Vögel

Wie macht man einen Käfig für Legehennen mit Eierkiste mit eigenen Händen?

Pin
Send
Share
Send
Send


Hühner werden heute nicht nur in landwirtschaftlichen Betrieben, sondern auch in Vororten gezüchtet. Am vielversprechendsten und praktischsten ist es, Vögel in Käfigen zu halten, die Sie kaufen oder selbst herstellen können. Für selbst herstellende Strukturen benötigen Sie Maße, Zeichnungen, Materialien, Werkzeuge und Schritt-für-Schritt-Anweisungen, die Sie in unserem Artikel lernen können.

Vor- und Nachteile von Mobilfunkinhalten

Designs für den Inhalt von Ebenen können verschiedene Typen haben:

  1. In der warmen Jahreszeit auf Rädern oder Beinen transportierbar, können Sie sie aus dem Haus nehmen und im Freien installieren.
  2. Stationär sind im Hühnerstall eingestellt. Sie können an der Wand montiert oder einfach auf den Boden gestellt werden.

Die Vogelzucht in Käfigen hat folgende Vorteile:

  1. In einem kleinen Haus kann eine große Herde gehalten werden.
  2. Es ist einfacher, eine Auswahl zu treffen und die Gesundheit der Vögel zu überwachen.
  3. Bei handgefertigten Designs wird der Müll unter den Käfigen gesammelt, was die Hygiene verbessert, die Reinigung vereinfacht und Geld spart.
  4. Von den im Haus installierten speziellen Trinkern ist es günstig, wenn die Vögel trinken und das Wasser in ihnen nicht verschmutzt ist.
  5. Das Werfen und Graben von Hühnern ist nicht möglich. Das spart ca. 20 Prozent der Futterkosten.
  6. In Konstruktionen enthaltene Vögel sind vor Nagetieren, Wildtieren, Katzen und Hunden geschützt.
  7. Neben dem Käfig sind spezielle Empfänger installiert, in denen Eier ausgerollt werden, was das Sammeln erleichtert. Außerdem werden die Eier nicht schmutzig und das Legen der Eier pickt nicht.
  8. Hühner kommen nicht mit anderen Vögeln in Kontakt, wodurch die Wahrscheinlichkeit verschiedener Infektions- und anderer Krankheiten verringert wird.

Trotz der großen Anzahl von Verdiensten Der zellulare Inhalt der Schichten hat Nachteile:

  • Vögel in solchen Strukturen bewegen sich praktisch nicht, was die Wahrscheinlichkeit ihrer Fettleibigkeit erhöht und die Lebensdauer verringert.
  • Zellen müssen mit einer speziellen Beleuchtung ausgestattet sein,
  • Wenn Freilandhühner zusammen mit Gras und Insekten Mineralien und Vitamine erhalten, müssen sie auf begrenztem Raum mit speziellen Nährstoffkomplexen gefüttert werden.
  • Das Haus muss häufig belüftet werden, um ein optimales Raumklima für die Hühner zu gewährleisten.
  • Es sollte darauf geachtet werden, die Gesundheit von Individuen zu überwachen, damit die bei einem Vogel auftretende Krankheit nicht zu einer Epidemie wird.

Enthalten Sie in Käfigen für Legehennen im Allgemeinen Ei- und Fleischrassen. Es wird empfohlen, Brutvögel in einem freilaufenden Hühnerstall zu züchten.

Käfige für Legehennen - Maße und Zeichnungen

Do-it-yourself kann bauen Design eines beliebigen Bereichs und mit einer beliebigen Anzahl von Ebenen. Es sollte aus einem Rahmen mit Beinen, Trennwänden und Gittern in Form geschweißter Stäbe oder Maschen bestehen. Es sollte auch mit den für die Haltung von Vögeln notwendigen Geräten ausgestattet sein. Im Käfig für Hühner muss es eine Eierbox, ein Abfallfach, Trinker, Futtertröge und einen Boden mit abgerundetem Rand geben.

Wenn sich nur Hühner in einem Nest befinden, das mit eigenen Händen gebaut wird, kann es klein sein. In diesem Fall reicht eine Fläche von 400 Quadratzentimetern für eine Person aus, die berücksichtigt und in der Zeichnung vermerkt werden sollte. Für einen Vogel werden siebenhundertfünfzig Quadratzentimeter benötigt, aus denen Fleisch und Eier erzeugt werden.

Die Zeichnung wird basierend auf der Größe des zukünftigen Käfigs für Hühner erstellt. Für fünf bis sieben Hühner ist es notwendig, eine Struktur von ungefähr 70 x 150 x 65 cm zu konstruieren, wobei maximal sechs Vögel in einem Abschnitt platziert werden können. Wenn die Herde groß ist, ist es besser, mehr Nester mit kleinerer Fläche mit eigenen Händen zu machen.

Notwendige Werkzeuge und Materialien

Von den Tools, die Sie zur Vorbereitung benötigen:

  • Quadrat, Ebene, Roulette,
  • Mühle zum Schneiden verzinkt und Maschen
  • Schraubendreher
  • Bügelsäge und elektrische Stichsäge,
  • Markierungsstift oder Bleistift
  • Schleifpapier oder Schleifpapier.

Der Käfig für Legehennen mit den Maßen 0,5x1x0,45 cm besteht aus folgenden Materialien:

  • Gehobelte Holzstange 20x40 mm - zwei Stücke von drei Metern
  • Gehobelte Holzstange 40x40 mm - fünf Stücke von drei Metern
  • Metallgitter mit Zellen 50x100 mm (für die Vorderwand) - ein linearer Rollenzähler oder eine Karte von zwei Metern Länge und einem halben Meter Breite
  • Metallgeflecht mit 15x15 mm Zellen (für Decke, Boden und Seitenwände) - drei Meter Rolle oder zwei Stücke, die einen halben Meter breit und zwei Meter lang sind,
  • Metallecken und verzinkte Holzschrauben
  • Schrauben mit großem Hut für das Gitter,
  • Markisen für Wandheber
  • Fertige Kunststoffschale für die Palette oder ein Blech aus verzinktem Blech mit einer Dicke von mindestens einem Zentimeter.

Tränkeschalen und Futterspender können Sie entweder als Fertigware kaufen oder aus einem Kunststoffrohr oder verzinktem Eisen selbst herstellen.

Käfige für Legehennen mit eigenen Händen herstellen

Da Holz ein umweltfreundlicheres und günstigeres Material ist, wird es meistens zur Herstellung des Rahmens verwendet. Die Stange kann durch Trockenbau oder Metallecken ersetzt werden. Wenn Sie jedoch Metall verwenden, benötigen Sie ein Schweißgerät.

Schritt für Schritt Anleitung für die Produktion:

  1. Der erste ist der Rahmen. Zu diesem Zweck werden gemäß den Zeichnungen Markierungen auf Stäben von 40 x 40 mm hergestellt und sie werden mit einer Metallsäge oder einer elektrischen Stichsäge geschnitten.
  2. Das Skelett der Struktur wird mit Ecken und verzinkten Schrauben montiert. An den Seitenwänden kann es mit Sperrholz-Halstüchern verstärkt werden.
  3. Von einer 20x40 mm großen Stange wird ein Gitter installiert, unter dem eine Abfallwanne an den Stangen installiert wird.
  4. Die Palette kann aus verzinktem Eisen- oder Sperrholzblech bestehen und an den Wänden befestigt werden, so dass sie zur Reinigung zur Verfügung steht.
  5. Es wird empfohlen, Möbelfüße an den Beinen zu installieren, mit deren Hilfe der Käfig in den wärmeren Monaten leicht an die frische Luft gebracht werden kann.
  6. Entsprechend den Abmessungen in der Zeichnung wird eine 20x40 cm lange Stange gemessen, ausgeschnitten und ein Türrahmen mit eigenen Händen angefertigt.

Der Käfigrahmen ist fertig. Wenn es aus einem Metallprofil besteht, verwenden Sie eine Schweißung, mit der das Profilrohr oder die Ecke an den Metallschrauben befestigt wird.

Bodengerät

Der Boden besteht aus Metallgeflecht, deren Vorderkanten gebogen sein sollten. Der Boden ist an der Stütze von Stäben befestigt, die in Schritten von 20 cm angebracht werden, und als Befestigungselemente werden selbstschneidende Schrauben verwendet. Es wird empfohlen, vor dem Einbau Holzstangen mit Kalk, Leinöl oder anderen Antiseptika zu behandeln.

Selbstbau der Vorderwand

Die Vorderwand kann auf verschiedene Arten ausgeführt werden:

  1. In einer nicht sehr breiten Konstruktion sind an der Vorderwand Türen angebracht, die aus Holzrahmen und Gitter bestehen.
  2. In breiten Ausführungen sollte die Tür zentriert sein und solide sein. Bei einer Zellenbreite von einem Meter ist das Öffnen der Tür nicht sehr bequem, daher ist es besser, sie umzudrehen. An der fertigen Gittertür montierte Bolzen.
  3. In Zellen, die aus mehreren Etagen bestehen, sind die Türen nicht installiert. Bei Bedarf kommen Hühner durch die Decke. Die Netzdecke ist auf jeder Box platziert und mit abnehmbaren Verriegelungen gesichert.

Bei einer gewöhnlichen Struktur ohne Etagen besteht das Dach aus OSB, feuchtigkeitsbeständigem Sperrholz oder einem Gitter.

Fertige Käfigdose hängen oder auf den Boden legen. Wenn das Design keine Beine hat, sollte Streu in Form von Sägemehl, Heu oder Stroh ausgebreitet werden. Sie können keinen Käfig neben dem Fenster installieren, von dem in der kalten Jahreszeit geblasen wird, und Hühner können sich erkälten. Es ist am besten, ein Vogelhäuschen gegenüber dem Fenster an der gegenüberliegenden Wand aufzuhängen oder zu installieren.

Produktion von Tränken und Futterschalen

Damit Vögel immer freien Zugang zu sauberem Wasser haben, ist es am besten, Nippeltrinker zu verwenden. Sie werden mit Klemmen oder Draht am Gitter innerhalb der Struktur befestigt.

Mit eigenen Händen bestehen die Trinker aus Blechdas sich bei geschlossenen Seitenwänden aus der Rinne beugt. Sie können einen Trinker aus einem Plastikrohr machen. Es sollte der Länge nach geschnitten werden, um zwei gleiche Hälften zu erhalten. Selbstgemachte Trinker hängen über dem Trog.

Die Zuführung kann aus gehobelten Brettern bestehen. Von ihm schneiden Sie die Details der gewünschten Größe ab, die mit Schrauben am Baum befestigt werden. Sie sind leicht herzustellen, sie haben keine Angst vor Desinfektionslösungen und Feuchtigkeit, und Feeder aus Kunststoff-Abwasserrohren sind leicht herzustellen. Sie müssen mit einer Stichsäge in zwei Hälften geschnitten werden und dann mit Hilfe von Spezialstopfen für Rohre zum Schließen der Enden.

Zuführungen werden mit Überdachungen oder Draht in einer Höhe von zehn bis fünfzehn Zentimetern über dem Eierfach befestigt. Der Hauptteil des Futters sollte hinter dem Käfig vorstehen, damit die Hühner bequem gefüttert werden können.

Zelle beleuchtung ausrüstung

Eine hohe Produktivität hängt nicht nur von der richtigen Ernährung der Hühner ab, sondern auch von einer guten Beleuchtung. Um es ohne Legehennen zu bekommen, müssen sie zu jeder Jahreszeit bereitgestellt werden. vierzehn licht tag. Wenn im Sommer genügend Fenster dafür vorhanden sind oder Sie den Käfig zur Baustelle bringen können, ist im Winter eine zusätzliche Beleuchtung erforderlich.

Lampen sind so platziert, dass die Strukturen gleichmäßig beleuchtet werden. Verwenden Sie am besten LED- oder Energiesparlampen, um Energie zu sparen. Durch das Installieren von Timern können Sie eine automatische Hintergrundbeleuchtung erhalten, die sich zur richtigen Zeit ausschaltet und einschaltet.

Außerdem, müssen über Sicherheit nachdenken und befestigen Sie Vorrichtungen, damit die Vögel sie nicht brechen können. Dazu können Sie eine starke Decke verwenden oder die Lampe in einem sicheren Abstand montieren.

Besonderheiten von Legehennen in einem Käfig

Im Gegensatz zu Legehennen in einem Hühnerstall mit einem Spaziergang, sie in einem Käfig zu züchten, hat einige Besonderheiten:

  1. Um das Auftreten von Parasiten in der Struktur zu verhindern, sind Tanks mit Asche installiert, in denen Vögel „baden“.
  2. Enthaltene überfüllte Hühner müssen geimpft werden.
  3. Boxen müssen regelmäßig gereinigt werden. Dazu wird empfohlen, das Netz täglich abzuwischen, die gefüllten Paletten zu reinigen und nach jeder Mahlzeit alle Feeder zu spülen.
  4. Da die Hühner nicht spazieren gehen, sollten sie mit Grünfutter versorgt werden. Es kann geschnittenes Gras, geschnittene Brennnessel, Aas, Häute von Gemüse usw. sein.)
  5. Für jedes Huhn pro Tag benötigen Sie mindestens fünfhundert Milliliter Wasser.
  6. In Käfigen von Legehennen enthalten ist es empfehlenswert, in Läden spezielles krümeliges Futter zu füttern. Wenn dies nicht möglich ist, müssen Mineral-Vitamin-Komplexe in die Zusammensetzung des mit eigenen Händen zubereiteten Futtermittels einbezogen werden.
  7. Wenn Sie Zellen mit Beleuchtung ausrüsten, verwenden Sie am besten Glühlampen, die allmählich leuchten. Der plötzliche Einschluss von Licht kann bei Hühnern Stress verursachen und die Eiproduktion verringern.

Nachdem Sie sich für die Abmessungen entschieden haben, die Zeichnung gezeichnet und die Werkzeuge und Materialien vorbereitet haben, können Sie mit Ihren eigenen Händen einen Käfig für Legehennen herstellen, der sich als kostengünstig herausstellt und genau das ist, was der Landwirt selbst möchte. Bei solchen Konstruktionen können Sie mit minimalen Kosten eine gute Produktivität von Vögeln erzielen.

Zellmerkmale

Die Größen der Schichten, die zu den Eirassen gehören, sind ziemlich klein, daher sollten die Zellen für sie relativ klein sein. Pro Hühnerrasse sollten 10 bis 60 cm² Käfigfläche vorhanden sein. Wenn es sich bei der Rasse um Fleischei handelt, sollte die Fläche leicht erhöht werden, bis zu einem Maximum von 80 cm² pro Vogel.

Der Inhalt der Hühner sollte ziemlich voll sein, aber nicht zu dicht. Geräumige Stifte sind wirtschaftlich nicht tragfähig und beeinträchtigen die Eierproduktion und die Vogelgesundheit.

Gruppeninhalt der Schichten in Käfigen

Sie können mit Ihren eigenen Händen Entwürfe nach einfachen Zeichnungen erstellen, aus jeder Schicht und Fläche, solange der Boden den „Insassen“ standhält, sich nicht verbiegt und die erforderlichen Bedingungen für die Vögel gewährleistet sind. Jede "Wohnung" sollte ausgestattet sein mit:

  • Eiersammler (geneigter Boden mit abgerundeter Kante),
  • Trinkschale
  • Futtertrog
  • gitterboden,
  • Tablett zum Sammeln von Abfällen und Abfall.

Bei der Herstellung von Zellen sollten Sie das Beleuchtungssystem unbedingt in Betracht ziehen. Die Eierproduktion hängt direkt vom Tageslicht ab. Auch wenn eine natürliche Lagerung im Stall (Garage, Sommerküche) vorhanden ist, muss ein künstliches Beleuchtungssystem erstellt werden. Zu diesem Zweck werden im Hühnerstall mehrere Glühbirnen um den Umfang gehängt und ein Dimmer mit Zeitschaltuhr installiert. Eine Glühbirne reicht nicht aus, denn in diesem Fall wird ein Teil der Schichten intensiver beleuchtet, was auch nicht immer gut ist, der andere wird in der Dämmerung sein.

Käfige mit der richtigen Beleuchtung verlegen

Dimmer ist für eine gleichmäßige Zunahme und die gleiche allmähliche Abnahme der Beleuchtungsintensität erforderlich. So erzeugen Hühner die Illusion einer natürlichen Veränderung von Tag und Nacht, die sich sehr gut in der Anzahl der Eier widerspiegelt. Wenn keine Zeitschaltuhr vorhanden ist, muss gleichzeitig die künstliche Beleuchtung ein- und ausgeschaltet werden. Dimmer löst dieses Problem und verringert die Belastung von Legehennen.

Abmessungen und Design

Das Herzstück des Käfigdesigns ist ein gewöhnlicher Rahmen aus Holzstäben, Metallführungen oder Verstärkungen. Die Wände und der Boden bestehen aus Mesh. Das vorgestellte Design hat einen Nachteil: Es ist äußerst unpraktisch, den Vogel zu pflanzen und daraus zu entfernen. Außerdem eignet er sich nicht für kleine Schichten (jung oder kurz).

In der Regel werden die Größen anhand der zur Verfügung stehenden Materialien ausgewählt und erst dann werden Zeichnungen erstellt. In der Farm ist jeder Meter des Gitters nützlich. Gestalten Sie die Zellen für Legehennen so, dass möglichst wenig Abfall entsteht. Empfohlene Größen:

  • Für die "Einzelgänger" 500x500x650 mm,
  • Für 5-7 Vögel 700x1500x650 mm.

Ungefähre Größen für 2-3 Schichten

Es wird nicht empfohlen, mehr als 5-7 Köpfe in einem Käfig aufzubewahren. Bei zahlreichen Viehbeständen ist es besser, auf einer Ebene mehr "Wohnungen" mit einer kleineren als einer großen 2-3 Meter großen Wohnung zu bauen. Zu geräumige Käfige sind sowohl für die Vögel selbst als auch für diejenigen, die sich um sie kümmern, schlecht. Paletten mit Einstreu werden sehr schwer sein. Außerdem muss der Boden in einem solchen Käfig erheblich verstärkt werden, was die natürliche Entfernung der Einstreu nachteilig beeinflusst.

Wie machst du es selbst?

Die Herstellung eines Käfigs ist eine ganz einfache Aufgabe und erfordert keine besonderen teuren Materialien, Spezialwerkzeuge und Qualifikationen. Das Gerät ist auch unkompliziert. Es basiert auf einem Rahmen, dessen Zeichnung in unserer Fotogalerie präsentiert wird. Es kann aus Holzstäben 40x40 mm hergestellt werden, der Baum ist jedoch nicht sehr langlebig und kann auch Gerüche, Schmutz, Feuchtigkeit usw. aufnehmen. Daher ist es besser, ihn so weit wie möglich aus einem Metallprofil für Gipskartonplatten oder Beschläge herzustellen.

Werkzeuge und Materialien

  • Holzstange 40x40 oder Metallprofil UD 27/28/4000,
  • Nägel (Profilnieten),
  • Blech für Paletten,
  • Galvanisierung oder Edelstahl für den Bau von Speisern und Tränken
  • Gitter mit einer Maschenöffnung von 125 x 25 mm oder 25 x 50 mm für Boden, Wände und Decke
  • Gitter 50x50 mm oder Draht für die Vorderwand
  • Heck für Türen,
  • Bügelsäge, Hammer, Feile,
  • Passatizhi (für die Arbeit mit dem Gitter).

Vögel in einem hausgemachten Käfig

Boden machen

Wir führen horizontale Regale durch. Beachten Sie, dass auf der Zeichnung ein Querboden gerade und einer Neigung von 7-9 Grad ist. Die gerade Linie ist für den Einbau einer Palette gedacht, die geneigte ist der Boden, entlang dem die Eier in die Eiersammler rollen. Das geneigte Regal sollte 10-15 cm vorstehen. Der Abstand zwischen dem geraden und dem geneigten Boden sollte 10 bis 12 cm betragen, um das Katzenklo problemlos dort einsetzen zu können.

Als nächstes müssen Sie die Kante des geneigten Regals so biegen, dass die Rinne entsteht. Eier rollen in diese Dachrinnen. Seine Tiefe muss so sein, dass das Ei nicht herausrollt und zu Boden fällt. Der Eiersammler selbst muss so weit entfernt sein, dass das Huhn es nicht erreicht. Die Kanten des Eierbaggers sind aus Sicherheitsgründen besser zum Biegen um das Blech geeignet, und die Rinnenenden sollten geschlossen sein.

Zeichnung eines selbst gemachten Designs mit Abmessungen

Sobald die Böden fertig sind, können Sie mit den Außenwänden und Trennwänden des Geräts fortfahren. Es wird nicht empfohlen, Wände taub zu machen, da dies die Belüftung und die Hygienebedingungen verschlechtert. Die Wände und Trennwände zwischen den einzelnen Zellen werden mit Hilfe einer Zange und Metallnieten aus Netz hergestellt. Das Netz kann auch mit einer Schweißmaschine montiert werden.

Die Konstruktion der Vorderwand

Die Vorderwand des Käfigs ist am schwierigsten zu montieren. Erstens gibt es Mulden und Wasser darauf, und zweitens sollten Hühner freien Zugang zum Getreide haben, und drittens spielt die Vorderwand die Rolle der Tür. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie die Vorderwand herstellen.

  • Wenn die Zelle nicht breit ist, ist die gesamte Vorderwand die Tür. Es kann aus dem Gitter gebaut werden, an den Scharnieren hängen und den Riegel befestigen. Das Gitter sollte groß genug sein, damit das Huhn leicht auf Nahrung zugreifen kann.
  • Если клетка широкая, переднюю стенку делают цельной из сетки или проволоки, выделяя место по центру для дверцы.
  • Если расстояние между ярусами достаточное, доставать и вынимать птицу можно через потолок. Его изготавливают из сетки, укладывают на клетку и фиксируют съемными защелками.

Птицы в клетках с яйцесборником

Trinker, Feeder und andere

Trink- und Futtertröge sind aus verzinktem Blech oder Edelstahl gebogen und an den vorderen Türen aufgehängt. Anstatt Trinkschüsseln zu verwenden, können Sie Nippelgeräte mit kleinen Tassen installieren. Dies ist eine bequemere und sicherere Option. Aus einer Dose nach Zeichnung Paletten herstellen und herstellen. Sie sollten praktisch genug zum Reinigen sein und häufigem Waschen und Desinfizieren standhalten. Wenn die Zellen für den Sommer auf der Straße hergestellt werden sollen, können Sie ein Dach aus Schiefer-, Planen- oder Linoleumrückständen organisieren.

Vorteile der Kükenhaltung

Es gibt nur drei Arten, diesen Vogel zu züchten - zu Fuß, in Gefangenschaft und in Käfigen. Die letztere Methode unserer Zeit wird immer beliebter. Die Hauptvorteile der Verwendung für Zuchtstrukturen wie Käfige für Legehennen können genannt werden:

  • Die Möglichkeit einer rationellen Nutzung des Bereichs der Genossenschaft. In einem kleineren Bereich können Sie in diesem Fall viel mehr Hühner züchten.
  • Die besten Sanitärbedingungen. Einstreu mit dieser Methode wird nur unter den Zellen gesammelt.
  • Da die Eier aus den Zellen in speziellen Empfängern ausrollen, werden sie nicht schmutzig und brechen nicht. Außerdem besteht keine Gefahr, an ihnen zu picken.
  • In Käfigen gezüchtet, ist es viel einfacher, die Gesundheit von Hühnern zu überwachen und selektiv auszuwählen.
  • Es ist einfacher, die Ernährung von Hühnern zu verfolgen. Lebensmittel während der Fütterung werden nicht im Raum mitgenommen.
  • Das Wasser ist für Geflügel leicht zugänglich und bleibt stets sauber.
  • Das Ablegen von Eiern ist viel einfacher.

Natürlich gibt es einige Nachteile bei der zellulären Methode der Hühnerzucht:

  • Hühner haben keinen Zugang zu Gras und Kieseln. Daher ist es notwendig, dem Futter Vitaminpräparate und groben Sand hinzuzufügen.
  • Sie müssen das Raumklima ständig überwachen. Der Coop muss oft gelüftet werden. Darüber hinaus müssen Sie über die Art der effektiven Beheizung und Beleuchtung nachdenken.

Als nächstes werden wir darüber sprechen, wie sie aus Hühnern mit ihren eigenen Händen Käfige herstellen.

Wo soll ich anfangen?

Wie macht man einen Käfig für Legehennen? Lassen Sie uns näher darauf eingehen. Und fange natürlich mit einer Zeichnung an. Es gibt einige Regeln für die Erstellung. Erstens sollte das Programm unter Beachtung aller Proportionen und unter Angabe der Größe durchgeführt werden. Zweitens sollten beim Entwurf eines Projekts die von den Spezialisten empfohlenen Abmessungen der Konstruktion berücksichtigt werden.

Wie groß sollte der Käfig für Legehennen sein? Um es bequem zu machen, sollte seine Länge 52,5 cm, Breite - 61 cm, Höhe - 52 cm betragen, wobei die Abmessungen des Käfigs natürlich von der Hühnerrasse abhängen. Die oben genannten sind für einen ziemlich großen Vogel geeignet. Für kleinere Hühner und "Zuhause" kann so nicht alles gemacht werden.

Es gibt eine weitere, häufigere Version des Käfigdesigns für eine Ebene. In diesem Fall beträgt die Länge 38 cm, die Höhe von unten 45 cm, die Höhe von der Palette 68 cm.

Das Zelldiagramm dieses Designs:

Manchmal wird der Käfig mit der Erwartung hergestellt, dass er mehrere Hühner gleichzeitig enthalten wird. In diesem Fall müssen Sie auch die Abmessungen korrekt berechnen. Bei der Auswahl der Größe wird davon ausgegangen, dass eine Henne mindestens 0,1 m 2 des Käfigbodens umfasst. Bei einem einzelnen Inhalt beträgt dieser Indikator normalerweise 0,5 bis 0,6 m 2.

Natürlich sollte die Größe der Zuführung korrekt berechnet werden. Seine Länge sollte der Länge des Käfigs selbst entsprechen, die Breite beträgt normalerweise 15 cm, die Höhe der Rückwand beträgt 10 cm, die vordere beträgt 12,5 cm.

Designmerkmale

Käfige für Legehennen bestehen aus folgenden Elementen:

  • Rahmen mit Beinen
  • In Form von Gitterzweigen verschweißt.
  • Partitionen.
  • Palette
  • Geneigter Boden des Gitters.
  • Tröge
  • Trinker.

Das Hauptmerkmal des Käfigs, der speziell für Legehennen entwickelt wurde, ist das Vorhandensein eines speziellen Sektors für die Montage von Eiern. Käfige für Broiler, die für Fleisch gezüchtet werden, haben meist einen geraden horizontalen Boden.

Rahmenmontage

Der Rahmen wird in mehreren Schritten hergestellt:

  • Vier identische Segmente werden aus der Ecke geschnitten. Ihre Länge sollte der Höhe des Käfigs plus dem Schaft an den Beinen entsprechen. Dies wird der Rackrahmen sein.
  • Der Rahmen ist aus dem gleichen Material geschweißt. Seine Länge sollte der Länge des Käfigs entsprechen, die Breite - je nach Breite.
  • Der Rahmen ist von oben streng waagerecht an die Zahnstangen angeschweißt.

Zellenboden

Wie bereits erwähnt, sind Käfige für Legehennen mit eigenen Händen mit einem schrägen Boden ausgeführt. Für die Unterseite ist es besser, ein fertig verzinktes Netz zu kaufen. Am Rahmen ist es mit einer leichten Neigung nach vorne (6-9 Grad) angebracht. Ein Teil des Bodens sollte um 50 mm (Länge einer Zelle) über den Käfig hinausragen. Sein Rand muss hochgebogen sein. Dieses Design ermöglicht ein Maximum an Komfort beim Sammeln von Eiern. Sie werden nicht mit Füßen getreten oder gepickt. Sobald das Hühnchen das Ei gelegt hat, rollt es auf dem Boden nach unten und bleibt an der gebogenen Kante außerhalb des Käfigs stehen. Sie können das Netz durch die Eckstücke mit dem Rahmen verschweißen.

Reiben, trimmen und schwenken

Als nächstes die Zelle an den Seiten der Verbrühung mit Metallstäben. Die Rückwand ist mit Sperrholz oder Brettern ummantelt. Das gleiche Material wird verwendet, um das Öffnungsdach herzustellen. Der Abstand zwischen den Gitterstäben kann ziemlich groß sein, aber natürlich, damit der Vogel nicht zwischen ihnen kriecht. Die Höhe der Gitterstäbe vor dem Gitter sollte der Entfernung vom oberen Ende des Käfigs bis zum höchsten Punkt des dahinter liegenden Bodens entsprechen. Im unteren Teil der Vorderseite befindet sich also ein Spalt, der ausreichend hoch ist, um ein Ei zu rollen.

Ganz unten im Rahmen müssen Sie eine Palette herstellen. Sie können ihn aus Sperrholzplatten herstellen, zwischen den Ständern befestigen oder aus verzinktem Blech.

Wasserschale und Feeder

Das Halten von Hühnern in Käfigen ist ein Verfahren, bei dem zusätzliches "Zubehör" verwendet wird. Natürlich benötigen Hühner auf jeden Fall eine Zuführung. Es handelt sich um eine Box mit hoher Vorder- und niedriger Rückwand. Nach dem Zusammenbau wird es am Rahmen oberhalb des Eierbehälters in der Nähe des Gitters befestigt.

Trinken, Biegen eines Blechstücks in Form einer Rinne und an den Seiten der Wand genietet. Hängen Sie es direkt über den Trog, damit das Huhn bequem genug ist, um das Wasser zu erreichen.

Wo kann ich die Zellen installieren?

Wie man einen Käfig für Legehennen herstellt, wissen Sie jetzt. Die zusammengebaute Struktur muss jedoch auch korrekt installiert werden. Es gibt einige Empfehlungen bezüglich der Unterbringung solcher "Wohnungen" für Hühner im Stall. Zum Beispiel sollten die Zellen auf keinen Fall direkt unter dem Fenster installiert werden. Andernfalls können sich Hühner erkälten. Es ist am besten, sie an der gegenüberliegenden Wand des Fensters anzubringen.

Am besten wären Käfige für Legehennen auf den Beinen. Wenn die Struktur direkt auf dem Boden installiert wird, sollte ein Abfall darunter gemacht werden. Als letzte wird Stroh, Heu oder Sägemehl verwendet.

Zellblöcke

Typischerweise werden die "Zuhause" für Hühner in mehrstufigen Blöcken gesammelt. In diesem Fall wird zuerst auch das Zelldiagramm gezeichnet. Die Türen in den Zellen eines solchen Komplexes werden nicht von oben hergestellt, sondern vorne. Für ihre Herstellung können Sie das gleiche verzinkte Netz verwenden. Die Zuführung ist in diesem Fall unter der Tür oberhalb der Eieraufnahme angebracht. Das Streusammeltablett besteht aus Zinn in Form von Kisten und ist zwischen den Etagen angeordnet.

Trinkschalen verwenden in der Regel gekaufte. Sie stellen die Kapazität dar, die auf dem Dach der letzten Etage installiert ist. Von jedem werden Schläuche in die Käfige gezogen. Um zu verhindern, dass das Wasser nach dem Befüllen des Tanks darunter fließt, wird in der Konstruktion ein spezielles Schwimmersystem verwendet.

Dies sind die Blöcke und Käfige für Legehennen (Foto):

Feeder blockieren

Für eine vorgefertigte Konstruktion ist ein Holzbehälter für Getreide- und Maischebeutel natürlich aufgrund seiner Sperrigkeit kaum geeignet. In diesem Fall ist es daher besser, Zuführungen aus Zinn herzustellen. Mit diesem Material können Sie das Design einfach und auch herausnehmen. Bei einer großen Anzahl von Hühnern in der Farm ist die letzte Option die bequemste. Tatsache ist, dass die Feeder in diesem Fall viel einfacher zu waschen und zu desinfizieren sind.

Ein Feeder für den Zellenblock wird wie folgt hergestellt:

  • Ein 30 cm breiter Streifen wird aus einem verzinkten Blech geschnitten.
  • Darüber hinaus wird in einem Abstand von 8 cm von der Kante eine Biegung in einem Winkel von 95 Grad vorgenommen.
  • Dann werden weitere 5 cm auf dem Streifen markiert.
  • Die Biegung erfolgt in einem Winkel von 100 Grad.
  • Das lange Ende der resultierenden Zuführung ist schief.
  • Als nächstes wird für ihn der Feeder an der Vorderwand des Käfigs aufgehängt.

Häufig werden Futtertröge für Hühner in Käfigen einfach aus einem in der Mitte gebogenen Zinnstreifen hergestellt.

Große Käfige für Hühner

Manchmal üben Landwirte und Gärtner Hühner in sehr großen Käfigen. Dieses Design kann entweder einfach im Hof ​​oder in der Scheune selbst installiert werden. Letztere Option wird hauptsächlich zum Schutz von Hühnern vor Frettchen, Füchsen und Ratten eingesetzt. In diesem Fall werden die Wanne und die Wanne innen installiert.

Der Käfig selbst ist ein gewöhnlicher Rahmen, der aus einer Stange mit einer im Querschnitt konstruierten Strukturstruktur zusammengesetzt ist, die mit einem Kaninchen oder mit galvanisierten Gittern bedeckt ist.

Was sind die gekauften Blöcke für Zellen?

Natürlich können Sie für Hühner nur eine nicht zu große Anlage machen. Für den Fall, dass Sie diesen Vogel gründlich züchten möchten, sollten Sie eine Option als vorgefertigte Käfige für Legehennen in Betracht ziehen. Der Preis eines einzelnen Designs kann zwischen 500 und 3000 Rubel variieren. Die Kosten für Blöcke betragen in der Regel 20000-50000 Rubel, abhängig von der Anzahl der Zellen, Etagen und dem Ausstattungsgrad des Komplexes. Heute produzieren viele Hersteller Blockzellen. Einige Komplexe sind mit automatischem Wasser und Futter ausgestattet. Teilweise sind diese Geräte zusätzlich mit Heizgeräten ausgestattet.

Diese Komplexe sind ziemlich teuer, und deshalb sollten Sie beim Kauf vorsichtig sein. Die Zucht und Haltung von Hühnern ist nur dann erfolgreich, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind:

  • Die Türen sollten sich leicht und ohne Quietschen öffnen und schließen lassen.
  • Tabletts zum Sammeln von Streu sollten mühelos aus den Käfigen herausgenommen werden und aus pflegeleichtem Material bestehen.
  • Es ist besser, wenn alle Teile der Einheit aus verzinktem Stahl bestehen. Normal wird sehr schnell rosten. Außerdem ist die Pflege von verzinkten Metallstrukturen einfacher.

Denken Sie daran, dass die richtige Wahl der Zellen zur Steigerung der Rentabilität des Unternehmens beitragen wird, indem die Produktion von Fleisch und Eiern gesteigert wird.

Bietet Hühner in Käfigen

Der Inhalt von Hühnern unterscheidet sich auf diese Weise in einigen Nuancen:

  • Die Beleuchtung im Hühnerstall sollte so gleichmäßig wie möglich sein. Es sollte so vorgegangen werden, dass die Lampen nicht sofort blinken, sondern allmählich leuchten. Dies verringert das Stressrisiko bei Hühnern und führt zu einer besseren Eierproduktion. Es wird davon ausgegangen, dass die beste Beleuchtungsoption die Änderung der Tageszeit imitiert.
  • Das Futter sollte so ausgewogen wie möglich sein. Es ist am besten, ein spezielles, in Fabriken hergestelltes Produkt zu kaufen. Die am meisten akzeptable Option bei dieser Züchtungsmethode ist krümeliges Futter.
  • Jede Schicht sollte Zugang zu mindestens 500 ml Wasser pro Tag haben.
  • In Käfigen gezüchtete Hühner sollten Grünfutter erhalten. Dies kann zum Beispiel geschnittenes Gras, Unkraut, Gemüsehäute, Aas usw. sein.
  • Der Komplex sollte regelmäßig gereinigt werden. Die Tröge sollten nach jeder Hühnermahlzeit gründlich gespült werden. Paletten werden beim Füllen gereinigt. Die Bars müssen täglich abgewischt werden.
  • Da der Vogel beim Brüten in den Zellen sehr voll ist, sollten Sie vorbeugende Impfungen durchführen.
  • In jeder Zelle muss ein mit Asche gefüllter Behälter installiert werden. Durch das "Baden" wird das Auftreten von Parasiten verhindert.

Wie Sie sehen können, ist es nicht besonders schwierig, Käfige für Hühner alleine zu bauen. Ja, und die Methode, Vögel darin zu züchten, ist ziemlich bequem. Es ist also auf jeden Fall eine Überlegung wert, eine solche Technologie zur Herstellung von Hühnern und Eiern zu verwenden.

Zeichnungen und Größen von Zellen

Vor der Herstellung der Zellen müssen detaillierte Konstruktionszeichnungen erstellt werden. Die Zeichnung muss alle Details des Designs und der Größe jedes Einzelnen enthalten. Viele typische Zellskizzen sind im Internet zu finden, sodass Sie sie erfolgreich nutzen können, um zu lernen, wie der Käfig für den Wirt am bequemsten und für die Henne bequem ist.

Die Abmessungen des Käfigs werden abhängig von den für seine Herstellung verwendeten Materialien ausgewählt. Zeichnungen sind auch materialorientiert. Die Konstruktion ist so ausgeführt, dass der Vogel optimal platziert wird und gleichzeitig Materialverschwendung minimiert wird.

Bevor Sie mit der Herstellung eines Käfigs beginnen, müssen Sie eine Zeichnung vorbereiten.

Experten empfehlen, sich auf die folgenden Zellengrößen zu konzentrieren:

  • Single - 500 * 500 * 650.
  • Für 5-7 Personen - 700 * 1500 * 650.

Ist wichtig Mehr als 6-7 Hühnerköpfe in einem Käfig werden nicht empfohlen. Eine größere Anzahl von Personen in einem geschlossenen Bereich wird für Hühner unangenehm sein und die Durchführung ihrer Pflege komplizieren.

Unter den zahlreichen Tieren wird es erforderlich sein, eine große Anzahl von Käfigen zu bauen und sie in Reihen einzubauen. Zu große Käfige für eine große Anzahl von Hühnern sind nicht akzeptabel, auch wegen der starken Belastung des Bodens, die verstärkt werden muss.

Mit den eigenen Händen einen Käfig für Schichten herstellen

Es gibt fertige Käfige für Legehennen, die jedoch recht teuer sind. Um die Kosten zu senken, ist es möglich, die Zellen mit eigenen Händen herzustellen. Der Geflügelhalter verfügt über die grundlegendsten Fähigkeiten im Umgang mit Tischlerwerkzeugen und kann diese einfache Struktur aufbauen.

Eine selbst hergestellte Zelle ist, selbst wenn sie Material für ihre Herstellung kauft, viel billiger als eine industrielle Zelle. Außerdem hat jeder Besitzer eines privaten Bauernhofs im Hof ​​immer Reste von Bau- und anderem Restmaterial, die sich gut für die Herstellung von Käfigen für Legehennen mit eigenen Händen eignen.

Käfige für die Hühnerhaltung können aus Abfallmaterial hergestellt werden.

Arbeitsschritte

Einen Käfig zu bauen besteht aus den folgenden Schritten:

  1. Das Layout und Schneiden aller Details des zukünftigen Designs. Für den Rahmen schneiden wir die Stangen mit einem Abschnitt von 40x40 der erforderlichen Länge. Für die Wände verwendete Maschen. Die Rückwand ist geschlossen, denn es ist ein Rechteck aus Hartfaserplatte geschnitten.
  2. Bauen Sie den Rahmen auf. Beginnen Sie mit der Montage des Rahmens mit der unteren Umreifung. Installieren Sie dann die vertikalen Stangen. Zuletzt wird die obere Verkleidung ausgeführt - die Basis für das Dach.
  3. Wenn der Rahmen aus einem Metallprofil besteht, werden die Teile mit Metallschrauben befestigt.
  4. Der Rahmen ist an allen Seiten mit einem Gitter bedeckt. Für die Seitenwände können Sie ein feines Netz verwenden. Für die Vorderseite beträgt die optimale Zellengröße 50x50. Wenn es kein Gitter mit solchen Zellen gibt, können im Feinraster Schlitze für den Zugang zu Nahrungsmitteln und Nahrungsmitteln vorgesehen werden.
  5. 5. Die Rückwand kann mit Sperrholzplatten, Faserplatten und verzinktem Eisen geschlossen werden. Alternativ kann Polycarbonat verwendet werden: Eine solche Wand gibt zusätzliches Licht in die Zelle. Wenn die Rückwand taub ist, müssen zur Belüftung Löcher gebohrt werden.
  6. Das Dach des Käfigs besteht aus Plattenmaterial: Sperrholz, Kunststoff, Faserplatten.
  7. Wenn die Zellen mobil sein sollen, um sie im Sommer auf die Straße und im Winter in den Schuppen zu bringen, sollten die Räder an der unteren Basis befestigt werden.
Zunächst wird ein Rahmen aus Stangen hergestellt und dann mit einem Netz bedeckt.

Ist wichtig Wenn die Zellen im Sommer auf der Straße stehen sollen, ist das Dach leicht geneigt, so dass Regenwasser herunterfällt. Auf das Dach ist zusätzlich eine Schicht Dachmaterial oder Linoleum zur Abdichtung aufgebracht.

Ausrüstungsregeln

Die wichtigsten Gestaltungsmerkmale für Erwachsene und Küken sind:

  • Erwachsene Broiler, Legehennen (etwa 50 Stück) sowie Jungvieh (nicht mehr als 100 Stück) können CBI-Modelle verwenden.
  • Schichten (nicht mehr als 20 Stück) sind häufig in SOI-Modellkonstruktionen enthalten.

Jede von ihnen ist durch spezielle Partitionen in vier Abteilungen unterteilt, von denen jede nicht mehr als fünf Personen enthalten darf. Abbildung 1 zeigt eine Zeichnung und Varianten ähnlicher Strukturen.

Abbildung 1. Fertigungsoptionen für Geräte

Größen von Zellen mit Zeichnungen

Solche Inhalte sind bei Besitzern von Haushaltsfarmen sehr beliebt, da diese Methode eine kompakte Unterbringung von Vögeln und eine leichte Pflege für sie ermöglicht.

Sie müssen die Größe des Produkts in Abhängigkeit von der Anzahl der enthaltenen Köpfe richtig auswählen:

  • Für 2-3 Hühner genügt eine Fläche von 0,1 bis 0,3 Quadratmetern pro Person. Die Gesamthöhe beträgt 0,65 m, die Tiefe beträgt 0,5 m und die Breite beträgt bis zu 1 Meter.
  • Bei einem Inhalt von 5 Personen sollten bis zu 0,21 Quadratmeter vorhanden sein. Die Höhe und Tiefe bleibt dabei gleich und die Breite wird auf anderthalb Meter erhöht.
  • Wenn der Hof 10-12 Vögel aufnehmen soll, sollte jeder von ihnen etwa eineinhalb Quadratmeter ausmachen. Die Höhe steigt auf 70 cm, die Tiefe beträgt etwa einen Meter (aber nicht weniger als 70 cm) und die Breite erreicht zwei Meter.

Schemata für die Herstellung solcher Produkte mit eigenen Händen sind in Abbildung 2 dargestellt.

Abbildung 2. Erforderliche Zeichnungen und Abmessungen

Eine gängige Methode der Instandhaltung ist die Verwendung von Gitterböden. Diese Methode wird für den Fall verwendet, dass es nicht möglich ist, die optimale Temperatur für alle Vögel in der heimischen Farm bereitzustellen.

Trinker, Feeder und andere Gegenstände

Кормушки и поилки изготавливаются из листового железа , загнутого в виде жёлоба с глухими торцами, или распиленной пополам водосточной трубы.

На фото представлена схема навесной кормушки для кур несушек.

Изготовленные конструкции закрепляются на передней стенке друг над другом: внизу кормушка, а сверху поилка. Es wird nicht empfohlen, eine Wasserschale unter der Zuführung zu haben, da das Futter in das Wasser gelangt und es verunreinigt.

Futter- und Trinktröge sollten fest am Käfig befestigt sein, aber zum Waschen abnehmbar sein. Es ist praktisch, sie an den Haken an der Vorderwand zu befestigen.

Im Käfig kann getrunken werden. In diesem Fall wird empfohlen, anstelle eines Flöte-Trinkers einen Nippel zu verwenden.

In den Zellen platzieren Sie die Lampe zur Beleuchtung. Automatisierte Hintergrundbeleuchtung hilft, Energie zu sparen. Die Lampen müssen sich in einer starken Schutzbox befinden. Damit die Vögel sie nicht versehentlich picken. Alle Drähte sind außerhalb des Käfigs montiert.

Vor- und Nachteile der Haltung von Hühnern in Käfigen

Die Hühner in den Käfigen haben Anhänger und Gegner. Um zu entscheiden, ob diese Legehennenmethode für Sie akzeptabel ist, sollten Sie alle Vor- und Nachteile einer solchen Methode in Betracht ziehen.

Gegner von Mobilfunkinhalten argumentieren mit folgenden Argumenten:

Hühner, die in den Zellen enthalten sind, haben nicht genug Sonnenlicht.

  • Hühner sind in ihrer Bewegung eingeschränkt und fühlen sich unwohl, was sich auf die Anzahl der Eier auswirkt.
  • Der Nachteil für die Vögel ist die Sonnenstrahlung. Wenn Sie die Vögel unter UV-Strahlen spazieren gehen, können Sie Vitamin D in Ihrem Körper synthetisieren, und wenn sie in Zellen enthalten sind, müssen Sie sie als Ergänzungsmittel verabreichen.
  • Geschlossene Inhalte erlauben es dem Vogel nicht, Futter selbst zu bekommen, daher müssen Sie dem Futter ständig Mineralien hinzufügen.
  • Begrenzter Raum fördert den engen Vogelkontakt und die Ausbreitung von Infektionen unter ihnen.

Befürworter von Zelleninhalten wiederum bemerken ihre Vorteile:

  • Sicherheit der Vögel dank dem Schutz des Netzes vor Raubtieren.
  • Ständige Kontrolle über die Gesundheit von Hühnern. Aufgrund des begrenzten Platzes können Sie den Vogel beobachten und Probleme in seiner Gesundheit rechtzeitig erkennen.
  • Fehlende Gelegenheit, Infektionen von Wildvögeln und anderen Tieren zu bekommen.
  • Einfaches Sammeln von Eiern.
  • Feed-Einsparungen Aufgrund der Einschränkung der körperlichen Aktivität von Vögeln ist der Bedarf an Nahrung geringer. Zellulare Inhalte beschränken den Zugang von Fremden zu Nahrungsmitteln, wodurch auch der Verbrauch reduziert wird.
  • Die Möglichkeit, eine große Anzahl von Personen in einem begrenzten Raum unterzubringen.

Die Entscheidung über die Herstellung und Verwendung von Käfigen für Legehennen trifft jeder Besitzer, wobei die Anzahl der Hühner, die Besonderheiten des Standortes und die eigenen Fähigkeiten im Vordergrund stehen. Gleichzeitig minimiert der Inhalt der Hühner in den Käfigen sowohl die Pflege als auch den Verlust von Vieh während der Freilandhaltung.

Auf dem Video sehen Sie einen hausgemachten Käfig für Schichten aus Metallprofilen und Maschen.

Wie rüsten Sie Gitterböden aus?

Die Netzausrüstung sollte den folgenden Empfehlungen entsprechen (Abbildung 3):

  • Fußböden bestehen aus Rahmen (bis zu eineinhalb Meter breit, 2 m lang),
  • Fixieren Sie in einem Abstand von 40 cm Längs- und Querstreifen, damit sich das Netz nicht unter dem Gewicht des Vogels erstreckt.
  • Ein verzinktes Netz mit einer geeigneten Zellengröße ist auf dem Rahmen angebracht, damit die Erwachsenen nicht versagen.
  • Die Rahmen sind entlang der Wände montiert und mit einer Bettschicht bedeckt, und Paletten werden unter den Rahmen gelegt, um den Müll zu sammeln.
Abbildung 3. Anordnung der Gitterböden

Diese Art des Inhalts ist üblich, weist jedoch immer noch einige Nachteile auf. In Innenräumen ist es schwierig, eine stabile Temperatur aufrechtzuerhalten, Gase sammeln sich im Inneren an und die Feuchtigkeit steigt an.

Deshalb ist es besser, das Modell wie oben beschrieben für mehrere Abschnitte zu verwenden.

Videokäfige für Legehennen

Wir bieten Ihnen an, sich mit einem klaren Herstellungsbeispiel vertraut zu machen. Der Autor des Videos wird zeigen, wie eine solche Struktur aus einem regulären Raster erstellt wird. Das Video enthält einen Algorithmus zur Größenberechnung sowie praktische Hinweise zur Anordnung.

Zeichnungen, um ihre eigenen Hände zu machen

Unabhängig von der gewählten Konstruktionsart werden für die Herstellung spezielle Berechnungen verwendet. Nachfolgend, in Abbildung 4, präsentieren wir ein Universaldiagramm mit allen erforderlichen Abmessungen.

Geleitet von diesen Empfehlungen können Sie ein solches Design leicht mit Ihren eigenen Händen erstellen.

Abbildung 4. Universalzeichnung

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org