Tiere

Geschirr für Arbeitspferde

Pin
Send
Share
Send
Send


Normaler Pferdegeschirr - ein System aus Gurtzeug, Gurt und Sattel. Alle Gegenstände müssen für jedes Tier individuell ausgewählt werden, basierend auf seinem Körperbau und seiner Größe. Schon seit der Antike hat das Geschirr für das Pferd das Geld nicht geschont. Normalerweise wurde es auf Bestellung angefertigt, mit einer Passform für das Tier. Pferdezüchter können Gurtzeuge jetzt in einem Fachgeschäft oder auf Märkten kaufen.

Das Gurtzeug besteht aus einem Joch, einem Zaumzeug, einem Bogen, einem Unterleib, Zügeln und Schienbein, und andere Elemente werden manchmal hinzugefügt. Sie können Geld sparen, indem Sie ein vorgefertigtes Geschirr kaufen, aber es kommt vor, dass nicht alle Artikel zu Ihrem Haustier passen. Experten raten dazu, alle Details separat zu erwerben.

Zwingender Kabelbaum - Klemme. Es überträgt die Zugkraft auf eine Waffe oder einen Wagen. Die Klammer muss um den Hals getragen werden, damit sie die Atmung nicht behindert und die Bewegung nicht behindert. Dieses Element sollte nicht zu breit oder zu lang sein, da sonst der Körper des Pferdes beschädigt wird und die Zugkraft abnimmt. Um das Halsband fest und korrekt zu halten, müssen Sie eine stabile Scheide verwenden.

Der Shleya besteht aus Leder und bietet ein zuverlässiges Abbremsen der Halterung. Sie müssen die genaue Größe des Geschirrs kennen, das zu einem bestimmten Pferd passt. Andernfalls entstehen Abnutzungserscheinungen. Die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit des gesamten Gurtzeugs hängt vom Umfang ab, so dass er nur aus Leder besteht - das Material gibt dem Pferd keine unangenehmen Empfindungen und bedeckt den Körper von unten und von den Seiten.

Der schwierigste Teil eines Pferdegeschirrs wird als Zaumzeug angesehen. Es besteht aus Fischen, Zügeln und Halfter am Kopf des Tieres. Das praktischste ist ein Marschtrense, der es ermöglicht, ein Pferd mit doppelten Zügeln zu führen. Sie können es sogar gießen, ohne es zu belasten. Die Zügel sind ein obligatorischer Teil des Geschirrs. Machen Sie sie sowohl in Textilform als auch in Leder.

Die Krankenschwester wird verwendet, um den gesamten Gurt durch den Gurt zu stützen und zu sichern. Sie gibt auch eine Kraft auf den Rücken des Pferdes. Es passiert Lügen und Buckelschwester. Der Zweck des Cinch ist, den Sattel auf der Rückseite der Montierung zu halten.

Der Shleya hält das Halsband an Ort und Stelle, wenn das Pferd vom Berg herunterfährt, aufsteht und bremst. Sie ist so eingestellt, dass sich die Handfläche zwischen dem Felgenriemen und den Ischialknollen befindet. Shleya besteht aus mehreren Riemen.

Der Krepp geht durch den Sattel und ist an beiden Enden durch Schäfte befestigt. Dieses Element trägt die Masse des Bogens, der Klemme und der Wellen auf der Rückseite und überträgt auch einen Teil der Kraft auf den Sattel. Ein Unterleib und ein Sturmvogel sind im Wesentlichen zwei mit einem Ring verbundene Gürtel, die eine Blütenblattschleife auf dem Schaft tragen.

Der Unterbauch ist ein weiteres Element zum Fixieren der Position des Geschirrs. Sie verläuft unter dem Cinch und ist an beiden Enden an den Wellen befestigt. Das Anheben der Wellen sollte nicht zu hoch und zu niedrig sein.

Der Bogen fixiert die Klammer mit Hilfe von Schleppern mit den Wellen. Es dient als Stoßdämpfer für Stöße und Stöße. Das Teil muss fest und elastisch sein. Die Schäfte bestehen aus widerstandsfähigem Holz und müssen gleich lang sein.

Arten von Geschirr

Das Geschirr muss von guter Qualität sein und zu Ihrem Haustier passen. Es ist auch notwendig, die Arten von Gurtzeugen zu kennen, da ihre Struktur davon abhängt. Unabhängig von der Art der Ausrüstung sollte es außerdem leicht und leicht zu reparieren sein.

Vom Zielort aus werden Land-, Feld- und Transportteams unterschieden. Letztere wurden für den Transport von Personen und Gütern verwendet, so dass sie mehrere Pferde sind. Für landwirtschaftliche Arbeiten verwenden Sie einfach und parokonnye Gurtzeug. Ausflugsteams sind zeremoniell und die Anzahl der Pferde kann variieren.

Im Folgenden beschreiben wir die verschiedenen Arten von Kabelbäumen.

Ein-Knopf

Ein Kabelbaum kann sowohl bogen- als auch bogenfrei sein. Es ist für ein Tier gedacht. Der erste Typ impliziert das Vorhandensein eines Bogens, eines Suponyus, eines Jochs, eines Schleppers, einer Krankenschwester mit Wiege, eines Schafts, Zaumzeugs mit Zügeln und einer Zange. In der Arcless-Version übernimmt der Gurt die Hauptlast des Wagens. Es gibt auch Gürtel, Schächte, Joch mit Pferdeschlaufen und Zügel mit Zügel. Sein zweiter Name ist ein postgrapheouser Pummel, der häufig kurze Schäfte am Sattel und nicht am Joch verwendet.

Postfromatmung

Postfromatmung-Gurtzeug wird sowohl für Paroknoy-Gurtzeug als auch für Einzelkonus empfohlen. Ihre Aufgabe ist es, die Bewegung des Wagens und seine Drehung zu regulieren. Hauptbestandteil der Ausrüstung ist die Deichsel. Beim Arbeiten mit zweirädrigen Landmaschinen werden Pferde häufig durch den Druck der Deichsel auf das Joch beschädigt. Daher ist es notwendig, einen Sattel auf den Pferden zu tragen und die Seitenbänder mit einer Wiege hochzuziehen. Die Leistung der Tiere wird deutlich steigen.

Kombiniert

Der kombinierte Teamtyp wird als typisch europäisch angesehen. In diesem Fall werden viele Pferde vorgespannt (durchschnittlich 6-8). Der Kabelsatz selbst kombiniert die Deichsel mit Stiften und Wellen. Es ist sehr wichtig, Tiere für Kraft und Wachstum auszuwählen. Einheimische brauchen zum Beispiel stark und hoch, weil sie die Besatzung zurückhalten. In einem Paar oder einer Troika mit ihnen sind Reitpferde, die von Wegen gespannt werden. Sie bestimmen die Wendungen des Wagens. Vor dem verwurzelten Satz setzen Sie Pferde aus. Sie müssen auch von Leitblechen geerntet werden, da sie die Bewegungsrichtung bestimmen.

Pferdegeschirr Zug - Deutsche Erfindung. Entwickelt für Zahnräder mit doppeltem Versatz. Derzeit wird das zugovaya Geschirr fast nie benutzt. Darin gehen die Pferde einzeln oder paarweise hintereinander. Im Zuggeschirr für Paare nutzten Pferde die Deichsel. Zwei oder ein Paar Wurzelstöcke werden daran vorgespannt. Alle anderen Pferde sind tragbar.

Was ist Geschirr für Pferde?

Standard Pferdewagen besteht aus folgenden Teilen:

  • Klammer Sein Zweck ist es, Traktionsfähigkeiten auf einen Wagen oder Schlitten zu übertragen. Das Element sollte um den Hals getragen werden, um die Bewegung und Atmung des Pferdes nicht zu beeinträchtigen. Eine zu lange oder zu breite Klemme kann zu Schäden am Körper des Tieres führen und verringert die Traktion. Zur zuverlässigen Fixierung des Elements mit einem stabilen Lederschuh, der bremst.
  • Das Zaumzeug Dieses Stück Pferdegeschirr ist das schwierigste Element des Geschirrs. Es besteht aus udil, Zügel und Halfter. Die beste Option ist die Verwendung von Trompeten, die es ermöglichen, das Tier in parallelen Zügeln zu tragen. Die Zügel können aus Leder oder haltbarem Textilmaterial bestehen.
  • Umfang und Sattel. Die vorgestellten Teile des Gurtzeugs sind so konzipiert, dass sie den gesamten Satz halten und die Zugwirkung auf den Rücken des Pferdes übertragen.
  • Shleya Es fixiert die Position des Halsbandes, wenn es gestört wird, langsamer wird oder das Pferd beim Aufstieg bewegt. Das Tragegurtelement ist fest anliegend, so dass sich die Handfläche zwischen dem Sitz und den Felgenschnallen erstreckt. Shleya aus mehreren Riemen.
  • Der Wurf hält das Gewicht des Bogens, der Schäfte und des Jochs aufrecht und überträgt einen Teil des Schubes auf den Sattel.
  • Underbelly. Dieses Element des Gurtzeugs fixiert zusätzlich die Position der gesamten Struktur, verläuft unter dem Cinch und wird mit Kanten an den Wellen befestigt.

Der Bogen fixiert einen Bund mit Wellen mittels Schleppern und dient als Schwingungsdämpfer bei scharfen Erschütterungen.

Pferdeklammern

Historische Fakten

Die ersten Geschirrtypen für Pferde sind seit langem bekannt (historische Fundstücke zufolge stammen Teile des Geschirrs, die von Archäologen gefunden wurden, auf zweitausend Jahre v. Chr.). Die Pferdezüchter legten nicht nur großen Wert auf Funktionalität und Qualität des Geschirrs, sondern auch auf sein schönes Design. Je reicher und bedeutungsvoller der Tierbesitzer war, desto schöner und heller sah die Ausrüstung aus.

Die Zusammensetzung des Geschirrs spielt eine wichtige Rolle für die Effizienz der Nutzung und den Einfluss von Geschirrteilen auf den Zustand des Pferdes. Im Mittelalter verlor die Ausrüstung mit Edelsteinen und Gurtzeugmaterialien an Relevanz, da Pferde meist als Last- und Arbeitsfahrzeug eingesetzt wurden.

Seit der Mitte des 16. Jahrhunderts wurden hochwertige und schöne Gurte wieder in Mode. Dies war auf das Auftreten von Wagen und Pferdekutschen zurückzuführen, die entsprechende Freiräume erforderten.

Obwohl Pferde inzwischen in vielen Bereichen Mechanismen und Kraftfahrzeuge ersetzt haben, hat ihre Nutzung ihre Relevanz nicht völlig verloren. Pferde helfen Menschen in Privathaushalten, Unterhaltung. Tiere werden häufig in Sportarten und verschiedenen Wettbewerben eingesetzt. Es gibt sogar Wettbewerbe für den geschickten Umgang mit einem Geschirr. Ein ordnungsgemäß getragenes Gurtzeug ermöglicht nicht nur die Steigerung der Effizienz, sondern auch die Erhaltung der Kraft und Gesundheit unserer Hufassistenten.

Nachfilter

Diese Art von Geschirr für ein Pferd oder ein Pony ist recht einfach gestaltet, aber unkomfortabel, da es manchmal sehr schwierig ist, einen Wagen beim Vorwärtsfahren zu halten. In diesem Fall wird der Schub durch Postromok und Klemme ausgeführt. Experten zufolge muss diese Art der Dekoration für ein Pony oder Pferd zusätzlich mit Bremsen ausgestattet sein, um Schäden am Pferd zu vermeiden.

Kombiniert

Der kombinierte Zubehörtyp ist für die Verwendung mit einer großen Anzahl von Pferden ausgelegt - von 6 bis 8 Köpfen. Kombinationsgeschirre für Pferde und Ponys werden individuell für das Wachstum und die Stärke des Tieres ausgewählt. Die stärksten Pferde werden immer vor der Säule platziert. Der Reiter muss gut mit den Pferden umgehen können, da die ersten beiden Pferde die Bewegungsrichtung bestimmen.

Tachanochnaya

Diese Art von Schlitten ist heute unerheblich, da sie bis in die 1900er Jahre verwendet wurde. Der Schmuck selbst besteht aus einer Deichsel und einer Pfostenkante. Es ist zu beachten, dass ein solches Geschirr für vier Pferde entwickelt wurde, sodass es heute fast unmöglich ist, es zu treffen.

Zug für Ponys und Pferde ist eine deutsche Erfindung, die für sechs Tiere gleichzeitig verwendet werden kann. Wie im Fall des Wagengeschirrs wird diese Dekoration heute fast nicht verwendet. Bei der Verwendung eines Zuges werden die Ponys entweder in einer einzelnen Datei oder paarweise bewegt. Sie können im Video mehr über Kabelbaum erfahren.

Pferdegeschirr

Es ist wichtig, dass das Geschirr von hoher Qualität ist und das Pferd in seiner Größe am besten passt. Außerdem sollte es leicht und leicht zu reparieren sein.

Das Geschirr ist anders. Entsprechend seinem Zweck ist es unterteilt in:

  • landwirtschaftlich
  • transport,
  • ausgehend

Die Landwirtschaft ist wiederum in Einzelkonus und Parokonnuyu unterteilt.

Der Transport ist für große Gewichte ausgelegt, so dass normalerweise mehrere Pferde angeschnallt werden (zwei, vier, sechs usw.).

Der Abfanggurt bezieht sich auf die Vorderseite, daher kann die Anzahl der Tiere variieren.

Alle Sorten von Geschirr sind auch in One-Con, Parokonnye und Mnogoloshadnye unterteilt.

Für die landwirtschaftliche Arbeit meistens Einzelgurtzeug verwendet. Bei der Paarung kann das Pferd nebeneinander stehen und kann - und nacheinander. Betrachten Sie diese Varianten genauer.

Pferdezaumstruktur

Post Blend

Diese Art von Gurtzeug ist sehr einfach, aber äußerst unpraktisch. Dies ist darauf zurückzuführen, dass es schwierig ist, den Wagen während der Vorwärtsbewegung zu halten. Dieser Typ sorgt für die Übertragung der Traktion vom Joch direkt durch den Einsatz ohne Schaft.

Wegen des Fehlens beim Bremsen fährt der Wagen oft ein Pferd, so dass er eine eigene Bremse haben muss.

Art des Geschirrs

Bietet sofort vier nebeneinander stehende Pferde. Derzeit selten, meistens in Bühnenshows. Ein solches Gurtzeug bezieht sich auf das Nachatmen. Mit Hilfe des zentralen Dyshl wird das zentrale Tierpaar vorgespannt und die Leinen an den Wagen befestigt - seitlich (rechts und links).

Schlitten Zug

Das Geschirr ist eine rein deutsche Erfindung. In diesem Geschirr - sechs Pferde (mit doppeltem Tragen).

Jetzt wird diese Option praktisch nicht verwendet (außer in verschiedenen historischen Shows und beim Filmen).

Die Essenz des Zuges in einem Zug besteht darin, dass die Pferde darin paarweise oder einzeln in einer Reihe aufeinander folgen.

Diese Option bezieht sich auf das Nachatmen, wenn ein oder zwei Paare einheimischer Tiere vorgespannt werden und der Rest tragbar wird.

Pin
Send
Share
Send
Send

zoo-club-org