Vögel

Broiler fallen auf die Füße: Ursachen, Behandlung

Pin
Send
Share
Send
Send


Anbau von Fleischrassen von Hühnern als durchaus rentabel und kostengünstig angesehenDies gilt sowohl für Landwirte in kleinen Nebenbetrieben als auch für Besitzer von großen Geflügelfarmen. Die meisten Fleischkreuze, die für die Zucht am beliebtesten sind, eignen sich in den ersten zwei bis vier Monaten für die Gewichtszunahme durch Schlachtung, weshalb die Nahrungskosten nicht sehr hoch sind. Darüber hinaus sind Broiler haltbarer, die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten ist höher als bei anderen Hühnerarten. Das passiert jedoch oft Broiler fallen auf die Füße. Warum passiert das und was ist in solchen Situationen zu tun?

Warum Hühner und Hühner auf die Füße fallen, sind mögliche Ursachen

Am häufigsten Hühner fallen allein durch die Schuld des Besitzers aufund nur in seltenen Fällen kann die Krankheit verursacht werden. Die häufigsten Faktoren dieses Phänomens hängen mit Verstößen bei der Haltung von Vögeln zusammen. Die Hühnerhaltung ist nicht nur rentabel, sondern erfordert von Anfang an einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Kauf von Küken. Grundlegende Fehler, die Züchter machen bei der Zucht von Jungtieren:

  • Ungeeignete Haftbedingungen. Wenn eine erhöhte Anzahl von Köpfen in einem Raum mit einer begrenzten Fläche gefunden wird, fallen die Küken oft auf die Füße. Natürlich werden Hühner in Käfigen gehalten, aber niemand hat die Pflanzdichte aufgehoben, und die empfohlene Dichte der Anzahl der Köpfe pro Quadratmeter von der Geburt bis zu einem Monat sollte 30 nicht überschreiten. In einem älteren Alter werden Küken mit einer Rate von nicht mehr als 10 Köpfen pro Quadratmeter platziert .
Broiler fallen auf die Füße
  • Vitaminmangel oder Mangel an Mineralien. Wenn die Futterregeln nicht eingehalten werden und das Futter der Henne nicht ausreichend ausbalanciert ist, sind die für den wachsenden Organismus erforderlichen Nährstoffe geringer. Als Ergebnis zerstreuen sich die Pfoten und werden weggenommen.
  • Rachitis. Rachitis entwickelt sich aufgrund eines Mangels an Vitamin D. Einfach gesagt: Küken haben einfach nicht genug Sonnenlicht, um dieses Vitamin zu synthetisieren.
  • Krankheiten. Viele Krankheiten, denen Hühner ausgesetzt sein können, eines der Hauptsymptome ist der Sturz eines Vogels. In diesem Fall kann nur ein qualifizierter Tierarzt die Ursache ermitteln.

Falls aus medizinischer Sicht die Gründe für einen solchen Zustand nicht gefunden werden, können Sie dem Vogel selbst helfen.

Selbstlösungen für das Problem, was zu tun und zu behandeln ist

Um einen Ausweg zu finden, sollten Sie die Situation analysieren. Wenn beispielsweise klar ist, dass der Pflanzungsgrad mehr als zulässig ist, liegt der Grund höchstwahrscheinlich genau darin. Wenn Um die Küken zu retten, bekamen sie billiges Futter ohne VitaminpräparateDas Verhalten des Vogels ist auf den Mangel an Nährstoffen im Körper zurückzuführen. Schließlich wenn Vieh in einem dunklen Raum ohne Zugang zur Sonne gehaltenVielleicht liegt es an Rachitis. Maßnahmen, die in solchen Fällen ergriffen werden können:

  • Fügen Sie zerkleinerte Muscheln hinzu, schälen Sie unter den Eiern die Kreide und bereichern Sie die Ernährung mit Kalzium.
  • Fügen Sie Grüns zum Essen hinzu. Kräuter haben einen hohen Gehalt an Vitaminen, die von Broilern für aktives Wachstum und die Aufrechterhaltung der Immunität benötigt werden. Bereits drei Tage nach der Geburt geben Küken fein gehackte Grüns. Anfangs Die Menge der Grüns sollte ein Zehntel der gesamten Futteraufnahme nicht überschreitenAllmählich wird die Grasmenge auf ½ reduziert. Toll für Küken mit fein gehackter Brennnessel.
  • Wünschenswert Vögel in Tierfutter zu überführen. Spezialfuttermittel sind in ihrer Zusammensetzung optimal und werden vom Vogel perfekt verdaut.

Die Jungen stehen auf, die Pfoten zerstreuen sich: Krankheitsprävention

Die Bedingung, wenn die jungen Broiler sich nicht an ihren eigenen Pfoten festhalten können, ist es einfacher zu verhindern, als nach Ursachen zu suchen und dringende Maßnahmen zu ergreifen. Für die normale Entwicklung von Küken sind eine Reihe von Faktoren wichtig:

  1. Compliance Bevölkerungsdichte.
  2. Compliance Temperaturbedingungen.
  3. Sicherheit frisches Wasser und ausgewogene Ernährung.
  4. Compliance sauberes Haus.
  5. Sicherheit Lüftung und Beleuchtung im haus

Es ist sehr wichtig, dass der Coop nicht nur mäßig sauber ist, sondern auch die notwendige Lichtmenge vorhanden ist. Es gab keinen Schimmel, der Raum war gut belüftet. Das sollte Vermeiden Sie Zugluft. Neu geschlüpfte Kinder benötigen zunächst eine zusätzliche Heizung im Bereich von 27 bis 32 Grad. Wegen der niedrigen Temperatur sitzen die Küken auf ihren Füßen und sterben.

Die Fütterung von Jungvieh ist wünschenswert, um das Futter von den ersten Tagen an durchzuführen. Dadurch werden die mit Vitaminmangel verbundenen Probleme und der Sturz des Vogels auf die Füße vermieden. Wenn es nicht möglich ist, Broiler mit vorgefertigten Mischfuttermitteln zu füttern, ist es notwendig, die Diät unabhängig mit Vitaminen und Mineralstoffen anzureichern. Dafür schon tägliche Küken Fischbrei wird in die Maische gegeben, am dritten Tag werden gehackte Grüns eingemischt, am fünften tag des lebens Fügen Sie die Diät des Gemüses hinzu und füttern Sie anschließend mit Calcium angereicherte Nahrung mit Knochenmehl und kleinen Muscheln.

Nothilfe für Küken im Alter von 10-15 Tagen

Erfahrene Landwirte sagen, dass Wodka hilft, Babys jünger als einen Monat auf die Beine zu bringen. Die Methode ist seit langem üblich und wird von Menschen seit undenklichen Zeiten häufig angewandt. Wenn das Küken auf die Pfoten gefallen ist und nicht aufstehen will, dann einfach Im Schnabel begraben ein paar Tropfen WodkaNachdem das Baby bald aufgestanden ist, wacht sein Appetit auf. Die Methode ist umstritten und wirft eine Reihe von Fragen auf, ist jedoch nach Ansicht der Anwender sehr effektiv.

Hühner tropfen Wodka in den Schnabel

Behandlung von monatlichen Broilern

Im Alter von einem Monat wird der Zustand von Masthühnern, wenn sie ihre Füße nicht halten können, meist durch Rachitis verursacht, es sei denn, es liegt eine schwere Infektionskrankheit dahinter. Behandeln Sie Jungtiere mit dem Zusatz von Tricalciumphosphat in Lebensmittelnsowie Fischöl oder synthetisches Vitamin D3. In Ermangelung schwerwiegender Gründe, die dazu führen, dass die Vögel nicht mehr auf den eigenen Pfoten bleiben können, hat Tricalciumphosphat aufgrund des Gehalts an Phosphor und Calcium in kurzer Zeit eine positive Wirkung auf den Organismus der Vögel. Tricalciumphosphat wird in einer Dosierung von 2% des Gesamtgewichts des Tagesfutters zugegeben.

Monatliche Broiler

Behandlung von Erwachsenen

Ältere Vögel verursachen häufig Gelenkentzündungen, um zu verhindern, dass sich Hühner an den Pfoten festhalten. Zur Behandlung wird Ampicillin mit einer Rate von 15-20 mg / 1 kg Körpergewicht verwendet.. Sie können das Medikament für 5 Tage in Nahrung oder Wasser zugeben. Die Behandlung wird nur dann durchgeführt, wenn verlässlich bekannt ist, dass der Zustand der Broiler genau auf Arthritis zurückzuführen ist. Eine genaue Diagnose, Feststellung der Ursachen und Empfehlung einer Behandlung kann nur ein Tierarzt sein.

Arthritisgelenke bei Broilern

Vorbeugungsmaßnahmen, damit die Küken nicht sterben

Der Hauptfaktor bei der Vermeidung des Absinkens der Küken auf den Pfoten ist kompetenter Ansatz zu wachsenden Broilern mit allen Details. Durch die richtige Pflege, eine gute Ernährung, die Einhaltung der Normen für die Unterbringung und rechtzeitige Präventionsmaßnahmen kann die Sterblichkeit verhindert und eine hohe Rentabilität der Hausgeflügelzucht sichergestellt werden.

Warum fallen Broiler auf die Füße?

Trotz der Tatsache, dass Hühner im Allgemeinen nicht so oft krank werden, weisen diese Vögel ein gemeinsames Symptom auf, das vielen Krankheiten inhärent ist. Broiler fallen auf die Füße, werden lethargisch, Bewegungen werden gehemmt, Appetit nimmt ab. Nichts wert, alles Vieh zu verlieren, wenn Sie zögern. Um festzustellen, ob ein Huhn gefallen ist oder sich gerade hingelegt hat, um es sich auszuruhen, ist es sehr einfach - auf einer ebenen Oberfläche möchte ein gesunder Vogel lieber stehen, er hat einfach keinen Grund zu fallen. Die Hühner sitzen auf dem Nest, die Hühner sitzen auf ihren Fingern und können sich aktiv im Staub oder in der Asche wälzen. Wenn das Huhn nicht auf den Beinen stehen kann, die Gliedmaßen lächerlich zerstreuen, dann ist dies ein alarmierendes Symptom.

Die Hauptgründe: Vitaminmangel, Infektionskrankheiten, Folgen unzulässiger Inhalte, schwerwiegende Verstöße gegen die Ernährung. Es hat nicht unbedingt einen Grund, sie erscheinen oft in der Anlage. Aus diesem Grund ist es schwieriger, die Probleme zu beheben und den Vogel buchstäblich auf die Beine zu stellen. Verstehen Sie die Beziehung dieser Gründe.

Mangel an wichtigen Vitaminen

Wenn der Grund immer noch ein Mangel an Vitaminen ist, dann ist es in der Häufigkeit des Erkennens in erster Linie gewöhnliche Rachitis. Ein Mangel an Vitamin D führt zu einer Schwächung der Knochen und des Knorpels, das Huhn ist wirklich nicht in der Lage, auf den Füßen zu bleiben. In diesem Fall kann ein junges Huhn noch aus Altersgründen mit der Krankheit kämpfen. Wenn das Gewicht zunimmt, können schwache Beine jedoch nicht mehr zurechtkommen. Dies wird mit Vitaminpräparaten behandelt - meistens hinzugefügtem Fischöl. Das Sonnenbaden ist auch sehr nützlich, wenn der Hausbesitzer es sich leisten kann, die Koppel für ihre gefiederten Stationen auszustatten.

Mit der Gewissheit, dass mit Vitamin D alles in Ordnung ist, können die Vitamine A und E immer noch fehlen. Wenn diese Elemente in der Ernährung enthalten sind, die Hähnchen jedoch trotzdem auf die Füße fallen, was ist in diesem Fall zu tun? Es ist erwähnenswert, dass es sich hierbei um fettlösliche Vitamine handelt. Es ist ratsam, sie in einem Komplex mit Fischöl zu verabreichen. Einschließlich geriebene Karotten, Rüben und Gemüse in der Ernährung junger Broiler ist es wert, Fischöl in dieses Gemüse zu gießen, um die Vitamine in Fett aufzulösen - damit sie sich vollständig assimilieren.

Infektionskrankheiten von Masthühnern

Trotz der Tatsache, dass sich Hühner im Allgemeinen durch eine recht gute Gesundheit auszeichnen, betrifft dies nicht die Masthähnchen - sie sind stärker als die Schichten und anfällig für alle Arten von Infektionskrankheiten. Salmonellen sind gefährlich für sie, in seltenen Fällen können Hühner nur Träger sein, häufiger werden sie krank und sterben. Die Geflügelpest ist nicht weniger gefährlich - sie können sogar Hühner von einem vorbeikommenden ausländischen Vogel bekommen, wenn infizierte Abfälle in den Ort des Gehens gelangen. Dadurch fallen Broiler auf und können innerhalb von fünf bis sechs Stunden buchstäblich sterben.

Wenn das Vieh klein ist, können Sie die Chance ergreifen und versuchen, die Vögel mit Alkohol zu trinken, aber im Großen und Ganzen bezieht sich diese Methode auf „zufällige Behandlung“. Niemand garantiert, dass sich der Vogel erholt. Wenn auch nur der geringste Verdacht besteht, dass im Hühnerstall eine Infektion vorliegt, ist es notwendig, alle verdächtigen Personen sofort zu isolieren, zu desinfizieren und den Tierarzt anzurufen.

Falscher Inhalt: Pfote Pfote, Rheuma, eng

Mesh- oder Betonböden machen es leicht, das Haus sauber zu halten, aber für Broiler ist es nicht sinnvoll. Natürlich hat schwerer Rheuma keine Zeit, sich zu entwickeln, da der Vogel nur 2,5 Monate gewachsen ist. Wenn sich das Problem jedoch durch Rachitis oder Infektionen verschlimmert, sind schwerwiegende Verstöße nicht ausgeschlossen.

Rheumatoide Makler fallen auf - was tun in diesem Fall? In den meisten Fällen scheinen die Symptome dieser Krankheit näher am Ende des zweiten Lebensmonats zu liegen, eine Behandlung eines Vogels ist wirtschaftlich nicht möglich. Wenn der Tierarzt das Fehlen einer Infektion bestätigt, wird der Broiler am besten bewertet. Sei es ein kleiner Kadaver, aber durchaus für Lebensmittel geeignet.

Krämpfe werden in der Regel zu einem obligatorischen Parameter für den Anbau fetthaltiger fleischiger Schlachtkörper erklärt. In Maßen ist jedoch alles gut - im ersten Monat ist es wünschenswert, Hühner, die im Freien laufen, zur Verfügung zu stellen. In nicht sehr großen Farmen kann dies ohne besondere Schwierigkeiten arrangiert werden. Im ersten Lebensmonat bauen Broiler aktiv ein starkes Skelett auf, sie müssen sich bewegen, ein Sonnenbad nehmen. Ein wenig Aufmerksamkeit für die einfachsten Bedürfnisse des Huhns und das Problem im Zusammenhang mit der Tatsache, dass Broiler auf die Füße fallen, was zu behandeln ist und was einfach zu tun ist, wird nicht entstehen - es wird eine starke Basis für eine weitere beschleunigte Mast gelegt.

Richtige und rechtzeitige Diagnose

Das Herzstück der Fleischgeflügelbranche liegt in der Geschwindigkeit und der Rentabilität. Sie müssen für eine begrenzte Zeit einen industrietauglichen Schlachtkörper züchten, ohne übermäßigen Futterinhalt aufzuwenden. Daher sollten die Krankheiten der Masthühner rechtzeitig diagnostiziert werden, insbesondere um eine Entscheidung zu treffen: früh zu heilen oder zu punkten. Es ist nur sinnvoll, ein Brathähnchen in den ersten eineinhalb Monaten des Lebens zu behandeln, wonach es sich der Schwelle der Übertragung auf ein Fleischprodukt nähert.

Vorbeugende Maßnahmen

Wenn Sie die Ernährung im Voraus anpassen, das Futter mit Vitaminen anreichern, die Entwicklung von Rachitis ausschließen, Beriberi, den Vogel in die richtigen Bedingungen bringen und sicherstellen, dass die Küken in der ersten Hälfte ihres Lebens gehen, kann dies eine ganze Reihe von Gründen für das Stehenlassen der Hähnchen ausschließen. Der Grund in diesem Fall liegt sehr wahrscheinlich in der Infektion. Es bleibt nur der Tierarzt aufzurufen und die am wirtschaftlichsten überprüften Maßnahmen zu ermitteln.

Die Einhaltung aller Auflagen für Masthühner hat ein Hauptziel: die Kosten pro Kilogramm Fleisch zu minimieren. Diese Politik hat einfach keine anderen Ziele. Daher sind die Anreicherung der Diät mit Vitaminen und die Einhaltung der inhaltlichen Normen nicht auf Humanismus und die wirtschaftliche Durchführbarkeit zurückzuführen. Befolgen Sie die Regeln der Aufrechterhaltung von Broilern, und die Produktion wird einen guten Gewinn erzielen.

Ursachen und Maßnahmen

Jede Fleischrasse von Hühnern deutet auf ein schnelles Wachstum des Skeletts und der darauf befindlichen Muskeln hin. Um dies zu erreichen, werden die Vögel auf kleinen Aufnahmen dicht gehalten. Wenn Sie sogar ein wenig von dieser Technologie abweichen, können Komplikationen mit Bronchien, Lunge und Skelett nicht vermieden werden.

Was kann die ordnungsgemäße Entwicklung des Bewegungsapparates verhindern?

  • unausgewogenes Futter, Mangel an Vitaminen A, E, D,
  • Kalziummangel
  • unzulässige Wärmeregulierung im Haus,
  • großer Platz für zügellose Hühner im Haus und an der Promenade,
  • unzureichende Hygienemaßnahmen.

Wenn Broiler durch unsachgemäße Pflege auf die Füße fallen, können sie trotzdem repariert werden.

1. Geben Sie den Vögeln eine ausgewogene Ernährung. Broiler erhalten Vitamin D, wenn Fischfutter oder spezielle Ergänzungsmittel im Futter enthalten sind. Ausreichende Spaziergänge an der frischen Luft tragen ebenfalls zur Ansammlung dieses Elements bei. Vitamin A ist sowohl wegen seines Mangels als auch wegen seines Überschusses gefährlich. In beiden Fällen fällt der Grill auf die Füße. Wenn drei Tage alte Küken grünes Gras geben, kann dies vermieden werden. Zuerst wird es zerkleinert, dann, wenn Broiler aufwachsen, wird Gras in Besen gelegt und im Haus aufgehängt, was auch als Unterhaltung für Vögel dient.

2. Stellen Sie sicher, dass der Vogel ausreichend Kalzium erhält. Dies ist der Hauptgebäude-Assistent für Knochen. Es kommt hauptsächlich in der Eierschale, Muschel, Kreide vor. Wenn Sie einem Küken ein Küken geben, muss es gelöscht werden und lange im Eimer stehen, bis es vollständig trocken ist. Wenn der Kalk beschleunigt wird, platzen die Vogelwürmer aus dem Stein.

3. Beobachten Sie die Temperatur. Tägliche Hühner brauchen 30-34 Grad, und im Alter von einem Monat leiden sie 15 Jahre. Auch wenn sich die Hühner wohl fühlen, werden Sie es an ihrem Verhalten verstehen. Wenn der Vogel aufgeregt ist, stimmt etwas nicht. Wenn die Küken kalt sind, drängen sie sich oder neigen dazu, höher zu klettern. Und in der Hitze wird das Huhn auf den Boden gelegt und seine Flügel ausgebreitet. Die Luftfeuchtigkeit im Haus sollte 75% betragen.

4. Ersetzen Sie den Müll rechtzeitig. Es sollte trocken sein und etwa 10 cm dick sein. Die oberste Schicht muss zweimal wöchentlich und nicht öfter ersetzt werden. Weil Hühner viele wertvolle Zusatzstoffe aus dem Bett ziehen.

5. Lassen Sie keinen Luftzug, sondern lüften Sie den Raum rechtzeitig. Achten Sie auf moderate Beleuchtung.

6. Beachten Sie den Dichtestandard: 10 erwachsene Vögel pro Quadrat. Meter

Wenn es um eine Infektion geht

Die Marek-Krankheit wird als die gefährlichste Erkrankung für einen Broiler angesehen, wenn er nicht auf den Beinen steht. Die Infektion des Huhns ist am ersten Tag infiziert und manifestiert sich erst nach anderthalb Monaten. Die Bewegungen des Huhns sind unkoordiniert, weshalb er stürzt. Die Marek-Krankheit betrifft das Nervensystem eines Vogels. Selbst in der Einstreu lebt das Virus bis zu 16 Wochen und seine Belastung ändert sich ständig - daher ist es manchmal unmöglich, einen Impfstoff zu erhalten. Das Fleisch eines solchen Huhns ist jedoch immer noch essbar.

Wenn der Verdacht besteht, dass der Broiler infiziert wurde, sollte er wie alle Tiere mit Antibiotika geimpft werden. Hühner werden mit folgenden Medikamenten behandelt:

  • Chlortetracyclin,
  • Levomycetin,
  • Penicillin,
  • Oxytetracyclin.

Nur ein Fachmann kann eine genaue Diagnose für Ihren Broiler stellen. Er schreibt auch eine Behandlung vor. Die Landwirte rieten, das Fleisch des Huhns anzulegen, das im Alter von 2 Monaten auf die Füße fiel. Denn während der Behandlung nimmt sein Körpergewicht nicht zu und der Fleischgeschmack nimmt ab.

Komplikationen

Wenn der Besitzer das Problem bemerkt hat, aber keine Maßnahmen ergriffen hat, wird die Herde große Komplikationen haben.

Wenn ein Huhn Rachitis wegen eines Mangels an Vitaminen hat, werden seine Knochen geschwächt und der Schnabel wird selbst bei Berührung weich. Broiler wird bei der Entwicklung hinterherhinken. Die Krankheit beginnt in der Regel im Alter von zwei Wochen und dauert bis zu zwei Monaten.

Ein weiteres Problem, das eine Komplikation darstellt, ist die schlechte Knorpelbildung. Dies geschieht normalerweise bei Männern, die 1-2 Monate alt sind.. Auf dem Weg wird der Zustand durch eine bakterielle Infektion kompliziert. Недуга не избежать, если цыплёнок постоянно получает избыток кальция и фосфора, а также ест корм, покрытый плесенью. Самец, к тому же, не должен до 4 месяцев слишком быстро набирать массу тела, иначе скелет не успеет корректно сложиться.

Arthritis, Synovitis und entzündliche Prozesse in den Sehnen beziehen sich auf Broiler in jedem Alter. Schauen Sie sich die Gelenke der Vögel genau an. Wenn sie rot werden, ist der Grill wahrscheinlich schon krank. Es kann hohes Fieber und Schwellungen im Gelenk haben.

Wenn das Knochensystem sich falsch zu entwickeln beginnt, droht es dem Vogel mit Perose - eine Verletzung der Sehnenentwicklung, wenn sich das Bein in die falsche Richtung dreht. Die Krankheit wird in der Regel durch eine Abnahme der tubulären Ossikel in den Beinen ausgelöst, die auf den Mangel an nützlichen Elementen zurückzuführen ist: Nikotin- und Folsäure, Pyridoxin, Biotin, Mangan, Cholin.

Poddermatitis - Plantarentzündung, drohendes Wachstum mit Eiter auf der Oberfläche. Wenn Sie nicht schnell reagieren, breitet sich die Entzündung auf die darüber liegenden Gewebe aus. Stellen Sie für eine solche Krankheit schlechte Einstreu, einen Natriumüberschuss in der Ernährung und einen Mangel an Vitamin B bereit.

Helfen Sie dem Vogel

Jeder Versuch, Ihr Huhn selbst zu heilen, wird höchstwahrscheinlich zu noch größeren Komplikationen und zum Tod des Haustieres führen. In einigen Fällen benötigt der Vogel keine Medikamente, es reicht aus, die Pflege und Ernährung zu korrigieren.

  • In der Ernährung von Broilern gespritzt Eierschalenpulver, Vitaminpräparate, grüne Kräuter. Sie können ein spezielles granuliertes Tierfutter mit der richtigen Nährstoffbilanz an den Tisch füttern.
  • Sie können dem Feed hinzufügen Tricalciumphosphat, aber nicht mehr als 2% der gesamten Masse der gesamten Mahlzeit.
  • Rachitis wird durch Hinzufügen zum Vogelmenü geheilt Schalentiere, Vitamine der Gruppe Dsowie Knochenmehl und Kalkhydrat.
  • Knochenkrankheiten werden durch Ergänzungen eingestellt. Calcium und Phosphor, KupfersulfatChloride. Und alles Salz im Futter wird durch Nahrung ersetzt.
  • Viele Landwirte loben die beliebte Art, Hühner auf den Beinen zu heben. Ein paar Tropfen Wodka werden in den Schnabel des Kükens gegossen. Es gibt jedoch viele Gegner, die einen Vogel behandeln.

Jede Pathologie ist leichter vorhersehbar als später zu behandeln. Überwachen Sie zunächst den Zustand der Küken und ihre Ernährung. Landwirte füttern oft ihre Küken, und das ist der einzige Grund, warum ein Broiler unter seinem Gewicht auf noch nicht entwickelte Gliedmaßen fällt. Beginnen Sie am besten, die Küken mit Starterfütterung zu füttern, und achten Sie dabei auf Hygiene- und Temperaturstandards im Haus.

Enthält den Inhalt von Fleischrassen von Hühnern

Anfangs wurden Rassen und Hybriden von Fleischvögeln für ein intensives Wachstum des Skeletts und der daran befestigten Muskeln entwickelt. Eine schnelle Gewichtszunahme geht mit einer Einschränkung der Bewegung einher, die durch die Dichte der Vögel pro Quadratmeter oder in Käfigen verursacht wird. Jede Abweichung von der Content-Technologie droht im Bronchopulmonal- oder Skelettbereich mit Komplikationen.

Die korrekte Diagnose der Krankheit kann nur von einem Tierarzt gestellt werden. Es ist unmöglich, dem Vogel Medikamente und Impfungen ohne Termin zu geben.

Folgende Faktoren beeinflussen die Entwicklung des Muskel-Skelett-Gewebes:

  • ausgewogene Ernährung für die Vitamine D, E, A,
  • ausreichender Kalziumgehalt
  • Befolgung des Klimas anstelle der Vogelhaltung
  • die Anzahl der Personen pro Quadratmeter, je nach Alter,
  • Hygieneanforderungen für die Tierhaltung.

Wenn Broiler aufgrund unangemessener Pflege auf die Füße fallen, kann die Situation korrigiert werden.

Wie erreicht man eine ausgewogene Ernährung für Vitamine? Vitamin D wird gebildet, wenn Sie Fischöl in die Ernährung einbeziehen und täglich an der frischen Luft spazieren gehen. Ultraviolette Strahlen tragen zur Bildung eines Vitamins bei, um Rachitis zu verhindern. Mit einem Vitamin-A-Überschuss fallen auch Broiler sowie ein Mangel auf die Füße. Der beste Weg, um den Vitamin-Hunger zu reduzieren, wird die Hühner ab dem dritten Tag mit grünem Gras füttern. Zuerst schneiden sie ein Kotelett aus, dann können Sie Besen stricken und aufhängen. In dieser Form wird das Picken gesunder Lebensmittel zur Unterhaltung.

Aufgrund des schnellen Wachstums der Knochen kann der Grund, warum Broiler auf die Füße fallen, ein Mangel an Kalzium sein. Dies ist das Hauptbaumaterial für das Skelett. Sie können es aus der Schale von Eiern, Muscheln und Kreide bekommen. Viele Geflügelzüchter geben Hühnchen Kalkhydrat. Das bedeutet, dass die Tünche bereits gezüchtet wurde, lange Zeit stand und in einem Eimer getrocknet wurde. Ein trockener Kalkstein wird die Kropfküken zerreißen.

Die Temperatur des Inhalts sollte angenehm sein. Proklyovysham braucht 30 - 34 Grad, und im Monat sind es genug 15. Anzeichen, dass die Hühner sich wohl fühlen, wird ruhiges Verhalten sein. Wenn die Kinder zusammenkommen und nach oben klettern, ist es kalt. In der Hitze breitet sich das Küken auf einer Palette aus und spreizt seine Flügel. Die Luftfeuchtigkeit sollte 75% betragen.

Wenn der Inhalt auf der Bodenstreu trocken sein sollte, etwa 10 cm dick, die Decklage zweimal pro Woche wechseln, öfter ist es unmöglich. Hühner finden selbst in Guano nützliche Ergänzungen im Wurf.

Entwürfe sind nicht erlaubt, und eine Ausstrahlung ist nützlich. Zunächst werden 18 Hühner im Raum gehalten, wodurch die Hürde allmählich erweitert wird. Zehn erwachsene Vögel pro Quadrat - normal. Die Beleuchtung sollte moderat sein.

Was ist, wenn Broiler auf die Füße fallen? Prüfen Sie, ob die oben genannten Haftbedingungen erfüllt sind. Nehmen Sie Anpassungen vor.

Wie man Broiler auf die Beine stellt

Es ist am einfachsten, die Haftbedingungen festzulegen und den Körper mit den notwendigen Bestandteilen zu füllen, ist schwieriger. Wenn der Tierarzt feststellt, dass keine Infektionskrankheit vorliegt, muss die Ernährung angepasst werden. Wenn Broiler auf ihren Füßen sitzen, was tun, um sie schnell anzuheben? Es ist notwendig, Futtermittel für Broiler in die Diät aufzunehmen. Es sollte ab den ersten Lebenstagen innerhalb von 3 Wochen verabreicht werden. Eine ausgewogene Zusammensetzung, eingegangene Vitamine und Mineralien helfen, den Bedarf des Körpers zu decken.

Überlegen Sie sorgfältig, wie viel gegessen wird. Einer der Gründe, warum Broiler auf die Füße fallen, ist Übergewicht.

Wöchentliches Wiegen der Hühner zeigt, wie sie hinzugefügt werden. Wenn das monatliche Hähnchen 500-700 Gramm und zwei Monate etwa 2 kg zugenommen hat, ist es normalerweise nicht mehr erforderlich. In beengten Verhältnissen stehen Broiler aufgrund der Immobilisierung zu Füßen, und die Behandlung besteht darin, die Vögel in einen geräumigen Käfig zu verpflanzen.

Vom Grünfutter ist es am nützlichsten, Brennnesselblätter zu verwenden. Diese Ergänzung ist ein Heilmittel für Hühner, da es viele essentielle Spurenelemente enthält. Darüber hinaus sind Wolfsmilch, Klee, Luzerne, Wegerich und Löwenzahn nützlich.

Einige Amateure, wenn Broiler auf ihren Füßen sitzen, wählen Wodka aus Wegen als zu behandeln, aus irgendeinem Grund hilft es. Eine Pipette goß den Hals hinunter und das Hühnchen rennt.

Broiler Infektionskrankheiten

Die gefährlichste infektiöse, unheilbare Krankheit, bei der Broiler auf die Füße kommt, sollte an Marek denken. Die Infektion dringt am ersten Tag in den Körper ein und wird im zweiten Monat bekannt. Das Küken fällt aufgrund mangelnder Bewegungskoordination auf die Füße. Die Krankheit erfasst das Nervensystem. Das Virus bleibt 16 Wochen im Wurf. Fleisch kann konsumiert werden. Der Virusstamm ist modifiziert und es ist schwierig, einen Impfstoff zu finden.

Bei Verdacht auf Infektionskrankheiten wird die gesamte Broilerpopulation mit Antibiotika geimpft:

  • Chlortetracyclin,
  • Penicillin
  • Oxytetracyclin,
  • Chloramphenicol.

Geflügelzüchter empfehlen, wenn ein Broiler im Alter von zwei Monaten auf die Füße fiel, sollte er für Fleisch verwendet werden. Während der Behandlung nimmt er nicht zu und der Fleischgeschmack nimmt ab.

Die Hauptbedingungen des Broilers

Die Zucht von Fleischvögeln basiert auf der Struktur des Broilers. Der Skelettrahmen eines Brathühnchens überwältigt die Muskelmasse etwas schneller als andere Hühnerrassen. Züchter halten Broiler in engen Räumen und schränken die Bewegungsfreiheit der Hühner ein. Broiler sind ein ziemlich launischer Vogel, daher ist die richtige Ernährung für die Prävention von Fußkrankheiten wichtig. Für die ordnungsgemäße und vollständige Zucht von Broilern müssen Sie:

  • den Vogel mit ausgewogener Ernährung versorgen, mit dem obligatorischen Gehalt an Vitamin A, E, D,
  • ausreichend Kalzium im Körper des Huhns
  • das richtige Klima für Broiler wählen,
  • die Anzahl der Vögel pro Quadratmeter richtig berechnen,
  • alle hygienischen Regeln für die Haltung und Haltung von Broilern einhalten,

Warum Küken auf die Füße fallen: Ursachen

Tatsächlich kennen weder Landwirte noch Tierärzte die genauen Gründe, warum Broiler auf die Füße kommen. In den meisten Fällen fallen monatliche Hühner auf die Füße, und die Verantwortung dafür liegt beim Züchter. Der Züchter muss schnell auf die schlechte Gesundheit der Küken reagieren.

Der erste Grund wird in Betracht gezogen unsachgemäße Platzierung des Broilers, dh Überfüllung (zu viele Broiler leben auf einem Quadratmeter) und enge Räume. Broiler-Gelenke sind schwach, sie müssen viel laufen, mit einem sitzenden Lebensstil fällt der Broiler auf die Füße. Eine Behandlung ist in diesem Fall nicht erforderlich, es reicht aus, den Bereich der Kükenpflege einfach zu erweitern.

Zweiter Grund Es gilt als unzureichend angereichertes Essen. Eine ausreichende Menge an Vitaminen und Kalzium trägt zum schnellen Wachstum des Huhns bei. Wenn die Antwort auf die Frage "Warum Broiler auf die Füße fällt" gefunden wird und der Grund in einem Vitaminmangel liegt, muss der Züchter so schnell wie möglich Maßnahmen ergreifen. Der erste Schritt, um ein krankes Huhn zu heilen, ist die Zugabe aller fehlenden Vitamine und vor allem des Kalziums.

Dritter Grund Die Tatsache, dass der Broiler auf seinen Füßen sitzt, wird als Rachitis betrachtet. Rachitis wird durch einen Mangel an Vitamin D verursacht, die junge Hühnerbrut sitzt auf ihren Füßen und verweigert das Essen. Rickets kann sich auch aufgrund von Unterernährung entwickeln. Wenn ein Erwachsener nicht immer hochwertige Nahrung zu sich nehmen kann, sind junge Hühner anfälliger für Darmerkrankungen. Nachdem erste Symptome erkannt wurden, ist es dringend geboten, Maßnahmen zu ergreifen.

Vierte Krankheitsursache es gilt als Ausbruch der Epidemie. Krankheiten, die andere Hühnerrassen betreffen, sind nicht weniger gefährlich für Masthühner: Ausbrüche von Epidemien töten sowohl Erwachsene als auch Jugendliche. Wenn Symptome einer Krankheit festgestellt wurden und mindestens ein Huhn krank ist, muss das Infizierte dringend aus einer gesunden Brut isoliert werden.

Prävention und Diagnose von Krankheiten

Am schwierigsten in der Diagnose - ist richtigDiagnose stellen. Viele Krankheiten, die Vögel betreffen, sind einander oft ähnlich: Der Vogel erkrankt und sitzt auf den Füßen. Wenn die Ursache des Falls ein Mangel an Kalzium ist, ist die Diagnose durch externe Untersuchung äußerst schwierig. Der Tierarzt muss sich auf seine eigenen Erfahrungen verlassen und entscheiden, wie er einen kranken Vogel behandelt.

Untätigkeit gilt als gefährlich sowie unsachgemäße Behandlung. Manchmal ist ein erfahrener Tierarzt verwirrt, was er über einen Züchter sagen soll, der keine spezielle Ausbildung hat. In keinem Fall können Sie sich nicht selbst behandeln, wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Vorbeugend Tierärzte empfehlen, das Leben von Masthühnern von Anfang an zu organisieren. Die Hauptaufgabe besteht darin, den Vogel mit geräumigen und sauberen Käfigen zu versorgen, erstklassige Nahrung und die Verfügbarkeit lebensnotwendiger Vitamine. Vergessen Sie nicht, dass der Schmutz und der Müll sofort gereinigt werden. Warum Da ein schmutziger Raum die beste Umgebung für die Vermehrung pathogener Bakterien ist, sind saubere Broiler praktisch nicht gefährdet.

Hühnchenbehandlung

Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, müssen Sie zuerst die richtige Ursache ermitteln. Nachdem der Züchter die Ursache ermittelt hat, kann er alle schädlichen Faktoren beseitigen, die die Gesundheit der gesamten Brut beeinflussen.

. Erstes Um den Tierarzt aufzurufen, wird er dem Züchter helfen, die Küken in kürzester Zeit zu heilen. Wenn zum Beispiel ein Vogel durch falsch angeordnetes Futter gefallen ist, ändert der Züchter auf Anraten eines Tierarztes die Zusammensetzung des "falschen" Futters in ein geeigneteres Futter.

In der Regel schaffen Züchter das Problem ohne Medikamente und chemische Zusätze. Tierärzte raten Züchtern beim Sturz von Masthühnern zu ihren Füßen auf:

  • "grüner" Zusatz in Futtermitteln (Gras, Frühlingszwiebeln),
  • richtige Diät
  • füttern
  • natürliche Kalziumergänzungen (Kreide, Eierschale),
  • einige Volksheilmittel

Tierärzten und Züchtern mit langjähriger Erfahrung wird empfohlen, sich auf mehr natürliche, kalziumhaltige Produkte zu konzentrieren. Regelmäßige weiße Kreide, gepulvert oder geschält, fein gemahlen, gilt als hervorragendes Mittel, mit dem Broiler die erforderliche Kalziumdosis erhalten. Denken Sie daran, dass der Vogel nicht in der Lage ist, große Partikel des Zusatzstoffs zu schlucken. Daher wird empfohlen, die Kreide oder die Schale zu Pulver zu mahlen.

Es ist der Mangel an Kalzium im Körper von Hühnern oder erwachsenen Masthühnern, der meistens dazu führt, dass der Vogel auf die Füße fällt

Wie für die "grüne" Ergänzungerfahrene Züchter bemerken dann, dass gehackte Grüns einen sehr positiven Einfluss auf die Gesundheit des Vogels haben. Am häufigsten werden grüne Zwiebeln und gehackte Brennnesselhalme als grüne Beilage verwendet. Diese beiden Pflanzen enthalten viele Vitamine. Sie können sowohl für Küken als auch für erwachsene Vögel als Futtermittel eingesetzt werden. Warum machen viele Züchter einen Fehler, indem sie sich weigern zu füttern? Mischfutter enthält ausgewogene Komponenten, die nicht nur das Wachstum der Brut beschleunigen, sondern auch dazu beitragen, saisonalen Ausbrüchen von Epidemien vorzubeugen.

Es muss daran erinnert werden, dass ein Überangebot an Vitaminen den Körper des Vogels sowie den Mangel an nützlichen Mineralien beeinträchtigt.

Tierärzte glauben das Tricalciumphosphat - das reichste Nahrungsergänzungsmittel, das reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Der Tagessatz dieses Zuschlags beträgt für 1 Person nur 1% des Tagesanteils des Gesamtfutters.

Wenn bei den ersten Symptomen einer Vogelkrankheit mindestens eine Person auf die Füße gefallen ist, muss auf keinen Fall ein Arzt so schnell wie möglich angerufen werden

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org