Tiere

Wie erkennt man die Schwangerschaft und wie viel Welpen mit einem Hund spazieren gehen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Wie viele Hunde werden schwanger? Ungefähr zwei Monate oder ...

... und wenn es genauer ist, hängt es von der Größe des Hundes und der Anzahl zukünftiger Welpen ab. Die normale Trächtigkeitsdauer eines Hundes beträgt im Durchschnitt mindestens 58 Tage und nicht mehr als 72 Tage. Ein interessantes Feature: Je mehr Welpen, desto früher werden sie geboren.

Die normalste Dauer der Schwangerschaft beträgt 63 Tage. Für kleine Rassen kann dieser Zeitraum auf 60 Tage verkürzt werden. Dennoch ist der Welpe lebensfähig, auch wenn er zwischen 53 und 71 Tagen nach der Paarung geboren wurde.

Wenn die Welpen höchstwahrscheinlich nicht am berechneten Datum erscheinen, erfolgte die Konzeption später als die von den Eigentümern berechneten. Wurde beispielsweise ein Hund dreimal gestrickt, könnte die Schwangerschaft erst nach der letzten Paarung auftreten. Und der Besitzer beginnt zu zählen, während der Zeitraum zwischen Treffen mit einem Hund eine Woche erreichen kann. Umgekehrt könnte die Schwangerschaft unmittelbar nach der ersten Paarung stattfinden, aber der Hund lässt noch einige Tage einen Hund zu. Daraus ergeben sich Ungenauigkeiten in den Berechnungen.

Bei Hunden, wie beim Menschen, gibt es eine gescheiterte Schwangerschaft und eine falsche Schwangerschaft. Eine falsche Schwangerschaft tritt auf, offensichtlich aufgrund falscher Hormonspiegel. Am häufigsten sind Hunde mit unregelmäßiger Brutlast und einigen Krankheiten betroffen, beispielsweise bei Pyometra.

Und über die gescheiterte Schwangerschaft, die einen Monat nach der Paarung beginnen kann, erfährt der Besitzer viel später ... In beiden Fällen müssen Sie den Hund einem professionellen Tierarzt zeigen.

Wie lange dauert die Schwangerschaft?

Normalerweise erfolgt die Lieferung am 56-66 Tag nach der PaarungWelpen, die zwischen 53 und 71 Tagen geboren werden, gelten auch als lebensfähig. Die Tragzeit hängt ab von:

  • Weibliche größe
  • Aktuelle Schwangerschaftszahlen

Wenn die Welpen nicht rechtzeitig geboren werden, überprüfen Sie das mögliche Datum der Empfängnis. Normalerweise stritt die Schlampe dreimal während der Woche. Eine Schwangerschaft kann nach einem der Anpaarungen auftreten. Was wäre, wenn die Konzeption nur zum dritten Mal geschah? Dann sollte sich die Arbeitszeit um eine weitere Woche verschieben.

Bei der Berechnung des Gestationsalters wird häufig der Besitzer des Hundes falsch verstanden, und die Natur überrascht selten.

Erster Monat

Im ersten Monat der Schwangerschaft bei der Hündin praktisch keine äußeren Anzeichen einer Schwangerschaft. In dieser Zeit können aus folgenden Gründen nur indirekte Rückschlüsse auf das Schimpfen gezogen werden (dies kann jedoch nur ein Zufall sein):

  • Der Hund wird passiv
  • Lehnt Essen ab
  • Geht nicht gerne lange
  • Er liebt die Einsamkeit.

Wenn Sie sicher wissen wollen, ob die Hündin schwanger ist, können Sie in der Tierklinik Ultraschall machen. Es ist möglich festzustellen, ob der Welpe nur 21-22 Tage nach der Paarung eine Hündin ist, aber der ideale Zeitpunkt für einen Ultraschall ist 30-35 Tage. Zu diesem Zeitpunkt können Sie nicht nur Welpen diagnostizieren, sondern auch herausfinden, wie viele Welpen sein werden.

Zweiter Monat

Im zweiten Monat der Terminplanung Das Aussehen und Verhalten des Hundes beginnt sich zu ändern.

Brust und Bauch beginnen sich nach 31 bis 35 Tagen nach der Paarung zu erhöhen. Der Körper der Hündin wird abgerundet - dies ist ein Zeichen für ein aktives Wachstum der Welpen.

In der zweiten Hälfte der Schleife wird normalerweise viskoser Schleim aus der Schleife freigesetzt. Brustwarzen schwellen an, einige Hundeliebhaber markieren ihre Pigmentierung. Hündinnen nagen manchmal an ihrem Fell, als ob sie für zukünftige Welpen Zugang zu ihnen hätten.

Am 49-50 Tag des Welpen sind die Früchte bereits greifbar. Dies sollte jedoch sorgfältig erfolgen. Nach einigen Tagen ist der Herzschlag zu hören. Wenn bis zum voraussichtlichen Geburtsdatum noch 10 Tage verbleiben, können Sie visuell beobachten, wie sich Welpen bewegen.

In der zweiten Hälfte der Schwangerschaft wird die Hündin vor Fremden gehängt und ist aggressiv. Einige Hündinnen fangen an, aktiv Nahrungsvorräte zu machen und verstecken Lebensmittel an abgelegenen Orten.

Wenn die Geburt nahe ist, baut die Hündin den Schlafplatz aktiv auf. Ein paar Tage vor der Geburt kann der Appetit verloren gehen.

Vergiftung kann auf unterschiedliche Weise vorgehen. Daher ist es bei Vergiftungserscheinungen bei Hunden wichtig, jeden Besitzer zu kennen.

Wussten Sie, dass das Tier, das an der Staupe erkrankt war? erhält Immunität für den Rest deines Lebens? Über die Behandlung von Wodka und Mitteln zur Vorbeugung gegen die Pest - dieser Link.

Es gibt verschiedene Arten berauben bei Hunden. Sie unterscheiden sich in Symptomen und Grad der Gefahr für ein Haustier Informationen zur Erkennung und Behandlung der Flechten finden Sie in unserem Artikel.

Kümmern um einen Hündchen Welpen

Es ist notwendig, einen schwangeren Hund sehr sorgfältig zu behandeln. Im ersten Monat nach der Paarung erleiden Hunde häufig die gleiche Toxikose wie Frauen. Um ihre Stimmungsschwankungen zu behandeln, müssen sie sich beruhigen.

Kümmern Sie sich um die vollständige Ernährung des Hundes und stören Sie ihn nicht, wenn er Privatsphäre wünscht. Sie müssen jeden Tag mit dem Hund spazieren gehen, er muss einen aktiven Lebensstil führen. Aber gleichzeitig kannst du sie nicht springen lassen, sehr schnell rennen. Stress ist auch nicht erforderlich.

Im ersten Monat ändert sich das Essen der Knoten praktisch nicht, wenn es vollständig und gesund ist. Wenn das Essen schlecht war, müssen Sie die Proteinmenge erhöhen und Vitamine eingeben. Um die Ernährung anzupassen, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

Ab der zweiten Hälfte der Schwangerschaft wird die Nahrungsmenge um ein Zehntel wöchentlich erhöht. Es sollte genügend Vitamine in Lebensmitteln enthalten:

  • A (Retinol),
  • D (Ergocalciferol),
  • E (Tocopherol)
  • Gruppen B (Pyridoxin, Riboflavin, Pantothensäure, Folsäure, Cobalamine).

Etwa 10 Tage vor der erwarteten Geburt sollte die Proteinmenge in der Nahrung reduziert werden, und 5 Tage vor der Geburt sollten sie vollständig ausgeschlossen werden. Wenn die Hündin den Proteinmangel in der Ernährung nicht toleriert, können Sie ihr etwas Fleisch zulassen. Solche Maßnahmen werden getroffen, um Erbrechen während der Geburt zu vermeiden.

Falsche Schwangerschaft

Bei Hunden wurde eine falsche Schwangerschaft von wilden Vorfahren weitergegeben. Nur dominante Weibchen brüten in Schwärmen und der Rest im Brunst beginnt gleichzeitig. Dominante Weibchen sind befruchtet und tragen Welpen, während andere Anzeichen einer Schwangerschaft ohne Welpen zeigen.

Normalerweise zwei Monate später, wenn die Geburt bei dominanten Hündinnen auftritt, beginnen andere Hunde, Kolostrum zu produzieren. Sie helfen Welpen zu füttern.

« Löffel "bei Hunden ist ein häufiges Ereignis, bei dem die folgenden Anzeichen von Welpen auftreten:

  • Brustvergrößerung,
  • Kolostrum,
  • Die Hündin ordnet ihren Sitz neu und pflegt die Spielsachen.

Ein falscher Zustand tritt normalerweise 1,5–3 Monate nach der Brunst auf. Es kann durch eine nicht erfolgreiche Paarung oder in Abwesenheit auftreten. Laut wissenschaftlicher Forschung haben 87 von 100 Hündinnen in ihrem Leben mindestens einen Löffel von mindestens zweimal. Und bei 64 von 100 Hündinnen tritt dieser Zustand regelmäßig auf.

Wenn Sie hat keine Schlampe gestricktWenn dann Anzeichen von Absenkung auftreten, kann man mit Sicherheit sagen, dass es falsch ist. Überwachen Sie den Zustand des Tieres und gehen Sie ggf. zum Tierarzt.

Wenn die Paarung stattfand, dann kann nur eine falsche Schwangerschaft eingestellt werden näher zum zweiten Monatoder im zweiten Monat, wenn die Früchte schon tastbar sein sollen. Wenn nicht, dann ist dies eine falsche Schwangerschaft. Dies kann jedoch nicht argumentiert werden, da es durchaus eine gescheiterte Schwangerschaft gewesen sein könnte, als die Empfängnis erfolgte, die Welpen jedoch "resorbiert" wurden. Bei der Diagnose eines Löffels hilft Ultraschallhunden.

Es ist wichtig zu überwachen, ob Ihr Hund Anzeichen eines Zeckenbisses hat, insbesondere während von August bis September und von Mai bis Juni.

Ist Tollwut behandelt?? Die Antwort auf diese und andere Fragen zu dieser schrecklichen Krankheit hier.

Daher ist es nicht immer möglich, den Mund eines Hundes rechtzeitig zu bestimmen. Um zu verstehen, in welchem ​​Zustand sie sich befindet, müssen Sie sorgfältig die Veränderungen überwachen, die mit ihrem Verhalten und ihrem Körper einhergehen.

Manchmal kann es notwendig sein, Hilfe von einem Tierarzt zu erhalten: bei Komplikationen aufgrund einer falschen Schwangerschaft, bei Frühgeburt und wenn die Hündin nicht lange gebären kann.

Wie dieser Artikel? Abonnieren Sie die Website-Updates per RSS oder verfolgen Sie die Updates auf Facebook, Google+ oder Twitter.

Updates per E-Mail abonnieren:

Teilen Sie Ihren Freunden in Ihrem bevorzugten sozialen Netzwerk mit den Schaltflächen im linken Bereich diesen Artikel mit. Danke!

6 Kommentare

Ich habe zwei Asiaten - einen Hund und eine Schlampe. Beide sind Welpen aus demselben Wurf. Jetzt sind sie fast eineinhalb Jahre alt. Sie leben also mit mir in einer eigenen Voliere, jeder in seiner eigenen Abteilung. Aber normalerweise gehe ich sie gleichzeitig und lasse sie zusammen toben. Vor kurzem war eine Schlampe in Hitze und ich habe sie nicht nachverfolgt. Ich habe gesehen, wann sie ihren Job schon gemacht haben. Die Strömung endete buchstäblich einige Tage zuvor. Jetzt denke ich jetzt, wie man ist. Ich habe viele Horrorgeschichten darüber gehört, dass Hunde nicht sozusagen in enger Beziehung miteinander gekreuzt werden sollten. Vielleicht erklärt mir hier jemand, wie groß das Risiko ist, kranke Nachkommen zur Welt zu bringen. Und hatte jemand im Allgemeinen Erfahrungen mit der Kreuzung von Hunden aus einem Wurf?

Hallo! Ich habe eine ähnliche Geschichte, erzähl mir, welche Welpen du geboren wurdest

Das ist auch interessant!

Viskose und nachfolgende Schwangerschaften sind ein wichtiger Abschnitt im Leben eines Hundes, der sich unweigerlich mit fast allen Besitzern unsterilisierter Haustiere oder Hündinnen, die für die Zucht bestimmt sind, auseinandersetzen muss. Und wenn ein erfahrener Besitzer in dieser Zeit mit einem Hund umgehen kann, hat der Anfänger viele Fragen.

Schennaya Hündin - eine privilegierte Person im Haus. Sie braucht besondere Fürsorge und viel Aufmerksamkeit. Das Haustier muss dem Besitzer vertrauen. Eine Person, die bei der Geburt anwesend ist und gegebenenfalls Ihrem Haustier helfen wird.

Schwangerschaft bei Hunden: Timing, Merkmale

Die normale Schwangerschaftsdauer beträgt 56 bis 66 Tage. Welpen, die 3–5 Tage früher oder später geboren wurden, gelten ebenfalls als lebensfähig. Wenn sich die Geburt verzögert, ist ein fachkundiger Eingriff erforderlich.

Die Paarung von Hunden wird normalerweise dreimal während der Woche durchgeführt. Die Besitzer sollten sich an jeden dieser Termine erinnern - eine Befruchtung kann sowohl nach der ersten als auch nach der dritten Paarung erfolgen. Daher kann sich der voraussichtliche Liefertermin um 5-7 Tage bewegen.

Das Alter der Gestation hängt weitgehend von Alter, Rasse und Anzahl der früheren Geburten ab. Primipare, junge und kleine Hunde bringen Nachwuchs etwas länger als sonst zur Welt. Die zweite und nachfolgende Schwangerschaften sind schneller.

Die Anzahl der Welpen im Wurf hängt von der Größe des Tieres ab. Große Hunde bringen weniger Jungen und kleine mehr. Manchmal erreicht ihre Zahl 15. Aber dies ist eher die Ausnahme als die Regel.

Wie kann ich feststellen, ob ein Hund schwanger geworden ist?

Die Feststellung, ob die Hündin in den ersten vier Wochen schwanger wurde, ist besonders visuell sehr schwierig. Die Situation wird durch die Tatsache verkompliziert, dass einige Hunde falsche Welpen entwickeln. Dies bedeutet, dass das Tier "leer" geblieben ist, sich aber wie ein Tier verhält, das eine Nachwelt trägt.

Während des ersten Monats nach der Paarung ändern einige Hunde sofort ihr Verhalten. Dies manifestiert sich in Bezug auf Essen, Spaziergänge, Tagesablauf. Das Tier kann sich weigern zu essen, was schon immer geliebt hat. Hündinnen werden wachsamer, ziehen sich zurück und versuchen, von der Straße nach Hause zurückzukehren.

Offensichtliche Anzeichen einer Schwangerschaft machen sich nach etwa einem Monat bemerkbar. Zu diesem Zeitpunkt machen Hunde normalerweise Ultraschall. Nach dem Eingriff können Sie sicher sein, dass das Tier den Nachwuchs genau trägt. Darüber hinaus können Sie anhand der Diagnose die geschätzte Anzahl von Welpen sehen.

Im zweiten Monat der Schwangerschaft treten äußere Anzeichen für eine zukünftige Mutterschaft auf:

  • die Brustdrüsen schwellen an (die Brustwarzen sind ausgezogen, werden rosa),
  • der Hund ertönt in den Rippen,
  • Bauch nimmt zu
  • aus der "Schleife" fällt charakteristischer Schleim auf.

Einige Wochen vor der Geburt (1-2) ist die Bewegung der Welpen bereits erfasst - visuell und taktil. "Feel" -Welpen können, aber sehr vorsichtig, um die Frucht nicht zu verletzen. Näher am Geburtsdatum wird die Bewegung des Nachwuchses im Mutterleib passiver.

Mit der Annäherung an den Begriff der Geburt verändert sich das Verhalten des Hundes immer mehr. Sie beginnt sich in dem Ort niederzulassen, vermeidet Fremde, geht negativ auf Spaziergänge ein. Einige Tiere machen Nahrungsmittelreserven und verstecken Lebensmittel an abgelegenen Orten.

In der Regel weigert sich der Hund einige Tage vor der Geburt vollständig zu fressen. Es ist nicht notwendig, sie zwangsweise zu füttern. Der Besitzer muss sehr aufmerksam sein. Lassen Sie ein Haustier nicht alleine. Bereiten Sie im Voraus alle notwendigen Dinge für die Welpenherstellung vor - Medikamente, Servietten und Windeln sowie ein Heizkissen.

Um geboren zu werden, ist es besser, wenn Sie keine Erfahrung mit einem Züchter oder Tierarzt haben. Sie werden dir sagen, wie du handeln sollst. Kann dem Tier und seinen Nachkommen bei Bedarf helfen.

Falscher Verstand

Falsches Fleisch ist ein ziemlich häufiges Phänomen, dem fast jeder dritte Hundebesitzer mindestens einmal begegnet. Dieser Zustand wird nicht als pathologisch betrachtet und erfordert keinen Eingriff eines Arztes. Ein Tierarzt sollte nur bei Komplikationen kontaktiert werden.

Fehlgeburten treten meistens aufgrund falsch berechneter Paarungsbedingungen auf. In diesem Fall ist der Hund leer, verhält sich jedoch wie eine schwangere Frau. Dieser Zustand wird von den folgenden Symptomen begleitet:

  • Schwellung der Brustwarzen und Veränderung ihrer Pigmentierung,
  • Colostrum-Produktion,
  • Anordnung des weiblichen "Nestes" für Kinder,
  • Unter dem Einfluss des mütterlichen Instinkts beginnt das Tier, die Spielzeuge zu pflegen, sie unter sich zu legen und die Stillhaltung einzunehmen.

Es gibt Fälle, in denen Hunde mit falscher Intelligenz die Nachkommenschaft eines anderen pflegten.

Die Erleichterung des Zustands des Haustieres hilft dabei, Beruhigungsmittel zu entzünden. Zum Beispiel Tinktur, Baldrian. In schweren Fällen ist es besser, einen Arzt zu konsultieren. Er wird die notwendigen Medikamente verschreiben.

Wenn keine Paarung stattfindet, der Hund jedoch Anzeichen von Taubheit aufweist, müssen sich die Besitzer nicht allzu viele Sorgen machen. Manchmal ist diese Erkrankung jedoch die Folge einer gescheiterten Schwangerschaft, des fötalen Todes. Um festzustellen, was mit Haustieren tatsächlich geschieht, können Sie Ultraschall verwenden.

Pflege für einen Welpenhund

Ein schwangerer und stillender Hund erfordert eine sorgfältige und aufmerksame Behandlung. Sie braucht Bewegung, frische Luft, kleine Änderungen in der Ernährung und Pflege.

Im ersten Monat müssen Sie den Modus des Haustiertags nicht viel ändern. Lange tägliche Spaziergänge werden davon profitieren. Der Hund darf jedoch nicht zu aktiv rennen oder springen, kämpfen.

Die Diät variiert leicht. Es ist besser, mit einem Tierarzt über die Einzelheiten der Anpassung in jedem einzelnen Fall zu sprechen. Allgemeine Empfehlungen werden reduziert:

  • zur Anreicherung von Lebensmitteln mit Eiweiß - Mangel an Substanz kann dazu führen, dass das Tier Nachwuchs frisst:
  • Zugabe von Vitaminen (A, D, E, B) und Mineralstoffzusätzen
  • Kalziumergänzungen werden empfohlen - in diesem Fall ist es wichtig, ein Gleichgewicht zu halten, der Überschuss der Substanz wirkt sich nachteilig auf die Gesundheit der Mutter und des Nachwuchses aus.

Welpenhund nicht überfüttern. Brei und Mehlprodukte sind besser für eine Weile von der Diät auszuschließen. Dies gilt auch für rohen Fisch. Aber Milchprodukte, Gemüse und eiweißreiche Nahrungsmittel sind nützlich.

Eine Woche vor der Geburt muss die Menge an Proteinfutter reduziert werden. Und wenige Tage vor Welpen sind in der Regel ausgeschlossen. In extremen Fällen können Sie Ihrem Tier rohes Fleisch geben.

Bei Annäherung des Geburtstermins nimmt die körperliche Aktivität des Hundes ab. Überladen Sie es nicht. Das Tier gewinnt an Kraft für die Geburt und kümmert sich weiter um den Nachwuchs. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie das Tier vor plötzlichen Bewegungen, Schlägen und Sprüngen schützen. Baden oder Treppensteigen wird ebenfalls nicht empfohlen.

Sorgfalt, ständige Aufmerksamkeit, Beobachtung von Veränderungen in Aussehen und Verhalten, richtige Pflege wird dem Welpen helfen, sich während der Trächtigkeit gut zu bewegen und zur Entstehung gesunder Nachkommen beizutragen.

Material vorbereitet:

Marina Vladimirovna Nosik - Tierarzt

allgemeines Profil. Abschluss in Moskau

Staatliche Akademie für Veterinärmedizin

Welcher Tag zählt die Schwangerschaft?

Hier beginnen die ersten Schwierigkeiten bei der Bestimmung des Zeitpunkts. Als Ausgangspunkt immer nehmen erstes PaarungsdatumDaher wird empfohlen, die zweite und die folgenden so schnell wie möglich und nicht in 2-3 Tagen durchzuführen. In diesem Fall sind jedoch Fehler möglich: Bei Hunden, die an 2-4 Tagen nach der Befruchtung gebunden sind, kann die Befruchtung innerhalb von 5 Tagen nach der Besamung erfolgen. Vergessen Sie nicht, die Hundedaten im Kalender zu markieren und den Zustand Ihres Haustieres sorgfältig zu überwachen.

Wie kann man verstehen, dass ein Hund schwanger ist?

Die Fragen: "Ist Skandalismus gekommen?" Und "Wie viele Monate trägt der Hund Welpen?" - erregen alle Hundezüchter. Das Problem ist, dass es bei einer Gesamtdauer von zwei Monaten und mehreren Tagen möglich ist, die neue Schwangerschaft erst nach drei Wochen genau zu diagnostizieren. Besonders, wenn die zukünftige Mutter die Veränderungen in ihrem Zustand sorgfältig versteckt: Sie behält ihre gewohnte Aktivität, ihren Appetit und ihre Stimmung bei. Aber es passiert andersherum: Verhaltenszeichen der Schwangerschaft manifestieren sich ab den ersten Tagen.

Erhöhter Appetit

Ungefähr 10 Tage nach der Paarung erhöht die Hündin möglicherweise den Appetit. In diesem Fall wird die Diät erhöht, indem zusätzliche Fütterungen mit einer geringeren Futtermenge eingeführt werden. Idealerweise sollte der Hund am Ende des ersten Monats etwas an Fett gewinnen (es geht nicht um das Volumen des Bauches, sondern um die Menge an Fett auf den Rippen). Но именно немного, ожирение – враг здоровой беременности.

Рвота, отказ от пищи

У собак тоже бывает токсикоз (неприятные симптомы обычно появляются на 2-3 неделе или в конце беременности). Это может быть как легкая утренняя тошнота, так и обильная рвота в течение дня, полное отсутствие аппетита. Голодание способно привести к резкому снижению глюкозы в крови животного и гибели зародышей. Für einen fürsorglichen Wirt stellt die Toxikose beim Hund eine beträchtliche Herausforderung dar. Wie Sie Ihrem Liebling helfen und negativen Folgen vorbeugen können, werden wir im Abschnitt "sprechen."Wie viele Welpen hat der Hund?: praktischer Rat

3 woche (14-21 tage)

Ab dem 18. Tag kommt die kritische Phase der intrauterinen Entwicklung. Embryonen bilden innere Organe, das Nervensystem und die für die Abstammungseigenschaften verantwortlichen Gene beginnen aktiv zu arbeiten. Und wenn der Embryo die Größe einer kleinen Traube hat und sich nicht von den Embryonen anderer Säugetiere unterscheidet, können Sie sicher sein, dass unter günstigen Bedingungen ein echter Hund daraus wächst!

Von diesem Moment an bis zur Geburt muss der Besitzer ein sorgfältiges Bewachungsschema der Instandhaltung einhalten:

  • Überhitzung, Überkühlung des Tieres verhindern,
  • für eine optimale Ernährung sorgen,
  • die Hündin vor körperlichem und seelischem Stress schützen,

Nach 21 Tagen ist es bereits möglich, den ersten medizinischen Test durchzuführen - einen Bluttest für das Schwangerschaftshormon (Relaxin). Dieser Service ist relativ neu und steht leider nur Einwohnern von Großstädten mit gut ausgestatteten Tierkliniken zur Verfügung. Aber verzweifle nicht! In der dritten Woche können Sie selbst die ersten äußeren Anzeichen des Auftretens einer Pupillenbrust feststellen. Die Brustwarzen schwellen an und haben bei hellhäutigen Tieren eine zarte rosa Farbe.

6 Wochen (35 - 42 Tage)

Die Hündin verliert ihre Anmut, der Bauch hinter den Rippen nimmt zu, die Brustdrüsen schwellen an. Einige Hunde beißen sich um ihr Fell und bilden haarlose Halos. Die Schleife eines Tieres ist wie geöffnet, das Auftreten von Schleimsekreten ist möglich. Das vierbeinige Baby gewinnt schnell an Gewicht radikal ihr Verhalten ändern.

  • es wird merklich leiser, "spart" sich offensichtlich schon selbst,
  • kümmert sich um Fremde und vertraut nur dem Besitzer auf den Bauch,
  • eifersüchtig auf seinen Platz
  • einige beginnen, "für einen regnerischen Tag" Bestände zu machen, Essen zu verstecken und versuchen, leckere Stücke in den Ecken der Wohnung zu vergraben.

7 woche (42 - 49 tage)

Mit Hilfe eines Stethoskops hören Sie bereits den Herzschlag von Welpen. Die Gebärmutter des Hundes nimmt zu (bis zu 2/3 der Bauchhöhle) und belastet den Magen und die inneren Organe. Bei Mehrlingsschwangerschaften ist die Bewegung der Frucht deutlich sichtbar. Ihr Gewicht erreicht 75% des Gewichts bei der Geburt.

  • In diesem Stadium erhöht sich die Häufigkeit des Zuführens, wodurch die Größe der Portionen reduziert wird.
  • Sie müssen auch die Konsistenz der Fäkalien des Tieres überwachen (Wurfhündinnen neigen zu Verstopfung). Bei Bedarf erhält der Hund natürliche Abführmittel (Orangensaft, Leinöl)

Geburtsort

Idealerweise wird eine Entbindungsstation an drei Seiten geschützt, ähnlich einer Höhle. Umstandskiste wird über dem Boden angehoben und eingeschlossen. Die Größe wird ausgewählt und konzentriert sich auf die Parameter der arbeitenden Frau. Orte in der Höhle sollten für zwei solche Hunde als Ihren Favoriten ausreichen. Für einen deutschen Schäferhund empfiehlt es sich beispielsweise, eine Box 1,5 x 1,5 m auszustatten. Die Hündin sollte sich an das Entbindungsheim gewöhnen, sich dort wohl und ruhig fühlen.

Praktischer Rat

Zu Beginn raten wir Ihnen, ein großartiges informatives Video von zu sehen Nationale Geographie über die Schwangerschaft bei Hunden, Gene, verschiedene Rassen und vieles mehr. Hervorragende Übersetzung, nützliche Informationen und viele illustrative Beispiele!

Nun zu unserem Rat.

Wichtige Pflegepunkte

  • Selbst nach einer Abnahme der Aktivität darf der Hund nicht "abgestanden" werden. Lass die Spaziergänge weniger lang sein, aber häufiger.
  • Wählen Sie für Reisen ruhige, ruhige Orte.
  • Sorgen Sie für hygienische Pflege.: Manchmal kann die Hündin aufgrund einer Zunahme des Bauchvolumens die Schlaufe und den Schrittbereich nicht lecken. Sie müssen daher mit einem sauberen, feuchten Tuch gereinigt und sorgfältig abgewischt werden.
  • Es wird nicht empfohlen, einen Hund nach 4 Wochen Schwangerschaft zu baden.
  • Sie können keine Drogen verwenden! Die Entscheidung über die Notwendigkeit einer medizinischen Behandlung sollte einen Tierarzt treffen!
  • Nach 7 Wochen kann sich die Hündin weigern, weit weg von zu Hause zu gehen. Hör ihr zu!
  • Welpenhund erheben Sie können nur unter der Brust und dem Becken und auf dem Boden vorsichtig sofort auf vier Beinen liegen.

Wir hoffen, dass unsere Ratschläge nützlich sind und Ihnen helfen, die entscheidende Schwangerschaftszeit Ihres Hundes mit minimalen Verlusten zu überstehen.

Bei der Arbeit an dem Artikel wurden neben Konsultationen mit Züchtern auch Materialien aus Büchern verwendet:

  • M.Z. Dubrov "Deutscher Schäferhund"
  • G.P. Dulger "Die Physiologie der Fortpflanzung und Reproduktionspathologie von Hunden"
  • A.Yu. Cellarius "Dein Hund"
  • M.N. Sotsky "Zuchthundezucht"
  • Hillery Harman "Hunde und ihre Zucht"

lifeo.ru ©

P.S. Warte, warte nicht, wenn der Hund Nachwuchs hervorbringt? Dann ist dieses schöne Gedicht eines unbekannten Autors für Sie!

Es ist längst alles auf der Liste gekauft worden:
Glukose und Kalzium und Oxytocin.
Skalen zur Hand sind nah.
Und das Thermometer im Haus ist die Nummer eins!

In einer Reihe liegen auf einem Tablett gewaschen:
Windeln und Mull, Schnürsenkel in allen Farben.
Und Alkohol und Schnaps - nichts wird vergessen!
Alles ist in Ordnung - der Züchter ist BEREIT.

Notizbuch und Stift zum Aufnehmen von Babys
Näher liegen, so angenehm zu greifen!
Hier sind nur ein Mangel an Nervenzellen:
Wenn endlich die Hündin geht.

Die Gastgeberin ist bereit - die ganze Zeit auf dem Streamer.
Nun, wo sind die Welpen? Ich warte - ich kann nicht warten!
Ich wandere dunkel mit dem Hund im Haus herum,
Schwer ununterbrochen geliebter TRPRUS.

Und die Hündin geht und gräbt ohne zu erbrechen,
Er atmet schwer und schläft dann auf seiner Seite ...
Ehrlich gesagt, nicht genug Geduld!
Möchten Sie schon Cognac trinken?!

Der Hund ist schon längst bereit:
Es gibt Rotz und Kork und einen harten Bauch ...
Aber alles wiederholt sich immer wieder!
Und der Tag, der andere und die Nacht!

Und ich möchte wirklich, dass ihr Jungs gesteht:
Die Gelegenheit, wenn ich gegeben würde,
Also warum gehen, erwarten, bezweifeln -
Ich hätte diese Welpen geboren.

Aber zum Glück - IMMER - wissen wir genau:
Am Ende der Erwartungen - ein glückliches Ergebnis:
“BEREITS. STARTET Wir gebären Wir sind geboren
Hurra !! Endlich unser erster Welpe. "

Video ansehen: Geburtsvorbereitung für Welpengeburt - Hundegeburt - VLOG GoPro (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org