Tiere

Schilfkatze

Pin
Send
Share
Send
Send


In dem Artikel werde ich über die Schilfkatze sprechen, wie sie aussieht und wie sie sich von Hauskatzen unterscheidet. Ich werde die Anforderungen für die Pflege, Pflege und Fütterung aufführen, ich werde das Temperament des Tieres beschreiben. Ich werde die Kosten für ein Kätzchen und eine erwachsene Rohrkatze angeben. Ich werde Ihnen den Gesundheitszustand der Vertreter der Rasse erklären.

Kurze Beschreibung der Rasse

Die Schilfkatze ist ein großes Wildtier. Die Länge eines Erwachsenenvertreters beträgt 90 cm, das Gewicht variiert zwischen 8 und 12 kg. Diese Katzen haben einen kurzen Schwanz (bis zu 30 cm), an den Ohren befinden sich kleine Quasten.

Die Hauptfarbe ist grau mit braunen Flecken, kann aber je nach Aufenthaltsort des Tieres variieren. Schilfkatzen sind sehr stark und aktiv.

Eine wilde Schilfkatze behalten und pflegen

Erwachsene wilde Sumpftraber werden keine Haustiere sein. Es ist möglich, sich an das Haus nur Kätzchen zu gewöhnen, und es lohnt sich, es so früh wie möglich zu kaufen - bis zu 2-3 Monate.

Hausschilfkatzen sind an das Tablett gewöhnt. In der Wohnung müssen Sie eine besondere Ecke machen, wo der Luchs Krallen schärft, und in diesem Fall bleiben die Möbel erhalten. Wie Hauskatzen häuten sich diese Tiere zweimal im Jahr, und während dieser Zeit können sie mit einem Furminator gekämmt werden. Die restliche Zeit können Sie das Haus alle 7-10 Tage kämmen.

Welches Temperament haben Schilf Katzen

Reedkatzen sind große, starke und ziemlich aggressive Tiere.

Hier sind ihre Hauptmerkmale:

  • Sie zeigen nachts erhöhte Aktivität.. Katzen sind großartige Jäger und können ihre Beute lange Zeit in einem sicheren Tierheim aufbewahren. In der Natur können sie sogar einen Hasen oder einen großen Vogel fangen.
  • Kätzchen, die im Haus leben, ständig spielen, jagen, auf höchsten Möbeln klettern. Sie lernen schnell, Türen zu öffnen, Dinge aus den Schränken zu holen.
  • Luchse lieben Wasser. Sie schwimmen gerne im Bad oder spielen einfach in einem vollen Becken.
  • Katzen sind sehr neugierig. Sie sind an neuen Klängen interessiert, rennen um Gäste zu treffen, kommen aber kaum auf Außenseiter zu.
  • Haus, wie andere Hauskatzen, vertragen sich mit anderen Haustieren - Eichhörnchen, Meerschweinchen, Hunden usw. Aber die Schilfkatze sollte sich seit ihrer Kindheit daran gewöhnen.

Besonderheiten des Essens zu Hause

Vor dem Jahr wird der Sumpfluchs morgens und abends nach einem Jahr einmal täglich gefüttert. Die Grundlage ihrer Ernährung ist Schlachtnebenprodukte, Fleisch, das eine erwachsene Katze bis zu 300 Gramm pro Tag isst. Häuser können Ratten, Mäuse gefüttert werden. Ein Drittel der Nahrung besteht aus Gemüse oder einigen Früchten (Zucchini, Gurken, Kürbis, Äpfeln).

In freier Wildbahn jagen Katzen das Spiel

Sumpfluchs kann mit vorgefertigtem Trockenfutter gefüttert werden. In diesem Fall müssen Sie jedoch die Marke "Holistic" wählen, die eine große Menge an Eiweiß enthält. Die Zusammensetzung sollte kein Getreide sein, ihre Häuser werden im Gegensatz zu Hauskatzen nicht assimiliert.

Kosten Sumpfkatzen

Echte Wildschilfkatzen werden nicht zu Hause gezüchtet, aber eine Hybride aus einem Sumpfluchs und einer Hauskatze, der Chausi, wurde gezüchtet. BENABY-Zwinger aus Saratov und SoulCats aus Solnechnogorsk züchten solche Haustiere.

Die Kosten für ein Kätzchen 2-3 Monate beginnen bei 100 Tausend Rubel. Der Preis hängt vom Geschlecht ab (Katzen sind immer teurer). Kastrierte Tiere haben geringere Kosten, sind aber sehr selten zum Verkauf erhältlich.

Achten Sie beim Kauf auf die Eltern des Kätzchens und prüfen Sie die Verfügbarkeit aller Dokumente. Beurteilen Sie den Gesundheitszustand der Tiere in der Baumschule. Kätzchen müssen aktiv sein, mit einer sauberen Nase und Augen.

Prävention und Impfung von Krankheiten

Reedkatzen haben eine sehr gute Gesundheit. Sie haben keine Zuchtkrankheiten, müssen aber trotzdem geimpft werden. Sumpfluchs erhalten die gleichen Impfungen wie Hauskatzen: von Tollwut, Panleukopenie, Calcivirose, Herpesvirusinfektion. Jährliche Wiederholungsimpfung durchführen.

Inländische Luchsimpfung erforderlich, wie andere Haustiere

Zuchtmerkmale

Zu Hause werden Sumpfluchse mit abessinischen Katzen gekreuzt. Kätzchen können nur zwei Farben haben: schwarz mit grau oder standard wild (braun).

Die Nachkommen erhalten das Präfix F, das angibt, wie viel Prozent des Blutes der Schilfkatze eine Hybride hat:

In der weiteren Zucht werden Hybridweibchen verwendet (F1, F2 und F3), aber eine echte Schilfkatze wird immer als Produzent eingesetzt.

Schilfkatzen sind wilde Tiere, die nicht zu Hause leben können. Eine Ausnahme können kleine Kätzchen sein, die im Alter von 1-3 Monaten ins Haus gebracht werden. Wenn Sie ein solches Tier zu Hause behalten möchten, achten Sie auf die Hybride aus dem Sumpfluchs - Chausi.

Ursprungsgeschichte

In Russland traf sich die Schilfkatze zum ersten Mal an der Küste des Kaspischen Meeres, sie wurde jedoch in den 1980er-Jahren (laut IUCN) zuletzt im traditionellen Lebensraum gesehen.

Es gab jedoch Zeiten, in denen die Wildschilfkatze überhaupt nicht exotisch war, sondern ein allgegenwärtiges Phänomen. Es wird vermutet, dass der Sumpfluchs, der an den Ufern des Nils lebt, vor ungefähr dreitausend Jahren zum Volk kam.

Die Menschen (die alten Ägypter), die aus der Bekanntschaft mit einer Schilfkatze stammten, versuchten, viele Vorteile zu ertragen - die Schilfkatze lebte nicht nur in ihren Häusern, sondern ging auch mit Wildjägern. Auf den verbleibenden Schriftrollen können Sie sehen, wie das Katzenhaus nach Enten jagt und sogar Beute aus dem Fluss schwimmt.

Fairerweise muss ich sagen, dass nur die Ägypter in der Lage waren, das wilde Schnurren zu zähmen. Alle späteren historischen Beweise deuten darauf hin, dass die Menschen auf Schilfkatzen verzichtet haben, und hielten sie für ihre Farmen für gefährlich, insbesondere für heimische Bisamratten und Fasane, die angegriffen wurden Raubtiere Daher wurden ständig Wildkatzen gefangen, deren Haut gefragt war.

Und obwohl es heute 9 Unterarten der Schilfkatze in der Welt gibt, werden Sie im Schilf tatsächlich keine einzige finden!

Erscheinung der Reedkatze

Da die Wildschilfkatze keine Rasse ist, ist der Standard für sie natürlich nicht registriert.

Aber Wikipedia, um uns zu helfen - eine detaillierte Beschreibung des Hauses in der beliebten mehrsprachigen universellen Internet-Enzyklopädie führt den Auftritt dieses Vertreters der Katzenwelt ein.

  • Der Kopf des Hauses ist massiv.
  • Schnauze länglich
  • Die Ohren sind groß, bei Erwachsenen haben die Ohren Quasten. Die Ohren auf der Rückseite sind mit "betrügerischen" Augen verziert.
  • Augen sind gelb oder grün.
  • Schilfkatzen mit ausreichend langen Beinen haben einen kurzen, dünnen Schwanz, der einem Drittel der Körperlänge entspricht.
  • Der Körper selbst ist kraftvoll mit einer breiten Brust.
  • Das Fell ist glatt, kurz und sehr dick.
  • Farbe - das ist der Hauptunterschied dieser 9 Unterarten. Die Grundfarben sind jedoch schwarz, kariert tabby / silber.

Wenn Sie das Foto der Häuser sorgfältig studieren, können Sie feststellen, dass die Farbe ungleichmäßig ist. Der Bauch und der Schwanz sind farblich weniger ausgeprägt als der Kopf und der Rücken des Tieres.

Sexueller Dimorphismus ist in dieser Familie hell. Die Männchen sind immer größer als die Weibchen. In der Regel erreichen sie am Widerrist einen halben Meter, manchmal 124 cm (zusammen mit dem Schwanz).

Das Gewicht eines Erwachsenenhauses beträgt etwa 14 kg (die Katze wiegt weniger - bis zu 10 kg).

Die Schilfkatze ist ein Raubtier. Selbst zahm bleibt es ihnen. Luchse bevorzugt den nächtlichen Lebensstil.

Sie zeichnet sich durch Unermüdlichkeit, Beweglichkeit und Neugier aus.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten, dunklen Kreisen und Schwellungen. Wie entferne ich Falten und Taschen vollständig unter den Augen? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder so jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie Ich fand heraus - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardware-Verfahren - Fotoverjüngung, Gas-Flüssigkeits-Pilling, Radio-Lifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann die ganze Zeit zu finden? Ja und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Kann ich eine Schilfkatze zu Hause behalten?

Hausschilfkatze - ein zweifelhaftes Vergnügen. Wenn Sie zusätzliche Möbel, Tapeten und Decken haben, dann besorgen Sie sich sofort ein solches Haustier und trennen sich bald vom Überschuss. Es macht keinen Sinn, eine solche Katze nur in Privatbesitz in einer Wohnung zu halten, und dann ist es wünschenswert, eine Voliere zu bauen.

Aber die Hybriden der Wildnis und der Hauskatze sind recht angenehme Nachbarn. So wird der Hybrid der Schilfkatze und der Abessinierkatze, der berühmten Chausi, von der vierten Generation völlig häuslich, ohne jedoch die Unterscheidungsmerkmale ihrer Vorfahren zu verlieren.

Die Schilfkatze ist also „der Meißel sagt nicht wo“, denn er ist mobil, aktiv, bereit für Arbeit und Verteidigung, zu jeder Tages- und Nachtzeit (besonders nachts!). Auch wenn Chauzi und Häuser gereift sind, bleiben Kätzchen in der Dusche. Wenn sie das Blut der wilden Vorfahren zerstreuen, springen sie in allem herum, was Sie reiten können, klettern, wo immer Sie hin können, und springen mit einem Lauf zu den Armen. In Anbetracht ihrer Masse und Größe ist dies ein wahres Vergnügen!

Reedkatzen sind jedoch schlau. Ja, sie sind leicht zu trainieren, sie wissen, wie man Befehle ausführt und die Nachbarschaft leicht mit anderen Haustieren überträgt.

In der Regel ein Haus gründen - es wird nicht langweilig!

Vergessen Sie nicht, im Voraus ein großes Tablett, eine Klaue, ein Landhaus und einen Pool zu kaufen - schließlich lieben Schilfkatzen das Schwimmen und brauchen freien Platz.

Gute Gene bedeuten das: Schilfkatzen haben keine Erbkrankheiten, leiden nicht an Depressionen, haben eine starke Immunität und werden mit dem richtigen Inhalt praktisch nicht krank.

Um die Gesundheit zu erhalten, benötigen sie die Aufmerksamkeit des Besitzers, gutes Essen und ultraviolettes Licht.

Wenn alle drei Bedingungen erfüllt sind, leben Schilfkatzen etwa 14 Jahre.

Reed Cat Care

Das Tier ist groß und mobil. Aufgrund der Verletzungsgefahr und der Belastung der Knochen sollten Sie regelmäßig die Gelenke der Schilfkatze überprüfen. Vergessen Sie nicht, geimpft zu werden, denn der Sumpf-Luchs unterliegt trotz des guten Genbestandes den üblichen Katzenerkrankungen.

Geben Sie dem Haus die Möglichkeit zu schwimmen, wie es ihm gefällt. Ideal für diesen Pool, ideal, wenn der Fisch spritzt.

Damit Ihre Hausschilfkatze auf dem Foto wie ihre wilden Brüder aussieht, müssen Sie eine Schilfkatze nicht baden, sondern müssen sie regelmäßig auskämmen.

In der Natur essen Häuser keinen Brei. Daher ist es nicht notwendig, ihnen ein Cerealienmenü und zu Hause anzubieten. Aber Lebendfutter, als wäre es nicht menschlich, muss jeden Tag Schilfkatze gefüttert werden. Womit ernährt sich eine Schilfkatze ideal? Das ist richtig, Spiel.

Die traditionelle tägliche Ernährung der Ex-Wilden sieht folgendermaßen aus: 200 Gramm mageres Fleisch plus ein Paar lebende Mäuse (oder eine Ratte).

Einmal in der Woche frisst die Schilfkatze nicht. Dieser Hungerstreik ist so angeordnet, dass das Haus nicht an Fettleibigkeit leidet, weil er in den Wänden einer menschlichen Wohnung nicht so viel Energie wie in der Natur verbraucht.

Da bei der Ernährung der Schilfkatze natürliche Nahrung bevorzugt wird, ist es notwendig, die Katze oder Katze zusätzlich mit Vitaminen und Mineralstoffen zu versorgen.

Video


Wo kann man ein Schilfkätzchen kaufen?

In unseren offenen Räumen ist es fast unmöglich, eine reinrassige Schilfkatze zu kaufen. Zumindest die Gärtnerei, die sich ausschließlich mit Häusern beschäftigt, wird von uns weder in Russland noch in der Ukraine gefunden. In den schwarzen Brettern stoßen wir jedoch auf seltene Anfragen zum Verkauf von Schilfkätzchen. Soweit sie Schilf sind - die Zeit wird es zeigen.

Konnte diese Rasse nicht finden? Wir empfehlen, auf die Bengalkatze zu achten.

In Amerika ist das anders. Dort sind die Häuser auch nicht weit verbreitet, aber diejenigen, die vorgestellt werden, zeichnen sich durch echte Reinheit aus - amerikanische Züchter beziehen sich sorgfältig auf die Linie, sie dürfen sich nur mit der Abessinier-Rasse oder mit einer einfachen kurzhaarigen Katze verbinden. Aber auch dann werden nicht nur Chousey, sondern auch ganz normale Kätzchen im Wurf geboren, und erst nach drei Monaten wird xy aus xy klar.

Da es unmöglich ist, eine echte erwachsene Hauskatze zu zähmen, sprechen wir immer nur davon, ein Kätzchen zu kaufen.

Gutes Blut Chausi kostet 50 000 Griwna oder etwa 200 000 Rubel. Mehr über die Rasse hier.

Aber der Preis eines Schilfstücks auf dem Schwarzmarkt kann Zehntausende Euro erreichen.

Reed Cat Bevölkerung

Aufgrund des geschlossenen Lebens, das diese Tiere führen, ist das Gesamtbild der Schilfkatzenpopulation nicht völlig klar. Diese Art ist in vielen Lebensräumen, besonders im Südosten und Südwesten Asiens, vom Aussterben bedroht. Alle Sumpfluchse werden in der zweiten CITES-Anwendung aufgeführt. Das Handelsverbot und die Vernichtung von Tieren wurden in einigen Bundesstaaten Indiens und Afghanistans verhängt.

Die kaukasische Unterart lebt in Russland, gefunden in:

  • Tschetschenien
  • Ossetien
  • Inguschetien
  • an der Küste des Kaspischen Meeres,
  • im Wolgadelta.

Am Ufer des Kaspischen Meeres wurde die Schilfkatze zuletzt in den späten 80er Jahren des letzten Jahrhunderts gesehen. Nach Angaben der Ureinwohner stoßen sie jedoch manchmal auf einen Sumpf-Trab. Die kaukasische Bevölkerung ist im Roten Buch Russlands mit Status gefährdet. Nach den Informationen in diesem Dokument leben etwa 500 Vertreter dieser Art in Russland.

Das Tier ist aus verschiedenen Gründen kurz vor dem Aussterben:

  • Wilderei
  • die absichtliche Zerstörung des Tieres für den Diebstahl von Wildvögeln und
  • kalte Winter
  • Entwässerung von Marschland
  • Schwächung der Lebensmittelversorgung
  • stärkere Rivalen:
    • Leoparden,
    • Wölfe
    • wilde Hunde
  • ökologisches Ungleichgewicht.

Schilfkatzen enthalten und brüten in separaten Zoos in unserem Land.

Beschreibung der Rasse

Das Aussehen einer Rohrkatze ähnelt den normalen Haustieren, es können jedoch noch einige Unterschiede festgestellt werden. Ein charakteristisches Merkmal des Tieres sind flauschige Quasten an den Ohren großer Ohren, die der Katze ein wildes Aussehen verleihen. Für diese Eigenschaft erhielt das Tier den zweiten Namen - den Sumpfluchs. Das wilde Tier ist viel größer als Hauskatzen. Die kleinsten Individuen werden gefunden:

Katzen mit größeren Größen leben:

  • in Palästina,
  • im Kaukasus.
Schilfkatze unterscheidet große Ohren mit einer Quaste, langen Gliedmaßen und einer großen Größe

Schlanke muskulöse Pfoten verleihen dem Raubtier Eleganz und Anmut. Mit langen Pfoten kann eine Wildkatze ruhig durch seichtes Wasser wandern, ohne ihren Körper zu benetzen, sich schnell bewegen und hoch springen. Der Schwanz des Tieres ist im Verhältnis zum Körper kurz, mit mehreren braunen Ringen und einer dunklen Spitze. Die Farbe ist ungleichmäßig und hängt von der Unterart und dem Lebensraum ab. Wolle ist farbige Tarnfarben. Ockerhaltige Töne dominieren, aber es gibt auch einen einheitlichen schwarzen Farbton. Die Augen sind klein, mandelförmig, grün oder goldgelb.

Tabelle: Äußere Zeichen einer Schilfkatze

Die Schilfkatze hat neun Unterarten. Einige Felinologen sind zehn. Unterarten unterscheiden sich in Farbe und Dicke der Wolle. Je kälter das Klima, desto dicker und länger das Fell. In Südasien die Farbe des Mantels des Hauses mit einem ockerfarbenen Farbton und in Afrika - grauer Sand, nahe an Khaki. Die Farbe der Unterarten kann sein:

  • grau
  • braun
  • oliven
  • Rotschopf
  • braun
  • schwarz
  • matt grau, fast grau,
  • mit unscharfen Querstreifen,
  • mit zufällig verstreuten blassen Flecken.

Nahrung und Jagd

Die Ernährung von Wildschilfkatzen ist sehr unterschiedlich. Es umfasst Wasservögel und Landvögel, Reptilien, Insekten, Krebstiere in der Nähe von Wassersäugern und Fische. Das Raubtier, das nicht weit von der Ansiedlung von Menschen lebt, stiehlt Geflügel von ihnen.

Jagd zu jeder Tageszeit, aber mehr in der Abenddämmerung und spät in der Nacht. Für die Beute geht er zu unpassierbarem Schilfdickicht, wandert langsam und hört jedem Rascheln zu. Er sucht das Opfer aus einem Hinterhalt, schleicht sich leise heran oder macht mehrere scharfe Sprünge und packt sie dann mit Pfoten und Drosseln.

Zerstört Vogelnester im Weg. Aber Vögel fangen beim Abheben und machen einen vertikalen Sprung. In der Nähe der Löcher von kleinen Nagetieren kann sich eine Schilfkatze stundenlang in Erwartung der Beute befinden. Beim Angeln verwendet er eine clevere Methode zum Ködern: Er schlägt sanft mit der Pfote auf die Oberfläche und ahmt das Rühren von Insekten nach. Ein unvorsichtiger Fisch wird aus dem Wasser gezogen, mit Krallen als Harpune oder taucht dahinter kopfüber ins Wasser. Die Schilfkatze hat keine Angst vor Schlangen, sie zerschlägt sie genauso schnell wie Frösche oder Eidechsen.

Das Leben in Gefangenschaft

Die hohen Kosten für Schilfkatzen und teure Inhalte schrecken selten diejenigen ab, die sich noch für den Kauf eines exotischen Raubtiers entschieden haben. Ohne jedoch die Merkmale des Wesens des Tieres zu kennen und ohne die Bereitschaft, seine Freizeit seiner Erziehung zu widmen, sollte man kein solches „Problem-Haustier“ beginnen.

Erwachsene wilde Schilfkatzen werden zu Hause nicht miteinander auskommen, sie werden sie auch nicht zähmen können. Ein solches Tier wird in einer speziell ausgestatteten Voliere bequemer. Die Zellfläche darf nicht weniger als drei Quadratmeter betragen, und ihre Höhe beträgt weniger als fünf. Andernfalls ist die Mobilität des Raubtiers eingeschränkt und es beginnt zu schmerzen.

Voliere eingeschlossen mit Metallgitter. Der Boden wird mit Beton ausgegossen, Holzfußböden werden darauf gelegt oder mit Sand und Erde besprüht. Rüsten Sie, wenn möglich, Parzellen für die Aussaat von Graspflanzen aus, um möglichst naturnahe Bedingungen zu schaffen. Der Käfig ist mit einer Hundehütte ausgestattet, auf deren Boden Stroh gelegt wird, sowie Stein- oder Holzterrassen. Als Toilette verwenden Schilfkatzen Tabletts mit Füllern.

Kätzchen, die im Alter von drei Monaten nach Hause gebracht werden, sind relativ leicht gezähmt, erfordern jedoch erhöhte Aufmerksamkeit. Auf dem Foto von Hausschilfkatzen sind die Jungen schwer von gewöhnlichen Kätzchen zu unterscheiden. Tatsächlich sind sie nicht so harmlos, wie sie auf den ersten Blick erscheinen.Die Tiere unterscheiden sich in ihrem eigensinnigen Charakter, sie erkennen nur einen Besitzer und folgen ihm buchstäblich auf den Fersen. Andere Haushalte sind vorsichtig, sie können schnauben und laut zischen.

Hausschilfkatzen sind sehr mobil, brauchen aktive Spiele und Freiflächen. Es gibt keinen besseren Lebensraum als ein Landhaus für sie. Tiere lieben Streicheln und spazieren mit dem Besitzer an der frischen Luft. An das Tablett gewöhnt, kein häufiges Kämmen erforderlich.

Verärgerte Katzen stellen eine potenzielle Gefahr für andere Haustiere dar, einschließlich Hunde.

Die Schilfkatze füttert einmal am Tag. Die Diät besteht aus 200 Gramm magerem Fleisch (meistens Rindfleisch), zwei lebenden Mäusen oder einer Ratte. Live-Feed kann auch tägliche Wachteln, Hühner sein. Einmal in der Woche erhält das Haustier frischen Fisch. Ein wichtiger Bestandteil der Diät sind Fastentage (der Raubtier hat einen ganzen Tag Hunger). Sie werden nicht mehr als einmal pro Woche in Anspruch genommen. Solche harten Maßnahmen sind von entscheidender Bedeutung, da das Tier vor Übergewicht geschützt wird. Wesentliche Ergänzungen sind Vitamine für Katzen, Mineralmischungen mit Kalzium, frisches Grün.

Ein Kätzchen kaufen

Diese Schilfkatze zu kaufen ist nicht so einfach. In spezialisierten Baumschulen werden Tiere gezüchtet und verkauft. Um herauszufinden, wie viel eine Schilfkatze kostet, besuchen Sie einfach die Website der ausgewählten Cattery, machen Sie sich mit den Preisen vertraut oder machen Sie es in einem persönlichen Gespräch mit dem Züchter.

Sie können auch ein Kätzchen bei der Ausstellung von Elite-Katzenrassen kaufen. Der Verkäufer muss Unterlagen vorlegen, die die Rasse und den Stammbaum bestätigen. Das Kätzchen zum Zeitpunkt der Transaktion muss gemäß dem Zeitplan geimpft werden und gesund sein. Der Preis für Schilfkatzen ist hoch und beginnt bei $ 3 Tausend.

Interessant zu wissen

  1. Reedkatze bringt einen vollwertigen Nachwuchs mit Hauskatzen.
  2. Chausi-Rasse - eine Hybride aus Schilf- und Hauskatze, die 1995 offiziell registriert wurde und mit dem Aussehen einer Wildkatze ausgestattet ist, dem Charakter einer Hauskatze.
  3. Nur Katzen, die in Baumschulen geboren sind, sind für Wohnbedingungen geeignet.
  4. Das Tier ist zu neugierig, verhält sich auch im Erwachsenenalter wie ein Kätzchen.
  5. Das Tier kann im Augenblick der Gefahr ein drohendes Gebrüll machen.
  6. Kätzchen werden mit ausgeprägten Streifen auf der Haut geboren, die mit der beginnenden Pubertät an Intensität verlieren oder verschwinden.

Lebensraum

Gebiet, in dem die Schilfkatze lebt:

  • Kaukasus (Aserbaidschan, Armenien, Georgien),
  • Turkmenistan,
  • Iran,
  • Türkei,
  • Irak (Mesopotamien),
  • Syrien
  • Indochina
  • Palästina
  • Kasachstan,
  • Russland:
    • Wolgadelta,
    • Dagistan,
    • Kalmykia,
    • Tschetschenien
    • Inguschetien
    • Nordossetien.

Die Grenzen des Marsh-Trab-Bereichs in der modernen Zeit verändern sich ständig.

Reed Katzenfutter

Wie alle Mitglieder der Katzenfamilie ist House ein großartiger Jäger. Jagd erfolgreich die Katze Hilfe:

  • muskulöser Körper
  • lange Gliedmaßen, die es der Katze ermöglichen, lange Strecken unermüdlich zu laufen und sich leicht am Ufer des Stausees entlang bewegen,
  • große Ohren, die als Suchhilfen dienen und das geringste Rascheln ermöglichen
  • scharfe Krallen und Zähne, die helfen, Nahrung zu bekommen
  • ausgezeichnete Sprungfähigkeit und Beweglichkeit
  • Verkleidungsfähigkeit
  • Heimlichkeit und Vorsicht
  • die Fähigkeit, perfekt zu schwimmen.

Schilfkatzendiät ist sehr vielfältig:

  • Wasservögel und fliegender Vogel:
    • Enten
    • Fasane,
    • Koots
    • gestohlenes Geflügel.
  • Nagetiere:
    • wassermäuse,
    • gophers,
    • nutria,
    • Bisamratten
  • Eier aus zerstörten Nestern,
  • fisch
  • Reptilien:
    • Schlangen
    • Eidechsen
    • Schildkröten
  • Säugetiere:
    • tolai hase
    • Junge von Wildschweinen und anderen Tieren.
  • Krebstiere,
  • Insekten

Das Haus kann weite Strecken zurücklegen und gleichzeitig die Vogelnester zerstören. Ein potenzielles Opfer schaut aus einem Hinterhalt oder versteckt sich in einem Tierheim. Spüren Sie die Beute stundenlang auf und holen Sie sich dann einige lange Sprünge nach, greifen und ersticken. Fängt häufig Vögel beim Abheben, fast in einem vertikalen Sprung. Sie hat keine Angst vor Schlangen und kann leicht mit ihnen umgehen.

Schilfkatze - ein geborener Fischer. Er fischt gerne bei Ebbe oder Dürre. Manchmal trifft es mit der Pfote auf das Wasser und ahmt die Bewegung der Insekten nach. Der Fisch springt auf, und das Tier greift es aus dem Wasser und benutzt seine Krallen wie eine Harpune. Manchmal legt er sein Gesicht ins Wasser und greift mit den Zähnen nach dem Haken. Das Gewicht des vom Haus gefangenen Fisches ist beeindruckend.

Gelegentlich zieht es die Säugetiere weg. Springen Sie auf dem Rücken des Rehs oder des jungen Rehs auf und nagen Sie die Kehlen. In der Hungerzeit wird es in der Nähe von Siedlungen ausgewählt und stiehlt Haustiere.

Es gab Fälle, in denen die Schilfkatze die gejagte Beute von den Jägern wegzog, vor speziell ausgebildeten Hunden. Menschen fangen oft Beute in Menschen.

Brutzeit der Sümpfe

Die Paarungszeit der Schilfkatze hängt vom Lebensraum des Tieres ab. Bei Raubtieren, die in den nördlichen Regionen leben, fallen Paarungsspiele auf:

Sumpfluchs, die in den südlichen Gebieten leben, können sich zweimal im Jahr paaren.

Während der Brunft macht das Weibchen laute Geräusche und informiert das Männchen über die Bereitschaft zur Empfängnis und die Nachkommenschaft. Mehrere Katzen in verzweifelten Schlachten erobern den Ort eines Freundes. Schlachten werden von lauten, ohrenschreienden Tieren begleitet.

Eine schwangere Katze wählt einen abgelegenen, unzugänglichen Ort, wärmt ihn mit ihrer eigenen Wolle und beginnt sich auf die Mutterschaft vorzubereiten, während der zukünftige Vater in der Nähe wohnt und sich um die Familie kümmert. Die Schwangerschaft dauert 53–66 Tage. Das Weibchen gebiert zwei bis sechs Kätzchen mit einem Gewicht von 60-120 Gramm. In der Sänfte gibt es immer mehr Männchen als Weibchen.

Wachstumsperiode Kätzchen:

  • Augenausschlag - für 10-12 Tage,
  • Stillzeit - bis zu 3 Monate (während dieser Zeit addieren die Kätzchen 20 Gramm pro Tag),
  • Füttern mit Lebensmitteln - in 2 Monaten
  • Zahnwechsel - 3-4 Monate,
  • die Fähigkeit, unabhängig Nahrung zu erhalten - 5 Monate
  • Pubertät - 18 Monate.

Mit fünf Monaten sind die Kätzchen völlig unabhängig und brauchen keine elterliche Fürsorge mehr. Die Familie zerfällt und bis zur nächsten Brutzeit führen die Tiere ein einsames Leben.

Fütterung des in Gefangenschaft lebenden Sumpfluchses

Zuallererst sollte daran erinnert werden, dass das domestizierte Haus immer noch ein Raubtier ist, so dass es hauptsächlich Fleisch essen sollte. Sie müssen bestimmte Regeln einhalten:

  • Jungtiere bis zu einem Jahr werden zweimal täglich gefüttert, ein Erwachsener
  • pflanzliches Essen sollte zu der Speisekarte hinzugefügt werden,
  • Geben Sie dem Tier spezielle Vitamine und Mineralien.

  • 200 g mageres Fleisch (Hühnerfilet, Rindfleisch, Kalbfleisch) und zwei Mäuse oder eine Ratte
  • einmal pro Woche Fisch,
  • Ein Drittel der Speisekarte sollte Gemüse sein.

Um Raubtier nicht an Fettleibigkeit zu leiden, war er einmal in der Woche mit einem Fastentag zufrieden. Es wird nicht empfohlen, das Haus mit Katzenfutter und Getreide zu füttern. Sie enthalten viel Ballaststoffe, die der Magen der Nilkatze nicht gut verdaut. Lebensmittel vom Meistertisch sind auch für das Tier ungeeignet.

Aber auch ideale Bedingungen garantieren nicht, dass zu bestimmten Zeiten Instinkte nicht herrschen. Die gefährlichste Zeit ist die Paarungszeit. Zu diesem Zeitpunkt wird das Tier aggressiv und unkontrollierbar. Sobald das Tier die Pubertät erreicht, muss es kastriert werden oder ein Paar muss ausgewählt werden. Geeignet Abessinier oder eine andere Katze mit kurzen Haaren. Aus dieser Vereinigung werden sowohl einfache als auch Schilfkätzchen geboren. Unterschiede treten um drei Monate auf.

Für diejenigen, die eine Wildkatze aus Schilfdickicht haben möchten, gibt es eine Alternative - Hausi-Katzen. Sie kommen gut mit der Person aus und haben einen recht freundlichen Charakter.

Schilfkatzen sind sehr freundlich zu anderen Tieren.

Bewertungen über den Inhalt einer Schilfkatze in Gefangenschaft

Ich habe seit 16 Jahren Schilfkatze gelebt, er kam, immer noch ein Kätzchen. In der Nähe befand sich der Amu Darya, der anscheinend vom Amu Darya Tugai kam. Er war nicht riesig, also war die Größe von anderthalb gewöhnlichen Katzen wahrscheinlich die kleinste in der Sänfte, aber es war eine Tötungsmaschine, starke Muskeln wie Schwarzenegger, sein Erwachsener wird seine Hände nicht halten. Im ersten Jahr überlebten alle Katzen vom Hof. Aber aus irgendeinem Grund wurden Katzen viel. Und schließlich über Hunde. Ein Nachbarhirtenhund, als die Katze in den Hof ging, saß in einem Zwinger und jammerte leise. Er nahm unseren Hund als Kissen, er schlief darauf. Als er sie schlief, fürchtete sie sich, sich umzudrehen, lag nur da und sah nur Leute mit klagenden Augen an und schwieg, wartete darauf, dass die Katze aufwachte und sich von ihr absetzen ließ.

Akhmed

http://www.yaplakal.com/forum13/st/75/topic1330595.html

Der Stiefvater brachte 1989 eine solche Katze mit nach Hause, nur noch nicht sehr reif. Ich hatte dann Angst, auf ihn zuzugehen (ein Kätzchen von der Größe eines Hundes). Kota fing ein Entlein an, hob eine Ente, einen Schurken. Sie wollten ihn an eine Kette legen, aber er rannte nachts davon und nahm einen Snack am Seil. Es war in St. Zelenchukskoy ... (Karachay-Cherkessia)

AJIuHEHAK

http://www.yaplakal.com/forum13/st/50/topic1330595.html

Wir hatten zur Zeit meiner Kindheit eine Schilfkatze. Angefangen mit einem Kätzchen - anscheinend wurde die Mutter von Wilderern getötet, der Koshak verhungerte und wurde ins Haus gebracht. Das Kätzchen, das von der Brustwarze gefüttert werden musste, hatte die Größe einer erwachsenen Katze. als er aufwuchs - 70 cm am Widerrist. Nun, wie sieht es mit dem Inhalt des Hauses aus? 1. Fütterung Pro Tag benötigen Sie mindestens 3 kg Fleisch und ein paar Kilo Fisch. gut und so, auf Kleinigkeiten - mit einem Dutzend Eiern einmal pro Woche zu brechen, geben Sie einen Haferbrei, Milch ... 2. Instinkte. Es gab Probleme - als eine Katze auf der Straße anfing, Hunde zu jagen, war es eine gute Jagd. 3. zu Hause sahen sie seine Kratzer nicht - also riss er, als er spielte, den Gips von den Wänden ab, berührte aber keines der Familienmitglieder. überhaupt. 4. Das ist keine Katze. kann nicht schnurren, streicheln - kann nicht, Verhalten - ist schon etwas anderes. Es ist nicht richtig, überhaupt zu vergleichen. 5. Das Training gibt leicht nach, etwa als störrischer Hund. 6. Schilfkatzen werden im Roten Buch aufgeführt. Daher ist es kriminell, sie nur auf der Grundlage von Berechnungen ohne Fundament aus Beton aus ihrem natürlichen Lebensraum zu nehmen. 7. Für diejenigen, die nicht wissen, wie sie mit einem wilden Tier umgehen sollen, wird dieses Tier sterben und sogar die ganze Familie verkrüppeln ...

Schädliche Aishuts

https://www.e1.ru/talk/forum/read.php?f=74&i=114508&t=114508&

Das Erbe der Schilfkatze ist ein ruhiges Hinterwasser mit rauschenden Seggen, zurückhaltendem Dickicht, überwachsen mit wildem Rosmarin und Cranberries und geheimen Wegen, auf denen kein menschlicher Fuß gegangen ist. Sie müssen kein wildes Biest auferlegen, das in einer stickigen Metropole lebt. Lass ihn in seiner natürlichen Welt leben, denn nur dort ist er wirklich glücklich und frei.

Video ansehen: KDA - POPSTARS ft Madison Beer, GI-DLE, Jaira Burns. Official Music Video - League of Legends (Juni 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org