Tiere

Pflege und Pflege von Zierkaninchen zu Hause

Pin
Send
Share
Send
Send


Viele von uns haben wiederholt darüber nachgedacht, dass es schön wäre, ein kleines Haustier zu haben: ihm Wärme, Zuneigung und unverbrauchte Liebe zu geben. Wer wird es sein? Jeder wählt sich selbst, indem er sich von seinen Vorlieben, materiellen Fähigkeiten und Merkmalen seines Charakters leiten lässt.

In der Rolle eines Haustieres fällt die Wahl meistens auf Katzen, Hunde, Papageien, Zierratten und Hamster. Ende der 80er Jahre wurde die Liste der Haustiere mit Kaninchen aufgefüllt.

Besonderheit von dekorativen Kaninchen

Zierkaninchen haben gegenüber den üblichen Fleischrassen eine Reihe von Besonderheiten.

  • Fleischkaninchen werden hauptsächlich auf dem Land und auf Farmen für Fleisch und Häute sowie Zierpflanzen gezüchtet - nur als fröhliche Haustiere.
  • Geringes Gewicht und Größe sind die Markenzeichen von dekorativen Kaninchen.
  • Die Form der Ohren dieser Tiere ist sehr unterschiedlich und ist oft ihr Stolz. Abhängig von den Merkmalen der Rasse kann sie hängend und abgerundet sein und an den Enden Quasten haben.
  • Unterschiedliche Bedingungen für die Haltung dekorativer und gewöhnlicher Kaninchen beeinflussen ihre Lebensdauer. Wenn das Leben eines gewöhnlichen Kaninchens 7 bis 8 Jahre beträgt, dann kann dekorativ, in Liebe und stündlicher Pflege wachsend, 10 bis 12 Jahre alt werden.

Paul Rabbit

Einige Besitzer träumen davon, ein dekoratives Kaninchen nur eines bestimmten Geschlechts zu haben. Dies kann verschiedene Ursachen haben. Wie kann man also keinen Fehler machen, wenn man das Geschlecht des zukünftigen Haustiers bestimmt?

Der Haupt- und Hauptunterschied sind die strukturellen Merkmale der Fortpflanzungsorgane von Tieren. Für junge Kaninchen im Alter von bis zu einem Monat ist es sehr schwierig, das eigene Geschlecht zu bestimmen. Ein hochqualifizierter, erfahrener Spezialist kann dabei helfen.

Bei erwachsenen Individuen werden die äußeren Merkmale der Struktur der Genitalorgane deutlicher zum Ausdruck gebracht, und das Geschlecht des Kaninchens kann bereits mit wenig oder keinem Fehler unabhängig eingestellt werden.

Bei der Auswahl eines dekorativen Kaninchens sollten Sie Ihre Aufmerksamkeit nicht auf das Geschlecht des Tieres richten, da das Wesen des Kaninchens von seinen individuellen Eigenschaften, seinem Temperament, seinen genetisch bestimmten Eigenschaften und seiner Erziehung abhängt.

Kaninchen Alter

Bei verschiedenen Erkrankungen sowie bei der Einführung von prophylaktischen Impfungen ist es notwendig, das Alter des Tieres festzustellen.

In diesem Fall sollten Sie einige externe Funktionen beachten:

  • Länge der Klaue Ein wichtiges Altersmerkmal bei Kaninchen ist die Länge der Krallen. Je älter das Tier ist, desto stärker biegen sich die Krallen nach innen.
  • Die Rippen Im Alter von sechs Monaten fühlen sich die Kaninchenrippen sehr weich an.
  • Zähne Wenn Sie auf die Zähne von Kaninchen achten, die älter als sechs Monate sind, werden sie gelblich gefärbt und blühen.
  • Die Augenlider von erwachsenen Tieren haben eine hügelige, hängende Form, während sie bei jungen Individuen glatt und eben sind.

Alle diese Anzeichen sind sehr relativ und kein Tierarzt kann das Alter des Tieres genau bestimmen. Um künftige Probleme zu vermeiden, ist es ratsam, ein Zierkaninchen in spezialisierten Kindertagesstätten zu kaufen, wo alle erforderlichen Dokumente sofort nach der Geburt ausgestellt werden.

Allergie gegen Kaninchen

Häufig entscheiden sich Allergiker mit Überempfindlichkeit gegen bestimmte Bestandteile der äußeren Umgebung für den Kauf eines dekorativen Kaninchens als Haustier.

Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich die Daunen von Kaninchen von den Haaren von Hunden und Katzen unterscheiden und selten allergische Reaktionen hervorrufen. Die starken Allergene für den Menschen können jedoch Elemente der Ausscheidungssekretion von Kaninchen sein. Oft ist die Ursache der allergischen Reaktion und fungiert als Nahrung.

Im Falle einer allergischen Reaktion wird Ihnen durch eine Laborblutuntersuchung genau mitgeteilt, was in diesem Fall das Allergen war.

Vor- und Nachteile des Inhalts des dekorativen Kaninchens

Der Unterhalt von Kaninchen zu Hause hat eine Reihe von Vor- und Nachteilen:

Einfach an das Tablett gewöhnt.

Benötigen Sie kein ständiges Baden.

Es ist nicht nötig, täglich draußen zu gehen.

Dekoratives Kaninchen kann ein guter Freund für andere kleine Haustiere sein.

Die Kosten für die Haltung von Zierkaninchen sind unerheblich.

Bringen Sie dem Besitzer ästhetische Freude.

Der spezifische Geruch wird häufig zum Grund für die Abstoßung dieser Tiere bei Menschen mit stark entwickelten Geruchssinn.

Die tägliche Reinigung der Zellen kann für den Besitzer eine lästige Pflicht sein.

Mit freier Reichweite in der Wohnung können Kaninchen die Drähte nagen, die Tapete und Dinge ruinieren.

Das Verteilen von Tieren erfordert oft zusätzliche Aufmerksamkeit für ihre Wolle und auch die Reinigung der Wohnung erfordert beträchtliche Zeit.

Möchten Sie die Tierproduktivität steigern?

Jeder Besitzer möchte bei der Tierzucht einen größeren wirtschaftlichen Nutzen erzielen.

Innovative Entwicklung von Hausspezialisten in der Tierhaltung, die für alle Tiere (Hühner, Schweine, Kühe, Ziegen) geeignet ist.

Unsere Leser empfehlen die Verwendung eines Wachstumsstimulators - des bioaktiven Komplexes ANIMAL GROW.

Es hat die folgenden Eigenschaften:

  • Fördert eine schnelle Gewichtszunahme ohne die Verwendung von Steroiden und anabolen Steroiden
  • Verbessert die körperliche Verfassung der Tiere und verringert das epidemiologische Risiko.
  • Trägt zur normalen Geburt und zur richtigen physiologischen Entwicklung von Jungen bei
  • Steigert die Produktivität (Milchleistung, Gewichtszunahme, Eierlegen) und verbessert die Produktqualität
  • Stellt schnell Körpergewicht und Fortpflanzungsfunktion nach dem Kalben wieder her

Wie nennt man ein Kaninchen?

Der Name des Kaninchens muss ausgewählt werden, wobei der Schwerpunkt auf persönlichen Vorlieben und Prioritäten liegt. Hier ist ein kurzer, klarer, leicht ausgesprochener Spitzname besser geeignet. Das Tier wird sich schneller und leichter daran gewöhnen und innerhalb kurzer Zeit wird es darauf ansprechen.

Merkmale, um Kaninchen in der Wohnung zu halten

Die Wohnung muss sorgfältig auf die Ankunft eines neuen Bewohners vorbereitet sein: Entfernen Sie alle unnötigen Gegenstände vom Boden, denn Kaninchen sind reizende Nagetiere und möchten alles probieren, was ihnen in den Weg kommt.

Besonderes Augenmerk sollte auf tief liegende Drähte gelegt werden: Sie müssen vollständig entfernt oder in Kabelkanälen verborgen werden. Tapeten, Schuhe und andere Haushaltsartikel Kaninchen werden höchstwahrscheinlich auch ihre Aufmerksamkeit nicht weitergeben.

Kaninchenkäfig

  • Der Käfig für die Kaninchenhaltung muss sehr sorgfältig ausgewählt werden. Es ist inakzeptabel, einen Kaninchenkäfig aus Kunststoff zu verwenden.
  • Seine Größe sollte so sein, dass das Kaninchen frei auf den Hinterbeinen stand und nicht an der Decke lag.
  • Das Kaninchen ist ein eingegrabenes Tier, daher ist es ratsam, den Teil des Käfigs, in dem das Tier ruht, dunkler zu machen.
  • Dies sorgt für einen ruhigen Schlaf und bietet Platz, wenn der Hase alleine sein muss.
  • Ein separater Teil des Käfigs sollte als Essplatz eingerichtet werden. Hier befinden sich günstig Futtertrog, Sennik und Trinkschale. Die Form der Zelle spielt keine Rolle.
  • Kaninchen mögen keine Zugluft, es muss bei der Auswahl eines Platzes beachtet werden.
  • Besondere Aufmerksamkeit sollte der Auswahl der Feeder gewidmet werden.
  • Kaufen Sie kein Plastikgeschirr, es wird sehr schnell wertlos.
  • Es ist besser, einer schweren Keramikzuführung den Vorzug zu geben.
  • Diese Option verhindert das Umkippen und das Futter wird nicht zu Füßen des Kaninchens sein.
  • Der Speiser und der Trinker können auch an den Gitterstäben eines Käfigs oder eines Freiluftkäfigs aufgehängt werden.

Die ständige Anwesenheit eines Zierkaninchens in einem Käfig ist jedoch unerwünscht. Damit das Kaninchen gesund und kräftig aufwachsen kann, braucht es Bewegung. Die Zelle trägt auch zur Entwicklung von Fettleibigkeit bei Tieren, Skelettverformungen und der Entwicklung anderer Krankheiten bei.

Zellreinigung

Die Zelle erfordert tägliche Aufmerksamkeit.

Es ist einfach und braucht nicht viel Zeit, Sie brauchen nur:

  • Alte Nahrung und Heu ersetzen.
  • Waschen Sie die Wasserflasche und füllen Sie sie mit klarem Wasser.
  • Einstreu oder Füller ersetzen.

Mindestens einmal pro Woche ist eine allgemeine Reinigung in einem Käfig erforderlich: Geschirr und Räumlichkeiten gründlicher waschen und desinfizieren. Zur Desinfektion sollten Sie keine Lösungen verwenden, die starke Chemikalien enthalten. Diese können leicht in den Magen des Kaninchens gelangen oder dessen Mund verbrennen.

Dekorative Kaninchen füttern

Alle Futtermittel, die für das Wohlbefinden des Zierkaninchens erforderlich sind, können in verschiedene Kategorien unterteilt werden:

  • konzentriert - Getreide, Hülsenfrüchte, Kleie, Futtermittel
  • rau - Zweigfutter und Heu
  • Tierfutter - es handelt sich um Milch, verschiedene Milchprodukte, Fischöl,
  • saftig - Karotten, Kohl, grüner Salat, Gurken,
  • Mineral - Knochenmehl, Salz, Kreide.

Als Leckerbissen und als Quelle für verschiedene Vitamine können Kaninchen auch Äpfel, verschiedene Beeren und Nüsse gegeben werden.

Es wird nicht empfohlen, Kaninchen mit exotischem Gemüse und Früchten (Mandarinen, Bananen usw.), grünen Kartoffeln, Rote Beete, Dill zu füttern. Junge Erbsen und Bohnen können Blähungen verursachen. Hefebrot, Käse, Samen und verschiedene Süßigkeiten sind es auch nicht wert, Kaninchen zu geben.

Kaninchenfell Pflege

Zweimal in der Woche muss ein dekorativer Hase ausgekämmt werden. Hierzu wird meist eine spezielle Bürste oder ein Furminator verwendet. Kaninchenflusen müssen während der Häutungsphase besonders sorgfältig überwacht werden. Das Kämmverfahren sollte nicht nur dem Haustier, sondern auch seinem Besitzer Freude bereiten.

Um Matten und Verwicklungen bei langhaarigen Tieren zu vermeiden, können Sie verschiedene Mittel und Sprays für die Pflege von Wolle verwenden. Nach solchen Eingriffen wird das Haar des dekorativen Kaninchens schön glatt und glänzend.

Klauenpflege

In der natürlichen Umgebung lebende Kaninchen benötigen keine besondere Nagelpflege: Wenn sie wachsen, werden Nägel auf Stöcken, Erde und anderen harten Oberflächen geschliffen.

Leider ist das Leben in einer Wohnumgebung für ein Kaninchen unnatürlich, so dass von Zeit zu Zeit die Nägel Ihres Haustieres geschnitten werden müssen.

Natürlich ist es in dieser Situation vorzuziehen, einem Spezialisten zu vertrauen und das Kaninchen zum Tierarzt zu bringen. Sie können jedoch lernen, diese Verfahren zu Hause durchzuführen.

Es ist notwendig, die Nägel des Kaninchens zu schneiden, wenn sie wachsen. Diese Periode beträgt im Durchschnitt drei bis acht Wochen. Bei der Selbstpflege müssen Sie sehr vorsichtig sein und die nahe gelegenen Blutgefäße nicht beschädigen.

Hygieneverfahren

  • Zierkaninchen erledigen die Hygieneverfahren wie alle anderen Tiere gerne selbst.
  • Bewahren Sie die Wolle in perfekter Reihenfolge auf, ohne zusätzliche Hilfe durch natürliche Instinkte.
  • Das Baden für ein dekoratives Kaninchen ist ein unnatürlicher Vorgang, der bei einem Tier Stress verursacht. Daher lohnt es sich nur in den notwendigsten Fällen, auf Vollbad zuzugreifen.
  • Das Badewasser sollte Raumtemperatur haben. Es ist nicht notwendig, Shampoos, Seifen oder Gele zu verwenden, da keine chemischen Rückstände in den Magen des Tieres gelangen und Reizungen verursachen können.
  • Während des Badens müssen Sie sorgfältig darauf achten, dass kein Wasser in die Nase und Ohren des Tieres fällt.
  • Nach dem Baden sollte das Kaninchen mit einem weichen Handtuch getrocknet werden und auf keinen Fall einen Haartrockner verwenden. Heißluftstrahlen können Verbrennungen am Körper des Tieres verursachen.

Pubertätskaninchen

Die Pubertät des Zierkaninchens kann durch indirekte Anzeichen berechnet werden:

  • Verschlimmerung der Gefühle
  • Aggression und versuchte Bissen,
  • Tags in der Wohnung,
  • Nestanordnung,
  • Fach verwerfen.

Während dieser Zeit ist es notwendig, die energetische Geduld aufzufüllen und nicht von ihren erzieherischen und lehrreichen Funktionen abzuweichen.

Die Kastration von Ratten und die Sterilisation von Frauen werden in der Regel sehr selten eingesetzt. Meistens geschieht dies aus medizinischen Gründen oder aufgrund der ungezügelten Natur des Tieres. Männchen können vor der Pubertät im Alter von etwa 3 bis 4 Monaten kastriert werden, die Sterilisation von Weibchen erfolgt in der Regel etwas später.

Geschichten unserer Leser!
"Der Zusatzstoff hat sich an alle Tiere - Vögel, Schweine und Kühe - gewandt. Er hat keinen ausgeprägten Geschmack oder Geruch. Wenn er dem Futter nicht zugefügt wird, fressen die Tiere normal.

Die Zusammensetzung ist natürlich, daher ist es nicht beängstigend, Tieren zu geben. Neben den Komponenten, die das Wachstum und die Gewichtszunahme beschleunigen und die Produktivität steigern, gibt es einen Vitamin-Mineral-Komplex. Sehr glücklich! "

Kaninchenkrankheiten und Behandlung

Unsachgemäße Pflege, Fütterung und Pflege können zu Kaninchenerkrankungen führen:

  • Erkrankungen der Verdauungsorgane im Zusammenhang mit der Fütterung minderwertiger Lebensmittel und unhygienischer Bedingungen im Raum. Diese Krankheiten werden begleitet von Symptomen wie Blähungen, Durchfall, Verstopfung, manchmal mit Blut oder Schleim.
  • Ursache von Atemwegserkrankungen Es kann zu Zugluft, Überhitzung oder Unterkühlung des Tieres kommen. Schwäche, Lethargie, Niesen, Rötung der Schleimhaut führen zu diesen Erkrankungen. Entzündungen der Lunge und Bronchitis sind oft von Atemnot mit Atemnot begleitet.
  • Augen Augen Ein Kaninchen kann das Ergebnis der Entwicklung einer Konjunktivitis und anderer Augenerkrankungen sein.
  • Durchfall, Schwäche, Gewichtsverlust sind oft die Infektionsursache der Kaninchenwürmer.
  • Starker Juckreiz, Rötung, ursächliche Angst Sie sagen, dass das Tier Flöhe gezüchtet hat.
  • Ungesundes Haar und Haarausfall sind das Ergebnis von Zecken, die sich am Körper eines Zierkaninchens ansiedeln.
  • Mücken, Flöhe und Zecken sind oft Träger einer Krankheit wie Myxomatose. Kegel oder wässrige Knötchen, die auf dem Körper eines dekorativen Kaninchens erscheinen, können verwendet werden, um diese Krankheit festzustellen.
  • Urin mit einem Hauch von Rot Kann durch Erkrankungen der Blase, Polypen, Nierensteine ​​verursacht werden.
  • Dekorative Kaninchen können anfällig für verschiedene Tumore sein, die auftreten, wenn die Fähigkeit der Zellen zur normalen Zellteilung, zum Wachstum und zur Entwicklung beeinträchtigt wird.
    • Gutartige Tumoren (Fibroadenom, Papillom).
    • Malignes (Sarkom, Adenokarzinom, Lymphom).

Parasiten, Bakterien und verschiedene Viren können zu Infektionskrankheiten führen.

Zu den häufigsten Infektionskrankheiten gehören:

  • Virale hämorrhagische Erkrankung von Kaninchen.
  • Infektiöse Mastitis, Renitis und Stomatitis.
  • Kokzidiose
  • Myxomatose
  • Salmonellose
  • Tuberkulose

Impfung

Die Impfung von Zierkaninchen erfolgt in zwei Richtungen:

  • Myxomatose
  • virale hämorrhagische Krankheit.

Wenn Sie mit Ihrem geliebten Haustier reisen, müssen Sie möglicherweise gegen Tollwut geimpft werden.

Eine der Methoden zur Vorbeugung verschiedener Krankheiten ist die Verwendung von Vitaminen und Vitaminpräparaten. Bei einer ausgewogenen Ernährung fehlt in der Regel der Bedarf an zusätzlichen Vitaminpräparaten. Vitamine für Zierkaninchen werden von einem Tierarzt bei verschiedenen Erkrankungen verschrieben.

Spiele und Ausbildung von dekorativen Kaninchen

Wenn Sie ein dekoratives Kaninchen kaufen, müssen Sie es zunächst sanft und unauffällig an seine Hände gewöhnen. Und erst nachdem das Tier den neuen Ort endgültig gemeistert hat und den Besitzer glücklich treffen wird, wird er gezähmt und trainiert.

  • Kaninchen lieben Aufmerksamkeit und Zuneigung. Um Selbstvertrauen zu gewinnen und den Hasen zu sich zu bringen, sollten Sie ihn häufiger bügeln und öfter bügeln, wobei darauf zu achten ist, wie das Tier auf diese oder jene Bewegung reagiert.
  • Die Hauptunterhaltung im Leben eines Haustieres sind sicheres Spielzeug. Das Lieblingsspielzeug des Kaninchens ermöglicht es Ihnen, Möbel, Tapeten, Hausschuhe und andere Dinge intakt zu halten. Spielzeug kann in einem Fachgeschäft gekauft oder unabhängig vom verfügbaren Material hergestellt werden.
  • Das dekorative Kaninchen kann sich leicht mit nicht aggressiven Haustieren anfreunden. (eine Katze, kein großer Hund) und es macht Spaß, Zeit mitzubringen. Sie müssen unauffällig anfangen, die Tiere miteinander bekannt zu machen, indem Sie den gemeinsamen Aufenthalt schrittweise verlängern.
  • Kaninchen sind sehr empfindlich gegen Rauschen und laute Geräusche. Daher kann nicht jeder Besitzer sehen, wie und wann sein Haustier schläft.
  • Ein weiteres Merkmal des Verhaltens von Kaninchen sind Trommeln mit Hinterbeinen. Dies ist ein natürlicher angeborener Instinkt, der die Gefährten vor der Annäherung an die Gefahr warnt. Genauso kann ein Zierkaninchen seine Unzufriedenheit mit etwas ausdrücken: Füttern, Unterhalten, oder es ist jetzt nur noch langweilig für ihn.

Wie ziehe ich Kaninchen?

Die Ohren eines dekorativen Kaninchens sind sehr sanft und scharfe Bewegungen können das Tier verletzen. Um das Kaninchen aus dem Käfig zu bekommen und es nicht zu verletzen, ist es daher notwendig, eine Hand unter die Vorderpfoten zu nehmen und die zweite Hand die Hinterhand zu halten.

Wenn ein Kaninchen zu fliehen versucht, ist es notwendig, ihn in der Sprache der Tiere zu sich selbst und in Bewegungen zu drücken, um zu erklären, dass er in Sicherheit ist.

Kaninchen zu Fuß

Mit Käfiginhalt ist ein tägliches Gehen von Zierkaninchen notwendig. Dies kann sowohl in der Wohnung als auch im Freien erfolgen. Für einen Spaziergang an der frischen Luft können Sie in der Tierhandlung ein Geschirr für gehende Kaninchen kaufen.

Однако если кролик приучен к рукам и легко отзывается на свое имя, шлейку лучше не использовать. Если нет возможности свободного выгула кроликов, можно использовать для этих целей переносной вольер.

Для прогулок лучше выбирать теплую, безветренную погоду. Температура воздуха при этом не должна опускаться ниже -5◦С. Hypothermie kann den Zustand des Zierkaninchens beeinträchtigen.

Kaninchen leiden auch sehr schlecht bei Regenwetter und feuchter Luft. Ein feuchtes Kaninchen ist anfällig für Erkältungen und entzündliche Erkrankungen. Längerer direkter Sonneneinstrahlung im Sommer ist eine häufige Ursache für Hitze und Sonne bei Zierkaninchen.

Rassen von dekorativen Kaninchen

Derzeit gibt es etwa 83 Rassen von Kaninchen, und die Züchtung neuer, verbesserter Rassen wird fortgesetzt.

Nennen wir die gebräuchlichsten:

  • Kurzhaar-Farbzwerg unterscheidet sich von anderen Felsen durch seinen zylindrischen Körper, seinen großen Kopf und die kurzen Beine. Ihre Weibchen haben keine Wamme. Die Fellfarbe ist sehr vielfältig.
  • Rex-Rasse gekennzeichnet durch einen kurzen ovalen Körper, einen starken Hals, einen kleinen Schwanz, lange Ohren von 11 bis 12 cm. Rex 'glänzende, kurze Flusen ähneln Teddybären.
  • Hermelin ausgestattet mit weißer wolle, aufrechte ohren, kurzer schwanz. Sein Gewicht beträgt nicht mehr als 1,5 kg.
  • Schaf falten Diese Rasse wird durch charmante hängende Ohren und eine weiche, ruhige Natur gegeben, perfekt trainierbar.
  • Angora-Zwergkaninchen Selbst an den Ohren ist es mit Wolle von weißer, schwarzer, gelber Farbe bedeckt. Die Masse des Kaninchens dieser Rasse beträgt nicht mehr als 1,5 kg.
  • Löwenkopfkaninchen bekam seinen Namen wegen der Anwesenheit von flauschiger Wolle in verschiedenen Farben, die einer Mähne ähnelt.
  • Fuchs Pygmäen Kaninchen. Es zeichnet sich durch seine geringe Größe, kurze aufrechte Ohren und den Körper sowie die starken Muskeln aus.
  • Zwergkaninchen gekennzeichnet durch breite Schultern, kurze Pfoten, stehende Ohren. Das Gewicht eines solchen Kaninchens überschreitet nicht 1,2 kg.

Ognevka, Hase, Schmetterling sind bei Fans von Zierkaninchen nicht minder gefragt.

Wie Sie sehen, ist die Pflege und Pflege niedlicher Zierkaninchen unter Wohnbedingungen problemlos möglich. Und die korrekte und rechtzeitige Erziehung eines kleinen Haustiers von den ersten Tagen an im Haus wird viele freudige Emotionen und Eindrücke für die ganze Familie mit sich bringen.

Bewertungen zum Inhalt von Zierkaninchen:

Wie wählt man die Rasse des dekorativen Kaninchens?

Rassen von Zierkaninchen werden klassifiziert:

  • nach Gewicht Körper (groß, mittel und klein)
  • entlang der Wolle (langhaarig, normal und kurzhaarig).

Die Tiere unterscheiden sich nicht nur im Aussehen, sondern auch im Charakter. Einige Rassen sind ziemlich launisch und können dem Neuling viel Ärger bereiten. Werde überlegen populärste Rasse von Zwergkaninchen.

Angora-Zwergkaninchen - langhaarig In ihrer Erscheinung ähneln die Tiere dieser Rasse einem Flusenklumpen, aus dem ihre Ohren kaum herausschauen. Selbst die Schnauze ist mit langen Haaren bedeckt (bis zu 20 mm). Diese Kaninchen benötigen ständige arbeitsintensive Pflege: Wolle sollte alle 3-4 Tage und während der Häutungsphase täglich gekämmt werden, ansonsten müssen die gefallenen Klumpen abgeschnitten werden. Angorakaninchen sind mittelgroß bis 1600 g. Diese Rasse wird allen empfohlen, die bereits Erfahrung mit der Haltung von Kaninchen haben.

Angora-Zwergkaninchen

Löwenkopfkaninchen aus Belgien. Vertreter dieser Rasse sind Besitzer einer luxuriösen Mähne, die den Hals schmückt, mit kurzen Haaren am Körper. Bei löwenköpfigen Kaninchen lohnt es sich, Ihre Wahl für diejenigen einzustellen, die ein langhaariges Tier haben möchten, aber nicht bereit sind, viel Zeit für die Fellpflege zu verwenden. Das Gewicht der erwachsenen Tiere beträgt 1000-1600 g, die Farben sind verschieden. Löwenkopfkaninchen haben einen ruhigen Charakter, lieben Zuneigung, verstehen sich mit Kindern.

Löwenkopfkaninchen

Fox Pygmy Rabbitim Gegensatz zum Löwenkopf, fast vollständig mit dichten und langen (bis zu 7 mm) Haaren bedeckt, nur ein glattes Gesicht. Das Durchschnittsgewicht von 1200 g sind die häufigsten Farben - Rot oder Braun, aber es gibt viele. Forepaws unverhältnismäßig kurz. Kaninchen dieser Rasse sind sowohl aggressiv als auch phlegmatisch. Fuchskaninchen sollten nicht als Haustiere für Kinder ausgewählt werden, sie erfordern sorgfältige Pflege.

Fox Pygmy Rabbit

Hermelin - ganz weißes, normales Haar. Diese Kaninchen haben kleine Ohren und einen kurzen Hals - Merkmale, die ihnen den Anschein eines charmanten Spielzeugs geben. Die Tiere sind klein, das Gewicht liegt nicht über 1500 Gramm, normalerweise aber unter einem Kilogramm. Germeline ertragen schlecht Wärme, dies muss bei der Auswahl eines Käfigs oder einer Voliere berücksichtigt werden. Der Rest ist unprätentiös, aber sehr launische Züchter für Anfänger mit solchen Haustieren werden nicht leicht sein.

Hermelin-Kaninchen

Rex (Königlicher Zwerg) - kurzhaarig, sehr weich im Griff, Fell "Plüsch", wie ein Chinchilla. Die Farbenvielfalt ist beeindruckend: Die Tiere können jede Farbe haben, sowohl monochromatisch als auch fleckig. Vertreter dieser Rasse sind anfälliger für andere Hautkrankheiten, da sie die Schutzfunktion der Haut herabgesetzt haben. Gewicht bis 1500 g, ein charakteristisches Merkmal - fast nicht entwickelter Schnurrbart. Die meisten Individuen haben einen ausgeglichenen Charakter, sogar phlegmatisch.

Pygmy Rex Kaninchen

Farbe Zwergkaninchen - eine der beliebtesten Rassen in Russland. Normalerweise liegt das durchschnittliche Gewicht bei Wolle bei 1000 g. Unprätentiösität, eine Vielzahl von Farben (bis zu 60 Variationen), verspieltes und aktives Temperament sind die Eigenschaften, aufgrund derer Anfänger oder Familien mit Kindern diese Rasse wählen können. Während der Pubertät sind Männer manchmal aggressiv, aber im Alter von 1-1,5 Jahren werden die meisten Tiere wieder liebevoll und freundlich.

Zwerg Widder - Kaninchen falten. Die Länge der Ohren wird auf die gleiche Weise gemessen wie die Flügelspannweite eines Vogels: Von der einen Ohrspitze bis zur anderen Ohrspitze in horizontaler Position beträgt sie 21 bis 28 cm, Faltschafe sind größer als andere Zierrassen und ihr Gewicht beträgt 3000 g . Ideale Haustiere für Kinder.

Zwergkaninchen züchten Schafe

Holländischer Zwergkaninchen - Besitzer einer ungewöhnlichen Farbe: Die hintere Körperhälfte und der Kopf haben die gleiche Farbe wie die Augen, der Rest des Mantels ist weiß. Normalerweise Wolle, Gewicht 2200 g, spielerisch und anhänglich, um mit anderen Haustieren auszukommen.

Zwergkaninchen

Wer ein ohriges Haustier mit einer ungewöhnlichen Farbe bekommen möchte, sollte sich solche Rassen anschauen ognevka, Zwerg-Hase und Zwergschmetterling.

Kaninchen Zwerg Schmetterling

Die Rassen von Zwergkaninchen sind sehr unterschiedlich.Unter ihnen kann jeder das Tier nach seinen Wünschen auswählen. Züchter-Spezialisten aus Baumschulen oder Berater in Zoohandlungen beantworten Fragen zu Wartung und Pflege und beraten, welche Rasse für diejenigen bleiben wird, die sich zuerst für ein dekoratives Kaninchen entschieden haben.

Merkmale des Inhalts des Zwergkaninchens zu Hause

So wird im Haus bald ein neues Haustier sein. Was ist überhaupt zu beachten? Zierkaninchen werden bei Raumtemperatur in einem trockenen Raum ohne Zugluft gehalten.. Gleichzeitig sollte es möglich sein, den Raum zu lüften: Frische Luft wirkt sich positiv auf die Gesundheit des Tieres aus und verhindert das Auftreten eines unangenehmen Geruchs. Schmutz, Staub und direktes Sonnenlicht beeinträchtigen die Gesundheit des Kaninchens unweigerlich.

Kaninchen kann in einem Käfig oder in einer Voliere leben, aber damit das Tier laufen und spielen kann, sollte es täglich für einen Spaziergang durch die Wohnung freigegeben werden.

Damit sich das Tier sicher fühlt, hat er brauche ein Haus - Analog zum Loch, wo Sie vollständig klettern können. Es ist nicht wünschenswert, ein Kaninchen aus dem Tierheim zu holen: Das Tier muss wissen, dass es einen Ort gibt, an dem Sie sich verstecken oder ausruhen können und an dem niemand es anfassen kann.

Wie wählt man einen Käfig für ein Haustier?

  • Min. Zellengröße- 70 x 40 cm und sollte so groß sein, dass sich das Kaninchen frei darauf bewegen kann. Die optimale Höhe ist die Höhe eines auf den Hinterbeinen stehenden Hasen, die Länge beträgt drei Sprünge, die Breite ist zwei.
Käfig für dekorative Kaninchen
  • Für Wohnung schlecht passen Zellen mit monolithischen Wänden: Sie sind sperrig und schwer zu bewegen. Bequem Käfige mit Stäben aus Holz und Metall. Holz ist ein sicheres und schönes Material. Der einzige Nachteil ist, dass das Kaninchen den Käfig sicher knabbern kann und schnell sein ästhetisches Erscheinungsbild verliert. Das Tier fühlt sich in einem Käfig aus Metallgitter wohl. Wenn es mit einer Kunststoffpalette ausgestattet ist, dauert die Reinigung einige Minuten.
  • Offene Zelle oben erlaubt dem Tier sich freier zu fühlen, aber in diesem Fall muss die Höhe der Wände so sein, dass das Kaninchen nicht über sie springen kann.
  • Zellenboden unabhängig von dem mit Streu bedeckten Material. Durch das Sitzen auf einer harten Oberfläche entwickeln sich Kaninchen poddermatitis - schmerzhafte wunden an den pfoten.
Pododermatitis bei Kaninchen
  • In der Ecke stellte die Toilettenablage ein. Kaninchen sind daran gewöhnt, an derselben Stelle zur Toilette zu gehen, nicht schlechter als Katzen, obwohl das Trainieren mehr Zeit in Anspruch nimmt. Das Vorhandensein des Tabletts vereinfacht die Reinigung des Käfigs.
Toilettenablage
  • An der Zellwand den Trinker fixieren (Nippeltrinker für Nagetiere geeignet). Schüsseln für Lebensmittel oder auch an der Wand befestigt oder auf den Boden gestellt. Wählen Sie für Kaninchen eine Keramik- oder Metallzuführung mit flachem Boden.schwer genug, dass das Tier sie nicht umdreht.
  • Die Zelle befindet sich an einem ruhigen und hellen Ort.vor direktem Sonnenlicht schützen. Die Sonne kann eine kleine Ecke des Käfigs sein, dann kann das Kaninchen jederzeit ausgehen, um sich aufzuwärmen oder sich wieder im Schatten zu verstecken. Ein neugieriges Haustier wird sich freuen, wenn der Käfig auf einer Anhöhe installiert ist, die einen guten Überblick bietet. Kaninchen mit Interesse wird beobachten, was in der Wohnung passiert.
  • Wenn sich eine Katze oder ein Hund im Haus befindet, sollten sie keinen freien Zugang zum Käfig haben. Gemeinsame Spiele mit anderen Tieren sind nur unter Aufsicht des Eigentümers möglich.. Das Raubtier, das den Käfig schnüffelt, ist für das Kaninchen, das von Natur aus ein Opfer ist, sehr störend.
  • In den Käfig steckte ein Hausschutz. Das Kaninchen, das keinen Platz zum Verstecken hat, ist Stress ausgesetzt.

Wie man sich dekoriert und Kaninchen in der Wohnung hält

  1. Für die Gesundheit von Kaninchen ist es sehr wichtig ausgewogene Ernährung. Die Tiere werden mit Gras und Heu, Getreide, frischem Gemüse und komplettem Spezialfutter gefüttert.
  • Kaninchen essen bis zu 30 Mal am TagFeed muss immer verfügbar sein. Gleichzeitig ist es notwendig, nicht verzehrte Speisereste sofort aus dem Käfig zu entfernen, was sich verschlechtern kann, so dass sich das Haustier nicht selbst vergiftet.
  • Sukkulentenfutter (Gemüse, Obst, Gras) sind für Kaninchen unter 3 Monaten nicht geeignet. Babys bekommen Heu und Mischfutter.
  • Kaninchen gerne Wiesenkräuter essen. Nachdem Sie sich entschlossen haben, Ihr Haustier zu verwöhnen, müssen Sie überprüfen, dass sich giftige Pflanzen nicht im gesammelten Gras verfangen. Gras für Tiere, die von den Straßen abgerissen wurden.
  • Getreide und Hülsenfrüchte eingeweicht oder gekocht.
  • Zum Schleifen von Zähnen Tiere bieten festes Futter: junge Zweige aus Espe, Apfel, Weide, Birke. Eine nützliche Delikatesse sind getrocknete Brotstücke.
  • Mineralstoffzusätze (Knochenmehl, Kreide) geben alle Tiere mit Ausnahme derer, die Vollfutter erhalten.

  1. Kaninchen, die regelmäßig in der Wohnung herumlaufen und genügend Bewegung bekommen, können nicht mehr laufen. Aber Spaziergänge an der frischen Luft werden sowohl dem Besitzer als auch dem Haustier Freude bereiten. Bevor Sie sich vergewissern, dass sich keine Hunde, Trümmer oder giftigen Pflanzen in der Nähe befinden, darf das Tier im Park oder auf einer abgelegenen Wiese spazieren. Sogar die ruhigsten Das Kaninchen muss an einem Geschirr oder einer Leine sein: Angst vor etwas, das Tier kann weglaufen und es wird nicht leicht sein, ihn auf der Straße zu erwischen.
  2. Einmal in 3 Wochen wird das Kaninchen von seinen Klauen geschnitten. Verwenden Sie eine Zangen- oder Krallenschere, um die Spitze der Kralle 1-2 mm lang abzuschneiden, um die Blutgefäße nicht zu berühren (sie sind für das Lumen gut sichtbar). Wenn das Tier geblutet ist, wird die Klaue mit Wasserstoffperoxid gewaschen.
  3. Muss ich das Kaninchen waschen? Tierärzte behaupten das Baden ist ein großer Stress für Tiere und ist aus verschiedenen Gründen kontraindiziert.
  4. Wasserbehandlungen verletzen das natürliche Schutzmittel der Haut.. Das Fell wird dadurch stumpf, fällt herunter, das Tier juckt.
  5. Baden wird oft Erkältungen verursachen.
  6. Stress, die das Tier erlebt, kann tödlich sein.
  7. Kaninchen überwachen die Reinheit der Wolle selbst und lecken sorgfältig. Mit der richtigen Pflege keine Notwendigkeit, sich zu waschen.

Es gibt jedoch Situationen, in denen Sie das Schwimmen nicht vermeiden können. Zum Beispiel, wenn das ohrige Tier sehr schmutzig oder überhitzt ist oder Durchfall hat. Wie kann man seinem Haustier nicht schaden?

  • Waschen Sie das Kaninchen in der Spüle oder Becken bequemer und einfacher als in der Badewanne.
  • Vorbereiten Raumtemperatur Wasser oder ein paar Grad wärmer.
  • Nach Möglichkeit das Tier ist besser, das Ganze nicht zu benetzenund waschen Sie nur kontaminierte Standorte.
  • Waschmittel besser nicht verwenden. Wenn Sie nicht ohne sie auskommen können, kaufen Sie ein spezielles Shampoo für Kaninchen. Es ist notwendig, die Wolle sorgfältig zu spülen, damit sich das Tier nach dem Lecken nicht selbst vergiftet.
  • Wasser gießen sicherer nicht aus der Dusche, sondern aus dem Eimer oder tassen.
Zwergkaninchen baden
  • Der Kopf, besonders die Ohren und die Nase, du kannst nicht nass werden.
  • Ein Assistent braucht ein Kaninchen. Angst Tier kann ausbrechen und sich verletzen.
  • Ist wichtig Vermeiden Sie Zugluft. Alle Fenster und Türen sollten fest geschlossen sein.
  • Wolle gründlich mit einem Handtuch.. Bis das Tier vollständig trocken ist, ist es unerwünscht, es auf den Boden gehen zu lassen. Es ist besser, es auf dem Sofa zu lassen oder es aufzuheben.
  • Zum Trocknen von Wolle Verwenden Sie keinen Haartrockner: Geräusche machen den Tieren Angst, und zarte Haut lässt sich leicht verbrennen.

Auswahl der Haustierrasse

Nachdem Sie sich entschieden haben, ein dekoratives Kaninchen zu gründen, müssen Sie sich zuerst für die Rasse entscheiden. Dank der Auswahlarbeit wurden mehr als 200 Abstammungslinien für jeden Geschmack gezüchtet. Darunter sind kurzhaarige Hasen. Sie unterscheiden sich in Größe, Passform und Länge der Ohren, Farbe und Charakter.

Beliebte Rassen für Zuhause:

  • hermelin
  • lop-eared zwerg ram,
  • Angora,
  • Wiener Blau
  • löwenkopf
  • zwerg rex,
  • Fuchs
  • Schmetterling

Jede Rasse hat ihre Vor- und Nachteile. Bei der Auswahl lohnt es sich zu überlegen, wie schwierig die Wollpflege sein wird. Wenn es lang und flauschig ist, müssen Sie das Tier jeden Tag bürsten. Für Familien mit Kindern eignen sich Rassen, die sich durch einen freundlichen und fügsamen Charakter auszeichnen, wie Zwerg-Rex und Zwerg-Widder.

Achtung! Es ist besser, ein Kaninchen in der Gärtnerei oder von Züchtern mit gutem Ruf zu kaufen.

Hauptmerkmale der häuslichen Pflege

Die Aufrechterhaltung der dekorativen Kaninchen erfordert die Einrichtung einer komfortablen Unterbringung, die Bereitstellung einer guten Ernährung und die Gesundheitsfürsorge. Diese Tiere haben mehrere Eigenschaften:

  1. Sie haben ein schwaches Immunsystem. Damit das Tier gesund bleibt, müssen Sie regelmäßig geimpft werden und Hygiene und Ernährung sorgfältig überwachen.
  2. Sie sind schüchtern. Durch ein lautes Geräusch kann ein Haustier sterben. Die Situation zu ändern, eine Reise zum Transport ist anstrengend.
  3. Der Hase muss sich viel bewegen, er muss in die Wohnung und auf die Straße gehen, damit spielen.
  4. Während der Pubertät unter dem Einfluss von Hormonen zeigen Haustiere Aggressionen. Wenn die Zucht von Zierkaninchen nicht in den Plänen des Besitzers enthalten ist, empfiehlt es sich, das Tier zu neute oder zu sterilisieren.
  5. Nagetiere essen pflanzliche Nahrung, sie können nicht mit Süßigkeiten, Fleisch oder Wurst gefüttert werden.
  6. Nagetiere werden an den Besitzer gebunden und können trainiert werden.

Wenn Sie ein ohriges Haustier haben, ist es wichtig, dessen Eigenschaften zu berücksichtigen. Hauskaninchen leben bei guter Pflege 5-8 Jahre.

Auswahl und Anordnung von Zellen

Der Inhalt von dekorativen Kaninchen weist zu Hause auf einen Käfig hin. Es sollte geräumig sein. Pro 1 Erwachsenen werden bis zu 2 m2 freie Fläche zugewiesen. Die Größe der Wohnung hängt direkt von der Rasse ab. Wenn das Haustier ein Zwerg ist, braucht der Käfig einen kleinen.

Bevorzugt werden Strukturen, in denen ein kleines Haus für die Erholung, ein Tablett und ein Platz für Spiele des Tieres Platz finden. Auf seine volle Höhe aufgestiegen, sollte das Tier seinen Kopf nicht an die Decke lehnen. Dekorative Kaninchen können nicht auf dem Netzboden gehalten werden, ihre Pfoten sind zart. Am Boden der Zelle lag ein Heubett.

Tablett in einer der Ecken des Hauses. Neben ihm haben Sennik-Kaninchen oft während der Mahlzeiten geleert. Die Wohnung wird mit einem Futtertrog und einem Trinker ausgestattet. Zum Schutz vor Umstürzen wird an den Wänden der Zelle befestigt.

Achtung! Im Haus des Nagetiers ein Haus, in dem er sich versteckt, wenn er sich ausruhen möchte oder Angst hat.

Wo soll die Zelle in der Wohnung untergebracht werden?

Wenn Sie einen Käfig für ein Haustier auswählen, ist es wichtig, einen geeigneten Platz im Haus zu finden. Es befindet sich normalerweise im ruhigsten Raum. Für diese Zwecke nicht für Kinder, Flur oder Küche geeignet. Halle oder Wohnzimmer ist vorzuziehen.

Bei der Auswahl eines Platzes für eine Zelle werden andere Faktoren berücksichtigt:

  • gute Belüftung
  • Mangel an Entwurf
  • Temperaturbedingungen.

Nagetiere tolerieren Kühle leichter als Wärme. Sie sind angenehm bei einer Temperatur von + 17 ... + 24 Grad. Stellen Sie den Käfig nicht in der Nähe von Heizkörpern und unter direkter Sonneneinstrahlung auf - das Tier kann an Überhitzung sterben.

Achtung! Wenn das Kaninchen heiß ist, können Sie es abkühlen, indem Sie die Ohren mit einem feuchten Tuch abreiben.

Kaninchenkäfig

Triff das Haustier

Nachdem Sie die Anordnung des Ortes abgeschlossen haben, an dem das Tier leben wird, müssen Sie es kennenlernen. Wie man dem dekorativen Kaninchen die Hände zähmt, ist es wichtig, im Voraus zu wissen, wie die Beziehung zum Besitzer in der Zukunft aussehen wird. In den ersten Tagen wird sich das Tier um die Veränderung der Situation kümmern. Nach dem Kauf wird empfohlen, das Produkt in Ruhe zu lassen, um sich an einem neuen Ort niederzulassen.

После непродолжительной адаптации можно подойти к клетке и угостить зверька кусочком моркови, просунув его через решётку. Lass ihn eine Belohnung nehmen. Das Tier sollte sich an den Geruch des Besitzers gewöhnen. Am 3. oder 4. Tag lohnt es sich, den kleinen Hasen aus dem Käfig zu lassen und ihn zu streicheln. Bald wird er beginnen, die Liebkosung ruhig wahrzunehmen.

Wenn Sie das Kaninchen an den Händen zähmen, sollten Sie solche Aktionen vermeiden:

  • Sie können sich dem Tier nicht von hinten nähern, ebenso wilde Tiere,
  • es ist verboten, es mit Gewalt aus dem Haus zu nehmen, an Schwanz und Pfoten zu ziehen,
  • Halten Sie es gegen Ihren Willen auf Ihrem Schoß
  • komprimiere seinen Körper
  • schreien, schlagen.

Die Manifestation von Geduld und Liebe wird bald Früchte tragen, das Haustier wird sich an die neue Familie gewöhnen. Danach lohnt es sich zu lernen, wie man ein Zierkaninchen trainiert. Dies sind intelligente Kreaturen, die einige einfache Befehle und Tricks beherrschen.

Sauber - die Garantie für Gesundheit. Diese Regel gilt für Nagetiere. Sein Zuhause muss die Reinigung regelmäßig durchführen. Der Wurf vom Heu wird alle 3 Tage gewechselt. Tablett täglich gereinigt. Der Füller sollte 1-2 Mal pro Woche komplett gewechselt werden, um das Auftreten eines unangenehmen Geruchs zu vermeiden.

Es ist wichtig, die Sauberkeit des Trinkers zu überwachen. Es wird täglich mit frischem Wasser gefüllt. Die Kapazität selbst wird einmal in der Woche desinfiziert und mit kochendem Wasser verbrüht. Der Feeder wird regelmäßig mit Sodalösung gewaschen, um Speisereste zu entfernen.

Achtung! Für die Desinfektion von Zellen und Geschirr keine Haushaltschemikalien verwenden.

Wenn das Tier schmutzig wird, wird es gewaschen, aber nicht vollständig, sondern teilweise. Für ein dekoratives Kaninchen zu baden ist eine große Belastung. Während des Eingriffs werden die Fenster geschlossen, warmes Wasser wird in das Becken gegossen und die schmutzigen Körperteile werden sorgfältig gewaschen - Pfoten unter dem Schwanz. Tierohren können nicht benetzt werden. Nur spezielle Kaninchen-Shampoos sind erlaubt. Nach dem Baden wird die Wolle gründlich mit Handtüchern getränkt und in die Hitze gebracht.

Dekoratives Kaninchen baden

Der Tierhalter muss seine Klauen alle 3 oder 4 Wochen abschneiden. Dieses Verfahren wird sorgfältig mit speziellen Drahtschneidern durchgeführt. Wolle erfordert auch Pflege. Jeden Tag wird es gereinigt, besonders während der Häutung. Kaninchen lecken sich ständig und schlucken Haare, aber sie wissen nicht, wie man Wolle wie Katzen aufwirbelt. Dadurch sammeln sich im Darm Klumpen, die die Verdauung behindern.

Die Ernährung des Zierkaninchens sollte variiert werden. Es beinhaltet:

  • Heu
  • füttern
  • Grüns
  • gemüse
  • Getreide und Hülsenfrüchte
  • Zweige
  • Vitamin- und Mineralstoffzusätze.

Ohrrote kleine Tiere mögen sehr frisches Gras, aber es wird vor der Verteilung gegossen. Frisch geschnittenes Grün enthält viel Feuchtigkeit und ätherische Öle und kann daher Darmbeschwerden verursachen. Kein Gras ist für die Fütterung von Zierkaninchen geeignet. Die Diät kann umfassen:

Heu und Zweige - Ballaststoffe, dank denen Haustiere ihre Zähne zusammenschleifen. Jeden Tag legte das Tier einen Arm voll getrocknetes Gras in seiner Größe.

Achtung! Die dekorativen Kaninchen, die komplett gefüttert werden, benötigen keine zusätzliche Fütterung.

Gemüse wird vor dem Servieren gründlich gewaschen. Das kleine Kaninchen hat sie zermalmt. Neue Produkte werden schrittweise eingeführt, um sich daran zu gewöhnen. Bei der Erkennung unangenehmer Symptome wird die Nahrung, die die Störung verursacht hat, von der Diät ausgeschlossen.

Dekorative Kaninchen füttern

Inländische pflanzenfressende Nagetiere können nicht mit Fleisch, Gebäck, Fertiggerichten und Wurst gefüttert werden. Solche Nahrungsmittel provozieren die Entwicklung von Krankheiten des Verdauungssystems.

Aktivität

Kaninchen sind bewegliche Tiere, die gerne spielen und toben. Der Stoffwechsel verlangsamt sich, wenn sich das Tier ständig im Käfig befindet und es keine Gelegenheit zum Laufen gibt. Jeden Tag wird das Tier für einen Spaziergang durch die Wohnung freigelassen und in der warmen Jahreszeit nach draußen gebracht.

Im Inneren des Hauses sind Spielsachen platziert - Hängringe, Tunnel und Matten, damit das Tier etwas zu tun hat. Bei einem Rundgang durch das Haus kann das Kaninchen durch das Setzen von Hindernissen und Mannlöchern trainiert werden. Die körperliche Aktivität nimmt im Alter ab. Alte Kaninchen ruhen meistens.

Auf der Straße spazieren

Im Sommer laufen die Tiere unter freiem Himmel. Dafür benötigen Sie eine Leine für ein Kaninchen oder ein Geschirr. Solche Uniformen lassen das Tier nicht entkommen.

Ein guter Ort zum Wandern ist ein Park oder ein Garten in der Nähe des Hauses mit weichem Gras. Da Kaninchen ängstlich sind, ist es wichtig, dass niemand in der Nähe Lärm macht. Bei ruhigem windstillen Wetter gehen sie mit einem ohrigen Nagetier.

Achtung! Das Tier vor Insekten zu schützen, hilft dem Halsband. Häuser tragen es nicht, aber dieses Attribut ist für einen Spaziergang notwendig.

Krankheiten von Zierkaninchen

Wenn Sie ein Zierkaninchen zu Hause behalten und pflegen, müssen Sie auf seine Gesundheit achten. Diese Tiere leiden an verschiedenen Krankheiten, die meisten von ihnen werden durch Ernährungs- und Pflegefehler verursacht und einige werden durch Viren und Bakterien verursacht.

Anzeichen von Unwohlsein bei einem Kaninchen:

  • Appetitlosigkeit
  • Zahnknirschen
  • niedergedrückt
  • ungepflegter Blick
  • Durchfall oder Verstopfung
  • Blähungen
  • nasse Schnauze
  • Ausfluss aus den Augen, der Nase,
  • Niesen
  • Flecken, Beulen am Körper.

Krankheiten des dekorativen Kaninchens

Wenn ein Kaninchen in einem ähnlichen Zustand gefunden wurde, muss es dem Tierarzt gezeigt werden, ohne den Besuch der Klinik für später zu verzögern.

Erforderliche Impfungen

Impfungen schützen das Tier vor Infektionskrankheiten. Schwerwiegende Gefahren für das Leben des Tieres sind:

Impfungen gibt es in Tierkliniken seit dem Alter von eineinhalb Monaten. Um ein kleines Tier vom Züchter zu bekommen, muss man herausfinden, ob es geimpft wurde. Diese Informationen sind in den Dokumenten enthalten. In Zukunft muss der Tierhalter den Impfplan einhalten.

Achtung! Tollwutimpfung ist nicht auf der Liste der obligatorischen, aber es ist wünschenswert, dies zu tun, da diese Krankheit für den Menschen gefährlich ist.

Vor der Impfung wird das Tier gegen Würmer behandelt. Das Haustier muss zum Zeitpunkt der Injektion vollkommen gesund sein. Die Impfung gegen Myxomatose wird zuerst im Alter von einem Monat durchgeführt und dann alle 6 Monate. Der Impfstoff gegen VGBK wird nach 6 Wochen verabreicht. Es gibt komplexe Medikamente, die gleichzeitig Immunität gegen zwei Krankheiten bilden. Sie werden ab einem Alter von eineinhalb Monaten verwendet.

Zeichen von Pubertät und Fortpflanzung

Haustier wächst schnell. In 4-5 Monaten, seine hormonellen Veränderungen beginnt die Pubertät. Zu diesem Zeitpunkt kann der Besitzer des Tieres entscheiden, ihn zu kastrieren oder ein Paar zu finden.

Ältere Menschen bringen dem Besitzer viel Ärger. Männchen markieren das Territorium und streuen Müll. Aus ihren Genitalien steckte ein Geheimnis mit einem starken Geruch. Das Verhalten von Haustieren ändert sich auch - es wird aggressiv.

Kastration oder Sterilisation helfen, das Problem zu lösen. Das Verfahren wird durchgeführt, nachdem das Kaninchen in einer Tierklinik das Alter von vier Monaten erreicht hat. Wenn der Züchter den Wunsch hat, Kaninchen zu züchten, braucht das Haustier ein Paar.

Achtung! Kaninchen vermehren sich schnell. Die weibliche Sexjagd findet alle 6-10 Tage statt, abhängig von der Jahreszeit und den Haftbedingungen. Die Schwangerschaft dauert 28–31 Tage, in einem Wurf gibt es 4 bis 12 Junge.

Das Weibchen und das Männchen werden im selben Käfig gehalten. Nach erfolgreicher Paarung wird das Kaninchen entfernt. Sie braucht Ruhe, volle Fürsorge und Fütterung, dann wird gesunder Nachwuchs geboren. Im Käfig der Weibchen wird das Uterushaus errichtet, es wird Kinder geben, bis es das Nest verlässt.

Die Pflege und Pflege des dekorativen Kaninchens zu Hause erfordert Geduld und Liebe vom Besitzer. Diese Tiere sind empfindlich und schwach und brauchen jeden Tag ehrfürchtige Pflege. Beim Kauf eines Haustieres lohnt es sich gut zu überlegen, ob der Besitzer dem Tier alles Notwendige zur Verfügung stellen kann.

Video ansehen: Artgerechte Haltung von Kaninchen! Infos und Tipps!! (Oktober 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org