Tiere

Eine detaillierte Beschreibung des Hundesupermini York oder des Micro-Yorkshire-Terriers

Pin
Send
Share
Send
Send


Nachdem sie sich für einen Yorkshire Terrier Rassehund entschieden haben, stellen sich die zukünftigen Besitzer der Frage - einem York, das die Rassestandards vollständig erfüllt, oder Miniatur-Vertretern der Rasse den Vorzug geben - Mini-Yorkies? Miniatur-Yorkies (Super-Mini) unterscheiden sich, wie der Name schon sagt, durch deutlich kleinere Größen vom etablierten Rassestandard. Das Babygewicht überschreitet nicht 1,3 - 2 kg. Erinnern Sie sich an das Gewicht des "Standard" Yorks - von 1,8 bis 3,2 kg. Das Gewicht ist das Hauptkriterium, das die Arten (Subtypen) dieser Rasse bestimmt. Gemäß diesem Parameter werden Mini-Subtyp-Hunde in Supermini mit kleinen, kleinen Größen (Gewicht bis 1,3 kg) und Mini-Yorkies mit einem Gewicht von 1,3 - 1,5 bis 2 kg klassifiziert. Gleichzeitig haben die Miniatur-Yorkshire-Terrier zusammen mit ihren Standardgrößen das Recht, an Ausstellungen und verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen. Angesichts des wachsenden Interesses an dieser populären Rasse werden wir in diesem Abschnitt die Vor- und Nachteile von Mini-Yorkies betrachten.

Der auffallendste Vorteil und Unterschied zwischen Miniatur-Yorkies und Vertretern des Rassestandards ist der ruhigere, ausgeglichenere und absolut nicht „Terrier-Charakter“ von Miniaturhunden. Mini-Yorkies haben eine sehr sanfte Art, gutmütiges Temperament und verstehen sich gut mit anderen Haustieren und ihren Verwandten. Sie haben nicht so ausgeprägte Jagdinstinkte als Repräsentanten der Norm, so dass Mini-Yorkies keine Kleinigkeiten bellen, Geräusche vor der Tür gehört haben, große Hunde auf der Straße belästigen oder eine Katze im Haus jagen. Sie sind sehr an alle Mitglieder ihrer Familie gebunden, sie werden zu einem hervorragenden Begleiter und Begleiter für ältere Menschen, die die aktive Kommunikation mit ihren Haustieren den aktiven Spaziergängen vorziehen.

Es ist bekannt, dass die Yorker mehr Aufmerksamkeit benötigen und versuchen, immer sichtbar zu sein. Mini-Yorkies sind weniger aufdringlich und emotional. Aufgrund ihrer ruhigen Haltung werden sie sich nicht darum kümmern, dem Eigentümer ihre Firma aufzuerlegen. Aufgrund der Miniaturgröße können Hunde auf eine Reise mitgenommen werden, wobei die Transportregeln für Hunde und der Besuch öffentlicher Plätze zu beachten sind, sofern dies nicht durch die festgelegten Regeln verboten ist.

Mini-Yorkies sind sehr sauber, sie sind viel einfacher und schneller an das Tablett zu gewöhnen als Midi- oder Standard-Yorkshire-Terrier. Das Fell der Miniaturhunde ist nicht so lang und dick, so dass die Pflege des Felles wesentlich einfacher ist. Ich habe keine saisonale Häutung. Die bescheidene Größe ermöglicht es Ihnen, den Hund auch in kleinen Wohnungen zu halten. Mini-yorkies haben eine hohe Intelligenz, sind klug und reagieren gut auf Ausbildung und Ausbildung.

Wie die meisten Zuchtrassen können sich Mini-Yorkies nicht mit einer ausgezeichneten Gesundheit rühmen. Zu den Vertretern dieser Art gehören häufig Hunde mit angeborenen Missbildungen, Gesundheitsprobleme, die in jedem Alter auftreten können. Am häufigsten wird bei Welpen von Miniatursorten Hypoglykämie festgestellt. Dies bedeutet keinesfalls, dass es unmöglich ist, ein völlig gesundes Haustier zu bekommen. Sie finden ein völlig gesundes Mini-York in spezialisierten Baumschulen. Bewährte Züchter, die züchten, achten besonders auf die Auswahl dieser Rasse. Es ist am besten, Babys von Züchtern im Alter von zwei bis drei Monaten abzuholen. Im Gegensatz zu den Standard-Yorkies schließen Mini-Yorkies ihren „Frühling“ viel später, was für kleine Kreaturen eine große Gefahr darstellt.

Das zweite Problem hängt mit der Miniaturgröße von Hunden zusammen. Mini-Yorki erfordern eine zarte, vorsichtige Haltung und sind anfälliger für verschiedene Arten von Verletzungen. Es ist nicht notwendig, kleine Haustiere in einem Haus zu starten, in dem es bereits große Hunde oder kleine Kinder gibt, die während des Spielens ihr Haustier versehentlich verletzen können. Sogar ein Kuscheltier kann für ein winziges Haustier eine Gefahrenquelle sein. Nicht zu vergessen das Springen oder Stürzen aus geringer Höhe oder die gewalttätigen Manifestationen der Liebe junger Besitzer. In diesem Fall ist es besser, Standard-Yorkshire-Terrier zu bevorzugen. Besondere Aufmerksamkeit sollte bei Spaziergängen beachtet werden, wobei das Baby nicht aus dem Blickfeld gelassen werden darf. Große und mittelgroße Hunde können einem winzigen Terrier Schaden zufügen.

Mini-Yorkie vertragen die Einsamkeit schlecht, eine lange Trennung vom Besitzer. Sie fühlen sich wohler und sicherer, wenn sie auf dem Schoß oder den Händen ihres Besitzers sitzen. Wenn Sie Ihr Haustier lange Zeit allein lassen, kann dies zu psychischen Traumata führen.

Trotz des sanften, ruhigeren Temperaments können Mini-Yorkshire-Terrier launisch und stur sein. Mini-yorkies essen wenig, können aber im Futter wählerisch sein, so dass Sie schon in jungen Jahren die perfekte Diät für alle Parameter finden müssen, und halten Sie sich strikt an den Modus und die tägliche Routine. In keinem Fall können Haustiere überfüttert werden, Köstlichkeiten von Ihrem Tisch aus geben. Selbst das kleinste Stück der verbotenen "Snacks" kann zu Störungen des Verdauungsprozesses führen und später zu Störungen des endokrinen Systems führen.

Mini-Yorkies sind nicht für die Zucht geeignet. Aufgrund ihrer geringen Größe sind Schwangerschaft und Geburt eine große Belastung für den Körper eines kleinen Hundes, der tödlich sein kann. Wenn Sie eine Rasse züchten möchten, bevorzugen Sie Yorkshire-Terrier mit Standardgrößen.

Der letzte Nachteil sind die hohen Kosten für kleine Yorkshire-Terrier. Wenn Ihnen angeboten wird, einen Welpen zum Preis von Standard-Yorkshire-Terriern zu kaufen, können Sie sicher sein - vor Ihnen entweder einen Problemhund oder einen Vertreter des Untertypenstandards.

Beschreibung der Rasse und des Aussehens

Alle Rassen haben bestimmte Standards. Und Mini York ist keine Ausnahme.

    Klein, Gewicht bis 3 kg und Höhe

25 cm

  • Kurzer und elastischer Körper.
  • Gerade Pfoten, schwarze Krallen auf den Pads.
  • Der Schwanz ist gerade und eben, etwas dunkler als der Körper.
  • Die Schnauze ist mittelgroß, die Augen glitzern.
  • Die Ohren sind weit auseinander. Die Nase ist nass und kalt.
  • Wolle - glänzend, fließend. Die Struktur ähnelt menschlichem Haar. Die Unterwolle ist nicht.
  • Der Yorkshire Mini Terrier hat lange, schöne Haare, die seidigen Menschenhaaren ähneln.

    Richtige Pflege für ein gesundes Haustier.

    Die Pflege von Mini-Yorkies umfasst nicht nur das richtige Essen und Gehen, sondern auch andere Hygiene. Dazu gehört das Zähneputzen der Zähne, der Ohren, das Schneiden von Krallen und das Putzen. Sie sollten auch bedenken, dass sie anfälliger für Krankheiten sind als ihre großen Brüder. Deshalb sollte Sorgfalt gründlicher sein.

    In der Diät sollte die einzige Regel folgen - Sie können keine Nahrung vom menschlichen Tisch geben.

    Das Hundemenü sollte aus 60% Eiweiß, 20% Gemüse und 20% Getreide bestehen.

    Mini-Eier lieben Hüttenkäse, und viele geben Kefir oder Ryazhenka nicht auf.

    Überprüfen Sie, ob das Essen immer frisch ist.

    Die wichtigste Regel in der Ernährung - Sie müssen den Hund nicht wie Sie füttern

    • Geben Sie kein rohes Fleisch. Es ist schlecht für das Fell Ihres Haustieres.
    • Verschiedene Würste und Würste sind strengstens verboten.
    • Wenn der Hund das Futter innerhalb von 20 Minuten nicht gegessen hat, wird es entfernt.

    Putzen

    Yorks - Besitzer von schönen Haaren, die eine sorgfältige Pflege erfordern. Sie haben keine Unterwolle, also fallen sie nicht ab.

    Wolle muss ständig gebürstet werden. Dieses Verfahren hilft, das Auftreten von Matten zu vermeiden.

    Wenn Sie keine Zeit zum Putzen haben, ist es besser, den Hund zu mähen. Jetzt gibt es viele Optionen für verschiedene Haarschnitte für Mini-Yorkshire-Terrier.

    Zum Waschen des Hundes verwenden Sie am besten spezielle Shampoos und Conditioner, die dem Haar Glanz verleihen.

    Der Hund muss die Matten vor jedem Schwimmen kämmen und entwirren.

    Solche Hunde haben nicht nur Haarschnitte, sondern auch Frisuren - zum Beispiel einen Schwanz von einem Knall. Dies geschieht nicht nur aus Gründen der Schönheit, sondern auch, damit die Haare nicht in die Augen fallen und sie nicht verletzen.

    Häufige Krankheiten

    Aufgrund ihrer geringen Größe sind Yorkies sehr empfindlich gegenüber verschiedenen Krankheiten. Die beliebtesten sind Erkältungen und Allergien.

    Diese Hunde haben eine Prädisposition für Erkrankungen der Ohren, Augen und Zähne.

    • Wenn ein Hund seine Ohren kratzt und seltsam den Kopf schüttelt,
    • Wenn der Hund im Dunkeln nicht gut sieht, wird der Augenhintergrund grau oder die Pupillen verengen sich nicht in der Welt.

    Keine Selbstmedikation - Sie sollten York sofort zum Tierarzt führen.

    Mit der Geburt eines Welpen erhält Immunität von Muttermilch. Aber für einige Zeit ist er erschöpft. Zum Schutz müssen Sie daher geimpft werden.

    Die rechtzeitige Impfung ist für den Mini-Yorkshire-Terrier sehr wichtig

    Impfung ist die Einführung eines Erregers in den Körper eines Tieres, in dem der Körper das Krankheitsbild lehrt, wie er sich bei Krankheiten verhalten soll.

    Impfbedingungen

    In den ersten 2 Monaten werden Impfstoffe gegen Mikrosporien, fleischfressende Pest, Coronavirus und Adenoviroza hergestellt.

    • In 2,5 Monaten - von Trichophytie, Mikrosporien.
    • In 3,5 Monaten machen wir die gleichen Impfungen wie in 2,5 Monaten.
    • In 4-5 Monaten - von Tollwut.
    • In 6 - die gleichen Impfstoffe wie in 2 und 3,5 Monaten.
    • Im Jahr - das gleiche wie in 2 Monaten, 3,5 und 6.

    Wenn Sie keine Injektionen verabreichen können, wenden Sie sich an Ihren Tierarzt.

    Vorteile

    Einer der Hauptvorteile - eine Miniaturgröße sowie ein super ruhiger und anhänglicher Charakter. Die Yorks verstehen sich gut mit anderen Tieren und ihrer eigenen Art. Sie sind stark an andere Familienmitglieder gebunden und werden wahre Freunde.

    Mini-Yorkies haben ein sehr anhängliches Temperament, ein gutmütiges Temperament und verstehen sich gut mit anderen Haustieren

    Micro Yorkies sind im Gegensatz zu ihren großen Ausführungen sehr sauber und die Wolle ist kürzer und erfordert daher weniger Pflege.

    Solche Haustiere können leicht trainiert und trainiert werden und sie können auch in kleinen Räumen leicht gewartet werden.

    Nachteile

    Mini Yorkies sind aufgrund ihrer geringen Größe sehr anfällig für Krankheiten. Es sollte viel vorsichtiger sein, dem Hund zu folgen, da selbst ein aufgegebenes Spielzeug Verletzungen verursachen kann.

    Die Yorks sind einsam. Eine lange Abwesenheit der Kommunikation mit dem Eigentümer führt zu psychologischen Traumata.

    Trotz der guten Natur manchmal unartig. Und der letzte Nachteil ist der hohe Preis.

    Preise und Baumschulen

    Es ist besser, Welpen von bewährten Züchtern und Zwingern zu erwerben, damit später keine Probleme auftreten.

    Es ist besser, im Alter von 2-3 Monaten ein Haustier zu bekommen.

    Schauen Sie sich die Bedingungen an, unter denen die Hunde leben.

    Kaufen Sie nicht den ersten Welpen, den Sie betrachten. Beeil dich nicht. Beobachten Sie alle und treffen Sie erst dann eine Wahl.

    Wenn Sie alle in diesem Artikel beschriebenen Tipps befolgen, wird Ihr Haustier gesund und glücklich sein und jeden Tag glücklich sein.

    Wann hat alles angefangen?

    Zu Beginn des XVIII. Jahrhunderts erschien in der englischen Stadt Yorkshire eine neue Rasse - der Yorkshire Terrier. Ihre ersten Vertreter waren Jagdhunde in den Häusern gewöhnlicher Arbeiter und Bauern. Sie wurden gezüchtet, um Ratten zu zerstören und um Kleinwild zu jagen. In den Webereien waren die ersten Yorks anstelle von Katzen - sie jagten und zerstörten Nagetiere.

    Von wem kamen sie?

    Es gibt keine genauen dokumentarischen Informationen über die Vertreter, von denen bestimmte Rassen britischer Terrier ihren genetischen Beitrag zur Entstehung des Yorkshire-Mini-Hundes leisteten. Wissenschaftler konnten nur feststellen, dass die Vorfahren von York die verschwundenen Felsen von Paisley, Cladesdale und Black and Tan Toy Terrier waren. Die hervorragenden langen Haare wurden vom Malteser Schoßhund und die ungewöhnlich schöne blaue Stahlfarbe vom Sky Terrier geerbt. Wenn man durch die Leinwände von Malern des ausgehenden 18. Jahrhunderts - Anfang des 19. Jahrhunderts - blickt, sieht man, dass das Äußere der damaligen Yorker durchaus dem Erscheinungsbild der uns bekannten modernen Vertreter dieser Rasse gleicht.

    Offizielle Anerkennung

    Wie bereits erwähnt, waren die ersten Züchter von York einfache Arbeiter, die in Woll- und Webereien arbeiteten. In Zukunft richtete die Aristokratie ihre Aufmerksamkeit auf die intelligenten, süßen und mutigen Miniaturhunde. In der Regierungszeit von Königin Victoria galt es als schlechte Form, ohne Yorkshire-Terrier zur Promenade oder zur Welt zu gehen.

    Der britische Kennel Club hat die Yorkshire Terrier-Rasse im Jahr 1874 offiziell anerkannt und in seinem Stammbaum Albert, einem Hundebesitzer Peter Eden aus Manchester, eingetragen. Weltweite Popularität und hohe Nachfrage kam Yorks erst in der zweiten Hälfte des letzten Jahrhunderts zu.

    Mini Yorkies in Russland

    Der erste Yorkshire-Mini-Terrier in Russland erschien 1971 beim legendären Star des sowjetischen Balletts Olga Vasilyevna Lepeshinskaya, der diesen Hund von Fans als Geschenk erhielt. Bis in die 90er Jahre des letzten Jahrhunderts traten vereinzelte Vertreter dieser Rasse in verschiedenen Städten unseres Landes auf, damals waren es nur zehn.

    Erst 1991 wurden Tiere dieser Rasse aus Frankreich, England und Spanien nach Mytischi gebracht und die erste Baumschule gegründet. Yorkshire Mini Terrier hat sich zu einer beliebten Miniaturrasse entwickelt. Der "Mini Shop" Babaeva und der "Moscow Talisman" Manina wurden die ersten russischen Zwinger von Mini-Yorkies, die von der International Canine Federation (FCI) registriert wurden.

    Heute sind mehr als zweihundert Züchter, Baumschulen und Vereine aus verschiedenen Teilen Russlands im Yorkshire Terrier National Club registriert.

    Arten von Yorkies

    Der Standard der Yorkshire Terrier-Rasse impliziert keine Aufteilung nach Größe, aber im Leben ist es üblich, Hunde in die folgenden drei Größen zu klassifizieren:

    • Standard. Hunde mit einem Gewicht von 2,5 bis 3,2 kg, die an Zucht und Ausstellungen teilnehmen.
    • Yorkshire-Mini-Terrier. Das Gewicht der Tiere liegt zwischen 1,6 und 2,2 kg. Nehmen Sie nicht an Ausstellungen teil, nur Hunde sind für die Zucht geeignet. Dies sind die Haustiere der ganzen Familie und ausgezeichnete Begleiter. Kranker häufiger als Vertreter des Standards.
    • Supermini oder Mikro. Hunde mit einem Gewicht von nicht mehr als 1,5 kg. Yorkshire Terrier Super Mini wird nicht in der Zucht verwendet und ist nicht auf Ausstellungen tätig. In der Regel neigen Hunde zu Hypoglykämie und Verletzungen, da sie nicht alleine von einem Stuhl oder Sofa springen können. Ihre Lebenserwartung ist aufgrund der Besonderheiten der Stoffwechselprozesse und der Anfälligkeit für verschiedene Hundekrankheiten sehr kurz.

    Darüber hinaus zeichnet sich das Yorkshire Terrier Mini-Babygesicht als Hundebesitzer aus. Dies sind Welpen mit großen runden Augen an kurzen Schnauzen und "Zwergen" - Zwergenhunden mit nicht wachsendem Frühling und großen, gewölbten Augen.

    Allgemeine Beschreibung

    Wenn Sie in jedes York schauen, werden Sie verstehen: Er zeigt mit seinem ganzen Aussehen, dass er ein kleiner, aber sehr mutiger und stolzer Hund ist. Wie Sie sehen, hat der Mini-Yorkshire-Terrier, dessen Foto unten gezeigt wird, einen quadratischen Körper mit kurzen und starken Lenden und einer geraden Kontur der oberen Linie. Vorder- und Hinterpfoten sollten von vorne und von hinten gesehen gerade stehen. Die Ellbogen sollten flach sein, ohne sich nach außen oder nach innen zu verlagern. Die York-Füße sind abgerundet mit kleinen schwarzen Krallen. Yorkshire Mini Terrier ist mit geraden und langen, ohne Falten und Verdickungen mit einem dünnen Schwanz mit einem dunkleren als am Körper, Wolle verziert.

    Der Schädel dieser Rasse ist nicht groß und die Schnauze ist mittellang mit tiefen und geraden Augen. Die aufrechten Ohren sind weit auseinander, was den Hunden ein süßes Aussehen verleiht. Yorkies sollten eine volle Zahnreihe mit einem ausgeprägten "Scherenbiss" haben.

    Wollstolz

    Seidige Wolle ist ein besonderer Stolz der Besitzer von Mini-Yorkshire-Terrierhunden. Das Foto unten zeigt, wie es mit sorgfältiger und täglicher Pflege aussehen kann. Das Haar von Yorkies ist sehr dünn, seidig und glänzend, ohne Unterwolle und ähnelt dem menschlichen Haar in seiner Struktur. Yorkshire-Terrierhaare sind vom Hals bis zur Schwanzspitze in Stahl gemalt, auf Brust, Kopf und Pfoten bis zu den Ellbogen ist sie goldbraun gesättigt. Bei erwachsenen Hunden haben die Bräunungsmarken eine gleichmäßige rötliche Farbe ohne Flecken von Schwarz oder Stahl. Der Yorkshire Mini Terrier zeichnet sich auch dadurch aus, dass er im Gegensatz zu den meisten anderen Rassen nicht abfällt.

    Vertreter dieser Miniaturrasse sehen glamourös und niedlich aus, haben aber gleichzeitig nicht den Verstand, die List und den Mut. Dies sind exzellente Begleiter, die gerne kommunizieren und sich an nahezu alle Umstände anpassen können, um nicht alleine zu sein. Sehr liebevolle Aufmerksamkeit für seine Person.

    Yorkshire Terrier Mini (Standard) kommt mit Kindern und Jugendlichen sowie mit älteren Menschen gut zurecht. Dies ist ein echter Terrier, der sich nicht scheut, einen Hund zehnmal mehr zu schreien als er selbst, wenn er nicht gerade gute Absichten hat. Familien mit sehr kleinen Kindern sollten keine Vertreter dieser Rasse gründen, da das Kind seine Kraft nicht immer in Beziehung setzt und möglicherweise den Hund einfach nicht auf der Couch bemerkt und darauf sitzt.

    Damit das Haustier ein hervorragender Begleiter ist und seine Bedingungen nicht der ganzen Familie vorschreiben, muss Gehorsam vom Welpenalter an gelehrt werden, und es ist wünschenswert, die einfachsten Befehle zu vermitteln. Der Yorkshire Terrier ist unabhängig von seiner Größe ein sehr intelligentes und geselliges Tier. Es sollte daran erinnert werden, dass nur Liebe, Zuneigung und kontrollierter Schweregrad einen Welpen zu einem gehorsamen und gebildeten Hund machen können.

    Yorkshire Mini Terrier: Fürsorge

    Hunde dieser Rasse brauchen tägliche und ständige Pflege. Если вы готовы к тому, что придется постоянно умывать, расчесывать, ухаживать за глазами и когтями, внимательно следить за диетой питомца, то мини-йорк - ваша порода.

    Уход за миниатюрными животными начинается с ежедневного умывания. Для этого нужно смочить ватный диск или тампон и протереть мордочку. Затем следует аккуратно обработать глазки салфеткой, смоченной в чуть теплой чайной заварке или настое ромашки. Mit Hilfe einer speziellen Lotion muss der Hund täglich gekämmt werden. Zusätzlich sollten wöchentliche Haare an der Ohrspitze geschnitten werden. Regelmäßig sollten die wachsenden Krallen geschnitten und das wachsende Haar zwischen den Fingern und den Pfotenpolstern herausgeschnitten werden. Jeden Monat müssen Sie die Zähne Ihres Hundes putzen. Wenn Sie Zahnstein finden, sollten Sie unbedingt einen Tierarzt konsultieren.

    Luxuriöse York Wolle erfordert recht häufiges, fast wöchentliches Waschen. Nach dem Wasservorgang muss der Hund nur mit einem Handtuch nass werden und anschließend das Fell mit einer speziellen Bürste und einem Haartrockner trocknen. Mit Hilfe einer Bürste müssen Sie die Wolle entlang des Wuchses leicht abziehen und in das Haar einführen. In der Regel gewöhnt sich der Hund an das dritte derartige Verfahren und ist in seinem Verhalten nicht launisch.

    Die Besitzer verwöhnen ihre Haustiere oft mit etwas Leckerem. Es sei daran erinnert, dass die Yorkshire-Terrier zweimal täglich und in kleinen Portionen Spezialfutter ernährt werden. Lebensmittel vom Meistertisch werden dem Tier natürlich gefallen, aber für seine Gesundheit kann es einfach schädlich sein.

    Mini-Yorkies sind leicht an das Tablett gewöhnt, so dass sie besonders bei schlechtem Wetter nicht jeden Tag laufen können. Es ist wichtig zu wissen, dass es notwendig ist, den Hund auf der heimischen Toilette zu unterrichten, sobald sich der Welpe in Ihrem Haus befindet.

    Welpenverhalten

    Beobachten Sie den Welpen. Er muss aktiv und stark sein, fröhlich und mobil. Dieser Welpe hat eine glänzende irisierende reine Wolle. Wolle sollte nicht Schuppen, Schälen, Trockenheit sein. Nehmen Sie einen solchen Welpen nicht mit.

    Ein gesundes Haustier sollte sich auf geraden Gliedern mit runden, in einem Bündel von Beinen zusammengefassten Tieren bewegen. Bewegung frei und koordiniert. Lahme oder steife Bewegungen deuten auf eine fortschreitende Fehlbildung der Gelenke hin.

    Nehmen Sie einen Welpen, wenn sein Fell schwarz mit goldenen Markierungen ist. Erhöhter Wollanteil bei einem kleinen Welpen kann begrüßt werden, wenn er völlig seidig ist. Wenn die Wolle wellig oder lockig ist, wird sie in Zukunft nicht gerade. Unverständliche Flecken sind nicht erlaubt, aber ein kleiner weißer Fleck auf der Brust ist möglich, da er bei der Häutung verschwinden wird.

    Welpengesundheit

    Untersuchen Sie den Welpen sorgfältig von allen Seiten. Die Nase sollte schwarz, kalt und nass sein. Die Schleimhaut des Zahnfleisches sollte eine rosa Farbe haben, und wenn sie blass sind, deutet dies auf Anämie hin. Auf jedem Kiefer eines Welpen befinden sich 6 Schneidezähne und 2 Eckzähne. Der Biss sollte im Extremfall eine Schere sein - eine Zange. Andere Arten von Biss - unerwünscht.

    Bei einem 2-3 Monate alten Welpen, der künftig behauptet, in Ausstellungen siegreich zu sein, sollte der Frühling geschlossen sein. Untersuche die Temechko. Bei älteren Welpen mit einem Gewicht von bis zu 1,5 kg ist die Fontanelle offen und hat einen Durchmesser von 3 mm.

    Leider hat ein solcher Welpe keine Chance, Ausstellungen zu gewinnen. Hat ein Welpe eine schwache Konstitution und einen großen apfelförmigen Kopf, hervorstehende Augen und einen unvollendeten Frühling, leidet er unter Nanismus. Solche Hunde sterben an Wassersucht.

    Yorks Augen sollten dunkel, nass sein und geradeaus schauen. Flecken unter den Augen sprechen von Defekten der Augenlider. Suppurationen weisen auf eine Infektion im Körper hin. Dunkle Pupillen, klare Iris sind ein Beweis für das Fehlen von Entzündungen und Verletzungen.

    Ohren von Yorks Welpen im Alter von 2 Monaten stehen auf, es gibt jedoch Ausnahmen, wenn der Welpe von Rasseeltern stammt. Betrachten Sie die Ohren des Welpen. Am Rand des Ohres sollten keine Krusten oder Alopezien sein, sie sollten mit Wolle bedeckt sein. Sichtbare Bereiche des Ohrs müssen sauber sein. Wenn das Baby den Kopf schüttelt, kratzt es sich am Ohr und es riecht ein unangenehmer Geruch, der darauf hinweist, dass ein entzündlicher Prozess im Ohr begonnen hat.

    Die Bauchhaut sollte sauber, gesund und frei von Hautunreinheiten oder Hautausschlägen sein. Der Bauch sollte nicht geschwollen sein, da dies auf eine gestörte Verdauung oder eine helmthische Invasion hindeuten kann.

    (Yorkshire-Terrier, York)
    • Beschreibung der Rasse
    • Pflege und Wartung
    • Fütterung

    Sie sind immer auf der Suche nach Abenteuer, Liebe und Aufmerksamkeit. Und ihr Charakter fällt einfach in ihrer Kühnheit und Sturheit auf. Diese neugierigen Hunde sind von Natur aus mit viel Unfug ausgestattet.

    Der Yorkshire Terrier ist ein wunderbarer, treuer Begleiter und Wächter.

    Diese Rasse hat viele Fans dank des Engagements ihres Besitzers, des eleganten Aussehens und der Anpassungsfähigkeit an das Leben in der Wohnung gewonnen.

    Rassestandard

    Der Yorkshire-Terrier sollte zwischen 15 und 18 cm Widerristhöhe haben und nicht mehr als 3,5 kg wiegen. Obwohl die Inkonsistenz der Größe von Yorks nicht ungewöhnlich ist. Einige Vertreter dieser Rasse können bis zu 2 kg wiegen.

    Wollige Yorkshire-Terrier genug lang, seidig und perfekt geradeohne einen Hauch von Welle. Bei einigen Hunden dieser Rasse erreicht der Haufen den Boden, außerdem ist er ziemlich spärlich.

    Vom Nacken bis zur Schwanzspitze ist der Haufen von dunkler Stahlfarbe und die Sonne ist bläulich gefärbt. Die Schnauze ist von ganz heller, goldener Farbe, und wenn man genau hinschaut, kann man sehen, dass die Wurzeln der Zotten roter sind als an den Enden. Langer Pony mit dem gleichen goldenen Farbton wie die Schnauze. Goldener langer Pony, und im Bereich der Ohren und der Nase sind die Haare dunkel.

    Aussehen

    Yorkshire-Welpen werden schwarz geboren und ihre braune und bläuliche Farbe entwickelt sich allmählich. Im Sommer wird ihre Wolle oft grau.

    Eine interessante Tatsache ist, dass Yorkies mit dem Alter leichter werden. Ihre hormonellen Veränderungen beeinflussen die Farbe.

    Sorten

    Es gibt keine echte Verbreitung von Yorkshire-Terriern für die Art, sie können nach Gewicht und Größe aufgeteilt werden:

    • Normale Yorkshire-Terrier wiegen zwischen 3 und 3,5 kg.
    • Mini Yorkies erreichen ein Gewicht von 2 kg.
    • Die kleinsten werden auch "Becher" genannt und wiegen zwischen 850 Gramm und 1,3 kg.

    Beschreibung der Rasse

    Heute gehören Yorkies zu den beliebtesten Hunderassen. Sie ziehen mit ihren an edles Aussehen und verspielter Charakter. Obwohl nur wenige Besitzer von Hunden dieser Rasse wissen, dass sie ursprünglich für die Arbeit in Bergwerken und Fabriken verwendet wurden. Und erst in der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde es als Haustier beliebt.

    Wie viele lebende Yorkies?

    Yorkshire-Terrier gelten als langlebig (12 - 15 Jahre) und haben relativ wenige ernsthafte Gesundheitsprobleme. Einige Yorkies sind anfällig für Frakturen, Bronchitis, Augeninfektionen, Karies, schlechte Verdauung und vertragen keine Anästhesie. Exotische Köstlichkeiten sollten vermieden werden.

    Kleiner Hund mit edlem Aussehen und verspieltem Charakter

    Einige Charaktereigenschaften sind unter Yorkshire-Terriern sehr häufig, aber jeder Hund ist einzigartig.. Wenn Sie wissen, dass die Persönlichkeitsmerkmale Ihres Hundes zu Ihrem Vorteil genutzt werden können, können Sie ihn effektiver trainieren.

    Im Allgemeinen der Yorkshire Terrier sehr energisch und liebt es sich zu beschäftigen. Aber unter dieser Rasse und Homebody gefunden. Für eine so kleine Hunderasse sind Yorkies wie Chihuahuas sehr große Persönlichkeiten.

    Yorkies haben viele Eigenschaften:

    • Intellekt Der Yorkshire Terrier ist schlau, aber nur in den Dingen, die für Hunde wichtig sind. Sie sind aufmerksam und neugierig und können schnell das bekommen, was sie wollen. Ihre natürliche Intelligenz und ihr Engagement für ihre Besitzer tragen zu einem einfachen Training bei (vorausgesetzt, sie möchten wissen, was Sie ihnen beibringen möchten).
    • Unabhängigkeit Wie die meisten Terrier haben die Yorkies einen unabhängigen Streifen. Wenn Sie während des Trainings keinen Kontakt herstellen und keine eigenen Regeln festlegen, werden diese von Ihrem Hund selbst festgelegt.
    • Ardentness Yorks sind energetische kleine Hunde, die kleine Tiere jagen müssen, die auf ihrem Weg kamen (diese Rasse wurde ursprünglich gezüchtet, um Parasiten zu stalken und zu töten) und sicher sein, sie zu fangen.
    • Männlichkeit. Zögern Sie nicht, Hunde oder andere Tiere, die in ihren Raum eindringen, wegen der territorialen Instinkte von York herauszufordern. Trotz ihrer Tapferkeit sind die Yorkies sehr vorsichtig, umgeben von fremden Menschen, ungewöhnlichen Augen und Geräuschen.
    • Zärtlichkeit Der Yorkshire Terrier ist eine der liebsten Rassen und gelingt mit seinen Besitzern in Interaktion und Zuneigung.
    • Sturheit Denken Sie daran, dass die Yorkies Terrier sind und diese Rasse sehr hartnäckig und ausdauernd ist.
    • Gesunder Menschenverstand. Hunde dieser Rasse mögen aus der High Society stammen, aber in der Tat stammen sie aus der Arbeiterklasse, ihre Handlungen sind immer einfach und klar. Die Verwöhnung in ihnen blockiert die Unabhängigkeit völlig, und ein lebhafter Charakter macht es unglaublich attraktiv.
    • Fröhlichkeit. Bei hartem Umgang können Yorkies beißen, aber im Allgemeinen sind Hunde dieser Rasse sehr gutmütig und fröhlich.
    Miniatur York - mutig und stur

    Kinder und andere Haustiere

    Yorkies wegen ihrer geringen Größe Nicht für Familien mit kleinen Kindern geeignet. Die meisten Hundeliebhaber verkaufen keine Welpen an Menschen, deren Kinder unter 5 oder 6 Jahre alt sind. Kinder können sie werfen, auf sie treten oder zu viel drücken.

    Die Yorks verstehen sich gut mit anderen Haustieren, einschließlich Katzen, wenn sie zusammenwachsen. Und absolut Nagetiere nicht tolerieren.

    Wenn Sie kleine Kinder haben, ist es besser, eine Hundegröße zu wählen etwas mehr. Wir empfehlen Ihnen, die Beschreibung des Jack Russell Terrier zu lesen. Kinder werden verrückt nach ihm sein!

    Und wenn du willst perfekter Begleiter und ein Hund mit charmantem Aussehen - vielleicht mögen Sie die Beagle-Hunderasse.

    Einen Welpen auswählen

    Um ein gutes Vollblut-York zu wählen, müssen Sie eine allgemeine Vorstellung von der Rasse, dem Charakter und den körperlichen Daten des Hundes haben. Und auch von einigen geleitet werden Tipps:

    • Stellen Sie viele Fragen. Lernen Sie den Stammbaum des Welpen.
    • Yorkies sind schwer zu tolerieren Trennung, also nehmen Sie einen sehr kleinen Welpen.
    • Besuchen Sie das Kinderzimmer und besser ein paar. Achten Sie neben den Welpen selbst darauf, was sie essen und welche Art von Geschirr - alles sollte sauber sein. Überprüfen Sie die Gehäuse, sie sollten nicht überfüllt sein (maximal 2 york).
    • Achten Sie auf das Aussehen des Welpen. Es sollte sauber, beweglich, verspielt, ohne Hautausschlag und Wunden sein und einen ausgezeichneten Appetit haben. Die Augen sollten schwarz und glänzend sein, auf jeden Fall nicht hervorstehen. Die Ohren müssen einen V-förmigen Postav haben.
    • Sie müssen ein Dokument mit Namen der Impfungen und deren Datum vorlegen.
    • Muss einen Welpenpass haben.
    Welpen bei der Geburt - schwarze Farbe

    Der neue Besitzer muss sich an die Größe des Welpen und seine Zerbrechlichkeit erinnern. Da die Yorkies noch jung sind, können sie nicht schnell auf Gefahren reagieren.

    Umzug in der Wohnung Ich muss auf deine Füße schauen, um das Baby nicht versehentlich zu verletzen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie Türen öffnen oder schließen. Lassen Sie Ihren Welpen Sie immer hören. Lassen Sie ihre kleinen Kinder nicht in der Hand.

    Wie viel kostet York?

    Der Preis des Yorkshire Terrier hängt von mehreren Faktoren ab:

    • Rassehund Welpe.
    • Fütterung und Pflege.
    • Inhalt
    • Verfügbarkeit aller notwendigen Impfungen und Dokumente.
    • Die Präsenz von Errungenschaften auf Ausstellungen.

    Die Preisspanne für kleine Yorks variiert von 200 bis 1500 US-Dollar, abhängig von den oben genannten Faktoren. Ein erwachsener Hund kann 2500 Dollar erreichen.

    Stärken und Schwächen

    Bei der Auswahl eines Yorkshire-Terriers müssen Sie auch alle Vor-und Nachteile dieser Hunderasse für Sie persönlich vergleichen!

    Tugenden:

    • Elegante und sehr kompakte Hunde, die Sie immer mit sich herumtragen können.
    • Einer der besten Hunde für Allergien.
    • Energetisch und neugierig, agil dank eines einfachen Ganges.
    • Einfach zu trainieren.
    • Ausgezeichneter Wächter - wird sicherlich über Fremde berichten.
    • Sehr freundlich und kommt gut mit Kindern aus.

    Nachteile:

    • Zerbrechlich Benötigt Schutz.
    • Erfordert regelmäßiges Bürsten, Bürsten oder Scheren.
    • Mit der falschen Ausbildung wird es fast unkontrollierbar.
    • Er rennt gerne.

    Sie verbringen den größten Teil ihres Lebens im Schlaf und schnarchen rhythmisch! Wie viel kostet ein Mops und wie man sich um ihn kümmert - in unserem Artikel.

    Die beste Rasse für den Inhalt in dem Haus, wo Kinder sindwill es nicht Alles über die großartigen Labradors an dieser Adresse.

    In der Tat ist der Yorkshire Terrier eine hervorragende Rasse für einen neuen Hundebesitzer. Sie sind ideal für das Leben in Wohnungen, für Familien mit Kindern über 7 Jahren, für Einzelpersonen oder Paare ohne Kinder und sogar für dauerhaft umziehende Familien.

    Yorks fühlen sich in Rucksäcken oder einer Tragetasche sehr gut an, sie können unter einem Sitz oder in speziellen Gepäckträgern fahren. Dies sind helle, freche, witzige, intelligente Hunde, schöne Wachhunde. Und benötigen einiges an der frischen Luft.

    Einen Welpen auswählen

    Wie bereits erwähnt, gibt es in Russland heute viele Zwinger und Clubs, in denen Sie Welpen der Yorkshire Mini Terrier Rasse kaufen können. Moskau und St. Petersburg führen heute die meisten Vorschläge von Mini-Yorkies von Eltern internationaler und russischer Meister an, deren Stammbaum länger ist als bei den meisten englischen Herren. Dementsprechend ist der Preis solcher Hündchen mehr als hoch. Falls Sie einen Welpen als Haustier und Begleiter kaufen und nicht beabsichtigen, mit ihm an den Ausstellungsaktivitäten teilzunehmen, sollten Sie sich die Angebote in Ihrer Stadt oder Region ansehen.

    Sie haben sich also für einen Yorkshire Mini Terrier Rassehund entschieden. Wie wähle ich sie aus? Wir werden es dir sagen. Zunächst müssen Sie Informationen über den Ursprung aller zu verkaufenden Tiere sammeln. Der Züchter muss den Stammbaum des Hundes einreichen, um sein reines Blut zu bestätigen, oder Sie müssen alle Informationen über die Eltern der Welpen mit allen verfügbaren Zeugnissen und Diplomen sowie den angegebenen Rängen und Titeln kennen. Es ist ratsam, erwachsene Hunde zu sehen, da ihr Welpe zunehmend älter wird. Wenn Sie mit dem Verkäufer gesprochen haben, können Sie, wenn Sie zufrieden sind, ein Haustier auswählen. Worauf sollten Sie besonders achten?

    1. Sehen Sie sich zuerst das Aussehen des Tieres an, das Sie mögen. Wenn der Welpe selbst kleiner als seine Cousins ​​ist oder seine Gliedmaßen kleiner sind, wird er höchstwahrscheinlich zu zerbrechlicheren und flacheren.
    2. Die Nase des Hundes sollte kalt und nass sein, ohne Schorf oder Rand am Rand. Wenn der Welpe nicht einmal zwei Monate alt ist, werden seine Ohren nicht stehen, wie in Yorkies und anderen Terrieren, sie steigen auf 2 bis 2,5 Monate an. Überprüfen Sie die Ohren: Es gibt keine Auswahlen, Kratzer und Kratzer sowie einen unangenehmen Geruch.
    3. Schauen Sie sich die Korrektheit des Bisses an und bewerten Sie sie. Sie sollte vom Typ "Schere" sein. Wenn Sie dies nicht verstehen, laden Sie einen erfahrenen Hundeführer oder einen Hundebesitzer mit Erfahrung ein.
    4. Kleine Yorks sollten ziemlich kräftig sein, mit einem eng anliegenden und glänzenden Fell. Beschädigungen, Kratzer oder Kratzer am Körper des Welpen sind nicht erlaubt. Das Fell am After sollte sauber sein, was indirekt das Fehlen einer Helmintheninfektion beim Hund bestätigt.
    5. Beobachten Sie das Verhalten von Babys. Welpen des Yorkshire-Mini-Terriers, die am Spielfeldrand sitzen und nicht mit anderen zusammenspielen, können gesundheitliche Probleme haben, und es ist besser, diese nicht zu kaufen. Wenn Sie ein Haustier für sich selbst kaufen, ist es besser, sich die Anstifter und Führer anzusehen, die andere dominieren. Es muss nur daran erinnert werden, dass solche Führer unterrichtet werden müssen, um zu disziplinieren und sich um Ausbildung und Ausbildung zu bemühen. Schüchtern und willens, den Leitwelpen zu gehorchen, wird es in der Lage sein, mit älteren Menschen perfekt auszukommen.

    Das ist alles, was Sie über die Yorkshire Mini Terrier-Rasse wissen müssen. Wie man ein Haustier auswählt, haben wir herausgefunden. Nachdem Sie den Welpen abgeholt und bezahlt haben, muss Ihnen der Zwingerhalter schriftliche Empfehlungen zu Fütterung, Haltung, Pflege und Pflege geben.

    Besitzer Bewertungen

    Es sei darauf hingewiesen, dass diejenigen, die sich für den Kauf eines Mini-York entschieden haben, üblicherweise in zwei Gruppen unterteilt sind. Die meisten sind diejenigen, die sich über die Natur ihres Haustieres freuen. Viele verschiedene Betreuungsmanipulationen stören die Besitzer nicht und machen ihnen sogar Freude. In der Minderheit sind diejenigen, die nicht viel Zeit und Mühe aufwenden, um ein gutes Aussehen des Hundes zu erhalten. Es gibt diejenigen, die nicht zum Charakter dieser Rasse passten. In der zweiten Gruppe gibt es in der Regel Menschen, die Welpen als Geschenk für Kinder gekauft haben oder dem modischen Trend erliegen.

    Video ansehen: Nails2GO detaillierte Beschreibung (Oktober 2021).

    Загрузка...

    Pin
    Send
    Share
    Send
    Send

    zoo-club-org