Vögel

Was ist der schnellste Vogel der Welt?

Pin
Send
Share
Send
Send


Vögel gelten zu Recht als die am schnellsten lebenden Kreaturen der Welt. Wenn sich die Flugblätter in der Luft bewegen, können sie eine enorme Geschwindigkeit entwickeln. Einige Vogelarten können bei der Luftexpansion mit dem zuerst erstellten Flugzeug konkurrieren.

In der Bewertung enthalten die schnellsten Vögel der Welt. Einige entwickeln im Horizontalflug Höchstgeschwindigkeit und andere - beim Tauchen.

Tauchgeschwindigkeit 116 km / h

Tauchen - Ein großer Wasservogel eröffnet die Einstufung der schnellsten Vögel der Welt. Mit einer Körperlänge von 48 bis 56 cm und einer Masse von bis zu 1,5 kg kann ein Tauchgang mit Luft bis zu 116 km / h beschleunigen. Sein Flug ist bemerkenswert für seine Leichtigkeit und längere Dauer unter den anderen der Entenfamilie. Außerdem läuft die Ente ziemlich schnell und schwimmt gut. Diese Art ist in Zentral-, Zentralasien und Westsibirien verbreitet. Diese Vögel ziehen es vor, sich neben den mit Schilf bewachsenen Süßwasserkörpern niederzulassen. Die Hauptnahrung des Tauchgangs ist Samen, Wasserpflanzen, Mollusken sowie Fische.

Weiße brustige amerikanische Geschwindigkeit von 124 km / h

Weißer breasted amerikanischer Haarschnitt Mit einer horizontalen Fluggeschwindigkeit von 124 km / h liegt sie in der neunten Zeile der Rangliste der schnellsten Vögel der Welt. Dies sind kleine Vögel, die wie Schwalben aussehen und in Europa, Nordafrika und Asien weit verbreitet sind. Felsiges Gelände wird als Lebensraum gewählt, kann aber auch in urbanen Umgebungen existieren. Die Hauptnahrung der weißbrustigen Amerikanerin sind Insekten, die er im Flug fängt. Sie verbringen die meiste Zeit ihres Lebens in der Luft und ziehen es vor, ihre Nester nicht zu bauen, sondern sich in Häusern anderer Menschen niederzulassen - in Schwänen und in Schwalben.

Durchschnittliche krokhal-Geschwindigkeit von 129 km / h

Durchschnittlicher Merganser gehört zur Entenfamilie und gilt als einer der schnellsten Vögel der Welt. Im Flug kann die Ente Geschwindigkeit von bis zu 129 km / h erreichen. Der durchschnittliche Merganser ist ziemlich groß - seine Körperlänge kann bis zu einem halben Meter betragen und seine Masse beträgt 1,3 kg. Wie andere Enten kann diese Art gut schwimmen und tauchen. Sie können einen durchschnittlichen Krokhalya in Nordamerika und Eurasien treffen. Als Lebensraum wählt er fließende Seen und Flüsse, wo er Fische, Frösche, Insekten und Würmer isst.

Spur Gans Geschwindigkeit 142 km / h

Sporngans ist einer der schnellsten Vögel der Welt, der bis zu 142 km / h schnell fahren kann. Diese Art gehört zur Familie der Enten und hat eine recht große Größe: Sie kann bis zu 1 Meter lang werden und nimmt im Körpergewicht bis zu 6 kg zu. Männer sind größer als Frauen. Die Gans läuft ziemlich gut und schnell auf dem Boden, und in der Art der Bewegung ähnelt sie einem Reiher. Sie ist in Südamerika, vor allem in Namibia, Simbabwe und Südafrika üblich, und zieht es vor, sich in der Nähe von Süßwassergewässern anzusiedeln. Als Nahrung bevorzugen diese Gänse Wasser- und Küstenpflanzen sowie Insekten und kleine Fische.

Graue Albatrosgeschwindigkeit von 147 km / h

Grauköpfiger Albatros Mit Abmessungen von 81 cm Länge und einer Spannweite von 2 Metern kann er im Luftraum bis zu 147 km / h schneller werden. Es ist sehr lange in der Lage, im Flug zu bleiben und weite Strecken seines gesamten Lebens zu überwinden, wobei er mehrmals die Erde umrundet. Sein Lebensraum sind die Inseln des südlichen Ozeans. Grauköpfige Albatrosse ernähren sich hauptsächlich von Tintenfischen, Fischen und Mollusken. Sie können bis zu einer Tiefe von 7 m tauchen, um Nahrung zu erhalten.

Fregattengeschwindigkeit 150 km / h

Fregatte ist einer der schnellsten Flieger der Welt, der bis zu 150 km / h schnell wird. Die meisten Fregatten schweben lieber in der Luft, ohne ihre Flügel zu bewegen. Sie haben recht lange und schmale Flügel mit einer Spannweite von 2,5 m und einer Körperlänge von 1,1 m und einem Körpergewicht von 1,5 kg. Geschickte Flyer bewegen sich ziemlich unbeholfen und können nicht schwimmen. Eine Besonderheit des Mannes ist ein aufblasbarer Halsbeutel mit roter Farbe, den er das Weibchen anlockt. Diese Vögel haben den Lebensraum der Insel der tropischen und subtropischen Zonen ausgewählt. Sie können in Australien und Polynesien gefunden werden. Da die Fregatten selbst nicht schwimmen können, jagen sie fliegende Fische oder nehmen Beute von Wasservögeln.

Verbindungsgeschwindigkeit 160 km / h

Kontrollpunkt - Der kleine Raubvogel der Falkenfamilie ist in Bezug auf die Fluggeschwindigkeit einer der schnellsten Vögel der Welt. Mit einer Flügelspannweite von 80 cm kann der Hoglock Geschwindigkeiten von bis zu 160 km / h erreichen. Äußerlich sieht es aus wie ein Wanderfalke, unterscheidet sich jedoch in der Größe zwischen 28 und 36 cm und seine Flügel sind schnell und manövrierfähig, wechseln sich ab mit dem Gleiten und nehmen die Form einer Sichel an. Der Flyer ist in ganz Eurasien verbreitet und zieht es vor, sich in Wäldern und Waldsteppenzonen niederzulassen. Da es sich um ein Raubtier handelt, frisst es kleine Vögel sowie große Insekten - Käfer, Schmetterlinge und Libellen. Weniger häufig werden Mäuse und andere kleine Tiere zu seiner Delikatesse.

Pintail schnelle Geschwindigkeit 170 km / h

Pintail Swift öffnet die drei schnellsten Vögel der Welt. Ein Flyer der Familie Swift mit einer Flügelspannweite von 55 cm kann im Horizontalflug mit 170 km / h Geschwindigkeit erreichen. Seine Körperlänge beträgt 22 cm und das Gewicht beträgt etwa 150 Gramm. Nadelschnitte finden Sie in Südasien, im Fernen Osten und in Sibirien. Für die Siedlung wählen sie Haine und Wälder in der Nähe mit Stauseen. Ein Merkmal dieser Flyer ist, dass sie niemals auf dem Boden landen.

Berkut Geschwindigkeit von 320 km / h

Steinadler - einer der schnellsten Flieger, der im Flug eine Geschwindigkeit von bis zu 320 km / h erreichen kann. Dies ist ein Raubvogel, der zur Familie der Falken gehört. Die Körperlänge eines Adlers kann 1 Meter erreichen und seine Masse liegt zwischen 3 und 7 kg. Die Flügelspannweite der Flügel variiert zwischen 2 und 2,4 m. Auf der Suche nach Beute können Jäger lange Zeit hoch in den Himmel steigen, während ihre Aktivität minimal bleibt. Ihre Bewegungen in der Luft sind leicht und manövrierfähig. Der goldene Adler bemerkt die Beute und gewinnt schnell an Geschwindigkeit. Das Raubtier wählt Vögel, Nagetiere und Hasen als Opfer aus. Es kann auch von der großen, kranken Beute in Form von Rehen, Rehen, Schafen und Kälbern profitieren. Der Lebensraum des Steinadlers ist ziemlich groß und umfasst den Großteil der Holarctic, Alaska, Kanada, Schottland, den Kaukasus usw. Es kann auch in der gesamten Waldzone Russlands gefunden werden.

Wandergeschwindigkeit 350 km / h

Sapsan - der schnellste Flyer der Erde. Der Greifvogel gehört zur Familie der Falken und hat den größten Lebensraum - alle Kontinente außer der Antarktis. Die Flügelspannweite der Flügel während des Fluges beträgt 1,1 m, beim Raubtier erreicht das Raubtier Geschwindigkeiten von bis zu 350 km / h, diese Entfernung beträgt etwa 1 km pro Minute. Der Körper eines erwachsenen Wanderfalken kann einen halben Meter lang sein, und ein Vogel kann bis zu 1 kg an Gewicht zunehmen. Er jagt gerne mittelgroße Vögel - Tauben, Amseln, Stare und Enten. Manchmal können kleine Säugetiere zu Opfern werden. Für den Lebensraum wählt der Jäger Orte aus, die für Menschen nicht zugänglich sind - meistens sind dies felsige Ufer von Wasserkörpern.

Der schnellste Vogel der Welt

Für das Recht, als der schnellste Vogel der Welt bezeichnet zu werden, kämpfen zwei Arten - der Falke, der Wanderfalke und der Schwarze Flinke. Diese zwei Vertreter der Vogelwelt gelten jedoch als die besten in zwei verschiedenen Arten von Geschwindigkeit. Der Wanderfalke entwickelt die höchste Geschwindigkeit in der Spitze, und der schwarze Schneller lässt dem Falken im Horizontalflug keine Chance.

Wanderfalke

Dies ist ein kleiner Vogel aus der Falkenfamilie. In der Größe ähnelt es einer Krähe, nur das Gefieder ist hellgrau. Die Schnabel und Krallen von Falken sind für die Jagd und das Schneiden von Fleisch von Tieren bestimmt. Laut Messungen von Biologen kann dieser Vogel im Tauchflug eine Geschwindigkeit von 322 km / h erreichen, was 90 m / s entspricht. Dies ist die schnellste Kreatur der Welt. Eine so schnelle Geschwindigkeit ist für die Jagd des Falken notwendig. Nachdem er das Opfer bemerkt hat, verfolgt er sie nicht, sondern erhebt sich über sie, faltet die Flügel und stürzt ab. Im rechten Winkel zum Boden fällt ein Falke mit einem Stein auf sein Opfer und stößt seine langen Krallen hinein. Der Schlag des Wanderfalken ist so stark, dass selbst große Vögel manchmal den Kopf stoßen.

Schwarz flink

Der Black Swift entwickelt zwar keine so erstaunliche Geschwindigkeit wie ein Falke, aber im Horizontalflug ist er nicht gleichwertig. Dieser kleine Vogel kann eine horizontale Geschwindigkeit von über 160 km / h erreichen. Das Gefieder des Swift ist dunkelbraun gefärbt und leicht metallisch gefärbt. In Nord- und Zentralasien sowie in einigen Teilen Mitteleuropas gibt es einen schwarzen Fleck. Meistens ist dieser Vogel in großen Städten zu sehen. Black Swift kann bis zu 4 Jahre im Flugzustand sein. In der Luft trinkt, schläft, isst und paart er.

Schneller Riesen- oder Graukopf-Albatros

Es ist erwähnenswert, dass es sich um einen echten Giganten in der Welt der fliegenden Vögel handelt - den grauen Albatros. Nach den Beobachtungen von Wissenschaftlern kann dieser große Vogel nicht nur eine Fluggeschwindigkeit von 150 km / h erreichen, sondern auch bis zu 8 Meter tief im Meer nach Beute tauchen. Der Albatros ernährt sich von Tintenfischen, Fischen und Mollusken. Grauköpfige Albatrosse haben eine andere einzigartige Eigenschaft - Fett wird in ihrem Magen gespeichert, der im oberen Teil des Verdauungsorgans gespeichert ist. Damit ist der Vogel vor Gegnern geschützt, füttert Küken und unterstützt auch wichtige Aktivitäten bei Langstreckenflügen.

Fünfter Platz - Checkpoint

Das Kochfeld ist ein Vertreter der Familie der Falken, ein sehr kleiner Vogel, der die ersten fünf der schnellsten Vögel der Welt öffnet. Gewinnen Geschwindigkeit Geschwindigkeit bis zu 160 km / hDie Flügelspannweite ist 80 cm, Sie können den Knauf mit einem Wanderfalken verwechseln, aber er ist 28 bis 36 cm lang und Flügel bilden die Form einer Sichel. Sie wählt eine Wald- und Waldsteppenzone für ihren Lebensraum aus, in der Nahrung finden sich kleine Vögel und große Insekten wie Schmetterlinge, Käfer, Libellen. Kann auch Mäuse oder kleine Tiere essen.

Der Raubvogel jagt auch gern den Nadelschwanz. Interessantes Detail Der Reifen kann einen Vogel fangen, der dreimal größer ist, obwohl der Bedarf an Fleisch bei diesem Vogel nur 30 Gramm pro Tag beträgt.

Vierter Platz - Fregatte

Die Gattung der Fregatten umfasst 5 Vogelarten. Sie lebt hauptsächlich in den Tropen und Subtropen. Sie lieben die meiste Zeit damit, über Wasser zu fliegen. Die Flügelspannweite der Fregatte beträgt 244 cm und die Länge beträgt 75-114 cm und das Körpergewicht beträgt nur 500-1500 g. Diese Indikatoren tragen zu einem starken Impuls bei, der es der Fregatte ermöglicht, Geschwindigkeit zu gewinnen. Fregatten nehmen anderen Wasservögeln die Beute, obwohl sie ihre Nahrung perfekt selbst bekommen könnten.

Daher haben die Fregatte und die Namen der Vogeldiebe. Sie bauen sogar Nester aus gestohlenem Material. In diesem Fall haben die Flügel der Fregatte eine Struktur, die es ihnen nicht erlaubt, vom Boden abzuheben. Geschwindigkeitsfregatten entwickeln sich bis zu 153 km / h.

Der Staat der Naur-Fregatten ist ihr Symbol, die Einheimischen benutzen sie, um Fische zu fangen. In diesem Fall verwenden die Polynesier ihre Fregatten als Post für Messaging wie Tauben. Zahm die Fregatten und bringe verschiedene Tricks bei. Sie können sogar aus dem Mund wässern.

Dritter Platz - Pintail Swift

Der Swifttail ist ein Vertreter der Swift-Familie. In der Diät nur kleine Insekten. Diese Vögel leben in Süd- und Südostasien, im Fernen Osten, in Sibirien. Zur gleichen Zeit für den Winter ziehen sie nach Australien. Während seiner Der horizontale Vogelflug erreicht eine Geschwindigkeit von 160 km / h. Dies ist sehr überraschend, da diese Vögel nur auf Kosten ihrer eigenen Kräfte eine solche Geschwindigkeit entwickeln.

Gleichzeitig beträgt das Körpergewicht des Swift nur 100-175 g und erreicht eine Länge von 20 cm, die Flügelspannweite dieser Indikatoren erreicht 50 cm. Dieser Vogel zeichnet sich durch seine Manövrierfähigkeit aus und füttert während des Fluges richtig. Es verbringt fast den ganzen Tag im Flug, weil die Pfoten des Nadeleinsatzes eine besondere Struktur haben und überhaupt nicht für die Bewegung auf der Oberfläche geeignet sind. Swifts werden jedoch manchmal zur Sapsana, obwohl sie eine hohe Geschwindigkeit und Manövrierfähigkeit in der Luft haben.

Zweiter Platz - Steinadler

Der Steinadler gehört zur Familie der Falken, er ernährt sich von kleinen und mittleren Nagetieren, der Adler kann sogar ein Reh als Opfer wählen. Steinadler leben in den USA (in Nordamerika), in Südafrika, in Europa, hauptsächlich im bergigen Gelände. Steinadler kommt auch in Russland vor. Genug aggressive und gefährliche Vögel.

Die maximale Geschwindigkeit, die während des freien Falls erreicht werden kann, beträgt 320 km / hIm Allgemeinen wird die Geschwindigkeit nach Gewicht berechnet, sie reicht für den Steinadler aus, sie beträgt 2,8 bis 6,7 kg, während das Gewicht der Weibchen größer ist als das der Männchen.

Steinadler können, anders als Wanderfalken, ihren Tauchgang nicht mit hoher Geschwindigkeit verfolgen, was ihnen nicht einmal mit einer großen Spannweite von 180 bis 240 cm hilft. Steinadler werden in vielen Stämmen und alten Kulturen für ihre Jagdqualitäten und Fähigkeiten geehrt und geachtet.

Jeder Adler hat sein eigenes Jagdgebiet, er brütet 3-4 km voneinander entfernt und hält sich auf Abstand. Die Nester werden aus den Ästen der Bäume gebaut, so dass sie mehrere Jahre genutzt werden und die Wohnung einen Durchmesser von bis zu 2 Metern erreichen kann.

Steinadler brüten 45 Tage lang Eier und legen 1 bis 3 Eier. Beide Eltern füttern ihre Nestlinge, aber in den ersten Monaten fällt die Nahrungsmittelproduktion nur auf den Vater. Das Weibchen fliegt in dieser Zeit nicht von ihren Jungen weg. Männliche und weibliche Steinadler bleiben ihr ganzes Leben lang treu., errichte gleichzeitig Nester an derselben Stelle.

Der schnellste Vogel der Welt

Sapsan - der schnellste Vogel der Welt. Zum Zeitpunkt des Tauchgangs nimmt die Geschwindigkeit in der Größenordnung von 322 km / h zu. Wanderfalken gehören zur Familie der Falken, andere kleine Vögel dienen als Nahrung. Sie jagen auch Hasen und Eichhörnchen. Lebensraum - Wald- und Waldsteppenzone. Sie können den Wanderfalken auf allen Kontinenten mit Ausnahme der Antarktis treffen, da sie es vermeiden, Menschen zu treffen, die sich lieber im felsigen Gelände befinden. Die Körperlänge der Sapsana beträgt 38 bis 50 cm und die Flügelspannweite variiert von 83 bis 113 cm Frauen unterscheiden sich in der Größe stark. Sie schaffen es auch, den Flug und den Luftstrom sowie die Geschwindigkeit ihres Streiks mit dem Opfer zu berechnen.

Während eines der Flüge Die Wandergeschwindigkeit des Wanderfalken erreichte 389 km / hDaher gelten die Wanderfalken als schnelle Vertreter der Fauna auf unserem Planeten.

Die Vögel faszinieren und überraschen uns immer noch mit der Schönheit ihres "Tanzes" während des Fluges. Dies ist ein erstaunlicher Anblick, wenn wir unseren Kopf heben und sie beobachten.

Video ansehen: Die schnellsten Tiere der Welt (Juli 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org