Tiere

Muster von Kleidung, Schuhen, Hundehütte

Pin
Send
Share
Send
Send


Spitzen, Pullover, Jeansjacken, Stiefel. Bis vor kurzem war es schwer vorstellbar, dass dies alles die Garderobe eines Hundes sein könnte. Der Fortschritt in dieser Angelegenheit ist offensichtlich: Ohrige, glamouröse Personen in flirtenden Kleidern, eleganten Westen und eleganten warmen Mänteln werden niemanden überraschen.

Möchten Sie etwas Neues in einem Modegeschäft suchen? Warum gleich? Unsere Hände sind keine Langeweile. Das geschätzte Muster der Kleidung ist nicht so schwer! Für Hunde kleiner Rassen können Sie mit eigenen Händen so viel nähen und auferlegen, dass sie es nicht finden werden! Es würde einen Wunsch geben.

Oh, wie ich mich aufwärmen möchte!

Bevor wir in das Modellieren eintauchen, lassen Sie uns besprechen: Brauchen Hunde Kleidung? Oder ist es eine Laune von Erwachsenen, die in ihrer Kindheit keine Puppen gespielt haben? Mi-mi-mishny Hund und fragt auf dem Laufsteg eines kindlichen Traums: Man kann ihn tragen, Schuh, Kamm, wie es ihm gefällt. Über seine Vorlieben bellt er nicht einmal.

Es scheint, dass Sie den Wert der unerfüllten Wünsche und Bestrebungen einer Person nicht übertreiben sollten. Zusammen mit ihnen gibt es eine einfache menschliche Anwendbarkeit und Sorgfalt. Moderne Hundespezialisten behaupten: Kleine und kurzhaarige Hunderassen benötigen dringend zusätzliche "Felle". Andernfalls tolerieren sie einfach kein veränderliches russisches Wetter.

Es ist kein Zufall, dass Nadelfrauen so sehr an vorgefertigten Kleidungsmustern interessiert sind. Für Hunde kleiner Rassen - sie (und nicht nur) sind bereit, Tag und Nacht zu nähen und zu stricken. Auf dem Weg werden viele selbst zu stilvollen Designern! In Anbetracht dessen, dass der Materialverbrauch minimal ist, ist die Beschäftigung sehr rentabel und angenehm: Der geliebte Vierbeiner ist immer „nadelartig“ und die kreative Selbstverwirklichung ist offensichtlich.

Wir wählen den Stoff aus

Das beliebteste Thema der Hundegarderobe ist das Wandern von Overalls. In diesem amüsanten Krümel haben weder Regen noch Schnee oder Schmutz Angst. Sie zittern nicht mit all ihren Körpern in der Kälte, wie Ahornblätter im Wind, sondern laufen zuversichtlich vor ihren Besitzern herum und blicken fröhlich um sich. Zwar ist ein ausgewogener Ansatz erforderlich. Es lohnt sich kaum, die Hunde ohne besondere Notwendigkeit in „kombez“ zu kleiden: Die Felllocken fallen, verlieren ihr Aussehen.

Trotzdem lohnt es sich, darauf zu achten, dass es mindestens ein (universelles) Kleidungsmuster „auf dem Bauernhof“ gibt. Für Hunde kleiner Rassen können Sie alles nähen, was Sie brauchen. Über den Stoff. In der Regel werden leichte wasserabweisende Proben bevorzugt. Verwenden Sie häufig "Bologna", Mikrofaser, Mantel, gummiert.

Wenn Sie die Truhe nicht mit verschiedenen Gegenständen des ursprünglichen Kleiderschranks füllen möchten, nähen Sie noch drei Overalls: Der eine dient als Regenmantel, der zweite - ein Pelzmantel -, der dritte - eine Windjacke.

Eine wichtige Bedingung: Haustierbekleidung sollte eine entfernbare Isolierschicht haben. Futterstoff für langhaarige Hunde nimmt einen "Satin" mit rutschiger Oberfläche, um das Verhaken von Deckeln zu vermeiden. In der Regel enthält es Viskose und Seide.

Ein Schnittmuster erstellen.

Wenn Ihr Haustier ein so kleines "Quadrat" ist, ist dieses Kleidungsmuster für ihn geeignet. Für Hunde kleiner Rassen müssen Sie mit Schmuckgenauigkeit arbeiten, also nicht eilen, siebenmal messen - einmal schneiden. Der Abstand vom Halsansatz zum Schwanzansatz (AB) ist die Hauptsache. Messen Sie die resultierende Zahl durch acht. Dies dient als Grundlage zum Markieren eines Blattes Papier (Pauspapier).

Auf dem Papierfeld sollte daher ein Gitter von Zellen mit einer Seite von 1/8 AB erscheinen. Auf den "Quadraten" reproduzieren Sie das Muster. Besitzer großer Hunde, die in einem Grafikeditor arbeiten, können das Bild auf die gewünschte Größe vergrößern, Fragmente ausdrucken und sie dann zusammenkleben.

Befestigungselemente können unterschiedlich sein. In diesem Fall befindet sich auf der Rückseite ein "Klettverschluss". Wenn Ihr Hund einen Kurzmantel hat, können Sie einen Reißverschluss nähen. Die Breite der "Hose" ("Ärmel" - in diesem Fall reicht jedes Konzept aus) wird mit Hilfe des gleichen "Klettverschlusses", elastischer Schnur (weniger bequem, aber Sie können immer aus Abfallmaterialien machen) reguliert.

Der Prozess hat begonnen

Wir machen zwei identische Teile, von denen wir den oberen Teil des Kostüms machen werden. Bitte beachten Sie: Sie sind massiv geschnitten (mit Ärmeln). Den Zwickel ausschneiden (unter den Armen einsetzen). Entlang der axialen (zentralen) Linie der Gewebeteile setzen wir die Kerben (es gibt eine steilere hintere Biegung - mehr Schnitte in Form von Dreiecken). Schauen Sie sich diese Musterkleidung nicht für Hunde an. Es gibt viele kleine Rassen, und technologische Kleinigkeiten sind noch viel mehr!

Die Kante wird mit einem Schrägauflauf aus Grundgewebe (3 - 3,5 cm breit) oder mit vorgefertigtem Kantenband (in Handarbeitsabteilungen verkauft) verarbeitet. Die Naht für das Befestigungselement ist ein Rechteck aus Stoff (Länge = AB, Breite = 8-10 cm).

Wir haben also gelernt, wie man Muster für Hundekleidung herstellt. Garderobe mit eigenen Händen - eine Frage der Zeit. In der Zwischenzeit setzen wir uns an die Nähmaschine und nähen das erste Update. Die Details nähen, das Eisen entlang der Naht stecken. Den Rohling umdrehen und die Ärmel zusammennähen. Fegen Sie die Stiche mit der Hand oder dem Overlock. Gore Schritt. Es ist wichtig, der Kombination mit einem gemeinsamen Faden zu folgen (in dieser Richtung ist der Stoff stärker). Eine schiefe Einlage, die sorgfältig in den Hals und die Rückseite des Jumpsuits eingenäht ist, verleiht dem Produkt einen „Fabrik-Look“.

Toychik, Toychik! Und die Bulldogge?

Wir befestigen einen Klettverschluss entlang des Rückens und der Unterseite der „Hose“. Neues Kleid fertig! Die Dekoration des Anzugs ist Geschmackssache der Gastgeberin. Entwerfen Sie Ihre eigene Kleidung für Hunde kleiner Rassen. York (Yorkshire Terrier) ist nach Meinung vieler eine Rasse, die sich besonders schön anzieht. Liebevoller, lustiger Hund in schöner Kleidung - ein schöner Anblick.

Bulldoggen sind größer als Terrier, frieren aber auch bei kaltem Wetter. Sie nähen auch Overalls. Nicht verletzt und dumm. Die Abdeckung, die Rücken und Rumpf bedeckt, behindert die Bewegung nicht, sie lässt sich leicht in der Größe einstellen. Die farbige Linie in der letzten Figur ist die Oberseite der Leinwand. Das Detail ist doppelt. Aufnähen. Eine Öse für den Schwanz hilft, das Produkt zu fixieren.

Details sind mit einem Gummiband befestigt (an der Stelle in der Zeichnung ist ein rotes Quadrat). Damit können Sie das Loch für den Kopf vergrößern oder verkleinern. Bulldoggen "stämmig". Wenn Sie sich entscheiden, ein Muster für eine andere Rasse anzunehmen, achten Sie auf die Breite des Körpers und reduzieren Sie gegebenenfalls die Basis.

Marienkäfer

Die Decke hat den unteren Teil aus drei Teilen (im Bild blaue Paste dargestellt). Es wird wie ein Laborkittel eines Arztes angelegt (als ob Sie ein Hemd nach hinten tragen würden). Umschließt den Torso und wird mit Hilfe von "Velcro" am Rücken befestigt. Falten Sie das Produkt um die Bandkante. Stimmen Sie zu, dies ist eine sehr aufregende Erfahrung - Hundekleidung zum Selbermachen.

Muster, Ideen - Ihr eigenes Musterhaus in Aktion. Ein süßer Umhang kann von einer Säule ohne Häkeln oder einem anderen dichten Stricken gehäkelt werden. Mit Erfahrung können Sie einen niedlichen Pullover abwischen. Nehmen Sie das Garn entsprechend der Aufgabe auf: Für ein Kleid für einen kleinen Fashionista nehmen Sie Baumwolle und Seide. Für einen Pullover - eine Angora, weiche Wolle. Sie können den "losen" Thread verwenden (rentabel und wirtschaftlich).

Wir gestalten weiter

Sie wissen immer noch nicht, wie Sie mit eigenen Händen Kleidung für den Hund nähen? Einfache Muster sind für Sie einfach. Eigentlich können Sie ohne sie auskommen. In unserer Zeit produzieren wir eine riesige Menge an Strumpfwaren für Männer, Frauen und Kinder. Helles Mohair, Bambus, Baumwolle, Wolle, Feder. Lassen Sie uns das Geheimnis verraten: Sie können daraus Kleider für einen kleinen Hund herstellen, da Strickwaren gut funktionieren.

Und ein Shirt für Mosechka? Es kann in wenigen Minuten genäht werden! Wo ist unser altes Tochter- oder Sohn-T-Shirt? Sie ist uns nützlich! Wir messen (genau wie beim Menschen!) Brustumfang, Rückenlänge (wahr von der Stelle, an der der Halsband angelegt wird, von wo aus der Schwanz wächst). OG T-Shirts sollten gleich sein. Messen Sie die Länge des Schnitts vom Halsausschnitt. Nach Art eines "Frack" ausschneiden (Detail des Rückens ist länger, vorher kürzer). Runden Sie die Linie ab. Machen Sie den Rand (Sie können nur biegen und säumen).

Der Kunde ist fertig - Sie können nähen

Alles, was genäht wird, unterliegt den Nadeln, wenn Sie gerne stricken. Auf ähnliche Weise wird auch Musterkleidung für Hunde kleiner Rassen verwendet. Warum nicht einen Mantel auf einem Futter machen? Sie können es binden, aus den Überresten der Strickware nähen (das Futter nicht vergessen), mit Fell abschneiden, mit einem ausdrucksstarken großen Knopf verzieren (und es kann gehäkelt werden). Wenn Sie einen Dackel haben, verlängern Sie das Muster. Vergessen Sie nicht die Nahtzugaben. Machen Sie die Montage - Ihr Kunde ist immer da.

Apropos Dackel. Viele Besitzer beschweren sich: Es ist schwierig, ein Shop-Kostüm für diese Rasse zu bekommen. Du musst dich selbst nähen. Insbesondere gehen "lange Saiten" Westen. Nähen Sie einfach, auch wenn Sie keine Schneidereifähigkeiten haben. Die Weste ist am Rücken befestigt. Der Hals kann gestrickt werden (nach dem Prinzip des Kragens).

Eine mit Gürteln ausgestattete Weste wird bei Bedarf zum Hundeträger. Die Griffe gepackt - gelitten! So faszinierend ist das Thema „Dog Clothes Pattern“! Kleine Rassen von verkleideten Individuen. Man fühlt, dass viele gedacht haben: Was wäre, wenn man entgegen dem Rat der Hundeführer einen Overall und einen Dobermann näht?

Kleidung für Hunde - wie man eine Weste macht

Zuerst müssen Sie Messungen mit Ihrem Haustier durchführen. Besser es zusammen zu machen. Lassen Sie eine Person einen Hund mit etwas Leckerem behandeln, und die zweite misst. Was Sie wissen müssen, um eine Weste und anschließend einen Overall zu nähen:

  1. die Länge des Rückens vom Hals bis zur Schwanzwurzel,
  2. Brustumfang (die breiteste Stelle des Brustbeins),
  3. Bauchvolumen
  4. Halsumfang (breiteste Stelle),
  5. der Abstand vom Punkt des Pfotenwachstums bis zum Halsansatz,
  6. die Länge des Segments von den hinteren zu den vorderen Gliedmaßen,
  7. Hüftumfang der Hinterbeine
  8. Vorderpfotenumfang,
  9. Halshöhe
  10. Länge von Vorderpfoten bis Genitalien (für Jungen),
  11. Kopfumfang

Sie benötigen auch ein Maß, das den Abstand entlang des Brustbeins von einem zum zweiten vorderen Fuß zeigt.

Das vorgestellte Kleidungsmuster für Hunde hilft Ihnen, eine Weste für Ihr Haustier zu nähen - dies ist eines der einfachsten Kleider für Vierbeiner.

Zunächst müssen Sie die Größe der Quadratseite in der Zeichnung bestimmen. Dazu teilen Sie Messung Nr. 1 (Länge des Rückens vom Hals bis zur Schwanzwurzel) durch 10. Angenommen, dieser erste Wert ist 20 cm, dividiert durch 10, ergibt sich 2. Dies bedeutet, dass die Seiten aller Quadrate gleich zwei cm sind.

Nehmen Sie ein Pauspapier, Zeichenpapier oder ein spezielles „Millimeterpapier“ für die Muster. Zeichnen Sie hier die Längs- und Quersegmente. Für den Rücken sollten Sie 11 Quadrate horizontal und 7 vertikal haben. Für die Front - dasselbe horizontal und 3 vertikal.

Legen Sie im oberen Segment die Länge der Rückenlehne ab. Wo der Kopf auf dem Muster steht, müssen Sie den Halsumfang abnehmen. In diesem Beispiel sind es 26,5 cm: 13 cm im Rücken und 3,5 in der Brust.

Übertragen Sie auf die Mustermaße das Volumen des Bauchraums und den Umfang der Vorderpfote. Beachten Sie, dass Sie das Muster auf den Stoff legen, den Sie zuvor zur Hälfte falten. Bevor die Weste mit einer Biegung fertig ist, und für den Rücken werden 2 Teile geschnitten.

Solche Muster für Hunde helfen Ihnen, bequeme und bequeme Kleidung für Ihr Tier zu nähen. Es ist besser, eine Weste aus Fleece zu machen. Dieser Stoff ist praktisch, weich und poliert nicht. In solchen Kleidungsstücken ist das Tier an einem trockenen Herbstabend nicht kalt.

Als Nächstes müssen Sie diese Muster für Hunde - Vorder- und Rückseite der Weste - zur Hälfte auf den gefalteten Stoff übertragen. Zeichne die Konturen der Teile neu und füge die freie Passform hinzu. Stück für Stück abschneiden und 7 mm für die Nahtzugabe lassen.

Nähen Sie die Seitenwände, indem Sie Punkt C mit C und D an D anpassen. Drehen Sie den Hals, die Armlöcher und den Boden der Weste mit einem Kontraststoff um. Auf der Rückseite nähen Sie einen Reißverschluss und es ist Zeit, Ihrem Haustier eine neue Sache anzuziehen.

Anstelle eines Reißverschlusses auf der Rückseite können Sie einen Klettverschluss nähen.

Wenn Sie wissen, wie man strickt, helfen solche Muster für Hunde, eine Strickweste herzustellen. Erstellen Sie mit demselben Schema ein weiteres neues Element.

Zuerst müssen Sie das Muster binden, bestimmen, wie viele Schlaufen in 1 cm Höhe eingegeben werden sollen. Geben Sie die erforderliche Anzahl ein und beginnen Sie mit der Taille von hinten. Wenden Sie Ihre Arbeit regelmäßig auf das Muster an, um zu bestimmen, wo die Schleifen geschlossen werden und wo Sie sie wählen können.

Es ist jedoch besser, eine Weste für einen Single-Cut-Hund zu stricken. Sie können Knöpfe am Bauch nähen. Beginnen Sie mit dem Muster "Kaugummi", sie verzieren auch die Ärmel und den Hals. Wenn Sie auf dem Rücken Zöpfe stricken, wird die Weste noch schöner.

Wie näht man einen Overall für ein Haustier?

Dieses Muster eignet sich für Toy Terrier oder einen anderen kleinen Hund.

Wenn Sie solche Dinge nicht haben, müssen Sie aktualisieren

    wasserdichtes Gewebe

Seiden- oder Flanellfutter (Sie können die verbleibende Windel nehmen),

Wie Sie die Skala bestimmen, wissen Sie bereits. Zeichnen Sie das Muster auf Papier. Nun müssen Sie es an zwei Stoffarten (Futter und Kern) und an dem synthetischen Wintermacher befestigen. Mit Nahtzugaben ausschneiden.

Nähen Sie einen Overall aus dem Hauptstoff. Für die zweite Hälfte legen Sie die Details der Polsterung auf die Teile aus dem Futter und nähen den zweiten Overall.

Nähen Sie es über die erste, so dass sich die Nähte innen befinden - zwischen dem Hauptstoff und dem Futter, indem Sie die Ärmel unten an der Hose miteinander verbinden. Drehen Sie das Gesicht durch die noch nicht verdrahtete Oberseite des Jumpsuits.

Verschieben Sie die Unterseite der Ärmel, Hosen und legen Sie den Gummi in diese Schubladen. Plastikschnitt auf dem Muster des Visiers. Legen Sie es zwischen die gleichen Teile des Hauptstoffs und das Futter und nähen Sie den Rand entlang.

Setzen Sie das Visier zwischen die beiden Lagen der Kapuze und nähen Sie es. Wenn Sie dies nicht tun möchten, nähen Sie die Kapuze am Rand ab und legen Sie hier eine Krawatte oder ein Gummiband ein, damit es eng genug am Kopf anliegt. So nähen Sie einen Overall für ein Haustier zu Hause.

Wir nähen einen Hut, Schuhe, eine Decke mit eigenen Händen

Nähen Sie nach der Herstellung der Hundekleidung schöne Schuhe mit Ihren eigenen Händen. In der kalten Jahreszeit sind Reagenzien in den Straßen von Städten verstreut. Um zu vermeiden, dass Hunde darauf treten, scharfe Steine, Scherben mit Pfoten, schützen Sie die Füße der Tiere mit Schuhen.

Um Schuhe zu nähen, nehmen Sie:

  • warmes dickes Gewebe (Fleece oder drapieren),
  • haut,
  • Faden
  • Bänder und Begrenzer für sie,
  • Locher

Zeichne das Muster neu. Schneiden Sie 2 Teile der Oberteile aus weichem Stoff und die Ledersohlen aus.

Sie können Schuhe für Hunde nähen und mit einer Nadel ohne die Hilfe einer Schreibmaschine einfädeln. Nähen Sie die Details. Machen Sie Löcher auf der Oberseite der Oberteile. Wenn dieses Werkzeug nicht verfügbar ist, verwenden Sie ein Messer. Fädle das Band hier ein, um die Schuhe zu binden. Setzen Sie Stopper oder Knoten an die Enden der Saiten.

Und für ein solches Muster von Hüten für Hunde benötigen Sie ein transparentes Blatt Papier oder eine Akte. Das vorgestellte Schema integrieren, neu zeichnen.

Wenn Sie einen Hut an das Tier binden möchten, kürzen Sie das Muster der Seitenwände und nähen Sie Bänder direkt unter dem Visier.

Für Anfänger ist es ratsam, eine Decke für einen vierbeinigen Freund zu machen. In einem solchen Umhang wird der Hund im Körper nicht kalt, er hat keine Angst vor dem Wind und vor einer leichten Abkühlung.

Solche Kleider werden sehr einfach gemacht. Mit eigenen Händen müssen Muster auf Papier neu gezeichnet werden, was die Größe Ihres Hundes bewirkt.

Wie Sie sehen, ist die Decke in Form einer Schürze ausgeschnitten. Tesemochki helfen, das Tier zu binden. Sie können einen solchen Mantel aus einem Stoff nähen oder eine Decke mit zwei bis drei Schichten herstellen.

Jetzt wissen Sie, wie Sie mit Mustern eigene Kleidung für Hunde herstellen. Wenn Sie Ihr Haustier lieben, machen Sie ein Haus oder ein weiches Bett, damit es sich dort ausruhen kann.

Wie macht man ein Haus, einen Herd für Tiere?

Sie können aus einem Pappkarton einen Unterschlupf für einen durchschnittlichen oder kleinen Hund machen. Sehen Sie, wie sich die Details befinden.

Sie müssen die Schachtel erweitern und den Boden und die Seiten so falten, dass sie den Boden, 2 Wände und die beiden Hälften des Satteldaches bilden. Machen Sie auf den kleinen Seiten 2 schmale Seitenwände, die auf dem Dach eckig sind, und schneiden Sie ein rundes Loch in eines davon, so dass das Tier leicht in das Dach eindringen kann.

Kartongehäuse sind die einfachste Option. Nähen Sie ein Haus aus dickem Schaumstoff, um es in Form zu halten. Um dies zu tun, nimm Folgendes:

  • dicker Stoff
  • Schaumgummi 5–8 cm dick
  • breiter Zopf zur Dekoration,
  • Schere
  • ein bleistift
  • Kompasse oder Abdeckung aus der Pfanne.

Bestimmen Sie zuerst die Größe des Hauses. Seine Höhe ist die Höhe des Hundes multipliziert mit 1,5. Die Wände sollten so groß sein, dass sich das Haustier dort ausstrecken kann, ungehindert ein-, ausfahren und sich drehen kann.

Wenn Sie sich auf das vorherige Foto konzentrieren, enthüllen Sie die Details:

  • ein Geschlecht
  • zwei breite Wände
  • 2 - Dächer
  • zwei - schmale Wände (eine davon mit einem Einstiegsloch).

Aus dem Stoff müssen Sie den Boden abschneiden - zwei Bahnen für jedes Teil, plus 1,5–2 cm auf jeder Seite, um die Nähte zuzulassen, und bei Schaumgummi ist derselbe und ohne Toleranzen. Falten Sie die 2 Teile des Bodens nach oben und nähen Sie mit drei Kanten. Nach dem vierten ausfallen. Legen Sie hier das ausgeschnittene Schaumgummiblatt ein, wickeln Sie die Ränder des Stoffs nach innen ein, Schnitt.

Dekorieren Sie auch die Details des Daches und der Seitenwand. Schneiden Sie auf der Eingangsseite ein Loch in den Deckel einer Pfanne oder einer anderen Schablone und drehen Sie es mit einem Zopf um.

Nähen Sie die Details zusammen und konzentrieren Sie sich auf die Fototipps. Sie können Ihr Haustier einladen, um die Einweihungsparty im neuen Haus zu feiern!

Es gibt einfachere Möglichkeiten, den Ruheplatz des Hundes zu dekorieren. Machen Sie ein Haustier für Ihr Haustier. Es besteht aus einem Boden und drei oder vier Seiten. Wenn sie groß sind, machen Sie 3, damit der Hund hier bequem laufen kann.

Дно — овальное, круглое или прямоугольное. Оно шьется из верхней и нижней плотной ткани. Внутрь кладется мягкий поролон. Теперь нужно обмерять периметр дна и выкроить такой длины бортики лежанки.

Сшейте бортик цельнокроеным, состоящим из верхней и нижней ткани, внутрь вложите поролон. Если окантовка дна квадратная, отстрочите по углам. Тогда бортики будут иметь форму.

So stellen Sie ein Hundebett oder ein Haus für sie her. Es bleibt zu sagen, wie man einen Sack nähen kann, weil die Besitzer kleiner Tiere oft Hunde tragen. Es ist nicht sehr bequem, sie in den Händen zu halten, es ist viel besser, sie in einer speziellen Tasche zu tragen.

Kaufen oder selber machen?

Sehen Sie, wie interessant es ist, so etwas mit Ihren eigenen Händen zu nähen. Für sie brauchen Sie:

  • strapazierfähiger Stoff (Sie können einen Mantel nehmen),
  • dünner Schaum oder Karton
  • Futterstoff,
  • Zentimeter
  • mit einer Nadel einfädeln,
  • stifte
  • Buntstift
  • herrscher
  • Schere

    Um einen Hundeträger zu nähen, müssen Sie die Höhe, Länge und Breite des Haustieres messen. Fügen Sie einige cm hinzu, damit die Bewegung des Tieres nicht behindert wird. In diesem Beispiel beträgt die Höhe des Beutels 28 und die Breite beträgt 20 cm. Dazu müssen Sie eine Leinwand von 76 x 35 cm Größe zuzüglich einer Nahtzugabe von 3 cm schneiden (da ein Stich die Leinwand etwas verkleinert).

Um die Tasche gesteppt zu machen, legen Sie auf der Vorderseite ein Futter auf - Karton der gleichen Größe und darauf - die Hauptleinwand nach oben.

Das entstandene "Sandwich" mit Stiften an den Kanten abschneiden. Zeichnen Sie mit Kreide und Lineal horizontale und vertikale Linien, um Quadrate zu erstellen. Sie können klein sein, aber zur Erleichterung der Arbeit groß machen, zum Beispiel mit Seiten von 7–9 cm.

Markierungen durchnähen, Stifte entfernen. Falten Sie nun die Leinwand mit den Vorderseiten und ziehen Sie die kleinere Kante auf dieselbe (35 cm). Machen Sie eine Naht mit einer und symmetrisch - auf der anderen. Unten, auf der falschen Seite, vier Ecken. Sie bezeichnen den Boden und die Seiten. Gleichzeitig werden zwei Ecken auf einer Seite und zwei auf der anderen Seite verbracht.

Reißverschluss einbetten. Wenn Sie möchten, dass der Hund manchmal in die Tasche geht, um sich auszuruhen, machen Sie keine Kerbe für den Kopf. Wenn Sie diesen Teil anordnen möchten, machen Sie oben in der kleinen Seitenwand eine halbkreisförmige Aussparung und bearbeiten Sie ihn. Es sollte jedoch nicht zu groß sein, damit der Hund beispielsweise vor etwas Angst hatte und nicht aus dem Tragen springen konnte.

  • Machen Sie die Griffe der Tasche bequem, damit Sie an Ihrer Schulter hängen, wenn Sie möchten.

  • So viel kannst du dir für dein Haustier machen. Wir bieten Ihnen an, wie Sie mit Ihren eigenen Händen Kleidung für Hunde nähen, um einige Nuancen dieser interessanten und nützlichen Tätigkeit noch besser zu verstehen:

    Interpretation der Messungen im Bild:

    1. Rückenlänge vom Widerrist bis zum Schwanz
    2. Halsumfang
    3. Brustumfang
    4. Taillenumfang
    5. Abstand zwischen den Beinen (Bauchlänge)
    6. Brustweite
    7. vordere Fußlänge
    8. Hinterbeine Länge
    9. Bauchlänge für Männer
    10. Entfernung von Ohr zu Ohr
    11. Kopfumfang
    12. Umfang der Schnauze

    Einfache Decke

    Sie müssen die Länge des Rückens vom Hals bis zum Schwanz (auf dem Muster - dem Segment AB) und dem Halsumfang (Segment BAB) messen. Detail "zurück" kann aus zwei Teilen bestehen oder einfach geschnitten sein. Im zweiten Fall wird der Stoff zur Hälfte gefaltet und das AB-Segment liegt auf der Faltlinie. Vergessen Sie nicht, für jedes Detail eine Nahtzugabe zu hinterlassen.

    Kragen und Rücken entlang der Linie BAB verbinden. Die gleichnamigen Punkte auf verschiedenen Teilen müssen übereinstimmen. Nähen Sie ein Halsband in einen Ring und nähen Sie einen Gürtel an der Unterkante. Der T-förmige Teil des Gürtels sollte die Rückseite des Hundes bedecken und die Decke befestigen.

    Am Punkt B können Sie eine Schleife für den Schwanz nähen. Wenn der Gürtel breiter geschnitten wird, deckt er den größten Teil des Bauches ab. Auf die falsche Seite der Decken kann das isolierte Futter gesäumt werden.

    Gestrickte Decke

    Die Zahlen geben an:

    • 1 - Halsumfang,
    • 2 - die Länge des Rückens vom Hals bis zum Schwanz,
    • 3 - der Abstand vom Hals zum Ellbogengelenk,
    • 4 - Gürtelbreite am Bauch, je nach Wunsch
    • 5 - 2/3 des Halsumfangs,
    • 6 - 2/3 des Brustumfangs,
    • 7 - 7 + 9 = 1 3 des Brustumfangs plus 2-5 cm,
    • 8 - Kragenbreite je nach Wunsch.

    Das Stricken beginnt mit einem Kragen. Die Anzahl der Schleifen in 1 cm - 2-3. Das Gate geht auf die gewünschte Länge, dann schließt sich die dritte Schleife. Fahren Sie fort, die Rückseite der Leinwand zu stricken, und fügen Sie jede zweite Reihe einer Schleife an jeder Kante hinzu.

    Wenn die Breite der Bahn 6 erreicht, stricken Sie ohne Steppdecken weiter. Für 8-15 cm nach unten beginnen Sie, die äußersten Schlaufen zu entfernen, und binden Sie sie an jeder Kante um zwei. Die Teile 7 und 9 werden separat gestrickt, die Lage des Befestigungselements hängt von deren Länge ab.

    Die Hauptmaße sind die Länge des Rückens vom Hals bis zum Schwanz und der Brustumfang hinter dem Ellenbogengelenk. Die Länge der Rückseite muss durch 10 geteilt werden, so dass sich die Seite des Quadrats im Skalenraster befindet. Zeichnen Sie ein Raster und übertragen Sie das Muster durch Hinzufügen der Nahtzugaben.

    Bei dieser Weste ist das Detail des Bauches einteilig und der Rücken mit einer Schnalle über die gesamte Länge. Wenn Sie eine Weste mit Futter herstellen möchten, müssen Sie den zweiten Teilesatz aus einem geeigneten Stoff herausschneiden.

    Verbinden Sie die Verkleidungsteile mit ähnlichen Frontplatten und kehren Sie sie. Nähen Sie einen Reißverschluss oder platzieren Sie einen anderen Verschluss. Nähen Sie als Nächstes die Details von Rücken und Bauch so, dass die gleichen Buchstaben miteinander übereinstimmen. Fassen Sie das Tor und das Armloch an.

    Sie können einen Kragen und kleine Ärmel aus Strickware schnitzen oder mit einem Gummiband stricken und dann eine Weste nähen.

    Pullover für Welpen-Miniaturrasse

    Verbreiten Sie die Fersensocke. Markieren Sie die Stellen für die Löcher für die Pfoten, und beachten Sie, dass die Ferse auf die Brust des Welpen fällt. Bevor Sie die Löcher schneiden, schneiden Sie die zukünftigen Schnitte mit einer Naht "Vorwärtsnadel" oder "Über der Kante" ab. Häkeln Sie die Ärmel und Beine, schneiden Sie das Loch für den Schwanz und das Genital durch.

    Es ist am einfachsten, es aus einem Kinder-T-Shirt zu nähen. Legen Sie die Länge des Rückens Ihres Hundes vom Kragen des T-Shirts ab. Bitte beachten Sie, dass der untere Rücken entlang der konvexen blauen Linie und der Unterbauch entlang des konkaven Rotes geschnitten werden muss.

    Der breiteste Teil des Musters entspricht dem Brustumfang hinter dem Ellenbogengelenk. Schneiden Sie die Schnitte sorgfältig durch und fegen Sie die Seitennähte bis zum Punkt B. Versuchen Sie ein T-Shirt an Ihrem Hund und vergrößern Sie gegebenenfalls das Armloch von der Brustseite. Nähen und bearbeiten Sie die Nähte.

    Das Ergebnis wird so aussehen:

    Kleiner Hundepullover

    Sie benötigen einen Ärmel von einem Strickpullover. Messen und legen Sie die Länge des Rückens plus 3-6 cm fest, legen Sie einen Platz für die Ärmel fest, schneiden Sie und schneiden Sie Löcher. Schneiden Sie zwei Rechtecke aus dem Rest des Ärmels aus und nähen Sie zwei "Pfeifen" - dies sind Pullover-Ärmel. Nähen Sie sie an den Pullover und fegen Sie über die Ärmel und den Saum. Besonders gut aus den Ärmeln bekommt man Kleidung für Dackel.

    Sie benötigen zwei Messungen - die Länge des Rückens und des Brustumfangs. Entsprechend schneiden Sie Rücken, Brust und Kapuze aus dem Strickstoff, ohne die Nahtzugaben zu vergessen. Sammle die Haube ein. Brust und Rücken miteinander verbinden und Kapuze nähen. Armausschnitte, Boden und Rand der Kapuze werden mit einem Kontrastband behandelt.

    Wenn Sie diese einfachen Modelle beherrschen, wird der Overall für das Muster für Ihr Baby genäht.

    Um festzustellen, wie viele Schlaufen Sie benötigen, geben Sie 20 Schlaufen auf die Nadeln, stricken Sie 10 cm und zählen Sie, wie viele Schlaufen auf einen Zentimeter passen.

    Messen Sie den Umfang und teilen Sie die Zahl in zwei Hälften. Geben Sie die entsprechende Anzahl von Schleifen ein. Binden Sie ein Netz, das der doppelten Höhe der Kappe entspricht. Der erste und der letzte 3-5 cm sind mit einem 1x1 Gummizug gestrickt.

    Falten Sie den entstandenen Stoff zur Hälfte, so dass der Kaugummi des Vorderteils 1-2 cm lang ist, nähen Sie die Seitennähte und dekorieren Sie die Ecken der Kappe mit Pompons oder Quasten.

    Neben einer solchen Mütze können Sie einen Schal oder einen Schal binden.

    Das Nähen und Modellieren von Kleidung für ein Haustier erfordert nicht viel Zeit und kann zu einem Lieblingshobby werden, das Ihnen Vergnügen und Ihrem Hund bringt - eine ständige Auffüllung der Garderobe.

    Laden Sie alle Kleidermuster aus diesem Artikel in einer Datei herunter: hier

    Materialien für die Kleidung

    Kleidung für Spaziergänge wird aus praktischen, leichten Stoffen genäht. An einem Sommerabend können Strickwaren, Baumwoll-T-Shirts und T-Shirts verwendet werden.

    Herbstkleidung schützt das Haustier vor Schmutz, Matsch, wasserdichten Stoffen - Regenmantelstoff, Bologna. Winteroptionen sind warme Outfits, die das Baby in der Kälte erwärmen.

    Strickkleidung für kleine Hunde ist praktisch, ästhetisch und schön. Sie ist eine echte Haustierrettung.

    Gestaltete Outfits diversifizieren die Garderobe des Tieres. Dinge, die unabhängig voneinander gestrickt oder genäht werden, schmücken einen Hund - es kann sowohl Freizeitkleidung als auch elegante Kleidung sein.

    Stricken Sie einen Pullover, einen Pullover oder eine Weste mit Ihren eigenen Händen, sie werden das Baby an kalten Tagen erwärmen.

    • Der Anteil der natürlichen Garne im Garn sollte mindestens 40% betragen. Wollstoffe eignen sich für einen Mantel - Kaschmir, drapieren, sie werden zum Mustern von Kleidern und zum Nähen verwendet. Das synthetische Winterfutter (als Futter), Fleece, Kunst- oder Naturfell schützt das Tier zuverlässig vor Schnee und Frost.

    Tipps zum Nähen und Stricken

    Kleidung für einen kleinen Hund ist das ganze Jahr über erforderlich, das Nähen ist für sie sehr beliebt.

    Bei der Auswahl von Mustern sollten Sie die Größe des Haustieres und die Merkmale der Rasse berücksichtigen. Eine detaillierte Beschreibung hilft zu verstehen, wie das gewünschte Modell richtig genäht wird.

    Wenn Sie Schwierigkeiten haben, ein Schema zu finden und zu wählen, können Sie es selbst mit eigenen Händen tun.

    Das ideale und qualitativ hochwertige Modell ergibt sich aus dem Muster, das unter Berücksichtigung der Merkmale der Figur nach individuellen Größen gefertigt wird.

    Besitzer eines kleinen Hundes stellen oft selbst verschiedene Kleidungsstücke her.

    Alle Modellieroutfits für Hunde mit eigenen Händen erfordern Verlangen, Ausdauer und Aufmerksamkeit. Nach dem Erstellen des Musters ist es nicht schwierig, es auf das Material zu übertragen. Der wichtige Punkt wird die Auswahl der Stoffe und des Zubehörs sein.

    Um ein schönes Outfit für einen kleinen Hund zu binden, helfen detaillierte Anweisungen.

    Genaue messungen

    Das Erstellen von Kleidern für ein Haustier mit den eigenen Händen sollte nach den Hauptregeln für die Größe der Teile erfolgen:

    • Alle Messungen des Hundes werden an den breitesten Stellen des Körpers stehend vorgenommen.
    • die Länge des Rückens ist der Abstand vom Widerrist zum Schwanz,
    • der Kragen kann das Volumen des Halses bestimmen,
    • Brustkorb wird hinter den Vorderpfoten gemessen.

    Beim Schneiden sollte der Stoff 1,2 cm hinzugefügt werden - eine Reserve für einen geräumigen Stil von Kleidung und Nähten. Es sollte die Haut nicht reiben und die Bewegung zurückhalten. Zum Stricken müssen Sie Messungen vornehmen, die dem ausgewählten Artikel entsprechen.

    Mustergebäude

    Für eine bequeme, schöne Kleidung, entworfen und mit eigenen Händen für einen Hund genäht, die eine kleine Größe hat, braucht Zeit und Geduld.

    Am bequemsten ist es, eine Schaltung mit Quadraten zu verwenden:

    1. Übertragen Sie das ausgewählte Muster auf Millimeterpapier und schneiden Sie es aus.
    2. Legen Sie die fertigen Teile auf den Stoff.
    3. Schneiden Sie die Muster aus dem Stoff.
    4. Führen Sie Ihren Schnitt mit einer Nahtzugabe (1-2 cm) aus, unter Berücksichtigung der Materialstärke.
    5. Die resultierenden Elemente werden zusammengenäht.
    6. Um Ärmel und einen Mund zu verarbeiten.

    Viele Muster enthalten Anweisungen zur korrekten Anpassung der Größe an das Tier.

    Bei der Kombination aller erhaltenen Teile müssen zusätzliche Reißverschlüsse, Knöpfe und Knöpfe hinzugefügt werden. Diese Befestigung ist bequemer, wenn sie unter dem Bauch des Hundes oder auf dem Rücken angebracht wird. Manchmal sind Klettverschlüsse oder Schnürungen erforderlich.

    Maßgeschneidertes, genähtes Produkt Anprobieren Baby, markieren Sie die Stelle für Schnitt, Bauch, Schwanz. An der Kante des Halses, des Beines (für Overall) ist es erforderlich, Gummi oder Schnürung zu nähen. Verzieren Sie das Outfit mit verschiedenen Accessoires, Taschen.

    Das einfachste Modell zum Nähen, für das keine besonderen Fähigkeiten erforderlich sind - es ist eine Decke. Für die Herstellung können Sie jeden Schal verwenden und ihn mit einem Dreieck falten. Nähen Sie eine Schleife an eine Kante, einen Knopf oder ein Fliegenpapier an eine andere.

    In der Mitte können Sie den Gürtel so anlegen, dass er gut halten kann. Das Kleid ist in wenigen Minuten für jede Jahreszeit fertig, abhängig von der Dichte des Materials.

    Kleidung stricken

    In Zeitschriften bietet das Internet ein Schema mit einer Beschreibung der Strickkleidung für kleine Hunde: ärmellos, Decken, Pullover, Jacke, Overall und andere Arten von Kleidung.

    Dazu benötigen Sie: schriftliche Anweisungen, Häkelnadel, Stricknadeln, Maßband. Es sollte das Modell, die Art der Kleidung bestimmen. Häkeln wird dem Besitzer und dem Hund gefallen - eine elegante, durchbrochene Bluse oder ein Kleid.

    Anweisung

    Der Vorgang der Paarung beginnt vom Hals bis zum Schwanz. Wählt eine bestimmte Anzahl von Schleifen über die Breite des Kragens. Stricken Sie es, wenn es vom Modell bereitgestellt wird.
    Nachdem die gewünschte Länge des Kragens erreicht wurde, sind die Schlaufen auf beiden Seiten geschlossen. Lassen Sie 2,3 cm und gehen Sie dann zurück. Auf beiden Seiten sind diese Streifen geschlungen.

    Wir stricken vor den Beinen ein glattes Tuch. Dann werden die Schleifen reduziert, es gibt eine Mitte eines Rückens. Es ist mit dem Schwanz verbunden und der Rand der Kontur ist begraben.

    Der Kragen wird in der Mitte genäht, dann der Stamm. Das Produkt wird anprobiert. Der Rest des Halsausschnitts ist mit der Wade verbunden, die Brust schließt sich.

    Das nächste Detail ist das hintere Höschen. Wir stricken und nähen an der Aussparung mit der Außenseite, die innere bleibt frei.
    Die vorderen Ärmel sind wie bei Menschen gestrickt und berechnen die Größe des Tieres.

    Es ist eine große Freude, ein gutes, hochwertiges Outfit an Ihren Favoriten zu binden.

    • Das Nähen und Stricken für einen kleinen Hund erfordert nicht viel Zeit und Kosten. Der Beruf kann zu einem Hobby werden, das dem Besitzer Freude bereitet und die Aufmerksamkeit des Tieres auf sich zieht und die Garderobe auffrischt.

    Nachfolgend bieten wir Ihnen einige nützliche Videos an, in denen detailliert beschrieben wird, wie Messungen richtig vorgenommen werden, ein Muster entworfen wird und auch Funktionen für verschiedene Miniaturrassen erstellt werden. Genieße es!

    Wie wählt man die richtige Kleidung aus?

    Es stellt sich heraus, dass Kleidung für Hunde kein Luxus oder eine Laune von fremden Besitzern ist. Tiere brauchen Dinge ebenso wie Menschen. Dies gilt insbesondere für die Rassen, die künstlich gezüchtet wurden und nur beim Gehen auf der Straße sind. Im Gegensatz zu ihnen sind Mischlinge und Wildhunde an das Überleben unter rauen Bedingungen angepasst.

    Nachfolgend finden Sie eine Liste mit Dingen, die empfohlen werden, mit Hilfe eines Musters für jeden Hundebesitzer gekauft oder mit eigenen Händen genäht zu werden.

    • Warme Kleidung - Mäntel, Jacken. Diese Dinge sind erforderlich, um Hunde vor Frost zu retten.
    • Wasserdichte Kleidung - Regenmäntel, Decken. Regenmäntel schützen Wolle vor Schmutz und Feuchtigkeit im Regen. Es gibt auch leichte Sommerregenmäntel - sie werden getragen, um sich vor stacheligen Pflanzen, hartnäckigen Samen und giftigen Insekten zu schützen.
    • Kopfbedeckung Mützen und Hüte werden für Hunde benötigt, die an Ohren leiden. Sie werden nützlich und heißer Tag sein, als Erlösung von der Sonne.

    • Schuhe Auf den ersten Blick scheint es so zu sein, dass Hunde aufgrund ihrer Unannehmlichkeiten keine Schuhe benötigen. Sie schützt die weichen Pfoten vor dem Austrocknen und der Beschädigung von Asphalt und scharfen Gegenständen.

    Dies gilt natürlich nicht für verschiedene Karnevalskostüme, Kostüme und Dekorationen für Hunde. Sie werden häufig während der Teilnahme von Hunden an Ausstellungen und Wettbewerben verwendet, auch wenn Haustiere unangenehm sind.

    Obwohl es einige Haustiere gibt, die sogar gerne Kleidung und Schmuck tragen. Dann verweigern Sie sich nicht den Wunsch, sie zu verwöhnen, wenn Sie sich selbst ein neues Hundekostüm nähen.

    Kleidung für kleine Hunde

    Kleine Hunde haben eine etwas andere Rumpfstruktur als große - sie haben kürzere Beine und einen Hals. Hier sind ein paar Dinge zu beachten, bevor Sie Kleidung für Hunde mit Ihren eigenen Händen zusammennähen.

    • Yorkshire-Terrier haben langes und flauschiges Fell. Deshalb ist es besser, Rücken und Rumpf etwas breiter zu schneiden, damit die Kleidung freier sitzt. Dies ist notwendig, damit die Wolle unter der Kleidung nicht herunterrollt, nicht zerquetscht und dem Hund keine Schmerzen zufügt.
    • In Dackeln ist der Körper von Natur aus lang und die Pfoten sind kurz. Daher müssen Sie vor dem Muster mit den eigenen Händen geeignete Messungen vornehmen und die Länge hinzufügen. Gleichzeitig sollten die gekürzten Ärmel der Kleidung für Dackel frei und nicht eng anliegen, um die Pfoten nicht in Bewegung zu setzen.

    • Die französischen Bulldoggen haben einen massiven, muskulösen Hals. Damit die Kleidung nicht drückt und die Atmung des Hundes nicht behindert, müssen Sie ein verstärktes Armloch mit einem leichten, elastischen Band oder ohne Gummiband herstellen.

    Wir dürfen nicht vergessen, dass jeder Hund die Länge des Rückens vom Hals bis zum Schwanz, die Tiefe des Brustbeins (Breite der Rippen und Abstand zwischen den Vorderbeinen), die Breite des Hypochondriums, die Länge und den Umfang der Beine messen muss.

    Kleidung für große Hunde

    Es ist einfacher, Kleidung für große Hunde mit eigenen Händen zu nähen als für kleine. Tatsächlich ähnelt es in der Größe fast einer menschlichen. Die einzigen Ausnahmen sind einige anatomische Merkmale.

    Vergessen Sie beispielsweise nicht, Löcher für den Schwanz und die Genitalien des Hundes zu lassen. Die Anordnung der Ärmel und Hosen auf der Hose, die im Gegensatz zu den menschlichen eher horizontal als vertikal ausgerichtet sind, ändert sich ebenfalls.

    Es ist wichtig zu wissen, dass Kleidung für Hunde großer Rassen frei sein sollte und die Bewegung von aktiven und frechen Dalmatinern, Hunden und Schlittenhunden nicht einschränkt.

    Musterkleidung für Hunde

    Die folgenden Workshops helfen Ihnen, den Hund auf die kalte Jahreszeit vorzubereiten. In diesem Fall benötigt das Haustier den größten Schutz vor störenden Einflüssen. Mit ihrer Hilfe können Sie Ihren eigenen Overall und Stiefel aus wasserdichtem Stoff nähen.

    Auf den ersten Blick scheint die Herstellung von Schuhen für Hunde mit ihren Händen ein ziemlich schwieriger Prozess zu sein. Tatsächlich ist das Schnittmuster jedoch recht einfach: In nur 30 Minuten können Sie 2 Paar Hundeschuhe herstellen!

    • Schneiden Sie aus einem dichten Material, wie Leder oder dessen Ersatz, einen Kreis, der dem Durchmesser der Pfote entspricht. Vergessen Sie nicht, den Radius des Kreises um 1-2 Zentimeter zu erhöhen.
    • Schneiden Sie ein Rechteck aus dem Stoff mit einer Breite aus, die dem Umfang des inneren Kreises entspricht, und einer Länge, die der Entfernung von der ersten beweglichen Sehne des Hundes zum Boden entspricht. Vergessen Sie auch nicht, einen Vorrat von 1-2 Zentimetern hinzuzufügen.
    • Верхнюю часть прямоугольника согните и сшейте так, чтобы сквозь нее можно было продеть шнурок.
    • Сшейте прямоугольник с окружностью запасом внутрь. Точно также сшейте прямоугольник по длине.
    • Выверните заготовку наизнанку и обрежьте мешающий запас. Сквозь отверстия вверху проденьте шнурок.
    • Legen Sie den "Schuh" auf die Pfote des Hundes und binden Sie die Schnur so, dass der Rohling fest hält, aber die Pfote nicht passiert.

    Schuhe bereit! Basierend auf dieser Meisterklasse können Sie verschiedene Schuhmodelle für Hunde erstellen - von niedlichen Turnschuhen bis hin zu klassischen schwarzen Schuhen.

    Wenn Ihr Hund oft krank ist oder friert, versuchen Sie, einen Hut mit Ihren eigenen Händen zu nähen! Haben Sie keine Angst davor, mit der Arbeit zu beginnen - Sie können einen Hut genauso schnell nähen wie die Schuhe Ihres Hundes. Den Vorgang des Nähens einer Kopfbedeckung finden Sie im nächsten Video.

    Es schützt nicht nur den Kopf des Tieres vor Erkältungen, sondern befreit Sie auch nach einem Spaziergang auf der Straße von übermäßigem Schmutz.

    Overall

    Jumpsuit gilt als das schwerste Kleidungsstück. Daher ist es besser, einfachere Sachen wie eine Weste oder Decken zu nähen, bevor Sie mit den eigenen Händen einen Overall für Hunde nähen.

    • Messen Sie Ihren Hund, um das gewünschte Größenmuster zu zeichnen.

    • Übertragen Sie das fertige Muster gemäß den Anweisungen in jedem Teil auf den Stoff.
    • Nähen Sie den unteren Teil nach oben und vergessen Sie nicht, die gewölbten Öffnungen für die Pfoten zu verlassen. Lassen Sie sich von den Drehpunkten auf dem Muster leiten. So verbinden Sie die Komponenten ordnungsgemäß.
    • Nähen Sie die Details der Pfoten spiegelbildlich miteinander. Nähen Sie sie mit dem Torso. Denken Sie daran, dass die Vorderbeine in einem Winkel von 45 Grad zur hinteren Linie genäht werden müssen.
    • Machen Sie einen Schnitt entlang der oberen Linie der Wirbelsäule. Nähen Sie das Schloss ein paar Zentimeter vom Hals zurück. Alternativ können Sie zunächst 2 Teile des Rückens herausnähen, ohne sie zu nähen, und an dieser Stelle mit einem Reißverschluss verbinden.
    • Erstellen Sie Manschetten für Pfoten und Hals. Nähen Sie sie an Ort und Stelle.

    Overall für Hunde bereit! Sie können es mit dekorativen Details in Form eines Gürtels oder mit Stickereien mit eigenen Händen dekorieren. Für das Mädchen können Sie eine Blumenbrosche in Kanzashi-Technik herstellen.

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    zoo-club-org