Tiere

Eine detaillierte Beschreibung des Rassehaardackels

Pin
Send
Share
Send
Send


Ein Jagdhund stammt aus den Ausläufern Deutschlands, wo diese Rasse für die Jagd der Dachse gezüchtet wurde. Derzeit gibt es drei Arten von Dackeln: Zwerg, Standard und Kaninchen.

Aus der Geschichte der Rasse

Jäger sind sich bewusst, dass für einen Hund, der bei jedem Wetter effektiv arbeitet, die Wolle dicht und dick sein muss. Mit Unterwolle ist das Deckhaar hart und nicht feuchtigkeitsdurchlässig. Dies schützt das Tier vor schweren Verletzungen, wenn im dichten Busch oder Unterholz gearbeitet wird.

Es waren diese Ziele, die verfolgt wurden, als der harthaarige Dackel gezüchtet wurde. Die ersten Informationen über Versuche mit ihrer Zucht beziehen sich auf 1797. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts gab es bereits drei bekannte Sorten, die sich durch ihr Fell auszeichnen, darunter auch der drahthaarige Dackel.

Für die Zucht wurde glatten Haaren, darunter auch Terrier, Blut von Hunderassen mit harter Wolle zugesetzt: Scotch-Terrier, Dandy-Dinmont, Foxterrier und einige andere. Die Teilnahme an der Rasse- und Schnauzerbildung ist möglich. Das Problem war, dass die Züchter davon träumten, die typische Struktur des klassischen Dackels, seine Jagdqualitäten, sein Flair, seinen Mut, seinen Zorn auf die Bestie und die Stimme unverändert zu lassen.

Die Sicherung dieser Art von Dackel erforderte daher viel Zeit und Aufwand von Hundezüchtern und professionellen Züchtern.

Die Deutschen teilten die Wollsorten im Jahr 1915, wonach jede von ihnen unabhängig voneinander gezüchtet wurde.

Shelter Dackel in Russland

Auf dem Territorium der Sowjetunion und Russlands tauchten erstmals 1946 drahthaarige Dackel auf. Auf der internationalen Ausstellung 1947 wurden bereits vier Personen registriert. Diese Sorte wurde bei russischen Jägern jedoch nicht sehr beliebt, daher gibt es eine Reihe von Arbeitshunden mit Felddiplom im Zuchtbuch. Daher ist der auf dem Markt gekaufte behaarte Dackel nicht immer reinrassig. Durch die Zucht dieser Tiere können Sie garantieren, dass Sie einen reinrassigen und gesunden Hund kaufen.

Aussehen

Wahrscheinlich ist es nicht notwendig zu sagen, dass alle Dackel äußerlich sehr lustig sind, aber ein Drahthaar mit Drahthaar kann als Anführer in der Nominierung "das ungewöhnlichste Aussehen" unter allen Arten von Dackeln angesehen werden. Eine ungewöhnliche Wolle wird den krummen Beinen und dem gestreckten Körper hinzugefügt. Bei diesen Hunden ist sie gerade, dick, zäh und nicht länger als drei Zentimeter. Es liegt eng am Körper an. Gut entwickelte Unterwolle. Borstiges, grobes Haar bildet einen dicken Schnurrbart, Bart und Augenbrauen.

Die ungewöhnliche Struktur der Wolle macht sie nahezu unempfindlich gegen Schmutz, sie rechtfertigt sich bei Spaziergängen im Winter in unserem Klima. Sich um sie zu kümmern ist einfach. Es besteht darin, das Haar regelmäßig mit einem Kamm oder einer Bürste zu kämmen. Auch der Hund muss getrimmt werden. Wenn Sie dies nicht selbst tun können, wenden Sie sich an einen Spezialisten, ansonsten leidet das Tier.

Der Hirten Dackel gibt es in verschiedenen Farben, meistens einfarbig oder zweifarbig, und es gibt auch gestromte, marmorne und gefleckte Farben. Das Wertvollste gilt als Rotbraun.

Höhe 22-27 cm, Gewicht 7-9 kg.

Erfahrene Hundeführer und Hundezüchter empfehlen, Trockenfutter mit Naturfutter zu kombinieren. Es ist möglich, sowohl mit einer Futtermittelart zu füttern als auch Naturfutter mit Trockenfutter oder Dosenfutter hoher Qualität zu mischen.

Von Naturprodukten ist der erwachsene Dackel behaart, Welpen sollten nach drei Monaten Hüttenkäse, mageres Fleisch, Kefir, pflanzliche Proteine ​​erhalten. Dackelprodukte von Ihrem Tisch aus sind streng kontraindiziert.

Die Grundregel der Fütterung dieser Hunde ist nicht zu viel zu füttern. Übergewicht und Fettleibigkeit können die Gesundheit Ihres Haustieres ernsthaft beeinträchtigen. Bis zu vier Monate ist es ratsam, Ihren Welpen maximal viermal am Tag zu füttern. Dann bis zu sechs Monate - nicht mehr als dreimal. Von sechs Monaten bis zum Lebensende - nicht mehr als zweimal täglich.

Kaninchen-Dackel (Rauhaar)

Diese Art unterscheidet sich von ihren „Verwandten“ in erster Linie durch ihre Miniaturgröße. Seine Höhe beträgt nicht mehr als 15 cm, das Gewicht nicht mehr als 3,5 kg.

Dies ist ein Dackel mit langem Körper und kurzen Beinen. Ihr Körper ist elastisch und muskulös, das Rückgrat ist kraftvoll.

Der Kopf des Kaninchen-Dackels ist trotz seiner Dehnung nicht zu der Nase gerichtet. In Bezug auf den Torso ist es ziemlich massiv. Hängende Ohren, eng an den Wangenknochen, sie sind länglich, aber auch nicht. Die Augen sind mittelgroß, in verschiedenen Brauntönen bemalt, sehr selten, aber es gibt Hunde mit blauen Augen. Wolle hart genug. Es ähnelt einem Draht. Es passt sich auf der ganzen Länge eng am Körper an und hat eine Unterwolle.

Kaninchen-Dackel hat einen freundlichen Charakter gegenüber Menschen, trotz des hervorragenden Jagdinstinkts und der ausreichend entwickelten Fähigkeiten eines Wachhundes schafft ein kleines Haustier eine entspannte und fröhliche Atmosphäre im Haus. Während der Jagdsaison zwingt die unermüdliche Energie des Hundes sie, verschiedene lustige Tricks zu zeigen und ihre Besitzer zu unterhalten.

Hundezüchter Bewertungen

Jeder, der einen Dackel besitzt, glaubt, dass dies ein großartiger Begleiter ist - klug, witzig und in der Lage, mit allen Familienmitgliedern und Haustieren auszukommen. Die Jäger sind begeistert von den Arbeitsqualitäten dieses kleinen Hundes.

Viele Besitzer sind auch zuversichtlich, dass ihre Haustiere ein angeborenes Geschenk für die Psychoanalyse haben. Eines ist unbestreitbar - der Dackel will immer im Mittelpunkt stehen und seine Anwesenheit bei Familienmitgliedern erfreuen. Der Dackel fühlt die Stimmung des Besitzers sehr genau und passt sich ihm geschickt an. Diese Hunde sind unglaublich aktiv und liebevoll, mutig und aufmerksam. Denn Fremde sind vorsichtig.

Besonderheiten der Hunderasse: behaarter Dackel

Wissenschaftler haben das Alter der ältesten Überreste steuerähnlicher Hunde ermittelt, die bei archäologischen Ausgrabungen in Ägypten gefunden wurden - sie sind mehr als viertausend Jahre alt. Die meisten Überreste wurden jedoch auf dem Territorium Deutschlands gefunden, weshalb dieses Land als Geburtsort von Rauhaardackeln gilt. Diese uralten Vorfahren moderner Dackel stammen von Hunden ab.

Später, im Mittelalter, wurden Dackeln als Jagdhunde zum Begraben von Wildtieren verwendet. Die moderne Art von drahthaarigen Dackeln begann sich im 16. Jahrhundert zu bilden und wurde im 18. Jahrhundert vollständig geformt.

In Russland wurden Dackel nicht für die Jagd verwendet, in unserem Land waren es immer nur Haustiere. Nach dem Großen Vaterländischen Krieg waren in der UdSSR nur noch 11 Dackel übrig, die Bevölkerung des Landes stand kurz vor dem Aussterben.

Die Rasse erhielt 1915 internationale Anerkennung, zur gleichen Zeit wurde der Rassestandard genehmigt, einschließlich der folgenden Parameter:

  • Ursprungsland - Deutschland,
  • mittlere Höhe - 35 cm
  • Gewicht - nicht mehr als 9 kg
  • Wolle hart und dick mit Unterwolle
  • Farbe - Marmor, schwarz, grau, rot, schwarzrot, grauschwarz, graurot
  • Maulkorb länglich und schmal mit ausgeprägten Augenbrauen, Schnurrbart und Bart,
  • Torso hocke und länglich,
  • Pfoten kurz und kräftig mit starken Gelenken
  • Augen ovale regelmäßige mandelförmige Formen mit verschiedenen Brauntönen, blaue Augen sind für Marmorfarbe zulässig,
  • der Schwanz flach, bis zum Ende verengt, Halbmond,

Regeln für Wartung und Pflege

Das Verlassen ist etwas schwieriger als für ihren kurzhaarigen Dackel. Zum Beispiel enthält es Aspekte und Feinheiten wie:

  • nach dem Essen von Haustieren Sie müssen Ihr Gesicht waschen oder zumindest Ihren Bart abwischen, da Speisereste, die in den Haaren stecken, zu einer vorteilhaften Umgebung für das Entstehen und die Entwicklung verschiedener Bakterien werden,
  • Um an der Ausstellung teilnehmen zu können, muss das Tier Schnurrbart, Augenbrauen und Bart trimmen.
  • zum Schwimmen musst du verwenden spezielle shampoos für harthaarige rassen Hunde

Rauhaarige Dackel sind wärmeliebende Tiere, so dass das Leben auf dem Hof ​​unter freiem Himmel selbst in der warmen Jahreszeit für sie nicht funktioniert. Außerdem benötigen sie im Winter eine zusätzliche Erwärmung, Zugluft und Unterkühlung des Tieres sind nicht gestattet.

Die Ernährung des Tieres sollte so ausgewogen wie möglich sein und Getreide, mageres Fleisch, gekochten Fisch ohne Knochen, Milchprodukte, Gemüse und Obst umfassen. Ein Welpe frisst viermal am Tag, ein ausgewachsener Hund zweimal am Tag.

Es ist auch notwendig, dem Tier freien Zugang zu Wasser zu gewähren. Es ist strengstens verboten, dem Haustier Röhrenknochen, rohes Schweinefleisch, Süßigkeiten, Salz, Gebäck zuzuführen.

Zur Pflege gehören auch folgende Feinheiten:

  1. einmal in 3 Wochen müssen Sie die Krallen schneiden,
  2. Sie können das Tier oft genug baden, jedoch nur mit einem Reinigungsmittel alle 3 Monate.
  3. Sie sollten Ihre Ohren und Augen regelmäßig auf Schäden und Infektionen untersuchen und sie reinigen.
  4. Einmal in der Woche müssen Sie die Zähne Ihres Haustieres putzen.

Dies ist ein treues und treues Tier. Das größte Glück für sie ist das Leben in einer großen und engen Familie, in der sie mit allen ihren Mitgliedern, von jung bis alt, auskommt. Gleichzeitig ist es ein tapferer Hund, der sich ohne zu überlegen eile, um sich vor der Gefahr seines Herrn zu schützen.

Darüber hinaus ist ein solches Haustier ein guter Partner bei Spielen mit Kindern.

Sie können dem Hund jedoch keine Gleichgültigkeit oder Grausamkeit beweisen, sonst wird er wütend und aggressiv. Dackel sind hartnäckige und hartnäckige Tiere, die anfällig für Flucht sind.

Diese Funktionen bringen dem Besitzer viele Unannehmlichkeiten. Aber solche Eigenschaften ihres Charakters, wie Witz und Witz, gepaart mit Beweglichkeit und Beweglichkeit, kompensieren deren Eigensinn mehr als.

Schulung

Experten empfehlen, sofort nach dem Kauf ein Haustier aufzuziehen. In den ersten Tagen ist es notwendig, dem Tier beizubringen, seinen Namen zu erkennen, zu wissen, wo es sich befindet, an der Leine zu gehen.

Es gibt eine gewisse Eigensinnigkeit im Charakter von Dackeln. Daher ist es beim Training eines Tieres unmöglich, Weichheit zu zeigen und Zugeständnisse zu machen.

Für die richtige Leistung und Bescheidenheit des Welpen müssen Sie eine Delikatesse behandeln. Aber Grausamkeit in der Erziehung und Ausbildung, außer dem Misstrauen gegenüber dem Eigentümer und dem Ressentiment gegen ihn, bringt keine Früchte.

Sie sind seit langem als eine der klügsten Hunderassen anerkannt, so dass sie sich Befehle einfach und schnell merken und auch ausführen können.

Im Allgemeinen betrachten Fachleute Dackeln als Tiere mit guter Gesundheit. Es kommt jedoch vor, dass sie bestimmte Krankheiten, die für ihre Rasse typisch sind, nicht vermeiden können. Dazu gehören Übergewicht, Dysplasie, Epilepsie, Rückenprobleme und Funktionsstörungen der Schilddrüse.

Ein Welpe muss gepflegt, aktiv und verspielt sein und einen guten Appetit haben. Nach dem Erwerb eines Tieres sollten regelmäßige vorbeugende Besuche beim Tierarzt und rechtzeitige Impfungen gegen Virus- und Infektionskrankheiten nicht vergessen werden.

Die erste Impfung wird einem Welpen im Alter von zwei Monaten verabreicht, nach einigen Wochen wird das Rezept des Arztes erneut geimpft. Weitere Impfungen werden einmal im Jahr durchgeführt.

Baumschulen und Preis

In unserem Land sind standardmäßige Rauhaardackel recht selten. Die Kosten für einen Show-Welpen mit reinem Stammbaum und betitelten Eltern betragen 25-35 Tausend Rubel, manchmal auch teurer. Ein Welpe mit Dokumenten kostet 15-20 Tausend Rubel, ohne Dokumente bzw. sogar noch billiger.

Sie können einen Welpen im Kinderzimmer der Stadt Moskau "From Novo-Peredelkino" kaufen.

Es gibt keine Schwierigkeiten und Besonderheiten bei der Zucht von Hunden, es genügt, die Regeln für die Haltung und Pflege von Tieren zu befolgen.

Rauhhaardackel sind sehr seltene Vertreter der Rasse. Wenn Sie also einen Welpen dieser Rasse erwerben, werden Sie nicht nur einen treuen Freund, sondern auch ein wirklich einzigartiges Haustier finden.

Optimale Haftbedingungen

Wenn Sie die Merkmale der Rasse verstehen, können die Besitzer optimale Bedingungen für die Aufrechterhaltung der Gebühren schaffen, bei denen die Kommunikation mit dem Haustier nur positive Emotionen hervorruft.

Das ist interessant! Die Pflege sowohl langhaariger als auch rauhaariger und glatthaariger Vertreter der Rasse ist sehr einfach.

Es reicht aus, den Hund mit speziellen Bürsten zu kämmen, um Wollspuren an Kleidung und Möbeln zu vermeiden. Steuern müssen nicht mehr als zweimal im Monat mit speziellen Shampoos gewaschen werden, es sei denn, etwas Außergewöhnliches passiert. Kleinkinder halten nicht immer die Abstände zwischen den Spaziergängen ein, aber die Größe und der Einfallsreichtum dieser Rasse können ihnen beibringen, in einem Tablett oder auf einer speziellen Windel zu gehen.

Walking Dackeln

Der Hund muss seinen eigenen Spitznamen kennen. Beim ersten Aufruf, um sich dem Fuß des Besitzers zu nähern, muss er sich nur auf ihn und seine Familienmitglieder konzentrieren. "Own" und "Alien" sind zwei weitere Wörter, die der Hund verstehen sollte.

Es ist wichtig! Sogar ein kleiner Dackel braucht volle Spaziergänge.

Es ist zwingend notwendig, das Tier an die Leine und das Halsband zu gewöhnen, da der Dackel das Rascheln in den Büschen, die Jagd auf die Katze oder etwas anderes, das nicht weniger interessant ist, fasziniert. Es ist gut, eine Schnauze im Arsenal und eine Leine zu haben - ein Maßband. Die Schnauze ist nützlich, damit der kleine Hund alles vom Boden heben kann, und das Roulette-Rad wird den Anschein von Bewegungsfreiheit erwecken, jedoch nicht entkommen.

Ein boshaftes, mobiles Haustier wird immer die Aufmerksamkeit von Fremden auf sich ziehen, aber Sie sollten es nicht bügeln und es für jeden in einer Reihe behandeln, das kann Ärger verursachen.

Morgens und abends sollten Sie unbedingt mit einem Dackel spazieren gehen, wenn die Möglichkeit besteht - Sie sollten den Hund mitnehmen und mittags mitnehmen. Die Wanderungen sollten mindestens 40-60 Minuten dauern. Es ist großartig, wenn der Besitzer morgens 2-3 km mit dem Hund läuft und an ruhigen Abenden dieselbe Strecke zurücklegt. Ein paar Mal in der Woche ist es gut, längere Razzien in der Natur zu arrangieren. Die Dackel sind nicht nur gute Jäger, sondern auch Schwimmer. Im Sommer sollten Sie mit ihnen zu den Stauseen gehen, in denen Hunde nicht verboten sind.

Im Winter benötigt der Hund möglicherweise spezielle Kleidung, die die natürlichen Bedürfnisse nicht stört, jedoch vor Unterkühlung schützen kann.

Diät, Diät

Von Anfang an wird ein Taxi empfohlen, um eine Art von Essen zu unterrichten: Trockenfutter oder Naturkost.

Bis zu 4 Monate lang werden Babys fünfmal mit Getreide oder Fleisch oder mit Nebenprodukten oder viermal mit trockenem Futter der Premiumklasse gefüttert, wobei ausreichend frisches Wasser zur Verfügung steht. Von 4 bis 9 Monaten wird dem Hund das 4-fache Füttern mit Naturprodukten oder das 3-fache mit Trockenfutter beigebracht.

Danach können Sie zu 3 Mahlzeiten am Tag wechseln (Haferbrei, Milchprodukte, Fisch ohne Knochen, Innereien). Wenn der Hund Trockenfutter frisst, wird das Futter zweimal.

Es ist wichtig! Es ist unerlässlich, genügend Vitamine und Mineralien im Futter zu überwachen, damit der Dackel normalerweise wächst, sich entwickelt und seine Gesundheit erhält.

Die Portion wird durch eine einfache Regel bestimmt: Sobald der Hund von der Nahrung abgelenkt und vom Becher wegbewegt wird, sollte er entfernt werden. Wenn der Besitzer bei der nächsten Fütterung nicht unter einem nahen, unglücklichen und hungrigen Blick aufgibt, füttert er den Hund nicht, der Hund frisst die gesamte vom Körper benötigte Portion. Sicher, nur wenige Überlebende - Dackel - ausgezeichnete Psychologen und wissen, wie sie ihre eigenen erreichen können.

Lesen Sie die Details: Was soll Dackel füttern?

Es sind streng kontraindizierte Rückstände vom Tisch, Süßigkeiten, können nicht als Welpen und erwachsene Tiere überfüttert werden. Maßnahmen, die diese Hunde nicht kennen, und jedes Überessen ist sowohl mit Verdauungsproblemen als auch mit Übergewicht behaftet, was zu Problemen mit der Wirbelsäule und dem Herz-Kreislauf-System führt.

Erziehung und Ausbildung

Nach den ersten Teams und Welpenbenennung sollten Sie über die „Schule“ nachdenken - spezielle Übungsgelände und gegebenenfalls Hundeführer. Coaches helfen Ihnen bei der Auswahl der richtigen Übungen für das Training, wenn der Besitzer nicht selbst zurechtkommt.

Das ist interessant! Für die Arbeit bestimmte Hunde werden von erfahrenen Spezialisten ausgebildet. In der Tat kann ein ungeübter Dackel sterben. Die Jagd mit Dackeln ist heute jedoch eine Seltenheit, weshalb Hunde nur in grundlegenden Befehlen ausgebildet werden.

Ab dem ersten Tag im Haus muss der Hund liebevoll, aber aggressiv und stur erzogen werden. Die Dackel akzeptieren die Bedingungen des Zusammenlebens mit den Menschen in der Regel leicht: Sie finden schnell ihren Besitzer, machen ihn zum Thema der Anbetung, gewöhnen sich an die Verhaltensregeln zu Hause und auf der Straße. Sozialisationsgebühren sind auch nicht schwierig. Obwohl sich das Tier bedroht fühlt, kann es auf den Feind stürmen, viel größer als er, aber öfter freundlich zu allen, die keine Aggression zeigen.

Pflege und Hygiene

Dackel sind sehr sauber, daher ist die Pflege für sie einfach. Augen und Ohren sollten rechtzeitig überwacht werden, um Verunreinigungen mit antiseptischen Tüchern zu entfernen. Krallen können mit einem Krallenschneider unabhängig geschnitten werden. Es ist jedoch besser, einen Tierarzt mit diesem Verfahren zu kontaktieren. Doggie muss mindestens einmal pro Woche gekämmt und alle 2 bis 4 Wochen einmal gewaschen werden. Kurzhaar-Mitglieder dieser Rasse werden während des Abwurfs oder bei starkem Schmutz 1 Mal pro Tag einfach mit Feuchttüchern abgewischt. Um die Zähne zu reinigen und den Stein zu entfernen, sind spezielle Knochen erforderlich.

Dackelimpfung

Ein Welpe, der von Züchtern oder aus einer Baumschule gekauft wurde, muss geimpft werden. Zertifikate dazu sind in der Regel beigefügt. Impfplanbesitzer geben auch die Eigentümer der Eltern. Der Impfkalender sollte ernst genommen werden, Dackel werden leicht mit Infektionskrankheiten infiziert, die zu irreparablen Folgen führen und zur Todesursache werden.

Dackel Einstellung zu Kindern

Freundliche und lustige Hunde lieben Kinder sehr. Но особенности характера некоторых из них, неприятный опыт или проявленная к ним агрессия могут навсегда испортить отношения. Ведь помять у такс хорошая, некоторые могут даже мстить за обиды.

Es lohnt sich also, den Kindern gleich zu erklären, dass der Hund kein Spielzeug ist, er kann nicht beleidigt, getäuscht, an der Leine gezogen werden, wenn er sich nicht bewegen, necken, erschrecken möchte. Nach dem Spielen kann der Dackel den Spielpartner leicht beißen, aber ein gesunder Hund kann aufhören und sollte keine Schmerzen verursachen. Normalerweise finden Kinder und Dackel perfekt eine gemeinsame Sprache.

Dackel kostet

Die hohen Kosten für Welpen namhafter Hersteller implizieren angemessene Bedingungen für Hunde. Es ist notwendig, das Spielzeug und die Ausrüstung 1 Mal in 3 Monaten zu wechseln, 2 Mal pro Saison müssen Sie die Kleidung wechseln, wenn Sie sie benötigen. Für diese Zwecke braucht man 3 bis 30 Tausend Rubel, alles hängt von den finanziellen Möglichkeiten des Eigentümers ab. 1500 Rubel sollten für Lebensmittel vorgesehen werden, weitere 1000 - Überwachung durch einen Tierarzt.

Das ist interessant! Die Preise variieren in einem sehr weiten Bereich, Sie können immer alles finden, was Sie für ein Tier für die Kosten benötigen, was den Fähigkeiten der Besitzer entspricht.

Historischer Hintergrund

Es wird für viele eine Überraschung sein, aber die ältesten Überreste von steuerähnlichen Hunden wurden auf dem Territorium des alten Ägyptens gefunden, ihr Alter wurde auf 4 bis 5 Tausend Jahre geschätzt. Es ist bekannt, dass zwei Linien moderner Canidenhunde vom uralten Jagdhund stammen - dem Brakki und den Taxa-ähnlichen Hunden. Eine weitere Überraschung ist, dass der angeborene Grabjäger im Wesentlichen ein Jagdhund ist.

Nach der Erfindung von Schusswaffen haben sich die Jagdprioritäten geändert. Die Fußgängerjagd war nicht so effektiv, und die Leute brauchten Hunde, die ein Opfer aus ihrem Tierheim vertreiben konnten - ein Loch. Die Engländer benutzten häufig Terrier, aber die Deutschen bevorzugten die eher kurzbeinigen Taks. Deutschland wissentlich als Geburtsort der Rasse anerkanntIn den südlichen Regionen des Landes fanden sich eine Vielzahl früher und bereits ausgebildeter Taxopodenhunde. Die Namen der vierbeinigen Tiere entsprachen ihrem Zweck - Biber, Dachs, Otter, Erde und sogar Schießhund.

Das ist interessant! Harthaarige Hunde sind effizienter und unprätentiöser, aber aus Sicht der meisten Taks-Liebhaber weniger attraktiv.

Die Popularität der Grabenjagd brach im 16. Jahrhundert buchstäblich während des aktiven Wachstums und der Entwicklung von Städten, Bauernhöfen und Austauschbeziehungen zwischen Waren und Rohstoffen aus. Im 18. Jahrhundert bildete sich die Rasse und nicht nur Jäger, sondern auch Liebhaber von Begleithunden interessierten sich für Taksami. Die Profis waren in der Zucht tätig, noch bevor der erste Rassestandard verfasst wurde, wurden die Langhaar- und Rauhhaarsorten gezüchtet.

Ohne Zweifel, Die glatthaarige Rasse ist die älteste und der Rest kommt von ihr. Es wird angenommen, dass Dackel mit weichem und langem Haar von Mischlingen mit Spanielen abstammen. Drahthaarige Hunde stammen angeblich von Shorthair Tux, Dandie Dinmont Terriers und Schnauzers ab.

Das ist interessant! Der ursprüngliche Rassenname klingt wie Dahsa aus den Worten derDachs. Und der offizielle Name Dachshund bedeutet Dachshund.

Nach der Erfindung eines künstlichen Lochs für die Rasse wurden Arbeitstests eingeführt. In Zuchtbetrieben wurden Hunde mit hervorragendem Exterieur und hervorragenden Arbeitsfähigkeiten bewertet. Dank der Strenge, mit der die Deutschen Jagdhunde gezüchtet haben, haben moderne Dackel ihr Können behalten. Welpen, die von Herstellern einer Showklasse geboren wurden, erlernen erfolgreich die Kunst der Jagd.

Die erste Club- und Rassenbeschreibung erschien 1980. Offiziell begann der Club seit 1888 zu funktionieren. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Rasse zunächst in der Größe geteilt. So erschien der standardisierte, kaninchen- und drahthaarige Zwergdackel. Die Trennung erfolgte übrigens für Hunde mit allen Arten von Wolle. Die Maßnahme war durch Arbeitsbedürfnisse gerechtfertigt, Standard-Dackel konnten nicht im sandigen und felsigen Gelände jagen, sie steckten in Erdlöchern und starben.

Bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts waren die Dackel auf dem Höhepunkt der Popularität und wurden zur nationalen Rasse Deutschlands. In den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts wurde der Dackel zu einer Quelle des Stolzes und zeigte Respekt gegenüber dem Eigentümer. Die Mode hielt jedoch nicht lange genug, um den Grund für die Beliebtheit der Rasse zu finden. Ab Mitte des 19. Jahrhunderts verbreiteten sich die Hunde schnell in ganz Europa und wurden in den USA aktiv gezüchtet. Interessanterweise wurde Taks in Amerika nicht als Jagdrasse betrachtet, sondern als Sport oder Familie.

Das ist interessant! Die Olympischen Spiele von 1972 fanden unter dem Symbol von Taksa statt!

Charakter und Ausbildung

Die Natur des Rauhhaars kann auf zwei Arten beschrieben werden. Einerseits leicht angeschnitten ausgeruht, anfällig für Fluchten, störrisch, und im Welpenalter kann eine Menge Unannehmlichkeiten bringen. Auf der anderen Seite sind die Dackel faszinierend, intelligent, agil und sehr intelligent.

Rauhaarige Dackelwelpen sind sehr energisch, aber überraschend klug. Wenn der Besitzer dem Aufziehen des Tieres genügend Aufmerksamkeit widmet, kann der halbjährige Welpe alle grundlegenden Befehle beherrschen, auch wenn er nicht mit einer garantierten Leistung ausgestattet ist. Natürlich sind die Kinder frech und ihre Ernsthaftigkeit kann sofort auf Verspieltheit umgestellt werden und der Besitzer sollte alle Aktivitäten des Steuerkindes unterstützen.

Es ist wichtig! Ein Adressmarker ist keine Dekoration, sondern insbesondere für Hunde, die anfällig für Flucht sind.

Im Alter von 6 bis 7 Monaten erwacht der Jagdinstinkt des Welpen Er erforscht die Gegend mit Interesse und allem, was einem Bau ähneln könnte. In dieser Phase sollte der Hund ermutigt oder in eine andere Richtung geleitet werden - Spiele im Freien, tiefer gehendes Training, Sport usw. Wenn dieser Moment verpasst wird, wird das bereits erwachsene Haustier weglaufen und das Spiel kaum wahrnehmen.. Übrigens, eine Maus, eine Ratte und sogar eine Katze können in einer Stadt Spiel sein. Nach den Erfahrungen der Besitzer kommen Dackel gut mit Katzen im selben Haus aus, aber auf der Straße auszugehen, ist nicht abgeneigt, sie zu jagen. Solche Wünsche müssen gestoppt und scharf eingestellt werden.

Dackel sind sehr an den Eigentümer gebunden und sind mit jedem Familienmitglied freundlich. Die sanfte Haltung von Hunden kann auf Kinder zurückgeführt werden, insbesondere in einer anfälligen Zeit (1–4 Jahre). Der Hund schützt sich vor zu viel Umarmung oder Schleppen am Schwanz, aber er beißt niemals das Kind (wenn der Dackel in einer Familie mit einem Kind aufgewachsen ist). Gäste und Fremde werden als misstrauisch empfunden, aber wenn der Besitzer sich nicht unwohl fühlt, wird der Hund gleichgültig oder freundlich.

Es ist wichtig! Lassen Sie Ihr Haustier nicht von der Leine, wenn Sie nicht sicher sind, ob es kontrollierbar ist.

Bei der Wahl der Munition lohnt es sich, auf einer Gurtweste zu verweilenzumindest bis der Welpe gewachsen ist und seine Knochen nicht stark sind. Ein Halsband kann als Kontrollinstrument dienen, aber Sie sollten wissen, dass ein erwachsener Hund es leicht entfernen kann. Bei der Auswahl einer Leine kaufen viele Leute lieber Roulette, aber bei Taksa ist diese Option nicht optimal. Tatsache ist, dass Vertreter der Rasse dazu neigen, die Leine zu ziehen, und das Maßband ist so ausgelegt, dass die Leine immer gespannt ist.

Wartung und Pflege

Wenn Sie sich für ein Haustier entscheiden, entscheiden potenzielle Besitzer, dass die Pflege eines haarigen Taksa schwieriger ist als für einen kurzhaarigen. Darin liegt ein Teil der Wahrheit, die Schwierigkeiten betreffen folgende Nuancen:

  • Hund braucht wischen Sie Ihren Bart nach dem EssenWenn dies nicht geschieht, ist dicke Wolle ein hervorragendes Zuhause für krankheitserregende Bakterien.
  • Nicht anzeigen Hundepflege beinhaltet Haarschnitt, Vierbeiner mit Showkarriere müssen getrimmt werden. Bei einem Haarschnitt wird die Wolle an der Furt gekürzt, gegebenenfalls an den Augenbrauen, im Genitalbereich und zwischen den Fingern. Beschneiden 2-4 Wochen vor der Show abgehalten. Leere Haare werden mit einem Trimmmesser entfernt, die Wolle in den oben genannten Bereichen wird nivelliert, aber nicht gekürzt.
  • Das Baden erfolgt mit Hilfe von Special Shampoos für haarlose Hunde. Emollient Shampoos beeinträchtigen die Qualität der Schutzhaare, aber die Produkte mit Silikon erleichtern das Kämmen.

Der Häutungsprozess findet standardmäßig zweimal im Jahr statt. Im Frühjahr wirft der Hund die Unterschicht ab, so dass er gründlicher gekämmt werden muss. Trotz der langgestreckten Wolle muss der Dackel im Haus wohnen. Um bei Regenwetter spazieren zu gehen, müssen Sie einen wasserdichten Anzug verwenden, der den Hund vor übermäßiger Verschmutzung schützt. Im Winter braucht der Schwanz keine Kleidung, aber eine warme Liege, weit entfernt von Zugluft und Heizkörpern, ist noch immer erforderlich.

Es ist wichtig! Dackel brauchen lange Spaziergänge und tägliche Lasten. Hunde leisten bei fast allen Sportarten hervorragende Arbeit. Es sollte verstanden werden, dass ein Haustier im Alter von 7 Jahren oder mehr eine strikte Kontrolle der Belastungen erfordert, die den Zustand der Wirbelsäule beeinträchtigen können, beispielsweise Sprünge.

In der Regel haben Rauhhaardackel keine Augenprobleme, eine tägliche Entzündungsuntersuchung ist jedoch erforderlich. Die Ohren werden regelmäßig gereinigt, wenn der Hund nicht an Ausstellungen teilnimmt, ist es besser, die Haare in den Ohrmuscheln zu kürzen. Gegebenenfalls werden Klauen mit einem Guillotine-Klauenschneider geeigneter Größe geschnitten. Wenn die Zähne richtig gebissen werden, bleiben die Zähne des Hundes bis zum Alter kräftig und gesund, aber ihr Zustand muss ebenso wie die Gesundheit des Zahnfleisches überwacht werden.

Beachten Sie! Wenn Zahnstein erscheint - wenden Sie sich an Ihren Tierarzt und versuchen Sie, ihn selbst zu reinigen. Sie können dem Hund garantiert schaden!

Welpen von Welpen sollten dosiert und sehr ausgewogen sein. Ein besonderes Augenmerk sollte auf Produkte gerichtet werden, die Kalzium enthalten. Ein ausgewachsener Hund kann mit natürlichen Lebensmitteln oder industriellen Futtermitteln gehalten werden. Dies hängt von der Verfügbarkeit der Freizeit beim Eigentümer ab. Bei natürlichen Lebensmitteln wird regelmäßig Fleischbrei gekocht (33% für Fleisch, Getreide und Gemüse) und regelmäßig Vitaminkurse. Industriefuttermittel müssen dem Niveau der Premiumqualität (oder höher) entsprechen.

Es ist wichtig! Vorsicht ist geboten, und wenn Sie keine Erfahrung haben, wenden Sie sich an einen Tierarzt, da ein Übermaß an Vitaminen und Spurenelementen nicht weniger schlimm ist als ihr Mangel.

Mit einer durchschnittlichen Lebenserwartung von 12 bis 15 Jahren neigen Dachshunds zu einer Reihe sehr spezifischer Krankheiten. Welpen sollten eine grundlegende Impfung gegen die Pest von fleischfressenden, Tollwut und anderen tödlichen Viren erhalten. Nicht wegen der körperlichen Verfassung, sondern aufgrund der Genetik neigen Dackeln zu Erkrankungen der Wirbelsäule, und viele Hunde leiden im Alter unter einer Lähmung der hinteren Gliedmaßen. Der zukünftige Besitzer sollte verstehen, dass jedes Mitglied der Rasse dazu neigt:

  • Dysplasie der Gelenke im Alter.
  • Sliding Disc-Syndrom, wodurch die Spinalnerven eingeklemmt werden.
  • Schwimmer-Syndrom, 2–4 Wochen alt.
  • Katarakt
  • Hautkrankheiten, Dermatitis, Ekzem.
  • Papillärdystrophie der Haut.
  • Hormonelle Störungen, Diabetes.
  • Urolithiasis im Alter und verschiedene Nierenerkrankungen.
  • Herzinsuffizienz, Kardiomyopathie.
  • Verlust von Wolle, Alopezie.
  • Klassische und idiopathische Epilepsie.

Es ist wichtig! Dackel neigen zu Übergewicht und Überessen, was sich nachteilig auf den Zustand der Gelenke, des Herzmuskels, des Stoffwechsels und damit der Gesundheit des Hundes insgesamt auswirkt.

Der Ursprung der Rasse

Dachshund ist eine der ältesten Hunderassen, Bilder von Haustieren mit kurzen Pfoten wurden in den Buchstaben und Bildern der Felskunst im alten Ägypten gefunden. Die ersten umfassenden Beschreibungen der Rasse wurden auf das 15. bis 16. Jahrhundert datiert. Damals wurde der Hund als schneller und flinker Jäger verwendet, der Löcher eindringen und Dachse, Nagetiere und anderes Kleinwild mitbringen konnte. Der Hund war nicht nur schnell und stark, er zeichnete sich durch eine hervorragende Schärfe und einen scharfen Scharfsinn aus. Außerdem hatte der Hund ein dickes Fell, das das Tier während der Jagd vor kleinen Stacheln, Ästen und anderen Hindernissen schützte.

Die Rasse war bei den Menschen so beliebt, dass die Züchter sie nahmen. Sie wollten alle primären Indikatoren des Dackels bewahren, aber ihr Temperament gegenüber der Beute aggressiver und bösartiger machen. Ziel war es, die Effizienz bei der Jagd zu steigern. Reinrassige Dackel wurden mit kurzen Hunden und Spielzeugterrier gekreuzt. Lange und strenge Auswahl, lange Auswahl machte den Trick und die Züchter präsentierten der Welt drei Haupttypen von Dackeln. In Deutschland wurde der Rauhhaar-Dackel Anfang des 20. Jahrhunderts offiziell registriert, und bereits in den Nachkriegsjahren erschien er in Russland. Heute ist der Rauhhaardackel nicht so beliebt. Der Grund ist, dass glatthaarige Dachshunde von den Menschen mehr geliebt werden. Der drahthaarige Vertreter einer ungewöhnlichen Rasse hat jedoch viele Vorteile, die wir heute besprechen werden.

Beschreibung des drahthaarigen Dackels

Der Rauhaardackel hat einen charakteristischen Bart, durch den das Gesicht visuell eine rechteckige Form annimmt. Im Aussehen kann man den weiblichen Dackel sofort feststellen - sie ist anmutiger und femininer, bei anderen Hunderassen ist dies weniger ausgeprägt. Gleichzeitig ist das Weibchen dem Männchen in Sachen Leistung nicht unterlegen - das Tier ist ebenso schnell und flink. Ein harthaariger Dackel hat ein ziemlich langes, zähes und gerades Fell mit ausgeprägter Unterwolle, der Hund hat keine Angst vor kaltem Wetter. Solche Wolle kann nicht nur vor niedrigen Temperaturen schützen, sondern auch vor Regen und anderen Arten von Niederschlag. Bei Schneefall bewegt sich der Dackel jedoch mit großen Schwierigkeiten, selbst kleine Drifts sind ein Hindernis für die kurzbeinige Rasse, ganz zu schweigen davon, dass sich in der langen Wollwatte ständig Matten bilden. Neben dem Bart hat Wolle langgestreckte Bereiche an Augenbrauen und Schnurrbart, was dem Bild eine besondere Note verleiht. Die Farbe der Wolle ist beliebig - von grauen bis braunen und roten Dackeln, oft sind Mischfarben und Farbkombinationen vorhanden.

Das Wesen und der Charakter eines drahthaarigen Dackels


Dackel erfreuen sich seit langem großer Beliebtheit, auch bei Prominenten, die wegen ihrer fröhlichen Art und ihrer guten Natur geliebt wurden. Dackel versteht sich gut in der Familie, spielt gerne mit Kindern, bezieht sich sanft und ehrfürchtig auf ältere Menschen. Dies ist ein ziemlich aktiver und wendiger Hund, der ständig versucht, seine Energie abzuwerfen. Dackel muss oft und lange laufen - das Tier kann ohne körperliche Anstrengung nicht auskommen. Darüber hinaus müssen Sie Wege finden, um den Hund zu unterhalten, so dass er nicht nur laufen, sondern jagen, seine natürlichen Instinkte befriedigen kann. Wenn Sie dies nicht tun, kann der Hund die Eigenschaft verderben. Denken Sie daran, dass sich der Hund auf diese Weise nicht aus dem Bösen heraus benimmt. Es ist physisch notwendig, dass er die angesammelte Kraft wegwirft.

Der Dackel ist trotz seines unbeholfenen Aussehens unglaublich aktiv und wendig, daher ist diese Hunderasse perfekt für Sportler. Wenn Sie regelmäßig im Wald spazieren gehen, joggen, Picknicks organisieren, ist die Steuer für Sie perfekt. Sie trägt die Straße gut und unterhält ständig Mitreisende, denn der Hund weiß genau, dass ein guter Zeitvertreib auf sie wartet, und dies erhöht die Stimmung des Hundes. Jagdtemperament kann mit Dackel einen grausamen Witz spielen. Wenn der Hund ein Nagetier oder eine andere kleine Beute sieht, wird er trotz der Umgebungsbedingungen direkt zur Jagd gehen. Dies kann für den Hund selbst gefährlich sein.

Gleichzeitig sind die Dackel sehr schlau und manchmal sogar gerissen. Vom ersten Tag an, an dem ein Haustier in Ihrem Haus auftaucht, sollten Sie deutlich zeigen, wer in Ihrer Familie der Chef ist. Wenn die Person weich oder inkonsistent ist, kann der Hund zu dominieren beginnen, die Befehle nicht befolgen. Ab einem Alter von einem Monat sollten die wichtigsten Befehle vermittelt werden, die klar und laut ausgesprochen werden sollten. Versuchen Sie während des Trainings, von äußeren Angelegenheiten und Reizstoffen zu abstrahieren. Das Hauptproblem des Dackels ist seine unglaubliche Neugier. Sie wird durch die Türklingel, das Singen von Vögeln außerhalb des Fensters und andere Nebengeräusche abgelenkt. Stellen Sie sich auf und geben Sie dem Hund nur dann etwas Gutes, wenn der Hund die Befehle korrekt ausführt. Andernfalls wird der Dackel eine Lücke finden, um Sie auszutricksen.

Der Inhalt von Rauhhaaren


Die Hauptaufgabe für Dackel besteht darin, das normale Erscheinungsbild des Tiermantels zu erhalten. Viele harthaarige Rassen - Dackel, Terrier, Schnauzer usw. brauche einen Trimmvorgang. Harthaarige Rassen haben eine weiche Unterwolle und lange, sehr harte Einzelhaare. Im Laufe der Zeit wachsen sie, fallen aber nicht heraus und werden einem langen Draht ähneln - herausragen, wodurch das gesamte Erscheinungsbild der Wolle beeinträchtigt wird. Infolgedessen sieht der Dackel ungepflegt und unordentlich aus. Dackel kann nicht geschnitten werden, da die Schurwolle weich werden kann, sie beeinträchtigt nicht nur das Aussehen des Hundes, sondern auch seine Arbeitsqualitäten. Daher ist das Trimmen für solche Rassen eine ideale Lösung. Dies ist ein Verfahren zum einmaligen Entfernen (Zupfen oder Schneiden) von harten Haaren. Das Trimmen wird von einem Spezialisten mit bestimmten Werkzeugen durchgeführt, das Verfahren ist alle sechs Monate relevant. Nach einem solchen "Haarschnitt" verändert sich das Aussehen des Dackels vollständig, der Hund sieht gepflegt aus. Es ist notwendig, den Dackel oft zu baden, da der Hund gerne in den Boden gräbt und tiefer in den am stärksten unbeeinträchtigten Bereichen des Rasens gräbt. Harte Wolle kann jedoch Schmutz abweisen, so dass ein normales Spülen ausreichend ist. Waschen Sie den Hund mit Spülmittel sollte alle paar Monate sein.

Dackel gelten im Hinblick auf die Gesundheit als ziemlich starke Hunde. Die häufigsten Erkrankungen treten vor dem Hintergrund der außergewöhnlichen Körperstruktur auf. Die Diagnosen beziehen sich in der Regel auf Erkrankungen des Bewegungsapparates. Fettleibigkeit ist besonders gefährlich für einen Hund, dieser Besitzer muss die Ernährung und die körperliche Aktivität des Haustieres eindeutig überwachen. Wenn Sie dem Hund kein spezielles Trockenfutter geben, sollte eine natürliche Ernährung so kompetent wie möglich sein. В меню должно быть мясо, рыба, субпродукты, хрящи для здоровья суставов, каши, овощи, фрукты, зелень, молочные продукты. Обязательно обеспечить собаку питьевой водой в неограниченном количестве. Взрослую таксу кормят дважды в день – этого вполне достаточно.

Dackel sind eine erstaunliche Art von Hunden, die mit fast jeder Person und unter allen Bedingungen auskommen. Dackel fühlen sich in einer Wohnung und in einem Privathaus gleichermaßen wohl. Aber denken Sie daran, dass an den Datschas Beeten und Bepflanzungen unter dem Dackel leiden können - der wirbelnde Bagger wird sich nicht weigern, am Boden zu pflücken. Lieben Sie den Dackel und passen Sie auf ihn auf, und der Hund wird Ihnen bestimmt antworten.

Video ansehen: Nails2GO detaillierte Beschreibung (Oktober 2021).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org