird Ihrer geliebten Schildkröte sehr gefallen. Aber du solltest dich auch nicht mitreißen lassen, sonst wird dein Reptil unter Überessen leiden.

Frisches Gemüse ist in der Ernährung jedes Lebewesens wichtig.

Es interessiert Wasser, wie man eine Schildkröte zu Hause füttern kann. Nur wenige Menschen denken darüber nach, dass sie nicht nur Lebensmittel einlagern können. Frisches Gemüse ist selbst für Reptilien sehr wichtig, und in der täglichen Ernährung einer Schildkröte muss es mindestens einen geringen Prozentsatz an natürlichen pflanzlichen Lebensmitteln geben. Auch wenn es Ihnen scheint, als würde Ihre Schildkröte sie ignorieren, legen Sie immer noch regelmäßig frisches Gemüse auf sie, beispielsweise Gurkenscheiben oder Zucchini. Sie enthalten solche essentiellen Ballaststoffe für Schildkröten Ballaststoffe, Kalzium, Vitamine A und K.

Die bekanntesten Bedingungen

Eine ausgezeichnete Option für die Fütterung von Haustieren sind die häufigsten und ziemlich verbreiteten Aquarienalgen, da sie denen der Schildkröte im natürlichen Lebensraum, dh in der Natur, sehr ähnlich sind. Darüber hinaus können Entengrütze, Eelthorn, Lyudwigia, Ricciia, Salatblätter, verbrühter Löwenzahn oder Brennnessel sowie Klumpen filamentöser Algen verwendet werden. Gemüsefutter ist sehr wichtig, um nicht nur junge Nachkommen zu füttern, sondern auch bereits erwachsene und sogar alte Schildkröten. Experten empfehlen eine Diät von fünfundsiebzig Prozent von Gemüse und Aquarienpflanzen.

Es ist jedoch nicht nur wichtig, wie man eine Schildkröte zu Hause füttert, sondern auch wie oft. Kleine Schildkröten müssen jeden Tag gefüttert werden, aber eine Schildkröte, die älter als ein Jahr ist, kann sich an Köstlichkeiten in ein oder zwei Tagen erfreuen.

Es ist sehr wichtig

In der Ernährung der Schildkröten müssen Mineralstoffe und Vitamine vorhanden sein. Schließlich kann Ihr Haustier keine Nahrung für sich finden. Er ist in dieser Angelegenheit völlig auf Sie angewiesen. Eine Schildkröte kann krank werden, ohne die notwendigen Substanzen für Gesundheit und Wachstum zu bekommen. Deshalb ist es so wichtig, genau zu wissen, was eine Schildkröte zu Hause zu füttern und ihr Wissen regelmäßig zu aktualisieren. Ein weiteres ernährungsphysiologisches Merkmal von Rotohrschildkröten ist die Unfähigkeit, Trockenfutter zu sich zu nehmen. Sie nimmt immer alles unter Wasser mit, um es zu schlucken, da Schildkröten die Fähigkeit haben, Speichel zu produzieren. Daher ist es sehr wichtig, vor einer solchen Anschaffung zu lernen, wie man die Schildkröte zu Hause füttert. Davon hängt die Gesundheit und Langlebigkeit des Tieres ab.

Erwägen Sie die Erfahrung und Kompetenz des Verkäufers.

Es ist nicht nur notwendig zu wissen, wie die Schildkröte zu Hause gefüttert werden soll, sondern auch den Typ des ausgewählten Haustiers nicht zu verwechseln. Schließlich können manche Verkäufer eine Süßwasserschildkröte bewusst oder durch Unerfahrenheit mit einer Landschildkröte verwechseln und dann eindeutig den Anweisungen zum Füttern einer Schildkröte zu Hause mit Wasser folgen. Wenn Sie stattdessen eine Landschildkröte haben, stirbt das Tier einfach im Wasser. Die Sumpfschildkröte wird das häufigste Opfer einer solchen Ignoranz. Es sieht etwas anders aus, aber in Bezug auf das Essen hat es seine eigenen Eigenschaften. Bevor Sie es kaufen, müssen Sie also genau wissen, was die Sumpfschildkröte zu Hause füttern soll.

Experten empfehlen, nur fettarme Fische, wie Seelachs, Seehecht, zu verwenden. Sie können auch Rindfleischleber in ihre Diät aufnehmen, jedoch nicht mehr als einmal pro Woche. Die Sumpfschildkröte ist ein Gourmet-Essen und hat eine sehr positive Einstellung zu Muscheln und Garnelen. Diejenigen, die sich dafür interessieren, wie man eine Sumpfschildkröte zu Hause füttern kann, schaden nicht, um die Vorteile pflanzlicher Lebensmittel wie Löwenzahn, Wegerichblätter oder Salat zu kennen. Und natürlich kann bei der Ernährung dieser interessanten Lebewesen auf Vitamin- und Mineralstoffzusätze nicht verzichtet werden.

Fleisch ist völlig ausgeschlossen.

Seltenere Arten von Hausschildkröten sind Schildkröten. Um zu verstehen, wie man eine Schildkröte zu Hause über Land füttert, muss man sich an eines festhalten - sie sind Vertreter pflanzenfressender Reptilien. Gib ihnen nie Fleisch. Sie werden einfach krank und sterben. Das Hauptnahrungsmittel für diejenigen, die nicht wissen, wie man eine Schildkröte zu Hause über Land füttert, sollte essbares Gemüse und Obst sein. Es können Gurken, Tomaten, Karotten, Kohl sein. Auch in der Ernährung können Sie fettarmen Hüttenkäse und hartgekochte Eier enthalten. Ein wahrer Genuss für Ihr Haustier sind die Haferflocken. Es muss nicht gekocht werden, füllen Sie es einfach mit Wasser und Ihre Schildkröte wird im siebten Himmel sein.

Sie können eine Schildkröte zu Hause auch mit Regenwürmern und Gartenschnecken füttern, von denen Sie zuerst die harte Schale entfernen müssen. Wie bei Wasserschildkröten muss das Terrestrische in einem jungen Alter jeden Tag mit Tierfutter gefüttert werden, und die Erwachsenen werden in pflanzliches Futter überführt und jeden zweiten Tag, jedoch reichlich, gefüttert. Landschildkröten müssen sich auch in einem Terrarium mit einem Wasserbehälter befinden.

Die Schildkröte braucht auch Liebe

Es ist sehr wichtig zu verstehen, dass eine Schildkröte ein lebendes Wesen ist, das Pflege und Aufmerksamkeit erfordert, und kein Spielzeug, das genug gespielt werden kann und sich selbst überlassen kann. Wenn Sie sich für diese Reptilien entschieden haben, die niemandem ähnlich sind, dann gehen Sie verantwortungsvoll zur Frage, wie Sie eine Schildkröte zu Hause füttern. Schließlich hängt die Gesundheit und das Leben Ihres Haustieres davon ab. Je ernsthafter Sie die Bedingungen ihres Daseins behandeln, desto länger kann die Schildkröte Sie erfreuen. Wenn Sie eine Schildkröte kaufen, wenden Sie sich an erfahrene Verkäufer, die Ihnen sagen können, was sie zu Hause mit einer Sumpfschildkröte füttern sollen und welche Landschildkröte, damit Sie später nicht raten müssen, woran Ihr Haustier gestorben ist, weil Sie es gefüttert haben.

Ernährungsmerkmale von Schildkröten

Je nach Art der Nahrung gibt es drei Hauptgruppen von Hausschildkröten:

  • Raubtierarten ernähren sich in den meisten Fällen von Fleisch, aber etwa 10% der Nahrung sollten mit einer Vielzahl von pflanzlichen Produkten zusammengestellt werden. Zu diesen Arten gehören viele Wasserschildkröten sowie junge Rotohr- und Sumpfschildkröten.
  • Pflanzenfressende Arten brauchen pflanzliche und pflanzliche Kulturen sowie Früchte, verwenden jedoch selten eine geringe Menge magerer Fleischprodukte für die Ernährung. Zu diesen Exoten gehören landasiatische und mediterrane Arten,
  • Allesfresser ernähren sich genauso wie Fleischprodukte und Hauptkulturen. Diese Gruppe wird durch rotohrige, Sumpf- und rotbeinige Schildkröten vertreten.

Es ist notwendig, Hausschildkröten korrekt zu füttern, da der Stoffwechsel durch eine falsch formulierte Diät merklich gestört wird.. Die Lebensqualität von Exoten verschlechtert sich und es treten verschiedene mit dem Verdauungssystem verbundene Krankheiten auf.

Pflanzenfressende Schildkröten

Die Haupttagesration der Pflanzenfresser-Schildkröten sind Salat- und Kohlblätter sowie Löwenzahnblätter und Kräuter, deren Menge etwa 80% der gesamten Ernährung betragen sollte.

Gemüseprodukte, die durch Zucchini, Gurken, Karotten und Tomaten dargestellt werden, können ebenfalls den Hauptprodukten zugerechnet werden, deren Menge 15% der Tagesmenüs erreichen kann. Die restlichen 5-6% sollten Bananen, Birnen und Äpfel sowie Beerenfrüchte sein.

Ergänzung zur Hauptration pflanzenfressender Schildkröten sind die vorgestellten Produkte:

  • Champignons und andere leicht verdauliche Speisepilze,
  • Pflanzenkulturen in Form von Sauerampfer, Wegerich, Huflattich, Rasengras, Distelblättern, luftigen Teilen von Klee, Erbsen und Liliengras, gekeimtem Hafer und Veronica,
  • Früchte und Beeren in Form von Orange, Mandarine, Mango, Pflaume, Aprikose, Pfirsich und Melone,
  • Gemüse in Form von bulgarischem Paprika, Zuckerrüben, Zwiebeln, Karottenköpfen, Kürbis und Kürbis, Artischocken und Meerrettich sowie Hülsenfrüchten,
  • Beeren in Form von Wassermelonen, Erdbeeren und Walderdbeeren, Himbeeren und Brombeeren.

Um die tägliche Ernährung zu ergänzen, müssen auch Kleie, rohe Sonnenblumenkerne, Trockenhefe und trockener Meerkohl verwendet werden.

Es ist wichtig! Tierärzte und erfahrene Besitzer von Hausschildkröten empfehlen die Verwendung spezieller Trockenrationen, die für die Fütterung von Landrassen bestimmt sind, die unter den bekannten Marken Wardley, Tetra und Sera.

Einmal in der Woche ist es zwingend notwendig, ein hausgemachtes Ei einem hausgemachten Exotik zu geben, und alle vier Wochen - Gartenschnecken und Schnecken oder ziemlich große Insekten.

Raubtierschildkröten

Die wichtigste Tagesration der Raubschildkröte sind fettarme Arten von Fluss- und Seefischen, darunter Seelachs, Seehecht, Dorsch, Safran und Barsch sowie frisches Rind- oder Hühnerleber.

Diese Produkte werden einmal pro Woche an hausgemachte Exotika abgegeben. Erwachsene Haustiere fressen Fischstücke mit einem fein zerkleinerten Grat. Junge Menschen müssen Produkte in ziemlich kleine Stücke schneiden.

Ergänzung zur Hauptration der Raubschildkröte sind die vorgestellten Produkte:

  • rohe Meeresfrüchte, einschließlich Garnelen mit Muscheln, Tintenfischen, Krake-Tentakeln, Muscheln und Austern,
  • Krabbenfleisch, Frösche, haarlose Mäuse oder Laborratten
  • Bodenschnecken, große Teichfische, Ampullarien und Windungen,
  • einige Insekten, einschließlich Wanzen, Futterschaben, Regenwürmer und Mehlwürmer, haarlose Raupen, Blutwürmer, Shaker und Holzläuse.

Pflanzliche Bestandteile in Form von Wasserpflanzen, Obst und Gemüse, einige Kohlsorten sind auch für Hausschildkröten erforderlich, um sich voll entfalten zu können.

Es ist grundsätzlich nicht möglich, einen selbstgemachten Raubwanzen mit folgenden Produkten zu füttern:

  • Rinderfettfleisch
  • Schweinefleisch
  • Lammfleisch
  • Wurst
  • Pastete
  • Käse jeder Art,
  • Milch und Milchprodukte,
  • Backwaren.

Das ist interessant! Ein sehr gutes Ergebnis ist die Verwendung spezieller industrieller Rationen für die Fütterung, die lose, granuliert, in Form von Tabletten oder Kapseln sowie Flocken oder verstärkten Stiften sein kann.

Allesfressende Schildkröten

Die tägliche Hauptration der Allesfresser-Schildkröte umfasst pflanzliche Futtermittel und tierische Erzeugnisse in gleichen Mengen. Landfressende Schildkröten müssen mit Tierfutter in Form von Mäusen, Ratten und Fröschen, Insekten, Schnecken und Schnecken und Wassermäusen mit Fischmenü und Meeresfrüchten gefüttert werden.

Pflanzliche Lebensmittel für Land-Exoten umfassen Landpflanzen, Gemüse, einige Obst- und Gemüsesorten, und Wasserpflanzen bevorzugen Algen und andere nicht toxische Wasserpflanzen.

Was, wie und wann die Schildkröte gefüttert wird

Es wird empfohlen, die Hausschildkröte tagsüber zu füttern, wenn das exotische Tier am aktivsten ist.. Es ist auch erlaubt, Essen zu Beginn des Abends zu geben, jedoch immer einige Stunden vor dem Schlafengehen.

Das ist interessant! Trotz der Tatsache, dass Hausschildkröten zu Haustieren gehören, die durchaus mehrere Tage und manchmal mehrere Wochen ohne Futter auskommen können, um ihre Gesundheit zu erhalten, müssen sie nicht nur korrekt, sondern regelmäßig gefüttert werden.

Ein hungriges Haustier untersucht ständig und sehr aktiv den Boden des Terrariums oder Aquariums. Wenn sich die Schildkröte zu lange weidet, ist es sehr wichtig, einem Tierarzt das Exotische zu zeigen.

Appetitverlust wird unter anderem bei neu erworbenen oder sich an ungewöhnliche Bedingungen von Tieren anpassenden Bedingungen beobachtet.

Es ist wichtig zu wissen, dass die Übertragung von Exoten von einer Diät auf eine andere Nahrung schrittweise, zumindest für ein paar Wochen, erfolgen muss.

Wenn in einem Terrarium oder Aquarium mehrere Personen unterschiedlichen Alters gleichzeitig sind, muss der Fütterungsprozess unbedingt kontrolliert werden, damit alle Tiere ausreichend Futter erhalten.

Landschildkröte Fütterung

Landschildkröten ernähren sich in der Regel von pflanzlichen Futtermitteln:

  • Kohl
  • Löwenzahnblätter und Salat,
  • frische Karotten
  • Rote Beete
  • frische Äpfel und Birnen
  • Gurken und Tomaten.

Периодически обязательно нужно рацион сухопутной черепахи дополнять вареным куриным или перепелиным яйцом. Кроме всего прочего, ежедневно таким экзотам должны даваться специальные кальциевые и витаминные добавки.Solche Haustiere müssen mäßig gefüttert werden, um das Risiko einer Überfütterung vollständig auszuschließen.

Jungen und aktiv wachsenden Individuen wird empfohlen, ein paar Mal am Tag gefüttert zu werden, und einmal täglich eine erwachsene Landschildkröte. Etwa einmal pro Woche ist es wünschenswert, einen Fastentag für Exoten zu organisieren.

Das ist interessant! Gemahlene Schildkröten fressen gerne Fleisch, das mit kochendem Wasser übergossen und in relativ kleine Stücke geschnitten werden muss.

Fleisch, das nicht ausreichend wärmebehandelt wurde, kann die Niederlage der exotischen Salmonellose provozieren. Die junge Schildkröte muss lernen, Nahrung von einer Pinzette zu nehmen.

Wasserschildkröte Fütterung

Für die Fütterung von jungen Meeresschildkröten werden am häufigsten der Blutwurm, der Shaker, die getrockneten Daphnien und der Gammarus, der Regenwurm sowie die speziellen Konzentrate verwendet, die zur Fütterung der üblichen Aquarienfische vorgesehen sind.

Große erwachsene Sumpfschildkröten brauchen rohes oder gekochtes Hühnerfleisch oder mageres Rindfleisch. Gelegentlich können Sie das Wasser für einige Minuten mit Seefischfilet füttern.

Es ist wichtig! Die Nahrung der Hausschildkröten muss zwangsläufig Insekten enthalten, die durch die Larven des mehligen Chruschtschok, Hausschaben und verschiedene Käfer dargestellt werden.

Ältere Exemplare vertragen Pflanzennahrung in der Form praktisch aller Algen, mit Ausnahme von Elodea und giftigem Limnophila sowie mit Wasser gekochtem Teichentengranulat perfekt. Ein würdiger Ersatz für Algen sind auch Blätter von Gartensalat oder Löwenzahnblätter.

Das gesamte Futter wird direkt in das Wasser gegossen. Die Futtermenge sollte nicht zu hoch sein, da nicht gefressene Speiserückstände schnell im Gewässer verfaulen und den Raum des Aquariums für ein exotisches Leben ungeeignet machen.

In regelmäßigen Abständen können Sie der Wasserschildkröte lebende kleine Aquarienfische geben. Am besten eignen sich dazu Guppies und Schwerttäler sowie Goldfische.

Futter für Schildkröten machen es selbst

In Bezug auf die Eigenproduktion sehr verbreitet und erschwinglich, ein Leckerbissen für Hausschildkröten ist die Futtermischung, die auf pflanzlichem Agar-Agar oder essbarer Gelatine tierischen Ursprungs basiert.

Diese Nahrung kann nicht nur das Problem der vollständigen Fütterung der Schildkröte vollständig lösen, sondern ermöglicht es Ihnen auch, die Ernährung Ihres Haustieres so vielfältig, nahrhaft und gesund wie möglich zu gestalten.

Zur Vorbereitung müssen Sie die Hauptbestandteile kaufen:

  • Kohl - 50g,
  • Äpfel - 50g,
  • Möhren - 50g
  • Seefisch - 145g,
  • ein paar rohe eier,
  • roher Tintenfisch - 100g,
  • Trockenmilch - 150g
  • Gelatine - 30 g
  • sauberes Trinkwasser - 150ml
  • "Tetravit" - 20 Tropfen,
  • "Calciumglycerophosphat" - 10 Tabletten.

Gelatine sollte in Wasser aufgelöst werden. Dies ist eine Grundlage für die Nährstoffmischung, zu der Sie alle oben genannten Bestandteile sowie die zerdrückten Tabletten "Glycerophosphat Calcium" und "Tetravit" hinzufügen müssen.

Es ist wichtig! Mahlen Sie alle Zutaten in einem Fleischwolf oder Mixer vor und mischen Sie sie gründlich.

Das fertige Nährstoffgemisch muss im Kühlschrank aufbewahrt werden. Bevor das Tier abgegeben wird, wird dieses Futter in kleine Würfel geschnitten und bei Raumtemperatur erwärmt. Diese Menge an Zutaten ist für die Zubereitung von zehn Portionen zur Fütterung eines Erwachsenen bestimmt.

Was kann die Schildkröte nicht füttern?

Grundsätzlich ist es nicht möglich, Hausschildkröten unabhängig von ihrem Typ eine Reihe von Produkten zu füttern.

Hier einige davon:

  • giftige Pflanzen in Form von Solanaceae, Ranunkeln und Heilpflanzen, die Alkaloide enthalten,
  • Dieffenbach und Euphorbia, Azalee und Oleander, Elodea und lagenandroy, Präambel, Narzissen und Crocus, Cyclamen und Wolfsmilch, Delphinium und Digitalis, Hortensie, Lilie und Jasmin, Lobelien und Lupinen, Mistel und Kartoffelblättern, Rhododendron,
  • schälen Sie alle Zitrusfrüchte
  • Beeren- und Fruchtgruben,
  • Wurzelgetreide und Spitzen von Rettich und Rettich,
  • Konserven und Trockenfutter für warmblütige Haustiere,
  • Brei, Käse, Brot, Milch und Hüttenkäse, gekochte oder frittierte Speisen.

Es sollte daran erinnert werden, dass der Magen- und Darmtrakt einer Schildkröte überhaupt nicht an den Prozess der Verdauung von gekochtem, geschmortem oder gebratenem Fleisch angepasst ist, der durch das Fehlen von Enzymen im Körper von Enzymen verursacht wird, die während der Wärmebehandlung denaturierte Proteine ​​abbauen können.

Eine Vielzahl der folgenden Produkte ist unter anderem für eine Hausschildkröte jeglicher Art äußerst schädlich:

  • Spinat
  • Kohl
  • Erbse
  • Sojasprossen,
  • Rübe
  • blatt senf,
  • Rettich
  • wilde Kreuzblütler
  • Tomaten,
  • Spargel
  • Getreide und Getreide,
  • wilde pilze,
  • Dose oder frische Ananas,
  • rohe Leber oder Nieren,
  • zu fette Sorten von Meeresfischen,
  • Flussfisch,
  • Lamm und Schweinefleisch
  • irgendwelche Nüsse.

Sie können Schildkröten nicht eine große Anzahl von Kartoffeln, Sellerie und Salat, Rüben und Knoblauch, Gartenaromen sowie zu süße Früchte oder Beeren geben. Fleischmissbrauch verursacht häufig Rachitis bei einer Schildkröte..

Denken Sie auch daran, dass vorgefertigte Spezialrationen, die aus einer großen Menge Fischmehl bestehen und durch Farbstoffe oder Konservierungsstoffe ergänzt werden, den hausgemachten Exoten schaden können.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org