Tiere

Beschreibung der Rasse und des Charakters des Pommersche Spitzes

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Rasse erhielt ihren offiziellen Namen zu Ehren des historischen Bezirks Pommern, der sich an der Ostseeküste befindet. Der genaue Ort, wo diese Hunde herkamen, ist nicht bekannt, aber einige Forscher verbinden ihren Auftritt mit dem nordeuropäischen Teil - woher der deutsche Spitz kam. Orangen wurden im 18. Jahrhundert weithin bekannt, als Haustiere von einfachen Leuten, und nachdem sie die Familien der Aristokratie und der königlichen Paläste getroffen hatten.

Im Jahr 1860 wurde die Beliebtheit des Hundes von den Pekinesen überschattet, die von China in europäische Staaten eingeschlossen wurden, jedoch nur vorübergehend. Als der Spitz der Favorit von Königin Victoria wurde, erregte der englische Kennel Club seine Aufmerksamkeit. Dann strebten die Züchter danach, kleinere Vertreter zu gewinnen, da es eine Gewichtsgrenze für die Teilnahme an Ausstellungen gab.

Breed beschreibung pomeranian

Natürlich unterscheiden sich die modernen Spitzhunde aus Pommern etwas von Hunden aus dem 19. Jahrhundert, dies bezieht sich jedoch mehr auf die Größe, sie haben jedoch ihren Charme nicht verloren. Heute sind dies kleine Hündchen mit einem flauschigen Schwanzring und Fuchsaugen, die wie ein Plüschspielzeug aussehen.

Nach dem Standard haben Haustiere dieser Rasse eine starke Konstitution:

  • Kopf Bei mittlerer Größe ist der Übergang von der Stirn zum Gesicht deutlich ausgeprägt. Die Stirn ist rund und breit.
  • Maulkorb kürzer als die Stirnregion, aber nicht spitz, mit trockenen, eng anliegenden Lippen, schwarz pigmentiert.
  • Zähne klein mit einem Scherenbiss. Ohren dreieckig, nah, stehend.
  • Augen mittelschwer, leicht schräg, geben sie dem Tier einen etwas schlauen Blick.
  • Der Hals nicht kurz, aber wegen des reichen Pelzmantels erscheint er recht klein. Brustkorb unterschiedliche Tiefe und Breite. Zurück erzeugt eine gerade Linie und geht in einen kurzen Lendengürtel.
  • Vordere und hintere Gliedmaßen gerade, haben eine parallele Einstellung zueinander. Pfoten kompakte Größe, gerundet.
  • Schwanz hoher Anstieg, mittlere Länge.

Es ist erwähnenswert, dass es für Vertreter dieser Rasse wichtig ist, die festgelegten Standardmerkmale einzuhalten - Körpergröße, Körpergewicht und andere Indikatoren. Wenn der Hund Abweichungen aufweist, wird dies als geringere Rasse betrachtet.

Pommersche Spitzfarben

Der pommersche Spitz hat eine Besonderheit - Wolle, die aufrecht steht und den Hund so flauschig macht. Wenn wir über Farben sprechen, gibt es ein Dutzend davon. Die Farbe des Fells zeigt sich jedoch erst nach einem halben Jahr, wenn der Welpe zum ersten Mal den Haarausfall überträgt.

Die wichtigsten offenen Klassen in Bezug auf die Fellfarbe umfassen die folgenden Personen:

  • leuchtend rot
  • weiß
  • orange,
  • Sahne,
  • sable,
  • schwarz
  • braun
  • blau

Weißpommerns Spitz sind selten, sollten aber schneeweiß sein, ohne gelbliche Flecken.

Die Art der Vertreter der Rasse Pommersche Spitz

Diese kleinen charmanten Hunde sind aktiv. Was ist zu Hause, dass auf der Straße Spich gerne scherzen, springen, rennen, mit anderen kommunizieren. Hunde lieben es, andere Haustiere und ihre Besitzer zu treffen. Die Orangen sind durchaus befriedigend, und wenn ein Haustier bei Freunden oder Bekannten hinterlassen werden muss, gibt es keine Probleme. Der Hund wird anderen ebenso gehorchen wie seinen eigenen.

Dies gilt jedoch nur für den Menschen. Dieser kleine Hund wird unter anderem auch Führungsqualitäten aufweisen und die Größe seiner Rivalen ist ihm nicht wichtig. Auch eifersüchtige Spione werden auf das von ihm besetzte Gebiet zutreffen. Eine Person kann hier leicht eindringen, aber die vierbeinigen ungebetenen „Gäste“ warten auf ein kleines warnendes Bashing.

Am liebsten kommunizieren Orangen mit einer Person, aber auch mit anderen Haustieren, die nicht dazu neigen, zu führen, können sie nicht nur miteinander in Kontakt treten, sondern auch unter einem Dach leben. Diejenigen, die vom Spitz von Pomeran nicht so herzlich wahrgenommen werden, sind Katzen. Auf ihnen können sie lange und heftig bellen. Wenn die Pläne, einen Welpen eines Spitzhundes aus Pomeran zu bekommen, berücksichtigt werden muss, sind diese Hunde sehr anspruchsvoll - ohne Streicheln, erhöhte Aufmerksamkeit und Kommunikation werden sie reizbar.

Sie lieben jüngere Familienmitglieder, besonders wenn es sich um Kinder von 4-5 Jahren und älter handelt. In diesem Alter eignen sie sich ideal als Begleiter für Spiele. Außerdem kann der Pomeranian mit einem solchen Kind alle in sein Blut eingebetteten Wach- und Wachqualitäten ausüben. Schließlich werden Kinder den kleinen Mutigen nicht mit Verachtung behandeln.

Merkmale der Ausbildung und Ausbildung

Pommersche Spitz kann ohne Schwierigkeiten perfekt trainiert werden. Darüber hinaus muss der Besitzer keine strengen Methoden anwenden - es ist ausreichend, wenn ein Haustier einmal sagt, dass er alles versteht. Die Besitzer dieser kleinen Hunde sind sich einig - Haustiere können überraschen und zeigen bemerkenswerten Scharfsinn und bedingungslose Talente.

Damit sich der Welpe vollständig entwickeln und die Sozialisierung durchlaufen kann, muss er in einem Kreis von Menschen leben - Ketten, Käfige, abgelegene Räumlichkeiten sind nichts für ihn. Ansonsten kann der Hund als Erwachsener einige Schwierigkeiten verursachen. Zu den Nachteilen des Verhaltens gehören die ausgeprägte Dominanz und die „Lautstärke“ - aufgrund der hohen Erregbarkeit und Aktivität kann es lange und aus irgendeinem Grund bellen.

Wie bei anderen aktiven Hunden sind unangenehme Verhaltensmerkmale besonders ausgeprägt, wenn Pomeranets nicht die erforderliche körperliche Anstrengung erhalten. Wenn Sie sportliche Aktivitäten ausüben, mit Ihrem Haustier lange Spaziergänge unternehmen, reisen, mit ihm spielen, wird er sich wehren, was sich in Form von gutem Benehmen manifestiert.

Wie und was füttern Sie den Pommersche Spitz

Wenn ein Baby von einem Züchter in eine neue Familie kommt, wird empfohlen, das ihm bereits bekannte Essen nicht zu wechseln. Diese wichtige Frage sollte beim Kauf des Welpen geklärt werden. Wenn dies nicht möglich ist, sollte schrittweise ein weiteres Futtermittel in die Diät aufgenommen werden. Die Übergangszeit beträgt 7-10 Tage.

Bei der Fütterung von Trockenrationen sollten hochwertige Marken gewählt werden. Futtermittel müssen eine Vielzahl von Eiweißkomponenten enthalten - sowohl tierisch als auch pflanzlich. Erforderte auch die Anwesenheit von Vitaminergänzungen im ausgewählten Futter. Es wird nicht empfohlen, ein Haustier von Ihrem Tisch zu füttern. Es ist mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen behaftet.

Es ist nicht empfehlenswert, die ausgewählte Marke der fertigen Rationen zu ändern, es sei denn, es besteht ein besonderer Bedarf. Vitamin-Mineral-Komplexe und andere Zusatzstoffe können einem Haustier nur mit ärztlicher Beratung separat verabreicht werden. Das Menü kann durch die Einbeziehung von Naturprodukten variiert werden: Milchprodukte, frisches Gemüse und Obst, Fleisch. Es wird nicht empfohlen, dem Hund warme und kalte Speisen zu geben. Das Haustier sollte auch rund um die Uhr Zugang zu Trinkwasser haben.

Hunde können durch Süßigkeiten, Schweinefleisch, Wurst, geräucherte und gesalzene Speisen verletzt werden. Erwachsene Hunde sollten auch keine Vollmilch geben. Hülsenfrüchte und Weißkohl können Blähungen verursachen.

Wie viel kostet ein Pommerscher Welpe?

Diese Rasse ist auf dem Höhepunkt der Popularität, erwarten Sie also keine niedrigen Kosten. Darüber hinaus hängt der Preis von Geschlecht, Sorte, Elternschaft, Transport und Geburt und anderen Nuancen ab. Darüber hinaus wird der Preis durch die Tatsache beeinflusst, dass es nur wenige Pomeranian-Würfe gibt und dass nur 1-3 Welpen geboren werden.

Welpen, die ausschließlich als Haustier verwendet werden können, kosten zwischen 18.000 und 38.000 Rubel. Natürlich sprechen wir über Nachkommen mit den erforderlichen Dokumenten. Ein Haustier, das mit einem Stammbaum züchten kann, kostet mehr, kann jedoch aufgrund geringfügiger Abweichungen von den Standardmerkmalen keine Preise in Ausstellungen gewinnen. Darüber hinaus können seine Eltern nicht über eine große Anzahl von Auszeichnungen und Titeln verfügen (und dies wirkt sich, wie Sie wissen, auf die Kosten für Zuchttiere aus).

Teurer als der Rest kostet einen Welpen von den Titeleltern - Weltmeisterhunden. Er hat ideale Eigenschaften, wird ein beneidenswerter Familienvater und hat eine exzellente Ausstellungskarriere. Es wird ein großes Glück sein, ein solches Baby für 60000-70000 Rubel zu kaufen, aber die Kosten für vielversprechende Welpen sind in der Regel höher und können 150000-170000 Rubel erreichen. Außerdem besteht immer die Möglichkeit, ein Haustier billiger zu kaufen, indem es eine Anzeige im Internet findet. Da die meisten Hunde jedoch keinen Stammbaum haben, ist es schwierig, die reine Rasse des Welpen zu beurteilen.

Pomeranian ist ein Hündchen, das Sie nur lieben müssen, und dann ist vollständige Gegenseitigkeit garantiert! Vertreter dieser Rasse schätzen gute Haltung, Fürsorge und Zuneigung, sie brauchen es wirklich.

Eigenschaften der Rasse Pommersche Spitz

Pommersche Spitz - kleine dekorative Hunderasse. Für Sie wird er ein guter Freund und lustiger Begleiter sein.

Dies ist ein ziemlich aktiver, agiler und energischer Hund, sie liebt viel Aufmerksamkeit für sich.

Der Hund fühlt sich gut an, sowohl in einer kleinen Wohnung als auch in einem großen Landhaus. Der pommersche Spitz ist ein guter Freund für Ihr Kind, und seine sanfte und liebevolle Natur lässt niemanden gleichgültig.

Pommersche Spitzfarbe

  • Wolfspitz - grau
  • Groß - Schwarz, Braun, Weiß
  • Mittel - Schwarz, Braun, Weiß, Orange, Zonengrau usw.
  • Klein - Schwarz, Braun, Weiß, Orange, Zonengrau usw.
  • Zwergspitz - schwarz, braun, weiß, orange, grau-grau, andere Farben
  • Schwarz - Unterwolle und Haut sind dunkel und außen eingefärbt, schwarz lackiert ohne Weiß oder irgendwelche Markierungen.
  • Braun - Uniform dunkelbraun
  • Weiß: Das Fell ist reinweiß ohne jede andere Person, besonders der gelbliche Rückstand, der am häufigsten auf den Ohren zu finden ist.
  • Orangefarbene monophone, mittlere Intensität.
  • Zonengrau (Keeshond): Farbe silbergrau mit schwarzen Spitzen des Schutzhaares. Fang und Ohren sind dunkler gemalt. Um die Augen gibt es ein ausgeprägtes Muster mit einer dünnen schwarzen Linie, die schräg von der äußeren Ecke des Auges zur unteren Ecke des Ohrs verläuft, sowie mit gestrichelten Linien und Schattierungen, die kurze, aber ausdrucksvolle Augenbrauen bilden. Die Mähne und Schultern sind leicht, die Vorder- und Hinterbeine sind silbergrau ohne schwarze Flecken unter den Knien und Ellbogen, mit Ausnahme eines leichten Schlupfens über den Fingern, die Schwanzspitze ist schwarz, die Unterseite des Schwanzes und die Hose sind hellgrau.

Auf dem Foto pomeranian weißer und roter Spitz

  • Sahne
  • Creme Zobel
  • Zobelorange
  • Schwarz und Tan und beschmutzt

Die Hauptfarbe der gefleckten Individuen ist weiß. Schwarze, braune, graue und orange Flecken sind im Körper verteilt. Jede einfarbige Farbe mit weißen Pfoten wird nach Farbe als Ehe akzeptiert.

Pommersche Charakter

Das Pomeranian ist von Natur aus eine lustige, liebevolle, verspielte und lächelnde Rasse. Pommerns aktiver und engagierter Hund ist für Sie und Ihre Familie ein hervorragender Begleiter und Favorit der Familie. Er liebt den Besitzer, fühlt seine Stimmung sehr gut und passt sich leicht an das Temperament und den Lebensstil der Besitzer an. Er ist überall bereit, dem Besitzer auf den Fersen zu folgen, und wenn er es plötzlich braucht, wird er mutig und ohne zu zögern zur Verteidigung des Besitzers eilen.

Trotz der geringen Größe leisten sie hervorragende Arbeit mit der Arbeit des Wachmanns, denn sie sind sehr entschlossen und mutig. Dank ihrer klingelnden Stimme und ihres hervorragenden Gehörs werden sie den Besitzer immer über die Ankunft einer anderen Person informieren. Für Fremde ist vorsichtig und manchmal zu misstrauisch.

Der Pommersche Spitz liebt die Kinder des Besitzers, zeigt keine Aggressionen gegen sie und nimmt an verschiedenen unterhaltsamen Spielen teil, aber mit verhaltenen Kindern verhält er sich zurückhaltend.

Welpen von Orange brauchen eine frühe Sozialisation und eine gute Erziehung. Sie eignen sich für das Training, denn diese kleinen Hunde mit Spielzeug-Look sind sehr klug und intelligent. Bei unsachgemäßem oder spätem Training können die Pomeranian leicht erregbar oder übermäßig aktiv werden. Ein nicht dargestellter erwachsener Pomeranian kann fremden Personen ohne Grund bellen oder eilen, die als Feinde wahrgenommen werden.

Foto Pomeranian Spitz - zwei Babes posieren für ein Foto

Welpen des pommerschen Spitzhundes müssen von den ersten Tagen an in Ihrem Haus aufgezogen werden und lernen, Befehle ab einem Alter von 6 Monaten auszuführen. Der gesamte Trainingsprozess findet in Form eines Spiels statt, ohne Schreie und Angriff. Wenn das Haustier die Befehle korrekt ausführt, achten Sie darauf, dass Sie es loben und es mit einer Delikatesse behandeln. Der Besitzer äußert sein Mißfallen nur mit Intonation in der Stimme.

Der Pommersche Spitz liebt aktive Spaziergänge und kann bei jedem Wetter gerne laufen, da dickes Haar die Kälte nicht durchlässt und er sich wohl fühlt.

Eine Stadtwohnung ist geeignet, um den Pommersche Spitz unter der Bedingung zu halten, dass er mindestens zweimal täglich und in einem Landhaus regelmäßig zu Fuß unterwegs ist.

Pommersche Pflege und Wartung

Auf dem Foto Spitzens Spitz der Ausstellung

Die Betreuung des Spitzer Spitz ist zeitaufwändig und obligatorisch. Bei richtiger Pflege und regelmäßigem Kämmen werden Sie Wolle an Möbeln und Kleidung nicht bemerken.

Rasse langes Haar, Schuppen. Das Verschütten tritt normalerweise im Frühjahr auf, da die Orange für den Winter mit einer dicken und dichten Unterwolle überwachsen ist.

Die erste Häutung eines Welpen tritt im Alter von 4 bis 6 Monaten auf, und während dieser Zeit wird die Welpe zu einem ausgewachsenen Welpen. Einige Welpen in dieser Zeit sehen nackt und kahl aus. Bei erwachsenen Mädchen macht sich Häutung vor der Brunst und natürlich nach der Geburt bemerkbar.

Wenn die Häutung jedoch konstant ist, fallen Fetzen heraus und kahle Stellen sind sichtbar, die Haut schält sich ab und juckt. Achten Sie darauf, die Ernährung zu überprüfen oder das Make-up zu ändern.

Was auch immer der pommerschische Hund vor hygienischen Eingriffen nicht fürchtete, der Welpe ist seit den ersten Tagen des Erscheinens im Haus nach und nach an alle Verfahren und Werkzeuge gewöhnt. Behalten Sie Kämme, Scheren, Krallenschneider und andere Werkzeuge in dem Raum, in dem der Welpe lebt. Lassen Sie uns regelmäßig daran schnuppern, damit sich der Pomeranian an den Geruch gewöhnt und die Angst vorübergeht.

Baden Sie Orange 1-2 Mal pro Monat, wenn nötig, vor dem Schneiden oder mit einem speziellen Shampoo für langhaarige Rassen. Shampoo muss mit Wasser verdünnt werden, da qualitativ hochwertige Produkte hochkonzentriert sind. Nach dem Baden die Oberfläche mit einer Klimaanlage behandeln und föhnen, während mit einem Gebläse oder Kamm gekämmt wird. Gehen Sie nach dem Schwimmen nach 2 Stunden weiter, es ist notwendig, dass die Wolle gut getrocknet ist.

Kämmen: 1-2 mal pro Woche mit einem Kamm oder Kamm mit langen Zähnen in Richtung Haarwuchs bis zur Wurzel. Kämmen Sie niemals einen trockenen Mantel. Achten Sie vor dem Kämmen darauf, sechs mit Wasser zu besprühen (um das Wasser zu erweichen, fügen Sie etwas Conditioner hinzu) oder ein Spray für Hunde. So entfernen Sie abgestorbene Haare und verhindern das Auftreten von Matten.

Während der Häutung wird das Tier 3-4 mal in einem Pukhoderka oder Furminator gekämmt. eine Woche müssen Sie ein Bündel tote Unterwolle auswählen und vorsichtig mit einem Kamm durchkämmen. Ein hervorragendes Merkmal für Pommersches Spitzwolle. Es fällt nicht in Knollen.

Trauriger Welpe Pomeranian Spitz - Foto

Um den deutschen Spitz zu pflegen, brauchen Sie:

  • Massagebürste auf einem Gummikissen mit langen Metallzähnen
  • Kämme mit langen spärlichen und häufigen Metallzähnen
  • Bürste mit natürlicher Borste
  • Pudder oder Furminator
  • Shampoo
  • Klimaanlage
  • Schere

Haarschnitt: Pommersche Spitz wird mit einer dünner werdenden Schere (nicht in Kürze) geschnitten, um ein gepflegtes Aussehen zu erhalten und die Silhouette hervorzuheben, wodurch Würde und Schönheit hervorgehoben werden. Beim hygienischen Haarschnitt wird das Haar zwischen den Pfotenpolstern, an den Pfoten selbst geschnitten, der Bereich unter dem Schwanz wird geschnitten, der Schwanz und die Ohren werden betont.

Sie können eine Orange nicht mit einer Maschine auf Null schneiden, sie haben arktische Wollart, die im Winter vor Kälte und Feuchtigkeit und vor Überhitzung im Sommer schützt. Beim Rasieren von Wolle zerbrechen Sie die natürliche Struktur des Schutzhaares, die Schmutz abweist und ihn vor dem Verheddern schützt. Das nachgewachsene Haar ist weich und flauschig, was zu einem regelmäßigen Auftreten von Verwicklungen führt. Außerdem besteht die Gefahr, dass das Haar nicht mehr sein ursprüngliches Aussehen annimmt.

Zähne: 3-4 mal wöchentlich mit einer speziellen Zahnpasta für Hunde mit einer Zahnbürste, einer Zahnbürste oder einem Verband putzen. Um Zahnstein zu vermeiden, schließen Sie feste Nahrungsmittel in die Diät ein.

Augen: täglich kontrollieren. Die gesunden Augen des pommerschen Spitzes sind glänzend, ohne Tränen und Säuren. Kleine Klumpen in den Augenwinkeln am Morgen lassen sich leicht mit einem weichen Tuch entfernen, ohne dass ein Nickerchen in die Kamillenbrühe eingetaucht wird. Jedes Auge wird mit einem separaten Stück abgewischt.

Wenn Sie eine starke Übersäuerung, Schwellung der Augenlider, Augenrötung oder Tränenfluss bemerken, wenden Sie sich umgehend an Ihren Tierarzt.

Klauen: Einmal im Monat mit einem Nagelknipser für kleine Rassen schneiden. Glatte scharfe Enden mit einer Nagelfeile.

Pfoten: Waschen oder wischen Sie mit einem feuchten Tuch nach dem Gehen. Pfotenauflagen prüfen auf Wunden und Risse. Waschen Sie die Pads vor allem im Winter gründlich von Salz und Sand ab und lassen Sie Ihr Tier nicht die Pfoten lecken, um Vergiftungen zu vermeiden.

Регулярно втирайте в подушечки лап растительное масло и включите его в рацион питания померанца (1 ч. л. в день) что бы подушечки оставались эластичными, упругими и без трещин.

Фото померанский шпиц белого окраса

Померанский шпиц: клещи и блохи

Регулярно обрабатывайте померанского шпица средствами от эктопаразитов. Блохи вызывают зуд, раздражение кожи и являются переносчиками глистов.

Zecken, insbesondere ixodische Zecken, sind Träger einer tödlichen Krankheit - Piroplasmose (Babesiose).

Vorbereitungen von Flöhen und Zecken für Hunde:

  • Widerriststropfen (3 Wochen gültig)
  • Kragen (effektiv bei konstantem Verschleiß)
  • Tabletten (dürfen nur gesunde erwachsene Hunde geben, nachdem ein Tierarzt konsultiert wurde)
  • Spray (vor dem Spaziergang aufgetragen, und bei einer Infektion mit Flöhen müssen alle Dinge verarbeitet werden: Kleidung, Liege)

Das Fell ist sehr dick mit einer dichten Unterwolle und es ist nicht leicht, das Insekt darin zu betrachten. Das späte Erkennen einer Zecke führt daher zu schwerwiegenden Folgen und sogar zum Tod. Haben Sie keine Angst, nicht alle Zecken sind Träger der Krankheit.

Wenn Sie eine Zecke finden, ziehen Sie Gummihandschuhe an und drehen Sie den Parasiten mit einer Pinzette in kreisenden Bewegungen aus der Haut des Hundes. Behandeln Sie den Biss mit einem Antiseptikum. Beobachten Sie die Gesundheit Ihres Haustieres für die nächsten Tage. Wenn unten keine Symptome aufgeführt sind, war die Zecke nicht infektiös, was bedeutet, dass Ihr Haustier diesmal Glück hat.

Symptome der Piroplasmose (Babesiose):

  • Hohe Körpertemperatur (39 Grad und mehr)
  • Lethargie, Apathie
  • Verweigerung von Speisen und Getränken
  • Rotbrauner Urin
  • Gelbes Weiß der Augen
  • Kann nicht auf den Hinterbeinen stehen

Wenn Sie diese Symptome bemerken, gehen Sie sofort zum Tierarzt, da der Hund Medikamente benötigt.

Erwachsener Pomeranian des Fotos mit einer Kugel in seinem Mund

Eine Orange ist notwendig (mindestens zweimal täglich von einer halben bis einer Stunde), er liebt und geht bei jedem Wetter spazieren. Spaziergänge sind aktiv, interessant mit Trainingselementen.

Sonnenbank mit offenen Seiten oder mit einer Dachkabine. Es gibt auch Transformator-Liegen 2 in 1. Eine solche Liege aus einem offenen verwandelt sich leicht in ein geschlossenes Haus. Wählen Sie eine Liege aus hochwertigen Materialien, die leicht zu waschen sind. Der Platz für den Hund sollte sich in einer gemütlichen Ecke des Hauses befinden, nicht am Gang, ohne Zugluftzugang.

Spielzeug: aus dichtem Gummi (Ringe, Kugeln) mit und ohne Piepser, Seilspielzeug.

Kleidung: Die Orange hat einen üppigen und dichten Mantel, daher werden manche Kleider lächerlich aussehen. Um die Sauberkeit zu erhalten, können Sie jedoch Overalls für den Winter und Regenmäntel zum Schutz vor Schmutz kaufen.

Pommersche Essen

Unerfahrene Besitzer fragen sich oft: "Wie füttere ich den pommerschen Spitzhund?"

Einfacheres und gesünderes, ausgewogenes Trockenfutter. Sie enthalten alle notwendigen Vitamine und Mineralien für Hunde unterschiedlichen Alters.

Die Entscheidung, natürliche Produkte zu füttern, ist kontraindiziert.

Pomeranian muss Mono-Diät einhalten und nicht vergessen, das Gleichgewicht von Vitaminen und Mineralien zu überwachen.

Verbotene Zwergspitzprodukte:

  • Süßigkeiten
  • Wurst, geräuchertes Fleisch
  • Milch
  • würzige und fetthaltige Lebensmittel
  • Mehlprodukte
  • kleine Röhrenknochen eines Vogels
  • Schweinefleisch (fetthaltiges Fleisch, Belastung der Leber)
  • Flussfisch

Die Diät umfasst solche Produkte:

  • Rindfleisch, mageres Lamm (gebrüht oder roh)
  • Seefisch, ohne Knochen (nur gekocht)
  • Gemüse
  • Obst (saisonal)
  • Eier
  • Milchprodukte
  • Getreide (Reis, Buchweizen, Haferflocken)
  • 1 Teelöffel Pflanzenöl pro Tag

Das Essen für den Pommersche Spitz wird bei Raumtemperatur immer frisch serviert.

Stellen Sie sicher, dass Sie ausreichend frisches Wasser haben.

Wollbezug

Steife Hinterhaare stehen dank einer flauschigen und dicken Unterwolle senkrecht zum Körper. Mit einem Doppelmantel friert der Pomeranian wegen seines "Pelzmantels" nicht in der Kälte. Natürlich, wenn die Kälte nicht zu stark ist.

Der Spitz hat auch einen eleganten "Kragen" und eine flauschige "Hose" an den Hinterbeinen. Der verdrehte Schwanz ist mit dichtem Haar bedeckt.

Beantwortung der Frage: Wie viele Schatten hat ein Spitz, kann man sich verlaufen. Insgesamt gibt es etwa zwölf Farben, aber es ist erwähnenswert, dass der letzte Farbton erst nach sechs Monaten nach der ersten Häutung gebildet wird.

Die wichtigsten offenen Klassen in den Farben des Pommersche Spitzes sind:

  • leuchtend rot, orange, creme, sable,
  • schwarz, braun, blau,
  • andere gültige Farben.

Kurze Geschichte

Der Ursprung des Pommersche Spitzes ist in der Geschichte Nordeuropas begründet. An der Ostseeküste in Deutschland gibt es eine Region in Pommern, in der diese Rasse zuerst gezüchtet wurde. Von dort bekam der Hund seinen Namen. Die Vorfahren des Pommersche Spitzes waren wesentlich größere Hunde mit einem Gewicht von 10-15 kg.

Königin von Großbritannien Victoria besuchte zu Beginn des 19. Jahrhunderts Florenz, wo sie diese Rasse traf, die sie sofort mochte. So kam der Spitz von Pommern nach England, wo berühmte Züchter mit der Züchtung einer anderen Rasse mit verbessertem Wollbezug und kleineren Abmessungen begannen.

In Amerika kam der Spitz von Pommern 1892 nach dem Überqueren des Atlantiks. Dort begann diese exquisite Rasse an allen möglichen Hundeausstellungen teilzunehmen.

Bis heute hat der American Kennel Club den Pomeranian Spitz auf dem fünfzehnten Platz unter anderen bekannten Rassen registriert.

Mehr dazu lesen Sie im Artikel „Die Geschichte des Spitzer Pommerns“.

Temperament

Die Natur des Pommersche Spitzes zeichnet sich durch gute Natur und Fröhlichkeit aus. Er wird ein großartiger Begleiter in Spielen und ein Freund im Leben, nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder. Hunde behandeln Kinder mit besonderer Liebe, sie sind bereit, mit ihnen zu spielen. Es muss jedoch darauf geachtet werden, dass das Kind den Spitz nicht verletzt.

Trotz der Tatsache, dass der Pommersche Spitz eine sehr starke Psyche hat, spüren sie subtil die Stimmungsschwankungen ihres Meisters.

Die geringe Größe und Einstellung zum Schmuck dieser Rasse bedeutet nicht, dass dieser Hund nicht das Zeug zum echten Hund hat. Er folgt immer seinem Herrn und ist bereit, ihn bei Gefahr zu verteidigen. Der dominante Charakter des Spitzes: Wenn also ein Außenseiter auf seinem Territorium auftaucht, wird er dies dem Besitzer schnell mit einem lauten Bellen mitteilen.

Hundegesundheit

Wie viel der Spitz von Pommern im Durchschnitt lebt, hängt von den Lebensbedingungen und der Pflegequalität ab. Die Lebensdauer von Hunden dieser Rasse beträgt etwa vierzehn Jahre, aber mit der richtigen Pflege der körperlichen Gesundheit des Hundes wird sie viel länger leben können.

Dies ist eine künstlich geschaffene Rasse, dank der langen Arbeit der Genetiker, weshalb vor allem die Krankheiten des Pommerschen Spitzes mit seinem geringen Wachstum verbunden sind. Mal sehen, welche Krankheiten am häufigsten von Hunden dieser kleinen Rasse betroffen sind.

Erstens ist fast jeder Spitzbesitzer von einem Zahnproblem betroffen, da seine Milchzähne eine zu lange Wurzel haben. Aus diesem Grund fallen sie lange und mit Komplikationen heraus und behindern die natürliche Entwicklung der Backenzähne. In diesem Fall müssen Sie einen Arzt aufsuchen, um Milchzähne zu entfernen. Außerdem haben Haustiere häufig Zahnstein bzw. einen schlechten Atem, der auch rechtzeitig behandelt werden muss.

Zweitens hat Spitz aufgrund seiner geringen Größe Gelenkprobleme. Wenn das Tier während des Spiels merklich schlaff ist, ist es möglich, dass es an Krankheiten wie Schwäche der Bänder der Gliedmaßen oder Subluxation des Kniegelenks erkrankt.

Drittens kann es zu einer Kollision mit Problemen des Magen-Darm-Trakts kommen. Trotz der Tatsache, dass der Spitz von Pomeran unprätentiös im Essen ist, haben sie einen sehr guten Appetit. Wenn er zu oft gefüttert wird, wird der Spitz sehr schnell fett, was zu Verdauungsstörungen führt.

Viertens hat Spitz nach dem Gehen oder Essen oft einen Krampf des knorpeligen Kehlkopfes, was zu Husten führt.

Fünftens tritt bei diesen Tieren häufig eine Abgabe aus den Augen zusammen mit einem Reißen auf. Dies macht sich besonders nach einem Spaziergang bei windigem Wetter oder trockenem heißem Wetter bemerkbar.

Trotz der Tatsache, dass die Rasse charakteristische Krankheiten aufweist, können Sie, wenn Sie den pommerschen Spitz regelmäßig pflegen und ständig überwachen, die ersten Symptome der Krankheit rechtzeitig feststellen und sich mit Ihrem Tierarzt für eine rechtzeitige Behandlung in Verbindung setzen.

Putzen

Trotz des flauschigen und langen Pommersche Spitzes müssen Sie sich nicht ständig darum kümmern. Es genügt, ein paar Regeln für die Pflege von Wolle zu befolgen, und es wird keine Probleme geben, da die Dichte der Unterwolle sowohl Sie als auch die Wächterzotten perfekt hält.

Einen Hund zu kämmen muss zweimal in der Woche sein. Bei zu häufigem Bürsten kann die Grundierung entfernt werden. Die tägliche Pflege ist während des Haarausfalls und nur mit einer Massagebürste erforderlich.

Es ist notwendig, ein Haustier nur bei starker Verschmutzung zu baden, jedoch nicht öfter als einmal im Monat. Zu anderen Zeiten können Sie trockene Hundeshampoos verwenden und das Fell dann sanft kämmen.

Nach dem Gehen reicht es aus, die Beine des Spitzels mit einem feuchten Tuch abzuwischen, und es ist leicht, mit einer Bürste gegen das Fell zu laufen.

Erziehung und Ausbildung

Sobald der Welpe ins Haus kommt, müssen Sie sofort mit der richtigen Erziehung beginnen. Das Erste ist, das Mögliche zuzulassen und das Unmögliche zu verbieten.

Man sollte immer ein Haustier für Gehorsam preisen und schimpfen, wenn es ein ungezogenes ist. Der Pommersche Spitz ist sehr schlau und greift alles an, was gerade fliegt, also schreien Sie es nicht an. Aber es sollte auch keine Nachsicht geben - der Spitz wird schnell erkennen, dass er alles erreichen kann, was er will.

Es ist sehr wichtig, auf das Haustier zu achten, mit ihm zu kommunizieren und mit ihm zu spielen. Ansonsten besteht die Gefahr, dass ein unsicherer und aggressiver Hund wächst.

Wenn Sie einen pommerschen Spitzhund gegründet haben, müssen Sie Ihre Gewohnheiten nicht ändern - er möchte den Besitzer zufrieden stellen, so dass es keine besonderen Probleme mit dem Training gibt. Bereits ab fünf Monaten kann der Hund die Grundbefehle erlernen.

Sagen Sie uns, wie Ihr Pommern aussieht und sich verhält? Wie alt ist er?

Pommersche Spitzzeichen

Die Besonderheiten der Rasse unterstreichen die gutmütige, freundliche Art, Hingabe und Zärtlichkeit des Pommerschen Spitzes. Sie haben ein starkes Nervensystem und eine hohe Intelligenz.

  1. Misstrauische Einstellung gegenüber Fremden.
  2. Pommern ist ein guter Freund und Begleiter für Menschen jeden Alters.
  3. Sehr an den Besitzer gebunden und empfindlich für seine Stimmung.
  4. Passen Sie sich schnell an Änderungen an.
  5. Pommerns spitz unaufdringlich, erträgliches Reisen.
  6. Neugierig und wählerisch bellen sie gern große Hunde an.
  7. Zärtlich mit Kindern und mit anderen Haustieren im Haus gut auskommen.
  8. Energiegeladen, Liebesbewegung und lange, aktive Spaziergänge.
  9. Wachsam und mutig. Wenn sie die Gefahr für Familienmitglieder spüren, werden sie geschützt.

Solange der Spitz von Pommern lebt, bleiben sie fröhlich, positiv und aktiv. Wenn wir über die Vor- und Nachteile dieser Haustiere sprechen, strahlen die negativen Eigenschaften der Besitzer nur ein lautes Bellen aus.

Schulung

Pommern ist sehr klug und intelligent, weshalb es einfach ist, zu trainieren. Bereits im Alter von 4-5 Monaten lernen Welpen den grundlegenden Befehlssatz. Sie sind in jeder Situation bestens vertraut: Die Bewegung eines Inhabers versteht, was von ihnen verlangt wird. Welpen brüten schnell an das Tablett.

WICHTIG! Um zu lernen, wie man einen Welpen richtig aufzieht, kaufen Sie ein Buch oder ein spezielles Schulungshandbuch.

  1. Beginnen Sie mit der Ausbildung des Babys sofort nach seinem Auftritt im Haus.
  2. Achten Sie auf Spaziergänge und aktive Spiele.
  3. Passen Sie das Verhalten des Hundes während des Trainings in der Gesellschaft an.
  4. Verwenden Sie Aggression und körperliche Stärke nicht als Bestrafung.
  5. Erfordert die Ausführung von Befehlen und zugewiesenen Aufgaben.
  6. Lassen Sie nicht zu, dass Fremde an der Welpenaufzucht teilnehmen.
  7. Für die Ausführung von Befehlen loben Sie den Hund und behandeln Delikatesse.
  8. Lassen Sie Ihr Haustier ständig und geduldig wissen, dass Sie der Chef sind.

Nur mit der richtigen Erziehung und Ausbildung wird der Pommersche Spitz ein treuer, liebevoller und zuverlässiger Freund sein.

Pflege und Wartung

Lebensdauer Babys ist 12-15 Jahre alt. Trotz des schicken dicken Fells sind diese Hunde unprätentiös und benötigen nicht viel Zeit für die Pflege. Ein fürsorglicher Besitzer sollte die Grundregeln für die Haltung eines Hundes kennen, wissen, wie man sich kümmert und wie man ein Haustier wäscht.

  1. Es ist notwendig, ein Haustier 4-6 Mal im Jahr mit Hundeshampoos zu baden. Es ist ratsam, die Wolle zweimal wöchentlich zu kämmen, und während des Haarausfalls täglich mit speziellen Massagebürsten und Kämmen.
  2. Erlauben Sie nicht das Auftreten von Knötchen und Verwicklungen an Wolle. Achten Sie während der Häutung darauf, dass der Spitz keine kahlen Stellen zwischen dem Fell zeigt.
  3. Die Zähne sollten 3-4 Mal pro Woche mit Zahnpulver gereinigt werden. Beobachten Sie während des Zahnwechsels den Zustand des Zahnfleisches und die Bildung des richtigen Bisses.
  4. Aurikel werden mit Tüchern, die mit Lotion befeuchtet sind, von Schmutz gereinigt. Der Vorgang wird zweimal wöchentlich wiederholt.
  5. Augen reiben täglich.
  6. Einmal pro Woche werden die Krallen mit einem Krallenschneider um 1 mm geschnitten.
  7. Spitzhunde vertragen keine Kälte, daher ist es notwendig, das Haustier bei Kleidung im Winter kalt zu erwärmen.
  8. Ab dem Alter von 1,5 Jahren ist das Stricken erlaubt. Wir empfehlen keine frühere Paarung - es ist gefährlich für die Gesundheit der Hündin und der neugeborenen Welpen.

Der Inhalt

Jeder Besitzer, der einen Spitz von Pomeranian erworben hat, muss einige Regeln für den Inhalt kennen.

  1. Bieten Sie Ihrem Hund einen sicheren, bequemen Platz zum Ausruhen. Das Bett kann aus einer weichen Matratze oder einem Teppich mit austauschbaren Laken bestehen.
  2. Bringen Sie Ihrem Hund das Reinigen bei. Nehmen Sie sich täglich Zeit für hygienische Abläufe.
  3. Lassen Sie die Möbel und Ihre Sachen nicht beißen. Kaufe ein Hundespielzeug.
  4. Achten Sie auf Hygieneprodukte und die Verfügbarkeit eines Erste-Hilfe-Sets für Veterinärmedizin.
  5. Gehen Sie täglich mit Ihrem Haustier spazieren. Die Dauer der Spaziergänge sollte 2-3 Stunden betragen.
  6. Holen Sie sich spezielle Gerichte für den Hund.
  7. Kaufen Sie ein weiches Halsband und eine Leine.

Jeder Besitzer, der ein Haustier mitbringt, übernimmt die Verantwortung für seine Gesundheit. Vor Infektionen und Krankheiten eines Tieres schützen Sie sich mit Hilfe von Impfungen.

Die Impfung wird in drei Schritten durchgeführt, bis der Hund ein Jahr alt ist. Weitere Impfungen werden jährlich durchgeführt. Für die Impfung zu Hause können Sie einen Tierarzt einladen.

Die gefährlichsten Krankheiten der Rasse sind:

  • Hypothyreose
  • Tollwut
  • katarkata,
  • die Pest
  • Allergie
  • Dermatitis
  • Netzhautatrophie,
  • Herzkrankheit.

WICHTIG! Besuchen Sie regelmäßig den Tierarzt, um eine routinemäßige Untersuchung und Erkennung von Krankheiten im Frühstadium durchzuführen. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Anzeichen der Krankheit feststellen können, verzögern Sie nicht die Reise zum Tierarzt.

Was ist Pommersche Spitz einzuziehen?

Damit das Tier immer voller Kraft ist und gesund aussieht, muss sein Besitzer sich um die Ernährung des Hundes kümmern. Abhängig vom Alter des Babys wird die Anzahl der Fütterungen festgelegt: für einen Welpen 4-5 mal am Tag, für einen erwachsenen Hund 2-3 mal.

Wählen Sie aus, was Sie füttern möchten, und halten Sie bei solchen Produkten an:

  • gekochter Seefisch ohne Knochen,
  • Milchprodukte,
  • gemüse
  • mageres Rindfleisch
  • gekochte Innereien (Herz, Niere, Leber, Lunge),
  • Geflügelfleisch

Zähne brauchen Hunde in den Knochen. Versuchen Sie einmal in der Woche, Ihr Haustierrindfleisch zu verwöhnen, Kalbsbein klein. Es ist nicht erlaubt, die Pomeranian-Knochen von Geflügel zu füttern.

Bestimmen Sie, wie Sie Ihr Haustier füttern, und bevorzugen Sie Trockenfutter mit einem minimalen Fettgehalt. Stellen Sie sicher, dass die Zusammensetzung alle nützlichen Vitamine und Mineralien enthält. Um Magenprobleme zu vermeiden, ist es ratsam, den Hund nicht zu füttern.

Lesen Sie:

Foto von Pommersche Spitz

Aussehen und Beschreibung

Pomeranian Spitz als eigenständige Rasse hat sich in Deutschland, Großbritannien und Amerika, Frankreich und Holland sowie in unserem Land verschanzt. Bis heute gibt es drei Arten oder die Hauptsorten des Pommerschen Spitzes, aber nur Hunde, die eine sehr charakteristische Fuchsschnauze haben, entsprechen den Normen. Die beiden anderen Sorten werden auch von Züchtern jedes Jahr immer beliebter - dies sind "Baby Dollars" oder "By By Door" sowie "Bear Type" oder Teddy-Markt.

Rassestandards

Rassestandards für eine Orange wurden von Experten des American Kennel Club verabschiedet und charakterisieren ein Tier als Tier mit einer einzigartigen kompakten Größe und Konstitution, die dem Körper eine originelle quadratische Form verleiht. Standards für Hunde, die an Ausstellungen teilnehmen, werden präsentiert:

  • Größe und Gewicht
  • Kopfbereich
  • körper
  • Beine und Gliedmaßen
  • Mantel
  • Farbmerkmale
  • die Art der Bewegungen
  • Temperament.

In Übereinstimmung mit den von der ACU festgelegten Standards hat die Rassenshow Pomeranian Spitz:

  • mit einem Gewicht von 1,4 kg bis 3,2 kg, harmonisch und kompakt, aber stark
  • proportional zum Körper, keilförmiger Kopf,
  • schlau und "Fuchs", funkelnd, dunkel, mittelgroß, mandelförmig, nicht sehr breit, aber nicht mit geschlossenen Augen,
  • kleine, aufrechte, hohe, aber nicht sehr breite Ohren,
  • leicht gewölbter Schädel
  • recht scharfer Übergang vom Stirnbereich zum dünnen, aber ohne zu schärfen, Maulkorb,
  • schwarze oder passende Lippen
  • schwarz oder passend zur Nasenfarbe,
  • Scherenbiss, keine Zwischenmahlzeit
  • eher kurz, gut angesetzt und hoch und auch glatt zum Widerrist mit gerader Oberlinie, Hals,
  • stark, mit konvexen und abgerundeten Rippen, Körper,
  • tief genug und nicht zu breite Brüste,
  • hoch angesetzt, hinten eng anliegend, Schwanz.
  • Schulterblätter der Vorderläufe, wodurch der Hals hoch und hoch gehalten wird,
  • gerade und parallel zueinander, mittellange Vorderbeine mit steilen Hinterfüßen,
  • задними конечностями с поставленными перпендикулярно земле и параллельно друг другу плюснами, а также не развернутыми скакательными суставами.

Die orange Schicht mit einer kurzen, weichen und dicken Unterwolle und einer längeren, aber groben und glänzenden Beschichtung, die sich hart anfühlt. Am Hals befindet sich ein charakteristischer "Kragen", der durch längeres, dickes, gerades und hervorstehendes Haar dargestellt wird. Auch am Schwanz ist eine ziemlich dicke Schicht zu bemerken, und die vorderen Gliedmaßen zeichnen sich durch gute Federung aus. Bei der Mono-Zuchtschau in der "Open Class" werden alle gezeigten Hunde nach Farben unterteilt:

  • leuchtend rot
  • orange
  • cremig
  • sable,
  • helles Schwarz
  • braun
  • blau
  • jede andere, akzeptable helle Farbe.

Alle von der Rasse Orange erkannten Farben werden als gleichwertig eingeschätzt. Bei der Beurteilung der Anwesenheit von:

  • beliebige einfarbig
  • beliebige Unifarben mit einem helleren oder dunkleren Farbton im gleichen Farbschema,
  • beliebige einfarbig mit einer schwarzen oder sable-Farbe
  • beschmutzte farbe,
  • Zobel und Schwarz und Tan Farbe.

Die Bewegungen des Pommersche Spitzes sollten glatt, frei und selbstsicher sein.. Von vorne gesehen dürfen sich die Ellbogen nicht nach außen drehen, und hinter ihnen darf es keine Konvergenz oder eine breite Reihe von Hintergliedern geben.

Es ist wichtig! Bei der Auswahl eines pommerschen Pommerschen Hundes müssen Sie besonders auf das Temperament des Tieres achten, das einen außergewöhnlichen Verstand, einen fröhlichen und sehr fröhlichen Charakter und ein angemessenes Verhalten der Rasse haben muss.

Lebensdauer

Die Gesamtlebensdauer eines vierbeinigen Haustieres hängt direkt von der ordnungsgemäßen Pflege und Einhaltung der Heimwartungsregeln ab.. Mit gebührender Aufmerksamkeit kann der Spitz von Pomeranian Welpen die Begeisterung von Welpen und die Anwesenheit von Pep für fünfzehn oder sechzehn Jahre aufrechterhalten.

Pflege und Hygiene

Die Grundregeln für die Pflege eines Spitzes bei sich zu Hause sind:

  • Wasservorgänge werden höchstens alle zwei oder drei Monate durchgeführt;
  • das Haar des Hundes wird mit einem Fön getrocknet,
  • Sie müssen die Krallen mit speziellen Zangen schneiden,
  • Entwurmung sollte regelmäßig durchgeführt werden,
  • von Ektoparasiten im Sommer werden spezielle Halsbänder, Sprays, Tropfen und Shampoos verwendet,
  • regelmäßig Untersuchungen an Mund, Ohren und Augen durchführen müssen,
  • Waschen Sie Ihre Augen mit einem Schwamm, der zuvor in warmem und gekochtem Wasser eingeweicht wurde.
  • ein paar mal in der woche ist das putzen der zähne mit spezieller zahnpasta notwendig, um die entwicklung schwerer zahnkrankheiten zu verhindern.

Pandas werden meistens in der Leistengegend sowie hinter den Ohren und zwischen den Fingern an den Pfoten gebildet. Es ist erlaubt, den Mantel um die Pfoten bis zu den Sprunggelenken zu trimmen und die an den Rändern der Ohren und des Afteres des Hundes anhaftenden Haare zu entfernen.

Orangen sind nicht nur möglich, sondern müssen auch richtig geschnitten werden. Hundefriseure sind bereit, eine Vielzahl von Optionen für Alltags- und Ausstellungsfrisuren anzubieten, die für eine solche Miniaturrasse ideal sind. Bei allen Regeln der Pflege und Einhaltung des regelmäßigen Kämmens wirft der Hund fast unmerklich ab, und die Wolle fliegt nicht im Haus herum und lässt sich nicht im Inneren nieder.

Lebensmittelpommersche Spitz

Die Fütterung von Orange kann aus Naturprodukten oder speziellen Fertigrationen bestehen. Die Vorteile der zweiten Methode sind:

  • Zeit und Mühe beim Kochen sparen
  • richtig ausgewogene Zusammensetzung
  • Mangel an Ergänzungsfuttermitteln mit speziellen Zusatzstoffen
  • einfache lagerung und transport.

Die Nachteile dieser Diätoption bestehen in einem hohen Preis und der Notwendigkeit, Diäten nur der teuersten Marken zu kaufen.. Die Zusammensetzung eines Alleinfuttermittels sollte Gemüse und Getreide, Vitamine und Öle, Mineralstoffe und Zusatzstoffe für die Immunität umfassen. Bestens bewiesen:

  • Kanadisches Futter Nw Nvturvl Holliscis mit natürlichem Fleisch, Obst und Gemüse, ohne Getreide,
  • die Rawa Pro Plan-Futterlinie mit verschiedenen Geschmacksrichtungen und Zusammensetzungen zur allgemeinen Stärkung der Immunität der Tiere,
  • Ausgewogenes Futter Royal Bay mit Vitamin-Mineral-Komplex, um die Gesundheit Ihres Haustieres zu erhalten.

Ein vollständiges natürliches Menü des Pommersche Spitzes sollte präsentiert werden:

  • zerkleinertes Fleisch in Form von magerem Rind- oder Lammfleisch sowie verschiedene Nebenprodukte
  • ohne Knochen und in kleine Stücke geschnitten Flussfisch in gekochter Form und Seefisch im rohen,
  • gekochte Eier
  • fermentierte Milchprodukte in Form von saurem Hüttenkäse oder Kefir,
  • Reis, Buchweizen oder Haferbrei,
  • fein gerieben und gemischt mit Pflanzenölen, Gemüse, roh oder gedünstet,
  • Gemüse und Früchte.

Für die Zähne und die Entwicklung der Kiefermuskulatur wird empfohlen, den pommerschen Spitzhackroggencrackern und speziellen Kauknochen zu geben. Es ist strengstens verboten, dem Hund Mehl und Butterprodukte, Kartoffeln und Rüben, Hülsenfrüchte, Schokolade und andere Süßigkeiten, Grieß- und Hirsebrei sowie salzige und würzige, fetthaltige und geräucherte, eingelegte Lebensmittel zuzuführen. Außerdem sollten Sie Ihrem Haustier keine Wurst, Schweinefleisch und Gewürze geben..

Es ist wichtig! Um Fettleibigkeit vorzubeugen, sollten Sie einen Welpen und einen erwachsenen Spitz außerhalb des Fütterungsprogramms nicht mit "Snacks" verwöhnen und das Haustier nicht überfüttern. Beim Erkennen der ersten Anzeichen von Übergewicht ist es notwendig, die Ernährung zu überarbeiten, fetthaltige und schlecht verdauliche Bestandteile zu entfernen und die Portionen zu reduzieren.

Krankheiten und Brutdefekte

Zwergspitzhunde sind das Ergebnis der sorgfältigen und langjährigen Arbeit der Genetiker, sodass ein bedeutender Teil der Erkrankungen der künstlich gezüchteten Rasse in direktem Zusammenhang mit der Größe des Hundes steht:

  • Probleme mit der Mundhöhle und den Zähnen, begleitet von einem scharfen und unangenehmen Geruch,
  • Verstöße gegen die korrekte Operation von Magen und Darm,
  • Pathologien im Zusammenhang mit Lebergewebe
  • Zahnverlust,
  • ausgeprägte Bissveränderung,
  • Schwäche der Bänder und Gelenke der Gliedmaßen
  • Subluxation und Luxation der Kniegelenke,
  • Knochenbrüche und -verlagerungen
  • Krämpfe des knorpeligen Teils des Kehlkopfes,
  • übermäßiges Reißen,
  • Anomalie des Tränenwegs des Auges,
  • progressive angeborene Atrophie der Augennetzhaut.

In den letzten Jahren sind Hypoglykämie, Nanismus oder übermäßiger Zwergwuchs, unvollständige Anhäufung der Schädelknochen für Pomeranian Spitz, Hydrocephalus, angeborene oder erworbene Hypothyreose sowie Hodentumor und Kryptorchismus bei Männern sehr charakteristisch geworden.

Zu den häufigsten Rassen- und Disqualifizierungsfehlern gehört das Vorhandensein eines Tieres:

  • runder gewölbter Schädel
  • Imbiss
  • abfallende Fesseln,
  • kuh eingestellt,
  • weicher, eng anliegender oder falsch stehender Mantel,
  • übermäßige lokale Haarschnitte,
  • weiße Brust, Pfoten oder Gliedmaßen bei Hunden mit einfarbiger Farbe, mit Ausnahme von Weiß.

Es ist zu beachten, dass die fünften Finger an den Vorderbeinen sein können und manchmal sogar entfernt werden müssen. Auch werden die Tauklauen der Hinterbeine unbedingt entfernt.

Pommersche Spitz kaufen

Sie können einen orangefarbenen Welpen sowohl von privaten Züchtern als auch in vielen Baumschulen kaufen, die sich auf die Zucht dieser Rasse spezialisiert haben. In der Regel ist dies die zweite Kaufoption, die den Kauf eines reinrassigen, gesunden Welpen, der primär entwurmt und geimpft wurde, sowie alle erforderlichen Dokumente und Stempel garantiert.

Worauf Sie achten sollten

Ein Welpe ist am besten im Alter von eineinhalb oder zwei Monaten zu erwerben, wenn der Hund beginnt, feste und abwechslungsreiche Nahrung zu sich zu nehmen. Wenn Sie ein Haustier von einem privaten Züchter oder in einem Kinderzimmer auswählen, sollten Sie Folgendes beachten:

  • die Mobilität und Aktivität des Tieres,
  • Kiefer- und Zahngesundheit
  • das Innere der Ohren reinigen,
  • saubere und flauschige Wolle ohne Schuppen
  • die Haut ohne Schäden, Verletzungen und kahle Stellen,
  • Fehlen von Nabel- und Leistenbruch
  • saubere und glänzende Augen
  • kühle Nase ohne Ausfluss
  • saubere, rosafarbene Zunge und Zahnfleisch
  • gesunde und glatte Gliedmaßen.

Der verantwortungsbewusste Züchter verkauft Welpen mit einem Veterinärpass, der die vollständigen Informationen über vorgenommene und anstehende Impfungen enthält.

Das ist interessant! In den ersten Tagen nach dem Erwerb muss im Stadium der Anpassung eine Orange vollkommene Sicherheit garantiert werden, da Welpen dieser Rasse anfällig für Zugluft und kaltes Futter oder Wasser mit schlechter Qualität sind.

Preishunderasse Pommersche Spitz

Die durchschnittlichen Kosten eines Zwerges oder Spitzhundes in verschiedenen Baumschulen können sehr unterschiedlich sein:

  • der Preis eines orangefarbenen Welpen, der nur ein freundlicher und liebevoller Freund wird, überschreitet meistens 20 bis 25.000 Rubel nicht,
  • der Preis eines Welpen, der in der Zukunft auf Ausstellungen und Wettbewerben gezeigt werden soll, beträgt normalerweise 30-45 Tausend Rubel,
  • Der Preis eines Welpen, der später in der Zuchtarbeit verwendet werden kann, liegt zwischen 45 und 50 Tausend Rubel.

Die teuersten Welpen von Orange haben immer perfekte Pedigree-Eigenschaften und eine reine Pedigree-Struktur sowie eine ausgezeichnete Anatomie mit starken Knochen und der richtigen Fellstruktur.

Besitzer Bewertungen

Pommersche Spitz, definitiv nicht in der Lage, mit faulen und passiven Besitzern im selben Haus auszukommen. Diese Rasse benötigt eine Aktivität, die es einem Haustier ermöglicht, die gesamte angesammelte Energie vollständig wegzuwerfen. Es ist jedoch anzumerken, dass der Spitz häufig zu hervorragenden Begleitern sowohl für Jugendliche als auch für ältere Menschen wird und einen recht aktiven Lebensstil führt.

Wenn Sie einen Pommerschen Spitz als Haustier auswählen, müssen Sie mehrere Pedigree-Funktionen in Betracht ziehen. Ein charakteristisches Merkmal der Erscheinung ist die vertikale Stellung der Wolle, die dem Tier einen sehr originellen und attraktiven, "flauschigen" Look verleiht. Sie sollten sich auch an übermäßiges Bellen und sehr klingelnde Stimme erinnern, die häufig und vor allem ärgerlich wird, wenn die erforderliche Erziehung fehlt.

Es sei darauf hingewiesen, dass auch die Welpen der Pommerschen Spitzhunde sehr aufschlussreich sind. Wenn ein solches Haustier das Fehlen der Beharrlichkeit des Besitzers im Lernprozess verspürt, kann es durchaus hartnäckig werden und die Ausführung von Befehlen ignorieren.

Trotz ihrer extrem kleinen Größe stellen Orangen sich selbst als große und furchtlose Tiere dar, da sie häufig Hunde attackieren, die in Alter und Größe um ein Vielfaches größer sind.

Video ansehen: Alles über den PomeranianZwergspitz (September 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org