Tiere

Weißer Spitz: Charakter, Foto und Trainingsmethoden

Pin
Send
Share
Send
Send


Gemäß einer Version waren die Vorfahren des Zwergspitzes Torfhunde, die in der Steinzeit lebten. Sie haben ihren Namen zu Ehren einer der deutschen Regionen an der Ostseeküste erhalten.

Die erste Zuchtarbeit mit der Rasse begann in der Mitte des 18. Jahrhunderts. Die Pioniere der modernen Orangen wurden zu einem Hund namens Marko, der der englischen Königin Victoria gehörte. Durch gezielte Auswahl gelang es den Züchtern, nicht nur die Parameter des Hundes zu reduzieren, sondern auch sein Aussehen raffinierter und aristokratischer zu gestalten. Die Früchte ihrer Arbeiten stießen bei ausländischen Züchtern auf großes Interesse, die sich entschlossen, weiter zu arbeiten. Das Ergebnis dieser Aktivität war der weiße Spitzpommerschen Spitz mit weichem, flauschigem Fell und kurzer Schnauze. Die endgültige Ausbildung der Rasse wurde 1896 abgeschlossen. Vier Jahre später wurde der erste offizielle Standard für Zwergspitz entwickelt. In Russland erschienen diese hübschen Hunde in den 70er Jahren des 19. Jahrhunderts.

Beschreibung der Rasse

White Pomeranian Spitz - Hund, unterschiedliche Miniaturgröße. Je nach Boden beträgt die Körpergröße eines erwachsenen Hundes 18 bis 22 cm und seine Masse variiert zwischen 1,5 und 3,5 kg. Experten identifizieren zwei Arten von Orangen. Der Bärenspitz hat eine runde, leicht abgeflachte Schnauze. Bei Hunden der Fuchssorte ist die Nase länger gestreckt. Auf dem runden, nicht schweren Kopf befinden sich dreieckige, spitze, aufrechte Ohren und dunkle mandelförmige Augen.

Unter dem viereckigen Koffer mit tiefer Brust, hochgezogenem Bauch und nicht abfallender Kruppe befinden sich keine langen, auch starken Gliedmaßen. Der ganze Körper des Hundes ist mit dicken, flauschigen Haaren bedeckt, die einen luxuriösen Kragen, eine Hose und ein Schleppkabel bilden. In Bezug auf die Farbe lässt der Standard nicht nur den weißen Spitz von Pommern zu. Blaue, rote, Zobel, Sahne, braune und schwarze Hunde sind auch bei Züchtern und normalen Besitzern besonders beliebt.

Charaktereigenschaften

Vertreter dieser Rasse sind mit einem lebhaften, aktiven und furchtlosen Charakter ausgestattet. Sie können sich vor ihren entsprechenden Brüdern schützen. Diese flauschigen Miniaturschönheiten besitzen eine hohe Intelligenz und ein starkes Nervensystem. Sie sind äußerst freundlich, freundlich und hingebungsvoll.

Weißpommern, dessen Foto seine Attraktivität nicht voll entfalten kann, ist Außenseiter misstrauisch. Er passt sich schnell an veränderte Haftbedingungen an und kommt gut mit anderen Haustieren aus. Gleichzeitig ist er sehr neugierig und bellt gerne andere Hunde auf. Durch die Kombination all dieser Eigenschaften ist es ein hervorragender Begleiter für aktive Menschen, die lange Spaziergänge an der frischen Luft lieben.

Wartung und Pflege

Pommersche weiße Farbe gleichermaßen angenehmes Gefühl in einer kleinen Stadtwohnung und in einem geräumigen Herrenhaus. Um sie zu pflegen, kommt es darauf an, regelmäßig luxuriöses, dickes Haar mit einer Poukhoderka oder einem gewöhnlichen Kamm zu kämmen. Es ist notwendig, das Tier zu baden, da es verschmutzt ist, da der weiße Mantel des kleinen Hundes sehr schnell schmutzig wird.

Zähne sind die Schwachpunkte dieser Rasse. Sie werden empfohlen, systematisch mit einer speziellen Paste und Bürste zu reinigen. Die Vernachlässigung dieses einfachen Verfahrens kann zur Entwicklung einer Parodontitis führen.

Die Augen und Ohren eines kleinen Hundes erfordern nicht weniger Aufmerksamkeit. Sie sollten regelmäßig auf Infektionen überprüft werden. Falls erforderlich, rieben die Ohren des Hundes mit einem Wattestäbchen, der mit warmem gekochtem Wasser angefeuchtet war.

Fütterungsempfehlungen

Weißpommern unprätentiös in allem, was mit Essen zu tun hat. Daher können sie sowohl industrielle als auch natürliche Lebensmittel erhalten. Im ersten Fall handelt es sich um Qualitätsprodukte der Superpremium- oder Holistic-Klasse, die von bewährten Herstellern herausgegeben werden. Es ist wichtig, dass die Zusammensetzung des ausgewählten Trockenfutters keine Getreide, Konservierungsmittel und Farbstoffe ist.

Diejenigen, die vorhaben, ihren vierbeinigen Stationen natürliche Produkte zu geben, müssen dafür sorgen, dass die Grundlage der Ernährung des Hundes frisches Fleisch ist. Außerdem muss das Menü des Hundes mit Reis, Buchweizen, Eiern, magerem Seefisch, Hüttenkäse, Joghurt und Gemüse ergänzt werden. Ein paar Mal in der Woche muss der Hund Innereien anbieten. Es kann eine Narbe, ein Herz oder eine Leber sein. Zusätzlich wird regelmäßig ein mit Orangen gefüttertes Naturprodukt empfohlen, um Vitamin-Mineral-Komplexe hinzuzufügen.

In der Ernährung des Tieres sollten sich keine Hülsenfrüchte, Flussfische, Schokolade und Süßigkeiten befinden. Sie können den Hund Röhrenknochen, Backen, geräuchertes Fleisch, Konservierung, Gurken, Kartoffeln und Zwiebeln nicht behandeln.

Vertreter dieser Rasse zeichnen sich durch hohe Intelligenz aus und sind leicht zu trainieren. Um den Prozess zu beschleunigen und bessere Ergebnisse zu erzielen, sollten Sie anfangen, einen Welpen eines weißen Spitzhundes aufzubauen, vorzugsweise ab den ersten Tagen seines Erscheinens in einem neuen Haus. Natürlich müssen Sie keine vollständige Ausbildung mit ihm absolvieren. Für ein angenehmes Zusammenleben mit Menschen muss der Hund jedoch zumindest die Hauptteams kennen, darunter "Location", Ko Me "und" Fu ".

Sie müssen dem Hund auch beibringen, nicht ohne Grund zu bellen und nicht auf Passanten zu springen. Damit ein Tier ruhig auf äußere Reize reagieren kann, wird empfohlen, häufiger an verschiedenen Orten zu laufen, an denen Transportmittel und andere Personen laufen.

Orangen unterscheiden sich in ihrer extrem guten Gesundheit, aber unter bestimmten Umständen kann ihr Körper versagen. Gelegentlich wird bei ihnen Kryptorchismus, Hypothyreose, Trachealkollaps, Katarakt, Entropion, progressive Netzhautatrophie, Sick-Sinus-Syndrom und mediale Patellaluxation diagnostiziert.

Zusätzlich zu den Rassenkrankheiten kann der Spitz auch an Pest, Parainfluenza, Leptospirose, Adenovirose, Tollwut, Parvo und Coronavirus-Enteritis erkranken. Diese Gesundheitsprobleme können jedoch leicht durch Routineimpfungen verhindert werden. Außerdem können sie mit Helminthen oder Flöhen infiziert werden. Daher müssen sie systematisch von externen und internen Parasiten verarbeitet werden.

White Pomeranian Spitz: Besitzer-Bewertungen

Menschen, denen es gelungen ist, solche Hunde zu erwerben, stellen sicher, dass diese Tiere ideal sind, um sich in städtischen Umgebungen zu halten, und leisten eine hervorragende Arbeit in der Rolle eines Begleiters. Sie sind gesund und leben zwischen 12 und 16 Jahren. Orangen sind besonders gut, weil sie keine besondere Pflege und spezielle Ernährung erfordern. Außerdem bringt ein gut ausgebildeter Hund viel Freude an der Kommunikation und sorgt für gute Laune.

Spitz-Funktionen

Magst du weißen Spitz? Möchten Sie einen solchen Hund haben? Aber bevor Sie sich für diese Rasse entscheiden, müssen Sie deren Eigenschaften kennen. Wenn Sie einen aktiven, energischen Welpen mögen, der ständig auf sich aufmerksam macht und ihn fordert, dann ist ein weißer Spitzes das, was Sie brauchen.

Diese Hunderasse wird im Landhaus und in der Wohnung leicht Wurzeln schlagen. Im letzteren Fall sollten wir jedoch nicht vergessen, dass der Spitzhund aufgrund seiner Hyperaktivität so lange wie möglich in offenen Bereichen verbracht werden sollte.

Zeichen Spitz

Spitzhunde sind kleine Rassehunde. Sie können verschiedene Farben haben - von Weiß bis Schwarz, von Creme bis Orange und gemischt. Weißer Spitz ist die häufigste Rasse. Aber nicht selten gibt es auch solche, deren Flecken sich über die gesamte Felllänge erstrecken (schwarz, grau, rot und braun). Im letzteren Fall sind Schwarz- und Weißspitzen sehr gefragt.

Ein Hund dieser Rasse ist seinem Besitzer sehr treu. Weißer deutscher Spitz wird niemals einen einzigen Fremden verpassen. Sie benachrichtigt Sie sofort über die Gefahr, dass sie laut bellt.

Wie sieht ein Spitz aus?

Dieser Hund ist einzigartig. Wenn Sie es geistig in eine viereckige Kiste legen, werden Sie sehen, dass die Widerristhöhe des Tieres der Länge seines Körpers entspricht. Die Ausnahme ist der zwergpommersche weiße Spitz.

Für sich allein sind dies kleine flauschige Haustiere mit einem ausgeprägten nach oben aufgezogenen Haubenschwanz direkt über dem Rücken und einer kleinen Mähne wie ein Löwe. Schwarze Nase und dunkle Augen auf einer kleinen Schnauze wirken sehr ausdrucksstark. Die Ausnahme ist brauner Spitz. Ihre Nasen haben den gleichen Farbton wie Wolle.

Weißer Deutscher Spitz hat wie alle Arten dieser Rasse keine einzige Falte im Gesicht. Seine kleinen Ohren, Dreiecke sind immer hochgezogen. Ihre kleinen Pfoten erinnern irgendwie an Katzen.

Aufgrund der kleinen Parameter sind die Bewegungen dieses Hundes sanft und leicht. Oft kann es den Eindruck erwecken, dass es beim Laufen fast nicht den Boden berührt.

Mit seiner Agilität und seinem Aussehen bringt der Spitz immer ein Lächeln auf die Gesichter der Menschen, die ihn umgeben.

Spitz-Charakter

Diese Hunderasse ist leicht zu trainieren. Sie sind leicht an Menschen gebunden und hören immer auf ihren Herrn.

Deutscher Spitz ist sehr anhänglich, ohne Team wird er niemals jemanden werfen. Daher wird diese Rasse häufig in Familien mit Kindern geboren. Für ein Kind wird dieser Hund ein wahrer Freund. Baby wird sich mit einer solchen "Krankenschwester" nicht langweilen. Schließlich wird der jüngere Freund dank Verspieltheit und Verspieltheit immer einen positiven Effekt haben. Es ist auch erwähnenswert, dass der Spitz sehr empfindlich auf die Stimmung des Besitzers reagiert, so dass er sich wie jeder andere Hund an ihn anpasst.

Trotz ihres guten Willens sind Spitz-Welpen (wie auch ihre anderen Spezies) weiß und hüten sich vor neuen Menschen. Darüber hinaus erinnern sie sich gut an die Haltung anderer zu ihnen. Daher ist es notwendig, solche Hunde gleichzeitig zärtlich und beharrlich zu behandeln, wenn Sie sie richtig trainieren möchten. Spitzhunde lieben die Aufmerksamkeit und führen alle Arten von Tricks für Delikatesse aus. Oft werden sie in der Zirkusarena trainiert.

Essen für Spitz

Bei der Fütterung des Spitzes sind einige Regeln zu beachten.

Zuallererst sollten Sie daran denken, dass Sie, wenn Sie sich für einen Welpen entscheiden, unbedingt die Nahrung essen müssen, die er im Zwinger gegessen hat. Wenn Sie die Ernährung seines Essens ändern möchten, müssen Sie dies schrittweise tun. Nur so wechselt der Welpe schmerzlos zu einem neuen Futter.

Zweitens muss der Pomeranian Spitz oder eine andere Art dieser Rasse täglich mit Fleisch gefüttert werden, wodurch der Körper mit nützlichen Substanzen und Vitaminen versorgt wird. Außerdem sollte die tägliche Menge dieses Produkts mindestens 1/5 des Gewichts des Hundes betragen. Vergessen Sie nicht Milch und Hüttenkäse.

Drittens akzeptiert diese Hunderasse kein Gemüse. Daher müssen sie minimiert werden und in einigen Fällen auf Null.

Viertens sollten Hunde auf keinen Fall unnatürliche Produkte (z. B. Chips oder Wurst), Mehlprodukte und Teigwaren enthalten. All dies kann zu einem ungeeigneten Stoffwechsel beitragen, der die Fettleibigkeit von Haustieren zusätzlich gefährdet. Und der Spitz, wie kein anderer Hund, ist ihm leicht ausgesetzt.

Fünftens sollten Lebensmittelportionen klein sein. Der Besitzer muss einen klaren Fütterungsplan einhalten.

Vielzahl von Spitz

Bisher wurden 5 Spitzarten herausgebracht:

  1. Wolfspitz oder Keeshond. Dieser Name kommt vom englischen Wort "Wolf", was auf Russisch "Wolf" bedeutet. Diese Art von Spitz wurde so genannt, weil sie Wölfen sehr ähnlich sind. Die größten Hunde erreichen die Widerristhöhe bis zu 46 Zentimeter. Meist handelt es sich dabei um graue Tiere, oft mit mehrfarbigen Flecken an den Seiten.
  2. Großhitz oder großer deutscher Spitz, der größte Vertreter dieser Rasse. Sie ist am Widerrist bis zu 50 Zentimeter groß und in der Regel weiß gefärbt. Dies wurde vor etwa 20 Jahren von Wissenschaftlern erreicht. Am Anfang war Grossshpitsev rote oder schwarze Wolle.
  3. Mittenspitz Dies ist ein mittelgroßer Hund, der maximal 38 cm groß ist und heute neben weißen Hunden auch Ingwer, Grau und Schwarz trifft. Der Spitz ist weiß-rot - die häufigste Version dieser Art.
  4. Inländischer oder kleiner deutscher Spitz. Sie wächst am Widerrist von 23 bis 29 Zentimeter. In der Regel handelt es sich dabei um kleine Hunde in Grau-, Weiß- oder Ingwerfarben.
  5. Weißpommerns Spitz. Es zeichnet sich durch seine Miniatur aus. Seine Widerristhöhe beträgt 18 bis 22 Zentimeter. Sie sind wie kleine Bären, die die Herzen selbst der mürrischsten Menschen zum Schmelzen bringen werden.

Allgemeine Spitzensorge

Weißpommerns Spitz lebt wie alle anderen Arten dieser Rasse lange (bis zu 20 Jahre). Aber damit ein Haustier gesund ist und mit seiner unendlichen Energie zufrieden ist, muss es richtig gepflegt werden.

Zunächst einmal sollten Sie verstehen, dass dieser Hund viel Aufmerksamkeit erfordert und sehr stark an seinen Besitzer gebunden ist. Daher sollte es lange Zeit nicht in Ruhe gelassen werden. Andernfalls langweilt sich der Hund ohne Geschlechtsverkehr und bricht somit die Psyche.

Zweitens sollte dem weißen Pomeranian genügend Zeit für einen Spaziergang zur Verfügung stehen, wo er seine Emotionen ausleben kann und wie er an der frischen Luft herumtollen kann.

Drittens vergessen Sie nicht, rechtzeitig die erforderlichen Impfungen vorzunehmen und den Tierarzt aufzusuchen.

Weiße Hunde pflegen

Wie gesagt, der Spitz ist eine ziemlich flauschige Hunderasse, aber es ist ziemlich einfach, sein Fell zu pflegen. Um dies zu tun, baden Sie Ihr Haustier, wenn es schmutzig wird, und bürsten Sie das Haar einmal alle sieben Tage. Verwenden Sie zum Baden hochwertige Shampoos für langhaarige Hunde. Als hochwertigste Mittel gelten amerikanische oder europäische Fonds. Oft während des Badens langhaariger Haustiere und verwenden Sie die Spülung für Wolle.

Wenn auf den Spitzen Spitz gebildet wird, was bei einem gesunden Hund unwahrscheinlich ist, sollten Sie sie auf keinen Fall herausziehen. Dazu benötigen Sie ein spezielles Werkzeug zum Entflechten und etwas Zeit. Schieben Sie Ihre Finger vorsichtig in die "Kugel" und kämmen Sie dann.

Vergessen Sie auch nicht das zeitgerechte Schneiden von Wolle. Besondere Aufmerksamkeit sollte den Stellen zwischen den Fingern und um den After geschenkt werden. Sie können dieses Verfahren selbst durchführen oder einen Spezialisten konsultieren.

Pflege für Nägel, Augen, Ohren und Zähne

Der Spitz muss auch seine Krallen schneiden. Verpassen Sie es nicht. Andernfalls besteht die Möglichkeit einer Beschädigung des Fingers oder seiner Entzündung.

Leichte Hunde haben oft sehr tränende Augen. Um Sekrete zu entfernen, müssen Sie die Augen mit einem Wattestäbchen abwischen, das zuvor mit einer speziellen Lösung angefeuchtet wurde.

Die Ohren von Spitz werden wie jeder andere Hund gereinigt, wenn sie schmutzig werden. Es ist zu beachten, dass dies sowohl außerhalb als auch innerhalb der Ohrmuschel erfolgen sollte. Wenn der Hund während dieser Prozedur Schmerzen hat, ist dies ein Grund, den Tierarzt zu kontaktieren.

Zwergpommerns weißer Spitz neigen zur Bildung von Zahnstein, was nicht nur ästhetische Beschwerden, sondern auch innere Parodontalerkrankungen und sogar Zahnverlust verursacht.

Wie trainiere ich einen Spitz?

Weißer Spitz führt mit Leichtigkeit Befehle des Besitzers aus, wenn er richtig darin trainiert ist. Natürlich müssen Sie den Hund so schnell wie möglich unterrichten. Tun Sie dazu alles, damit er sich an Sie, seinen Herrn, gewöhnt: Füttern Sie sich, gießen Sie es, gehen Sie es und streicheln Sie es. Lassen Sie Außenstehende nicht alles für Sie tun.

Schwarz- und Weißspitz (oder andere Arten dieser Rasse) sollten ihren Platz gut kennen. Da in Zukunft das Team "Platz" hat, sollte er es dort folgen. Damit er wissen kann, wo sich seine Ecke befindet, müssen Sie ihn ein paar Mal am Tag auf seinen Teppich bringen und "Platz" sagen. So wird der Hund in kurzer Zeit verstehen, was dieser Befehl bedeutet.

Um Probleme beim Gehen zu vermeiden, sollte der Spitz den Befehl "Weiter" beherrschen. Lehre ihn, nur auf einer Seite von dir zu gehen. In diesem Fall sollten sich seine Schulterblätter auf Höhe Ihrer Füße befinden. Wenn der Hund zurückbleibt oder nach vorne rennt, ziehen Sie die Leine etwas zu sich hin und sagen Sie: „Weiter!“

Der Hund muss eine eigene Leine haben, die seiner Größe und seinem Gewicht entspricht. Mit seiner Hilfe werden Sie Ihrem Haustier auch die Befehle beibringen, sich hinzulegen, sich hinzusetzen. Ziehen Sie dazu den Halfter in die richtige Richtung. Wenn Sie beispielsweise einem Hund sagen, dass er sich hinlegen soll, ziehen Sie die Leine dementsprechend nach unten.

Ein weiterer Hauptbefehl ist der Fu-Befehl. Damit der Welpe seine Bedeutung verstehen kann, legen Sie Köstlichkeiten daneben und wenn das Haustier zu ihnen läuft, befehlen Sie das "Fu". Bei Ungehorsam schlagen Sie den Hund mit einem Zweig ein wenig. Es ist sehr wichtig, diesen Artikel zu verwenden. Sie können jüngere Brüder nicht mit der Hand schlagen, weil ihre Handfläche mit Zuneigung verbunden ist.

Denken Sie daran, dass jedes Tier Sie nur erfreuen wird, wenn Sie es richtig erziehen und richtig pflegen.

Arten von Pommersche Spitz

Die pommersche Spitzenspitze ist in drei Arten unterteilt:

  • "Bär"
  • "Pfifferling",
  • "Spielzeug".

Alle drei Arten von Mikrospitzen haben die gleichen Wachstumsgrenzen - bis zu maximal 22 cm. Mehr dazu erfahren Sie im Artikel „Pommersche Spitzarten“.

Jeder Typ unterscheidet sich in den folgenden Parametern:

  • форма головы,
  • форма мордочки,
  • форма ушей,
  • качество шерсти,
  • длина шерстяного покрова,
  • расположение глаз,
  • расположение мочки носика.

«Медвежонок» померанский шпиц

Мини «мишка» — это искусственно созданная порода померанских шпицев, которая имеет ярко выраженные отличия от стандарта. Sie erkennen sie an einem leicht abgeflachten Gesicht und einer breiten, abgerundeten Kopfform. Die Lage der Augen ist nahe zueinander und zur Nase. Kinn und Nase leicht aufgerissen. Auf den Wangenknochen dicke Wolle, die dem "Bären" einen exklusiven Look verleiht. Dies ist der beliebteste Typ in der modernen Welt.

Mehr über diese Art von Mini Pomeranian Dog erfahren Sie im Artikel "Pomeranian Bear Spitz".

Pfifferling Pommersche Spitz

Ein amerikanischer Standardfuchs-Minispitz hat einen langgestreckten Maulkorb mit schmalem Unterkiefer, der einem Fuchsmaul sehr ähnlich ist. Der proportional harmonische Körper hat lange Beine und einen verlängerten Schwanz. Ohren einer dreieckigen Form und einer kleinen runden Nase.

Lesen Sie mehr über den fuchsartigen Spitz im Artikel "Pommersche Spitzhund der Pfifferling".

"Toy" Pommersche Spitz

Dieser Mini-Hundetyp wird normalerweise als Intermediate bezeichnet. Toy micro Spitz brachte die Japaner und interessierte sich für die superweiße Farbrasse. Aufgrund der enormen Arbeit japanischer Züchter stellte sich ein Miniaturhund heraus. Auf den ersten Blick ist es unmöglich festzustellen, ob es sich um einen echten Hund oder um ein Spielzeug handelt.

Von anderen Arten von Mini-Spitz "Spielzeug" unterscheiden sich flache Schnauze und etwas oberhalb und etwas voneinander entfernt angeordnete Knöpfe, Knöpfe.

Merkmale der gleichen Farbe

Züchter aus verschiedenen Ländern interessierten sich für einen superweißen Mikrospitz und begannen, Mini-Hunde in anderen Farben zu produzieren. Aber wie die Japaner stand das Problem, weiße Tönung zu entfernen. Diese Farbe ist wie Schwarz sehr schwer zu bekommen. Durch die Kreuzung von Minispitz derselben Farbe, Weiß oder Schwarz, ist es nicht immer möglich, eine Miniaturgröße zu erreichen. Häufig übertrifft das Wachstum geborener Welpen den Standard der Supermikrasse. Es besteht auch die Gefahr einer Verschlechterung der Qualität der Wollbedeckung.

Mini-Hunde von superschwarzer Farbe sollten idealerweise ein schwarz glänzendes Fell haben und keine Flecken anderer Farbnuancen haben. Das Fell eines kleinen Spitzpommerns auf weißer Farbe sollte keine anderen Markierungen haben. Flecken sind laut Norm ein deutliches Zeichen für einen Defekt.

Bei der Geburt können Welpen eines schwarzen Mini-Hundes eine braune Unterwolle haben. Das ist durchaus üblich. Wenn jedoch die Vorfahren des kleinen Spitzes andere Farben hatten, besteht die Möglichkeit, dass der schwarze Welpe nach dem ersten Abwurf die Farbe ändert.

Baby "Orange" in Ihrem Zuhause

Nachdem Sie einen kleinen Spitzwelpen ausgewählt und in einem spezialisierten Zwinger reserviert haben, müssen Sie sich im Voraus auf die Ankunft des kleinen Spitzhundes aus Pommern vorbereiten.

Es ist zu beachten, dass ein Miniaturhund möglicherweise nicht für jeden geeignet ist. Dies gilt insbesondere für Familien mit Kindern und älteren Menschen..

Weitere Informationen dazu, wie die Auswahl erfolgen soll, finden Sie im Artikel "Wie wählt man einen Pommerschen Welpen".

Sicherheit zu Hause

Pommersche Zwergspitz, vor allem Spielzeug - Super-Micro-Hund. Daher müssen Sie zuerst alle gefährlichen Durchgänge und Risse schließen und nicht den Balkon und den Abfalleimer vergessen, um die Drähte zu isolieren. Alle schlechten oder kleinen Gegenstände sowie Behälter mit chemisch gefährlichen Stoffen müssen ebenfalls entfernt werden.

Platz zum Schlafen

Der Inhalt des Pommersche Spitzes macht nicht viel Mühe. Es ist egal, ob Sie in einem Privathaus oder in einer Wohnung leben - wählen Sie einen geeigneten Platz für Ihren Welpen aus, zeigen Sie ihm, wo er ist, und der kleine gehorsame Hund wird immer dort schlafen. Der Winkel sollte sich nicht im Luftzug oder in der Nähe von Heizgeräten befinden.

Bei der Pflege und beim Füttern ist der Zwergspitz auch unprätentiös. Lassen Sie uns genauer überlegen, worum es bei Wartung und Pflege des Pommerschen Spitzens geht.

Wie hält man ein Baby?

Nachdem Sie sich für einen Welpen entschieden haben, legen Sie einen Korb oder ein hübsches Haus aus einem Tiergeschäft. Jetzt müssen Sie das Bett Ihres Babys sauber halten. Verwenden Sie dazu eine Windel, legen Sie eine Matratze mit einem Kissenbezug auf. Wenn Sie verschmutzen, ändern Sie die Kissenbezüge, damit sich der Welpe wohl fühlt.

Wenn Sie planen, manchmal ohne Ihren Mini-Welpen zu gehen, kaufen Sie eine kleine Voliere für ihn. Andernfalls wird das Baby in Ihrer Abwesenheit etwas ruinieren oder sich verletzen. Aber lassen Sie niemals einen kleinen Welpen lange Zeit allein - der Pomeranian ist ein sehr engagierter Hund, er wird unter Einsamkeit leiden.

Erforderliche Elemente

In einer sicher gebauten Voliere sollte nicht nur genügend Platz zum Schlafen und Essen vorhanden sein, sondern auch für Toilette und Spielzeug. Der Rest des Gebiets sollte für aktive Spiele frei sein.

Mini-Hundespielzeuge sollten sicher sein, am besten, wenn sie aus weichem und haltbarem Latex bestehen, ohne Metall- oder Kunststoffteile. Wenn es dem Welpen immer noch gelingt, ein Stück des Spielzeugs abzubeißen, wird der Magen nicht geschädigt - das abgebissene Stück kommt auf natürliche Weise heraus.

Futterschüsseln müssen aus Metall oder Keramik bestehen und sicher am Boden befestigt sein.

Spezielles Hunde-Tablett kann im Tierfachhandel erworben werden. Eine gute Option wäre ein Tablett mit Aufsätzen für Einwegwindeln, die Flüssigkeit und Geruch perfekt aufnehmen. Wenn Sie einen Mini-Hund vom Pommersche Spitz haben, wird er das Tablett mit einer Säule schätzen.

Anpassung des Pommersche Spitzes

Während der Welpe klein ist, benimmt er sich wie ein Kleinkind: Er geht oft überall zur Toilette. Zuerst müssen Sie ständig Haufen und Pfützen säubern, aber Sie können den Welpen nicht dafür verantwortlich machen. Seien Sie besser geduldig und beginnen Sie allmählich, Ihr Haustier auf die Toilette zu bringen.

Da sich der Welpe nicht sofort an den neuen Ort gewöhnt, müssen Sie ihn im Auge behalten. Wenn Sie sehen, dass sich das Baby an einer Stelle zu drehen begann, tragen Sie es sofort in das Tablett. Normalerweise feiern Welpen das natürliche Bedürfnis nach dem Essen und Schlafen. Sobald das Tier an der richtigen Stelle in einem ruhigen und sanften Tonfall zur Toilette ging, loben Sie es und ermutigen Sie eine gute Tat mit einer Delikatesse.

Fütterungsmodus

Zuerst füttern Sie den Welpen am besten mit der gleichen Nahrung, die er beim Züchter gefressen hat. Bei einer anderen Art von Futter wird der Mini-Hund nach und nach übertragen, da sonst Probleme mit dem Magen auftreten. Die Sorge für die Gesundheit eines kleinen Hundes muss stimmen.

Produkte, die in der Ernährung eines Welpen enthalten sind, werden normalerweise für Kinder bis zu sechs Jahren empfohlen. Ein paar hilfreiche Tipps zum richtigen Füttern:

  • Bio-Lebensmittel und Trockenfutter - die beste Option
  • Sparen Sie nicht bei Trockenfutter,
  • Obst, Gemüse, Fleisch sollte immer frisch sein,
  • Bevor Sie eine Diät machen, konsultieren Sie einen Tierarzt,
  • füttern Sie den Welpen nicht kurz vor dem Spaziergang - nach dem Essen muss eine Mahlzeit mindestens eine Stunde vergehen
  • Überfüttern Sie den Hund nicht, er wirkt sich negativ auf die Gesundheit aus.
  • Das Essen sollte Raumtemperatur haben
  • Nehmen Sie nach einer halben Stunde das Futter weg, auch wenn der Welpe den Welpen nicht gefressen hat und ihn niemals füttert. Bringen Sie ihn dem Regime bei.

Mit Spitz laufen

Die ersten Wanderungen sollten bei gutem windstillen Wetter, ohne Regen oder Frost stattfinden. Und nur nach geplanten Impfungen und Quarantäne. Gehen Sie zuerst einige Minuten aus und verlängern Sie die Dauer der Wanderungen schrittweise auf zwei oder drei Stunden.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Welpe nichts vom Boden aufnimmt, und laufen Sie nicht hinter Katzen und streunenden Hunden her. Zu diesem Zweck perfekte Leine oder Geschirr. Sie können Ihrem Haustier erlauben, Gras zu essen oder die Baumrinde abzunagen.

Sobald sich der Welpe auf der Straße anpasst, besuchen Sie die speziellen Bereiche, in denen er ohne Leine herumlaufen und sich mit anderen Hunden unterhalten kann. All dies hat einen großen Einfluss auf die Gesundheit Ihres kleinen Hundes.

Wöchentliche Inspektion

Die Pflege eines Miniaturhundes ist nicht nur eine notwendige Maßnahme, sondern auch die Grundlagen der Erziehung. Dank der Wartungsarbeiten lernt Ihr Welpe nicht nur, still zu stehen, sondern auch den Mund zur Inspektion rechtzeitig zu öffnen. Untersuchen Sie das Baby zweimal wöchentlich:

  • Überprüfen Sie Ihre Augen auf Entzündungen, wischen Sie sie zur Prophylaxe mit gekochtem Wasser ab.
  • Überprüfen Sie den Zustand der Ohrmuscheln. Reinigen Sie die Ohren mit einem speziellen Tampon.
  • Während des Zahnwechsels kontrollieren Sie ihren Verlust. Im Falle einer verspäteten Schicht einen Arzt konsultieren, andernfalls beeinträchtigen die Babyzähne das normale Wachstum der Ureinwohner.
  • Zahnpflege muss dauerhaft sein, sonst bekommt der Hund Zahnstein. Zu diesem Zweck benötigen Sie eine Hundepaste und einen speziellen Pinsel.
  • Überprüfen Sie die Länge der Klauen und schneiden Sie sie rechtzeitig ab.
  • Lesen Sie den Inhalt des Kits beim Züchter und besorgen Sie sich eine ähnliche Zusammensetzung.

Das Fell richtig pflegen

Die Pflege des Fells ist denkbar einfach - zweimal wöchentlich bürsten Sie Ihre Wolle mit einem speziellen Kamm mit spärlichen Zähnen und einer Massagebürste. Verwenden Sie während der Häutung eines kleinen Hundes einen weichen Pinselbinder.

Für eine gemütliche Frisur benötigen Sie eine stumpfe Schere, für die professionelle Körperpflege am besten den Salon.

Es ist notwendig, einen Welpen höchstens zweimal im Monat mit speziellen Hundeshampoos und -konditionierern zu baden. Für Schmutz können Sie ein Trockenshampoo verwenden. Es ist notwendig, ein Mikropüppchen nur mit einem Fön zu trocknen. Bei der natürlichen Trocknung kann ein Pilz auf der Haut eines Hundes auftreten.

Kleidung für Hunde

Der Miniaturspitz hat einen doppelten "Pelzmantel", so dass er keine warmen Kostüme benötigt. Zum Schutz vor Schmutz im Regen können Sie einen Nylon-Overall für Haustiere tragen.

Wenn Sie ein Spitzmädchen haben, können Sie während der Hitze spezielle Höschen kaufen, um die Möbel und Teppiche im Haus vor Flecken zu schützen. Aber auf der Straße tragen sie nicht.

Sagen Sie uns, welche Art von Spitz Sie gekauft haben und wie Sie sich darum kümmern?

Besitzer Bewertungen

Fast alle Besitzer von Orangen sprechen sich positiv über sie aus - eine solche Kreatur gibt ihnen viele positive und positive Emotionen. Jemand behauptet, dass zu nervöse Menschen nicht damit anfangen sollten - sie können durch sein Bellen zur Verzweiflung gebracht werden. Aber wenn Sie Spaß haben und das Haus mäßig laut und freudig ist, dann ist dies die richtige Option für Sie.

Einige raten Ihnen, sofort einen speziellen Overall für Ihr Haustier zu kaufen - es schützt vor Herbstfeuchtigkeit vor Schmutz, und Sie müssen Ihr Haustier nicht ständig baden, da auf seinem weißen Fell alle Flecken sofort sichtbar werden. Solche Overalls bestehen aus Caprone - sie brauchen keine warme Kleidung, der Pelzmantel ist schon warm. Für Mädchen gibt es spezielle Höschen, die bei Hitze im Haus getragen werden.

Die Besitzer dieser kleinen Mädchen sagen das unruhig sein, ständig spielen und gerne kommunizieren. Sie sind mutig und mutig, schon beim allerersten Ansturm, um ihren Besitzer zu schützen, können sie sogar einen riesigen Straßenhund bellen. Es ist wichtig, Konflikte rechtzeitig zu vermeiden. Fluffies lieben lange Spaziergänge und langweilen sich, wenn man sie nur für eine Weile in den Innenhof bringt. Mindestens einmal pro Woche sollten Sie die Zeit wählen und mit Ihrem Favoriten in den Park oder in den Wald gehen.

Die Geschichte der Entstehung der Rasse

Zwergpommerns Spitz hat einen alten, aber unklaren Ursprung.

Mit dieser Rasse assoziierten Bilder aus dem alten Ägypten und Griechenland und fanden Ähnlichkeiten mit der Beschreibung dieser Hunde.

Eine andere Version berücksichtigt den Ursprung der nördlichen Rassen, die in Island und Lappland leben, und weist auf einen besonderen, für sie charakteristischen Dickmantel hin.

Im 15. Jahrhundert hatte der Pommersche Spitz eine größere Größe, aber als Ergebnis von Auswahlarbeiten wurde ein neuer Standard entwickelt.

Anfangs hatten die Hunde eine weiße, schwarze und cremefarbene Farbe und wogen etwa 14 kg. Die nächsten Verwandten der Rasse sind Samojede Laika und amerikanische Eskimohunde.

Offiziell erkennt das Ursprungsland der Rasse Deutschland an, aber der Miniaturspitz hat in England an Popularität gewonnen.

Dies geschah dank Königin Victoria um 1800, als sie einen Vertreter der Rasse in ihr Land brachte und an mehreren Ausstellungen mit ihm teilnahm.

1870 wurde er vom englischen Kennel Club anerkannt, und ein Jahr später wurde sein eigener Pomeranian Spitz Club gegründet. Gleichzeitig begannen die ersten Baumschulen zu eröffnen und der Rassestandard wurde abgeleitet.

Der Zwergspitz wurde nicht sofort in Mikrogröße gebracht: Zunächst wurde sein Gewicht auf 9 kg reduziert und er hatte hauptsächlich Schwarzweißtöne.

Dank der Arbeit der englischen Baumschulen wurde der Miniaturspieß in zwei Formen gezüchtet: Mikro mit einem Gewicht von weniger als 3, 2 kg und einer größeren, deren Gewicht 3,17 kg überstieg.

Merkmale des Standards

Es gibt drei Arten von Rassen: der Standard mit langgestreckter Schnauze vom Typ "Fuchs", "Baby Doll" -Spielzeug, "Teddybär" - ein Bärenspitz.

Der Rassestandard beschreibt eine Beschreibung eines länglichen Maulkorbs mit einer engen Unterkieferstruktur und einem mandelförmigen Augenschlitz.

Spielzeugart hat eine breite Schnauze und einen höheren Auftrieb.

Die pommerschen Bärenspitzen haben einen runden Kopf, eine kurze und abgeflachte Schnauze und runde, eng beabstandete Augen. Der Auftritt ähnelt einem Spielzeugbären.

Die Unterschiede der Rassetypen liegen nur in der Kopfform, ansonsten haben sie die gleichen Parameter.

Beschreibung des Körpers: Ein kompakter, kurzer Körper mit starken Knochen, eine gut entwickelte Brust, ein hochgezogener Bauch und ein hoch angesetzter Schwanz, der sich auf dem Rücken zu einem Ring dreht.

Gliedmaßen gerade bei paralleler Lieferung. Die Pfoten sind klein und abgerundet, die Finger eng anliegend.

Beschreibung der Haare des pommerschen Miniaturspitzes: Das Schutzhaar ist gerade und lang, die Unterwolle ist kurz, aber sehr dicht.

Zwergspitz kann schwarze, braune, weiße, orange, zonengraue Nuancen haben.

Der schwarze Hund zeichnet sich durch das Fehlen von Flecken aus, die Unterwolle hat die gleiche Farbe wie das Schutzhaar.

Diese Regel gilt auch für weiße, orange und braune Gesteinsrepräsentanten.

Die zonale Farbe hat einen silbergrauen Farbton, das Spitzenhaar an der Spitze ist schwarz. Eine Schnauze mit Ohren hat dunkle Töne.

Erlaubte Striche, die die Illusion von Augenbrauen bei einem Hund erzeugen, dunkle oder schwarze Striche in der Nähe der Finger, die Schwanzspitze ist schwarz.

Der kleinste Spitz hat eine Höhe von 20 cm, Abweichungen von 2 cm sind zulässig.

Der pommersche Bärenspitz hat durch das Internet große Popularität erlangt, es kostet viel Geld, eine solche Art in Amerika zu kaufen.

Zwinger stellen jedoch fest, dass ein pommerscher Spitzhund vom Bärentyp die Rasse verarmt. Die Struktur des Atmungssystems weist viele Defekte auf, was die Hunde schwächer macht und ihre Lebenszeit schnell verkürzt.

Viele Zwinger weigern sich, Bärenspitz zu züchten, um die Rasse sauber zu halten.

Was bestimmt die Kosten?

Um einen pommerschen Spitzhund richtig auszuwählen und zu kaufen, müssen Sie sich an einen geprüften Zwinger wenden.

Es ist zu beachten, dass es sehr schwierig ist, Welpen zu kaufen, die in Russland wie ein Bär aussehen.

Während der Hund klein ist, kann man nicht vorhersagen, wie er wachsen wird. Wenn also der Baumeister zuversichtlich einen pommerschen Bärenspitzhund verspricht, ist es besser, einen anderen Züchter zu wählen.

Preisfaktoren

Der Miniaturspitz ist ein kleinfrüchtiger Hund, und dies ist einer der bestimmenden Faktoren dafür, wie viel er kosten wird.

Der Durchschnitt für Russland fällt nicht unter 20 Tausend Rubel.

Bestimmende Faktoren sind unter anderem:

  • Außenqualität
  • der halbe Hund (der Junge ist billiger)
  • klasse
  • Stammbaum,
  • Alter (ein Welpe im Alter von sechs Monaten kann in einer Showklasse gekauft werden, was seinen Wert erheblich steigert),
  • größen
  • Zwinger Ruf
  • Modetrassen.

Zwergorangen wie ein Bär kosten im Durchschnitt: Jungen von 25 bis 130 Tausend Rubel, Mädchen von 45 bis 160 Tausend Rubel.

Der Standard ist billiger, aber der entscheidende Faktor ist hier mehr Mode. Wie viel ein Welpe ist, ist es besser, direkt im ausgewählten Kindergarten herauszufinden.

Hilfe bei der Auswahl eines Babys

Wenn Sie sich für einen Show-Welpen entscheiden, der für Ausstellungen vorgesehen ist, oder einen Wahnkurs für die Zucht, müssen Sie einen Spezialisten einladen.

Dies wird helfen, nicht mit der Wahl des beabsichtigten Champions zu verlieren.

Der Vorteil ist, Welpen eine "lineare Paarung" zu geben, die die Merkmale des Vorfahren wiederholt.

Kaufen Sie einen Welpen als Haustier und Tierklasse.

Diese Hunde haben normalerweise Mängel oder Flecken, die ihr normales Leben nicht beeinträchtigen.

Die Wahl des Geschlechts hat auch eigene Nuancen: Der Junge sieht vorteilhafter aus, er hat eine üppigere und reichere Wolle.

Die Struktur ist auch stärker, aber in der Manifestation zärtlicher Gefühle ist sie eher zurückhaltend. Jungen können jedoch eine Reihe von Problemen lösen, denn ihr Temperament ist gewalttätiger und sie werden häufiger Anstifter in einem Kampf.

Der Spitzjunge ist häufiger als ein Mädchen, das versucht, sich als Führer zu etablieren, das Territorium zu festigen und andere Hunde zu unterwerfen.

Bei der Auswahl einer Hündin zur Nachwuchsreife muss kein Hund mit einem Ausstellungsbesuch mitgenommen werden. Es sollte gut gebaut sein und Nachwuchs füttern können.

Bei der Auswahl eines Jungen folgen sie der Regel: "Ein Hund ist kleiner als eine Hündin".

Es ist wichtig, das Wachstum der Eltern im Zwinger herauszufinden, um zu vermeiden, dass ein Welpe aus einer Zwerg- und kleinen Spitzpaarung gewonnen wird.

Ehrliche Besitzer von Baumschulen machen in der Regel einen Hinweis auf die Revision der Größe von 6 Monaten.

Eine wichtige Rolle spielt das Alter des Welpen. Es ist am besten, einen Hund nach 2 Monaten zu kaufen, da vorher eine hohe Wahrscheinlichkeit für eine Erkrankung besteht.

Bevor Sie ein Haustier kaufen, stellen Sie sicher, dass:

  • er isst sich selbst
  • hat ein sauberes glänzendes Fell ohne große gelbe Schuppen
  • hautstraff, ohne Faltenbildung
  • keine Wunden, Rötungen, Haut ohne Haare,
  • Ohren sind aufgerichtet, sauber und glatt
  • nicht konvexe schwarze oder braune Augen ohne Ausfluss
  • saubere Nase
  • rosa Zunge, Kaugummi ohne weißliche Flecken,
  • важно проверить сколько зубов: должно быть не меньше 12, прикус прямой или ножницеобразный,
  • у девочек проверяют отсутствие паховой грыжи, у мальчика допустима, но потребуется операция,

Щенок должен быть активным, хорошо и быстро двигаться, не иметь проблемы с суставами, а также охотно идти на контакт.

Fotogalerie

In der Galerie unten können Sie noch einmal die Vertreter dieser Spitzspezies betrachten, die den kleinen Jungen ähnlich sind.

Zum Abschluss bieten wir ein kleines Video mit einem lustigen Haustier des pommerschen Zwergspitzes. Mit dieser Kreation wird es Ihnen nie langweilig.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org