Tiere

Katzenrassen mit blauen Augen

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Ursache, wenn Sie es als ungewöhnlich schöne Kombination von Augenfarbe und Fell bezeichnen können, ist der Pigmentmelanozyt. Ein hoher Anteil dieser Substanz verleiht den Augen eine grüne oder braune Farbe. In diesem Fall ist der Prozentsatz an Melanozyten niedrig, da sein gepaartes Gen gegenüber der schneeweißen Fellfarbe "hart gearbeitet" hat. Daher reicht die Farbe der Augen dieses Pigments nicht aus.

Interessant Verwechseln Sie Albinokatzen nicht mit Vertretern schneeweißer Rassen. Albino-Tieren haben keine Farbgene. Albinokatzen sind extrem selten: ein Tier pro 10.000 Stipendiaten.

Orientalische Rasse

Unter dieser Rasse gibt es Individuen mit vollkommen weißen Haaren. Augen können blau oder grün sein. Man kann Heterochromie beobachten - ein Auge ist grün, das zweite ist blau (siehe Fotos von weißen Katzen mit verschiedenen Augen verschiedener Rassen). Weiße Vertreter der orientalischen Rasse sind sowohl langhaarig als auch kurzhaarig. Die Unterwolle fehlt.

Die Nasenspitze und die Pfotenauflagen sind rosa. Manchmal wird ein weißes Kätzchen mit einer „Kappe“ geboren - einem kleinen farbigen Fleck auf dem Kopf. Mit dem Jahr verschwindet dieser Fleck. Weiße orientalische Katzen sind human und leiden ohne die Aufmerksamkeit der Besitzer.

Java-Rasse

Offiziell wurde diese Rasse 1984 anerkannt. Weißhaarige sowie Farbpunkt-Vertreter dieser Katzenfamilie zeichnen sich durch blaue, mandelförmige Augen aus. Das Fell ist seidig ohne Unterwolle. Der Hals ist mit einem "Kragen" verziert. Javanesische Katzen brauchen ständige Spiele.

Persische Rasse

Standardmäßig sollte eine weiße Perserkatze große dunkelblaue Augen haben. Die Form ist abgerundet. Heterochromie ist erlaubt. In diesem Fall ist die Farbe des zweiten Auges dunkelorange. Wolle lang mit weicher Unterwolle. Ein Nachdunkeln der Schicht ist von Nachteil. Von Natur aus kann die weiße Perserkatze als "sanftmütig" bezeichnet werden.

Türkische Angora

Der schneeweiße Mantel der türkischen Angole ist dünn, halb lang, ohne Unterwolle. Die Augen sind mandelförmig und leicht schräg gestellt. Die Natur des Kätzchens ist fügsam und unglaublich gesellig.

Kao Mani Rasse

Tiere dieser Rasse haben ein kurzes, glänzendes Fell. Unterwolle schwach oder nicht vorhanden. Kao Mani gilt nicht als stabile Rasse. Es wird noch gearbeitet, um es zu stärken. Diese Tiere vertrauen sogar Fremden.

Schottische Rasse

Blaue Augen können sich rühmen und Schotten färben einen weißen Körper. Standards erlaubten die Farbe des Auges. Paw Pads - und Nase - rosa Farbe. Charakter - nordisch.

Britische Rasse

Weiße, blauäugige Briten sind extrem selten. An ihrer Wolle sind schattierte Spitzen nicht erlaubt. Britischer Charakter ist freundlich.

Sphinxe können auch blauäugig oder kontrovers blond sein. Standards erlaubt rosa Schatten. Sphinxe sind sehr künstlerisch und leicht zu trainieren.

Interessant Im Stammbaum ist die Farbe der Augen eines Tieres nur für die weiße Farbe angegeben. Die Kodierung der blauen Augen ist also 61, die Heterochromie ist 63. Es ist erwähnenswert, dass weiße Tiere mit aquamarinen Augen bei birmanischen Katzen oder Ojos-Azulen den Standards dieser Rassen nicht entsprechen.

Taubheit - als Bezahlung für die Schönheit der Wolle

Experten zufolge sind 50% der weißen und blauäugigen Vertreter der Katzenwelt hörgeschädigt. Davon sind 5% absolut taub. Die für die weiß-blaue Beziehung verantwortlichen Gene behindern die ordnungsgemäße Entwicklung der Hörorgane.

Wenn Sie eine weiße Katze von einem Züchter kaufen, müssen Sie unbedingt ein Umfragedokument anfordern. Ein Kätzchen kann auf ein oder zwei Ohren taub sein. Wenn die Katze nicht hinsieht, hört das Ohr des blauen Auges nicht. Eine taube weiße Mutterkatze sollte mit den Babys auf einer harten Oberfläche stehen, damit sie ihnen durch Vibration folgen kann.

Fehlendes Gehör wird durch die hohe Empfindlichkeit anderer Sinne ausgeglichen. Dank der Schnurrhaare (Vibrissae) erkennt die Katze die Stimme des Eigentümers bzw. die Vibrationen davon. Es gibt kotoroditel, die nicht wissen, ob Ihr Haustier taub ist.

Interessant Weiße Katzen sollten sich nicht lange sonnen. Sie haben ein seltenes Fell an den Ohren und bräunen sich schnell. Also gibt es eine Neigung zu Krebs.

Wie für schneeweiße Wolle sorgen

Bei der Pflege eines schneeweißen Haustiers gibt es mehrere Nuancen, da schon ein kleiner Schmutzfleck das aristokratische Erscheinungsbild verderben kann:

  • Eine weiße Katze wird häufiger baden müssen als ihre anders bemalten Brüder. Nehmen Sie das Shampoo richtig auf. In keinem Fall darf es einen tönenden Effekt haben. Es ist besser, einen hypoallergenen Wirkstoff zu wählen. Wenn das Tier Probleme mit Haaren oder Haut hat, sollte ein Behandlungsshampoo ausgewählt werden. Bei weißer Wolle müssen Balsame und Pflegemittel verwendet werden, da sie ohne Pigmentierung sehr empfindlich sind.
  • Nach den Wasserprozeduren muss "Schneewittchen" unbedingt mit einem Fön an den Fersen getrocknet werden. Bei trockener Wolle bleibt Schmutz nicht haften.
  • Wenn das Tier anfing, Augen zu lecken, spülen Sie es nicht mit Tee oder Kamillenlösung aus. Dies hilft dem Tier nicht und die Haare um die Augen werden gefärbt. Ein Tierarzt hilft Ihnen, die richtige Behandlung zu finden.
  • Taube weiße Katze sollte nicht Freilandhaltung sein. Das Tier kann nicht auf äußere Reize reagieren, es kann also zum Opfer eines Autos werden, das ein Hundepaket schlägt oder angreift.
  • Langhaarige weiße Haustiere sollten täglich gekämmt werden. Dies vermeidet das Auftreten von Matten.
  • Ein weißes Tier passt nicht zu einem Tablett mit einem niedrigen Gitter oder Gitter. Seine Beine und sein Schwanz werden durch flüssige Exkremente schmutzig.
  • Katzenfutter spiegelt sich im Schatten der Wolle wider. Um das Gelb zu vermeiden, welches das königliche Tier zu einer unvorstellbaren Schlampe macht, vermeiden Sie in der Katzennahrung die Leber, das Herz, Zusätze aus Algen oder Karotten.
  • Zwei weiße Katzen passen nicht!
  • Durch Erkrankungen der Nebennieren oder der Schilddrüse kann sich ein gelber Farbton im Fell bilden.

Die weiße Katze ist keine Katze für faule Leute. Problem, d.h. Häufig sind schmutzige Bereiche die Fersen, die Basis der Ohren und des Schwanzes, die Schnauze und die Brust. Kosmetik für schneeweiße Katzen sollte professionell sein. Günstiges Whitening-Shampoo verleiht Wolle beispielsweise einen smaragdfarbenen Farbton.

Bevor Sie eine "weiße Katze" starten, sollten Sie alle Vor- und Nachteile eines solchen anspruchsvollen Haustieres im Haus abwägen. Wenn es mehr Vorteile gibt, dann ist eine weiße blauäugige Katze eine würdige Dekoration für jedes Zuhause!

Blaue Augen bei Katzen - eine Rarität oder ein Muster

Die überwiegende Mehrheit der Katzen hat gelbe Iris, aber niemand wird von Katzen mit bernsteinfarbenen oder grünen Augen in verschiedenen Schattierungen überrascht.. Blau oder sogar tiefes Blau ist ein seltenes Phänomen. Aber überhaupt nicht außergewöhnlich.

Blaue Augen gelten als notwendiges Merkmal einiger Rassen. In der Beschreibung anderer Felinologen ist zu beachten, dass Blau bevorzugt wird, andere jedoch. Manchmal gibt die Natur etwas Erstaunliches aus, z. B. flauschige Schönheiten mit anderen Augen - eine ist Bernstein und die zweite ist blau, oder eine der Iris hat zwei Farben, die sich nicht miteinander vermischen.

Fast immer bestimmt die Augenfarbe die Genetik. Kätzchen werden mit einer Farbe geboren - die Augen, die sie 2 Wochen nach der Geburt öffnen, sind immer blau. Dies ist auf den Mangel an Melanin zurückzuführen, einer speziellen Substanz, die für das Farbpigment verantwortlich ist. Bei der Geburt ihrer eigenen Zellen produzierte Melanin ein wenig, weil er auf Kosten seiner Mutter wuchs und aß.

Das Kind gewinnt an Gewicht, wird stärker, der Körper beginnt, seine eigenen Zellen intensiv zu entwickeln, wodurch die Augenfarbe allmählich den Farbton ihrer Eltern annimmt. Natürlich gibt die Natur keine absolute Garantie für das Kopieren, das macht unsere Welt so vielfältig.

Einige Kätzchen werden durch die größere Menge an Farbpigmenten schöner, die Augenfarbe solcher Vertreter ist sehr dunkel und gesättigt. Einige Zellen reichen für das übliche Gelb oder mit einem grünlichen Schimmer.

Und Kätzchen mit weißen Flecken, die überwiegend weiß sind, werden Albinogenträger entweder unangenehm oder bleiben blauäugig und überraschen Menschen, die nicht einmal denken, dass ungewöhnliche Schönheit ein Mangel an Pigment ist, das von Melanin abhängt.

Viele glauben, dass die ungewöhnliche blaue Farbe der Augen von Krankheit, Defekten oder Pathologien spricht. Das angeborene Symptom hat jedoch keine negativen Folgen. Diese Haustiere sind nicht weniger gesund als ihre dunklen Gegenstücke, sie haben das gleiche scharfe Hören und Sehen.

Das ist interessant! Es gibt einen Mythos, dass völlig weiße Katzen mit blauen Augen kaum hören. Dies ist jedoch nur ein Mythos - die Schärfe des Gehörs hängt nicht von der Augenfarbe oder der Farbe ab, nur 4-5 Prozent der schneeweißen Wesen sind taub.

Beim Erwerb eines weißen Haustiers sollten Gehör und Sehvermögen überprüft werden, um sicherzustellen, dass das Maß der Verantwortung umgesetzt wird. Wenn das Baby Probleme hat, wird es einfach nicht ohne eine Person überleben, es sollte nicht in Ruhe gelassen werden und ohne Aufsicht spazierengehen.

Die Gefahr kann eine Haustierfamilie nur lauern, wenn sich die Farbe der Augen im Erwachsenenalter plötzlich verändert. Dieses Phänomen kann ein Symptom für Glaukom, Krebs, einige andere, nicht weniger tödliche Krankheiten sein.

Es ist nicht notwendig, Katzen mit blauen oder mehrfarbigen Augen magische Eigenschaften zuzuschreiben, wie es in der Antike häufig der Fall war, um sich vor ihnen zu fürchten oder auf Wunder zu warten. Die Genetik und Chemie des Organismus entscheidet über die Frage, was ein Kätzchen sein wird, aber wir können dieses Wunder nur lieben, schützen und uns darum kümmern.

Eine luxuriöse Schönheit oder ein imposanter hübscher Mann, der sich seiner Unwiderstehlichkeit bewusst ist und bewundernde Seufzer hervorruft, wächst nur unter den Besitzern, die ihre Haustiere aufrichtig lieben und ihnen das Beste geben wollen.

Siamesische Katzen

Die Farbe ist milchig-weißer bis dunkler Kaffee an den Pfoten und am Maulkorb, dunkler, flexibler Schwanz, mandelförmige, weit aussehende Augen, anmutige Konstitution, tapferes Temperament, Selbstständigkeit, hervorragende Ausdauer und großes Selbstwertgefühl - das sind Siamesen, die die Zeit dafür wählen Spiele mit dem Besitzer mögen Zuneigung nicht wirklich, sind aber bereit, auf der Schulter oder im Nacken "ihrer" Person zu schlafen.

Das ist interessant! Die Thais und die Neva Masquerade sind Sorten der siamesischen Rasse, die sich in Größe und Länge des Fells leicht unterscheiden. Alle haben blaue Augen.

Siamesen knuddeln einfach nicht mit einem Übermaß an Liebe, er mag keine Zärtlichkeit. Aber nicht schlechter als ein Hund wird den Besitzer auf einer Flucht begleiten, die Grenzen seines Territoriums heftig verteidigen und mit dem Feind viel mehr in den Kampf ziehen.

Heiliges Burma

Die birmanischen Katzen sind in ihrer Schönheit erstaunlich. Sanft weisse Beine, leichte Wollschattierung am ganzen Körper, außer Kopf und Schwanz, ruhiger Charakter - diese Katzen bringen Ruhe, tolerieren keine harten Geräusche, sie sind wundervolle Gesprächspartner, sie wissen wie kein anderer zuzuhören. Und ihre Besitzer glauben aufrichtig, dass die Burmesen alles verstehen, worüber sie sprechen, und wissen, wie sie auf Emotionen reagieren.

Es ist jedoch kein Zufall, dass der zweite Name der Rasse „Sacred Burma“ war - diese Katzen wurden von den Dienern der Tempel gezüchtet, den Mönchen, die an Reinkarnation glaubten. Katzen waren für sie Gefäße, in denen sich die Seelen der Menschen bewegten. Burma-Cholerikerin gibt Ruhe, Phlegmatismus - Mut, sanguinen Spaß mit ihr, und sie retten Melancholie vor Depressionen.

Gesellig, aber unabhängig, wissen diese Katzen ihren Wert. Sehr ähnlich den Siamesen, aber die schneeweißen Vertreter dieser Rasse haben den längsten Stammbaum. Sie haben sie aus alten Zeiten in Thailand gezüchtet, jetzt gibt es Züchter in anderen Ländern. Es ist schwierig, ein Kätzchen Kao Mani zu kaufen, es gehört zu den zehn teuersten Rassen.

Die graublauen, glänzenden Augen dieser Katzen faszinieren mit Schönheit. Nicht ohne Grund wird der Name der Rasse als "Diamantauge" übersetzt. Diese Rasse kommt oft nur aus einem Grund nicht in die Augen von blauäugigen Menschen: Exemplare mit anderen Augen sind wertvoller. Für sie zahlen sie große Summen, wenn man bedenkt, dass sie Glück bringen.

Ojos Azules

Erstaunliche Rasse - Ojos azules, Katzen, die sich kaum von den üblichen unterscheiden, können weiß mit roten Flecken, tricolor, grau sein. Sie sind klein und haben einen kräftigen Körper, muskulöse, exzellente Jäger. Sie haben nur ein Zeichen, weshalb ihre Kosten nicht weniger als 500 US-Dollar für jedes reinrassige Kätzchen betragen: blaue Augen mit der gleichen Mandelform wie die Siamese.

Diese Funktion wird tödlich. Wenn Sie sich mit Katzen einer anderen Rasse paaren, bringt die Katze unfähige Mädchen mit. Ruhig und freundlich, Azulen mögen keinen Lärm und verstecken sich oft vor Kindern, obwohl sie von Erwachsenen toleriert werden.

Himalaya-Katzen

Wolle der Perserkatze, flexibler Körper der Siamesen, blaue Augen und eine unabhängige bis aggressive Natur. Diese Rasse ist nicht jedermanns Sache. Wenn Sie mit dem Himalaya keine gemeinsame Sprache finden, kann er das Leben zur Hölle machen.

In Anbetracht der Tatsache, dass Sie ständige Pflege für sein dichtes, langes Haar mit sehr leichten Schattierungen benötigen, von Milch über Kaffee an den Ohren bis hin zu der Schnauze in der Nähe der Nase, muss der Besitzer dies versuchen. Nicht nur das ständige Waschen und Kämmen, sondern auch die Pflege von Augen, Ohren und Krallen erfordert Anstrengung. Aber die ungewöhnliche Schönheit des Haustieres lohnt sich.

Weißes orientalisches fremdes Weiß

Foreign White ist eine blauäugige Katze mit einem weißen, fleckenlosen, kurzen, seidigen Fell. Langer, anmutiger Körper, keilförmiger Kopf, große Ohren - diese Katze ist von weitem zu sehen. Sie hat eine fröhliche Gesinnung und den Wunsch, ständig mit Menschen zusammen zu sein, sie ist verspielt, oft ungezogen und in der Einsamkeit, die sie vermissen kann.

Das ist interessant! In diesen Orientalen wird Zwietracht als Rassendefekt betrachtet: Kätzchen mit verschiedenfarbigen Augen werden ausgesondert.

Blaue britische Katzen

Blauäugige Britisch Kurzhaar-Katzen sind spektakulär und sehen gut aus mit Plüschwolle. Sie tolerieren keine Konkurrenten neben sich, sie zeichnen sich durch ihre Hingabe an ihre Besitzer aus, sie sind phlegmatisch und ruhig. Sie lieben Komfort, Bequemlichkeit und Ruhe.

Scottish Fold

Scottish Fold - Scottish Fold Katzen selbst sind sehr charmant, sanft und anmutig. Sie sind wie kleine Kinder, ihre Hilflosigkeit führt immer zu Zärtlichkeit und dem Wunsch nach Fürsorge.

Und ein schneeweißes Kätzchen mit blauen Augen, ähnlich einem Engel, ist der Traum eines jeden Fans dieser Kreaturen und eines professionellen Züchters. Solche Schotten - eine Seltenheit, weshalb sie sehr teuer sind.

Weiße Perserkatzen

Weiße Perser sind ziemlich selten. Hinter den Kätzchen steht eine richtige Aufstellung. Es ist bemerkenswert, dass auch die Fellfarbe nicht die blaue Farbe der Augen garantiert, Babys erben es nur, wenn beide Elternteile diese Eigenschaft haben.

Diese Katzen sind sehr ruhig, ohne Aggressivität und sehen aus wie Kuscheltiere. Sie zeichnen sich durch Hingabe an ihre Besitzer aus.

Nicht in den Top Ten

Unter den Rassen blauäugiger Katzen gibt es mehrere, die dieses Merkmal nur von Zeit zu Zeit haben.

Gefällige blauäugige Schönheiten, die Züchter besonders für große Familien mit kleinen Kindern herleiteten. Ziemlich phlegmatisch, aber in Spiele verwickelt, groß, proportional gefaltet, mit mittelgroßer Wolle, dicker Untergrund. Trotz der Tatsache, dass das Gewicht dieser wundervollen Kreatur 10 Kilogramm erreichen kann, erscheint es Kindern als Plüschspielzeug und wird sie niemals beleidigen, auch wenn sie nicht vorsichtig sind.

Das ist interessant! Ragdoll würde lieber dorthin gehen, wo er nicht erreichbar war, sich verstecken, aber keine Aggression zeigen. Diese Rasse zeichnet sich durch ein leises Schnurren aus, sie macht fast keine anderen Geräusche.

Russisch weiß

Anmutige Schönheit mit seidiger, dichter Wolle von mittlerer Länge, sprödem Körperbau, ruhigem, ausgeglichenem Charakter. Neben Blau sind sowohl bernsteinfarbene als auch grüne Augen erlaubt.

Aber blauäugige Kätzchen sind besonders gefragt.

Das Ergebnis der Arbeit von Züchtern, die abessinische Katzen mit Siamesen kreuzten. Das Ergebnis ist bemerkenswert: die Eleganz der Abessinier mit der Unabhängigkeit der Siamesen und einer großen Farbvielfalt.

Blaue Augen sind nur in reinweißem Yavaneses und hellen Vertretern, die die siamesische Farbe geerbt haben.

Weiße Sphinx

Sphinxe gewinnen immer mehr Herzen. Weißer Sphynx mit rosiger Haut hat blaue Augen - eines der Anzeichen von Reinblut.

Diese Katzen brauchen besondere Pflege und Pflege, sie sind sanft und ruhig nur in ihrem eigenen Zuhause, wenn der Besitzer das nächste ist.

Und ein bisschen über die Geheimnisse.

Die Geschichte einer unserer Leserinnen Irina Volodina:

Meine Augen waren besonders frustrierend, umgeben von großen Falten, dunklen Kreisen und Schwellungen. Wie entferne ich Falten und Taschen vollständig unter den Augen? Wie gehe ich mit Schwellungen und Rötungen um? Aber nichts ist so alt oder so jung wie seine Augen.

Aber wie kann man sie verjüngen? Plastische Chirurgie Ich fand heraus - nicht weniger als fünftausend Dollar. Hardware-Verfahren - Fotoverjüngung, Gas-Flüssigkeits-Pilling, Radio-Lifting, Laser-Facelifting? Etwas zugänglicher - der Kurs kostet 1,5-2 Tausend Dollar. Und wann die ganze Zeit zu finden? Ja und immer noch teuer. Vor allem jetzt. Deshalb habe ich für mich einen anderen Weg gewählt.

Merkmale von weißen Katzen mit blauen Augen

Die weiße Farbe der Schicht ist auf den Mangel an Melaninpigment zurückzuführen, das von speziellen Zellen - Melanozyten - produziert wird. Aus demselben Grund gibt es blaue Augen. Nicht alle weißen Katzen haben blaue Augen - manchmal sind die Melanozyten der Augen aktiver als die, die Melanin in Wolle produzieren, und die weiße Katze bekommt grüne, gelbe oder orange Augen.

Es gibt häufige Fälle eines solchen Phänomens wie Heterochromie - Melanozyten sind nur in einem Auge aktiv, das eine gelbe oder grüne Farbe annimmt, und das zweite Auge bleibt blau.

Leider werden viele weiße, blauäugige Katzen taub geboren, was auch mit ihrer Farbe zusammenhängt. Der Grund ist das W-Gen (dominant white), das neben der weißen Farbe ein gestörtes Hörgerät im Tier verursacht. Etwa 65% bis 85% der blauäugigen Katzen mit dem W-Gen werden vollständig oder teilweise taub geboren. Interessanterweise sind Katzen mit Heterochromie normalerweise nur in einem Ohr taub und befinden sich auf der Seite des blauen Auges.

Weiße Katze mit blauen Augen - Fotos von verschiedenen Rassen

Katzen mit einer weißen Farbe und blauen Augen können zu den unterschiedlichsten Rassen gehören - solche Tiere werden unter Maine Coon, britischen und schottischen Katzen, Persern und vielen anderen gefunden. Aber wir erzählen Ihnen von den Rassen, bei denen die weiße Farbe von Wolle und blauen Augen ein wichtiges Merkmal der Rasse ist.

Unsere Galerie öffnet sich also mit Fotos von weißen Katzen mit blauen Augen der Rasse Kao Mani. Kao Mani ist ein echter Diamant, der ursprünglich aus dem Königreich Siam (dem modernen Thailand) stammt. In der Vergangenheit galt eine schneeweiße Katze als heiliges Tier, und das Besitzrecht gehörte ausschließlich Mitgliedern der High Society. Im Internet sind Foto-Kao-Mani mit Heterochromie weit verbreitet, obwohl Katzen mit ungewöhnlichen Augen nicht sehr häufig geboren werden, blaue Augen jedoch ein leuchtendes Zeichen der Rasse sind.

Leider ist es sehr schwierig, eine solche Katze zu kaufen. In Thailand gibt es nur wenige reinrassige Ka Mani, und es gibt nur wenige Zwinger, die an dieser Rasse arbeiten. Tatsache ist, dass diese Katzen in den felinologischen Vereinigungen nicht anerkannt wurden, da die Rasse derzeit instabil ist.

Ausländisches Weiß

Und nun sieh dir diese Fotos an: Welche Rasse weißer Katzen mit blauen Augen hat definitiv keine Hörprobleme? Fremdweiß! Sie wurde von der Engländerin Patricia Turner gezüchtet, an der orientalische Katzen sowie weiße Katzen mit dem dominierenden Gen W (weiße Farbe) teilnahmen. Der Name Foreign White wird aus dem Englischen als "weißer Ausländer" übersetzt, der direkt vom festen Erscheinungsbild des Bartenens spricht.

Diese Rasse weiß gefärbter Katzen mit blauen Augen ist streng glatthaarig und gehört zur Gruppe der siamesischen Rassen. Es ist nicht schwer, eine fremde weiße Katze zu kaufen - wenden Sie sich an die Baumschulen der orientalischen Katzen.

Über blaue Augen von Kätzchen

Und zum Schluss. Sie sollten nicht denken, dass die blauen Augen von Babys notwendigerweise eine Art von Rasse sind. Ein weißes Kätzchen mit blauen Augen in der frühen Kindheit ist ein häufiges Phänomen. Tatsache ist, dass alle Kätzchen ausnahmslos von Geburt an blaue Irisfarbe haben, die sich mit dem Alter ändern kann - dies geschieht ungefähr im Alter von 6 Monaten und später. Um ein blauäugiges weißes Kätzchen zu bekommen, müssen Sie sich daher an die Baumschulen bestimmter Rassen wenden und sich die Eltern des Babys ansehen.

Balinesische Katze

Die Balinesekatze ist ein anmutiges, kleines Tier mit ausgestreckten Beinen und einem buschigen Schwanz.

Keilförmiger Kopf mit schmaler Schnauze und gerader, langer Nase. Die imposanten Ohren des Tieres sind an der Basis breit und verjüngen sich zu den Spitzen.

Die Augen sind schräg und erinnern an die Mandeln. Blau gesättigt. Das Fell ist mittellang, Samt und Seide. Farbe - Farbpunkt.

Charakterfreundlich, weich. Die Kreatur ist sehr an die Besitzer gewöhnt. Die balinesische Katze ist für Familien mit Kindern geeignet, da sie auf sie zukommt.

Birmanisch

Die Kreation mit einem starken, massiven Körper von mittlerer Größe, rundem Kopf mit ovalen Augen (blau) und einer kleinen Nase.

Die Ohren dieser Rasse sind mittelgroß und weit voneinander entfernt.

Die Katze hat einen mittellangen Mantel, Farbe ähnlich wie der Siamese. Es gibt jedoch verschiedene Arten von Nuancen: von hellem Kitz bis Creme. Pfoten sind häufiger weiß.

Birmanische Katzen sind sehr intelligent. Liebevoll und ruhig, Freunde mit Kindern. Unendlich lieben die Besitzer.

Die Rasse ist in Europa weit verbreitet.

Himalaya

Bei der Kreuzung einer Siamesen-Katze mit einem Perser fiel ein Tier mit rundem Körper und kurzen Beinen aus.

Die Katze hat einen runden Kopf, kurze Ohren und eine Nase wie ein Perser.

Das Tierhaar ist lang und dick im Farbpunkt.

Eine Katze mit einem weichen und ausgeglichenen Charakter. Genug aktiv, gehorsam und fügsam.

Der Preis für die Himalaya-Rasse beginnt bei zehntausend Rubel.

Himalaya

Zucht aus England. Selten und schwer zu züchten.

Das Tier hat einen raffinierten kleinen Körper, dünne und lange Pfoten und einen Schwanz.

Kopf verlängert mit langen und großen Ohren. Die Augen sind groß, schräg und mandelförmig. Ausnahmsweise blau. Forinvayta schneeweiß, kurz und weich.

Preis - 40-50 Tausend Rubel.

Ausländisches Weiß

Das Tier sieht einer birmanischen Katze ähnlich. Unterschiede sind größere Größen, dickere Beine und ein kräftiger hinterer Körper.

Regdoll Temperament eignet sich für Familien mit Kindern, da es absolut nicht aggressiv ist. Es bindet sich an die Besitzer und wird depressiv, wenn sie längst nicht mehr da sind.

Unprätentiös, freundlich und anhänglich zu sein, sich leicht mit anderen Tieren anzufreunden.

Ein Kätzchen kostet zwischen 10 und 45 Tausend Rubel.

Regdoll

Türkischer van

Vans Katze hat einen großen und kräftigen Körper mit entwickelten Muskeln. Das Fell ist mittellang (der Schwanz ist flauschiger).

Der keilförmige Kopf einer großen oder mittleren Größe ist mit großen breiten Ohren gekrönt.

Die Nase ist gerade, mittelgroß.

Die Farbe seiner riesigen ovalen Augen kann blau, bernsteinfarben oder kupferfarben sein. Es gibt Katzen mit anderen Augen.

Das Tier erhielt "Van Color". Das Fell ist größtenteils schneeweiß und der Schwanz und die Basis der Ohren sind rot und kastanienbraun. Es gibt zwar andere Farben.

Die Katze ist sehr aktiv und liebt es, auf eine Höhe zu klettern. Liebt auch im Wasser schwimmen und toben.

Die Kosten eines so schönen Mannes beginnen bei 400 US-Dollar und betragen mehrere Tausend.

Türkischer van

Ein untersetztes, kleines Tier sieht einer Perserkatze sehr ähnlich. Er hat den gleichen runden Kopf und die flache Nase, einen kleinen Körper und kurze Beine. Der Hauptunterschied ist die kurze Wolle.

Hat einen ruhigen Charakter Smart, geduldig und überhaupt nicht aggressiv. Freundschaften Sie sich leicht mit Kindern und anderen Tieren. Exot erfordert Aufmerksamkeit für sich und leidet unter Einsamkeit.

In der Welt gibt es eine Vielzahl von Katzenrassen. Jede Art ist einzigartig, aber in fast allen Fällen gibt es ein Tier mit einer weißen Farbe. Ein Haustier mit dieser Fellfarbe bringt Ruhe und Komfort in das Haus. Vergessen Sie jedoch nicht, dass jedes Tier seinen eigenen Charakter, gesundheitliche Probleme und Besonderheiten der Pflege hat. Daher ist es notwendig, die Auswahl des Haustiers sorgfältig zu betrachten.

Video ansehen: 5 Katzenrassen die blaue Augen haben! (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org