Vögel

Mischfutter für Broiler: Start, Wachstum, Ziel

Pin
Send
Share
Send
Send


Kombiniertes Futtermittel (Mischfuttermittel) ist eine spezielle Art von Lebensmitteln, bei der es sich um eine Fertigmischung aus verschiedenen Zutaten handelt, die Proteine, Kohlenhydrate, Vitamine und andere Spurenelemente enthalten.

Die Fütterung von Tieren mit solchen Mischungen sichert die volle Entwicklung und unterstützt die Gesundheit des Körpers.

Vorteile der Fütterung von Broilerfutter

Fleischrassen von Hühnern werden relativ früh (durchschnittlich 3 Monate) auf Fleisch geschlachtet, so dass sie während ihres Wachstums das maximal mögliche Gewicht erreichen müssen. Um dieses Ziel zu erreichen, müssen Sie für Hühner kalorienreiche Futtermittel verwenden.

Qualitativ hochwertiges Futter erfüllt die gestellten Anforderungen. Weitere Vorteile von Mischfuttermitteln sind verschiedene Produkte. Ein Landwirt kann Nährmischungen kaufen oder zubereiten, die für Masthähnchen jeder Rasse und jedes Alters geeignet sind.

Die meisten Futtersorten haben eine lange Haltbarkeit - das Produkt kann im Voraus gekauft werden und füttert die Vögel während der gesamten Saison.

Bei den gekauften Futtermitteln handelt es sich um Fertigmischungen, dh der Landwirt braucht keine Zeit und Energie, um den Vögeln Futter zuzubereiten.

Feed-Anforderungen

Entsprechend dieser Anforderung werden Futtermittel für Fleischrassen in vier Gruppen unterteilt:

  1. "Pre-Start" (für Hühner im Alter von 1-5 Tagen). Das Hauptziel dieser Futtergruppe besteht darin, die Verdauung für nahrhafteres Futter vorzubereiten. Die Hauptzutaten werden in sehr zerquetschter Form serviert, der Gehalt an Vitaminen und Mineralstoffen wird erhöht, um das Immunsystem zu stärken.
  2. "Start" (von 5 bis 15 Tagen). Die Kalorienaufnahme nimmt zu, der Schwerpunkt liegt auf der Entwicklung von Bändern und Knochen.
  3. Wachstum (2-5 Wochen). Die Vielfalt der Zutaten und ihr Kaloriengehalt nehmen zu und die Futterpartikel werden größer.
  4. "Finish" (für Masthähnchen, die einen Monat bis zur Schlachtung gealtert sind). In der letzten Lebensphase gewinnen Hühner maximal an Gewicht, entsprechend steigt die Kalorienzufuhr.

Die Standardzusammensetzung des Feeds "Start" umfasst:

  • Weizenkorn
  • Maiskorn.
  • Fleisch und Knochenmehl.
  • Kuchen
  • Salz
  • Kreide
  • Naturkohle.

Das Futter „Wachstum“ enthält identische Zutaten, und auch Erbsen werden dazugegeben, wenn die Vögel älter werden, können sie es aufnehmen. Fertiggerichte enthalten zusätzlich Sojaschrot. Ändern Sie nicht nur die Anzahl der Komponenten, sondern auch deren Verhältnis. So beträgt der Anteil von Getreide (Mais, Gerste usw.) in den Pre-Launch-Mischungen 70% der Gesamtmasse, in Starter- und anderen Mischungen sinkt ihr Anteil auf 40%.

Äußerlich unterscheiden sich diese Arten von Gemischen in der Größe des Granulats, sie haben den größten Durchmesser in der Endzufuhr.

Ohne Premix ist kein vollständiger Feed vollständig. Vormischungen sind nützliche Ergänzungen, die aus Vitaminen, Mineralien, Aminosäuren und Medikamenten bestehen.

Solche Zusatzstoffe können enthalten:

  • Vitamine A, D, K, E, C und Gruppe B.
  • Eisen, Fluor, Zink, Kupfer und andere Mineralien.
  • Enzyme (Protosubtilin, Amylosubtilin), die zur Gewichtszunahme beitragen.
  • Hefe füttern.
  • Kreide, die alle Zutaten in einer homogenen Masse zusammenhält.
  • Füttern Sie Antibiotika und Beruhigungsmittel. Zu Vormischungen hinzugefügt, wenn bei Vögeln gesundheitliche Probleme auftreten. Medikamente werden nur nach Rücksprache mit einem Tierarzt empfohlen.

Je älter der Vogel ist, desto mehr Nahrung braucht er pro Tag. Dies reduziert die Häufigkeit der Fütterung (von 8 bis 10 Mal pro Tag in der Phase vor dem Start auf 2 bis 3 Mal in der Endphase).

Gekauftes oder hausgemachtes Futter?

Der Kauf von Fertigmischungen in den Geschäften spart Zeit und Mühe. Der Landwirt kann sich auf die Sicherheit der Futtermittel für die Gesundheit der Vögel verlassen, da alle Produkte einer epidemiologischen Kontrolle unterliegen. Dieser Ansatz hat jedoch Nachteile:

  • Skrupellose Verkäufer können anstelle von natürlichen Zutaten synthetische Zutaten hinzufügen. Kunststoffe verursachen keine direkten Gesundheitsschäden, sie werden jedoch schlecht mit vielen anderen Inhaltsstoffen kombiniert, was zu Verdauungsproblemen führen kann.
  • Fertigmischungen sind teurer als die Zutaten für die Eigenproduktion von Mischfuttermitteln, da deren Preis die Kosten für Verpackung und Verpackung einschließt.
  • Die Rezepte der fertigen Futtermittel sind Standard und können sich nicht ändern. In hausgemachten Mischungen kann der Landwirt die Zusammensetzung und die Proportionen der Komponenten nach eigenem Ermessen ändern. Dieser Vorteil ist vor allem dann wichtig, wenn der Besitzer des Hühnerstocks einen eigenen Hof hat, auf dem bestimmte Zutaten für Futtermittel angebaut werden können.

Eigenproduktion von Futtermitteln ist möglich, auch wenn dies Zeit erfordert. Die Rezepte für die meisten Feeds sind einfach und sogar ein Anfänger kann sie meistern. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Qualitätskontrolle der Inhaltsstoffe gewidmet werden.

Legen Ihre Hühner Eier in eine Softshell-Membran? Finden Sie heraus, unter welchen Bedingungen dies passieren kann, indem Sie unseren Artikel lesen.

Das Auflegen von Eiern durch Hühner kann auf eine falsche Ernährung hinweisen. Wie Sie dieses Problem lösen können, lesen Sie hier.

Die Grundausstattung, die zur Herstellung von Mischfutter notwendig ist, ist ein Getreidebrecher und ein großer Behälter.

Starterfutter (bis zu zwei Wochen)

Der Hauptbestandteil der Ernährung für junge Hühner ist Maismehl - seine Partikel sind sehr klein, was dieses Produkt leicht verdaulich macht. Der Anteil an Maismehl in der Mischung sollte 50% betragen. Der Anteil an Weizenmehl beträgt 16%. Kuchen sollte 14% sein und Gerste - 8%. Um die Absorption des Produkts in der Mischung zu erleichtern, wird fettarmer Joghurt in einer Menge von 1/10 der Gesamtmasse zugesetzt.

Wenn das Starterfutter bei Küken Durchfall verursacht, sollten diese mit einer schwachen Manganlösung bewässert werden.

Feed für aktives Wachstum (von zwei Wochen bis zu einem Monat)

In dieser Phase wird das Essen vielfältiger. Der Anteil der Zutaten:

  • Mais - 45%.
  • Sonnenblumenkuchen - 20%.
  • Weizen - 13-15%.
  • Fischmehl - 7%.
  • Futterhefe - 5%.
  • Grüne - 6%.
  • Futterfett - 1%.
  • Protein-Vitamin-Vormischungen (BVMK) - 5-10%.

Produkte wie Gemüse, Milch, Kefir verbessern den Geschmack. Sie können dem Futter zugesetzt werden, um die Vielfalt der Futtervögel zu erhöhen. Die Hauptsache ist es, dies unter Beibehaltung aller festgelegten Proportionen zu tun. Beim Füttern der Küken werden Gras und Grüns gründlich gemahlen. Milch und Gemüse werden nicht unbedingt mit dem Hauptfutter vermischt, Sie können sie separat einreichen.

Füttern Sie für Vögel, die einen Monat oder älter sind

Eines der einfachen Rezepte für den Finishing-Mix beinhaltet:

  • Weizen - 20%.
  • Gerste - 20%.
  • Mais - 20%
  • Soja - 20%.
  • Erbsen - 5%.
  • Kuchen - 5%.
  • Protein-Vitamin-Mischungen - 10%.

Ein anderes Rezept:

  • Mais - 45%.
  • Kuchen (oder Mahlzeit) - 18%.
  • Weizen - 12%.
  • Gerste - 8%.
  • Fischmehl - 7%.
  • Hefe - 5%.
  • Grüns und weiße Kreide - jeweils 1%.
  • Futterfett - 4%.
Wenn den Starter- und Wachstumsfuttermitteln nur zerkleinerte Körner zugesetzt werden, können die Fertigmischungen auf der Grundlage von Vollkornprodukten hergestellt werden.

Andere Zusatzstoffe, die das Futter für reife Broiler diversifizieren können, umfassen Brotkrusten und -brösel, Salzkartoffeln, geriebene Karotten, Kies und Schwefel (in kleinen Mengen).

Die tägliche Futterdosis für Broiler im Alter von 1 bis 2 Monaten beträgt 150 Gramm. Wenn der Vogel anderthalb Monate (45 Tage) alt ist, ist eine intensive Mast nicht mehr sinnvoll, sodass die Kalorien-Diät reduziert werden kann. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die intensive Gewichtszunahme der Vögel in dieser Lebensphase nahezu vollständig aufhört.

Die Hauptsache, die beim Kochen von Futter jeglicher Art zu beachten ist, ist die maximale Einhaltung der werkseitigen Proportionen. Es ist nicht immer möglich, die vollständige Einhaltung der Vorschriften zu erreichen, aber soweit dies möglich ist, wird sich der Landwirt an ihn wenden.

Starter-Feed

Viele Geflügelzüchter sind an der Frage interessiert, was für die schnelle Aufzucht von Broiler-Geflügel benötigt wird, die dann einen großen Fleischertrag ergibt. Sie können nur dann auf Qualitätsprodukte zählen, wenn die Jungen vom ersten Tag an ausgewogen ernährt werden. Aus der Brüterei werden die Hauptindikatoren für das Vieh nach dem Rassestandard festgelegt. Wenn zu diesem Zeitpunkt der Diät nicht die größte Aufmerksamkeit geschenkt wird, ist es nicht sinnvoll, auf gute Indikatoren zu warten.

In jedem Futter von guter Qualität sind Mineralien, Vitamine und Nährstoffe in der richtigen Menge enthalten, die die richtige Entwicklung der Jungen beeinflussen. Was ist das Starterfutter, das ab dem ersten Tag des Hühnchens verwendet wird?

Hinweis! Wenn keiner der Futtermittelhersteller kein Vertrauen hat, können Sie Lebensmittel zu Hause herstellen.

Das Starterfutter wird bis zu 14 Tage nach dem Schlupf an Jungtiere verfüttert. Trotz der Tatsache, dass jeder Hersteller ein eigenes Lebensmittelrezept hat, bleiben die Hauptkomponenten unverändert:

Das Hauptelement ist gebrochenes Maiskorn, das an der Bildung von Skelettknochen von Küken beteiligt ist, eine wichtige Rolle bei der Steigerung der Muskelmasse spielt und zu einer guten Arbeit des Verdauungssystems beiträgt. Einige Hersteller im Ausgangsfuttermittel enthalten Vitamin- und Mineralstoffbestandteile, die wichtigsten Mengen an Aminosäuren und Antioxidationsmitteln, Fette pflanzlichen Ursprungs, Speisesoda, Fischmehl, Futterphosphat, Kalkstein.

Wachstumsfutter

Nach 14 Tagen wird das junge Wachstum auf das Wachstumsfutter übertragen, das der Muskelmasse von Masthähnchen dient.

Er hat von Anfang an deutliche Unterschiede. Zunächst einmal schleifen. Durch das größere Granulat steigt die Zeit für die Nahrungsaufnahme.

Zweitens ist anzumerken, dass das Wachstumswachstum von erwachsenen Hühnern verzehrt wird. Es unterscheidet sich vom Start durch das Vorhandensein von Lysin, Fleisch- und Knochenmehl und Pflanzenöl. Wachsendes Broilerfutter besteht aus folgenden Bestandteilen:

  • eichhörnchen
  • Getreide,
  • spezielle Komponenten
  • Vitamin- und Mineralkomplexe.

Für Broiler ist es nicht wert, sie mit einem Futter zu füttern. Gekochte, gekochte Eier, Gemüse und Quarkprodukte müssen geknetet werden. Dann werden die durch die Fleischmühle geleiteten Nebenprodukte, Zwiebelfedern, Löwenzahnblätter und Fischindustrieabfälle eingebracht. All dies wird der Futtermischung zugesetzt.

Um zu berechnen, wie viel Futter Sie für einen Broiler benötigen, müssen Sie wissen, wie viel Futter pro Tag durchschnittlich ausgegeben wird. Der tägliche Verzehr von Wachstumsfutter entspricht einem Volumen von 90-120 Gramm (die Menge steigt mit dem Wachstum der Jungen). Es ist wichtig zu wissen, dass neben der Viehfütterung auch Trinker mit sauberem Wasser, die im Haus stehen, benötigt werden. In den ersten Tagen nach dem Schlüpfen können Hühner eine leichte Lösung von Kaliumpermanganat erhalten, um Verdauungsstörungen zu vermeiden.

Fertigmischfutter

In der Endphase der Masthühner wird er zu dieser Zeit fast das einzige Futter. Die größten Ausgaben für Nahrungsmittel fallen in dieser Zeit an. Das gezüchtete Vieh wird gefüttert, so dass Sie in kurzer Zeit die maximale Menge an Fleischprodukten erhalten, wodurch Sie alle Kosten wieder einnehmen können. Fertigmischfutter geben 28 Tage vor und direkt abschlachten.

Die Zusammensetzung dieses Feeds umfasst folgende Komponenten:

  • Kornweizen - 13%,
  • Maiskorn - 45%,
  • Fleisch- und Knochenmehl - 17%,
  • Hefe - 5%,
  • Kuchen und Mehl aus Sonnenblumen - 17%,
  • Kreide, granuliertes Grasmehl - 3%,
  • Futterfett - 3%.

Solche Komponenten sorgen für eine intensive Gewichtszunahme. Unabhängig davon, welche Feeds verwendet werden, spielt eine große Rolle, wie sie verteilt werden. Ordnungsgemäße Verteilung und Installation von Futterkörpern - wichtige Faktoren, die bestimmen, wie gut die Broiler an Gewicht zunehmen.

Ebenso wichtig ist die Häufigkeit der Jungenernährung. Wie oft am Tag sollten Broiler Futter bekommen, um endlich genug Schlachtgewicht zu haben? Die Fütterungsrate wird unter Berücksichtigung der Altersmerkmale berechnet. Knochenbildung und intensive Gewichtszunahme finden in der Start- und Startphase statt. Auf dieser Grundlage sollte die Multiplizität wie folgt sein:

  • 1 - 7 Tage - acht Mahlzeiten am Tag
  • 7-14 Tage - sechsmal
  • 14-21 - viermal am Tag
  • Vom 28. Tag bis zur Schlachtung - zweimal täglich.

Die Fütterung von Broilerherden ist teuer, wird jedoch durch den Verkauf von Fleischprodukten vollständig ausgeglichen. Die Hauptsache ist, dass die Ernährung ausgewogen ist.

Futter selber machen

Feed, der zur Umsetzung kommt, ist recht teuer. In diesem Fall können Sie alles im Haushalt kochen. Diese Lebensmittel sind von hoher Qualität und bestehen aus natürlichen Zutaten.

Zum Kochen benötigen Sie einen Brecher für Getreide und einen Tank, in den sich das Futter mischen wird.

Methoden und Normen der Fütterung sowie der Hauptteil der Fütterung

Die besten Fütterungsmethoden sind zwei und drei Stufen. Im ersten Fall wird die Ausgangsmischung bis zu einem Monat nach ihrem Erscheinen an Küken verfüttert. Danach schrittweise auf die endgültige Komposition für einen Satz Muskelmasse übertragen. Die dreistufige Methode besteht aus einer Futtermischung für Broiler, die vor dem Start zur Stärkung des Immunsystems und zum aktiven Wachstum eingesetzt wird. Füttern Sie sie bis zu drei Wochen. Die nächsten zwei Schritte sind die gleichen wie für die zweistufige Zuführmethode.

Es wird nicht empfohlen, Broiler für mehr als drei Monate zu mästen, da sie vor dieser Zeit bereits vollständig wachsen und das maximal mögliche Gewicht erreichen.

Die Futtermittelzusammensetzung für Broiler muss folgende Bestandteile enthalten:

  • Futterweizen und Mais
  • Kuchen oder Mahlzeit
  • Knochen oder Fischmehl
  • Fett
  • Kreide
  • Salz

Je nach Wachstumsstadium der Küken variiert der prozentuale Anteil jedes Bestandteils. Die Hauptsache ist, die benötigte Futtermenge korrekt zu berechnen, da Unterfütterung oder Überfütterung zu Abweichungen in der Gesundheit und im Wachstum von Masthähnchen führt. In der nachstehenden Tabelle können Sie ermitteln, wie viel Futter Sie benötigen, um ein Huhn je nach Alter zu füttern.

In der ersten Woche nach dem Schlüpfen müssen die Küken achtmal am Tag gefüttert werden. In der zweiten Woche füttern sie sechsmal, im dritten viermal von der vierten bis zweimal pro Tag. Sie können in Form einer Trockenmischung oder eines Nassbreis ausgeben, aber es wird in einer solchen Menge gezüchtet, dass der Vogel alles auf einmal fressen kann. Aufgrund der langen Leerlaufzeit säuert die Maische aus dem Broilerfutter, was zu Darmverstimmungen führen kann. Einen halben Liter Milch, Molke oder Brühe pro 1 kg Trockenmischung verdünnen. Der Fasergehalt in jeder Art von Futter sollte bis zu 4% betragen, da er vom Mast des Broilers nicht vollständig aufgeschlossen wird. Gießen Sie deshalb nicht viel Gerste, Hafer oder Grasmehl ein.

Um den Nährwert des Futters zu erhöhen, wird empfohlen, das Getreide zu härten oder zu keimen. Für 2 Liter Wasser verwenden Sie 1 kg der Mischung und 10 g Hefe. 7-9 Stunden ziehen lassen, gelegentlich umrühren.

Rezepte für Kombinationsfuttermittel

Es gibt viele Möglichkeiten, Mischfutter für Broiler mit den eigenen Händen zuzubereiten. Die Hauptsache ist, dass alle Zutaten von hoher Qualität und natürlich sind. Sobald die Küken schlüpfen, werden ihnen feingehackte, gekochte Eier, Hüttenkäse, Hirse, Müsli und Milchmischungen verabreicht. Hauptsache, das Essen war leicht verdaulich. 3 Tage nach dem Auftreten von Küken kann dem Maische fein gehacktes Gras (Löwenzahn, Klee, Saindistel) hinzugefügt werden.

Das Futter für sie sollte aus folgenden Komponenten bestehen:

  • Mais - 50%,
  • Weizen - 16%,
  • Kuchen oder Mahlzeit - 14%,
  • Kefir - 12%,
  • Gerste - 8%.

Rezept-Starter-Mix:

  • Mais - 48%,
  • Weizen - 13%,
  • Sonnenblumenmehl oder -kuchen - 19%,
  • Knochenmehl - 7%,
  • Fett - 1%,
  • Grasmehl - 3%,
  • Hefe - 5%.

Mais und Ölkuchen versorgen Broiler mit Vitaminen, Grasmehl mit Eiweiß (Alfalfa kann stattdessen verwendet werden) und Knochenmehl oder Fischmehl mit Eiweiß. Damit das kombinierte Gemisch energiereich sein kann, muss es zu mindestens 40% aus Getreide und zwei Arten bestehen.

Das Rezept für das Fertigfutter für Broiler, das mit eigenen Händen hergestellt werden kann:

  • Mais - 45%,
  • Weizen - 13%,
  • Sonnenblumenmehl oder -kuchen - 17%,
  • Knochenmehl - 17%,
  • Fett - 3%,
  • Grasmehl, Kreide - 1%,
  • Hefe - 5%.

Wenn der Vogel die letzte Maststufe erreicht hat, muss er mit mehr kalorienreichen Mischungen gefüttert werden, damit er schnell das Maximalgewicht (2 bis 2,5 kg) erreicht.

Neben den Zuführungen muss bei Raumtemperatur stets frisches und sauberes Wasser vorhanden sein.

Geflügelfutter variiert nicht nur in der Zusammensetzung, sondern auch in der Größe. Zum Beispiel können zweitägige Küken keine großen Körnchen fressen, sie schlucken sie einfach nicht. Darüber hinaus ist ihr Verdauungssystem mit einem solchen Rohfutter nicht fertig. Daher ist es notwendig, eine kombinierte Mischung für jedes Alter des Vogels separat auszuwählen.

Der Tisch mit der Größe und Struktur der Futtermittel für Broiler, von Hand gefertigt.

Die beste Art, Broiler zu füttern, wird als kombinierte Lösung betrachtet, wenn die Trockenmischung und die nasse Maische abwechselnd ausgegeben werden. Mischfutter kann ständig in den Zuführungen gehalten werden und die Maische zweimal täglich füttern.

Welches Futter eignet sich am besten für Broiler und wie viel kostet es?

Die Futtermischung wird altersabhängig ausgewählt. Prelaunch-Futter für Broiler-Hühner trägt die Bezeichnung PK5-1. Кормят им птицу возрастом до 14 дней. Главный его компонент – измельчённая кукуруза, также в составе есть ячмень, горох и фуражная пшеница. Все эти ингредиенты способствуют активному формированию костей скелета, и оказывают положительное влияние на работу кишечника и желудков птенцов.Danach wird den Broilern langsam das Starterfutter mit der Bezeichnung PK5-2 beigebracht, da sie eine intensive Wachstumsphase haben. Sobald der Vogel einen Monat alt ist, wird er bis zur Schlachtung mit dem Fertigfutter PK6-1 in eine ständige Fütterung überführt.

Um herauszufinden, welches Futter für Broiler am besten geeignet ist, sollten Sie die Zusammensetzung der Produkte sorgfältig studieren. Es sollte nur natürliche Inhaltsstoffe enthalten. Es ist auch besser, Futtermittel von großen Herstellern mit Qualitätszertifikaten zu kaufen. Wenn Sie Produkte einer wenig bekannten Firma kaufen, besteht die Chance, dass der Vogel nicht genügend Vitamine erhält, was dazu führen kann, dass er krank wird.

Als Startfutter für Hühner mit einem Preis von 1.350 Rubel pro 40 kg ist der Kombinationsmix BR-1 (Start) für Küken über 14 Tage zu empfehlen. Es verwendet Mais und Weizen als Basis und enthält auch Fischmehl, Sonnenblumen- und Sojabohnenmehl, Salz, Kreide, Vitamin-Mineral-Vormischungen, Aminosäuren und Pflanzenöl. Für Vögel mit einem Alter von 14 bis 30 Tagen wird häufig eine Kombination aus PC-5 gekauft. Es basiert ebenfalls auf Weizen und Mais, aber es gibt auch Weizenkeime, Fleisch- und Knochenmehl und Hefe. Der Preis für dieses Futter für Broiler beginnt bei 1.100 Rubel für 40 kg. Als Endzufuhr verwenden Sie BR-3 (Finish) - 1300 Rubel oder PC-6 kostet 1000 Rubel pro Beutel.

Hilfreiche Ratschläge

Für schnell wachsende Broiler benötigen Sie unbedingt eine kombinierte Mischung. Auf der üblichen Weide wird der Vogel viel länger und kann vor dem Schlachten nicht sein maximales Gewicht erreichen. Füttern Sie Broiler nicht länger als drei Monate, da dies nicht rentabel ist. Neben der Hauptfütterung müssen Medikamente gegen das Auftreten von Krankheiten sowie die Desinfektion des Stiftes eingesetzt werden. Es ist unmöglich, dass der Zugang zu Nahrungsmitteln schwierig war, und in der Zelle gab es eine Quetschung. Bei richtiger und rationeller Fütterung sollten die monatlichen Hühner zwischen 500 und 700 Gramm wiegen und zwei Monate alt sein, 2 kg.

Wenn Sie den Broiler nur füttern, erreichen Sie nach 40 Tagen ein maximales Gewicht von 2,5 kg und können zur Schlachtung gebracht werden. Es wird bemerkt, dass die Pellets vom Vogel besser aufgenommen werden. Wenn Sie also eine große Anzahl von Vögeln züchten möchten, empfiehlt es sich, eine Granulatorvorrichtung zu kaufen.

1 Wie füttere ich Broiler?

Sie können Broilerhühner mit Futtermitteln füttern sowie Ihr Futter (Getreide mit mineralischen Zusatzstoffen) verwenden. Spezielle Feeds sind in drei Gruppen unterteilt:

  1. Start Futter, das Hühnern ab den ersten Lebenstagen verabreicht wird. Enthält eine große Menge an Eiweiß. Es hat einen kleineren Anteil und das Huhn würgt nicht.
  2. Wachstum Spezialisierter Wachstumsköder. Es trägt zur maximalen Ansammlung von Muskelgewebe (Fleisch) bei Hühnern bei.
  3. Fertig stellen Sie werden bereits gezüchteten Broilern gefüttert. Im Gegensatz zu Start und Wachstum enthält es ein Minimum an Eiweiß, enthält jedoch viele Vitamine und Mineralstoffe.

Wenn Sie Hühner bekommen, richten Sie Ihre Aufmerksamkeit auf die richtige Ernährung. Die Ernährung hängt von der Gesundheit der Hühner, ihrer Größe und ihrem Leben ab. Der Broiler ist ein zarter und anfälliger Vogel für Änderungen des Futters und seiner Qualität.

Starterfutter für Broilerhühner

Balance - das Hauptprinzip der Mastvögel. Folgen Sie den Empfehlungen und Sie werden erfolgreich Hühner züchten:

  • Hühneralter 1-7 Tage - 8-mal füttern,
  • 7-14 Tage - 6 mal
  • 14-21 Tage - 4 Mal
  • ab 1 Monat - 2 Mal (morgens und abends).

Damit die Küken gesund sind und schnell wachsen können, empfehlen Experten, der Futterration von Masthühnern verschiedene Futterzusätze zuzusetzen:

  1. Ab dem dritten Tag des Lebens betreten Sie die Grüns. Es ist nützlich für Geflügel - es hilft bei der Verdauung und verbessert die Fleischqualität. Grüns sollten etwa 20% des restlichen Essens ausmachen.
  2. Nach der ersten Lebenswoche geben die Küken Grasmehl. Portion für ein Huhn 2-3 Gramm, ab der dritten Woche die Rate auf 5 Gramm erhöhen.
  3. Im Alter von zehn Tagen beginnt der Broiler Fischabfälle zu geben. Das muss gemacht werden! Fischtrip ist eine wertvolle Proteinquelle.
  4. Ab drei Wochen, wenn Sie das Menü der Broiler diversifizieren möchten, geben Sie gekochte Kartoffeln in ihre Ernährung ein.

Bei richtiger Fütterung wiegen Hühner in 2 Monaten bereits 3 Kilogramm.

Wie viel Futter brauchen Broiler? Tagespreis

Mischfutter für Broiler

Mischfutter für Broiler Es handelt sich um eine trockene ausgewogene Mischung, die aus einer anderen Getreidesorte besteht, sowie aus Produkten, die eine große Menge an Eiweiß, Eiweiß, Aminosäuren, verschiedenen Fetten, Mineralien und Vitaminen enthalten. Je nach Wachstumsstadium der Vögel wird das kombinierte Futter für Broiler individuell ausgewählt, sodass die gefiederten Tiere gesund wachsen und schnell Muskelmasse gewinnen.

Diese Art von Lebensmitteln kann in Fachgeschäften in Geflügelfarmen gekauft werden oder selbst gemacht werden. Es ist besser, dieses nahrhafte Futter für Geflügel natürlich selbst zuzubereiten, dann können Sie genau entscheiden, welche Zutaten gemischt werden müssen, um das optimale Produkt für alle Indikatoren zu erhalten und nicht an Herkunft und Qualität zu zweifeln.

Kombiniertes Futter und seine Funktionen

Broiler-Hühner wachsen sehr schnell und durch den Kauf verlassen sich die Bauern auf das, was sie brauchen in 3 Monaten wachsen. Diese Zeit reicht für den Vogel aus, um zu wachsen und an Gewicht zuzunehmen. Die Broiler werden nicht länger als diesmal gehalten.

Damit Hühner schnell das erforderliche Körpergewicht erreichen, müssen Sie spezielles Futter verwenden, das eine große Menge an Eiweiß und Eiweiß, Vitamine und Mineralien enthält. Es muss sehr nahrhaft sein und sich positiv auf die Gesundheit des Vogels auswirken.

Mischfuttermittel, das jetzt produziert und in Geschäften verkauft wird, sind ziemlich teuer, und es ist unmöglich, die Qualität und das Vorhandensein aller Nährstoffe darin zu kontrollieren. Wenn eine unglückliche Zusammensetzung der Nährstoffmischung eingefangen wird, wird die Gesundheit Ihrer Haustiere beeinträchtigt, und Sie müssen sich nicht auf hochwertiges Fleisch verlassen.

Daher viele Besitzer von Hausvögeln koche lieber zu Hause mit eigenen Händen. Der Prozess der Futterzubereitung bereitet keine Schwierigkeiten. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass seine Basis Weizen und Mais sind, die es dem Vogel ermöglichen, das optimale Gewicht zu erreichen.

Zusammensetzung des Futters für Broiler

Lebensmittel für Broiler, die zum Verkauf hergestellt werden, sind in zwei Arten unterteilt:

  1. Starter für Küken (bis zu zwei Wochen).
  2. Wenn die Vögel zum Schlachten vorbereitet werden, werden sie zwei bis drei Wochen vorher gefüttert.

Jede Art von Nährstoffmischung hat eine andere Zusammensetzung, es gibt jedoch eine Reihe spezifischer Produkte, die in allen Hähnchenfutter enthalten sind. Diese Zutaten sind:

  • Weizen und Mais.
  • Hafer und Gerste.
  • Kuchen
  • Fischmehl und Fleisch und Knochen.
  • Salz, Fett, Kalzium.

Futtermittelklassifizierung

Viel Aufmerksamkeit sollte zuerst geschenkt werden Starter-Feedsdie für den vollständigen Anbau von Broilern notwendig sind. Sie sind unterschiedlich, aber es lohnt sich zu bedenken, dass die Nahrung für sehr kleine Hühner eine kleine Struktur hat, und für ältere Vögel sind die Partikel größer.

Seit der Geburt von Hühnern bis zum Alter von drei Monaten wurde das folgende Futtermittel verwendet:

Feed PC 6 ist ausgelegt für die Fütterung von Hühnern von Geburt an bis zu zwei Wochen. Die Zusammensetzung der Nährstoffmischung enthält kleine Körner, die sich positiv auf die Muskelentwicklung auswirken, sowie Weizen, Gerste und nützliche Vitamine. Trotz der Tatsache, dass sich im Futter alle für die Ernährung wertvollen Nährstoffe befinden, müssen Babys die für ihr Alter notwendigen Zusätze angeboten werden: Quark, Ei, frisches Gras.

Wenn die Vögel zwei Wochen alt sind, können sie anfangen zu geben PC 6-2 Vorschub. Die Zusammensetzung dieses Futters ist größer und die darin enthaltenen Nährstoffe beeinflussen das Wachstum von Broilern. Sie können erwachsene Hühner füttern, indem Sie zu PC 6-2 Knochenmehl und Fischmehl hinzufügen.

Feed PC 6-3 oder "Fertig stellen" verwendet für die Fütterung von Vögeln ab 30 Tagen bis zur Schlachtung. Diese Art von Trockenfutter kann mit Getreide kombiniert werden. Es ist vorteilhaft, wirtschaftlich und beeinflusst das Wachstum und die Entwicklung von Broilern in vollem Umfang.

Wie füttere ich die Vögel zusammen?

Wenn die Vögel reifen, ändert sich nicht nur die Zusammensetzung der Nährstoffmischung, sondern auch die Normen ihrer Verwendung durch sie. Je älter die Hühner werden, desto mehr Nahrung wird natürlich benötigt, aber man darf nicht vergessen, dass es unmöglich ist, den Vogel auf jeden Fall zu überfüttern. Dies ist gefährlich für die Gesundheit.

Bei der Fütterung von Masthühnern müssen Sie sich an ein bestimmtes Schema halten:

  • Alter der Vögel 1-2 Wochen - die Futterrate beträgt 10-25 Jahre.
  • 3-4 Wochen - 50-120 Jahre.
  • 1 Monat - Schlachtung - 150 g.

Fütterungsregeln

Mischfuttermittel für Broiler können jedoch in bröseliger Form gegeben werden am vorteilhaftesten in Form von Mischungen. In der Gebrauchsanweisung für Futtermittel empfehlen die Hersteller den Vögeln, Trockenfutter anzubieten, das in den Trog gefüllt und mit Wasser gefüllt werden kann. Vögel Haustiere werden es gerne essen.

Als zusätzliche Fütterung müssen Sie gekeimte Körner verwenden, mit denen Sie Hefeverfahren machen können, wodurch die Nahrung für die Vögel noch nahrhafter und geschmackvoller wird. Hefekörner können zu Hause gemacht werden, mit ihren eigenen Händen, es stellt keine Schwierigkeit dar.

Nehmen Sie dazu ein Becken mit warmem Wasser und gießen Sie die Hefe ein - 10 Gramm pro 10 Liter Wasser. Dann füge dort 1 kg Mischfutter hinzu und lasse die gesamte Mischung 8 bis 9 Stunden lang stehen, wobei das periodische Rühren nicht vergessen wird. Nach der vorgegebenen Zeit können Sie Ihren Haustieren Hefe-Futter geben.

Futterrezept für Vögel im Alter von 2-4 Wochen

Diese Futterzusammensetzung für Broiler wird sich seit dem geringfügigen Unterschied von der vorherigen unterscheiden Entwickelt für ältere Vögel:

  • 48% Mais,
  • 13% Weizen
  • 20% Mahlzeit oder Kuchen,
  • 5% Futterhefe,
  • 8% Fleisch oder Knochenmehl oder Fisch,
  • 3% trockene Rückseite und Gras
  • 1% Fettfutter

Broilerfutterrezept 4-12 Wochen

Dieses Essen kann mit eigenen Händen zubereitet werden, wenn Broiler 4 Wochen alt sindbesteht aus folgenden Zutaten:

  • 45% Mais,
  • 8% Gerste,
  • 17% Ölkuchen und Fisch oder Fleisch- und Knochenmehl
  • 13% Weizen
  • 3% Futterfett,
  • 5% Hefe,
  • 1% Gras.

Sehr wichtig Ordnen Sie die Futterautomaten so an, dass die Vögel nicht überfüllt sind und es bequem ist, von ihnen zu essen. Es ist notwendig, das Geschirr zum Füttern nicht vollständig, sondern etwa zur Hälfte zu füllen, damit Sie das Futter später befüllen können. Es ist zwingend erforderlich, Sauberkeit und Ordnung in der Nähe des Futterplatzes aufrechtzuerhalten, da unhygienische Bedingungen die Arbeit des Verdauungstraktes Ihres Haustiers beeinträchtigen können.

Um die Verdauung bei Hühnern bis zu 6 Wochen zu verbessern, können sie mit einer 0,1% igen Lösung von Kaliumpermanganat bewässert werden. Es sollte morgens verabreicht werden, danach muss das Geschirr gut gespült werden.

Geschwächte Hühner In der Regel werden sie in getrennten Zellen abgelegt und mit einer speziellen Mischung aus Eigelb und einem halben Glas warmer Milch bewässert. Diese Trinkmischung verleiht den Küken Kraft.

Jeder, selbst ein Anfänger, kann zu Hause Hühner mit eigenen Händen füttern. Sein Hauptvorteil ist eine vollständige Zusammensetzung und Einsparungen beim Füttern. Natürlich ist es einfacher, Fertigfuttermittel zu kaufen, aber viele Geflügelzüchter ziehen es vor, Broiler mit Haushaltsfutter und Produkten natürlichen Ursprungs anzubauen.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org